Beiträge von Mr. Murphy

    Dr. Thorndyke - 2 - Das Auge des Osiris - Vorhin erstmals auf spotify angehört. Auch die zweite Folge der Serie von "Hermann Media" gefällt mir sehr gut. Es sind wieder einige bekannte Gastsprecher dabei (Helmut Zierl, Hans Peter Korff, Peter Kirchberger, Rolf Becker, Heidi Schaffrath u. a.)

    Der Buchhändler von Archangelsk - Das neue Radiohörspiel vom NDR aus dem letzten Jahr heute erstmals angehört. Die Vorlage Schrieb Georges Simenon. Es handelt sich wieder um eine Non-Maigret-Geschichte. Das Hörspiel mit Jens Wawrczeck in der Hauptrolle und weiteren tollen Sprechern (Gustav-Peter Wöhler, Götz Schubert, Peter Kaempfe u. a.) hat mir sehr gut gefallen.


    Dr. Thorndyke - 1 - Der rote Daumenabdruck - Heute erstmals auf spotify angehört. Das Krimi-Hörspiel von "Hermann Media" gefällt mir sehr gut. Die Geschichte ist interessant und kurzweilig und die Atmosphäre ist überzeugend. In der Serie werden erstmals die Literaturklassiker von Autor R. Austin Freeman verhörspielt. Er schrieb die Geschichten in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Die Hauptfigur ist ein Gerichtsmediziner, der immer häufiger von Privatpersonen beauftragt wird, bei Kriminalfällen zu helfen, bei denen medizinische und andere naturwissenschaftliche Kenntnisse bei der Klärung dienlich sein können. Mit Marek Erhardt als Dr. Thorndyke, Siegfried W. Kernen als Jervis, Konstantin Graudus als Erzähler und einigen bekannten weiteren Gastsprechern (Patrick Bach, Robert Missler, Rüdiger Schulzki u. a.)

    Die juten Sitten 2 - Kaiserwetter in der Gosse - Inzwischen bin ich mit dem kompletten Hörspiel durch. Das Hörspiel (audible exclusive) hat mir sehr gut gefallen. Die erste Staffel ist nur ein bisschen besser als die zweite.


    In der 2. Staffel wird die unabhängige Vorgeschichte der ersten Staffel "Die juten Sitten: Goldene Zwanziger, dreckige Wahrheiten" erzählt. Wie gerät die junge Minna ins Rotlichtmilieu - und mausert sich zur Bordellwirtin? Auch die 2. Staffel hat wieder einige hervorragende Sprecher: Jasna Fritzi Bauer, Ursula Werner, Leonard Scheicher, Martin Engler u. v. a.

    Das blaue Zimmer - Das neue Radiohörspiel vom NDR aus dem Jahr 2020 gestern Abend erstmals angehört. Die Vorlage lieferte Georges Simenon. Das Hörspiel hat mir nicht gefallen. Die Geschichte wird zähflüssig präsentiert, sie ist ohne Spannung und die handelnden Figuren haben mich nicht berührt. Von den neuen Simenon-Vertonungen ist das "blaue Zimmer" die meiner Meinung nach bisher schwächste. Es ist aber nicht das schlechteste Hörspiel (allgemein), dass ich bisher gehört habe.

    Die juten Sitten 2 - Kaiserwetter in der Gosse - Bereits die erste Stunde des neuen Audible-Hörspiels angehört. Das Hörspiel startet schon mal sehr interessant.

    Liebesmüh - Das Radiohörspiel vom WDR aus dem Jahr 2020 heute erstmals angehört. Ich fand das Hörspiel mittelmäßig. Die Sprecherleistungen waren aber gut.


    Die Phantome des Hutmachers - Das Radiohörspiel vom NDR aus dem Jahr 2020 heute erstmals angehört. Die Vorlage stammt von Georges Simenon. Es handelt sich um eine der bekannten Non-Mairgrets-Storys. Mir hat das Hörspiel mit etlichen Top-Sprechern gut gefallen.

    Die Nacht der Raben - Teil 1 und 2 - Das zweiteilige Radiohörspiel vom SWR aus dem Jahr 2008 heute erstmals angehört. Der Krimi mit Felix von Manteuffel, Ulrike Grote, Martin Bross und anderen hat mir gut gefallen. Allerdings hat das Hörspiel Längen - u. a. deshalb reicht es nicht für ein "sehr gut".


    Übernacht - Das Hörspiel von der Lauscherlounge aus dem Jahr 2011 letzte Nacht mal wieder angehört. Das Hörspiel von Johanna Steiner, dass an Silvester spielt, gefällt mir immer noch sehr gut.

    Meine Liste von gestern ist übrigens kein Ranking.


    Außerdem kenne ich natürlich nicht alle Neuerscheinungen des vergangenen Jahres. Speziell "7 Siegel" und "Die juten Sitten 2" von audible sowie "Arzu" würden mich noch interessieren. Zu den genannten komme ich erst im Lauf der nächsten Tage und Wochen.

    Es gab viel positives im Hörspieljahr 2020.


    Hier meine Highlights:


    - Vidan - Staffel 1


    - Midnight Tales


    - Gestatten, Piefke


    - Hyde Away - Staffel 1


    - Prof. van Dusen zählt nach (neu)


    - Prof. van Dusen bittet zum Tanz (neu)


    - diverse Radiohörspiele, z. B. "Der zweite Schlaf", die "Kein Mucks - Reihe" von Radio Bremen, Im Tal der Gebeine, der neueste Doberschütz, einige ARD-Radiotatorte, u. s. w.

    Hyde Away - Seelenschatten - Staffel 1: Folge 10 - Der Spiegel der Seele - Heute habe ich mir das Finale der ersten Staffel angeschaut. Die letzte Folge war sehr gut. Am Schluß gibt es mehrere Überraschungen. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Ich bin gespannt, wie man nun eine zweite Staffel gestalten will, nach diesen "News".

    Hyde Away - Seelenschatten - Staffel 1: Folge 8 - Todessehnsucht


    Hyde Away - Seelenschatten - Staffel 1: Folge 9 - Hexensabbat


    Inzwischen erstmals angehört. Folge 8 fand ich auch großartig, Folge 9 war nach meinem Empfinden nur mittelmäßig.

    Die hr3 - Weihnachtsgeschichte 2020 - Das neue Radiohörspiel vom hr habe ich mir heute angehört. Vorlage für das Hörspiel war "A Christmas Carol" von Charles Dickens. Regie führte Leonhard Koppelmann. Mit haufenweise bekannten Stimmen (Jan Hofer, Sonja Zietlow, Frank Elstner, Stefan Kaminski, Cathlen Gawlich, Badesalz, Mundstuhl, Maddin Schneider, Jürgen von der Lippe, Andrea Sawatzki, Olivia Jones, Rea Garvey, Stefanie Heinzmann, Alexander Klaws u. a.)


    Die drei ??? - O du finstere - Adventskalender - Heute habe ich mir das neue Weihnachts-Special auf CD erstmals angehört. Es handelt sich nahezu um eine 1:1-Umsetzung der Buchvorlage von Hendrik Buchna. Das Hörspiel hat mir gut gefallen. Es gibt immer wieder weihnachtliche Atmosphäre und die Handlung ist stets kurzweilig. Allerdings gibt es zuwenige Gastsprecher die berühmt sind. Diesbezüglich sind eigentlich nur Fabian Harloff und Celine Fontanges zu nennen.