Oliver Dörings Phantastische Geschichten

  • Das zweite Hörspiel aus dieser Reihe erscheint am 23. August


    Zitat

    "Die Kleine war ebenso schön wie unvorsichtig. Es dauerte nicht lange, bis sie einschlief. Wie sie dalag. Ahnungslos. Hilflos. Bedauernswert. Ich legte meine Hand auf ihren Hals. Ganz sanft. Ich hätte nur zudrücken müssen. Sie hätte nicht einmal schreien können. Ihr Leben gehörte mir. Ich wollte, dass sie aufwacht. Sie sollte lernen, dass die Welt gefährlich ist. Ich wollte, dass sie Angst hat. Und so tat ich ihr weh." Griffin, der Unsichtbare

    H.G. WELLS schuf mit "Der Unsichtbare" ein literarisches Monster. OLIVER DÖRING entfesselt es im Hier und Jetzt. Mit ASSAD SCHWARZ in der Titelrolle (Hörspiel-Kennern u. a. bekannt als "Sniffer" aus der Serie "Foster") wird aus WELLS klassischer Science Fiction-Vorlage pures Spannungskino für den Kopf. Ein Muss für jeden Hörspiel- und Phantastik-Liebhaber!




    Quelle: Imaga-Shop

  • Am 6. März erscheint der erste Teil von Die Berge des Wahnsinns.


    Zitat

    "Was ich berichten werde, ist so unglaublich, so entsetzlich, dass man wahrscheinlich sämtliche Beweise, Fotos, Videos und Skizzen in Zweifel ziehen wird. Ich kann Ihnen so detailliert wie ich es zu ertragen im Stande bin von der Miskatonic-Expedition berichten. Und was mich seitdem keine Nacht ruhig schlafen lässt. Denn ich habe das Grauen gesehen. Dort. Tief im Inneren der endlosen Einsamkeit der Antarktis." William Dyer Erleben Sie den Klassiker von H.P. LOVECRAFT im neuen Gewand: OLIVER DÖRINGs unheimliche Adaption der "Berge des Wahnsinns" transferiert den "Cosmic-Horror" in die heutige Zeit - und lässt Sie den Schrecken so modern erleben wie nie zuvor.


  • Am 10.04.2020 erscheint der zweite Teil von Berge des Wahnsinns.


    Zitat

    „Was sich unter uns aus der geborstenen Eisdecke schälte, war nichts anderes als eine gewaltige Stadt. Eine Ansammlung von Gebäuden, Türmen und Tempeln in allen nur denkbaren geometrischen Formen. Wir blickten direkt auf eine urzeitliche Megalopolis. Und wir – würden als erste Menschen den Fuß in diese urbane Monstrosität setzen und damit ihre Entdecker werden. – Heute würde ich morden um zu verhindern, auch nur in ihre Nähe zu kommen.“ William Dyer

    800x-Cover_Phantastische-Geschichten_Die-Berge-des-Wahnsinns_Teil-2.jpg