Beiträge von Mr. Murphy

    Die juten Sitten - Staffel 1 - Ich habe mir die komplette erste Staffel inzwischen angehört. Das Hörspiel hat mir sehr gut gefallen. Hervorragende Sprecher, hervorragende Atmosphäre, sehr gute Story.


    Nicci & Vicci und das Karpatenkalb - Heute hab ich mir dieses Radiohörspiel angehört. Es ist eine gelungene Persiflage auf die bekannten Kinderhörspiel-Serien der 80'er Jahre. Ich fand es sehr lustig.


    Heaven Line - Das neue Radiohörspiel von Bodo Traber hab ich mir heute auch erstmals angehört. Ich fand es gut, aber da gibt es etliche bessere Radiohörspiele von Bodo Traber.


    Hoffnung ist Gift - Das neue Radiohörspiel vom DLF Kultur aus diesem Jahr lief heute auch noch. Ein guter Gerichts-Krimi.


    Der letzte Fall - Das alte Radiohörspiel vom DDR-Radio aus dem Jahr 1980 gestern erstmals angehört. Ich fand das Stück mittelmäßig.

    "Alfred Hitchcock meets Enid Blyton": Nirgendwo auf der Welt sind Hörspiele beliebter und erfolgreicher als in Deutschland. Besondere Blütezeit waren die 1980er Jahre, in denen vor allem für die Jugend Hörspiele auf Schallplatte und Kassette produziert wurden. Serien wie "Die drei ???", "Fünf Freunde", "TKKG" oder "Hanni und Nanni" haben Generationen geprägt und sind bis heute so erfolgreich, dass sie auch rund vierzig Jahre später mit neuen Folgen fortgesetzt werden und als Kult gelten.


    Mit dieser Persiflage ehrt das RadioLiveTheater diese Hörspielserien – ein Fest für alle 80er-Fans und Kassettenkinder. Denn wer kennt sie nicht? Die neugierigen und abenteuerlustigen Zwillinge Nicci & Vicci, die gemeinsam mit ihren Freundinnen im Internat ihre Späße treiben. Am ersten Tag der Sommerferien wird aus dem Spaß plötzlich tierischer Ernst, als eine Mitschülerin verschwindet. Sofort drängt sich der grauenvolle Verdacht auf, dass sie verschleppt wurde – etwa von einer Bestie, die der Legende nach in der Gegend ihr Unwesen treibt, dem Karpatenkalb von Vankerville?


    Das riecht nach einem neuen Fall für die 2 ii-Pünktchen-Detektive Nicci & Vicci. Bei ihrer halsbrecherischen Suche im unheimlichen Dartmoor treffen sie auf grüne Geister, verrückte Vögel und müssen Rätsel mit vielen ??? lösen. Dabei verlieren sie zwar um ein Haar Nerven und Unschuld, aber nie den Humor.


    In der ARD Audiothek kann man sich das Radiohörspiel aktuell herunterladen: https://www.ardaudiothek.de/ho…n-der-80er-jahre/73756552

    Audible stellt vom 20.03.2020 bis zum 19.04.2020, 23:59 Uhr einige Hörspiele kostenlos zur Verfügung.


    Eine Liste aller Titel gibt es hier: https://www.audible.de/ep/zuhausemitaudible


    Einige Beispiele:


    - Die juten Sitten


    - Alien - In den Schatten - Staffel 1


    - Monster 1983 - Staffel 1


    - Glashaus - Staffel 1


    - Das geheimnisvolle Kochbuch - Staffel 1


    - Paula Power - Staffel 1


    - Ghostsitter - Staffel 1


    Alle Audible Original Podcasts sind auch in diesem Zeitraum kostenlos.



    Sehr gute Aktion von Audible :thumbup:

    ARD Radiotatort - Das dunkle Netz - Die neueste Folge vom letzten Monat habe ich gestern erstmals angehört. Der neue Fall vom SWR mit den Ermittlern Finkbeiner und Brändle fand ich sehr gut.


    Schweres Geschütz - Ein Radiohörspiel vom BR aus dem Jahr 1996 erstmals angehört. Der Krimi hat mir gut gefallen.


    Die drei ??? - Der dunkle Wächter (204) - Der neueste Hörspiel-Fall der drei Detektive aus Rocky Beach war gut. Aus der guten Buchvorlage von Ben Nevis wurde ein gutes Hörspiel gemacht.

    Ein toller Klassiker mit schöner Winteratmosphäre


    In dieser Hörspielfolge (in der es um Falschgeld geht) gibt es eine Premiere: Zum ersten mal gibt es Gangsterdialoge. Mir haben sie diesmal gefallen. Bei vielen „Über-100-Folgen“ nerven die Gangsterdialoge, da sie z. B. viel von der Spannung nehmen. Hier ist dies nicht der Fall.

    Die Geschichte ist interessant, abwechslungsreich, spannend und logisch aufgebaut. Leider gibt es in der Winterfolge eine leichte Überdosis „Kommissar Zufall“. Kein Wunder, dass das folgende Zitat zu den Kultzitaten der TKKG-Serie zählt: „Na, Kommissar Zufall hat uns aber schon oft geholfen.“ Ein weiteres Highlight unter den Zitaten in dieser Folge ist dieses: „Dieser Typ mit dem T auf dem Pulli ist da!“

    Die Sprecherleistungen sind alle super. Die meiner Meinung nach besten Gastsprecher dieser Episode: Volker Bogdan, Gernot Endemann, Lutz Mackensy und Gottfried Kramer.


    Fazit: Die Folge 11 mit dem lustigen Titel „Falschmünzer vom Mäuseweg“ ist gut. Note 2.

    Folge 1 einer der erfolgreichsten deutschen Hörspielserien


    Zufällig wird Tarzan in der Abenddämmerung auf zwei Bilderdiebe aufmerksam. Handelt es sich bei ihnen etwa um die berüchtigten „Millionendiebe“, eine Bande, die schon seit längerer Zeit viele wertvolle Gemälde gestohlen hat? Tarzan und seine drei Freunde Karl, Gaby und Willi genannt Klößchen wollen der Bande ganz allein das Handwerk legen. Sind sie bereits auf dem Volksfest einem der Millionendiebe begegnet? Sie beginnen mit aufwendigen Ermittlungen. Schließlich wird das Luxusauto von Klößchens Eltern gestohlen …


    Das ist sie also, die erste Folge der berühmten TKKG-Serie. 1981 wurde sie von Europa veröffentlicht. Die Geschichte ist nicht besonders originell, obwohl es am Schluss eine Überraschung gibt. Auffällig ist, dass es nicht mehrere Fälle innerhalb der Folge gibt, wie sonst. Gewundert hat mich, dass die TKKG-Bande nicht die Möglichkeit erörtert, dass die zwei Bilderdiebe am Anfang nur Trittbrettfahrer sein könnten. Dass die TKKG-Bande während eines ganzen Falles nie in Gefahr gerät, kommt auch selten vor, zumindest bis zum Restart (156). Leider entsteht auch wenig Spannung während der Hörspielhandlung. Die Geschichte ist interessant und logisch aufgebaut. Es wird noch nicht so stark nach dem Zufallsprinzip gestrickt. Zwischendurch gibt es humorvolle Momente. Die Dialoge sind oft erstklassig. Die Figurenzeichnung ist hervorragend gelungen. Der Hörer lernt die Hauptfiguren kennen. Man erfährt jedoch nicht, wie sich die vier kennengelernt haben. Der Fall wirkt wie ein normaler Fall, er hätte theoretisch auch als Nr. 5 oder Nr. 30 erscheinen können.


    Die Sprecherleistungen sind alle sehr gut. Aufgefallen ist mir, dass diesmal einige unbekannte Sprecher Gastrollen gesprochen haben, Für Europa in den 80'er Jahren und früher dürfte das eine Art Novum sein. Damals wurden meistens nur namhafte Sprecher für die Hörspiele verpflichtet.


    Toller Einstand einer der erfolgreichsten deutschen Hörspielserien. Allerdings sind viele Klassiker noch besser als die Nr. 1.

    Deshalb gibt es "nur" Note 2 -

    Sehr gute Folge der drei ??? Hörspielserie. Innerhalb der Buchserie war das Gespensterschloß bekanntlich die erste Folge. Europa hatte sich damals für den Start den Super-Papagei ausgesucht. Das Gespensterschloß-Hörspiel bietet eine interessante Story mit gruseligen Szenen. Die Sprecherleistungen sind alle hervorragend.


    Note 1 -

    Inzwischen habe ich auch die letzten 2 Folgen angehört. Insgesamt hat mir die erste Staffel sehr gut gefallen. Der Cliffhanger am Ende war super. Jetzt bin ich mal gespannt, ob noch eine 2. Staffel kommen wird. (Wenn dann vermutlich Anfang nächsten Jahres...)

    Vidan - Schrei nach Leben


    Folge 9: Unerbittlich

    Folge 10: Getrieben


    Auch die letzten zwei Folgen der ersten Staffel der Serie waren sehr gut. Der Cliffhanger am Ende fand ich super. Ich würde mich über eine 2. Staffel sehr freuen!



    Sonst lief noch:


    Tod in Las Vegas - Radiohörspiel vom WDR aus dem Jahr 2006 erstmals angehört. Hat mir gut gefallen.