Beiträge von Snow

    Am 03.07.2020 erscheint "Die Jagd nach dem Täter - Vol. 8" bei Pidax.



    Die Jagd nach dem Täter - Vol. 8


    13. KW (23.03.-29.03.2020)

    Peter Jacobi - Der P@pamat
    Peter Jacobi - Der P@pamat

    DLR 2010

    Zufällig gerät Philipp im Internet auf die Seite von Superdad-Solutions, klickt herum, wird nach seinen Wünschen gefragt und schon hat er bestellt. Als er nach der Kreditkartennummer gefragt wird, macht er schnell aus. Doch zwei Tage später bringt der Lieferservice ein großes Paket und heraus steigt der bestellte Pap@mat. Zuerst ist das wunderbar, weil er sich für alles interessiert, was Philipp macht. Er hilft ihm bei den Hausaufgaben und spielt stundenlang mit ihm am Computer. Aber dann entdeckt ihn Mama und es gibt Ärger ohne Ende.

    Download ab 23.03.2020


    Zum Download

    Peter Bichsel - Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennen lernen
    Peter Bichsel - Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennen lernen

    SRF / CMV 2015

    Peter Bichsel – einer der wenigen wahrhaft echten Kurzgeschichtenschreiber – wird 80 Jahre alt. Zu seinem Geburtstag realisiert SRF eine Hörcollage mit Geschichten aus seinem Erstlingswerk "Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennen lernen".

    Als seine ersten 21 Geschichten, die teilweise nicht länger als eine Druckseite sind, 1964 erschienen, wurde der 29-jährige Peter Bichsel auf einen Schlag zur literarischen Sensation. Als subtiler Beobachter ohne erkennbare Neugier beschreibt er den Alltag der kleinen Leute und breitet eine Reihe scheinbar idyllischer Alltagssituationen aus. Doch hinter dieser Idylle, im Verborgenen, lauern die Einsamkeit und die immerwährende Unfähigkeit zur zwischenmenschlichen Kommunikation.

    In der Hörcollage "Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennen lernen" führt uns Peter Bichsel durch ein Geschichtenhaus, in dem in jedem Stockwerk "jemand wohnt". Die junge Frau, die wartet: auf eine Freundin oder eine Kollegin, den Zug, den Abend. Ein Mann, der Papierblumen verkauft. Ein Ehepaar, das Lichtbilder zeigt. Ein Mann, der kein Klavier kaufen möchte, aber seiner Frau eines kauft. Eine Frau, die einen Brief vom Meer bekommt. Ein Mann, dem es in der Wohnung zu kalt ist und der vom Auswandern träumt. Die Tante, die das Klavier ihrer Mutter erbt. Die Familie, die auf die Tochter wartet. Und natürlich Frau Blum, die den Milchmann kennen lernen möchte.

    Download ab 23.03.2020


    Zum Download

    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (14) Die abgerissenen Tulpen
    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (14) Die abgerissenen Tulpen

    BR 1971

    Pumuckl freut sich über jede Blume, die aus der Erde herausspitzt. Das kleine Beet im Hof ist sein ganzes Glück, und die drei feuerroten Tulpen haben dem kleinen Kobold den Kopf verdreht. Doch das Tulpenglück ist schon bald zerstört und Pumuckl empört.

    Download ab 23.03.2020


    Zum Download

    Sina Ness - SchreckmümpfeliDer Salzsee
    Sina Ness - SchreckmümpfeliDer Salzsee

    SRF 2012

    Glück auf! Helm ab!

    Download ab 23.03.2020


    Zum Download

    Daniel Defoe - Robinson Crusoe
    Daniel Defoe - Robinson Crusoe

    DLR 2006 / DAV 2016

    Auf der Fahrt von Brasilien nach Afrika gerät der junge Robinson in einen schweren Sturm und erleidet Schiffbruch. Er kann sich als einziger der Mannschaft mit dem Hund Jack auf eine Insel retten. Aus den Trümmern des Wracks birgt Robinson Waffen, Vorräte und die Schiffskatze Moll.
    Er findet eine Felsenhöhle, baut sich eine Hütte aus Treibholz und beginnt, die Insel zu erkunden. Von seinen Streifzügen bringt er den Papagei Poll mit, der ihn von nun an mit Jack und Moll Gesellschaft leistet. Eines Tages beobachtet er, wie Kanus mit Eingeborenen landen und Gefangene bringen. Einem von ihnen gelingt die Flucht, Robinson rettet ihn, gibt ihm den Namen Freitag und nimmt ihn in seine kleine Gemeinschaft auf. Da erscheint eines Tages ein Schiff am Horizont.
    Für Robinson und seine Freunde heißt es, Abschied von der Insel und Kurs auf ein unbekanntes Zuhause zu nehmen

    Download ab 24.03.2020


    Zum Download

    Jenny Reinhardt - Der Elch ist schuld
    Jenny Reinhardt - Der Elch ist schuld

    DLR 2015

    Nach einem Autounfall läuft das Mädchen Sari einen endlos langen Weg, um Hilfe zu holen.
    Sari fährt im Auto mit Mama und Papa durch den Wald. Sie alle sind zerstritten und da treffen sie noch auf einen Elch! Papa kann den Lenker nicht halten, sie fahren in den Wald und das Auto kippt um. Was nun? Mama und Papa klemmen im Auto fest. Sari ist unverletzt und läuft los, um Hilfe zu holen. Das Auto kennt den Weg und gibt ihr gute Ratschläge, noch nie ist sie allein einen so langen Weg gelaufen. Gut, dass sie Hilfe bekommt. Ein Fuchs borgt ihr seinen halben Geruchssinn, ein Habicht breitet die Flügel aus und sieht nach, ob der Weg durch den Wald kürzer ist. Und der Elch spornt sie mit seinen schnellen Hufen zum Wettrennen an.

    Download ab 25.03.2020


    Zum Download

    Marie-Charlott Schube, Till Grossmann, Nick-Julian Lehmann - Nur Berlin ist auch zuviel (1-4)
    Marie-Charlott Schube, Till Grossmann, Nick-Julian Lehmann - Nur Berlin ist auch zuviel (1-4)

    EIG 2007 / 2011 / 2018 / 2019

    Ein junges Mädchen, Ina, träumt sich durch ihre Beziehung zu Jan und ihr Leben in Berlin. "Berlin ist Spaß, aber kein Zuhause", sagt sie. Und Jan: "Ich bin hier geboren und ich werde hier auch mal sterben." Während der gemeinsamen U-Bahn-Fahrten, der Beziehungsspielchen und des alltäglichen Geplänkels, schwingen immer die Fragen mit: was ist das eigentlich, diese Liebesbeziehung zu Jan, passen sie überhaupt zusammen? Wohin soll es gehen? Was kann man erleben und mit wem?

    2007 hat Hörspielmacher Nick-Julian Lehmann zusammen mit den Schauspielern Marie-Charlott Schube und Till Grossmann das Liebespaar Jan und Ina ins Leben gerufen. Und dann über ein Jahrzehnt lang verfolgt. Ursprünglich als Hörspielserie mit unregelmässiger Erscheinung produziert, können wir die beiden und die Entwicklung ihrer Beziehung über die Jahre hinweg begleiten: miterleben, wie aus Jugendlichen Erwachsene werden, hören, wie ihre Liebe vorbeigeht und sie trotzdem nicht loslässt. Und nach Jahren ein Wiedertreffen, das das Rad von Neuem antreibt.

    Die Geschichte kommt unaufwändig daher - "field recordings" von Berlin vermitteln ein glaubhaftes Gefühl von Realität, die oft improvisierten Dialoge stellen Lebensnähe her und bleiben auch bei komplexen Themen so verständlich, als belausche man ein Pärchen in der U-Bahn.

    "Nur Berlin ist auch zu viel" vereint auf einfachste wie wunderbare Weise das, was im Hörspiel immer wieder gesucht wird: "Storytelling" und "Authentizität". Für diese Leistung wurde der dritte Teil der "Nur Berlin"-Serie 2018 auch mit dem "PiNball" für das beste Kurzhörspiel der freien Szene
    ausgezeichnet.

    Download ab 25.03.2020


    Zum Download

    Guido Gin Koster - Als Amelie und Onkel Theo in den falschen Zug gestiegen sind
    Guido Gin Koster - Als Amelie und Onkel Theo in den falschen Zug gestiegen sind

    DLR 2012

    Es ist Sommer, Onkel Theo und seine Nichte Amelie wollen in den Urlaub fahren. Onkel Theo liebt Italien und möchte dieses schöne Land seiner Nichte zeigen. Er schwärmt: Dort ist es warm, man kann den ganzen Tag baden und das schönste Eis essen. Gut gelaunt steigen beide aus dem Zug und suchen das Hotel 'Zur letzten Pizza'. Leider ohne Erfolg. Sie sind in den falschen Zug gestiegen. Sie sind in Öttepötten in Finnland gelandet. Und nun? Onkel Theo, seine Nichte Amelie und die vielen freundlichen Finnen tun einfach so, als wäre hier Italien.

    Download ab 26.03.2020


    Zum Download

    Anna Böhm - Das Phantom der Schule
    Anna Böhm - Das Phantom der Schule

    DLR / NDR / WDR 2016

    Chrissi hat fast die Schule angezündet. Aber nur aus Versehen! Trotzdem darf er nicht mit zur großen Schulfahrt und muss mit zwei anderen Kindern, die auch was ausgefressen haben, in der Schule bleiben. Und mit der strengen Direktorin, die ihnen Strafarbeiten aufbrummt. Nö! Chrissi nimmt sich fest vor, die ganze Woche über wütend in der Ecke zu sitzen. Doch dann liegt ein halber Döner in der Schulküche und das ist nur der Anfang der Spukerei. Chrissi überredet die beiden anderen Kinder, dem Phantom auf die Spur zu kommen. Dafür brauchen sie einen Plan und gute Nerven. Am Ende sind sich alle einig: Dieses Grusel­abenteuer in der leeren Schule erweist sich als tausendmal aufregender als die verpasste Reise!

    Download ab 26.03.2020


    Zum Download

    Bodo Traber - Heaven Line
    Bodo Traber - Heaven Line

    WDR 2020

    Ein seltsames Wetterphänomen bricht über Europa herein, der Hitzesturm "Scirocco". Nur in "Heaven", der Studiostadt, in der die Soaps gedreht werden, ist alles paradiesisch. Als der junge Autor Newman erfährt, dass er dort arbeiten darf, wird für ihn ein Lebenstraum wahr.

    Doch die Stadt der Schönen und Reichen entpuppt sich schon bald als Haifischbecken, in dem jeder nur an seinem eigenen Aufstieg interessiert ist - koste es, was es wolle. Newman gerät in die Gesellschaft einer mörderischen Elite-Clique, die ihren besonderen Kick daraus bezieht, Menschen in den Tod zu treiben - bis sie plötzlich selbst einer nach dem anderen auf unheimliche Weise ums Leben kommen. Ist einer von ihnen für diese Todesfälle verantwortlich oder ist da jemand auf einem Rachefeldzug? Und während draußen die Menschen aus den europäischen Großstädten fliehen, kommt Newman der Wahrheit über Heaven auf die Spur.

    Download ab 26.03.2020


    Zum Download

    Klaus Buhlert - Hölderlin. Geschichte einer Abschiebung
    Klaus Buhlert - Hölderlin. Geschichte einer Abschiebung

    BR 2018

    "Hölderlin? Nein, kennt er nicht, ist er auch nicht. Heute ist er Scardanelli, gestern Fürstlicher Biebliedekarius, morgen Killalusimeno. Hölderlin ist ein Sufi der deutschen Literatur, ein Sonderling, närrisch und verlacht, bis hin zum Aufschrei, zum Verglühen, zur Auflösung. Andere schreiben über Mystik, er verkörpert sie: "Nimm mich, wie ich mich gebe, und denke, dass es besser ist zu sterben, weil man lebte, als zu leben, weil man nie gelebt!" Das könnte auch O-Ton der Sufis im 10. Jahrhundert sein, und klingt 200 Jahre nach Hölderlin zugleich wie eine Fanfare des Rock 'n' Roll: "It's better to burn out than to fade away" - so nämlich singt es Neil Young 1979 in My My, Hey Hey (Out of the blue) - und im Abschiedsbrief von Kurt Cobain findet man genau diese Zeile... In späteren Briefen an seine Mutter nimmt Hölderlin in höchst förmlichen Worten Abstand von seiner Höflichkeit gegenüber ihr und der Welt: "Verehrungswürdige Mutter! Ich habe die Ehre, Ihnen zu bezeugen, dass ich über den von Ihnen empfangenen Brief recht erfreut seyn musste. Ihre vortrefflichen Äußerungen sind mir sehr wohltätig, und die Dankbarkeit, die ich Ihnen schuldig bin, kommt hinzu zu der Bewunderung Ihrer vortrefflichen Gesinnungen." Berichte aus Hölderlins zweiter Lebenshälfte, einer Zeit der Umnachtung im Tübinger Turm - die gleichwohl noch einige der hellsichtigsten Verse deutscher Sprache hervorgebracht hat, klingen schauderhaft. Selbst Hölderlins Mutter, die ihm und allen gegenüber so durchhaltend steif war, explodieren in den Briefen plötzlich die Gefühle. Trotzdem hat sie Friedrich, ihren Sohn, in den verbliebenen fast vierzig Jahren nicht ein einziges Mal besucht. Um die fünfzig Gedichte und etwas weniger Briefe dieses Zeitraums sind in offenbar zufälliger Auswahl erhalten. Wie man sie zu lesen hat und wofür sie wohl stehen, war von Anfang bis heute eine offene und stets faszinierende Frage, die meist unabhängig von der Auslegung seiner großen Dichtung diskutiert wurde." (Klaus Buhlert)

    Download ab 26.03.2020


    Zum Download

    Kai Grehn nach Fernando Pessoa - Taperecordings eines metaphysischen Ingenieurs
    Kai Grehn nach Fernando Pessoa - Taperecordings eines metaphysischen Ingenieurs

    BR 2020

    "Ich fühle mich vielfältig. Ich bin wie ein Zimmer mit unzähligen, wundersamen Spiegeln, die eine zentrale Wirklichkeit falsch und verzerrt reflektieren, eine Wirklichkeit, die sich in allen und in keinem dieser Spiegel findet." Der in Südafrika aufgewachsene und erst mit 17 Jahren nach Portugal zurückgekehrte Dichter und Handelskorrespondent Fernando Pessoa bleibt zeitlebens ein Wandler zwischen den Welten und den Kulturen, ein Getriebener, der bescheiden in der Unterstadt Lissabons seiner Büroarbeit nachgeht, aber wie ein Besessener schreibt und eine neue portugiesische Literatur fordert. Kaum ein anderer Autor hat die Auflösung der Ich-Grenzen so weit getrieben wie er – durch bewusstes Spiel, phantasievolle Maskerade und eine "angeborene, beständige Neigung zur Entpersönlichung und Verstellung", wie er seine Aufspaltung in zahlreiche fiktive Persönlichkeiten 1935 beschreibt. Alberto Caeiro, Álvaro de Campos und
    Ricardo Reis sind nur drei der Heteronyme, die Pessoa ein Leben lang begleiteten, durch die er sich ausdrückte und in denen er teilweise verschwand. So berichtet Pessoa, wie sich am 8. März 1914 eines seiner Heteronyme personalisierte und sein Meister werden sollte: "Ich schriebüber dreißig Gedichte in einem Zuge in einer Art von Ekstase. Es war der triumphale Tag meines Lebens - einen zweiten dieser Art werde ich nicht erleben. Und dann erschien jemand in mir, dem ich sogleich den Namen Alberto Caeiro gab.
    Entschuldigen Sie das Absurde des Satzes: In mir war mein Meister erschienen."

    In Taperecordings eines metaphysischen Ingenieurs hat Kai Grehn kurze Erzählungen, Gedichte, Texte und Sätze von Pessoa zu einer Partitur vereint und diese vertont. Es sind poetische Miniaturen, Erkundungen mittels Sprache eines von der Philosophie stark beeinflussten Dichters. Texte, die einem die transzendenten und existentiellen Empfindungen Pessoas, sein widersprüchliches Wesen, seine Realitätsverweigerung, die Liebe zu seinen Mitmenschen, seinen weiten geistigen Horizont, aber auch seine Einsamkeit und Fremdheit näherbringen.
    Wer könnte diese Texte besser interpretieren als Robert Gwisdek, der 2017 als Käptn Peng auf dem Album Das nullte Kapitel mit dem Song Meister und Idiot die Hymne einer Persönlichkeitsspaltung veröffentlichte. Mit ihm hat Kai Grehn über mehrere Tage und Nächte Sprachaufnahmen gemacht. Das gesamte Geräusch- und Sounddesign für die Produktion wurde im heutigen Lissabon aufgenommen und der Musiker Shaban
    lieferte den Soundtrack dazu. "Unter all den Zeilen und Versen Pessoas findet sich ein Satz, der bei dieser Arbeit für mich die gleiche Bedeutung besessen hat, wie für die Seefahrer in früheren Zeiten der Polarstern: "Die Musik, der Mond und die Träume sind meine magischen Waffen"."
    (Kai Grehn)

    Download ab 26.03.2020


    Zum Download

    Dominique Manotti - Abpfiff
    Dominique Manotti - Abpfiff

    SWR / NDR 2020

    An einem schönen Pariser Maimorgen fallen plötzlich Schüsse. Vor einer Einkaufspassage strecken Maschinengewehre zwei Menschen nieder. Ein Motorrad rast davon. Commissaire Daquin und sein Team sind geschockt: Einer von ihnen ist tot, erschossen an der Seite einer Unbekannten. Warum war Romero ohne Wissen der Kollegen unterwegs? Hat er sich in zwielichtige Machenschaften verstrickt? Eine Fährte gibt es, und die führt ins Fußballstadion des FC Lisle-sur-Seine, der gerade um die Meisterschaft kämpft. Nicht gerade Daquins bevorzugtes Terrain. Doch der Commissaire ist nicht der Typ, der den Ball flach hält. Und das Flutlicht wirft trübe Schatten.

    Mit 50 Jahren schrieb Dominique Manotti ihren ersten Politthriller. Ihre Noir-Krimis verweisen auf das Werk des amerikanischen Schriftstellers James Ellroy und sind politisch brisant, entlarvend und zornig. Diese eigenwillige Kombination macht Manottis einzigartigen Stil aus: eine Mischung aus journalistischer Dichte, schlaglichtartig verknappter Subjektivität und schnörkelloser Psychologie. "Abpfiff" bildet den Abschluss der Manotti-Reihe von SWR und NDR.

    Download ab 27.03.2020


    Zum Download

    Dani Gal, Ghazi Barakat - Altered State Solution
    Dani Gal, Ghazi Barakat - Altered State Solution

    DLF Kultur - CTM Festival - Goethe Institut - ORF 2019

    "Eine freie Stimme der freien Welt" wollte er sein: der Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS Berlin). Im russischen Sektor war diese Stimme wenig willkommen und wurde deshalb von Störsendern überlagert. So erging es vielen Radioprogrammen entlang des Eisernen Vorhangs. Dabei entfalteten die Störsender ihre eigene Klangästhetik und Botschaft. Das Künstlerduo Dani Gal und Ghazi Barakat macht den Lärm im Äther zum Ausgangspunkt eines Hörstücks über Information und deren Scheitern.

    Download ab 27.03.2020


    Zum Download

    Honoré de Balzac - Die Verlassene
    Honoré de Balzac - Die Verlassene

    DLF Kultur 2019

    Im Frühling 1822 wird der junge Gaston de Nueil zur Erholung in die Normandie geschickt. Er hört von einer gewissen Mme de Beauséant, die vor den Augen von ganz Paris von ihrem Geliebten verlassen wurde und nun von der Gesellschaft zurückgezogen lebt. Durch eine List gelingt es Gaston, zu der älteren und erfahrenen Mme de Beauséant vorzudringen. Als er sie ein zweites Mal aufsuchen will, ist sie abgereist: In die Schweiz.

    Download ab 27.03.2020


    Zum Download

    Rolf und Alexandra Becker - Mein Name ist Paul Cox Teil 1-3
    Rolf und Alexandra Becker - Mein Name ist Paul Cox Teil 1-3

    DRS 1956

    Diesmal gerät der charmante und notorisch ahnungslose Lebemann Paul Cox in die Fängen der ebenso reizenden wie mysteriösen Winnie. Ihm zur Seite steht der Privatdetektiv und professionelle Schutzengel Richardson. Und natürlich ist auch Inspektor Carter von Scotland Yard mit von der Partie. Nicht nur die quirlige junge Winnie sorgt mit ihrem sprunghaften Wesen für Verwirrung. Carlos Rocca, der lusche Geschäftsführer der Mosquito-Bar mischt ebenfalls kräftig mit. Und der unangefochtene Hotelkönig Christopher Malone, Star-Verteidiger Sir Arthur Helmer sowie der geheimnisvolle Mr. Twickery garantieren ein turbulentes Hörvergnügen.

    Download ab 27.03.2020


    Zum Download

    Klaus Krückemeyer - Nicci & Vicci und das Karpatenkalb<br>Ein Fall für die 2 ii-Pünktchen-Detektive
    Klaus Krückemeyer - Nicci & Vicci und das Karpatenkalb
    Ein Fall für die 2 ii-Pünktchen-Detektive

    hr 2020

    "Alfred Hitchcock meets Enid Blyton": Nirgendwo auf der Welt sind Hörspiele beliebter und erfolgreicher als in Deutschland. Besondere Blütezeitwaren die 1980er Jahre, in denen vor allem für die Jugend Hörspiele auf Schallplatte und Kassette produziert wurden. Serien wie Die drei ???, Fünf Freunde, TKKG oder Hanni und Nanni haben Generationen geprägt und sindbis heute so erfolgreich, dass sie auch rund vierzig Jahre später mit neuenFolgen fortgesetzt werden und als "Kult" gelten. Mit dieser Persiflage ehrtdas RadioLiveTheater diese Hörspielserien – ein Fest für alle 80er-Fans undKassettenkinder.Denn wer kennt sie nicht? Die neugierigen und abenteuerlustigen ZwillingeNicci & Vicci, die gemeinsam mit ihren Freundinnen im Internat ihre Späße treiben. Am ersten Tag der Sommerferien wird aus dem Spaß plötzlich tierischer Ernst, als eine Mitschülerin verschwindet. Sofort drängt sich der grauenvolle Verdacht auf, dass sie verschleppt wurde – etwa von einer Bestie, die der Legende nach in der Gegend ihr Unwesen treibt, dem Karpatenkalb von Vankerville? Das riecht nach einem neuen Fall für die 2 ii-Pünktchen-Detektive Nicci & Vicci. Bei ihrer halsbrecherischen Suche im unheimlichen Dartmoor treffen sie auf grüne Geister, verrückte Vögel und müssen Rätsel mit vielen ??? lösen. Dabei verlieren sie zwar um ein Haar Nerven und Unschuld, aber nie den Humor.

    Download ab 27.03.2020


    Zum Download

    Elisabeth Burchardt - Wunschsendung
    Elisabeth Burchardt - Wunschsendung

    NDR 2013

    Schon Eva wollte sich partout nicht bescheiden. Obwohl es ihr, recht besehen, bombastisch gut gegangen sein muss, damals, im Paradies, reichte ihr der Status quo nicht aus. Sie wollte mehr und dann aß sie die verbotenen Früchte vom Baum der Erkenntnis und stürzte uns alle ins Elend. Das Wünschen ist gefährlich und ausgesprochen gefräßig. Schon Wilhelm Busch wusste: Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge. Aber der Mensch kann nicht anders. Das Wünschen ist ihm angeboren, eine anthropologische Konstante, so alt wie die Menschheitsgeschichte. Die Bibel, Mythen und Märchen, die Literatur, alle erzählen davon.

    Elisabeth Burchhardt untersucht das Phänomen auf vielerlei Art. Auf dokumentarische - sie ging als Fee gewandet mit verstecktem Mikro auf den Kiez und ließ sich von Männern und Frauen ihre geheimen Herzens-Wünsche ins Ohr flüstern - und auf phänomenologische, philosophische, psychologische Art. Sie macht einen Ausflug in die modernen Wunsch-Welten, in denen Briefe ans Universum geschickt werden und Wunsch-Gurus die Kunst des richtigen Wünschens lehren.

    Download ab 27.03.2020


    Zum Download

    Claude Simon - Das Pferd
    Claude Simon - Das Pferd

    SWR 2018

    Wir betrachteten das immer noch hinten im Stall auf der Seite liegende Pferd. Man hatte ihm eine Decke übergeworfen. Und es ragten nur seine Insektenbeine heraus, sein schrecklich langer Hals, an dessen Ende der Kopf hing, den auch nur zu heben es keine Kraft mehr hatte, knochig, zu groß mit seinen eingefallenen Backen, seinem nassen Fell, seinen langen gelben von den aufgeworfenen Lippen entblößten Zähnen. Nur das Auge schien noch zu leben, riesig, schmerzerfüllt, schrecklich, und von der glänzenden gewölbten Oberfläche widergespiegelt konnte ich uns sehen, unsere drei im Halbkreis verzerrten Silhouetten.

    Eine finstere Regennacht während des Zweiten Weltkriegs. Der Erzähler und sein Regiment, französische Dragoner, reiten gen Osten, Richtung Berlin. Hungrig, durstig, verstört vor Angst und Müdigkeit, beziehen sie Quartier in einem nordfranzösischen Dorf. Dort werden sie Zeuge des langsamen Sterbens eines verletzten Armeepferdes, in dessen Auge sich die Agonie des Krieges zu spiegeln scheint. "Das Pferd", erstmals 1958 in der Zeitschrift "Les Lettres Nouvelles" veröffentlicht, ist eine frühe Verarbeitung des Flandern-Materials, das den Autor bis zu seinem großen Antikriegsroman "Die Straße in Flandern" von 1960 über Jahre beschäftigte. In diesem erinnert er an das militärische Desaster Frankreichs von 1940, das ihn als Kavalleristen beinahe das Leben gekostet hätte. Mit dem Motiv der unschuldig leidenden Kreatur verarbeitet Simon das Grauen des Krieges und zollt zugleich der Natur, ihrer Schönheit und Wahrhaftigkeit, seinen Respekt.

    Download ab 28.03.2020


    Zum Download

    Beate Dölling - Der Hundekönig von Kreuzberg
    Beate Dölling - Der Hundekönig von Kreuzberg

    DLR 2010

    Fritzi, Hinterhofhund und pummelige Promenadenmischung, hat es nicht leicht. Zu oft ist er allein zu Haus und leider auf die Informationen von Silberpudel Amadeus angewiesen. Amadeus darf viermal am Tag Gassi gehen, und da lernt er jede Menge Hundefreundinnen im Kiez kennen. Eine Freundin würde Fritzi schon reichen, aber dafür müsste er öfter auf die Straße. Sehnsüchtig wartet er hinter der Wohnungstür. Wenn Amadeus nach Hause kommt, kann er für ein paar Minuten durch den Zeitungsschlitz mit ihm plaudern. Danach ist er wieder allein. Ausgerechnet Melinda, die gerissene Hauskatze weiß Rat. Aber kann man Katzen wirklich trauen?

    Download ab 28.03.2020


    Zum Download

    Fatma Aydemir - Ellbogen Teil 1
    Fatma Aydemir - Ellbogen Teil 1

    SRF 2019

    Wut ist eine eruptive, unkalkulierbare Kraft. Sie frisst sich langsam durch die sorgsam gewahrte Fassade, bis sie plötzlich und ungeplant explodiert. Dann genügt manchmal "ein kleiner Schubs an der richtigen Stelle", und alles scheint verloren.

    Die siebzehnjährige Hazal ist verletzlich und gleichzeitig grob, voller Energie und unnütz selbst in Billigjobs, überschäumend vor Hoffnungen und Ängsten. Eigentlich fast normal in diesem Alter. Aber Hazal lebt eingezwängt zwischen den traditionellen muslimischen Vorstellungen ihrer Eltern und der brutalen Realität ihres Berliner Kiezes. Auf der Suche nach Perspektive und Heimat macht sie schliesslich einen fatalen Fehler.

    "Ellbogen" erzählt die Geschichte von Hazal und ihren Freundinnen in Berlin, die alle ums Überleben kämpfen. Als plötzlich die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie im Leben war. Lustig und traurig, wütend und zart stellt die Autorin Fatma Aydemir in ihrem Debütroman, aus dem Kirstin Petri ein zweiteiliges Hörspiel gemacht hat, eine grosse Frage: Was kann in dieser Welt aus einem Mädchen wie Hazal schon werden? Und gibt eine ebenso grosse Antwort: Alles.

    Download ab 28.03.2020


    Zum Download

    Thomas Böhm - Prof. Kiesel. In Stahlgewittern
    Thomas Böhm - Prof. Kiesel. In Stahlgewittern

    HRS 2014

    Ist es böse und demagogisch? Eine Verherrlichung des Krieges? Oder am Ende in seiner Wirkung ein Antikriegsbuch? Ernst Jüngers "In Stahlgewittern" ist inzwischen vor allem eines: ein Mythos.

    "In Stahlgewittern" war einer der ersten literarischen Erlebnisberichte über den Ersten Weltkrieg. Das Buch machte schnell von sich reden und ist bis heute umstritten. Es beruht auf den Kriegstagebüchern, die Jünger an der Front führte und wurde vom Autor zeitlebens immer wieder überarbeitet. Helmuth Kiesel, Herausgeber der historisch-kritischen Ernst Jünger-Ausgabe, kommentiert und kontrapunktiert diesen schillernden Text, seine Entstehungsgeschichte und seine Rezeption.

    Ist Blut im Kriegstagebuch? Wie erkennt ein Philologe Trauerarbeit? Textsplitter und Granatsplitter - ein sinnstiftendes Nebeneinander? Soll der Krieg befremdlich bleiben oder erklärt? Reflexionen eines Wissenschaftlers. Und Texte eines Mannes, der als 19-jähriger in den Krieg zog.

    Download ab 28.03.2020


    Zum Download

    Thilo Gosejohann - Baggergeddon
    Thilo Gosejohann - Baggergeddon

    WDR 2020

    Schluss mit lustig: Der frustrierte Ex-Ingenieur Rudolf frisiert einen alten Braunkohlebagger und frisst sich damit durch Deutschland. Sein Ziel: die Zerstörung des Reichstags. Durch Zufall landet die linke Klimaaktivistin Louisa mit im Führerhaus des gigantischen Fahrzeugs: "Wutbürger" trifft auf "Gutmenschen".

    Das stählerne Monstrum ist nicht aufzuhalten, ein Aussteigen ist für die Aktivistin völlig unmöglich - und bis Berlin sind es noch drei Tage. Ungewollt haben Rudolf und Louisa mehr als genug Gelegenheit, über ihre Positionen zu diskutieren - und sich darüber zu streiten, was dem Bagger zum Opfer fallen darf und was nicht. Drei Tage voller Kampf - aber auch der Beginn einer sich allen Widrigkeiten zum Trotz entwickelnden Freundschaft. Einer Freundschaft, die aber an einer entscheidenden Frage zu zerbrechen droht: Soll man den Reichstag nun unterbuddeln oder nicht?

    Download ab 29.03.2020


    Zum Download

    Thilo Reffert - Der Fußballgott
    Thilo Reffert - Der Fußballgott

    DLF Kultur 2019

    Fiodor ist Torwart, genauer gesagt zweiter Torwart und heute spielt sein Verein im Pokal gegen den SSV Billingen. Und da Kalid, der erste Torwart, sich am Vortag beim Training mit Fiodor am Knie verletzt hat und ausfällt, muss Fiodor im Pokalspiel im Tor stehen. "Noch nie seid ihr als Mannschaft im Pokal so weit gekommen”, versucht der Trainer das Team zu motivieren. "Wenn man so weit kommt, Jungs, dann kommen irgendwann die Billingens dieser Welt. Und dann zeigt es sich: Steht ihr oder fallt ihr um?” Und leider fällt Fiodor um, vielmehr fliegt er beim alles entscheidenden Neunmeter in die falsche Ecke. In seinem Frust fleht er den Fußballgott an: "Fußballgott, wo bist du, wenn man dich braucht!” Der Fußballgott hört Fiodors Klagen und gewährt ihm eine zweite Chance. Dadurch gerät Fiodor in eine Zeitschleife und muss fortan denselben Tag, immer wieder und wieder aufs Neue erleben. Doch wie kann er aus dieser Zeitschleife wieder entkommen?

    Download ab 29.03.2020


    Zum Download

    Georg Wieghaus - Nie wieder! (6) Edelweißpiraten
    Georg Wieghaus - Nie wieder! (6) Edelweißpiraten

    WDR 2001

    Sie trugen karierte Hemden, weiße Socken und lange Haare. Ihr Erkennungszeichen war das Edelweiß, "Edelweißpiraten" der Name, den sie sich gegeben hatten. Wenn sie am Wochenende zum Felsensee im Siebengebirge fuhren, zum Zelten und Lieder Singen, konnte es vorkommen, dass sie unterwegs von Polizei und Hitlerjugend aufgehalten und verprügelt wurden. Es sei denn, die Edelweißpiraten waren in der Überzahl - dann bekamen die "Nazis" Keile. Man ließ sich eben nicht alles gefallen und zeigte, dass man sich wehren konnte. Einer von ihnen war Fritz, ein aus der HJ "unehrenhaft" entlassener Kölner Junge, dem Kadavergehorsam und Drill zuwider waren. Er und seine Freunde trafen sich abends vor den Luftschutzbunkern der Stadt - sie sangen und lachten und begannen, Flugblätter zu verteilen und Parolen gegen den Krieg auf Hauswände und Eisenbahnwaggons zu schreiben. Schließlich die Denunziation und Verhaftung. Fritz wurde in eine winzige Zelle in EL-DE-Haus, dem Kölner Gestapohauptquartier, gepfercht und anschließend ins Gestapogefängnis nach Brauweiler geschafft. Hier folterte und demütigte man ihn. Doch Fritz gestand nichts.

    Download ab 29.03.2020


    Zum Download

    Nachtrag zur 12. KW

    Christoph Soboll - Mord Nord Ost (4) Momo
    Christoph Soboll - Mord Nord Ost (4) Momo

    hoerspielprojekt 2020

    Die sozialen Netzwerke bieten immer wieder eine Angriffsfläche für die Menschen. Und oft kann das Internet auch großen Schaden anrichten. Kommissar Anton Jäger bekommt es mit einem unheimlichen Kettenbrief zu tun, der in einzelnen Fällen sogar zum Tode führt. Wird er es schaffen, diesen Fall zu lösen?

    Download ab 22.03.2020


    Zum Download

    12. KW (16.03.-22.03.2020)

    Anna-Luise Böhm - Ampelmännchen sind keine Haustiere
    Anna-Luise Böhm - Ampelmännchen sind keine Haustiere

    DLR 2012

    Auf dem Schulweg müssen Tim und Clärchen eine unerwartete Rettungsaktion starten, denn Orje, ein kleines grünes Ampelmännchen, steckt in der Klemme. Und damit nicht genug. Orjes bester Freund, das rote Ampelmännchen, ist spurlos verschwunden. Tim und Clärchen stellen Nachforschungen an und dabei kommt der schreckliche Verdacht auf, dass der kleine Rote in großer Gefahr ist. Keine Frage – die Kinder müssen helfen, auch wenn Clärchens Papa davon überhaupt nicht begeistert ist. Denn der hat große Pläne mit seiner Tochter.

    Download ab 16.03.2020


    Zum Download

    Iain Levison - Hoffnung ist Gift
    Iain Levison - Hoffnung ist Gift

    DLF Kultur 2020

    Als eines Morgens die Polizei vor Jeff Suttons Tür steht, kann der Taxifahrer nicht fassen, was man ihm vorwirft: Er soll ein zwölfjähriges Mädchen entführt und vergewaltigt haben. Der Beweis: Fingerabdrücke im Appartement der Familie. Vor zwei Tagen hatte er die Mutter des Opfers vom Flughafen nach Hause gefahren, und auf ihre Bitte hin in der Wohnung gewartet, während sie das Wechselgeld holen ging. Jeff Sutton wird in Untersuchungshaft genommen und zur eigenen Sicherheit im Todestrakt untergebracht – denn als mutmaßlicher Vergewaltiger lebt es sich gefährlich im Gefängnis. Robert, ein gefühlskalter Mörder, ist dort sein einziger Gefährte. Ausgerechnet er glaubt an Jeffs Unschuld. Aber glaubt Jeff selbst noch an Gerechtigkeit? Am Tag der Urteilsverkündung nimmt der Fall eine überraschende Wendung. Ein Krimi, der auf einer wahren Geschichte beruht.

    Download ab 16.03.2020


    Zum Download

    Bruno Klimek - SchreckmümpfeliIm Dunkeln
    Bruno Klimek - SchreckmümpfeliIm Dunkeln

    SRF 2015

    Im Dunkeln ist gut munkeln

    Download ab 16.03.2020


    Zum Download

    David Lindemann - Freak Volk
    David Lindemann - Freak Volk

    DLF Kultur 2019

    Eine nicht allzu weit in die Ferne fantasierte Zukunft: Die Vereinigten Staaten von Europa haben der europäischen Rechten einen Landstrich zur Selbstverwaltung überlassen – das Neuland. Lotte Weimer, auf Dienstreise in Neuland unterwegs, wurde von einer streunenden Katze gebissen. War das Tier mit Tollwut infiziert? Im Schlepptau der Soziologin Dr. Anke-Tine Verhörn, deren Institut in Neuland eine Forschungs-Datsche unterhält, macht sich Lotte auf die Suche nach dem Tier. Denn wenn die Katze noch lebt, ist alles gut. Es wird eine Reise zwischen die Fronten von Paranoia und Realität. "Once you agree to the concept of fact, you already been fucked." Momente der Erdung liefert der ehrliche Folk Soundtrack.

    Download ab 18.03.2020


    Zum Download

    Walter Kempowski - Der Krieg geht zu Ende - Chronik für Stimmen - Mitte März 1945 / Echolot
    Walter Kempowski - Der Krieg geht zu Ende - Chronik für Stimmen - Mitte März 1945 / Echolot

    hr / BR / NDR / SWF 1995 / hörverlag 2015

    In mehreren Jahren intensiver Sammeltätigkeit hat der Schriftsteller Walter Kempowski mehr als 3000 Familiennachlässe zusammengetragen: Briefe, Tagebücher, Alltagsdokumente. Auf diese Weise ist ein einmaliges historisches Archiv entstanden, das die Geschichte der Deutschen im zwanzigsten Jahrhundert aus der Perspektive des anonymen Zeitgenossen abbildet. Lange vor der Printveröffentlichung hatte Walter Kempowski sein Echolot-Archiv damals für den Hessischen Rundfunk geöffnet. Mehr als 200 namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler aus allen Teilen der Bundesrepublik lasen deutsche Familiendokumente aus den Monaten Januar bis Mai 1945. Die hr-Hörspielredaktion hatte das Material um private Dokumente aus Russland, Frankreich, England und den USA ergänzt.
    Die Geschichtsforschung weiß es längst: Unsere Erinnerung verändert und verfälscht die Geschichte. Im Rückblick erzählen wir die Vergangenheit, wie wir sie heute sehen. Das Beeindruckende, teilweise auch Schockierende an dem Radioprojekt "Der Krieg geht zu Ende" war, daß die Zeit um 50 Jahre zurückgedreht wurde. Alles, was zu hören ist, wurde unter dem unmittelbaren Eindruck des Erlebens niedergeschrieben. Das kollektive Entsetzen von einst wird ohne verfälschenden Abstand lebendig.

    Wir hören stundenlang Stimmen. Es sind die Stimmen zahlloser Menschen direkt aus dem "Damals". Sie beschwören die unterschiedlichsten Bilder aus dem Zeitraum von Januar bis Mai 1945. Damals, als es endlich zu Ende ging mit dem seit sechs Jahren anhaltenden Alptraumkrieg. "Ein bombiges Neujahr", meint einer mit Galgenhumor. Ein Mädchen dagegen. "Man muß gleich einer Maschine werden, um nicht unterzugehen in der grausigen Wirklichkeit". Der sechzehnjährige Flakhelfer fühlt sich um die besten Jahre seines Lebens betrogen, denn: "Jetzt ist die Zeit, wo wir tanzen lernen würden!" Aus über 3.000 Briefen, Tagebucheintragungen und sonstigen Alltagsdokumenten sprechen, murmeln und wispern sie, beschreiben Triviales und Entsetzliches, oft beides ineinander verschraubt: das Ende des Krieges in protokollarischer Darstellung. Und zwar aus der Sicht der unzähligen Unbekannten, die ihre Erlebnisbilder in "natürliche Sprache" fassen - fernab von den konservierten Statements und Parolen offizieller Zeitgrößen.

    Auf Initiative Christoph Buggerts, Hörspielchef beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt, haben diese Stimmen aus Walter Kempowskis "Echolot-Archiv" jetzt einen ganzen Radiotag lang Zeit, in unser Bewusstsein zu dringen. Seit er in den sechziger Jahren mit seinem Projekt der deutschen "Spurensicherung" begannt, stellt Kempowski immer wieder eindrucksvoll sein Vertrauen in die Aussagekraft von Alltagssprache unter Beweis, seinen Glauben an die blanke Wiedergabe von Tatsachen als Denkspiel und Gedächtnisersatz für alle später Geborenen. Kempowski verzichtet dabei auf Kommentare, da die "Texteschreiber ja ihre Reflexionen mitliefern". Sein Kommentar ist der Schnitt und die Komposition des Materials. So versucht dieser Chronist imIdealfall "ein gewisses Gleichgewicht" herzustellen: zwischen Opfer und Rächer, zwischen den Seiten und Kehrseiten des Grauens. Das erschütternd thematische an diesen Zeugnissen ist gerade die private, unfrisierte Wahrnehmung, die Kempowski in jahrelanger Sammlertätigkeit zusammentrug. Das pendelt, je nach AutorIn, zwischen rührend hausbackenem Erklärenwollen und ansetzender Verdrängung:
    "Wenn der Krieg aus ist, dann ist alles sicher schnell wieder vergessen" - Pause - "Wenn der Krieg vorbei ist, ist von alter deutscher Kultur sicher nur noch in kleineren Städten etwas zu finden." - Pause - "Wenn wir den Krieg verlieren, sind wir nach allgemeiner Überzeugung selbst daran schuld. Und zwar nicht der kleine Mann, sondern die Führung" - Pause. So chaotisch diese letzten Monate gewesen sein müssen - der Regisseur Walter Adler entfaltet die Stimmenchronik in einer fast unheimlichen Ruhe. Ohne Hast überblendet das Hörstück die Einzelperspektiven zu einer zentralen Großaufnahme und ermöglicht so zumindest ansatzweise das wirkliche Erfassen der entsetzlichen Zeit. Gerade durch das erzählende Ausholen der vielen setzt sich ein Puzzle im Bewusstsein zusammen. Kempowski glaubt an diese Fähigkeit seines Publikums.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Peter Jacobi - Der Rächtschraipkönich
    Peter Jacobi - Der Rächtschraipkönich

    hr / NDR 2013

    Worte sind das Ein und Alles, behauptet Frau Rumpf, die Klassenlehrerin der 3b. Sie beschreiben die Dinge, sie können schmeicheln, aber auch sehr verletzen. Das weiß ihr bester Schüler im Diktat, Kevin Keck, genannt Keks, nur allzu gut. Ausgerechnet der Buchstabe K bringt ihn zum Stottern. Zum Glück kennt keiner sein Geheimnis - bis auf Lukas. Gegen immer höhere "Belohnungen" verspricht er nichts zu verraten. Was eher aus Übermut begann, wird zu einer gemeinen Erpressung. Kevin ist ziemlich verzweifelt, denn er weiß nicht, wohin das noch führt. Soll er vielleicht lieber mit dem Versteckspiel aufhören? Er traut sich nicht. Doch dann kommt ein Neuer in die Klasse. Er ist klein, gnomenartig und grottenschlecht in "Rächtschraipung". Aber mit seinen Wortschöpfungen, lustigen Sprachspielereien, einem unsichtbaren "Umbassaka" und dem "Äffett", das alle Wörter verdreht, stellt er nicht nur das Leben von Keks und Lukas, sondern der ganzen Klasse auf den Kopf.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Bernd Gieseking - Frau Fledder und Herr Zitrone
    Bernd Gieseking - Frau Fledder und Herr Zitrone

    hr 2015

    Die eine frisst Motten, der andere Körner. Sie verbringt den Tag lieber kopfüber hängend, er kopfhoch stehend. Sie ist schwarz, er blau. Frau Fledder ist eine Fledermaus, die es in sich hat – und sich Hals über Flügel in Herrn Zitrone verliebt, einen kleinen blauen Wellensittich, von der eher sensiblen, ängstlichen Sorte. Ausgerechnet er wohnt bei Marie, die ihm am liebsten Gruselgeschichten vorliest. Mit Jonas, dem neuen Nachbarsjungen, versteht er sich jedoch auf Anhieb bestens. Zu dumm nur, dass dieser eine feine Spürnase für die dunklen Seiten manch anderer Nachbarn hat und selbst vor einer nächtlichen Verbrecherjagd nicht zurückschreckt. Dabei wird Herr Zitrone plötzlich mutiger, als er es sich je erträumt hat. Ein flatterhaft poetischer Kinderkrimi über das Anders- und Mutigsein.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Agatha Christie - Legale Tricks
    Agatha Christie - Legale Tricks

    WDR 2001

    Sir Luke Enderby hat soeben siegreich die Anklage in einem Mordprozess geführt. Dank seiner Redekunst ist der sogenannte "Blondinenmörder" verurteilt worden, obwohl dessen Schuld nicht eindeutig bewiesen werden konnte. Seine Ehefrau hätte ihn entlasten können, aber sie war zum Zeitpunkt der Verhandlung krank und wurde nicht gehört. Lady Enderby verabscheut nicht nur die Arroganz und die Selbstsicherheit, mit der ihr Gatte seine "legalen Tricks" einsetzt, sie weiß auch, dass er seit einiger Zeit eine Affäre hat. Aber Julia Keene, seine Geliebte, weiß mehr über den "Blondinenmörder" als Enderby ahnen kann. Ihr Cottage, in das sie Enderby für ein gemeinsames Wochenende entführt, wird zur tödlichen Falle. Das kleine Kriminalhörspiel der berühmten englischen Autorin wurde im vergangenen Jahr wiederentdeckt und erscheint hier erstmals in deutschsprachiger Produktion.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Judith Ruyters - Oh Calimero!
    Judith Ruyters - Oh Calimero!

    hr / WDR 2012

    Kinder lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Die eine hat ein Haustier, die andere wünscht sich eins. Charlotte gehört zu letzterer. Sie sehnt sich nach nichts mehr als einem Tier zum Schmusen, Knuddeln und Verwöhnen, einem treuen Freund eben, dem sie all ihre Geheimnisse anvertrauen kann. Zu dumm nur, dass ihrer Mutter auf keinen Fall ein Tier ins Haus kommt. Da beißt die Maus keinen Faden ab und Charlotte auf Granit! Als selbst der pupsig kleine Nachbarsjunge einen Hamster bekommt, glaubt Charlotte, ihr Schwein pfeift und setzt alles, aber auch wirklich alles daran, doch noch an ein Tier zu kommen.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Ruth Johanna Benrath - Sprache, mein Stern. Hölderlin hören.
    Ruth Johanna Benrath - Sprache, mein Stern. Hölderlin hören.

    RBB / BR / DLF Kultur 2020

    Die späten Gedichte Hölderlins galten lange als zu vernachlässigende Erzeugnisse eines geistig Umnachteten. Mochte er einst ein großer Dichter gewesen sein, nun war er dem Wahnsinn erlegen. Man konnte ihn besuchen in seinem Tübinger Turmzimmer. Dann würde er wohl sein Klavierspiel unterbrechen und auf Bestellung ein Gedicht schreiben – Der Mensch oder Das fröhliche Leben oder ein Jahreszeitengedicht – je nach Wunsch. Gezeichnet "mit Untertänigkeit Scardanelli". Über Hölderlins Erkrankung und die Umstände ihres Ausbrechens ist viel spekuliert worden. War ihm etwas zugestoßen auf der Reise von Bordeaux heim nach Nürtingen, die er zu Fuß unternommen hatte? War es die Nachricht vom Tod seiner Geliebten Susette Gontard, seiner Diotima? War es das Scheitern auf allen Gebieten, die mangelnde Anerkennung durch die dichterischen Großgestirne Goethe und Schiller, das Fristen seines Daseins als Hauslehrer oder die sich nicht erfüllende Hoffnung auf die Französische Revolution? Verbürgt ist, dass Hölderlin bis zur Unkenntlichkeit verwahrlost und verwirrt zu Hause eintraf. Verbürgt ist auch, dass die Mutter ihn in die berühmt-berüchtigte Autenrieth'scheKlinik brachte, wo er sich über sieben Monate einer Behandlung mit einer Ledermaske unterziehen musste. Verbürgt ist schließlich, dass Hölderlin von da an nicht mehr schrieb wie bisher. Vorbei die Oden und Elegien, die Hexameter und freien Rhythmen. "April und Mai und Julius sind ferne./ Ich bin nichts mehr, ich lebe nicht mehr gerne." Doch Hölderlin schrieb. Er schrieb Gedichte. Man mag ihnen ihr stetig fließendes Versmaß vorwerfen, ihre Garantie auf den Reim, ihren beschränkten Wortschatz. Doch wenn man ihnen nachlauscht, ihrer Klarheit und Einfachheit, dann ahnt man, dass etwas unter der Oberfläche schlummert. Die Ideen von einst? Ein tieferes Wissen? Wie schreiben – wie unter allen Umständen schreiben, auch nach den erschütterndsten Erfahrungen, den
    schwersten Krisen? Das ist die Frage, der dieses Hörspiel nachspürt. Gemeinsam mit der Musik verwebt die Regie die Texte von Friedrich Hölderlin und Ruth Johanna Benrath zu einem inneren Dialog und verbindet das Damals mit einem heutigen Klang. Wo die Worte nicht mehr auffindbar sind, werden sie zu Musik.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Max von Malotki - Verschlusssache KI2015
    Max von Malotki - Verschlusssache KI2015

    WDR 2015

    Da die in diesem Hörspiel verwendeten Materialien Gegenstand laufender Ermittlungen sind, ist es dem WDR nicht gestattet, der Öffentlichkeit vorab eine Inhaltsangabe der Sendung zur Verfügung zu stellen. Umfang und Ausgestaltung des Materials unterliegen einer strengen Kontrolle der zuständigen Behörden und werden erst kurz vor der eigentlichen Ausstrahlung einer definitiven Freigabe unterliegen. Hintergrund dieser Maßnahme ist der Schutz der an den Ermittlungen beteiligten Personen, betroffener Technologie und der Öffentlichkeit.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Patrick Findeis - Zwanzig auf Selsky
    Patrick Findeis - Zwanzig auf Selsky

    SRF 2020

    Atmosphärisches Hörspiel um Schuld und Mitschuld auf allen Seiten. Bei der Suche nach dem einen Mörder offenbaren sich Abgründe in nahezu allen Figuren im Grossstadtdschungel Berlin. Auch der leitende Kommissar schleppt seine Traumata mit sich herum.

    Die schöne Yulia Kirsch liegt tot am Ufer des Berliner Landwehrkanals. Ein Jogger findet sie in den frühen Morgenstunden in einer Lache aus Blut. Hauptkommissar Jan Kovac hat eine harte Nacht hinter sich, als er am Tatort eintrifft. Der erst kürzlich nach Berlin strafversetzte Kovac ist unbeliebt im Kollegenkreis. Als Ermittler des LKA hat er in Konstanz eine Kindsmörderin geschützt, von der er sich hatte verführen lassen. Seine Karriere und sein Privatleben sind seitdem aus der Bahn geworfen.
    Im Mordfall an Yulia Kirsch will der Hauptkommissar keinen Fehler begehen und verfolgt alle Spuren penibel, obwohl der Täter offensichtlich ist: der ehemalige Lebensgefährte des Opfers, Stefan Selsky.
    Bald offenbart sich, dass nicht nur die Pflegeeltern von Yulia Kirschs Sohn Yanik ein Motiv für einen Mord haben, sondern auch ein erfolgreicher Journalist.

    Patrick Findeis legt in seinem Hörspiel "Zwanzig auf Selsky" den Fokus auf das Opfer, das Schicksal einer jungen Frau, die sich nach einem Tiefschlag langsam erholt, der ein Happyend jedoch nicht vergönnt ist. Und er taucht tief in die Innenwelten all seiner Figuren ein, einige tragen Mitschuld an Yulias Schicksal.

    Download ab 19.03.2020


    Zum Download

    Ulrich Land - Hölderlins Heimsuchung
    Ulrich Land - Hölderlins Heimsuchung

    WDR 2020

    1807. Im beschaulichen Tübingen sind zwei unnatürliche Todesfälle in kurzer Folge zu beklagen. Oder sind es sogar drei?

    Ein Drucker, ein Fremder – und der Schlosserlehrling etwa auch? Und was haben die Toten mit der Verskunst Hölderlins zu schaffen? Jenes Dichters, der sein Dasein am Rande des Wahnsinns in einem Turmzimmer fristet und traumschöne Poesie verfasst. Richter Heckle und Gendarm Burger versuchen mit den modernsten Untersuchungsmethoden Licht in die Finsternis um Hölderlin zu bringen.

    Download ab 20.03.2020


    Zum Download

    Rilo Chmielorz, Pedro López, Ulrich Land - Sprache, die schreitet so tönend
    Rilo Chmielorz, Pedro López, Ulrich Land - Sprache, die schreitet so tönend

    EIG / DLR 2005

    Hölderlin verbrachte seine letzten 36 Lebensjahre in einem Turmzimmer zwischen Phasen der Geistesgegenwart und der "Geistesgestörtheit", bevor er im Alter von 73 Jahren starb. Ob er wirklich geisteskrank war, ist für diese Arbeit unerheblich. Poesie als Gesang war für Hölderlin die Muttersprache des Menschengeschlechtes. Und der Ton galt ihm als das "wahrste Bild des reinen Seelenwesens". Ulrich Land ist Autor und Sprecher eines Librettos aus Textfragmenten sowie Briefen, die Hölderlin aus dem Turm an seine Mutter schrieb. Rilo Chmielorz und Pedro López haben ein Klanggebilde darüber gebaut: einen äußeren Turm, der sich allmählich aufzulösen scheint und sich in einen inneren Turm verwandelt. Behutsam wird Hölderlins Sprache transformiert und langsam in Musik verwandelt.

    Download ab 20.03.2020


    Zum Download

    Nicole Vergin und Peter Schwarz - Die Benders aus dem Zoo Teil 3
    Nicole Vergin und Peter Schwarz - Die Benders aus dem Zoo Teil 3

    WDR 2001

    Krümel ist todkrank. Er weiß, dass er bald sterben wird und hat Angst. Aber sein größerer Bruder Jonathan tröstet ihn. Er erzählt ihm von Nangijala. So heißt das Land, in das die Menschen nach dem Tode kommen. Es ist ein Land voller Sagen und Abenteuer, irgendwo hinter den Sternen gelegen, sagt Jonathan. Jedoch, wer hätte gedacht, dass Jonathan vor Krümel nach Nangijala geht? Krümel und Jonathan treffen sich im geheimnisvollen Paradies und Krümel, der sich selbst für den ängstlichsten Jungen hält, den er kennt, muss bald sehr viel Mut beweisen. Das friedliche, freie Leben in Nangijala wird von einem grausamen Tyrannen bedroht und für die Brüder Löwenherz beginnt ein Abenteuer, dessen Größe der kleine Krümel sich in seinen furchtlosesten Nächten nicht hätte erträumen können.

    Download ab 21.03.2020


    Zum Download

    Sadegh Hedayat - Die blinde Eule
    Sadegh Hedayat - Die blinde Eule

    NDR 2018

    Wunden gibt es, die wie Lepra an der Seele nagen, langsam, in der Einsamkeit."
    In "Die blinde Eule" beschreibt der iranische Schriftsteller Sadegh Hedayat die Opiumdelirien eines verstörten Federkastenmalers, der sich nach Zärtlichkeit und Schönheit sehnt, Allah und die Welt der "Canaille", also des Pöbels, angeekelt meidet und schließlich seine Frau, die er nur "Dirne" nennt und die sich ihm verweigert, bestialisch ermordet. Die Beseitigung dieser Leiche mithilfe eines Totengräbers mündet in eine rätselhafte und fatale Reise in das Reich der Toten, der Traumbilder, der Spiegelungen und Ängste. Sein fiebriges Ich wendet sich immer wieder an die blinde Eule, seinem Schatten, dem er von seinem Leben und Siechtum berichtet.

    Download ab 21.03.2020


    Zum Download

    Ulricke Ottinger - Unter Schnee
    Ulricke Ottinger - Unter Schnee

    BR 2012

    "In der Mitte des 19. Jahrhunderts beschrieb der Krepphändler Bokushi Suzuki in seinem Buch Schneeland Symphonie des Alltags die Feste und Rituale der Bewohner des japanischen Echigo, einer Gegend, in der es ungewöhnlich viel schneit, der Schnee sich viele Meter hoch auftürmt und bis in den Mai hinein liegen bleibt. Mit diesem Reisebericht im Gepäck begab ich mich im Winter 2010/11 ins Schneeland, um in der Gegenwart die Mythen und Märchen der Vergangenheit aufzuspüren." (Ulrike Ottinger) Rahmenhandlung des Hörspiels ist die poetische Geschichte von Takeo und Mako, zweier Studenten, die ihre Neujahrsferien im Schneeland verbringen wollen. Auf ihrer beschwerlichen Reise durch Echigo lockt sie der Geist einer Füchsin in ein einsames Haus. In einer berauschten Neujahrsnacht schlüpft sie in die Gestalt Makos und verwandelt sich in eine wunderschöne Frau, um Takeo zu gewinnen. Beide finden sich in der Edo-Zeit wieder. Die Shamisen-Spielerin begleitet den Tanz der schönen Füchsin mit einem alten Geisha-Lied auf ihrem aus dem Holz des Khaki-Baumes gefertigten und mit Hundehaut bespannten Instrument. Am nächsten Morgen führen Takeo und Mako ihre Reise fort. Dabei begegnen sie Bauern, die ihre Dächer mit großen Schaufeln vom Schnee befreien und Frauen, die aus feinsten Flachsfäden lange Bahnen von Krepp weben. Sie wohnen Ritualen bei, die in Echigo auch heute noch zur gelebten Tradition gehören. Zur Abwehr der Reis pickenden Vögel werden auf den Feldern Opfertürme aus Schnee errichtet. Bei einer Hochzeit findet das traditionelle Bräutigamwerfen statt und im Tempel werden die Vorbereitungen für das Fest der Wegegötter getroffen. Die guten Wünsche für das neue Jahr werden auf bunte Papierschleifen geschrieben, an eine Reisstrohpyramide gebunden und verbrannt.

    Der zweite Teil des Hörspiels beginnt mit der Verbannung der Protagonisten auf die Insel Sado, wo sie zum Frondienst in den Goldminen gezwungen werden. Der über tausendjährigen Verbannungsgeschichte der Insel verdanken wir die traurigsten und zugleich schönsten Liebesgedichte. Ebenso alt ist die Geschichte ihrer legendären Gold- und Silberminen, bei deren Ausbeutung schon portugiesische Jesuiten halfen, und von denen schon drei Jahrhunderte zuvor Marco Polo zu berichten wusste. Aus den gesammelten Originaltönen des Alltags, der Feste, Rituale und der fiktiven Erzählung um das Paar aus der Edo-Zeit, musikalisch begleitet vom Gesang zum Shamisen-Spiel Yumiko Tanakas, entsteht eine atmosphärisch dichte Montage.

    Download ab 21.03.2020


    Zum Download

    Wolf Haas - Das Wetter vor 15 Jahren
    Wolf Haas - Das Wetter vor 15 Jahren

    hr / DLF Kultur 2018

    Seit fünfzehn Jahren studiert Vittorio Kowalski wie besessen die Wetter-daten eines fernen Alpendorfs. Er kennt die Hoch- und Tiefwetterlagen eines jeden Tages auswendig, ist mit den täglichen Luftdruckschwankungen, Niederschlagsmengen und Sonnenstunden vertraut. Dann wird er mit diesem verrückten Spezialwissen sogar Wettkönig bei Wetten, dass …?. Niemand kann sich dieses Faible erklären. Außer vielleicht ein gewisser Wolf Haas, der die Vorgeschichte des Helden recherchiert und eine Liebesgeschichte entdeckt hat, die es allemal lohnt als Roman erzählt zu werden, so poetisch und detailreich, dass selbst die Rezensentin sich in ihn zu verlieben scheint.

    Download ab 22.03.2020


    Zum Download

    Alexander Nikolajewitsch Afanasjew - Die drei Recken
    Alexander Nikolajewitsch Afanasjew - Die drei Recken

    DLR 2002

    Vor vielen Jahren lebten an einem russischen Königshof eine Königin, eine Küchenmagd und eine Hündin. Eines Tages hatten alle drei von dem gleichen Fisch gegessen und so kam es, dass sie alle drei am gleichen Tag einen Sohn zur Welt brachten: Einen Königssohn, einen Küchensohn und einen Hundesohn. Gemeinsam wuchsen die drei heran, und schon nach wenigen Wochen waren sie kräftige junge Burschen geworden. Der König schenkte jedem einen Hengst, Reisegeld und eine neun Pfund schwere Keule. Damit zogen die drei in fremde Länder, um sich zu zeigen und zu beweisen, wie es sich für Recken gehört.

    Download ab 22.03.2020


    Zum Download

    Steffen Jahn - Grande Randonnée
    Steffen Jahn - Grande Randonnée

    WDR 2020

    Ein Paar macht Wanderurlaub in der Wildnis und erlebt seltsame Dinge: Kann wirklich so viel gleichzeitig schiefgehen? Sind die Leute nicht alle ein bisschen komisch? Oder verlieren die beiden langsam den Verstand?

    Marie und Paul haben von Anfang an ein komisches Gefühl. Dafür, dass der Nationalpark so berühmt ist, sind sie ganz schön allein. Die Wege sind viel anspruchsvoller, als die Karten das versprechen. Sowieso macht ihnen die Hitze zu schaffen. Und dann passieren wirklich seltsame Dinge. Und im Dorf weiß natürlich niemand nichts. So hatten sie sich den Sommerurlaub nun wirklich nicht vorgestellt.

    Einmal in den Kopf einer anderen Person: Dieses Hörspiel macht es möglich. Das Stück wird online in 3D-Audio angeboten – und aus beiden Perspektiven: Kopfhörer auf und als Marie oder Paul die Reise ganz direkt erleben, als ganz persönlichen (Horror-)Trip.

    Download ab 22.03.2020


    Zum Download

    Philine Velhagen - I am your private dancer
    Philine Velhagen - I am your private dancer

    WDR 2018

    Wer bin ich, wenn ich all die Daten hätte, die die anderen über mich haben – NSA, Google, Facebook, Amazon und Co? Philine Velhagen hat sich eine Woche lang selbst abgehört und ihr eigenes Leben retrospektiv neu ausgelesen.

    Wir alle wissen es: Wir werden abgehört, getrackt, ausgewertet und zu Profilen vervollständigt. Zu kriminalistischen Zwecken, nach marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten oder nach anderen Algorhythmen, die gerade von Interesse sind. Warum sich diese Strategien nicht zu eigen machen? Ich werde meine eigene NSA. Ich zeichne mich auf und sortiere mich um - alphabetisch, emotional, finanziell, nach Themen, Vorlieben, Farben oder Gesprächspartnern. Danach höre ich mich wieder. Höre mein Leben. Oder ist es eigentlich ganz anders gewesen? Was wäre, wenn ich meine Biografie, mein Leben umschneide und damit neue Lebensgeschichten erfinde? Steckt in meinen Gesprächen das Leben einer Terroristin? Einer heimlichen Geliebten? Erfinden wir uns nicht eh jeden Moment neu? Und wer bin ich gerade, wenn ich mir selbst beim Leben zuhöre?
    "I'm your private dancer" nutzt gängige Abhörpraktiken, um die Gegensätze von Privat und Öffentlich, Realität und Fiktion in einem tragi-komischen Hütchenspiel zum Verschwinden zu bringen.

    Download ab 22.03.2020


    Zum Download

    Nachtrag zur 11. KW

    Madeleine Giese - Radiotatort (143) Wetterleuchten
    Madeleine Giese - Radiotatort (143) Wetterleuchten

    SR 2020

    Wie oft muss das Saarland nur als Vergleichsgröße herhalten: Ein Waldbrand, ein Eisberg so groß wie ... Also warum nicht das Saarland als Testgebiet zur Erprobung des bedingungslosen Grundeinkommens auswählen? Das finden jedenfalls Karl Daniel und seine Mitstreiter der Saarlouiser Bürgerinitiative "Pilot BGE". Karls früherer Schulkamerad Sebastian Keller, inzwischen Stadtrat, ist aufgebracht: Mit diesem "Drückeberger"-Image zieht man bestimmt keine neuen, dringend benötigten Investoren ins Saarland. Beim Info-Abend der Bürgerinitiative geht es gerade hoch her, als eine Nachricht die Veranstaltung sprengt: Im angrenzenden Stadtpark wurde ein Obdachloser tot aufgefunden. Niemand will etwas gesehen haben, aber die Rivalität zwischen Karl und Sebastian spielt den Kommissaren Paquet und Gentner in die Hände.

    Download ab 15.03.2020


    Zum Download

    Aufgrund technischer Probleme kann ich die angekündigten Veröffentlichungen nur als einfache Liste posten.


    Die angekündigten Neuerscheinungen im April2020.

    A.L. Kennedy - Onkel Stan und Dan: und das ungeheuerlich ungewöhnliche Abenteuer (Headroom) 07.04.20

    Andrea Camilleri - Kilometer 123 (Goya LIT / Jumbo) 24.04.20

    Anne von Vaszary - Elli Holder: Vergessen (Audible) 14.04.20 DL only

    Anomalia (7) - Unerwartete Begegnungen (Lübbe Audio) 03.04.20

    Bettina Janis - Rübezahl und die Prinzessin (Der Hörverlag) 21.04.20

    Bibi Blocksberg (133) - Im Modeatelier (Kiddinx) 03.04.20
    Björn Funk - Cura (Funkton) 30.04.20 App only

    Conni (61) - Conni und das Baumhaus (Karussell) 03.04.20

    Corinna Gerhards - Petunia Perkins und das Geheimnis der alten Villa (Audible) 20.04.20 DL only

    Daniela Kunkel - Das kleine WIR in der Schule (Silberfisch/Hörbuch Hamburg) 30.04.20

    Die Dinos sind da (5) - Deinonychus (All Ears) 03.04.20 DL only

    Die Dinos sind da (6) - Camarasaurus (All Ears) 10.04.20 DL only

    Die Dinos sind da (7) - Protoceratops (All Ears) 17.04.20 DL only

    Die Dinos sind da (8) - Triceratops (All Ears) 24.04.20 DL only

    Dorian Hunter (42) - Schuld und Sühne (Zaubermond Audio) 03.04.20

    Die drei ??? Kids (75) - Der Fußball-Roboter (Europa) 17.04.20

    Edgar Allan Poe & Auguste Dupin (9) - Das gestohlene Blut (Maritim) 03.04.20

    Eifel-Krimi (5.1) - Eifel-Gold Teil 1 (Winterzeit) 17.04.20

    Ferdinand von Schirach - GOTT: Ein Theaterstück (Der Hörverlag) 27.04.20

    Fix und Foxi und ihre Abenteuer (4) (All Ears) 03.04.20 DL only

    Fix und Foxi und ihre Abenteuer (5) (All Ears) 10.04.20 DL only

    Fix und Foxi und ihre Abenteuer (6) (All Ears) 17.04.20 DL only

    Fraktal (13) - Die Station im Eis (Gigaphon) 03.04.20

    Fred im alten Rom: Im Schatten des Kolosseums (ultramar media) 01.04.20

    Fünf Freunde (136) - und der wütende Stier (Europa) 03.04.20

    Gabriele Summen - Julius und der Melog (Maritim) 24.04.20

    Helmut Schweiker - Nach dem Tod (Audible) 23.04.20 DL only

    Insel-Krimi (12) - Nebel über Neuwerk (Contendo Media 24.04.20 DL, CD bereits erschienen

    Inspector Lestrade (8) – Der Geist von Old Hall (Fritzi Records) 17.04.20

    Jane Austen - Verstand und Gefühl (Der Hörverlag) 21.04.20

    Johnny Sinclair (7) - Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen (Folgenreich) 03.04.20

    Kathi und die Pferde (1) - Frischer Wind (All Ears) 03.04.20 DL only

    Kathi und die Pferde (2) - Überraschungen (All Ears) 10.04.20 DL only

    Kathi und die Pferde (3) - Gewinnen und Verlieren (All Ears) 17.04.20 DL only

    Kati & Azuro - (26) - Der Tattoo-Mann (Europa) 10.04.20

    Der kleine Hui Buh (17) - Das Quartett der Magischen Wesen / Ein fürchterlicher Irrtum (Europa) 17.04.20

    Der kleine Major Tom (9) – Im Bann des Jupiters (Tessloff Verlag) 10.04.20

    Larry Brent (36) - Das Schloss der teuflischen Deborah (R&B Company) 17.04.20

    Lego City (24) - Polizei - Das Monster-Rennen (Universum) 03.04.20

    Marcel Dubois - Der Schlüssel zu Zimmer 9 (Pidax) 03.04.20

    Michael Kohn - Abenteuer auf der Rennstrecke (All Ears) 24.04.20 DL only

    Midnight Tales (6) - Die endlose Nacht (Contendo Media) 03.04.20 DL only

    Midnight Tales (7) - Morbide Rosen (Contendo Media) 03.04.20 DL only

    Midnight Tales (8) - Mehr Sein als Schein (Contendo Media) 03.04.20 DL only

    Midnight Tales (9) - Jenseits 2.0 (Contendo Media) 10.04.20 DL only

    Midnight Tales (10) - Wahn und Wahnsinn (Contendo Media) 17.04.20 DL only

    Midnight Tales (11) - Wenn Masken fallen (Contendo Media) 24.04.20 DL only

    Oliver Dörings Phantastische Geschichten - Die Berge des Wahnsinns Teil 2 (Imaga) 10.04.20

    Otfried Preußler - Hotzenplotz 3 (Silberfisch/Hörbuch Hamburg) 30.04.20

    Otfried Preußler - Neues vom Räuber Hotzenplotz (Silberfisch/Hörbuch Hamburg) 30.04.20

    Otfried Preußler - Der Räuber Hotzenplotz (Silberfisch/Hörbuch Hamburg) 30.04.20
    Die Playmos (70) - Die Würfel sind gefallen (floff) 10.04.20

    Die Playmos: Die Mini-Serie (8) - Die Würfel sind gefallen (floff) = Folge 70.8 03.04.20 DL only

    Die Playmos: Die Mini-Serie (9) - Die Würfel sind gefallen (floff) = Folge 70.9 10.04.20 DL only

    Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen (21) - Der Kopfjäger von Singapur (Maritim) 17.04.20 DL only

    Die Prüfumg (3) - Justiz (Wolfy Office) 10.04.20

    Rolf Kauka - Winnetous letzte Stunde (All Ears) 17.04.20 DL only

    Rulantica (1) - Die verborgene Insel (Europa / Coppenrath) 03.04.20

    Schlau wie Vier (17) - Haie: Die Könige der Ozeane (Europa) 24.04.20

    Die Schule der magischen Tiere ermittelt (1) - Der Hausschuh-Dieb (Silberfisch/Hörbuch Hamburg) 30.04.20

    Die Schule der magischen Tiere ermittelt (2) - Der grüne Glibber-Brief (Silberfisch/Hörbuch Hamburg) 30.04.20

    Die schwarze Sonne (20) - Gefangener No. 07 (Maritim) 24.04.2020 CD, DL bereits erschienen
    Die schwarze Serie (14) - Memento (Maritim) 10.04.20

    Thomas Pynchon - Die Enden der Parabel (Hörbuch Hamburg) 24.04.20
    TKKG Junior (11) - Rote Karte für Betrüger (Europa) 17.04.20

    Tommy Krappweis - Ghostsitter Stories: Die Phantastischen Fälle des Rufus T. Feuerflieg Teil 2 (Audible) 10.04.20 DL only

    Tony Ballard (37) - Zeberus, die Höllenbestie (Romantruhe Audio) 24.04.20

    Walter Kolbenhoff / Rudolf Stobbe - Die Jagd nach dem Täter Vol. 7 (Pidax) 03.04.20

    Wayne McLair (14) - Nigrum lux (Maritim) 03.04.20 DL only


    Boxen:

    Benjamin Blümchen - Die Müllabfuhr ist da (Kiddinx) 24.04.20
    Sherlock Holmes Box 15 (Maritim) 03.04.20

    Sherlock Holmes - neue Fälle Collectors Box 9 (Folgen 25-27) (Romantruhe Audio) 17.04.20

    Sherlock Holmes & Co - Die Krimi Box 12 (Folgen 36-38) (Romantruhe Audio) 17.04.20

    Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, noch mehr zu orakeln, als ohnehin schon allenthalben getan wird.


    Abgesagte Liveauftritte treffen meiner Meinung nach andere Künstlergruppen wesentlich härter, z. B. Autoren, die Lesungen veranstalten. Ob neue Produktionen verschoben werden, weiß ich nicht, es würde sich mir aber nicht erschließen, warum. Und sollte Amazon tatsächlich keine CDs nachordern (was ja offenbar Spekulatius ist), dann würde eben (temporär) mehr gestreamt.


    Orakeln bringt aus meiner Sicht wirklich nichts. Wir wissen ja nicht wie lange die derzeitige Lage dauert und was danach sein wird.


    Livehörspiele gibt es wirklich wenige, da sind andere Künstler wesentlich härter betroffen. Konzerte, Festivals im Bereich Musik, sowie deren anhängende Berufsgruppen. Die Hallen, Theater usw, haben riesig zu kämpfen und ob alle finanziell überleben, ist noch nicht klar.


    Verschobene Produktionen könnte ich mir durchaus vorstellen, wenn die Sprecher nicht reisen dürfen und bei sich keine Aufnahmemöglichkeiten haben.


    Mit den angeblich nicht georderten CDs kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht will man seinen Lieferdienst schützen und verknappt daher die Ware?

    Viel spannender ist die Frage ob das Internet hält, Es sind ja nun viel mehr Menschen auf das Internet angewiesen und dann kommen noch die vermehrten Streams dazu.