MindNapping 1 - Auf gute Nachbarschaft

  • Auch hier: sehr vielversprechend. Mal sehen, was sich der 'nette Nachbar' so unter der guten Nachbarschaft vorstellt (Hatte ich erwähnt, dass ich Jan-David Rönfeldt für einen tollen Sprecher halte? Was für eine feindselige Kotzbrockigkeit in den Sätzen liegt...!).
    Und Reinhilt Schneider nicht in einer Rolle zu besetzen, die weit jünger als sie selbst ist, finde ich auch gut - eine alte Tante :) .


    Zum Schluss ein Lob, das sich auf beide Hörproben bezieht: gut passende Musik!

  • Boa, ja, endlich mal Reinhilt Schneider in einer ihr angemessenen Altersrolle...mich hat sie in den jungen Rollen immer tierisch genervt, weil das von der Stimme her auch so garnicht gepasst hat.


    Boa, so ein eiskalter Nachbar. Da läuft einem ja die Gänsehaut über den Rücken...

  • Hörprobe zu Teil 1 hat mir minimal besser gefallen (gibts aber keine plausible Begründung zu, vielleicht weil mir Aussenszenen besser gefallen als wenn man drinne ist). Ich muss gestehen, ich hatte schon bei den Covern aufgrund der großen Fotos eine leichte Bedfort-Anmutung, und jetzt dort Sascha Rotermund hat das ganze wohl noch verstärkt. Allerdings frag ich mich, ob man a) bei dem Genre und b) bei ständig wechselnden Akteuren so ein Bedfort-Wohlfühlen (wie es ja oft berichtet wird, und bei mir auch so war / ist - allerdings viel stärker mit Frau Ratthey) hinbekommt. Aber das ist ja eher nicht beabsichtigt, wie gesagt, bei dem Genre.

  • Hörprobe zu Teil 1 hat mir minimal besser gefallen (gibts aber keine plausible Begründung zu, vielleicht weil mir Aussenszenen besser gefallen als wenn man drinne ist). Ich muss gestehen, ich hatte schon bei den Covern aufgrund der großen Fotos eine leichte Bedfort-Anmutung, und jetzt dort Sascha Rotermund hat das ganze wohl noch verstärkt. Allerdings frag ich mich, ob man a) bei dem Genre und b) bei ständig wechselnden Akteuren so ein Bedfort-Wohlfühlen (wie es ja oft berichtet wird, und bei mir auch so war / ist - allerdings viel stärker mit Frau Ratthey) hinbekommt. Aber das ist ja eher nicht beabsichtigt, wie gesagt, bei dem Genre.


    Also mit Bedfort hat MindNapping nichts zu tun und es geht auch in eine ganz andere Richtung und Wohlfühlatmo soll bei einem Psychothriller auch nicht aufkommen. ;)


    Sascha Rotermund ist einfach ein genialer Sprecher, der hier mal richtig zeigen konnte, was er auf dem Kasten hat und man sollte wohl auch nicht mit jeder Produktion vergleichen, in der er zum Zuge kommt, denn das sind ja mittlerweile schon einige.


    Und das mit dem Fotocover, naja, fanden wir im Endeffekt einfach besser, gemalt ist halt immer so eine Sache.


  • Zitat

    Lord Gösel: Als Vorbesteller hat man die CD sogar deutlich früher. ;) Feine Sache. :)


    Wenn man weiß, dass dann auch deutlich früher geliefert wird, ist es eine "feine Sache". Scheint von Label zu Label unterschiedlich zu sein.



    Bei Pop.de steht folgender Satz: Dieser Artikel wird voraussichtlich ab dem Freitag, 25. Februar 2011 wieder vorrätig sein. Das Wort "wieder" deutet an dass die Vorbesteller-Phase vorbei ist, sofern der Satz aktuell ist.

  • Dann freue ich mich auf den 25. Februar ;)


    Wenn man weiß, dass dann auch deutlich früher geliefert wird, ist es eine "feine Sache". Scheint von Label zu Label unterschiedlich zu sein.


    Das hängt der Regel damit zusammen, ob ein Hörspiel auch im Einzelhandel gelistet wird. Dann gibt es ein offizielles VÖ-Datum und der Einzelhandel darf die CDs vor diesem Termin nicht verkaufen. Auch wenn es immer mal wieder vorkommt, dass Sinclair-CDs, oder manche DVDs schon einfach einen Tag vorher verkauft werden.


    Bei Kauf direkt beim Label und/oder Vertrieb sollte es aber kein Problem sein, dass eine Produktion vor der offiziellen Vö verschickt wird.



    [color=#000000]Bei Pop.de steht folgender Satz: Dieser Artikel wird voraussichtlich ab dem Freitag, 25. Februar 2011 wieder vorrätig sein.

    [color=#000000]Das Wort "wieder" deutet an dass die Vorbesteller-Phase vorbei ist, sofern der Satz aktuell ist.


    Nö. Siehe DeLorca.

  • sorry, aber hast Du keine andere Hörproben, die einen Lust auf das Hörspiel machen?


    ob nun 500 Doller zu Recht oder Unrecht abgebucht wurden interessiert mich nicht, auch der Tod der Eltern spricht mich noch nicht an


    also nach dieser Hörprobe (oben dein Kanal) sehe ich keinen Grund mir dein Hörspiel zu kaufen, wenn ich mich zwischen verschiedenen entscheiden muß.

  • Du kannst bei Amazon in jeden Track reinhören.


    Außerdem geht es primär um das erste Aufeinandertreffen zwischen Hank und seinem Nachbarn Elan. Die Folge heißt ja nicht "Die rätselhafte 500-Dollar-Abbuchung". :D


    Vielleicht lasse ich die Tage mal weitere Hörproben anfertigen, aber im Prinzip gibt es in der Hörprobe alle wichtigen Infos, das hat alles Relevanz. Die Charaktere werden vorgestellt und es gibt Hinweise, es geht bei der Reihe halt nicht um Krach-Bumm-Peng, aber vielleicht hast Du das erwartet.

  • sorry, aber hast Du keine andere Hörproben, die einen Lust auf das Hörspiel machen?


    ob nun 500 Doller zu Recht oder Unrecht abgebucht wurden interessiert mich nicht, auch der Tod der Eltern spricht mich noch nicht an


    also nach dieser Hörprobe (oben dein Kanal) sehe ich keinen Grund mir dein Hörspiel zu kaufen, wenn ich mich zwischen verschiedenen entscheiden muß.


    les doch einfach ein paar Rezensionen ;)

  • Außerdem geht es primär um das erste Aufeinandertreffen zwischen Hank und seinem Nachbarn Elan. Die Folge heißt ja nicht "Die rätselhafte 500-Dollar-Abbuchung".

    Genau ist doch aber sein Punkt. Die Hörprobe schreckt ab und macht nicht neugierig. Die belanglose Szene vorn, würde ich nicht als Hörprobe wählen, weil viele evtl. dann die Hörprobe nicht zu Ende hören und nicht wissen, das sie was verpaßen...