Beiträge von Contendo

    Die 3 Senioren 5: Die Fremde im Zug (VÖ 14. Mai 2021)


    166702729_3716433655148668_6160168559911494455_n.jpg?_nc_cat=101&ccb=1-3&_nc_sid=0debeb&_nc_ohc=KnovaQTEKn4AX_4fsZD&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=da80518e07189db75b8b57885c833603&oe=6088F4BF



    Zeit für neue alte Helden…

    Als Jungdetektive aus Santa Monica waren sie berühmt. Ihre Fälle legendär. Doch ein Streit führte damals zum Ende ihrer Detektei und ihrer Freundschaft. 50 Jahre später kehren sie zurück, um den kryptischen Briefen eines Unbekannten auf den Grund zu gehen. Früher waren sie "Die 3 Jungdetektive". Jetzt sind sie "Die 3 Senioren". Und sie haben es immer noch drauf!


    Eine Serie für alle Kassettenkinder, die immer schon mal wissen wollten, was frühere Jungdetektive heute machen und eine liebevolle Hommage an unsere eigene Hörspieljugend. Ein modernes Hörspiel-Erlebnis mit Nostalgie-Effekt!


    Klappentext:

    Auf einer Zugfahrt treffen "Die 3 Senioren" auf eine geheimnisvolle junge Frau, die sich seltsam verhält. Schnell wird klar, dass sie etwas zu verbergen hat. Und als Camryn und Doreen über die erste Leiche stolpern, ist weiblicher Instinkt gefragt, um diesen verzwickten Fall zu lösen, der zu einer großen Bedrohung werden könnte.


    Spieldauer: 39 Min.

    ISBN 978-3-96762-089-4

    VÖ: 14. Mai 2021 (Digital)


    Darsteller: Lutz Mackensy, Heidi Schaffrath, Elga Schütz, Nagmeh Alaei, Damon Zolfaghari, Patrick Roche und Michael-Che Koch


    Idee, Konzept & Dramaturgie: Christoph Piasecki

    Idee & Buch: Erik Albrodt

    Regisseur, Produzent & Schnitt: Christoph Piasecki

    Musik: Tom Steinbrecher

    Schlagzeug: Marc A. Nathaniel

    Zusätzliche Musik: Michael Donner, Alexander Schiborr

    Sounddesign & Mastering: Tom Steinbrecher

    Design & Illustration: Alexander von Wieding

    Produktion & Vertrieb: Contendo Media GmbH


    Erste Rezensionsauszüge zur Serie:


    »Wenn Junior-Detektive in Rente gehen, ist kein Ganove sicher. Hier kommt etwas ganz Neues, witzig, skurril und mit viel Charme - unbedingt reinhören.«

    Hoerbuchjunkies


    »Was dabei herauskommt, wenn man ein jugendliches Detektivtrio einfach mal 50 Jahre altern lässt: drei Senioren in Hochform! Cosy Crime vom Feinsten!«

    Leser-Welt


    »Die drei ehemaligen Juniordetektive gehören noch keineswegs aufs Abstellgleis und bieten der Generation der Kassettenkinder als „Die 3 Senioren“ in erster Linie kurzweilige Unterhaltung mit hohem Nostalgielevel.«

    Twilight Magazin


    »Drei ehemalige Junior-Detektive und ein unbekannter Auftraggeber – diese Mischung verspricht Spannung!«

    Hoerspiele.de


    »Eine Reihe wie gemacht für alte ???-Fans - großer Hörspaß garantiert!«

    Hoerspatz


    »Das ist perfekte Hörspiel-Unterhaltung.«

    Traumwelt Hörspiel

    Midnight Tales – Angst um Mitternacht 40: Die Präparatorin (VÖ 16. April 2021)


    A1MfNczAHrL._SS500_.jpg


    Aprilfrische auch bei Contendos Hörspielen. Eine frech-frische Folge der neuen Erfolgsserie "Die 3 Senioren", eine nordisch-herbfrische Folge der beliebten Krimi-Reihe »Insel-Krimi« und zwei knackig-frische Folgen des Mystery-Hits »Midnight Tales«! Nach Folge 39 sorgt nun am 16. April auch »Midnight Tales 40: Die Präparatorin« für intensive Gänsehautmomente.

    Die »Midnight Tales« sind immer ein Ohr wert!


    „Wir haben uns daran gewöhnt, alles mit den Regeln der Wissenschaft erklären zu können. Doch was, wenn diese Regeln versagen und wir uns vor dem Unerklärlichen nicht hinter dieser zerbrechlichen Sicherheit verstecken können? Sobald wir einer Welt gegenüberstehen, die nicht ganz der unseren entspricht, ist es Zeit, sich dem zu stellen, was uns anfallen könnte, wie ein Raubtier seine Beute.“

    MIDNIGHT TALES – Angst um Mitternacht


    Klappentext:

    Die hoch verschuldete Tierpräparatorin Debra Meeks erhält einen ganz besonderen Auftrag. Sie darf nur keine Fragen stellen. Doch als sie sieht, welch grausame Trophäe auf ihrem Tisch landet, fragt sie sich, ob das eine gute Entscheidung war.


    Spieldauer: ca. 45 Min.

    ISBN 978-3-96762-137-2

    VÖ: 16. April 2021


    Mit Daniela Bette-Koch, Markus Pfeiffer, Peter Lontzek, Mark Bremer, Katja Brügger, Sascha von Zambelly, Thomas Petruo und Peter Flechtner


    Dramaturgie, Regie & Produktion: Christoph Piasecki

    Buch: Julie Hoverson

    Deutsche Übersetzung: Thomas Rippert

    Schnitt: Christoph Piasecki

    Musik: Michael Donner, Scott Lyle Sambora, Alexander Schiborr und Konrad Dornfels

    Sounddesign: Andy Muhlack

    Design & Illustration: Alexander von Wieding

    Produktion & Vertrieb: Contendo Media GmbH


    Rezensionsauszüge zur Serie:


    »Eine Reihe, keine Grenzen. Vielfalt, die kein Genre auslässt und immer wieder zu überraschen weiß. Twilight Zone, Black Mirror und Akte X vereinen sich zu einer frischen, spritzigen Hörspielvielfalt, die keine Konventionen kennt.«

    FFM-Rock


    »Es ist einfach erfrischend zu beobachten, was alles möglich sein kann im Medium Hörspiel, wenn man nur bereit ist, eigene neue Wege zu beschreiten. Im Moment eine der besten Serien am Markt.«

    Slam - Alternate Music Magazine


    »Knackige Geschichten und das Ende ist immer böse, böse, böse!«

    Hoerspiele.de


    »Knisternde Spannung von den besten Hörspielautoren, packend und mitreißend.«

    Zauberspiegel Online


    »Der vielseitigste Thrill der Hörspielgeschichte. Die Midnight Tales werden dich nicht mehr aus ihren Fängen lassen.«

    Amboss-Magazin


    »Grusel im neuen Gewand. Bei diesen Hörspielen ist die Gänsehaut garantiert!«

    Hoerbuchjunkies


    »Hier wird allerfeinster Dunkel-Thrill geboten, der für unverfrorene Hörer eine uneingeschränkte Empfehlung wert ist!«

    Hoerspatz


    »Midnight Tales ist unkonventionell, stellenweise brutal und sicher nicht jedermanns Sache. Wer sich auf die Hörspiele einlässt, bekommt aber sehr gute und abwechslungsreiche Unterhaltung geboten – welche man sicher nicht nach fünf Minuten schon wieder vergessen hat.«

    Robots&Dragons

    Heute schon an morgen denken, daher jetzt schon der Link zu den bekanntesten Download- und Streaming-Portalen, um die morgen erscheinende Folge "Midnight Tales 38: The Big Dark" schon ab Mitternacht (also diese Nacht) hören zu können. 🙂


    https://MidnightTales.lnk.to/TheBigDark


    Natürlich findet ihr das Hörspiel auch in allen anderen Kaufdownload- und Streaming-Portalen.

    Viel Spaß beim Hören!

    Küsten-Krimi 5: Knickgeflüster Teil 2 (VÖ 19. März 2021)


    913bS-jrn4L._SS500_.jpg


    Im März gibt es ordentlich was auf die Ohren von Contendo. So erscheint neben zwei neuen Folgen "Midnight Tales" und einer neuen Folge der brandneuen Serie "Die 3 Senioren" auch die 5. Folge der beliebten Krimiserie "Küsten-Krimi". Für mächtig Spannung ist also auch für Fans maritimer Krimis gesorgt.

    „Küsten-Krimi“ von Contendo Media – einfach Meer Spannung.


    Lassen Sie sich fesseln von norddeutschem Charme, bekannten und beliebten Synchronstimmen, stimmungsvollem Soundtrack und realistischen Sounds.

    Ein einmaliges Hörspiel-Erlebnis in seiner schönsten Form!


    Klappentext:

    Die Jagd nach dem Mörder, der an der Ostsee-Steilküste sein Unwesen treibt, geht weiter. Doch noch bevor Klarheit in den Fall gebracht werden kann, geschieht ein weiterer Mord. Die Ereignisse beginnen, zu eskalieren.


    Spieldauer: ca. 61 Min.

    ISBN 978-3-96762-056-6

    VÖ: 19. März 2021 (Digital)


    Darsteller: Mark Bremer, Lisa Cardinale, Jannik Endemann, Uve Teschner, Oliver El-Fayoumy, Wolfgang Bahro, Susanna Clasen, Jakob Bremer, David M. Schulze, Markus Haase, Luisa Wietzorek, Ekkehardt Belle, Thomas Küchler, Tatjana Auster, Tim Knauer und Detlef Tams


    Dramaturgie, Konzept, Regisseur & Produzent: Christoph Piasecki

    Buch: Marc Freund, nach seinem gleichnamigen Roman

    Musik: Tom Steinbrecher, Michael Donner

    Schnitt: Stefanie Berg, Anika Roth

    Sounddesign: Tom Steinbrecher

    Design & Artwork: Christoph Piasecki

    Produktion & Vertrieb: Contendo Media GmbH


    Erste Rezensionsauszüge zur Reihe:


    "Applaus für den gelungenen Start der Krimi-Serie mit einer echt tollen Story. Und dann in gewohnter Manier von Contendo umgesetzt. Das überzeugt auf ganzer Linie. Es fesselt bis zum Ende der Story."

    Hoerspiele.de


    "Auch hier stimmen Charme, Umsetzung und Sprecherleistung. Eine feine Ausdehnung des Contendo Programms."

    FFM-Rock


    "Toller Auftakt der Reihe, der das gewohnt hohe Niveau von Contendo Media hält und mit Story, Sprechern, Stimmung und Produktion auf ganzer Linie überzeugt. Ein Hörspiel zum immer wieder Hören, das wir gern mit der vollen Punktzahl bewerten."

    Hoerbuchjunkies


    "Ein äußerst gelungener Auftakt einer neuen Reihe, die sicherlich viel Potential für tolle Hörspiele hat. Wer Krimis mag und auf große Stimmen nicht verzichten kann, der wird am „Haus am Abgrund“ viel Freude haben."

    Traumwelt Hörspiel

    Midnight Tales – Angst um Mitternacht 39: Spiegelbilder (VÖ 2. April 2021)


    159518779_3664661946992506_8745968975433015223_o.jpg?_nc_cat=105&ccb=1-3&_nc_sid=0debeb&_nc_eui2=AeHYQVxUWh9kodleNduG4I3sCOFpjmUtvoAI4WmOZS2-gNJ34qh2Y2ZC2KfBpUi8GJknS_FL6iVCloJB6BRXiF85&_nc_ohc=WVtKYmHLc6sAX9E6qZB&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=c83ac1a6a93ea90490ef65ddfed94374&oe=60718B3B


    Aprilfrische auch bei Contendos Hörspielen. Eine frech-frische Folge der neuen Erfolgsserie "Die 3 Senioren", eine nordisch-herbfrische Folge der beliebten Krimi-Reihe »Insel-Krimi« und eine knackig-frisch Folge des Mystery-Hits »Midnight Tales«! Den Anfang macht dabei »Midnight Tales 39: Spiegelbilder« mit packend-intensiven Gänsehautmomenten.

    Mörderisch spannend!


    „Wir haben uns daran gewöhnt, alles mit den Regeln der Wissenschaft erklären zu können. Doch was, wenn diese Regeln versagen und wir uns vor dem Unerklärlichen nicht hinter dieser zerbrechlichen Sicherheit verstecken können? Sobald wir einer Welt gegenüberstehen, die nicht ganz der unseren entspricht, ist es Zeit, sich dem zu stellen, was uns anfallen könnte, wie ein Raubtier seine Beute.“

    MIDNIGHT TALES – Angst um Mitternacht


    Klappentext:

    Als Brendon Dunn erwacht, fühlt er sich wie in einem Spiegelkabinett. Jeder Mensch in dem kargen Raum sieht aus, wie er. Bis auf minimale Abweichungen. Es scheint, als würde sie eine dunkle Vergangenheit verbinden.


    Spieldauer: ca. 35 Min.

    ISBN 978-3-96762-136-5

    VÖ: 2. April 2021


    Darsteller: Heiko Obermöller, Sina Zadra, Souzan Alavi, Thomas Küchler, Susanna Clasen, Wolfgang Bahro, Michael-Che Koch und Peter Flechtner


    Dramaturgie, Regie & Produktion: Christoph Piasecki

    Buch: Frank Hammerschmidt

    Musik: Michael Donner, Scott Lyle Sambora und Konrad Dornfels

    Schnitt & Sounddesign: Erik Albrodt

    Design & Illustration: Alexander von Wieding

    Produktion & Vertrieb: Contendo Media GmbH


    Rezensionsauszüge zur Serie:


    »Eine Reihe, keine Grenzen. Vielfalt, die kein Genre auslässt und immer wieder zu überraschen weiß. Twilight Zone, Black Mirror und Akte X vereinen sich zu einer frischen, spritzigen Hörspielvielfalt, die keine Konventionen kennt.«

    FFM-Rock


    »Es ist einfach erfrischend zu beobachten, was alles möglich sein kann im Medium Hörspiel, wenn man nur bereit ist, eigene neue Wege zu beschreiten. Im Moment eine der besten Serien am Markt.«

    Slam - Alternate Music Magazine


    »Knackige Geschichten und das Ende ist immer böse, böse, böse!«

    Hoerspiele.de


    »Knisternde Spannung von den besten Hörspielautoren, packend und mitreißend.«

    Zauberspiegel Online


    »Der vielseitigste Thrill der Hörspielgeschichte. Die Midnight Tales werden dich nicht mehr aus ihren Fängen lassen.«

    Amboss-Magazin


    »Grusel im neuen Gewand. Bei diesen Hörspielen ist die Gänsehaut garantiert!«

    Hoerbuchjunkies


    »Hier wird allerfeinster Dunkel-Thrill geboten, der für unverfrorene Hörer eine uneingeschränkte Empfehlung wert ist!«

    Hoerspatz


    »Midnight Tales ist unkonventionell, stellenweise brutal und sicher nicht jedermanns Sache. Wer sich auf die Hörspiele einlässt, bekommt aber sehr gute und abwechslungsreiche Unterhaltung geboten – welche man sicher nicht nach fünf Minuten schon wieder vergessen hat.«

    Robots&Dragons