Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MarekderPfähler

"kann mit seiner Zunge bis an seine Nasenspitze"

  • »MarekderPfähler« ist männlich
  • »MarekderPfähler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 548

Registrierungsdatum: 12. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: Controler

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Juli 2010, 09:17

Fragen und Anmerkungen zu Edition 2000 / Classics / Sondereditionen ALLGEMEIN

Hallo zusammen.

Bin im Moment bei der Sonderedetion "Rückkehr des schwarzen Todes" angekommen.

Erste CD habe ich durch und kann Folgendes schon festhalten ohne hoffentlich zu sehr zu spoilern.

1. Handelt es sich eher um eine Lesung als um ein Höspiel. Gesprochen (gelesen) werden alle Charakter vom Erzähler und der
Stimme von JS aus der 2000er Editon - Richtig?
Die musikalische und akkustische Untermalung hat aber wiederum wieder HörSPIEL Format, oder ? Die teilweise düstere Stimmung gerade
bei den Auftritten, des für mich "neuen" Damöns Nampta ist extrem gelungen wie ich finde. Frage : Ist dieser neu ?
Das Leute wie Suko, Sir Powell etc. jetzt keine eigene Stimme mehr haben ist SEHR ! Gewöhnungsbedürtig für mich .....
2. Wird am Anfang eigentlich relativ viel Basiswissen rund um das Sinclair Universum erzählt. Wer also mit wem und warum eigentlich .. ?
Ist vielleicht also für Quereinsteiger eine gute Sache wir ich finde.
3. Quereinsteiger wird es auch nicht stören dass der SUPERDÄMON Dracula II bereits ne Hauptrolle spielt, obwohl dieser in der 2000er
Editon vermutlich erst in weiter Zukunft aufschlägt, oder?

Was habt Ihr für Erfahrungen mit dieser "lesung" gemacht und findet Ihr Sie gelungen ?
(Bitte nicht zu sehr spoilern, wie gesagt ...CD 1 erst geschafft :))

Gruß
Der Marek

"Wenn ich nicht die Babyschildkröten rette, wer dann?"

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 302

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Juli 2010, 09:20

Es ist definitiv eine Lesung und kein Hörspiel. Geräusche und Musiken hin oder her.

Für Quereinsteiger würde ich trotzdem eher die Classics empfehlen.

Und ob wir das noch erleben werden, dass Dracula II in Hörspielform auftauchen wird...
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Juli 2010, 09:32

Es ist definitiv eine Lesung und kein Hörspiel. Geräusche und Musiken hin oder her.
Sowas wird dann meist "inszenierte Lesung" genannt, machen z.B. LPL Records mit ihren Lovecraft-Vertonungen auch so.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 302

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Juli 2010, 10:10

Es ist definitiv eine Lesung und kein Hörspiel. Geräusche und Musiken hin oder her.
Sowas wird dann meist "inszenierte Lesung" genannt, machen z.B. LPL Records mit ihren Lovecraft-Vertonungen auch so.


Ich weiß, eine Lesung ist es dennoch. ;)

Ich möchte nur nicht, dass irgendwelchen Leuten künstlich Hoffnung gemacht wird, dass es sich doch um eine Art Hörspiel handelt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Juli 2010, 18:06

Ja und nochmal kurz off :
Maddox, der Dämonenrichter untersteht dem Spuk, die abgeurteilten Seelen gehen ins Reich des Spuk ein.

Costello war doch schonmal dabei, oder ?

OT: Sir James Auftritt in Folge 57 fand ich nicht im Geringsten gelungen, er war immer der bedächtige Stratege im Hintergrund und kein Vorzimmer Schimanski, liebe Leute. ;)

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Juli 2010, 20:32


Costello war doch schonmal dabei, oder ?
Also in der 2000'er-Edi noch nicht, soweit ich weiß.Lediglich der Tote Solo Morasso als "Körpergeber" von Doktor Tod wird in "Das Eisgefängnis" mal angesprochen, und in "Der Januskopf" gibt es ja auch noch diesen Gangsterboss mittlerer Güte, der Name fällt mir gerade nicht ein.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

MarekderPfähler

"kann mit seiner Zunge bis an seine Nasenspitze"

  • »MarekderPfähler« ist männlich
  • »MarekderPfähler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 548

Registrierungsdatum: 12. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: Controler

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. Juli 2010, 07:43

@Marbel: Finde die Art und Weise wie James Costello verhört etc. ganz große Unterhaltung :)

"Wenn ich nicht die Babyschildkröten rette, wer dann?"

Rufio

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. Juli 2010, 09:24


Und ob wir das noch erleben werden, dass Dracula II in Hörspielform auftauchen wird...

du glaubst doch nicht an einen abruch der serie oder?

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 9. Juli 2010, 09:28


Und ob wir das noch erleben werden, dass Dracula II in Hörspielform auftauchen wird...

du glaubst doch nicht an einen abruch der serie oder?
In naher Zukunft vermutlich nicht.Aber das mit dem "noch erleben" bezog sich darauf, das Dracula II erst in sehr späten Romanfolgen auftauchte, und bis diese bei den Hörspielvertonungen erreicht werden, wird theoretisch noch eine Ewigkeit vergehen.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Rufio

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. Juli 2010, 09:39


Und ob wir das noch erleben werden, dass Dracula II in Hörspielform auftauchen wird...

du glaubst doch nicht an einen abruch der serie oder?
In naher Zukunft vermutlich nicht.Aber das mit dem "noch erleben" bezog sich darauf, das Dracula II erst in sehr späten Romanfolgen auftauchte, und bis diese bei den Hörspielvertonungen erreicht werden, wird theoretisch noch eine Ewigkeit vergehen.

macht mir nix zu warten solange die hörspiele weiterprduziert werden und der gewinn stimmt (Gibt es dazu eigentlich Zahlen???)
Jason dark schreibt ja auch nach duzenden Jahren immernoch....

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 302

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. Juli 2010, 09:48

macht mir nix zu warten solange die hörspiele weiterprduziert werden und der gewinn stimmt (Gibt es dazu eigentlich Zahlen???)
Jason dark schreibt ja auch nach duzenden Jahren immernoch....


Verkaufszahlen werden in der Regel nicht veröffentlicht, das ist bei John Sinclair nicht anders, aber die Serie läuft ja, sonst hätte man nicht noch eine zweite Serie gestartet und produziert fleißig weiter. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 9. Juli 2010, 13:31

macht mir nix zu warten solange die hörspiele weiterprduziert werden ....
Das ist gut.Denn jemand hatte schon mal überschlagsweise ausgerechnet, wie lange es bei dem derzeitigen Veröffentlichungstempo dauern würde, bis man bei Dracula II angekommen ist, ich glaube das waren so an die zehn Jahre oder so ;)
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

MarekderPfähler

"kann mit seiner Zunge bis an seine Nasenspitze"

  • »MarekderPfähler« ist männlich
  • »MarekderPfähler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 548

Registrierungsdatum: 12. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: Controler

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 9. Juli 2010, 13:40

Dachte eigentlich Dracula II wäre so unfassbar mächtig ? Also bisher macht der einen recht schwachen Eindruck auf mich in diesem Hörspiel ..bin aber noch nicht durch.
Vor Allem untypisch für Superdämonen, dass Sie offen ANGST zugeben ! *grübel ... Naja ..

"Wenn ich nicht die Babyschildkröten rette, wer dann?"

Rufio

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 9. Juli 2010, 13:50

macht mir nix zu warten solange die hörspiele weiterprduziert werden ....
Das ist gut.Denn jemand hatte schon mal überschlagsweise ausgerechnet, wie lange es bei dem derzeitigen Veröffentlichungstempo dauern würde, bis man bei Dracula II angekommen ist, ich glaube das waren so an die zehn Jahre oder so ;)


naja das ist immer relativ
kommt halt immer darauf an wieviele man zwischen den folgen auslässt und ich denke je weiter wir fortschrieten desto mehr wird ausgelassen da der "rote faden" in weniger folge auftaucht wie am anfang und man dazwischen nur "gegner der woche" hat die man auslassen kann, klar 1-2 sind auch immer mit dabei....
also von daher ist die rechnung relativ....

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 9. Juli 2010, 14:05

macht mir nix zu warten solange die hörspiele weiterprduziert werden ....
Das ist gut.Denn jemand hatte schon mal überschlagsweise ausgerechnet, wie lange es bei dem derzeitigen Veröffentlichungstempo dauern würde, bis man bei Dracula II angekommen ist, ich glaube das waren so an die zehn Jahre oder so ;)


naja das ist immer relativ
kommt halt immer darauf an wieviele man zwischen den folgen auslässt und ich denke je weiter wir fortschrieten desto mehr wird ausgelassen da der "rote faden" in weniger folge auftaucht wie am anfang und man dazwischen nur "gegner der woche" hat die man auslassen kann, klar 1-2 sind auch immer mit dabei....
also von daher ist die rechnung relativ....

Klar, aber ich vermute, das man sich prinzipiell immer an den aktuellen Vertonungs-Rythmus halten wird, sprich jeder zweite oder dritte Roman wird vertont.Auf einen roten Faden wird man da wohl keinen so besonderen Schwerpunkt legen, sondern eher auf interressante Geschichten.

Zumindest hoffe ich das, denn z.B. von den dauernden Mordliga-Abenteuern waren einige schon ein wenig genervt und wollten gerne auch mal "was anderes" hören.Ich glaube jedenfalls nicht, das man irgendwann mal plötzlich zehn Romane überspringen wird, nur um schneller wieder einen bestimmten Handlungsstrang zu erreichen.

Den Fehler hatte man gewissermaßen schon am Anfang der 2000'er-Edi gemacht, mit dem Ergebnis, das nun in der Classics-Reihe sehr viele der interessanten, ausgelassenen Folgen vertont werden.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 15 732

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 9. Juli 2010, 14:32

Auf einen roten Faden wird man da wohl keinen so besonderen Schwerpunkt legen, sondern eher auf interressante Geschichten..

Einen roten Faden gibt es schon. Zuerst die -Story um den schwarzen Tod und nun die Story um die Mordliga. Die Mordliga Folgen werden mal durch andere Folgen unterbrochen - was bei den Romane auch der Fall st.

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 9. Juli 2010, 16:02

Auf einen roten Faden wird man da wohl keinen so besonderen Schwerpunkt legen, sondern eher auf interressante Geschichten..

Einen roten Faden gibt es schon. Zuerst die -Story um den schwarzen Tod und nun die Story um die Mordliga. Die Mordliga Folgen werden mal durch andere Folgen unterbrochen - was bei den Romane auch der Fall st.

Ja klar, ein grundsätzlicher roter Faden ist natürlich vorhanden.Ich meinte damit auch, das man nicht bewußt Folgen in größerer Anzahl auslassen wird, nur weil sie mit dem jeweiligen Haupthandlungsverlauf im Sinclair-Universum nichts zu tun haben.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 15 732

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 9. Juli 2010, 18:02

Auf einen roten Faden wird man da wohl keinen so besonderen Schwerpunkt legen, sondern eher auf interressante Geschichten..

Einen roten Faden gibt es schon. Zuerst die -Story um den schwarzen Tod und nun die Story um die Mordliga. Die Mordliga Folgen werden mal durch andere Folgen unterbrochen - was bei den Romane auch der Fall st.

Ja klar, ein grundsätzlicher roter Faden ist natürlich vorhanden.Ich meinte damit auch, das man nicht bewußt Folgen in größerer Anzahl auslassen wird, nur weil sie mit dem jeweiligen Haupthandlungsverlauf im Sinclair-Universum nichts zu tun haben.


So rum ergibt das schon eher Sinn. Ich dachte erst du hättest den roten Faden überhört. :D Nee, so finde ich das auch sehr gut. Die Mordliga Folgen sagen mir nicht immer so zu und da bin ich über Abwechslung bzw. eine Auflockerung sehr froh.

Dr. Randale

Hörspiel-Münchhausen

  • »Dr. Randale« wurde gesperrt

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 8. Mai 2006

Wohnort: Headbanghausen

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 9. Juli 2010, 20:13

Roter Faden

Hallo



Das mit dem Roten Faden wird in den kommenden Folgen noch sehr heftig werden.

Aus meiner Sicht wird es spätestens ab Roman Nr. 300 fast unmöglich Romane nicht zu vertonen.

Da kommen einige Zweiteiler, Dreiteiler, Fünfteiler und diese sind oft sogar miteinander verbunden.

Da kommt einiges auf das "Team Döring" zu.

"Ich liebe die Wahrheit"

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 12. Juli 2010, 18:27

Da kommen einige Zweiteiler, Dreiteiler, Fünfteiler und diese sind oft sogar miteinander verbunden.

Da kommt einiges auf das "Team Döring" zu.


Oh ja, in Sachen Jane Collins, Kreuz usw. auf jeden Fall.

Da bin ich sehr gespannt, so richtig rund geht es ab "Der Ripper geht zurück" bis bestimmt Band 400 sowie auch im Taschenbuchbereich der damaligen Erscheinungen, was die Vorlagen betrifft.

Zur Zeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher