Europa Neuheiten 2013

  • Laut Amazon besteht die 100. Folge der "Fünf Freunde" aus einer CD. Laut Cover wird es von "Pro Wildlife" empfohlen - also eine weitere Kooperation von EUROPA mit Tierschutzbünden (vgl. TKKG 177).


    Deshalb mischt da auch Hannes Jaenicke mit.

  • Zitat aus dem neuesten Pressenewsletter von Kühl PR:

  • Hier dann die offizielle Veröffentlichungsvorschau für das 1. Quartal 2013:


  • Auf amazon gibts bereits das Cover zum anschauen und eine Hörprobe der 100. Fünf Freunde Hörspielfolge von Europa:


    [amazon]B00A8FJ2NS[/amazon]

    ------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!




    TKKG-site.de

  • Ich finde für die 100. Folge hätten sie etwas durchaus besseres machen können. Es ist ein wichtiges Thema, aber für so ein Jubiläum wäre etwas spannendes besser gewesen, wo vielleicht auch Charaktere aus früheren Folgen augetaucht werden. Ich sammel die Reihe ja nicht (mehr), aber wenn ich den Inhalt so lese, weiß ich auch wieso. :(

  • Laut hoerspiel.de wird Onkel Quentin in Folge 100 nicht wie sonst von Andreas von der Meden, sondern von Gordon Piedesack gesprochen.


    Weiß jemand den Grund für die Umbesetzung? Von der Meden war ja in der letzten Drei ???-Folge noch dabei.

  • Man hielt die Zeit für eine Wachablösung gekommen. Andreas von der Meden wird aber weiterhin Morton/Skinny Norris sprechen.


    Und ja, Gordon Piedesack ist der neue Onkel Quentin, das kann ich bestätigen.


    denikola : Warum fragst Du nicht hier nach? ;) Man fand, dass es Zeit für eine Umbesetzung war und hat Gordon Piedesack für die Rolle gecasted. Wer sagt denn, dass man da nicht auch konstant drauf achtet, dass er es bleibt? ?( Der wird jetzt konstant Onkel Quentin bleiben, bis er aufhören oder die Serie eingestellt wird. ;)

  • das konstant bezog sich auf von der meden. früher wurde es ja schnell mal so gehandt habt, dass der sprecher, der gerade im studio war, auch mal eine rolle sprechen durfte, die sonst eigentlich schon länger von einem anderen sprecher gesprochen wurde. einfach aus kostengründen. hätte ja auch sein können, dass herr von der meden gerade verhindert war und herr peidesack eingesprungen ist.


    aber nun wissen wir ja, dass es eine gewollte umbesetzung gab. ich hatte den thread hier vorhin nicht gefunden.

  • das konstant bezog sich auf von der meden. früher wurde es ja schnell mal so gehandt habt, dass der sprecher, der gerade im studio war, auch mal eine rolle sprechen durfte, die sonst eigentlich schon länger von einem anderen sprecher gesprochen wurde. einfach aus kostengründen. hätte ja auch sein können, dass herr von der meden gerade verhindert war und herr peidesack eingesprungen ist.


    Man hat Andreas von der Meden vorher darüber in Kenntnis gesetzt, dass man die Rolle neu besetzen möchte, das war also geplant und ein normaler Vorgang.


    Zitat

    aber nun wissen wir ja, dass es eine gewollte umbesetzung gab. ich hatte den thread hier vorhin nicht gefunden.


    Ist ja auch etwas versteckt. :)

  • Man hat Andreas von der Meden vorher darüber in Kenntnis gesetzt, dass man die Rolle neu besetzen möchte, das war also geplant und ein normaler Vorgang.



    Ist ja auch etwas versteckt. :)


    Warum auch immer man Andreas von der Meden neu besetzt hat.... finde ich sehr schade!

    Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!


    "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."


    - Günter Merlau -

  • Warum auch immer man Andreas von der Meden neu besetzt hat.... finde ich sehr schade!

    Nach all den Jahren, fand ich den Zeitpunkt blöd. Gerade zum Jubiläum, aber egal... ich persönlich fand Andreas von der Meden extrem fehlbesetzt. Er ist einfach nicht der mürrische Typ. Das kann er stimmlich nicht. Er klingt immer nett und Quentin ist nunmal alles andere als der liebe Onkel, sondern eher der immer konzentrierte, mürrische und genervte Wissenschaftler...

  • Man war der Meinung, dass die Zeit gekommen war und er ist halt auch nicht mehr der jüngste, ich kann die Entscheidung schon nachvollziehen.


    Er wurde ja auch als David Hasselhoff ausgetauscht, das kommt auch nicht von ungefähr. Und hast Du dich mal gefragt, warum er auch nicht mehr so oft in letzter Zeit zu hören war?