Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

scurgo

Wenn es nicht ROCKT is es fürn ARSCH!

  • »scurgo« wurde gesperrt
  • »scurgo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 620

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Nähe Wulffen-City

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. August 2012, 22:31

John Sinclair Nr. 76 - Herrin der Dunkelwelt (Lübbe Audio)

Hallo, ich habe gerade mit erschrecken das neuste Sinclair Werk von Dennis Erhardt gehört.
Sowohl das Cover als auch die Beschreibung deuten auf die Vertonung des Romans "Herrin der Dunkelwelt" hin, was aber vertont wurde ist ein Mix aus mindestens 5 verschiedenen Romanen (3 Heftromane und 2 Taschenbücher) die man anscheinend in einen Mixer getan hat.


Der eigentliche Inhalt hat bis auf die Tatsache das Dr. Tod sein Ende findet nicht gemeinsam mit dem Originalroman.

- Der Part mit Conchita Duarte stammt aus "Die Vampirflotte"
- Der Part mit der Atlantic Queen stammt aus "Die Jenseits-Falle"
- Der Part mit Delios stammt aus dem Zweiteiler 863+864

Problem an dieser Rumpfuscherei an den Originalen, die wichtigen Aspekte der einzelnen Vorlagen bleiben unerwähnt, u.A. das der Spuk den Trank besitzt, obwohl, den kann er ja gar nicht in Besitz haben da Alassia mit ihm ja nicht in das Reich des Spuks gekommen ist. Also bricht auch hier leider ein gewaltiges Stück der originalen Sinclair Storyline weg.

Schade auch das nicht erwähnt wird das die Basis der Mordlga zerstört wird.

Wenn Bastei schon solch einen ausgemachten Schwachsinn toleriert, das zig Handlungsstränge liebslos aneinander gereiht werden, dann bitte dieses auch auf dem Cover vermerken.
Dieser Roman war der letzte der von TSB vertont wurde und auch wahrscheinlich der letzte den ich mir von Lübbe-Audio gekauft habe, da ich die Sinclair-Romane inhaltlich so mag wie ich sie meiner Jugend gelesen habe.

eurobi

Anfänger

  • »eurobi« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 10. September 2009

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. August 2012, 22:07

Herrin der Dunkelwelt
schade hätte gut werden können.aber was da rausgekommen ist ....
kommt mir vor wie runtergelesen.
so langsam ist echt die luft raus schade.
habe nicht einmal die cd zu ende gehört.
einfach schade nur was aus JS geworden ist...


ich warte noch auf Angst über London wenn das auch nichts wird bin ich raus.
Ich hatte sex mit Asmodina und war ihre Höllenschlange.
muhahahahahahahahahahahahahahahaha muhahahahahahaha



Phoenixmoon

Fortgeschrittener

  • »Phoenixmoon« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. August 2012, 22:33

dem muss ich leider zustimmen :(

Gooliath

Anfänger

  • »Gooliath« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. August 2012, 23:31

Ich muss zugeben das dies die erste von den "Neuen" ist die mir gefällt.

Aber du hast Recht dieses Gestückel ist doof und hat die original Geschichte ja auch gar nicht nötig.

Kleine Anpassungen an moderne Zeiten und damit die Serie gut ineinander greift sind ja in Ordnung und auch wünschenswert aber das ufert schon sehr aus.

eurobi

Anfänger

  • »eurobi« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 10. September 2009

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. August 2012, 11:16

dankeschön
sowas von blöd gemacht das gibt es nicht.
Ich hatte sex mit Asmodina und war ihre Höllenschlange.
muhahahahahahahahahahahahahahahaha muhahahahahahaha



Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 254

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. August 2012, 11:33

Klingt ja super...
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

scurgo

Wenn es nicht ROCKT is es fürn ARSCH!

  • »scurgo« wurde gesperrt
  • »scurgo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 620

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Nähe Wulffen-City

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. August 2012, 12:14

Ich habe gerade noch einmal 75 und 76 im Zusammenhang gehört, anscheinend weiß selbst der Autor nicht was er schreibt, denn in Teil 75 sind Kreuz und Alassias Nebel ebenbürtig und in 76 wirkt das Kreuz auf einmal nicht mehr. Ja ne is klar.

Und der Spiegel ist nicht mal erwähnt..... Wer hat den denn nun?

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 19. August 2012, 13:23

Da sollten die Macher jetzt schon aufpassen, das ist aus meiner Sicht der falsche Weg. Ich kann nur hoffen, daß das mit dem Jane Collins Handlungsstrang nicht auch passiert.

Ich hab es aber irgendwie geahnt, als man beim Werwolf Elite Zweiteiler mit dem Durchmischen von mehr als zwei Vorlagen begann.

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 19. August 2012, 16:47

na ja, da die hörspiele ja schon unter döring aus ihrem zeitlichen kontext der 1970er und 1980er gerissen wurden, da finde ich es jetzt nicht schlimm, wenn immer weiter von den romanen weggegangen wird. den charme dieser können die hörspiele dank modernisierung, handy und co. eh nicht mehr transportieren, somit sollten sich die hörspiele sowieso mal den aktuellen handlungssträngen der romane annähern, dann passst das alles auch besser in die heutige zeit.
ich würde natürlich lieber eine unmoderne umsetzung der alten romane hören, aber heute geht es ja nicht mehr ohne internet, handy und so weiter. wenn das aber als okay empfunden wird, dann sollten veränderte handlungsstränge auch kein problem sein.
(und so nebenbei: trotzdem finde ich die aktuellen hörspiele seit dörings abgang wesentlich besser, gerade die erzählerin plustert sich und die materie nicht so übertrieben albern auf, so wie es kerzel tat. kerzel selbst ist natürlich fantastisch, aber in den sinclairhörspielen war er nicht so mein ding)

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 19. August 2012, 17:20

So, und was hat das eine mit dem andren zu tun ? Veränderte Handlungen und moderne Technik ? Nichts dagegen, wenn da sinnvoll ein wenig verschlankt wird aber das hier ist definitiv to mouch.
Nicht bei einer Serie, von der man womöglich 250 Folgen machen kann. ;)

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 254

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 19. August 2012, 17:21

Mit der modernisierten Handlung hat das auch überhaupt nichts zu tun, ein völlig falscher Vergleich.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 19. August 2012, 17:24

Nicht bei einer Serie, von der man womöglich 250 Folgen machen kann

Wie kommst du auf 250? Sind doch über 1000 Hefte. Daher kann so eine Kürzung auch ganz okay sein. Aber dazu kann ich nix sagen, kenne die Hefte nicht.
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 19. August 2012, 17:44

Ich wollte mit 250 eine eher realistische wenn auch hochgegriffene Anzahl darstellen, sonst nichts.

Will sagen : Man hat Zeit. ;)

Da wurden schon Dreiteiler und Zweiteiler vertont, die eher sinnlos waren und jetzt hat man es eilig ?

Richtig, ohne Kenntnis der Romanhandlung bzw. aufeinander aufbauender Abfolgen ist das schwierig, zu behaupten wo Kürzungen okay sind ;)

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 19. August 2012, 18:28

und auch wenn es nunmal ein falscher vergleich ist und bleibt, ich deshalb demütigst in trauer versinke, so sollte es doch erlaubt sein zu erwähnen, dass eben die modernisierungen in meinen augen sowieso all den charme aus den heften rausrauben, so dass die veränderungen in den handlungssträngen, sowie das komprimieren derselben, dann auch nicht weiter tragisch ins gewicht fallen. wenn schon pingelig, dann aber auch richtig. wenn schon konsequent inkonsequent, dann aber konsequent! wobei ich mich ausdrücklich von logikfehlern usw. distanzieren möchte! aber drei oder mehr hefte bzw. taschenbücher zusammenzufassen, die handlung mal endlich ein wenig voranzutreiben, unpassende cover bzw. titel auszuwählen, auch mal übers ziel hinauszuschiessen, da sehe ich jetzt nicht den untergang der serie heranhoppeln.
es tut mir wirklich leid, wenn ich mich nunmal über handy, facebook und internetrecherchen aufrege, mir ansonsten aber die hörspiele den umständen entsprechend trotzdem seit der 71 besser gefallen. und ich entgegen dem hiesigen trend eine steigerung höre.

Phoenixmoon

Fortgeschrittener

  • »Phoenixmoon« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 20. August 2012, 06:09

Hmm die Handlung vorrantreiben mit Folgen wie "Das Ölmonster" ?

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 20. August 2012, 18:32

Ich hab nichts dagegen wenn man sich mal mehr und mal weniger von den Vorlagen entfernt und mit eigenen Ideen spielt.

Ich kenne die Vorlage nicht und mir hat die neue Folge wieder gut gefallen. Meiner Meinung ne durchaus unterhaltsam erzählte Geschichte. Die offenen Fragen (beispielsweise bezüglich des Spiegels, der durchaus erwähnt wurde) wird man sicher nicht vergessen. Ich habe das Gefühl, als ob man immer mehr darauf hin arbeitet die Folgen zu verbinden und den Handlungsstrang größer zu erzählen als das bisher der Fall war. Das finde ich prinzipiell gar nicht schlecht.

TheBite

Profi

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 7. April 2008

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 20. August 2012, 20:34

versteh das gaze hadern auch nicht ganz. die folgen sind deutlich länger geworden und es bleibt nun zeit mehr zu erzählen. es ist utopisch sich vorzustellen oder gar zu wünschen das jeder seine romanhighlights bekommt. wenn hier 10 romane zumindest thematisch angerissen in einem hörspiel verwurstet werden stört mich das nicht die bohne. sinclair wird größer,. komplexer und kommt wesentlich schneller vorran. so what!? und sind wir mal erhlich diese stellenweise nach schema f zusammengestuselten versatzstücke der romane, die zudem immer den selben ausgang haben ( kanonenfutter rein in die story und 5 min später tot) können ja wohl nicht erstrebenswert sein. so etwas überspringt man. und was macht man dann der kaum noch vorhandenen handlung die am ende bleibt. man verbindet sie mit anderen handlungssträngen. erhardt macht hier nen verdammt guten job genau wie bei hunter. aber vielleicht ist handlung mit hirnschmalz und ein klar gezeichneter weg nicht jedermanns sache ;)
FFM-Rock.de

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 254

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 20. August 2012, 20:45

erhardt macht hier nen verdammt guten job genau wie bei hunter.


Den macht bei Hunter aber Marco Göllner.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 20. August 2012, 21:34

Danke The Bite. Jetzt weiß ich ja, wie ich mich zu verhalten habe. :rolleyes:

Lecker Hirnschmalz, hm ? 8o

scurgo

Wenn es nicht ROCKT is es fürn ARSCH!

  • »scurgo« wurde gesperrt
  • »scurgo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 620

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Nähe Wulffen-City

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 20. August 2012, 23:19

@ thebite, wenn es um das Vorrankommen in der Serie gehen würde, dann verstehe ich nicht warum solche "Schema F" Romane wie die 71 und 72 und zukünftig 78 und 79 vertont wurden oder werden. Die hatten/haben mir dem Vorranschreiten der Serien nun mal gar nix zu tun.

@phillip616 Alleine die Tatsache das im Original Dr Tod eigentlich mehr durch einen Unfall im Piranhabecken zu Tode gekommen ist, anstatt von einer Dämonin zerstört wurde zeigt doch das wie sehr die Story gebogen wurde.

Wenn in einem Hörspiel nicht mal 10% mit der Vorlage übereinstimmen, dann frage ich mich warum wurde dann dieser Titel gewählt und vor allem warum wurde es nicht auf dem Cover vermerkt? Wenn ich in einen etikettierten Wein kaufe, dann erwarte ich doch auch das der Wein in der Flasche ist und nicht irgendeine Apfelschorle, oder?