Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

El Duderino

verschiebt nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat

  • »El Duderino« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. April 2010

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 26. November 2010, 12:31

Achtung, gefährliches Halbwissen! Aber ich bin mir relativ sicher, dass das unter

http://www.online-und-recht.de/urteile/S…g-20080529.html

aufgeführte Urteil den Bohn-Miller/BMG/Sony-Rechtsstreit bzw. Sony-Bohn-Rechtsstreit betrifft, lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Für mich als Nicht-Juristen sieht es so aus, als sei der Fall abgeschlossen, sofern Herr Bohn gegen dieses Urteil keine Berufung eingelegt hat.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 26. November 2010, 12:33

Tja, aber was sagt das nun aus? Die damals komponierten Stücke fallen unter die GEMA-Pflicht und dürfen jetzt nicht mehr verwendet werden?

Europa-Hörspiele haben doch sowieso GEMA-Musik drauf oder irre ich mich? ?(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 26. November 2010, 13:52

aktenzeichen von 98 :lolz: , hat nur 10 jahre gedauert der prozess
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 26. November 2010, 13:53

aktenzeichen von 98 :lolz: , hat nur 10 jahre gedauert der prozess


Soweit ich weiß ging die Geschichte deutlich länger, da es ja schon Mitte der 80er gekracht hat und ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Bohn-Stücke mehr verwendet worden sind.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 26. November 2010, 14:27

da sind sogar zienlich viele verfahren gelaufen, auch mit der gema. lese da grad ein wenig, ein sehr komplexer vorgang. und es geht um nicht wenig kohle, die der bohn da verlangt...

@ blitz: laut eigener aussage soll damals (ende 70er/anfang 80er) nur gemafreie musik verwendet worden sein, da das zur kalkulation gehörte. damit ist das alles ja auch erst ins rollen geraten. das urteil bezieht sich darauf, dass bohn gema-pflichtige musik abgeliefert hat und daher schadensersatz zahlen muss. er war vertraglich verpflichtet, gemafrei zu liefern.
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 26. November 2010, 14:29

da sind sogar zienlich viele verfahren gelaufen, auch mit der gema. lese da grad ein wenig, ein sehr komplexer vorgang. und es geht um nicht wenig kohle, die der bohn da verlangt...


Wobei ich mich frage, wieso er die verlangt, wenn er doch anscheinend schuld war. ?( Naja, ich will da gar nicht großartig drüber nachdenken. :D

Ich glaube jedenfalls auch weiterhin nicht an eine Auflage mit seiner Musik. Egal welche Serie, ob DDF, TKKG oder sonstwas. Wobei...eine Retro-Edition wäre schon cool und nochmal sichere Kohle für beide Parteien.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 26. November 2010, 14:32

die sind damals wohl auch vom erfolg überrascht worden. er hat ne gewisse summe bekommen und dann wurden auf einmal millionen stück verkauft. da woller er nachschlag. ist insgesamt äußerst schmutzig, inkl. unterschriften, die gefälscht wurden bzw. worden sein sollen
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 26. November 2010, 14:55

hm, das urteil besagt allerdings so auf den ersten blick auch, dass bohn deshalb schadensersatz zahlen muss, weil er die stücke komponiert hat und nicht ein gemafreier musiker und hk dies nicht gewusst habe. liest sich für mich daher so, als stünde damit fest, dass er der komponist ist. kenne jetzt aber die hintergründe der streitigkeiten nicht mehr so genau. aber der ton zwischen den zeilen spricht deutlich gegen eine einigungsbereitschaft. es geht da wie gesagt um lug und trug...

und ne berufung wirds nicht geben, da es schon das berufungsurteil ist
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

El Duderino

verschiebt nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat

  • »El Duderino« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. April 2010

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 26. November 2010, 15:51

Als Komponist ist der Bohn ja schon länger juristisch anerkannt, andernfalls hätte er ja seine "Brandnew Oldies" wohl nicht veröffentlichen dürfen. Aber das obige Urteil macht für mich deutlich, dass der Fehler auf Bohns Seite gelegen hat und dass man der Gegenseite keinen Vertragsbruch oder ähnliches vorwerfen sollte. Die Miller hat sich damals an die Vereinbarung gehalten. Carsten Bohn hat leider einen Vertrag zu seinen Ungunsten abgeschlossen und seine Musikstücke für 'nen Appel und 'n Ei weggegeben. Mir kommt es so vor, als habe man sich sich in den gut 20 Jahren Rechtsstreit lediglich einmal im Kreis gedreht. Die GEMA hat die Tantiemen von der Miller bzw. deren Rechtsnachfolger BMG/Sony eingeklagt, Carsten Bohn hat das Geld von der GEMA bekommen, BMG/Sony haben das Geld von Carsten Bohn zurückgefordert und erhalten.Die Leidtragenden sind die Hörspiel-Freunde, weil die tollen Carsten-Bohn-Kompositionen ausgetauscht werden mussten. Carsten Bohn hat nur erreicht, dass er nun als einer der Urheber der EUROPA-Stücke Ende der 70er/Anfang der 80er anerkannt ist, und 2009 seine Gold- und Platin-Schallplatten überreicht bekommen.

Aber wir kennen ja alle gar nicht die Details, wer sich hier was zu Schulden hat kommen lassen. Außerdem sind die meisten hier, nehme ich mal an, in Rechtsdingen so wenig beschlagen wie ich. Frau Körting ist aber eine Rechtsanwältin und zumindest mittelbar betroffen gewesen. Vielleicht sollte man sie diesbezüglich doch einmal um ein wenig Information bitten. Wenn gegen das Urteil keine Berufung mehr eingelegt werden kann, ist die Sache doch vom Tisch. Dann macht sie damit ja auch keinen Fehler, oder?

Wer weiß, vielleicht lassen Sony und Bohn ja doch irgendwann einmal die Friedenstaube aufsteigen und bringen eine limitierte Classic-Edition der "Drei ???" etc. heraus. "50 Jahre EUROPA" im Jahr 2015 wäre dafür doch ein guter Zeitpunkt...

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 26. November 2010, 16:23

hatte gedacht, es würde noch darum gestritten, wer komponist war, daher war ich etwas irritiert... hier gings in der tat nur noch um die gemagebühren
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 26. November 2010, 16:38

@Reid: Nein, das war nur die aller erste Klage. Bohn hatte geklagt, damit der seine CDs rausbringen darf bzw. hatte wohl die Hoffnung dann Geld von Europa zu bekommen. Es kam aber "nur" zur Neuabmischung aller Folgen, womit er wohl nicht gerechnet hatte.... / Es war so, dass er halt damals nicht mit dem Erfolg gerechnet hat und als es erfolgreich war, wollte er natürlich auch Kohle, aber so funktioniert das nicht...

Ich denke die Parteien sind zu zerstritten, um je wieder miteinander zu arbeiten. Aber andererseits sehr - Verzeihung - Dumm. Eine Collectors-CD-Edition der _alten_ ???-Auflagen würde sich wie bekloppt verkaufen, da hätten beide was davon...
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

El Duderino

verschiebt nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat

  • »El Duderino« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. April 2010

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 26. November 2010, 16:39

@Captain Blitz

Habe nachgesehen, auf allen EUROPA-Kassetten ist das GEMA-Zeichen abgedruckt, auch auf denen mit Carsten-Bohn-Musik. Ich vermute mal, dass "Bert Brac“ damals bei der GEMA gemeldet war und man die Gelder damals auch bezahlt hat. Da aber Dr. Andreas Beurmann als "Bert Brac" firmierte, sind die Tantiemen quasi wieder zur Miller zurückgeflossen. Aber das ist REINE SPEKULATION!

Carsten Bohn hat dann in den 80ern per einstweiliger Verfügung erwirkt, dass seine Musik nicht mehr verwendet werden darf. Er selbst darf die Original-Musik aber auch nicht verwenden, weil die Miller die Aufnahmesessions bezahlt hat und die Original-Bänder damit ihr bzw. der Sony gehören. Wahrscheinlich müsste Bohn heute der Sony sein OK zur Nutzung der alten Bänder geben und die Sony müsste ihn via GEMA bezahlen.

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 878

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 26. November 2010, 22:53

Wahrscheinlich müsste Bohn heute der Sony sein OK zur Nutzung der alten Bänder geben und die Sony müsste ihn via GEMA bezahlen.
Ich bin auch kein Jurist. Aber ich glaube nicht unbedingt, dass er seine Zustimmung so ohne weiteres geben würde. Nach Jahrzehnten zermürbenden Rechtsstreits würde das, glaube ich, wie ein Eingeständnis wirken, und das käme wohl kaum in Frage. Ist jetzt keine juristische Stellungnahme, sondern eine küchenpsychologische Meinung ;). (Seien wir mal ehrlich, die Wahrscheinlichkeit, dass wir mal alle Fakten auf dem Tisch präsentiert bekommen, ist noch geringer als die einer CD-Neuauflage der alten Hörspiele mit Originalmusik.)
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

Pepe

Anfänger

  • »Pepe« ist männlich
  • »Pepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. November 2010

Wohnort: Duisburg

Beruf: Musik(alienhändl)er

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 26. November 2010, 22:58

Insgesamt sieht man traurigerweise wieder: bei Geld hört die Freundschaft auf. :huh:

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 26. November 2010, 23:00

Insgesamt sieht man traurigerweise wieder: bei Geld hört die Freundschaft auf. :huh:


Wobei Freundschaft das falsche Wort ist, das war ein Arbeitsverhältnis.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

El Duderino

verschiebt nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat

  • »El Duderino« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. April 2010

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 27. November 2010, 11:30

@ Captain Blitz

Also, das mit dem GEMA-Zeichen hat mir keine Ruhe gelassen, deshalb habe ich noch einmal systematisch einige alte EUROPA-Serien durchgesehen (515er- bzw. 516er-Nummer, gelbes/blaugraues Gehäuse). Kommt mir alles in allem doch etwas undurchsichtig vor, denn einmal ist das GEMA-Zeichen aufgedruckt, ein andermal wieder nicht:

TKKG
Folgen 1 bis 20 (Musik: Bert Brac): kein Gema
Folgen 21 bis 31 (Musik: Phil Moss): GEMA
Folge 32 (Musik: Phil Moss): kein Gema
Folge 33 (Musik: Phil Moss): GEMA
Folgen 34 bis 36 (Musik: Phil Moss): kein Gema
Folgen 37 + 38 (Musik: Phil Moss; GEMA-Titellied: Ralph Bonda): GEMA
Folge 39 (Musik: Phil Moss): GEMA
Folge 40 (Musik: Phil Moss; GEMA-Titellied: Ralph Bonda): kein Gema (nur im Einleger)
Folge 41 (Musik: Phil Moss): kein Gema
Folge 42 (Musik: Phil Moss): GEMA
Folge 43 (Musik: Phil Moss; GEMA-Titellied: Ralph Bonda): GEMA
Folge 44 bis 46 (Musik: Phil Moss; GEMA-Titelmusik: Ralph Bonda): GEMA
Folgen 47 bis 53 (Musik: Tonstudio EUROPA; GEMA-Titelmusik: Ralph Bonda): GEMA
Folge 54 (Musik: Tonstudio EUROPA): GEMA
Folgen 55 + 56 (Musik: Tonstudio EUROPA; GEMA-Titelmusik: Ralph Bonda): GEMA
Folgen 57 + 58 (Musik: Tonstudio EUROPA; GEMA-Titelmusik: Ralph Bonda): kein Gema (nur im Einleger)
Folgen 59 + 60 (Musik: Tonstudio EUROPA; GEMA-Titelmusik: Ralph Bonda): GEMA

DIE FUNK-FÜCHSE
Folgen 1 bis 10 (Musik: Phil Moss): GEMA
Folgen 11 bis 15 (Musik: Phil Moss): kein Gema

FÜNF FREUNDE (Regenbogen-Cover)
Folgen 1 bis 10 (Musik: Bert Brac): kein Gema
Folgen 11 bis 13 (Musik: Bert Brac): GEMA
Folgen 14 bis 16 (Musik: Bert Brac): kein Gema
Folgen 17 bis 19 (Musik: Bert Brac): GEMA
Folgen 20 + 21 (Musik: Bet Brac): kein Gema

DIE GRUSELSERIE (Neon-Cover)
Folgen 1 bis 14 (Musik: Bert Brac): kein Gema
Folge 15 (Musik: Bert Brac; Titel A6, A10 und B8 Betty George, Ko-Autor Bert Brac): kein Gema
Folgen 16 bis 18 (Musik: Bert Brac): GEMA

DÄMONENKILLER
Folgen 1 bis 5 (Musik: Phil Moss): GEMA

EDGAR WALLACE
Folgen 1 bis 12 (Titelmelodie: David Allen; Musik: Bert Brac/Betty George): GEMA

Bei DIE DREI ??? – Folge 29 ist ein GEMA Zeichen aufgedruck, bei den Folgen 28 und 30 nicht. Vielleicht schau ich morgen noch einmal gründlich nach, jetzt hab' ich nämlich keine Lust mehr.

Das Pseudonym "Phil Moss" läuft übrigens auf Heikedine Körting, "Ralph Bonda" auf Andreas Beurmann.

Wer sich für das Thema interessiert, bei Wikipedia sind ja unter den Einträgen zu "Bert Brac", "Andreas Beurmann", "Carsten Bohn" einige (altbekannte) Artikel verlinkt, die u. a. den Rechtsstreit betreffen, z. B.:

http://www.focus.de/kultur/medien/kinder…aid_163005.html
http://archiv.mopo.de/archiv/1998/199801…0179811049.html
http://einestages.spiegel.de/static/topi…agezeichen.html
http://www.bohn-musik.de/interview.php
http://www.kinokoma.de/?text:lang:carsten_bohn%27s_bandstand

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Duderino« (27. November 2010, 11:45)


El Duderino

verschiebt nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat

  • »El Duderino« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. April 2010

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 27. November 2010, 11:43

Aber ich glaube nicht unbedingt, dass er seine Zustimmung so ohne weiteres geben würde. Nach Jahrzehnten zermürbenden Rechtsstreits würde das, glaube ich, wie ein Eingeständnis wirken, und das käme wohl kaum in Frage.


Ja sicher, da gab/gibt es Wut und Verbitterung auf beiden Seiten, vor allem wahrscheinlich auf Bohns Seite. Aber die Musikwelt ist immer wieder für Überraschungen gut. Die Gruppe "Pink Floyd" beispielsweise hat sich ab 1987 auch einen erbitterten und fiesen Rechtsstreit geliefert. Damals hätte keiner gedacht, dass die beiden Kontrahenten David Gilmour und Roger Waters je wieder ein Wort wechseln würden. Und doch - 2005 standen sie beim "Live 8" wieder gemeinsam auf der Bühne, wenn auch nur einmalig. Wenn die beiden sich zusammenraufen können, dann kann es wirklich jeder. Und Bohn und Sony bzw. Körting/Beurmann müssten ja nicht einmal persönlichen Kontakt haben, das liefe ja auch nur über die Anwälte oder Manager. Und wenn Herr Bohn adäquat bezahlt wird, ist das meinem Empfinden nach kein "Eingeständnis", sondern die Anerkennung seiner Leistung durch den ehemaligen juristischen Gegner. Also, ich gebe die Hoffnung nicht auf!

  • »Plotzka« ist männlich

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Meisenstedt

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 27. November 2010, 12:45

Jetzt mal wech von diesem ganzen juristischen Kack, ich blick da eh nicht durch... Ich glaube selbst wenn sich beide Parteien einigen würden und auf einmal die Sonne wieder scheint (was eh nicht passieren wird), wir es keine neue Auflage mit der alten Musik geben.
Es gibt ein paar Nerds wie wir die Geld ausgeben würden, aber die Allgemeinheit hat sich doch mit den neuen Musiken abgefunden, bzw. die meisten ist es doch scheißegal welche Musik eingesetzt wird, vor allem wenn man überlegt dass die neue Hörergeneration eh nur die neue kennt. Ein junger Kollege von mir sagte mir mal dass er negativ über diese altbakenne Musik war, als er mal eine alte Auflage hörte, ein weiterer Kollege hat neu wie alte Auflagen, also gemischt. Seine Worte "Mir gehts um die Geschichten." Ich persönlich kann das zwar überhaupt nicht verstehen, da die Musik 50% wenn nicht mehr, für mich ausmacht, aber nun gut, man soll ja nicht von sich auf andere schließen.

Damit will ich sagen, elbst wenn der (Rechts)Streit bereinigt wäre, würde es doch keinen Sinn machen wieder die 'alte verstaubte altbackene 70er Jazz Fusion Rock Mucke' wieder auf zu legen. Für eine handvoll Puristen und Nerds (Wir) würde sich der Aufwand gar nicht lohnen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 27. November 2010, 12:48

Damit will ich sagen, elbst wenn der (Rechts)Streit bereinigt wäre, würde es doch keinen Sinn machen wieder die 'alte verstaubte altbackene 70er Jazz Fusion Rock Mucke' wieder auf zu legen. Für eine handvoll Puristen und Nerds (Wir) würde sich der Aufwand gar nicht lohnen.


Genau da liegst Du falsch, denn die Käufer sind zum Großteil immer noch die von damals und wenn die hören "Geil, alte Auflage, da bin ich dabei!", es wird sich verkaufen und zwar nicht zu knapp.

Das hat nix mit Nerds, Puristen etc. zu tun, es steht "Die drei ???" drauf und das reicht als Kaufgrund.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

  • »Plotzka« ist männlich

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Meisenstedt

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 27. November 2010, 13:40

Gut, 'das steht drei ??? drauf, das wird gekauft', das kann ich unterstreichen! :D

Aber ich denke nicht dass es viele Leute geben wird die sich TKKG und Fünf Freunde wieder komplett neu kaufen nur weil Bohn wieder dabei ist. Also, ich würds machen, bin aber auch ein Purist und Nerd, haha!