Welche Auswirkungen könnte die aktuelle Krise (2020) auf die Hörspiel-Branche haben?

  • Was meint ihr, könnten die Auswirkungen sein, die die aktuelle Krise auf die Hörspiel-Branche haben wird?


    Beispiele:


    - Live-Auftritte werden abgesagt oder verschoben (z. B. DDF)


    - Neue Hörspielaufnahmen werden in den Herbst verschoben.


    - Angeblich ordert amazon aktuell keine CD's bei den Produzenten nach.

  • Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, noch mehr zu orakeln, als ohnehin schon allenthalben getan wird.


    Abgesagte Liveauftritte treffen meiner Meinung nach andere Künstlergruppen wesentlich härter, z. B. Autoren, die Lesungen veranstalten. Ob neue Produktionen verschoben werden, weiß ich nicht, es würde sich mir aber nicht erschließen, warum. Und sollte Amazon tatsächlich keine CDs nachordern (was ja offenbar Spekulatius ist), dann würde eben (temporär) mehr gestreamt.

  • Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, noch mehr zu orakeln, als ohnehin schon allenthalben getan wird.


    Abgesagte Liveauftritte treffen meiner Meinung nach andere Künstlergruppen wesentlich härter, z. B. Autoren, die Lesungen veranstalten. Ob neue Produktionen verschoben werden, weiß ich nicht, es würde sich mir aber nicht erschließen, warum. Und sollte Amazon tatsächlich keine CDs nachordern (was ja offenbar Spekulatius ist), dann würde eben (temporär) mehr gestreamt.


    Orakeln bringt aus meiner Sicht wirklich nichts. Wir wissen ja nicht wie lange die derzeitige Lage dauert und was danach sein wird.


    Livehörspiele gibt es wirklich wenige, da sind andere Künstler wesentlich härter betroffen. Konzerte, Festivals im Bereich Musik, sowie deren anhängende Berufsgruppen. Die Hallen, Theater usw, haben riesig zu kämpfen und ob alle finanziell überleben, ist noch nicht klar.


    Verschobene Produktionen könnte ich mir durchaus vorstellen, wenn die Sprecher nicht reisen dürfen und bei sich keine Aufnahmemöglichkeiten haben.


    Mit den angeblich nicht georderten CDs kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht will man seinen Lieferdienst schützen und verknappt daher die Ware?

    Viel spannender ist die Frage ob das Internet hält, Es sind ja nun viel mehr Menschen auf das Internet angewiesen und dann kommen noch die vermehrten Streams dazu.

  • "Das Internet" wird "halten" und Klopapier und Mehl uns auch nicht ausgehen. Gerade Hörspiele könnten meiner Meinung nach in der derzeitigen Krise sehr gefragt sein, wenn es denn darum geht, sich weiter oder verstärkt irgendwie "allein" zu beschäftigen oder Kinder zu bespaßen. In mancherlei Hinsicht wird die jetzige Lage Dinge durchaus beschleunigt verbessern - etwa, was den Internetausbau an sich angeht, die Digitalisierung von Schulen, die Digitalisierung von Meetings. Jetzt, da sie müssen, merken die Leute ja auf einmal: "Hey, so eine Videokonferenz ist ja gar kein Hexenwerk und obendrein ganz praktisch!" Hätte man natürlich schon früher drauf kommen können, aber sei's drum.


    Alles, was an Arbeit schlicht liegenbleibt und nachgeholt werden kann, halte ich für vergleichsweise undramatisch. So einen DDF-Liveauftritt verschiebst du halt um ein halbes Jahr oder Jahr, die Karten behalten ihre Gültigkeit, fertig ist die Laube. X Prozent der Karteninhaber werden ihre Tickets aus unterschiedlichen Gründen zurückgeben, X Prozent diese Tickets kaufen.


    Das sieht bei unbekannteren Künstlern schon ganz anders aus. Die sieht oder hört man sich wesentlich eher mal an, weil gerade die Gelegenheit da ist.

  • Es entspricht zumindest dem, was ich mir vorgestelt habe. Sprecher arbeiten relativ isoliert und in Kleinstgruppen in Studios. Im Synchronbereich werden schon jetzt Aufnahmen verschiedener Stimmen an unterschiedlichen Orten gemacht. Vielleicht verstärkt sich das temporär noch.

  • Sagen wir so, solange es keine Ensembleaufnahmen gibt und man nur zur Arbeit kommt, wenn man gesund ist, wäre das vertretbar, aber das ist nur meine Meinung.


    Die Wirtschaft mit vollem Anlauf jetzt in den Ruin zu treiben, ist der falsche Schritt.


    Das mit Amazon sieht bei mir so aus, dass man alles, was auf meiner Merkliste steht, ausgeblendet hat und das waren nur Blu-Rays. Die Liste ist noch da, aber ich muss gezielt reinklicken usw.