Du bist nicht angemeldet.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 29. Januar 2016, 14:12

Was lange währt ...

Und nun kommt der Soundtrack am 11. März 2016 als CD und Download!



Nähere Infos, Titelliste und ein Soundcloud-Teasermix
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 29. Januar 2016, 15:06

Wird eigentlich jemals der Tag kommen, an dem ich bei "Hörspiel-Soundtrack" nicht automatisch und ausschließlich an "Die drei Fragezeichen Folge 29" denken muss?

Ich befürchte nein, der Zug ist abgefahren.

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 748

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 29. Januar 2016, 16:01

Wird eigentlich jemals der Tag kommen, an dem ich bei "Hörspiel-Soundtrack" nicht automatisch und ausschließlich an "Die drei Fragezeichen Folge 29" denken muss?

Ich befürchte nein, der Zug ist abgefahren.
?( ?( ?( ?( Was hat die großartige Kunst und die wunderbaren Kompositionen von J. C. R. mit ??? zu tun ?( ?( ?(
Obwohl alles nur aus der "Dose" kommt, klingt es sehr sehr gut und fast wie ein echtes Orchester. Ich finde es wäre unfair diesen Soundtrack keine Chance zu geben, nur weil EUROPA keine guten Soundtracks hinbekommen hat... :rolleyes:
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 29. Januar 2016, 16:42

Ich finde es wäre unfair diesen Soundtrack keine Chance zu geben, nur weil EUROPA keine guten Soundtracks hinbekommen hat...


Was hat dieser Satz mit meinem obigen Beitrag zu tun?

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 204

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 29. Januar 2016, 18:55

Ich freue mich drauf!

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 748

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 29. Januar 2016, 19:41

Was hat dieser Satz mit meinem obigen Beitrag zu tun?
Oh....vermutlich kennst du Sprichwörter nicht mehr, weil du schon so lang nicht mehr hier wohnst :P ;)
"Der Zug ist abgefahren" ist ja wohl eher negativ besetzt. Daher hatte ich es so verstanden ,das du keinerlei Hörspiel-Soundtracks mehr kaufst
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 30. Januar 2016, 05:14

Oh....vermutlich kennst du Sprichwörter nicht mehr, weil du schon so lang nicht mehr hier wohnst :P ;)
"Der Zug ist abgefahren" ist ja wohl eher negativ besetzt. Daher hatte ich es so verstanden ,das du keinerlei Hörspiel-Soundtracks mehr kaufst


Du unterstellst mir ja, dass ich den DDF-Soundtrack nicht mögen würde und ihn gar nicht an kultigste Produktion, die je auf einen Kassette gespult wurde, ansehe. Gut, damit könntest Du recht haben, aber wer weiß 8)

Ansonsten enthält mein Beitrag keinerlei Wertung, ich habe nur gesagt, dass ich bei Hörspiel-Soundtrack auch 30 (?) Jahre später immer noch sofort an die Nummer 29 denken muss. Das wird sich nie mehr ändern, der Zug ist abgefahren. Und warum habe ich das überhaupt geschrieben? Weil ich verdammt nochmal der Meinung bin, dass ich da nicht der einzige bin :P

Für so manchen Mark Brandis Hardcorefan ist das aber sicherlich eine schöne Sache, habt Spaß damit!

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich
  • »Fader« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 921

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Februar 2016, 23:50

Obwohl alles nur aus der "Dose" kommt, klingt es sehr sehr gut und fast wie ein echtes Orchester. .

Ich glaube nicht, dass die Musik wie ein "wir wollen ein Vollorchestersoundtrack sein, aber haben leider kein Geld dafür" konzipiert war. Dazu gibt es viel zu viele Stücke, in denen die Hauptstimme nicht wie z.B. Violine, sondern z.B. wie ein Moog klingt -- also glaube ich eher, dass sie als eine Synthese angelegt ist ... etwas aus beiden Welten.

Hier war ja schon mehrfach die Rede davon, dass Soundtracks dieser Art sich nicht lohnen, weil sie keiner kauft. Ich glaube, wäre dem tatsächlich so, dann hätte Redeker seine Musik im Selbstverlag rausbringen *müssen*.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 17. Februar 2016, 16:40

Dank Folgenreich kann ich die Hörprobe nun auch in nicht-soundcloudaffine Foren einbetten.

Vorteil hierbei: man sieht, aus welcher Folge welches Stück der Hörprobe kommt.

MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich
  • »Fader« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 921

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. Februar 2016, 21:40

Am besten einfach mal den Release um drei Wochen vorziehen, wie wär's damit?
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

31

Mittwoch, 17. Februar 2016, 22:13

Genau!
Das wäre nicht nur gut für die Freaks, sondern auch gut für die Umwelt!
Spart zum Bleistift ne Menge polyzyklisch aromatische Kohlenwasswerstoffe,
die sonst in Fader gefüllt werden müssen! ;-)

Ja, damits nicht kackt oder rauscht beim Abspielen!

..

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 29. März 2016, 16:30

Obwohl alles nur aus der "Dose" kommt, klingt es sehr sehr gut und fast wie ein echtes Orchester. .

Ich glaube nicht, dass die Musik wie ein "wir wollen ein Vollorchestersoundtrack sein, aber haben leider kein Geld dafür" konzipiert war. Dazu gibt es viel zu viele Stücke, in denen die Hauptstimme nicht wie z.B. Violine, sondern z.B. wie ein Moog klingt -- also glaube ich eher, dass sie als eine Synthese angelegt ist ... etwas aus beiden Welten.

Kann ich bestätigen, das war Jochims Idee.

Hier war ja schon mehrfach die Rede davon, dass Soundtracks dieser Art sich nicht lohnen, weil sie keiner kauft. Ich glaube, wäre dem tatsächlich so, dann hätte Redeker seine Musik im Selbstverlag rausbringen *müssen*.

... oder gar nicht.

Folgenreich hatte in der Tat einen Grund dafür, den Soundtrack herauszubringen, Nostalgie war das nicht. :)
Es bleibt aber dabei: Soundtracks sind kein großes Geschäft, deswegen wird dieser Soundtrack wohl als DL in den Portalen weiter zu finden sein, als CD-Auflage aber nicht unbegrenzt verfügbar bleiben.
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

33

Dienstag, 29. März 2016, 19:03

Martin Seebeck meinte:

Zitat


Folgenreich hatte in der Tat einen Grund dafür, den Soundtrack herauszubringen, Nostalgie war das nicht. :)


Interessant!
Welcher Grund war es dann, @Martin?

..

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 10. April 2016, 17:52

Welcher Grund war es dann, @Martin?

Vielleicht ?

Wer weiß ... ich halte auch Fanservice für möglich -- denn es ist alles andere als eine sichere Bank, einen Hörspielsoundtrack herauszubringen. Wäre natürlich schön, wenn es zumindest eine schwarze Null wird, damit die Chance erhalten bleibt, dass nochmal ein Soundtrack erscheint.
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 204

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 10. April 2016, 21:30

Mir gefällt der Soundtrack ziemlich gut. Danke dafür!