Beiträge von Mr. Murphy

    Ghostbox - Staffel 3 - Folgen 1 und 2 - Ich habe mal mit diesem Hörspiel von Ivar Leon Menger begonnen. Der Start der dritten Staffel ist schon mal ganz vielversprechend.

    Die drei ??? und das Hexen-Handy (101) - Ich habe mir diese Folge heute mal wieder angehört. Das letzte mal habe ich das Hexen-Handy vor ungefähr fünf bis sieben Jahren gehört. Die Folge hatte mir damals nach VÖ gut gefallen und das hat sich mittlerweile nicht geändert. Das wiederhören hat Spaß gemacht. Es geht in der Geschichte zwar um ein damals sehr modernes Thema, aber es passt wunderbar in die Welt der drei ???. Trotzdem wirkt die Story streckenweise trashig. Die Atmosphäre ist überzeugend. Neben gruseligen Szenen gibt es immer mal wieder unfreiwillig lustige Stellen. Damals und heute finde ich z. B. das Zitat "And then, follow me!" von Monique Carrera lustig. Gestört hat mich eigentlich nur, dass am Ende Monique Carrera den Fall löst, nicht die drei ???

    Die Sprecherleistungen sind alle gut bis sehr gut. Gaststar Bastian Pastewkas Sprecherleistung fand ich am besten.


    Aus heutiger Betrachtung würde ich der Folge die Note 3 geben, damals hätte ich wahrscheinlich eine 2 gegeben. Die Folge ordne ich innerhalb der gesamten Serie ziemlich genau im Mittelfeld ein.

    Die Dr3i - Tödliche Regie (6) - Nach langer Zeit - dürften so 10 bis 12 Jahre sein - habe ich mir diese berüchtigte Folge der damligen Interimsserie der drei ??? mal wieder angehört. Die Folge gefiel mir damals schon besser als den meisten Fans. Der Kriminalfall an sich war interessant und teilweise spannend präsentiert. Es gab bisweilen unfreiwillig komische Szenen im Hörspiel, die haben mir damals und auch heute gut gefallen. Die Sprecherleistungen sind solide bis gut.

    Beim wiederhören der Folge ist mir wieder aufgefallen, dass mir die Titelmelodie der "Dr3i" besser gefällt als die aktuelle Titelmelodie der drei ??? und die davor genutzte.

    Die drei ??? und der Ameisenmensch (32)


    Die drei ??? und die Perlenvögel (39)


    Die drei ??? und das Gold der Wikinger (45)


    Mal wieder angehört (alte Abmischung). Die Folgen gefallen mir immer noch sehr gut.

    Das Forum ist seit ungefähr viereinhalb Monaten down mit vereinzelten kurzen Zeiträumen wo es erreichbar war (bisher drei mal 2 Tage bis ca. 1 Woche nach meiner Beobachtung). Warum das so ist, ist bisher unbekannt. Der Webmaster hat nichts kommuniziert. Auf meine zahlreichen Mails hat der Webmaster nicht geantwortet (ich habe eine alternative E-Mail-Adresse von ihm).


    Ich schreib dir zu dem Thema gleich noch eine PN, JTaxidriver

    Katsche, Kopp und ko - Detektive wider Willen - Das neue Radiohörspiel vom WDR aus diesem Jahr heute erstmals angehört. Es handelt sich um eine Krimikomödie. Die Story ist ziemlich abgedreht mit wirklich tollen Sprechern (Ralf Richter, Martin Semmelrogge, Patrick Joswig, Wolfgang Wendland u. v. a.) Das Hörspiel hat mir sehr gut gefallen!


    :thumbup:

    Midnight Tales - Eine Wette mit dem Schicksal (36) - Heute erstmals angehört. Die Folge hat mir gut gefallen. Diesmal ist es eine Mischung aus Grusel und Tragödie, im Prinzip keine Thriller-Elemente vorhanden. Trotzdem war die Geschichte überzeugend, es gab wieder einen überraschenden Schluß.

    Die zweite Staffel von VIDAN erscheint am 07. Mai 2021


    Diese Infos habe ich auf amazon gefunden:


    VIDAN - Schrei nach Stille (Staffel 2)


    "Sommer in Montana.

    Sechzehn Monate sind vergangen. Seit Miles Vidan der fremdartigen Substanz Black Juice begegnete. Sie verhilft Toten zu einem kranken Weiterleben und raubt Menschen den Verstand. Wenn Miles Vidan bisher geglaubt hatte in die Abgründe des Grauens geblickt zu haben ... so muss er jetzt feststellen, dass es immer noch eine Steigerung gibt.


    Er wird mit der Frage konfrontiert: Wie viel Schrecken kann der menschliche Geist ertragen? Ab wann begibt sich der Verstand auf eine unkontrollierte Schleuderfahrt in den Wahnsinn?


    Angst beherrscht die Gedanken. Selbst jene, die von den Geschehnissen nur eine vage Ahnung haben, werden von düsteren Träumen heimgesucht. Es bedarf nur weniger Augenblicke, bis die kleine Stadt das Zentrum von etwas unfassbar Bösem wird.


    Aus den Tiefen des Newell-Sees steigen die Vorboten des drohenden Niedergangs."



    MYSTERY THRILLER

    Eine Hörspielserie von EUROPA

    Ab 16 Jahre


    Autor & Regie: Raimon Weber

    Produzenten: Raimon Weber & Uwe-J. Kaddik

    Ton & Technik: Micro Studio Dortmund, Joachim Serges

    Sprachaufnahmen, Berlin: Tommi Schneefuß, Sound of Snow Studio

    Musik: Andreas Hötter, Orcas Studios

    Vidan Main Theme geschrieben und produziert von Andreas Hötter für Orcas Studios

    Grafik: DANGEROUS Werbeagentur

    Redaktion: Hilla Fitzen


    Erzähler: Gordon Piedesack

    Miles Vidan: Lars Schmidtke

    Kirima: Corinna Dorenkamp

    Nawat: Norman Matt

    Nootau: Bert Stevens

    Doc Sally Hansen: Luise Helm

    Sheriff Lennox: Jürgen Kluckert

    Deputy Duvall: Daniel Rothaug

    Mr Haze: Udo Schenk

    Beth: Cornelia Meinhardt

    Mrs Hamilton: Jule Vollmer

    Deputy Stoker: Markus-Andreas Klauk

    Denise Sundberg: Gergana Muskalla

    Curtis: Daniel Finger

    Susan: Maria Koschny

    Mike Granger: Christian Krause

    Ric Vidan: Martin Keßler

    Tankwart Holloway: Klaus Lochthove

    Wonder-Bill: Bodo Wolf

    Bo Vargas: Peter Flechtner

    Chinesenstimme: Lukas Kaddik

    Jünger Stanley: Gerrit Schmidt-Foß

    Jüngerin Eliza: Luisa Wietzorek

    Allumfassenden: Raimon Weber

    Dr Lucas: Stephan Keim

    Prof Grasso: Michael Pan

    Captain Murphy: Kaspar Eichel


    Douglas Helfer Haze: Marcel Colle`

    Mojag: Sebastian Fitzner

    Techniker Schiff: Ekkehard Freye

    Assistent Schiff - Tucker: Michael Borgard

    Martinez 1.Offizier: Marco Kröger

    Kahlan Mulligan: Ann-Kathrin Hinz

    Priester Leonard Amber: Fritz Rott

    Ashley Coltrane: Sabine Jäger

    Janette Mayfield: Arianne Borbach

    Jacob Dekker: Olaf Reitz

    Abigail Nash: Eva-Maria Werth

    Exzellenz: Thomas Anzenhofer

    Mr Weiss: Tom Vogt

    Melissa Weiss: Kathrin Bolle

    Jünger Hank: Kris Köhler

    Tankwagenfahrer: Patrick Joswig

    Tante Britt: Anke Reitzenstein

    Ingenieur Kalenga: Andi Krösing

    Mitarbeiter des Gouverneur: Slim Weidenfeld

    und viele andere

    Gestern vor genau 40 Jahren erschienen die ersten TKKG - Hörspiele vom Label Europa !


    Happy Birthday TKKG !


    Es gibt diverse Medienberichte zum Jubiläum:


    https://www.spiegel.de/geschic…dd-402c-88c6-d7aa1726162c


    https://www.n-tv.de/leute/TKKG…ltur-article22460327.html


    https://www.aachener-zeitung.d…g-hoerspiele_aid-57097913


    Ein Interview mit Manou Lubowski zum Jubiläum: https://www.ardaudiothek.de/in…fuer-alle-faelle/87840996



    Offizielle Internetpräsenz der TKKG Hörspiele: https://www.tkkg.de/

    Midnight Tales - Schatten der Vorahnung (29) - Inzwischen auch erstmals angehört. Die Folge fand ich sehr gut. Die Geschichte orientiert sich am Genre Giallo. Die Sprecher waren alle sehr gut.

    Die geheime Treppe (138)


    Bisher wurde überwiegend nur über die Qualitätsmängel des Hörspiels diskutiert. Dabei bietet die Geschichte Diskussions-Potential, und zwar mehr als viele andere Folgen. Wurdet ihr nicht auch bei der Beschreibung des "Bunds der Löwenritter" stutzig?


    Für den "Bund der Löwenritter" gibt es in der Wirklichkeit ein reales Vorbild: "Die Bilderberger". Nahezu unbeachtet von der Öffentlichkeit sollen sie die Geschicke der Menschheit lenken, weder von den nationalen Parlamenten oder gar vom Wähler noch kommentiert von der Presse. Erst Ende der 90'er oder Anfang der 2000'er Jahre fingen auch die seriösen Massenmedien an, sich der Thematik zuzuwenden. So liefert Google viele seriöse Treffer, wenn man nach "Bilderberger" sucht. Die Gruppe trifft sich regelmäßig mit wechselnden Teilnehmern einmal jährlich abgeschirmt von der Außenwelt für einen transatlantischen Dialog. Wie groß ihre Macht ist, ist fraglich. Tatsache ist aber auch, dass sie auf wichtige Entwicklungen der Weltgeschichte nach dem 2. Weltkrieg tatsächlich Einfluß genommen haben. Wie kam es zu dieser Gruppe? Nach dem 2. Weltkrieg hatte sich spontan ein Gesprächskreis aus europäischen und amerikanischen Spitzenkräften aus Politik und der Wirtschaft zusammengefunden, um den transatlantischen Dialog zu beleben. Beim "Bund der Löwenritter" ging es ja "nur" um nationale (also amerikanische) Themen. Das erste Treffen der Bilderberger fand in den Niederlanden statt und zwar im Hotel "Bilderberg", wodurch die Gruppe zu ihrem Namen kam. Einmal war auch Helmut Kohl Gast bei einem Treffen. Ausgerechnet im Jahr 1988.


    Vielleicht kennt Marco Sonnleitner die Gruppe aus der Zeitung und hat sich dadurch inspirieren lassen?


    Was ich sonst von dieser Folge halte:


    In der Episode "Die geheime Treppe" der drei ??? geht es mal wieder um ein bis dato noch nie da gewesenes Thema: Geheimbünde. Der Fall entwickelt sich zu einer guten und interessanten Rätselgeschichte. Auch die Lösung am Ende ist recht originell. Das düstere Cover hat mir sehr gut gefallen. Die Zwischenmusiken sind wieder sehr gut ausgewählt und eingesetzt worden.


    Die Sprecher haben mich wieder alle überzeugt. Die drei Hauptsprecher sind wieder gut aufgelegt und hervorragend in ihren Rollen. Torsten Sense überzeugt als Student Davy Swann. Auch die anderen wenigen Gastsprecher waren gut.


    Fazit: Die Folge 138 der drei ??? hat mir ganz gut gefallen. Es ist zwar kein Highlight der Serie aber doch noch recht gute Hörspielkost. Note dürfte auf eine 2 - hinauslaufen.

    Das Djatlow-Massaker - Teile 1 - 9 - Das neue SWR-Radiohörspiel von Robert Weber habe ich mir inzwischen auch komplett angehört. Die Geschichte basiert auf dem realen Djatlow-Unglück von 1959. In der Produktion wirken überzeugende Sprecher mit. Das Hörspiel hat mir gut gefallen, nicht mehr und nicht weniger.