RRP Folge 141 "Die Fußball-Falle" am 19.09. in Bremen

  • Ich war in Bremen zum ersten Mal auf einer RRP. Ich muss ehrlich zugeben: Ich war von der Atmosphäre begeistert. Oliver war auch super drauf. Die neue Folge war nicht so der brüller. Da fand ich das Buch deutlich besser. Dafür hat das Mitmach-Hörspiel entschädigt. :)


    Ich würde auf jeden Fall wieder hingehen. Bitte kommt bald wieder in den Nordwesten :)

  • Ich war in Bremen zum ersten Mal auf einer RRP. Ich muss ehrlich zugeben: Ich war von der Atmosphäre begeistert. Oliver war auch super drauf. Die neue Folge war nicht so der brüller. Da fand ich das Buch deutlich besser. Dafür hat das Mitmach-Hörspiel entschädigt. :)


    Ich würde auf jeden Fall wieder hingehen. Bitte kommt bald wieder in den Nordwesten :)


    Danke für deine Eindrücke. Ich fand die bisherige RRP, die ich besucht habe, auch richtig klasse und werde auch wieder hingehen, wenn man in der Nähe sein wird und ich Zeit habe.


    Hast Du denn bei der Folge wirklich gehofft, dass sie ein Brüller wird? ;) Ich sage nur Fußball!

  • Also ich fand das Buch für eine Fussballthema echt net schlecht. Kein Vergleich mMn zu den anderen Fussballkatastrophen! Aber die Story wirkt in der Folge echt seltsam zusammengekürzt. Spannung kommt kaum auf und die Auflösung ist ... gääähn.


    Witzig war, wie Oliver die Fussballfolgen selber auf die Schüppe genommen hat. Er sagte sowas wie das die Fussballfolgen bei den drei Fragezeichen ja legendär seien, von anspruchsvollen Inhalten gespickt seien. Nur noch getoppt von Bobs Reise zum Mond :D Der Saal lag am Boden vor lachen...


    So gabs nochmal nen Zusammenschnitt von den "besten" Szenen der bisherigen Fussballfolgen.
    Oliver meinte auch, dass wenn die sich bei Europa nix einfallen lassen die Bücher erst in 10 Jahren eingeholt werden.

  • Oliver meinte auch, dass wenn die sich bei Europa nix einfallen lassen die Bücher erst in 10 Jahren eingeholt werden.


    Das bezweifel ich aber mal, denn wenn ungefähr 6 Bücher pro Jahr erscheinen und man um die 10 Hörspiele bringt, dann dürfte es flotter gehen. ;)

  • Das bezweifel ich aber mal, denn wenn ungefähr 6 Bücher pro Jahr erscheinen und man um die 10 Hörspiele bringt, dann dürfte es flotter gehen. ;)


    Dieses Jahr sind/sollen acht Hörspiele erschienen/erscheinen. Rechnet man die Sonderfolge drauf, wären es 11 Hörspiele. Wennn Europa das durchhält und pro Jahr 8-11 Hörspiele rausbringt, sollte man schneller an den Büchern dran sein.

  • Außer vielleicht bei der Qualität. ;)
    Wobei ich andererseits sehr bezweifle, dass die Hörspiele mit größeren VÖ-Abständen besser ausfallen würden.


    Das bezweifel ich doch gleich mal mit, Qualität war noch nie eine Hürde! :lolz:

  • Wenn man aber weiter solche Sonderveröffentlichungen plant wie den dreiTag oder weitere Live-Touren, wovon ich einfach mal ausgehe, dürfte es mit dem Aufholen auch wieder schwieriger werden.


    Wieso? Die Touren fallen nicht sonderlich ins Gewicht, denn es ist ja nicht so, dass die Sprecher der Fragezeichen jede Woche im Studio stehen müssen. Da werden 2-3 mal im Jahr Aufnahmen gemacht und das war es auch schon für die drei. Und die Sonderfolge dürfte auch nicht so derbe zu Buche schlagen.


    Man sollte in 2011 einfach hingehen und mehrmals zwei Folgen pro Monat bringen. Alle drei Monate zwei, dazwischen halt immer eine oder so.

  • Wieso? Die Touren fallen nicht sonderlich ins Gewicht, denn es ist ja nicht so, dass die Sprecher der Fragezeichen jede Woche im Studio stehen müssen. Da werden 2-3 mal im Jahr Aufnahmen gemacht und das war es auch schon für die drei. Und die Sonderfolge dürfte auch nicht so derbe zu Buche schlagen.


    Man sollte in 2011 einfach hingehen und mehrmals zwei Folgen pro Monat bringen. Alle drei Monate zwei, dazwischen halt immer eine oder so.


    Eine Sonderfolge mit 3 Hörspielen... in der Zeit hätte man ja auch normale Buchfolgen machen können. Aber wahrscheinlich hat man gemerkt, dass Dreierfolgen wie die Jubisachen mit Schuber und Vinyl-VÖ einfach noch mal ne Spur lukrativer sind.


    Jetzt in 2010 hätte man ja auch schon öfter zwei Folgen pro Monat rausbringen können, wenn man es gewollt hätte.

  • Also dieses Jahr werden ja keine neuen Bücher mehr erscheinen, aber noch die Hörspielfolgen 141 bis 143.


    D.h. im Dezember wird der Rückstand der Hörspiele auf die Bücher 13 Folgen sein.
    Rechnet man Geisterbucht als 3 Einzelfolgen, wird der Rückstand also 15 Folgen sein.


    Zum Ende des Rechtsstreits betrug die Differenz hingegen 21 Folgen, wenn man "Feuermond" als 3 Einzelfolgen rechnet sogar 23 Folgen.


    -> somit hat Europa seit dem 04.04.2008 (Erscheinungsdatum Folge 121 und 122) also schon mächtig aufgeholt, im Schnitt 3,2 Folgen pro Jahr.
    Wenn es so weitergeht, müssten die Veröffentlichungen also in knapp 5 Jahren wieder synchron sein :D