• Sowas wird es auch bald mal geben. Ich würde da gerne einen Testballon starten, aber gleichzeitig natürlich auch schauen, ob das Potenzial für eine Serie vorhanden ist.


    Deshalb meine Frage: was wäre für euch ein geeigneter Titel? Spaghetti-Western oder Italo-Western klingen für mich nicht griffig genug.


    Oder eine Anspielung an einen DER Eastwood-Western schlechthin: Western ohne Name


    Ich bin auf eure Vorschläge gespannt.

  • Warum bist Du so grausam zu mir?


    Der coole Titel sollte dann im besten Fall auch irgendwo auf der CD stehen. :D So kann ich doch nicht aus dem Haus gehen!


    Wobei "Lasst uns lauschen, Companeros" sicherlich als Slogan irgendwo verwendet werden kann. :lolz: Danke. Alleine dafür hast Du dir eine CD frei Haus verdient.

  • An sich: cool, Italo-Western als Hörspiel! :) Den Sartana neulich fand ich zwar nur mäßig gut, aber das muss ja nix heißen. Ich würde da allerdings kein "Hör" oder sonstige Spielereien in den Titel packen. Das ist eher was für die Subline oder als Slogan. Ich hab jetzt allerdings spontan noch keine Slogans lieferbar.
  • Warum bist Du so grausam zu mir?


    Der coole Titel sollte dann im besten Fall auch irgendwo auf der CD stehen. :D So kann ich doch nicht aus dem Haus gehen!


    Wobei "Lasst uns lauschen, Companeros" sicherlich als Slogan irgendwo verwendet werden kann. :lolz: Danke. Alleine dafür hast Du dir eine CD frei Haus verdient.


    :D


    Ich finde "Hörer des Klans" eigentlich ganz gut! :P

  • An sich: cool, Italo-Western als Hörspiel! :)


    Den Sartana neulich fand ich zwar nur mäßig gut, aber das muss ja nix heißen. Ich würde da allerdings kein "Hör" oder sonstige Spielereien in den Titel packen. Das ist eher was für die Subline oder als Slogan. Ich hab jetzt allerdings spontan noch keine Slogans lieferbar.


    Den finden Genrefans irgendwie allgemein relativ mau. Mich hat er auch kein Stück abgeholt. Sicher, man muss das alles nicht zu ernst nehmen, aber eine Karnevalsveranstaltung sollte es auch nicht werden.


    Hörspielhorcher : ich glaube, so heißt bereits die Reihe von Koch Films und mit denen möchte ich nicht ins Gehege kommen und Western-Helden klingt auch sehr positiv und wenn die Reihe/Serie eines nicht wird, dann verklärt-romantische Western mit "Helden".


    Momentan tendiere ich wirklich zu "Western ohne Namen", aber auch nur damit man für die Portale etc. einen Serientitel hat. Es wird ein eindeutiges CI geben, wohl auch Folgennummern, ansonsten möchte ich mich da schon frei bewegen. Schauen wir mal.

  • Klingt mir wiederum zu märchenhaft und nach Western von Gestern. :D Außerdem auch zu lang und nicht griffig genug.


    Mal gucken, es ist ja noch reichlich Zeit (wird wohl eh nix vor 2020), gerne weiterhin die Vorschläge kommen lassen.

  • Als Serientitel könnte man z.b. "Es war einmal im (wilden) Westen..." nehmen, als Anspielung auf den Sergio Leones Film (Once upon a Time in the West).


    „Das große Schweigen“
    (Scheeerz!!!) :grins:


    Na, da bin ich ja mal gespannt. Das Genre scheint sich m.E. nicht so wirklich für das Medium zu eignen. Ist eben ein Film-Genre, das lässt sich nicht unbedingt in was anderes übersetzen. Die beiden einzigen Exemplare, die ich je gehört habe (Europas „Django“ und den bereits erwähnten „Sartana“) fand ich beide nicht besonders. Bei den ernsthaften Filmen à la Leone/Corbucci ist das Bild (und vielleicht noch die Musik) zu wichtig gegenüber dem Dialog (und selbst Szenen, in denen der Ton wichtig ist (der Anfang von „Spiel mir das Lied vom Tod“) dürften ohne Bild nicht funktionieren – oder einen exzessiven Erzähleranteil bedingen), und die Italo-„Helden“ sind hauptsächlich cool weil maulfaul (siehe mein Titelvorschlag), was alles für Hörspiele eher hinderlich ist. Und bei den Ulk-Western à la Hill/Spencer muss man wieder aufpassen, dass es nicht zu albern wird.
    Nun ja, muss man die Skripte abwarten. Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!


    Nachtrag:
    Da fällt mir doch noch ein Gegenbeispiel ein: „Einmal ist jeder dran“ vom SWF war sehr gut, aber nur weil es die üblichen Italo-Konstellationen eigentlich völlig unterlaufen und ihnen seinen ganz eigenen Dreh gegeben hat. Geht also doch! ;) Aber natürlich fehlen heute die entsprechenden Stimmen (Kindler, Marquis, Hess, Schütter, Duwner usw. usf. ;().

  • Sowas wird es auch bald mal geben. Ich würde da gerne einen Testballon starten, aber gleichzeitig natürlich auch schauen, ob das Potenzial für eine Serie vorhanden ist.


    (...)


    Gute Idee. :thumbup:


    Titelvorschläge hätte ich auch:


    - Willkommen im Wilden Westen


    - Der Wilde Wesen


    - Für eine handvoll Hörspielkassetten

  • Ja, genau, das funktioniert sicherlich so wenig wie ein Giallo in Hörspielform, da stimme ich dir zu...


    Und klar, wenn es dann doch geht, geht es natürlich nicht, weil alle geilen Stimmen tot sind und es keine neuen gibt. :D


    Herrlich!


    Was soll ich dazu sagen, außer "I don´t f*cking care!"? :D Ich mache es einfach und dann kann man immer noch weitersehen...hören...


    Sartana fiel bei mir auch durch, aber auf Django lasse ich nichts kommen, weil es von meinem Freund und Mentor Konrad Halver war und es im Prinzip ja eine Nacherzählung des Films war. Das kann man dann sehen wie man will.


    Das Radiohörspiel (Da kann man auch sagen, dass die halt die fette Kohle haben!) habe ich nicht gehört, auch wenn es recht interessant klingt, Musik von Maestro Morricone hat usw. Irgendwann mal.


    Aber ich plane ja eh mein eigenes Ding! ;)


    Was die Vorschläge betrifft, das hat Blackmail schon richtig erkannt, nichts mit Hörspiel, Kassetten, Hören usw. im Titel, das verniedlicht oder lässt es nachher klamaukig klingen. Sowas kann man höchstens mal irgendwo in Werbeslogans für den Vertrieb bringen.

  • Holtheuer Klassiker
    die letzten Westernhelden
    Westernbound
    Galgen & Strick
    Western 1883
    Westernkabinett
    Knall & Rauch
    Die Westernbande
    Die Western der Welt
    Westerngold
    Knallerwestern - besser als Tinitus
    wilde wilde schWestern - hier wird geknallt


    im Ernst: mir fällt leider auch nichts griffiges ein - "Western ohne Namen" gefällt mir bislang am besten.

  • Im Zug fiel mir gerade folgender Titel ein:


    Melodien der Prärie


    Ob das jetzt zu einer Western Serie im Hörspielbereich passt, keine Ahnung,
    an dem Titel habe ich aber gefallen gefunden.


    Keine Ahnung, wie er auf andere wirkt, würde mich interessieren.