Du bist nicht angemeldet.

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 334

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

141

Mittwoch, 28. August 2019, 06:43

Der NDR hat das Hörspiel zum zweiten Mal in seinen Podcast-Feed eingestellt und auch zum zweiten Mal wieder kurzfristig wieder rausgenommen. :-(

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

142

Sonntag, 1. September 2019, 13:57

35. KW (26.08.-01.09.2019)

Henry Slesar - Kitty
Henry Slesar - Kitty


DRS 1981

Seit Jahren leben Kitty und ihre Schwester Holly zusammen mit 9 Katzen völlig unauffällig in London. Bis seltsame Morde passieren. Zerkratzte Opfer mit durchgebissenen Kehlen geben den Ermittlern um Inspektor McKenzie Rätsel auf.
Kitty ist eine geheimnisvolle junge Frau. Sie arbeitet im zoologischen Museum, und scheint mit ihren vielen Katzen seelenverwandt zu sein. Sie stammt aus Ägypten, hat aber ihre ganze Ursprungs-Familie vor vielen Jahren bei einer Explosion verloren. Allein und verwirrt irrte sie damals über das Trümmerfeld und wurde von einem englischen Archäologen aufgenommen, der sie später adoptierte. Inspektor McKenzie besucht die Schwestern Kitty und Holly Methune. Holly ist angezeigt worden. Sie habe einen Mann, der sie angeblich nur nach Hause bringen wollte, mit ihren Fingernägeln so zugerichtet, das er wahrscheinlich ein Auge verlieren wird. Kitty versucht, ihre Schwester zu verteidigen.

Download ab 26.08.2019

Zum Download



Florian Zeller - Vater
Florian Zeller - Vater


hr 2019

Der fast achtzigjährige André lebt allein in seiner Pariser Wohnung.
Langsam, fast unmerklich, verändert sich etwas, sowohl für ihn als auch für seine Umgebung. Wo war doch gleich die Armbanduhr?... Kein Anlass zur Sorge, eine Bagatelle, nichts weiter. Vollkommen unverständlich für André also, warum seine Tochter Anne ihm unbedingt eine Pflegerin aufschwatzen will. Noch hat er schließlich ein Gedächtnis wie ein Elefant und kommt fabelhaft allein zurecht. Wenn er wirklich in Schwierigkeiten wäre, dann wäre er doch der erste, der einsichtig um Hilfe bitten würde.
Verwunderlich auch, warum Anne ihm berichtet, dass sie in das ewig verregnete London umziehen will. Schließlich besucht sie ihn in letzter Zeit aus eigenem Antrieb immer häufiger. Wenn dort, in London, ihre große Liebe wohnt und arbeitet, wer ist dann der Mann, der immer mal wieder in seiner Wohnung auftaucht? Und warum wird das Mobiliar in seinen eigenen vier Wänden ausgetauscht, ohne dass man zuvor mit ihm spricht?

Florian Zeller erzählt den Verlauf einer fortschreitenden Alzheimererkrankung radikal und fast ausschließlich aus der Perspektive des Betroffenen. Die situative Komik des Versteckens und Vermeidens mischt sich mit der Dämmerung der Unmündigkeit und des Verlöschens. Zeller gelingt ein intelligenter Slapstick, indem er die Figuren verdoppelt; André selbst kann nicht mehr mit Gewissheit von sich behaupten, wer er im nächsten Moment sein wird: Vater, Pflegefall oder nur ein bedauernswerter, kindischer alter Mann.

Download ab 26.08.2019

Zum Download



Walter Filz - Pieta Piëch
Walter Filz - Pieta Piëch


SWR 2012

Der Porsche-Enkel und VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Karl Piëch gilt als mächtigster und einflussreichster Manager Deutschlands. Das Beamten-Vehikel Audi verwandelte er in eine Nobelmarke für Schnellerverdienende. Den behäbigen Staatskonzern Volkswagen steuerte er an die Weltspitze der Autohersteller, unter deren Dach vom MAN-Supertruck bis zur Edelschlitten-Marke Bugatti alles vereint ist, was Räder hat. Unvergessen ist Piëchs Anteil an der dramatischen Übernahmeschlacht um und gegen Porsche. Piëch hat den zweifelhaften Ruf eines eiskalten Machtmenschen, aber auch den eines genialen Ingenieurs mit Benzin im Blut. Tatsächlich ist der 75-Jährige der letzte große Industrie-Manager, der das, was er herstellen lässt auch selbst konstruieren kann. Und er ist einer, der darüber nicht viel Worte verliert. Piëch gibt sich wortkarg, schmallippig, öffentlichkeitsscheu. Was steckt hinter der grimmigen Fassade des Spitzenunternehmers? Vielleicht ein Schmerzensmann der deutschen Industrie? Ein Leidender, der tut, was er tun muss, weil er weiß, wozu er da ist? In seinem Live-Hörspiel "Pieta Piëch" lässt Walter Filz einen Passionsweg in sieben Stationen vielfältig bedenken, vielstimmig besingen und vielspurig befahren.

Download ab 27.08.2019

Zum Download



Uta Reitz - Verschiebungen: Man möchte ja kein Unmensch sein<br>Geschichte von Flucht und Deportation in der Nazizeit
Uta Reitz - Verschiebungen: Man möchte ja kein Unmensch sein
Geschichte von Flucht und Deportation in der Nazizeit


WDR 2019

Eine Frau sichtet die Hinterlassenschaft ihrer Mutter. Sie stößt auf Zeugnisse und Ereignisse, von denen sie keine Ahnung hatte. Welche Rolle spielte die Mutter darin?

Die Tochter ist auf der Suche nach persönlichen Spuren, nachdem sie vor Jahren jeden Kontakt zur Mutter verlor. Stattdessen findet sie Dokumente über die Konferenz von Evian 1938, die die Rettung der verfolgten Juden zum Ziel hatte, den Reichsbeauftragten im besetzten Dänemark 1943, der vorher schon in Paris die Judensäuberung organisiert hatte, den berüchtigten Madagaskar-Plan und vieles mehr. Unwillig macht sie sich daran, das Puzzle zusammenzusetzen.

Download ab 27.08.2019

Zum Download



Uta Reitz - Verschiebungen: Über den Sund<br>Widerstand und Verfolgung in Dänemark unter Nazi-Besetzung
Uta Reitz - Verschiebungen: Über den Sund
Widerstand und Verfolgung in Dänemark unter Nazi-Besetzung


WDR 2019

Eine kleine Hafenstadt in Dänemark 1943. Der eingespielte Status Quo zwischen Besatzern und Besetzten kommt ins Rutschen.

Das Land ist schon seit Jahren von Deutschland besetzt, hat aber eine eigene Regierung und ein Parlament. Sie beharren erfolgreich darauf, dass jeder dänische Bürger unter dem Schutz der dänischen Verfassung steht, die keine rassistischen oder religiösen Unter-scheidungen kennt. Doch plötzlich mehren sich die Anzeichen, dass die Deutschen ihre Vernichtungspolitik auch in Dänemark durchsetzen wollen. Kann es trotzdem eine Rettung für die plötzlich Verfolgten geben?

Download ab 27.08.2019

Zum Download



Uta Reitz - Verschiebungen: Entgrenzung<br>Bedrohliches Zukunftsszenario über den Umgang mit Migration und Flucht
Uta Reitz - Verschiebungen: Entgrenzung
Bedrohliches Zukunftsszenario über den Umgang mit Migration und Flucht


WDR 2019

Wenn Ängste erfolgreich geschürt wurden, sind die Menschen bereit für radikale Schritte. Vier Menschen sollen eine Lösung für die "Massenmigration" finden.
Irgendwann irgendwo in der Zukunft. Vier Menschen, aus unterschiedlichen Gründen auch am Verschwinden ihrer privaten Probleme interessiert, erhalten den Auftrag, eine Lösung zu suchen, wie der Kontinent politisch und human verträglich eine große Menge an Menschen von irgendwo nach außerhalb transportieren kann – Rückkehr unerwünscht. Das kann in der modernen Welt doch eigentlich nur ein logistisches Problem sein – sobald man ein geeignetes Transportziel gefunden hat.

Download ab 27.08.2019

Zum Download



Frank Schulz - Die Hexenbraut
Frank Schulz - Die Hexenbraut


NDR 2017

Ein norddeutsches Dorf nahe Hamburg in den 70ern. Drei Jungen und zwei Mädchen wollen Freunde fürs Leben sein. Erste Spannungen entstehen in der Pubertät, vor allem zwischen dem Macker Freddie und dem versponnenen Willi, der unsterblich in die von allen begehrte schöne Lilo verliebt ist. Doch die liebt nur Freddie und wird ihn heiraten. Am Hochzeitstag verschwindet die Braut spurlos und Willi auch. Der wird wenig später erschossen neben seinem Wagen aufgefunden. Lilo wird von der Polizei gefasst und, obwohl sie ihre Unschuld beteuert, zu 17 Jahren ohne Bewährung verurteilt. Nun sind die 17 Jahre vorbei, und Lilo ist entschlossen, sich für das erlittene Unrecht zu rächen.

Download ab 28.08.2019

Zum Download



Sandra Doedter - False Memory
Sandra Doedter - False Memory


WDR 2019

Wie sehr können wir unserer Erinnerung trauen? Wissen wir wirklich noch genau, was vor 20 oder 30 Jahren an diesem einen besonderen Tag passiert ist? Oder können bestimmte Einflüsse dazu führen, dass wir uns an etwas ganz Falsches erinnern?

Hauptkommissarin Agnes Winkel hat ein Problem: Ihr junger, ehrgeiziger Kollege Jan Schrag rollt alte Mordfälle wieder auf. In einen dieser Fälle war Agnes verwickelt. Was unbedingt geheim bleiben muss, wenn ihre Karriere, ihr guter Ruf und ihre Beziehung nicht in Gefahr geraten sollen. Aber alle Versuche, Jan von seinen Recherchen abzuhalten, scheitern. Als Agnes zufällig über eine Studie zum Thema „Manipulation von Erinnerungen“ stolpert, kommt ihr eine perfide Idee: Wie wäre es, wenn jemand anders sich plötzlich genau an den damaligen Fall erinnern würde? Und diese Erinnerungen rein gar nichts mit Agnes Winkel zu tun hätten?

Ein Kriminalhörspiel, das auf Forschungsergebnissen zur Erinnerungsfälschung beruht.

Download ab 30.08.2019

Zum Download



Lasse-Marc Riek, Tobias Schmitt - Darknet Poetry
Lasse-Marc Riek, Tobias Schmitt - Darknet Poetry


DLF Kultur 2018

Zu Erkundungszwecken schicken zwei Klangkünstler selbst programmierte Bots ins Darknet.

Jenseits der Suchmaschinen liegt das Darknet. Einerseits gilt es als die dunkle Seite des Internet - Kriminalität, Drogenhandel, Schattenwirtschaft. Anderseits steht es in Zeiten von Abhörskandalen und Whistleblowern für Anonymität und freien Zugang. Für "Darknet Poetry" ließen die beiden Autoren sogenannte "Onion-Seiten" von selbstprogrammierten Bots durchstöbern. Die gesammelten Textfragmente speisten sie verschlüsselt in eine Klangkomposition ein, die die Parallelwelt in ihren verschiedenen Facetten hörbar macht.

Download ab 30.08.2019

Zum Download



Georg Wieghaus - Nie wieder! (5) Vom Christkind eine Landsknechttrommel
Georg Wieghaus - Nie wieder! (5) Vom Christkind eine Landsknechttrommel


WDR 2003

Als er Weihnachten 1934 endlich die ersehnte Trommel bekam, war Edgar 9 Jahre alt. Am Neujahrstag nahm er sie zum ersten Mal mit zum „Antreten“. So stolz war er noch nie gewesen und marschierte von da an fast immer vorne weg. Später bestand er die „Pimpfenprobe“ und machte Karriere in der Hitlerjugend. Mit 16 war er „der jüngste Bannführer des Reiches“ und als Soldat schließlich bis zum Schluss vom „Endsieg“ überzeugt. Erst nach dem Krieg, wurde Edgar allmählich klar, dass er in einem verbrecherischen System mitmarschiert war, und er begann, von seinen Erfahrungen zu erzählen, „damit junge Menschen heute auf so etwas nie mehr hereinfallen“.

Download ab 30.08.2019

Zum Download



Esther Ditschereit - Blumen für Otello - Über die Verbrechen von Jena
Esther Ditschereit - Blumen für Otello - Über die Verbrechen von Jena


DLR 2014

Der Generalbundesanwalt übernahm zehn Jahre nach dem ersten rassistisch motivierten Mord am 11.11.2011 die Ermittlungen. Damit wurden die Verbrechen als Taten angesehen, die die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland gefährden oder gefährdeten. Am gleichen Tag verschwanden in Bundes- und Landeskriminalämtern und den Organen des Verfassungsschutzes Akten zu diesen Verbrechen. Auf den Spuren der NSU-Mordserie sucht Esther Dischereit in einer assoziativen Szenenfolge nach den Hintergründen und fragt nach dem Schicksal der Opfer.

Download ab 30.08.2019

Zum Download



Hummel Hummel - Mord Mord (16) Sommer, Sonne, Strandganoven
Hummel Hummel - Mord Mord (16) Sommer, Sonne, Strandganoven


Radio Hamburg 2019

Endlich Sommer – den genießt Mega-Star Álvaro Soler mit seinen Kumpels am Elbstrand... und wird da von Unbekannten zusammengeschlagen. Kriminalassistentin Hahnsen geht der Sache gründlich nach – und das gefällt Hauptkommissar Mentenberg gar nicht.

Download ab 30.08.2019

Zum Download



Joseph Roth - Das Spinnennetz
Joseph Roth - Das Spinnennetz


BR 2012

Joseph Roths erster Roman beschreibt den unaufhaltsamen Aufstieg der Faschisten im Deutschland der 1920er Jahre. Ein ressentimentgetriebener Kleinbürger, der nur an das eigene Emporkommen glaubt, wird zur Schlüsselfigur einer Epoche.

Als enttäuschter Kriegsheimkehrer findet sich Theodor Lohse nicht mehr zurecht. Zerbrochen sind seine Träume von militärischem Triumph und seine Hoffnungen auf eine herausragende gesellschaftliche Bedeutung. Stattdessen lebt er in ärmlichen Verhältnissen als Hauslehrer bei einem reichen jüdischen Juwelier. Sein Ehrgeiz treibt ihn schnell in die Arme einer rechtsradikalen Geheimorganisation, für die er als Spitzel arbeitet. Endlich wieder einer klaren Führung verpflichtet, geht er über Leichen, um seine Aufgaben zu erfüllen - übereifrig, getrieben von der Angst vor der eigenen Unzulänglichkeit und Kleinheit. Einzig entscheidend ist, auf der Seite der Gewinner zu stehen.

Das Spinnennetz erschien als Fortsetzungsroman vom 7.Oktober bis 6. November 1923 in der Wiener Arbeiterzeitung und nahm damit die Ereignisse des Hitlerputsches, der sich nur wenige Tage nach dem letzten Abdruck ereignete, auf prophetische Weise vorweg.

Download ab 31.08.2019

Zum Download



Aharon Appelfeld - Badenheim
Aharon Appelfeld - Badenheim


WDR 2009

Der kleine österreichische Kurort Badenheim im Frühjahr 1939. Wie in jedem Jahr finden sich die jüdischen Stammgäste ein, um den berühmten Festspielen des Dr. Pappenheim beizuwohnen. Wen stört es schon, dass das Gesundheitsamt immerzu für eine Reise in das „gelobte Land“ Polen wirbt? Doch allmählich wandelt sich der Kurort zum Sperrbezirk, jede Verbindung nach außen wird gekappt...

Am 1. September 1939 begann mit dem deutschen Angriff auf Polen der Zweite Weltkrieg, an dessen Ende unter anderem die nahezu vollständige Vernichtung des europäischen Judentums stand. Wie unter einem Brennglas ist in „Badenheim“ der Moment festgehalten, in dem das Ausmaß des drohenden Grauens von vielen Betroffenen noch nicht realisiert wird, da es jenseits aller Vorstellungskraft liegt.

Download ab 31.08.2019

Zum Download



Ralf Haarmann - Bitmemis - not finished yet
Ralf Haarmann - Bitmemis - not finished yet


WDR 2019

Drei junge Frauen der so genannten "dritten Einwanderer-Generation" erzählen von sich und ihren Großmüttern. Wie war es damals, wie ist es heute? Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sprechen sie über Heimat und Zugehörigkeit und liefern überraschende Erkenntnisse.

Sie reden nicht über Kopftücher und Ausgrenzung, sie erkunden vielmehr Lebenswege und stellen Identitäten in Frage. Wie sind wir aufgewachsen, wie wurden wie erzogen, welche Rolle spielt der Migrationshintergrund überhaupt noch? Schon die erste Generation der "Gastarbeiterinnen" aus der Türkei war anders als allgemein angenommen: Viele Frauen waren stark und absolut selbständig, keinesfalls waren sie nur die Anhängsel ihrer arbeitenden Männer. Die Sprecherinnen der dritten Generation legen hier den Fokus auch längst nicht mehr primär auf Integrations-Aspekte, vielmehr sehen sie die Konflikte im Elternhaus oder in ihrer Rolle als Frau unabhängig von der Herkunft. Dürfen mir meine Eltern vorschreiben, wie mein Freund zu sein hat? Kann ich noch Feministin sein, auch wenn ich den Abwasch öfter erledige als mein Lebenspartner? An welchen Punkten haben meine Probleme überhaupt noch etwas mit der Herkunft meiner Eltern oder Großeltern zu tun? Was macht meine Identität wirklich aus?
Klar ist eigentlich nur: Eine endgültige Definition von Identität kann es nicht geben, denn alles ist dauernd im Prozess – bitmemis, not finished yet.
Allen Aussagen liegen reale Interviews zugrunde.

Download ab 01.09.2019

Zum Download




Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

143

Mittwoch, 4. September 2019, 22:43

Nachtrag zur 35. KW



Victor Klemperer - Die Tagebücher des Victor Klemperer (1933-1945) - Zeugnis ablegen
Victor Klemperer - Die Tagebücher des Victor Klemperer (1933-1945) - Zeugnis ablegen


DLR / ORB 1996

"Es herrscht das Gefühl vor, dass diese Schreckensherrschaft kaum lange dauern, uns aber im Sturz begraben werde", notiert Klemperer kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten.

Victor Klemperers Tagebucheintragungen, die dem Hörspiel „Zeugnis ablegen“ zugrunde liegen, reichen vom 14. Januar 1933 bis zum 10. Juni 1945, als er in das zerstörte Dresden zurückkehrte.

Teil 1 umfasst die Jahre 1933-1934. Die Klemperers sind dabei, ein Haus zu bauen. Hitler wird Reichskanzler. Die Nationalsozialisten rufen zum Boykott jüdischer Geschäfte auf. "Es herrscht das Gefühl vor, dass diese Schreckensherrschaft kaum lange dauern, uns aber im Sturz begraben werde. Ich empfinde eigentlich mehr Scham als Angst. Scham um Deutschland."

Der zweite Teil der Funkbearbeitung umfaßt Klemperers Erlebnisse in den Jahren 1935/36. "Wie eine Pestleiche" meiden die ehemaligen Kollegen den Professor der Romanistik nach seiner Zwangsentlassung 1935. "Mein Tagebuch war in diesen Jahren immer wieder meine Balancierstange, ohne die ich hundertmal abgestürzt wäre. In den Stunden des Ekels und der Hoffungslosigkeit, in der endlosen Öde mechanischer Fabrikarbeit, an Kranken- und Sterbebetten, an Gräbern, in eigener Bedrängnis, in Momenten äußerster Schmach, bei physisch versagendem Herzen - immer half mir diese Forderung an mich selber: Beobachte, studiere, präge dir ein, was geschieht ..." (Klemperer).

Die Teile 3 und 4 der Funkbearbeitung umfassen die Jahre 1937 bis 1940. Klemperers Versuch, nach dem Pogrom von 1938 in die USA zu emigrieren, wird zu spät und halbherzig unternommen. Nach dem Beginn des Zweiten Weltkrieges jagt eine Schikane die andere, Klemperer führt sie alle präzise auf. Ende Mai 1940 wird das Ehepaar aus seinem Haus vertrieben und in eines der "Judenhäuser" eingewiesen. Die Furcht vor der Deportation und das Grauen der Gestapo-Razzien nehmen zu.

Die Teile 5 und 6 umfassen die Jahre 1941 bis 1945. Für Klemperer und seine Frau wird die Zerstörung Dresdens am 13. und 14. Februar 1945 zur Rettung. Im allgemeinen Chaos trennt er den gelben Stern vom Mantel ab. Es beginnt eine Odyssee, die die Eheleute bis nach Bayern führt, wo sie das Kriegsende erleben.

Download ab 01.09.2019

Zum Download



Rusalka Reh - Genesiswego – Der Hund muss ins All!
Rusalka Reh - Genesiswego – Der Hund muss ins All!


DLF Kultur 2019

Eine Weltraumarche 2000 km weit weg von der Erde. Eine künstlich intelligente Herrscherin, die nur veredelte Haustiere erlaubt. Wie gelingt es den Kindern Vernora und Haldane, ihren Hund Wells am Transitkontrolleur vorbeizuschmuggeln, der 14-fach verbesserte Sinne hat und einfach alles bemerkt?

Ein Mädchen, ein Junge, ein Hund. Die Erde in der Zukunft. Eine Weltraumarche 2000 km weit weg. Und eine künstlich intelligente Herrscherin, die dort nur veredelte Haustiere erlaubt. Wie gelingt es den Kindern Vernora und Haldane, ihren ganz normalen Hund Wells am Transitkontrolleur vorbeizuschmuggeln, der 14-fach verbesserte Sinne hat und einfach alles bemerkt? Kann das „Vertrau-mir-Peptid“ helfen? Und wie geht die superintelligente Proxima auf der Genesiswego mit neuen Informationen um?

Ein Science-Fiction-Hörspiel von Rusalka Reh zum Thema KI und Weltraumforschung mit spannendem Zukunftskolorit und den immer aktuell bleibenden Fragen nach Gerechtigkeit und der Kraft der Freundschaft. Mit mund- und handgefertigten Geräuschen eines Ensembles aus Schauspielstudierenden der Universität der Künste Berlin, UdK.

Download ab 01.09.2019

Zum Download



Ronja von Rönne - Wir kommen
Ronja von Rönne - Wir kommen


NDR 2018

"Maja ist nicht tot. Wenn Maja gestorben wäre, hätte sie mir davor Bescheid gesagt. Solche Dinge haben wir immer abgesprochen." Maja war Noras beste Freundin, aber für eine Beerdigung oder quälende Abschiedszeremonien hätte sie ohnehin keine Zeit: Nachts wecken sie Panikattacken, sie muss sich um eine Schildkröte kümmern und ihre einst so progressive Beziehung zu viert mit Karl, Leonie und Jonas droht auseinanderzubrechen. Und dann fährt auch noch ihr Therapeut in Urlaub. Bis zu seiner Rückkehr soll Nora ihr Leben in einem Tagebuch dokumentieren. Also berichtet sie, wie sie sich mit ihrem amourösen Trio samt schweigendem Kind ans Meer flüchtet. Doch statt prickelnder Zukunft drängt sich immer mehr Noras Vergangenheit in den Vordergrund. Es muss doch etwas geben, denken die vier, das sie wieder zusammenzuschweißen vermag, ein großes Fest etwa. Oder ein Mord.

Download ab 01.09.2019

Zum Download




Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

144

Sonntag, 8. September 2019, 18:12

36. KW (02.09.-08.09.2019)

Oliver Bukowski - Bahlkes letzte Liebe
Oliver Bukowski - Bahlkes letzte Liebe


DLR / NDR 1996

Um seine geliebte Katja aus dem Knast zu holen, beschließt Henning Bahlke, aufs Ganze zu gehen. So landet die Richterin Dr. Beate Nelken nicht wie geplant auf ihrer Urlaubsinsel Sylt, sondern gefesselt als Geisel in Hennings Wagen. Der unfreiwillige Ausflug führt sie zu Mutter Bahlke, die in ihr die künftige Schwiegertochter sieht. Als Katja plötzlich auftaucht, überschlagen sich die tragikomischen Ereignisse. Bahlke begreift, dass er die Situation nicht mehr im Griff hat ...

Download ab 02.09.2019

Zum Download



Hermann Bohlen - Hirsche rufen Jäger, Jäger Hirsche / Hirsche im Gespräch
Hermann Bohlen - Hirsche rufen Jäger, Jäger Hirsche / Hirsche im Gespräch


EIG / DLR 2001

Wussten Sie, dass man den Hirsch auch rufen kann? Hermann Bohlen nicht. Bis er einen Hirschruf-Wettbewerb besuchte. Dort eifern Jäger um den Pokal für die gelungenste Nachahmung der urigen Laute, die der Hirsch in der Brunftzeit ausstösst.

Eine Pilzsammlerin und ein Wilderer treffen im Wald aufeinander. Äste knacken, Enten quacken, Hirsche röhren, eine Frau sucht Pilze und begegnet einem Mann, der sich im Gebüsch versteckt hat. Er ist redselig - anders als die Jäger sonst. Er führt vor, wie er Vogel- und Tierrufe imitiert, klärt sie über die Psyche von Rotwild und Jägern auf, verrät ihr auch, wo die besten Pilze stehen. Ihr ist die Situation nicht ganz geheuer, ihm gelingt es immer wieder, sie zum Bleiben zu bewegen. Sie ist die Frau des neuen Jagdpächters, aus seinem Rucksack tropft Blut...

Download ab 02.09.2019

Zum Download



Boni Koller - SchreckmümpfeliDer Leuchtturm
Boni Koller - SchreckmümpfeliDer Leuchtturm


DRS 2008

Rettung in Sicht

Download ab 02.09.2019

Zum Download



Matt Hartley - Die Verfolgung
Matt Hartley - Die Verfolgung


NDR 2013

Paul, ein ehrgeiziger Polizist, macht Jagd auf zwei jugendliche Kriminelle, die wieder mal mit gestohlenem Wagen auf Tour sind. Dabei kollidiert er mit einem Geschäftsmann, Henry, der noch am Unfallort stirbt. Offenbar musste Henry den rasenden Brüdern ausweichen, denn er fuhr auf der falschen Seite. Wer hat Schuld am tödlichen Geschehen? Die rasenden Brüder? Der ihnen hinterherjagende Polizist? Während der nun folgenden polizeilichen Ermittlungen steht Pauls polizeiliche Karriere zur Disposition. Dann wird am Unfallort ein Mobiltelefon gefunden. Offenbar hat der Verstorbene kurz vor dem Crash telefoniert. Dann war er also abgelenkt und hat seinen Anteil Schuld an dem, was folgte. Mit wem hat er gesprochen? Paul beginnt selbst zu re - cherchieren. Und stößt auf eine Geliebte, die Henry eine unheilvolle und vielleicht todbringende Nachricht überbrachte. Also hat auch sie schuld? Ein philosophisch-psychologischer Krimi und ein interessantes Kammerspiel um Schuld und tragische Verstrickung, ein Stück nahezu Dürrenmattschen Zuschnitts.

Download ab 04.09.2019

Zum Download



Bodo Traber - Die blauen Schafe
Bodo Traber - Die blauen Schafe


WDR 2011

Die volle Dröhnung Natur! Psychologie-Student Liam, seine Freundin Carla und ihre Kommilitonen Yin-Li und Aleph haben sich schon lange auf den Ausflug in die Berge gefreut. Drei Tage ohne Laptops und ohne Telefone! Vergessen die letzten Prüfungen und die Experimente am Institut. Aber während der Autofahrt in die Berge zeigt die vermeintlich idyllische Natur eigenartige Veränderungen - die Insekten wirken unnatürlich groß, auf den Feldern weiden blaue Schafe ohne Köpfe, und die Pflanzen scheinen miteinander zu kommunizieren. In der Berghütte leiden bald alle unter quälenden Albträumen. Sind sie in eine Zone veränderter Naturgesetze geraten? Gab es hier einen Chemieunfall? Oder ist dies alles nur eine Drogenfantasie? Dann kommt der erste von ihnen auf seltsame Weise ums Leben - ist die feindselige Natur oder einer von ihnen dafür verantwortlich?

Download ab 05.09.2019

Zum Download



Magdalena Schrefel - Die Bergung der Landschaft
Magdalena Schrefel - Die Bergung der Landschaft


BR / ORF 2019

In einer Gegend, wo es ist, als läge nichts zwischen dem Auge und der Landschaft, beschreibt Magdalena Schrefels Stück das Bild einer zerfallenden Familie in einer Welt am Rande der Katastrophe. Einen Hof hätte er zu bewirtschaften, einen Sohn zu erziehen, aber seit seine Frau nicht mehr ist, entgleitet dem Vater zusehends ein selbstbestimmtes Leben. Eigenbrötlerisch zieht er sich auf seinem verkommenen Hof zurück und verfolgt den Bau einer merkwürdigen Maschine. Alles, was er findet, ein Telefon, eine Waschmaschine, ein Toaster, wird darin verbaut: Eine Maschine, die alles kann, ist sein Traum. Während er seinen eigenen Sohn kaum noch hört, horcht er in die Landschaft hinein, bis ihn wieder einmal der Ruf eines Dinges ereilt, das er verbauen kann und die Maschine der Vervollkommnung näherbringt. Alles soll diese Maschine in sich aufnehmen - und schließlich auch ihn. "Wie fängt es an? Ist es ein Gedanke? Ein Wunsch? Ist da eine Sehnsucht? Oder beginnt es mit einer Geste? Etwas Vorgefundenem? Wie baut man eine Maschine, die nichts Geringeres als die Welt beinhalten soll, die der Landschaft, die einen umgibt, etwas entgegenhalten soll, die eine Erwiderung ist auf das Vorgefundene, dem man sich nicht unterordnen will? Und wie weiterbauen an einer Maschine, die immer größer wird, die ein Leben für sich entwickelt, die über einen hinauswächst? Wie leben mit oder neben oder in einer Maschine, die Raum fordert, die hungrig ist, gierig und gefräßig? Ist der Ausbruch dann gescheitert? Muss man aufgeben? Fängt man von Neuem an? Ist das überhaupt noch möglich? Ist der Weg nicht längst schon vorgezeichnet, ist die Entwicklung vorhersehbar? Ist jeder Schritt, jede Handlung bereits bestimmt? Ist es der eine Gedanken, der Wunsch, die Sehnsucht, in dem alles seinen Anfang nimmt: Dass da etwas sein muss, wo vorher nichts ist." (Magdalena Schrefel)

Download ab 05.09.2019

Zum Download



Pungwe (Memory Biwa und Robert Machiri) - Dzimudzangara - Spektrale Figuren aus archivierten Stimmen
Pungwe (Memory Biwa und Robert Machiri) - Dzimudzangara - Spektrale Figuren aus archivierten Stimmen


Dlf Kultur / SAVVY Contemporary / DISK-CTM 2019

Dzimudzangara ist ein riesenhafter Geist, dessen Kopf mit dem Nachthimmel verschmilzt. Von seinem Namen ist der Begriff für "Radio" abgeleitet: Dzangardzimu.
Ausgehend von dieser Figur durchstreift Pungwe unterschiedliche Archive mit Stimmen aus Afrika.

Ein Geist wandert durch die Nacht. Er ist so riesig, dass sein Kopf mit dem düsteren Himmel verschmilzt. Die Figur des Dzimudzangara ist ein häufig wiederkehrendes Motiv in der Mythologie der Shona im südlichen Afrika. Sein Name stand Pate, als die Shona einen Begriff für das neue Medium Radio suchten: Dzangardzimu.
Ausgehend von diesem Zusammenhang zwischen Spiritualität und Rundfunk durchstreift das Pungwe-Kollektiv Archive afrikanischer Musik. Mit Hilfe von Loops und Remixes lösen sie die Klänge von ihren Quellen ab und erstellen daraus vielschichtige akustische Assoziationsketten.

Download ab 06.09.2019

Zum Download



Eva Micropoulou, Joel Vogel - Anruf aus Athen
Eva Micropoulou, Joel Vogel - Anruf aus Athen


WDR 2019

Initiiert vom Berliner Aktionskunstkollektiv PENG! lässt ein griechisches Call Center auf der 6. Athen Biennale die Telefone in Europa klingeln. ÖkonomInnen stellen die Fragen der GriechInnen zur Finanzkrise den europäischen Institutionen.

Auf der 6. Athen Biennale konfrontieren die sogenannten Call Center-Agenten Mitarbeiter der Finanzinstitutionen mit öffentlich gesammelten Fragen: "Wie kann es sein, dass sich seit der letzten Krise fast nichts verändert hat?"“, "Warum gibt es immer noch Mega-Banken?" oder "Empfehlen Sie Ihren MitarbeiterInnen alternative Ökonomen wie Varoufakis zu lesen?". Die griechische Gesellschaft hat die europäische Finanzpolitik in ihrem Alltag deutlich zu spüren bekommen. Und so sind die Frage der BesucherInnen auch eher ein Angebot zum Dialog. Haben die Finanzinstitutionen Antworten darauf?

Download ab 08.09.2019

Zum Download



Jean-Claude Kuner - Die Verbrennungen der Angst
Jean-Claude Kuner - Die Verbrennungen der Angst


SRF 2019

Wie konnte eine grundsätzlich vernünftige Gesellschaft in einen kollektiven Wahn verfallen, der zu Faschismus und Massenmord führte? Sylvère Lotringer, Professor an der New Yorker Columbia University, sucht eine Antwort in der Auseinandersetzung mit dem Schauspieler und Dichter Antonin Artaud.

Mit Mikrofon und Tonband macht sich Sylvère Lotringer 1984 auf den Weg nach Frankreich. Artaud ist zu dem Zeitpunkt längst tot. Aber es gibt Zeitzeugen, die noch leben. Zum Beispiel die beiden Psychiater, die den exzentrischen Schauspieler und Theatererneuerer behandelten, als er von 1937 bis 1945 in einer Irrenanstalt weggesperrt war. Mit unzähligen Elektroschocks versuchten sie ihn zurück in die Normalität zu therapieren.

Lotringer führt lange Gespräche mit den Ärzten. Über Artaud, seine Bedeutung in der Kunstwelt und ihre therapeutischen Ansätze. Es sind tragikomische Dialoge, die die intolerante und engstirnige Haltung einer Machtelite widerspiegeln.

Jahrzehnte nach diesen Interviews wundert sich der achtzigjährige Lotringer, dass die alte Frage, was normal ist und wer verrückt – und wer das Recht hat, dies zu bestimmen, sich in Zeiten des wiedererstarkten Rechtspopulismus erneut stellt.

Download ab 08.09.2019

Zum Download




Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

145

Sonntag, 15. September 2019, 18:29

Nachtrag zur 36. KW

Sandra Kunstmann - Jetzt nicht, später
Sandra Kunstmann - Jetzt nicht, später


WDR 2015

Mattis wird ständig von allen auf später vertröstet. Selbst seine Freunde haben ständig etwas anderes zu tun und können sich nicht mit ihm verabreden. So tröstet sich Mattis mit Sam, einem erfundenen Hund, mit dem er über alles reden kann, und der auf Mattis Füßen liegt, wenn der an seinem Schreibtisch sitzt. Als er wieder einmal von allen vertröstet wird, zieht er sich mit Sam in sein Zimmer zurück und zeichnet. Und ganz plötzlich wird sein Leben sehr turbulent und gar nicht mehr einsam.

Download ab 07.09.2019

Zum Download



Eva Dax, Sabine Dully - Die unaufhaltsamen Fünf
Eva Dax, Sabine Dully - Die unaufhaltsamen Fünf Teil 1


WDR 2019

Jeder kennt sie - kaum einer mag sie: die unaufhaltsamen Fünf. Sie machen sich bemerkbar wann sie wollen, egal ob es uns passt oder nicht. Und oft genau in Momenten, wo wir sie am allerwenigsten gebrauchen können: der Pups, der Nieser, der Rülpser, der Schluckauf oder das große Gähnen. Wie entstehen überhaupt diese Big Five unseres Körpers und haben sie vielleicht doch irgendeinen Sinn?

Download ab 08.09.2019

Zum Download



Judith Ruyters - Flummi-Bruder
Judith Ruyters - Flummi-Bruder


DLF Kultur 2017

Endlich weiß Baltus, warum sein kleiner Bruder so nervt: Er ist nicht von hier! Also bringt Baltus ihn zurück.

Baltus hat einen kleinen Bruder, der ständig nervt, immer laut ist und nie macht, was man ihm sagt. Und endlich weiß Baltus, warum das so ist. Felix kommt aus einer anderen Welt, man muss ihn nur zurückbringen und dann ist alles für alle gut. In einem alten Abrisshaus weht durch einen Spalt ein ganz merkwürdiger Wind. Felix ist ganz verzaubert davon, und schwupps gleiten die beide Brüder hindurch und kommen ins Land der Fliobaren. Nur Felix stellt sich dumm an, er erkennt einfach nichts hier, und schon streiten die beiden wieder. Felix rennt wütend weg und den Aufpassern in diesem Land genau in die Arme. Noch ehe Baltus helfen kann, schleppen sie Felix auf eine Burg. So hatte sich Baltus den Ausflug nicht gedacht. Er setzt alles daran, seinen kleinen Bruder zu befreien.

Download ab 08.09.2019

Zum Download



Sabine Stein - Extrapost
Sabine Stein - Extrapost


NDR 2009

Sonia arbeitet als Postbotin bei einem privaten Zusteller und träumt davon, ein Star zu sein. Das Geld, das sie für die anvisierten Talent-Castings braucht, will sie erwirtschaften. Also erweitert sie ihren Zuständigkeitsbereich. Dabei kommt sie ins Schleudern, behält, zunächst versehentlich, später wissentlich, wichtige Gerichtsdokumente ein, was in der Folge ein flächendeckendes Chaos verursacht. Eine aufsehnerregende Rettungs-Aktion von Kollegen, die Sonias Versagen als politische Tat an die Medien verkaufen und Sonia als Heldin des Widerstands gegen einen menschenverachtenden Turbokapitalismus stilisieren, scheint zunächst das Blatt zu wenden. Doch hält es die Tragödie nicht wirklich auf... "Extrapost" basiert in Teilen auf einem authentischen Fall, der sich 2006 in Mecklenburg-Vorpommern ereignete. In Sabine Steins tragikomischer Collage steht jedoch nicht die Frage nach der Schuld im Vordergrund. Auch nicht die nach der Psychologie. Ihr Augenmerk liegt vielmehr auf dem prozesshaften Geschehen selbst, auf der immensen Wirkungskette, die ein kleines, belangloses Ereignis nach sich zieht. Und auf der grotesken Wirkungsmacht des Zufalls, der ein ganzes System zum Einsturz bringt.

Download ab 08.09.2019

Zum Download




Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

146

Sonntag, 15. September 2019, 18:31

37. KW (09.09.-15.09.2019)

Stephen King - Verborgenes Fenster, verborgener Garten
Stephen King - Verborgenes Fenster, verborgener Garten


WDR 2000

Ein abgelegenes Ferienhaus am Tashmore Lake: Albträume zersetzen den Schlaf von Morton Rainey, einem Bestseller-Autor, der die Trennung von seiner Frau Amy nicht verwinden kann. Da bohrt sich ein lang anhaltendes Klingeln in sein Unterbewusstsein. An der Tür steht ein zwielichtiger Mann und behauptet, Morton habe eine Geschichte von ihm gestohlen und unter seinem Namen veröffentlicht. "Verborgenes Fenster, verborgener Garten - von John Shooter" steht auf dem Manuskript, das Morton in die Hände gedrückt bekommt. Es stimmt mit seiner Erzählung nahezu vollständig überein. Shooter verlangt, dass die Sache geregelt werde. Am Abend findet Morton seine geliebte Katze mit gebrochenem Genick, daneben ein Zettel: 'Ich gebe Ihnen drei Tage!' Kurz darauf klingelt das Telefon. Die Stimme seiner Frau Amy bebt vor Schrecken. Es ist etwas mit ihrem gemeinsamen Haus. Ein Stimmengewirr schwillt in Mortons Kopf an. Wer ist dieser John Shooter? Ein Psychopath? Ein Verbrecher? Und was will er von ihm?

Download ab 09.09.2019

Zum Download



Tom Peuckert - Radiotatort (137) Psychotrop
Tom Peuckert - Radiotatort (137) Psychotrop


rbb 2019

Christian Wonder ist Kriminalkommissar beim LKA Berlin. Am liebsten arbeitet er nachts. Da kann er ohnehin nicht schlafen. Außerdem ist er krank. Ständig. Migräne, Neurodermitis – alles. Doch seine Chefin, die Deutsch-Russin Ariane Kruse, weiß, Christian Wonder ist ihr bester Mann. Da ist dieser Fall in Berlin-Zehlendorf. Zwei Patienten sterben bei einer psychotherapeutischen Sitzung unter Einfluss von MDMA und LSD, weitere zehn zeigen deutliche Anzeichen einer Vergiftung. Doktor Schullkowsky schwört, er habe wie immer dosiert. Und ja, psychedelische Substanzen seien illegal, aber internationale Forschungen belegten große Erfolge bei dieser Variante der Psychotherapie, der sogenannten Psycholyse. Wie aber war es zu einer solchen Eskalation gekommen? Zeugen gibt es, abgesehen von den geschädigten Patienten, keine. Dennoch mag Wonder an einen banalen Unfall nicht glauben und nimmt die Suche auf – natürlich erst, nachdem er eine Lungenentzündung auskuriert hat. Dabei trifft er auf die junge Ärztin Carla Frank, ebenfalls geschult in Sachen Psycholyse. Zu Doktor Schullkowsky könne sie ihm einiges erzählen, nur Gutes übrigens. Verdächtig sei vielmehr er, Christian Wonder. Diese ganzen Krankheiten – da steckt doch etwas dahinter. Vielleicht sollte man das mal psychoanalytisch abklären?

Download ab 11.09.2019

Zum Download



Davide Cali, Magali le Huche - Electrico 28
Davide Cali, Magali le Huche - Electrico 28


WDR 2019

Straßenbahnfahrer Amadeo hat schon viele schüchterne Liebespaare zusammengebracht. Einfach stark bremsen, und schon bekommen sie den nötigen Schubs. Nach dem Bilderbuch von Davide Cali/ Magali le Huche.

Download ab 12.09.2019

Zum Download



Nicole Bachmann - Die Bewächter
Nicole Bachmann - Die Bewächter


SRF 2019

Eine kriminalistische Milieustudie. Mysteriöse Krankheitsfälle in einem sanierungsbedürftigen Hochhaus halten das Basler Kantonsarztamt auf Trab. Oder handelt es sich nur um Panikmache einer alten Frau?
Lou Beck, Epidemiologin und bekannt für ihre kriminalistische Spürnase, soll für Ruhe sorgen.

Eigentlich würde Lou Beck um das heruntergekommene Basler Hochhaus gerne einen grossen Bogen machen. Denn genau in so einem Gebäude ist sie aufgewachsen – und das nicht sehr glücklich. Doch als der stellvertretende Kantonsarzt sie um Hilfe in mehreren unklaren Gesundheitsfällen bittet, ist ihre Neugierde geweckt. Und so begibt sie sich in das Haus – zum "Klinkenputzen" und Befragen der Bewohner. Hinter den Türen erwarten sie die unterschiedlichsten Menschen und Schicksale, aber auch mysteriöse Erkrankungen, die die Bewohner in Aufruhr versetzen und ein Verbrechen vermuten lassen

Lou Beck ermittelt. Dabei ist sie keineswegs Polizistin, sondern Wissenschaftlerin. Ihr Steckenpferd ist die Epidemiologie, also jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von Krankheiten in der Bevölkerung beschäftigt. Ihr Betätigungsfeld sind eigentlich Zahlen und Statistiken. Doch in diesem Fall muss sie ihren Schreibtisch verlassen und begibt sich "on location" womöglich selbst in Gefahr.

Download ab 13.09.2019

Zum Download



Pamela Dürr - Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach
Pamela Dürr - Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach


SRF 2019

Wenn etwas ausversehen - aber auch mit Absicht - im Abfall landet, dann ist es ein Fall für "die Abfalldetektei". Sie retten unschuldig zur Entsorgung verurteilte Sachen vor dem Schredder und sind allen Abfallsündern auf der Spur!

Paula und Jeremy - beide 12 Jahre alt - sind Gründungs-, Ehren- und bis jetzt die einzigen Aktivmitglieder der Abfalldetektei. Sie klären verzwickte Kriminalfälle rund um alles, was kopflos weggeworfen und entsorgt wird. Die Abfalldetektei macht keinen Halt vor dem Fischsterben im Hegelbach, fürchtet sich nicht vor nächtlichen Beschattungen und schon gar nicht vor Unbekannten, die mit Töff-Helmen auf dem Kopf im Wald herumgeistern.

Paula und Jeremy, die zwei von der Abfalldetektei, erleben ein spannendes Ferien-Abenteuer!

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Bodo Hell - Tisenjoch. Oder: Die Tödin und der Hirte
Bodo Hell - Tisenjoch. Oder: Die Tödin und der Hirte


ORF 2016

Wir haben uns seinen Körper angeeignet, und ihn in einen Metallkasten gesperrt. Dort wird er täglich von vielen Menschen durch ein Guckloch angestarrt: der Mann vom Tisenjoch, die berühmteste Gletschermumie der Welt, genannt Ötzi. Ein Hirte war er, gestorben vor mehr als 5000 Jahren. Der Autor Bodo Hell, der selbst jeden Sommer als Hirte auf einer Alm arbeitet, hat sich für sein Hörspiel der Figur dieses Ötzi angenommen: wie starb er, und wem begegnete er auf seinem letzten Weg? Gemeinsam mit dem Tonmeister Martin Leitner begab sich Bodo Hell in die Ötztaler Alpen, auf den Spuren des Mannes mit dem Kupferbeil. Das Hörspiel, angesiedelt zwischen Dokumentation und Fiktion, läuft auf eine Zeitkreuzung zu, an der sowohl der Hirte aus der späten Jungsteinzeit als auch das Aufnahmeteam an Ötzis Sterbeort eintreffen.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



wittmann, zeitblom - @wonderworld - The Story of Alice and Bob
wittmann, zeitblom - @wonderworld - The Story of Alice and Bob


DLF 2018

In my wonderworld, each sleeping vision is so real. (Uriah Heep)

Fake-Tweets. Demokratie-Drift. Plastic Planet. Kapitalozän. Humanoide als Leiharbeiter. Self Care und Terrorattacken. Künstliche Intelligenz und Klima-Desaster. Die Zukunft ist schon da. Sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt.

Auf einer Tour de Force durch WONDERWORLD, unser Zeitalter zwischen analoger und digitaler Wirklichkeit, spannen wittmann/zeitblom einen Bogen von den Minima Moralia zur radikal geistesgegenwärtigen Maschinenphilosophie Martin Burckhardts, von Marinettis Dynamismus zum Echtzeitdasein digitaler Nomaden, von Richard Sennetts Handwerk zum Phänomen der Co-Working-Community, von poetischer Introspektion zu Kenneth Goldsmiths Sprachmanagement im digitalen Zeitalter, von Gemma Rays elegischem Pop Noir zum metastatischen Wuchern elektronischer Soundblocks.

Die Geräuschkulisse dieser disparaten Welt bildet die Basis für @WONDERWORLD.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Etel Adnan, Ulrike Haage - A Funeral March For the First Cosmonaut
Etel Adnan, Ulrike Haage - A Funeral March For the First Cosmonaut


DLF Kultur 2019

1968 schrieb Etel Adnan den "Trauermarsch" für den zu Tode gekommenen Kosmonauten Jurij Gagarin, "das große Kind in einer großen Maschine", als eine Metapher auf Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

Am 12. April 1961 umrundete Jurij Gagarin mit dem Raumschiff ‚Wostok 1‘ in 108 Minuten die Erde und schrieb damit Weltraumgeschichte. Kaum sieben Jahre später kam er beim Absturz seiner zweisitzigen MiG nahe Moskau ums Leben. Die Ursache für das Unglück ist bis heute nicht genau geklärt. Etel Adnan, interessierte sich unter philosophischen, künstlerischen und mythischen Aspekten für die Weltraumprogramme der Großmächte. Der Kosmonaut Gagarin – "the great child in the great machine” – hatte es ihr besonders angetan. Sie schrieb nach seinem Tod 1968 das elfteilige Poem ‚A Funeral March for the First Cosmonaut‘ – eine Metapher auf Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Frank Spilker - Zwei ohne Musik
Frank Spilker - Zwei ohne Musik


WDR 2017

Das erste Hörspiel von Frank Spilker, Frontmann der Band "Die Sterne": Im Zentrum der Geschichte steht Wolfgang (gespielt vom Autor selbst), bzw seine problematische Beziehung zu Claire (Birgit Minichmayr).

Der Moment des Rückblicks ist ein scheinbar auswegloser. Wolfgang befindet sich in einem abstürzenden Flugzeug: "Ich habe mir einen Flugzeugabsturz immer anders vorgestellt. Irgendwie aufregender. Ästhetischer. Schneller. Man hat so verdammt viel Zeit. Das Ding will und will einfach nicht auf dem Boden aufschlagen." Aber so ein Flugzeugabsturz kann nur dann genossen werden, wenn es ein virtueller ist. Und so entwickelt sich das Hörspiel mit viel Musik und eigens komponierten Songs zwischen virtuellen Ausflüchten aus dem Alltag und der alltäglichen Breitseite des Lebens.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Eva Dax, Sabine Dully - Die unaufhaltsamen Fünf
Eva Dax, Sabine Dully - Die unaufhaltsamen Fünf Teil 2


WDR 2019

Jeder kennt sie - kaum einer mag sie: die unaufhaltsamen Fünf. Sie machen sich bemerkbar wann sie wollen, egal ob es uns passt oder nicht. Und oft genau in Momenten, wo wir sie am allerwenigsten gebrauchen können: der Pups, der Nieser, der Rülpser, der Schluckauf oder das große Gähnen. Wie entstehen überhaupt diese Big Five unseres Körpers und haben sie vielleicht doch irgendeinen Sinn?

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Bettina Wilpert - Nichts, was uns passiert
Bettina Wilpert - Nichts, was uns passiert


WDR 2019

Leipzig. Uni. Fußball-Sommer. Eine Geburtstagsparty mit jeder Menge Alkohol und zwei unterschiedliche Geschichten: Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlich.

Aussage steht gegen Aussage. Der gemeinsame Freundeskreis hat so seine Zweifel, Glaubwürdigkeit und Beziehungen stehen schnell auf dem Spiel. Ist Jonas so etwas zuzutrauen? Waren die beiden sich nicht sowieso schon näher gekommen? Wieso hat Anna erst so spät was gesagt? Es beginnt die schmerzhafte Suche nach der Wahrheit und die Auseinandersetzung mit einer Gesellschaft, in der die männliche Sexualität die Deutungshoheit hat. Zwei Monate lang kämpft Anna mit sich und ihren Gefühlen, dann zeigt sie Jonas an.

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Guy Krneta - Unger üs
Guy Krneta - Unger üs


SRF 2015

Ein Gesellschaftsroman. In Mundart und im Spoken-Word? Durchaus. Guy Krneta schafft es mit seinem "Familienalbum", wie er seinen Text untertitelt. Er vermittelt uns witzige, satirische Momentaufnahmen aus der Geschichte einer Schweizerfamilie.
Ausgangspunkt ist ein Familientreffen, das der Grossvater einberufen hat. Guy Krneta zeichnet in vielen kleinen Episoden die verschiedenen Mitglieder der Familie nach. Es sind kurze pointierte Texte, typisch für die Spoken-Word-Szene. "Spoken-Word muss klingen, geht durch das Ohr, das heisst, die Wörter müssen Körper haben" sagt der Weggefährte Beat Sterchi.
Guy Krneta und die Musiker des "Hausquartetts" haben dies auf verschiedenen Schweizerbühnen ausgiebig umgesetzt. Die Hörspielfassung ist ein Teil dieses Experiments.
"Unger üs" lesen oder hören ist ein bisschen wie in einem Foto-Album blättern.

Download ab 15.09.2019

Zum Download




Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

147

Heute, 16:42

Nachtrag zur 37. KW





In my wonderworld, each sleeping vision is so real. (Uriah Heep)

Fake-Tweets. Demokratie-Drift. Plastic Planet. Kapitalozän. Humanoide als Leiharbeiter. Self Care und Terrorattacken. Künstliche Intelligenz und Klima-Desaster. Die Zukunft ist schon da. Sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt.

Auf einer Tour de Force durch WONDERWORLD, unser Zeitalter zwischen analoger und digitaler Wirklichkeit, spannen wittmann/zeitblom einen Bogen von den Minima Moralia zur radikal geistesgegenwärtigen Maschinenphilosophie Martin Burckhardts, von Marinettis Dynamismus zum Echtzeitdasein digitaler Nomaden, von Richard Sennetts Handwerk zum Phänomen der Co-Working-Community, von poetischer Introspektion zu Kenneth Goldsmiths Sprachmanagement im digitalen Zeitalter, von Gemma Rays elegischem Pop Noir zum metastatischen Wuchern elektronischer Soundblocks.

Die Geräuschkulisse dieser disparaten Welt bildet die Basis für @WONDERWORLD.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Etel Adnan, Ulrike Haage - A Funeral March For the First Cosmonaut
Etel Adnan, Ulrike Haage - A Funeral March For the First Cosmonaut


DLF Kultur 2019

1968 schrieb Etel Adnan den "Trauermarsch" für den zu Tode gekommenen Kosmonauten Jurij Gagarin, "das große Kind in einer großen Maschine", als eine Metapher auf Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

Am 12. April 1961 umrundete Jurij Gagarin mit dem Raumschiff ‚Wostok 1‘ in 108 Minuten die Erde und schrieb damit Weltraumgeschichte. Kaum sieben Jahre später kam er beim Absturz seiner zweisitzigen MiG nahe Moskau ums Leben. Die Ursache für das Unglück ist bis heute nicht genau geklärt. Etel Adnan, interessierte sich unter philosophischen, künstlerischen und mythischen Aspekten für die Weltraumprogramme der Großmächte. Der Kosmonaut Gagarin – "the great child in the great machine” – hatte es ihr besonders angetan. Sie schrieb nach seinem Tod 1968 das elfteilige Poem ‚A Funeral March for the First Cosmonaut‘ – eine Metapher auf Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Pamela Dürr - Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach
Pamela Dürr - Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach


SRF 2019

Wenn etwas ausversehen - aber auch mit Absicht - im Abfall landet, dann ist es ein Fall für "die Abfalldetektei". Sie retten unschuldig zur Entsorgung verurteilte Sachen vor dem Schredder und sind allen Abfallsündern auf der Spur!

Paula und Jeremy - beide 12 Jahre alt - sind Gründungs-, Ehren- und bis jetzt die einzigen Aktivmitglieder der Abfalldetektei. Sie klären verzwickte Kriminalfälle rund um alles, was kopflos weggeworfen und entsorgt wird. Die Abfalldetektei macht keinen Halt vor dem Fischsterben im Hegelbach, fürchtet sich nicht vor nächtlichen Beschattungen und schon gar nicht vor Unbekannten, die mit Töff-Helmen auf dem Kopf im Wald herumgeistern.

Paula und Jeremy, die zwei von der Abfalldetektei, erleben ein spannendes Ferien-Abenteuer!

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Bodo Hell - Tisenjoch. Oder: Die Tödin und der Hirte
Bodo Hell - Tisenjoch. Oder: Die Tödin und der Hirte


ORF 2016

Wir haben uns seinen Körper angeeignet, und ihn in einen Metallkasten gesperrt. Dort wird er täglich von vielen Menschen durch ein Guckloch angestarrt: der Mann vom Tisenjoch, die berühmteste Gletschermumie der Welt, genannt Ötzi. Ein Hirte war er, gestorben vor mehr als 5000 Jahren. Der Autor Bodo Hell, der selbst jeden Sommer als Hirte auf einer Alm arbeitet, hat sich für sein Hörspiel der Figur dieses Ötzi angenommen: wie starb er, und wem begegnete er auf seinem letzten Weg? Gemeinsam mit dem Tonmeister Martin Leitner begab sich Bodo Hell in die Ötztaler Alpen, auf den Spuren des Mannes mit dem Kupferbeil. Das Hörspiel, angesiedelt zwischen Dokumentation und Fiktion, läuft auf eine Zeitkreuzung zu, an der sowohl der Hirte aus der späten Jungsteinzeit als auch das Aufnahmeteam an Ötzis Sterbeort eintreffen.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Frank Spilker - Zwei ohne Musik
Frank Spilker - Zwei ohne Musik


WDR 2017

Das erste Hörspiel von Frank Spilker, Frontmann der Band "Die Sterne": Im Zentrum der Geschichte steht Wolfgang (gespielt vom Autor selbst), bzw seine problematische Beziehung zu Claire (Birgit Minichmayr).

Der Moment des Rückblicks ist ein scheinbar auswegloser. Wolfgang befindet sich in einem abstürzenden Flugzeug: "Ich habe mir einen Flugzeugabsturz immer anders vorgestellt. Irgendwie aufregender. Ästhetischer. Schneller. Man hat so verdammt viel Zeit. Das Ding will und will einfach nicht auf dem Boden aufschlagen." Aber so ein Flugzeugabsturz kann nur dann genossen werden, wenn es ein virtueller ist. Und so entwickelt sich das Hörspiel mit viel Musik und eigens komponierten Songs zwischen virtuellen Ausflüchten aus dem Alltag und der alltäglichen Breitseite des Lebens.

Download ab 14.09.2019

Zum Download



Erich Kästner - Die Konferenz der Tiere
Erich Kästner - Die Konferenz der Tiere


SWR / hr 2018

Eines schönen Tages wurde es den Tieren zu dumm.

Als der Elefant Oskar, der Löwe Alois und die Giraffe Gisela erfahren, dass die x-te internationale Konferenz der Menschen ergebnislos aufgelöst wurde, wollen die drei Freunde nicht weiter zusehen, wie die Menschen die Welt mit Kriegen, Hungersnöten und Umweltzerstörung zugrunde richten. Gemeinsam beschließen sie, eine Konferenz der Tiere einzuberufen, um die Menschen um ihrer Kinder willen endlich zu einem weltweiten Friedensschluss zu bewegen. Alle Tiere der Erde werden benachrichtigt und senden Delegierte zur Konferenz, sogar die Tiere aus den Bilderbüchern reisen an. Während sich die Staatsoberhäupter der Welt zu einer weiteren Konferenz treffen und dort zum ungezählten Mal ihre alten Floskeln abspulen, tagen die Tiere im Hochhaus der Tiere und ihre Ehrengäste sind die Kinder, von jedem Kontinent eines. Unter dem Motto ""s geht um die Kinder" setzen die Tiere mit ihren ganz eigenen Methoden alles daran, den Menschen endlich vor Augen zu führen, dass es an der Zeit ist, sich die Hände zu reichen. Die Staatsoberhäupter bleiben lange uneinsichtig, bis die Tiere zum Äußersten greifen: Sie entführen alle Kinder der Welt ... Unter dem Eindruck des gerade zu Ende gegangenen Zweiten Weltkriegs und des darauf beginnenden Kalten Krieges schuf Erich Kästner mit "Die Konferenz der Tiere" eine Tierparabel, die heute – leider – wieder zunehmend an Aktualität gewinnt. Ein Stück gegen den Krieg, für Toleranz und Frieden. Ein Stück "für Kinder und Kenner", wie Kästner sein Buch auch untertitelt hatte.

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Holger Böhme - Dieter und der Wolf
Holger Böhme - Dieter und der Wolf


mdr 2019

In Deutschland gibt es wieder Wölfe, und sie fühlen sich wohl. Das letzte Wolfsmonitoring des Bundesamts für Naturschutz gibt 600 Tiere an. Ob sie ein Segen oder doch eher ein Fluch sind, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Dieter allerdings, und als ehemaliger Revierförster ist er immerhin ein Mann vom Fach, spricht sich unumwunden für die gezielte Entnahme aus. Und als das Dorf von ihm verlangt, den Wolf, der sich in der Nähe angesiedelt hat, abzuschießen, und zwar ohne Genehmigung, zögert er nicht, zur Waffe zu greifen. Beziehungsweise doch . Zwar ist die Vorstellung, einmal der Held des Dorfes und nicht der verschrobene Außenseiter zu sein, eine starke Verlockung.

Doch ausgerechnet die Marianne ergreift für Boris Partei - so oft, wie Dieter den Wolf schon beobachtet (und konditioniert) hat, kann er ihn ja wohl auch "Boris" nennen. Und für die Marianne hat sich Dieter schon interessiert, als sie zusammen eingeschult wurden. Und als sie den Herbert geheiratet hat, immer noch. Doch nun ist der Herbert tot. Während er, das Gewehr in der Hand, den Wolf erwartet, dämmert Dieter, dass sein Leben in einer Sackgasse steckt. Soll er sich den Ausgang freischießen?

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Atiha Sen Gupta - Fatima
Atiha Sen Gupta - Fatima


NDR 2015

Nach den Sommerferien erscheint Fatima, die noch nie eine Moschee von innen gesehen hat, gerne raucht, trinkt und flucht, mit Kopftuch in der Schule. Ihr langjähriger Freund George, der sich verraten und übergangen fühlt, will seine Freundin zurück und reißt ihr im Streit das Kopftuch herunter. Fatima meldet den Vorfall als rassistischen Übergriff der Schulleitung. Jeder spekuliert, warum Fatima "das tut", doch alle tappen im Dunkeln. Selbst ihre Mutter ist entsetzt - sie empfindet den Entschluss ihrer Tochter als Schlag gegen die Gleichberechtigung muslimischer Frauen, für die sie selbst immer gekämpft hat. Das Kopftuch wird in der Klasse heiß diskutiert, auch weil George wegen Fatimas Anzeige der Schulverweis droht. Trotzdem beschließen die Freunde, Fatimas 18. Geburtstag mit einer Kostümparty zu feiern. Dazu taucht auch George verkleidet auf - eingewickelt in eine Nationalflagge. "Die Kopfbedeckung wird aufgesetzt und die Samthandschuhe werden ausgezogen in diesem Hin und Her über Werte, Kultur, Religion und Respekt" (THE TIMES). Die junge Autorin Atitha Sen Gupta nähert sich ihrem Thema mit Radikalität, Frechheit und Humor. Sie lässt Meinungen aufeinander prallen und verweigert einfache Antworten. Denn Fatima selbst betritt nie die Szene...

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Erich Kästner - Die Konferenz der Tiere
Erich Kästner - Die Konferenz der Tiere


SWR / hr 2018

Eines schönen Tages wurde es den Tieren zu dumm.

Als der Elefant Oskar, der Löwe Alois und die Giraffe Gisela erfahren, dass die x-te internationale Konferenz der Menschen ergebnislos aufgelöst wurde, wollen die drei Freunde nicht weiter zusehen, wie die Menschen die Welt mit Kriegen, Hungersnöten und Umweltzerstörung zugrunde richten. Gemeinsam beschließen sie, eine Konferenz der Tiere einzuberufen, um die Menschen um ihrer Kinder willen endlich zu einem weltweiten Friedensschluss zu bewegen. Alle Tiere der Erde werden benachrichtigt und senden Delegierte zur Konferenz, sogar die Tiere aus den Bilderbüchern reisen an. Während sich die Staatsoberhäupter der Welt zu einer weiteren Konferenz treffen und dort zum ungezählten Mal ihre alten Floskeln abspulen, tagen die Tiere im Hochhaus der Tiere und ihre Ehrengäste sind die Kinder, von jedem Kontinent eines. Unter dem Motto ""s geht um die Kinder" setzen die Tiere mit ihren ganz eigenen Methoden alles daran, den Menschen endlich vor Augen zu führen, dass es an der Zeit ist, sich die Hände zu reichen. Die Staatsoberhäupter bleiben lange uneinsichtig, bis die Tiere zum Äußersten greifen: Sie entführen alle Kinder der Welt ... Unter dem Eindruck des gerade zu Ende gegangenen Zweiten Weltkriegs und des darauf beginnenden Kalten Krieges schuf Erich Kästner mit "Die Konferenz der Tiere" eine Tierparabel, die heute – leider – wieder zunehmend an Aktualität gewinnt. Ein Stück gegen den Krieg, für Toleranz und Frieden. Ein Stück "für Kinder und Kenner", wie Kästner sein Buch auch untertitelt hatte.

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Holger Böhme - Dieter und der Wolf
Holger Böhme - Dieter und der Wolf


mdr 2019

In Deutschland gibt es wieder Wölfe, und sie fühlen sich wohl. Das letzte Wolfsmonitoring des Bundesamts für Naturschutz gibt 600 Tiere an. Ob sie ein Segen oder doch eher ein Fluch sind, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Dieter allerdings, und als ehemaliger Revierförster ist er immerhin ein Mann vom Fach, spricht sich unumwunden für die gezielte Entnahme aus. Und als das Dorf von ihm verlangt, den Wolf, der sich in der Nähe angesiedelt hat, abzuschießen, und zwar ohne Genehmigung, zögert er nicht, zur Waffe zu greifen. Beziehungsweise doch . Zwar ist die Vorstellung, einmal der Held des Dorfes und nicht der verschrobene Außenseiter zu sein, eine starke Verlockung.

Doch ausgerechnet die Marianne ergreift für Boris Partei - so oft, wie Dieter den Wolf schon beobachtet (und konditioniert) hat, kann er ihn ja wohl auch "Boris" nennen. Und für die Marianne hat sich Dieter schon interessiert, als sie zusammen eingeschult wurden. Und als sie den Herbert geheiratet hat, immer noch. Doch nun ist der Herbert tot. Während er, das Gewehr in der Hand, den Wolf erwartet, dämmert Dieter, dass sein Leben in einer Sackgasse steckt. Soll er sich den Ausgang freischießen?

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Atiha Sen Gupta - Fatima
Atiha Sen Gupta - Fatima


NDR 2015

Nach den Sommerferien erscheint Fatima, die noch nie eine Moschee von innen gesehen hat, gerne raucht, trinkt und flucht, mit Kopftuch in der Schule. Ihr langjähriger Freund George, der sich verraten und übergangen fühlt, will seine Freundin zurück und reißt ihr im Streit das Kopftuch herunter. Fatima meldet den Vorfall als rassistischen Übergriff der Schulleitung. Jeder spekuliert, warum Fatima "das tut", doch alle tappen im Dunkeln. Selbst ihre Mutter ist entsetzt - sie empfindet den Entschluss ihrer Tochter als Schlag gegen die Gleichberechtigung muslimischer Frauen, für die sie selbst immer gekämpft hat. Das Kopftuch wird in der Klasse heiß diskutiert, auch weil George wegen Fatimas Anzeige der Schulverweis droht. Trotzdem beschließen die Freunde, Fatimas 18. Geburtstag mit einer Kostümparty zu feiern. Dazu taucht auch George verkleidet auf - eingewickelt in eine Nationalflagge. "Die Kopfbedeckung wird aufgesetzt und die Samthandschuhe werden ausgezogen in diesem Hin und Her über Werte, Kultur, Religion und Respekt" (THE TIMES). Die junge Autorin Atitha Sen Gupta nähert sich ihrem Thema mit Radikalität, Frechheit und Humor. Sie lässt Meinungen aufeinander prallen und verweigert einfache Antworten. Denn Fatima selbst betritt nie die Szene...

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Bettina Wilpert - Nichts, was uns passiert
Bettina Wilpert - Nichts, was uns passiert


WDR 2019

Leipzig. Uni. Fußball-Sommer. Eine Geburtstagsparty mit jeder Menge Alkohol und zwei unterschiedliche Geschichten: Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlich.

Aussage steht gegen Aussage. Der gemeinsame Freundeskreis hat so seine Zweifel, Glaubwürdigkeit und Beziehungen stehen schnell auf dem Spiel. Ist Jonas so etwas zuzutrauen? Waren die beiden sich nicht sowieso schon näher gekommen? Wieso hat Anna erst so spät was gesagt? Es beginnt die schmerzhafte Suche nach der Wahrheit und die Auseinandersetzung mit einer Gesellschaft, in der die männliche Sexualität die Deutungshoheit hat. Zwei Monate lang kämpft Anna mit sich und ihren Gefühlen, dann zeigt sie Jonas an.

Download ab 15.09.2019

Zum Download



Guy Krneta - Unger üs
Guy Krneta - Unger üs


SRF 2015

Ein Gesellschaftsroman. In Mundart und im Spoken-Word? Durchaus. Guy Krneta schafft es mit seinem "Familienalbum", wie er seinen Text untertitelt. Er vermittelt uns witzige, satirische Momentaufnahmen aus der Geschichte einer Schweizerfamilie.
Ausgangspunkt ist ein Familientreffen, das der Grossvater einberufen hat. Guy Krneta zeichnet in vielen kleinen Episoden die verschiedenen Mitglieder der Familie nach. Es sind kurze pointierte Texte, typisch für die Spoken-Word-Szene. "Spoken-Word muss klingen, geht durch das Ohr, das heisst, die Wörter müssen Körper haben" sagt der Weggefährte Beat Sterchi.
Guy Krneta und die Musiker des "Hausquartetts" haben dies auf verschiedenen Schweizerbühnen ausgiebig umgesetzt. Die Hörspielfassung ist ein Teil dieses Experiments.
"Unger üs" lesen oder hören ist ein bisschen wie in einem Foto-Album blättern.

Download ab 15.09.2019

Zum Download




Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 744

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

148

Heute, 16:44

38. KW (16.09.-22.09.2019)

Chris Thorpe, Jana Vetten - Status
Chris Thorpe, Jana Vetten - Status


hr 2019

Wir alle haben eine Nationalität, oder zumindest die meisten von uns. Das Drama "Status" des britischen Autors Chris Thorpe, mit dem er den begehrten "Fringe First Award" gewann, befragt darin sich und seine Zuhörer, ob man diese nationale Zugehörigkeit einfach ablegen kann, wenn man sich über die Politik und/oder gesellschaftliche Entwicklungen im eigenen Land ärgert. Kann man einfach irgendwo anders hingehen und seine Zugehörigkeit wie einen Anzug ausziehen – ist das nur eine Frage des eigenen Willens?

Kann man sich vielleicht so dem ewigen Kampf der Nationen um Grenzen und Abgrenzung entziehen? Die weltumspannende Flucht von seinem Heimatland England führt den Autor über Deutschland, nach Amerika, dann ins turbokapitalistische Singapur und schließlich über Frankfurt zurück nach England. In realen und surrealen Begegnungen wird die Frage, was heute nationale Identität bedeuten kann, immer wieder neu ausgelotet: Braucht Dein Land Dich oder Du Dein Land?

Im Stile eines Road Movie, mit der live singenden und E-Gitarre spielenden Schauspielerin Paulina Alpen, erlebte Status am Staatstheater Mainz seine deutschsprachige Erstaufführung unter der Regie von Jana Vetten. Marlene Breuer hat diese Inszenierung nun fürs Radio adaptiert.

Download ab 16.09.2019

Zum Download



Davit Gabunia - Farben der Nacht
Davit Gabunia - Farben der Nacht


DLF Kultur 2019

Als der arbeitslose Familienvater Surab Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen. Doch während er alles auf eine Karte setzt, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt.

Tiflis im Sommer 2012. Surab, arbeitsloser Familienvater, beobachtet seinen neuen Nachbarn, der in der gegenüberliegenden Wohnung geheime Liebesbesuche empfängt. Als er Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen: Der mysteriöse Lover ist ein hoher Beamter. Während Surab alles auf eine Karte setzt und draußen immer mehr Demonstranten den Sturz der Regierung fordern, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt. Eine packende Geschichte über die georgische Gesellschaft zwischen Stillstand und Umbruch, Tabu und Tradition.

Download ab 16.09.2019

Zum Download



Sabine Trinkhaus - SchreckmümpfeliDer Lappen
Sabine Trinkhaus - SchreckmümpfeliDer Lappen


SRF 2019

Kupplung - Gang einlegen - Sargdeckel schliessen

Download ab 16.09.2019

Zum Download



Chris Thorpe, Jana Vetten - Status
Chris Thorpe, Jana Vetten - Status


hr 2019

Wir alle haben eine Nationalität, oder zumindest die meisten von uns. Das Drama "Status" des britischen Autors Chris Thorpe, mit dem er den begehrten "Fringe First Award" gewann, befragt darin sich und seine Zuhörer, ob man diese nationale Zugehörigkeit einfach ablegen kann, wenn man sich über die Politik und/oder gesellschaftliche Entwicklungen im eigenen Land ärgert. Kann man einfach irgendwo anders hingehen und seine Zugehörigkeit wie einen Anzug ausziehen – ist das nur eine Frage des eigenen Willens?

Kann man sich vielleicht so dem ewigen Kampf der Nationen um Grenzen und Abgrenzung entziehen? Die weltumspannende Flucht von seinem Heimatland England führt den Autor über Deutschland, nach Amerika, dann ins turbokapitalistische Singapur und schließlich über Frankfurt zurück nach England. In realen und surrealen Begegnungen wird die Frage, was heute nationale Identität bedeuten kann, immer wieder neu ausgelotet: Braucht Dein Land Dich oder Du Dein Land?

Im Stile eines Road Movie, mit der live singenden und E-Gitarre spielenden Schauspielerin Paulina Alpen, erlebte Status am Staatstheater Mainz seine deutschsprachige Erstaufführung unter der Regie von Jana Vetten. Marlene Breuer hat diese Inszenierung nun fürs Radio adaptiert.

Download ab 16.09.2019

Zum Download



Island Songs, Silvia Ploner, Nicolas Perret, César Enrique Giraldo Herrera - The Forest Within - Within the Forest
Island Songs, Silvia Ploner, Nicolas Perret, César Enrique Giraldo Herrera - The Forest Within - Within the Forest


DLF Kultur 2019

Ein kolumbianischer Biologe legt nahe, dass Schamanen in Südamerika nicht mit "Geistern" und "Seelen" kommunizieren, sondern mit mikrobiellen Ökosystemen. Daraus entwickelt das Duo Islands Songs eine fabulative Klangerzählung.

Mehr als 50 Prozent der menschlichen Körperzellen sind Mikroorganismen. Jüngste Forschungen zeigen: Die Zellen sind sozial und kommunizieren sogar. Und dennoch bleiben sie rätselhaft. Doch nicht für alle. Der kolumbianische Anthropologe und Biologe César Enrique Giraldo Herrera legt nahe, dass jene Wesen, mit denen Schamanen im Tiefland Südamerikas interagieren, weitaus mehr mit mikrobieller Ökologie gemein haben als mit den Begriffen Geister und Seelen, die von christlichen Missionaren während der Kolonialisierung eingeführt wurden. Gemeinsam mit Giraldo Herrara entwickelt das Duo Islands Songs eine fabulative Klangerzählung über den "inneren Wald".

Download ab 17.09.2019

Zum Download



Andreas Weiser - Wie gut muss im Mond wohnen sein
Andreas Weiser - Wie gut muss im Mond wohnen sein


hr 2003

In diesem O-Ton-Hörspiel verschränken sich die Texte von Humboldt mit den Stimmen der Ausgewanderten und den Klängen der ungebändigten Natur zu einem Fluss der Bilder vom Mythos Lateinamerika, erzählen und erfinden Geschichten vom Leben und Überleben - und von der Faszination an einem unwirtlichen und unfassbaren Teil der Erde.

Download ab 17.09.2019

Zum Download



Katrin Wiegand, Kai Schwind - Die Alster-Detektive (1) Giftige Lieferung
Katrin Wiegand, Kai Schwind - Die Alster-Detektive (1) Giftige Lieferung


Bürgerschaft Hamburg

Was ist auf Thorstens Film zu sehen? Lukas und seine Freunde müssen sich schnell etwas einfallen lassen. Denn das Restaurant von Johannas Eltern hat riesigen Ärger, seit Gästen speiübel geworden ist. Die Spur führt ins Hamburger Rathaus. Doch was haben Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft mit vergifteten Lebensmitteln zu tun? Von der Zentrale auf Opa Josts Hausboot aus starten die Alster-Detektive mit ihren Ermittlungen - denn irgendwas ist faul…

Download ab 18.09.2019

Zum Download



Katharina Adler - Ida
Katharina Adler - Ida


NDR 2019

Sie wurde als Patientin Sigmund Freuds berühmt: "Dora", das knapp achtzehnjährige Mädchen mit der petite hysterie. Freud widmete Dora eine Krankengeschichte. Erschienen 1905 schildert er im "Bruchstück einer Hysterieanalyse" die Umstände der Kur, die das Mädchen frühzeitig, nach nur drei Monaten, beendete. Während Freuds Perspektive im "Fall Dora" ausführlich dargelegt ist, blieb die Frage, wie wohl seine Patientin, die mit wahrem Namen Ida hieß, diese neuartige Psychoanalyse empfunden hat. In ihrem ersten Hörspiel gibt Katharina Adler Ida eine Stimme und erzählt, wie es dazu kam, dass sie im Herbst 1900 auf den Diwan in der Berggasse 19 musste, und was sie wohl bewogen haben muss, sich den Deutungen des damals noch unbekannten Wiener Doktors zu widersetzen. Ein Kammerspiel, in dem das tief wurzelnde Patriarchat mit der aufkommenden Emanzipation und dem eigenen Willen einer jungen Frau ringt. Im Gegensatz zum "Bruchstück einer Hysterieanalyse" bleibt hier die Deutungshoheit nicht Freud überlassen. Es ist Idas Geschichte, die weit über ihre Psychoanalyse hinausreicht, bis zu ihren letzten Jahren als Emigrantin in den USA.

Trailer zum Hörspiel

Download ab 18.09.2019

Zum Download



Martin Sperr - Adele Spitzeder
Martin Sperr - Adele Spitzeder


BR 1979

Eine wahre Geschichte: Die stellungslose Schauspielerin Adele Spitzeder setzt ihre grandiose Idee in die Tat um, den großen Banken die Kunden wegzuschnappen, indem sie zwei Prozent mehr Zinsen zahlt als die Konkurrenz. Für München und vor allem für das bäuerliche Hinterland wurde die Spitzeder zur unschlagbaren Volksbank. Sie selbst lebte herrlich und mit Freuden vom Geld ihrer Kunden, bis die Polizei – alarmiert von den herkömmlichen Bankiers – mit einer Handvoll Leuten vorstellig wurde, die alle gleichzeitig ihr Geld zurückverlangten. Die berühmt-berüchtigte Entrepreneurin hat zu ihrer Zeit nicht nur die Tagespresse beeindruckt. Die Redaktion des Brockhaus Lexikons fand 1894 ihr mehr als zwanzig Jahre zurückliegendes Wirken im Münchner Finanzwesen immer noch wichtig genug, um ihren Namen in Band 15 aufzunehmen. Ein Pfeil verweist auf "Dachauer Banken", wo in 21 Zeilen über die zwischen 1871 und 1873 von Adele Spitzeder gegründeten Schwindelbanken berichtet wird. Der damals populäre Begriff "Dachauer Banken" bezieht sich auf die Dachauer Straße in München, wo sie ihren ersten Geschäftssitz hatte.

Download ab 19.09.2019

Zum Download



Justin Schröder - Auf geht's beim Schichtl!
Justin Schröder - Auf geht's beim Schichtl!


BR 1969

"Die Unterlagen zu meinem Hörspiel habe ich, abgesehen von meiner eigenen Erinnerung, soweit Daten und ähnliches über die Person und das Unternehmen August Schichtls in Frage kamen, von Herrn Anton Roskowetz erhalten, der in einer hoch anzurechnenden Weise das Andenken dieses Künstlers pflegt und auch die Anregung zu einer Gedenkstunde beim Rundfunk gab. Er ist zwar tatsächlich als Kind einer angeheirateten, nicht adoptierten Tochter von Schichtls Frau, gesetzlich nicht verwandt, aber er hängt, wie ich sicher weiss, mit grosser Liebe an dem Andenken seines ‚Großvaters‘. Nun scheint Herr Roskowetz recht wenig Lust zu haben, Ihnen die gewünschten Aufschlüsse zu erteilen, da er durch die mangelnde ‚Anerkennung‘, ja nach seiner Darstellung mitunter sogar feindselige Einstellung seitens der Verwandtschaft verbittert ist. Dass Sie über August Schichtl, Ihren verstorbenen Onkel, nicht gut unterrichtet sind, ist verständlich, da die Brüder, deren einer Ihr Vater war, nicht miteinander harmonisierten." (Briefauszug von Justin Schröder an Xaver Schichtl, März 1937, Historisches Archiv des Bayerischen Rundfunks)

Download ab 19.09.2019

Zum Download



Guy Helminger - Frau Gantner
Guy Helminger - Frau Gantner


WDR 2010

Friederike und Markus sind ein Paar. Sie haben sich zufällig im Schwimmbad kennen gelernt. Das jedenfalls glaubte Friederike, bis sie erfährt, dass Markus früher bei einer Frau Gantner zur Untermiete gewohnt hat - dieselbe Frau, bei der auch Friederike später ein Zimmer besichtigt hat. Schon damals war ihr diese Frau unheimlich. Sie wird es umso mehr, als Friederike immer weitere Verbindungen zwischen Frau Gantner und Markus zu bemerken meint. Was hat ihr Freund mit dieser Frau zu schaffen, die spiritistische Sitzungen abhielt? Sie scheint einen geheimen Einfluss auf ihr gemeinsames Leben auszuüben, davon ist Friederike überzeugt. Auch als sie erfährt, dass Frau Gantner schon vor Jahren gewaltsam zu Tode kam - lange bevor Friederike bei ihr das Zimmer besichtigt hat...

Download ab 19.09.2019

Zum Download



Dietmar Dath - Maryam. Kein Nachruf für euch
Dietmar Dath - Maryam. Kein Nachruf für euch


BR / NDR 2019

Die Wirtschaftsjournalistin und Schriftstellerin Samira Weiss schreibt seit Jahren an einem Roman, in dessen Zentrum das Werk der iranischen Mathematikerin Maryam Mirzakhani steht. Mirzakhani war Professorin an der Stanford University und leistete zudem äußerst bemerkenswerte Beiträge zur Geometrie und zu dynamischen Systemen. Als erste Frau erhielt sie die begehrte Fields-Medaille, die höchste wissenschaftliche Auszeichnung für Mathematik. Im Alter von 40 Jahren starb Mirzakhani an den Folgen einer Krebserkrankung. Nun soll Samira für eine Zeitschrift einen Nachruf schreiben. Doch sie weigert sich. Nicht, weil sie nicht will, sondern weil sie nicht kann. "Dieses Hördrama handelt von einer Liebe. Sie erschöpft sich weder in Sex, noch spinnt sie so, wie man das meint, wenn man das Wort "platonisch" sagt. Das eine wie das andere ist okay, aber die Liebe in diesem Hördrama ist viel zu ernst für beides. Eine lebendige Dichterin liebt hier eine tote Mathematikerin. Die Mathematikerin heißt Maryam Mirzakhani, es hat sie bis vor kurzer Zeit wirklich gegeben. Die Dichterin heißt Samira Weiss, es gibt sie jetzt, weil Sophia Kennedy sie spricht und singt. Die Mathematikerin hat Dinge herausgefunden, die mit allem verflochten sind, sogar mit dem Anfang des Universums. Die Dichterin findet heraus, dass sie keinen Nachruf auf die Mathematikerin schreiben will, den Leute verstehen, die sich für die Wahrheit nicht interessieren. Die Mathematikerin hat so viel gemalt und gezeichnet, dass ihre Tochter dachte, die Mutter wäre Künstlerin. Solche Missverständnisse sind die Wahrheit. Wer diese Wahrheit nicht will, wird von dem Hördrama zerstört, ohne es zu merken." (Dietmar Dath) "Sophia Kennedys Stimme vermag es, den mathematisch-philosophischen Gedanken Sinnlichkeit zu verleihen. Ihre Musik bedient sich beim Pop und hat dennoch etwas ganz anderes, freieres. Wenn Kennedy Samira spricht, scheint sie bei sich zu bleiben und öffnet sich dabei doch ganz dem Text von Dietmar Dath. Ein Stück über unser Leben und die (Un-)Möglichkeit von Freiheit." (Henri Hüster)

Download ab 19.09.2019

Zum Download



Katharina Pelosi - Parole V. Eine feministische Verstärkung
Katharina Pelosi - Parole V. Eine feministische Verstärkung


WDR / Pact Zollverein Hessen 2019

Draußen wird alles immer schlimmer: Das Klima spielt verrückt, die Politik auch und die globalen ökonomischen Zusammenhänge sind gar nicht mehr greifbar. Was tun? Resilienz ist das Zauberwort. Ein Appell an die individuelle Widerstandskraft.

Denn drinnen, in den Küchen und Wohnzimmern, läuft es doch gar nicht so schlecht, oder?
Frauen und Mädchen kümmern sich umeinander, träumen vom Atmen unter Wasser, Schwimmen in der Luft oder einem eigenen Label. Gegen alles, was nervt, schreien sie zurück: gegen Haushalt, Islamophobie, Zeitnot oder schlechte Politik.
"Parole V" zeigt ihre Strategien im Vergrößerungsglas und setzt den neoliberalen Durchhalte-Apellen polyphone Parolen entgegen. Was soll die Stadt hören? Was sind die Tricks? Wovon träumt ihr? Und wen schreit ihr an?
Über Städtegrenzen und Generationen hinweg, durch Biographien hindurch klingt die Parole: netzwerken, träumen, schreien, Krisen aushalten, kümmern, auf die Straße gehen – und das vielstimmig!

Das Hörspiel basiert auf einer Audioinstallation, die gemeinsam mit Frauen und Mädchen im Essener Stadtteil Katernberg realisiert wurde.

Download ab 19.09.2019

Zum Download



Oswald Egger - Triumph der Farben
Oswald Egger - Triumph der Farben


ORF / SWR 2019

Spielt, was trudelt, bunter als bunt, etwas hoch? Und treibt und überspielt eine Herde Farben, deren Rufnamen pointilliert, in Schwärmen bildender Tüpfelchen und Pünktchen, treideln, stieben und versprühen?

Wie eine fortschreitend oskulierende Wolke in Form von Worten und Formen ohne Worte, ein Gewölle von Zerstreuungen und Häufungen selbstüberwälzter Vorwärtswellen. Im Chor oder einzeln vortorkelnde Stimmenverbindungen, die untereinander freigespielt wortwörtlich über- und untertreiben dabei.

Z.B. im Halma-Spiel können Wort für Wort lange Sprungfolgen entstehen, mit denen man mit einem einzigen Spielzug (oder Atemzug) in beständigem Wechsel der Töne und Konstellation das ganze Spielfeld (oder eben Hörfeld) überqueren kann. Das Ohr vermag jetzt Anordnungen und darin Anbahnungen und Vokallinien für ausgedehnte Sprungfolgen herauszuhören, mitlaut, und mit vortreibenden Verwirbelungen im Wortfeld semantischer Höfe - ins Offene verbinden.

Ab und an berühren und vereinigen sie sich, verflechten sich dort und hier miteinander und splittern sich auf ihrem weiteren Vor- und Fortlauf wieder auf: Plötzliche, sofort wieder zerfallende, geborgte Bedeutungen disparat.

Wie angerufene Augenblicksgötter, Farbbezeichnungen und deren Verklitterungen als Litanei der Phänomene, ausgemalt verbüschelt, liquidiert: Schon die sporadischen Paare aus Färbungen und Namen, mit Ahnungen und Annahmen, akklamieren im Appell einer stillschweigenden Übereinkunft den Triumph der Farben, oft in klackslauter Interjektion, wechselständig Sätze überüberspringend, oft verdoppelnd.

Vokabelstränge, Verflochtenheiten, Häufungsgruppen und mannigfaltige Zusamenverklammerungen eigenloser, bildhaftiger, exempeliger Farbtonabfolgen: als Perlenschnur von Bildern, deren Ton-Verknotungen nicht konsekutiv erfolgen, sondern vielsilbiger, ausmalender. Reihum haben die Stimmen je einen Spielzug (ausdrücklich, um im Stillen zu versilben). Einen Wortlaut, eine Satzaussage, als eigene Welt der Form nach, als Welt in der Welt, die zwischen den Wörtern vergeht und den Stillen und Pausen.

Geschweige davon erhellen sich die Farben ausgesprochen, ephemer, aus aparten Spontannamen in Und-los atmenden, Ton in Ton einschwingenden Hörräumen einer undulierenden, inneren Geometrie der Vorgänge, die sich auszumalen wissen, was nicht gesagt ist: Wort für Wort ist nach und nach alles in allem ein Bild.

Download ab 19.09.2019

Zum Download



Esra Pound - Cantos
Esra Pound - Cantos


hr / DLF 2018

Grundlage des Radiostücks ist eine Auswahl von Texten aus dem Hauptwerk des amerikanischen Dichters und Avantgardisten Ezra Pound (1885-1972), den Cantos – Gesänge, die erst 2012 in ihrer Gesamtheit auf Deutsch und Englisch im Arche-Verlag erschienen. Die Cantos entstanden in einem über fünfzig Jahre währenden "work-in-progress" und zählen zu den wichtigsten und einflussreichsten Epen moderner Dichtung. Sie sind ein figurenreicher, vielstimmiger und lebensbejahender Gesang, dessen polyphone akustische Umsetzung einen unmittelbaren, lebendigen und poetischen Zugang zu Pound, seiner hohen sprachlichen und bildhaften Intensität, eröffnet und eine Ahnung davon vermittelt, was Dichtung sein kann. Pound begann die Cantos 1915 in unmittelbarer Reaktion auf den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. In Schüben veröffentlichte er bis in die 60er Jahre neun Blöcke mit über 110 Cantos. Aus diesem Konvolut hat Christian Bertram knapp dreißig Cantos ausgewählt, die essentielle und elementare Themen und Motive des Gesamtwerks vergegenwärtigen. Durchgehendes erzählerisches Prinzip des Hörspiels ist die Verwandlung. In seinem Epos nimmt Pound raffinierte dramaturgische Rückbindungen vor, versetzt Gegenwärtiges in die Vergangenheit und umgekehrt. Bögen werden gespannt von den modernen Großkriegen zu Homers Odyssee, von der Finanzindustrie zu den "Höllenzecken" in Dantes Inferno. Dokumen-tarisches fließt ein, aber auch Noten und viel Musikalisches. Auf der Suche nach Lösungen aus Chaos und Krieg wird Tradiertes aus der Antike, Afrika und China neu belebt, Kulturkreise werden in Verbindung gesetzt (z.B. Konfuzius und das alte Griechenland), um "eine Brücke zu schlagen über Welten" (Pound). Geglückte Momente der Geschichte, Beispiele eines guten und gerechten Regierens werden aufgerufen, Wege zur Natur aufgezeigt, um die Zerstörung von Lebensräumen aufzuhalten. Negativer Schlüsselbegriff ist in diesem Zusammenhang "Usura", die krankhafte Habgier und die Geldschöpfung aus dem Nichts entgegen der Natur. Pounds utopisches Ziel ist es, nicht ein himmlisches, sondern ein "irdisches Paradiso" zu schaffen. Dieses ganz pragmatisch verstandene Paradiso-Projekt zieht sich wie ein roter Faden durch das Hörstück. Stets geht es darum, neue Denk- und Handlungsräume zu erschließen. Dabei variieren die Erzählsituationen und Haltungen zwischen Bericht, provokatorischer Rede, szenischen Dialogen, Rezitation, Lecture, Aufrufung, Feier, Manifest, Gesang und Klang. Aus den Cantos sprechen viele Stimmen und Erzähler. Zeitgenossen, histo-rische und mythologische Gestalten treten auf und mit ihnen eine Vielzahl von Sprachen. Über "Personae" zu reden und in historischen Masken zu erscheinen, war eine gängige Praxis von Pound. Es war Marshall McLuhan, der spätere Pop-Star der Medientheorie, der mit Pound korrespondierte und die Cantos mit dem Medium der modernen Radiokultur verglich. Und in der Tat sind die Cantos als "mixtum compositum" und mit ihrem Netz von kalkulierten Koordinaten ein Medium par excellence, eine keineswegs willkürliche Komposition, die sich gerade für das Hörspiel eignet. Das Stück versucht nicht Pounds Widersprüche und Abirrungen zu leugnen oder sie einzuebnen. Es lebt gerade aus dem provozierenden Neben- und Gegeneinander und der Energie überschießender Poundscher Form- und Sprachgestaltung. Gegensätzliche Tendenzen sind ineinander verschränkt, reiben sich aneinander und offenbaren doch letztlich einen Sinnzusammen-halt von großer ethischer Klarheit.

Download ab 20.09.2019

Zum Download



David Zane Mairowitz - Marlov in Jerusalem
David Zane Mairowitz - Marlov in Jerusalem


WDR 2019

Moskau 1988: Marlov, selbsternannter Privatdetektiv, bekommt den Auftrag, eine vermisste junge Frau zu suchen. Doch sein Misstrauen ist sofort geweckt - er soll dafür wirklich bezahlt werden.

Noch misstrauischer wird er, als er feststellen muss, dass die Gesuchte mit einem offiziellen Visum, ausgestellt auf einen Mann, ausgereist ist. Ausgerechnet nach Jerusalem. Dort angekommen, gerät Marlov direkt zwischen die Fronten von Polizei, Geheimdienst und einer ultranationalen Verschwörung. Doch mit ganzem Körpereinsatz gelingt es ihm, die Spur der jungen Frau zu finden.

Download ab 20.09.2019

Zum Download



Ernst Toller - Masse - Mensch
Ernst Toller - Masse - Mensch


NDR 2019 / DAV 2019

2019: 30 Jahre nach dem Mauerfall, 50 Jahre nach der 68er Bewegung, 100 Jahre nach dem Ende der deutschen Monarchie und nach der Gründung der ersten deutschen Republik. Wie weit sind wir? Wirklich? Wir, die Bürgerinnen und Bürger des 21. Jahrhunderts – sind wir mündig? Die "Klassenfeinde" und Monarchen, die Spekulanten und Revolutionäre von einst tragen heute nur andere Namen. Neid, Gier, Ignoranz waren und sind die Triebfedern aller Konflikte, allen Terrors. Ernst Tollers 1919 verfasste, konzentrierte Studie "Masse – Mensch" ist eine fast schon exemplarische Auseinandersetzung mit der Frage nach der eigenen Verantwortung.
Wann erheben wir uns? In Tollers expressionistischem Stück lässt die Hauptfigur, Sonja Irene L., Gesellschaft und Familie hinter sich und folgt ihrer Empörung über die Zustände in aller Konsequenz. Sie wird Teil einer revolutionären Masse.

Download ab 20.09.2019

Zum Download



Raymond Chandler - Der lange Abschied
Raymond Chandler - Der lange Abschied


NDR 1997

"Mein Name ist Philp Marlowe. Ich bin Privatdetektiv. Ich möchte Ihnen eine Geschichte erzählen über einen - Freund, Terry Lennox. Als ich ihn zum erstenmal sah, lag er betrunken auf der Straße, drei Blocks von meinem Büro entfernt. Es war kurz nach dem Krieg, irgendwann im Oktober - 1951. Sein Gesicht wirkte jung, doch sein Haar war schlohweiß. Seine rechte Gesichtshälfte wirkte wie gefroren; sie war kreideweiß und mit dünnen, feinen Narben gesäumt. Eine plastische Operation, und zwar eine ziemlich drastische. Ich stolperte im Dunkeln über ihn." Mit diesem nächtlichen Fehltritt gerät Marlowe nicht nur in ein undurchsichtiges Intrigenspiel um den Mord an einer schönen Frau, sondern mit ihm beginnt auch eine seltsame Freundschaft zwischen zwei ungleichen Männern: dem Trinker und Spieler Terry Lennox und dem melancholischen Marlowe, der hier erstmals die Rolle des zynischen Schnüfflers überschreitet und sich Gefühle wie Zuneigung und Verletzbarkeit gestattet. Mit dieser letzten großen eigenständigen Prosaarbeit wollte Chandler insbesondere ein Bild der kalifornischen Gesellschaft zeichnen, dieser "seltsam korrupten Welt, in der wir leben, und wie ein Mann, der ehrlich zu sein versucht darin, am Ende mit sentimentalem oder einfach dummem Gesicht dasteht."

Download ab 21.09.2019

Zum Download



Hannah Hofmann, Sven Lindholm - Die 13. Fee
Hannah Hofmann, Sven Lindholm - Die 13. Fee


DLF / NDR / WDR 2019

Hofmann & Lindholm machen sich fit für einen Generationen-konflikt, der (bislang) ausbleibt. Auf einem ebenso skurril wie unheimlich anmutendenSpielfeld der Projektionen versammeln sich Protagonisten unterschiedlichen Alters: Senioren trainieren ihre Kaufkraft und lassen es sich gut gehen, während erwachsene Kinder neidlos Anteil nehmen am prallen Leben der potenten Eltern und sich in Wohlwollen üben. Nestbeschmutzer steigern ihre Ausdauer, indem sie selbstzufriedenen Silver-Agern die Pest an den Hals wünschen und Wohnmobile mit dem Aufkleber "Wir ver-prassen Euer Erbe" verbal unter Beschuss nehmen, begleitet von Durchhalteparolen wie: "Füße untern Tisch und Fäuste aus den Taschen!"

Download ab 21.09.2019

Zum Download



Konstantin Küspert - Sklaven leben
Konstantin Küspert - Sklaven leben


hr 2019

Eine schwungvolle und gleichzeitig nachdrückliche Revue zum Thema Sklaverei ohne moralinsauren Beigeschmack... geht das überhaupt?
Sklaven leben von Konstantin Küspert zeigt uns die Problematik heutiger Wohlstandsgesellschaften und ermutigt uns, die eigene Verstricktheit in diese Strukturen zu reflektieren. Es geht um koloniale Vergangenheit, Rassismus und geerbte Privilegien sowie um die Frage, mit welchem Recht diese weiter aufrecht erhalten werden.
Sklaverei existierte als globales Phänomen bereits in den ersten Hochkulturen, und obwohl es generell verboten ist, Menschen als Eigentum zu behandeln, nennt der Global Slavery Index erschreckende Zahlen: nämlich vierzig Millionen tatsächliche Sklaven. Je nach Rechenmodell kommt man heute auf mehr Sklaven weltweit als je zuvor. Kinderarbeit, Zwangsprostitution, Zwangsehe und Zwangsarbeit – allen gemein ist die Verdinglichung des Menschen. Zudem erleichtern globale Warenströme die Verschleierung von Unterdrückungsmechanismen, die hinter vielen Produkten stecken. Konsum ohne Ausbeutung scheint kaum möglich. Die Diskrepanz zwischen Handlung und Haltung erweist sich an der Supermarktkasse und beim Griff zur günstigen Ware. Und wo ist eigentlich mein Privilegienrucksack? Eben war er doch noch da...
Ein packend agierendes Schauspielerensemble präsentiert die Uraufführung der Inszenierung von Jan-Christoph Gockel vom schauspielfrankfurt 2019 in einer Funkfassung von Burkhard Schmid.

Download ab 21.09.2019

Zum Download



Thilo Reffert - Milas Welt
Thilo Reffert - Milas Welt


DLF Kultur 2017

Mila ist zu Besuch in Berlin, aber die ganze Zeit telefoniert, chattet oder googelt sie.

Mila ist allein - aber nicht einsam ,-) Denn sie hat WLAN und ihr Handy und den Klassenchat. Da macht es nichts, dass sie alleine im Hotelzimmer sitzt, während ihre Eltern essen gehen und ihre große Schwester Lara auf eigene Faust die Berliner Clubszene erkundet 8-) Für Mila summt das Leben, es fiept und piept und plingt und brummt in allen Chats und Foren. Und obendrauf hat jetzt auch Milas Oma ein Smartphone, das sie ausprobieren will - ROLL EYES! Doch bald schon muss Mila feststellen: Das Internet kann auch hässlich sein. Und in ihren Chats sind nicht nur Freunde unterwegs :-/ Es wird Mila so unheimlich zu Mute, als wäre sie nachts und draußen, unterwegs in der großen unbekannten Stadt. Mila geht offline, sie schaltet ab und wirft sich ganz analog auf das Hotelbett.

Doch dann braucht Lara ihre Hilfe. Sie hat sich in Berlin verirrt, kein Geld, keinen Plan und nur noch fünf Prozent Akku! :-(( Mila allein würde jetzt verzweifeln. Aber :-O sie ist ja nicht allein - sie hat WLAN und ein paar ihrer Freunde sind noch online. Gemeinsam schaffen es die Kinder, dass Lara noch vor den Eltern zurück im Hotel ist. Smart, das lernt Mila bei diesem Krimi, smart ist ihr Telefon nicht von allein, smart müssen die Benutzer sein =)

Download ab 22.09.2019

Zum Download



Hartmut Geerken - twenty days of optimism
Hartmut Geerken - twenty days of optimism


DLF 2017

eine zwanzig tage dauernde seereise auf dem unter deutscher flagge fahrenden containerschiff ,optimism' von la spezia in italien nach freemantle in australien. schon nach wenigen tagen gibt es, ausser wasser, nichts mehr zu sehen, der horizont erstreckt sich rundum & nur noch die mehr oder weniger gleichmässigen geräusche des schiffes sind tag & nacht in den ohren. die originalkopfmikrofone sind an verschiedenen stellen des schiffes täglich für nur drei minuten geöffnet. am tag 1 der seereise von morgens 07:00 bis 07:03, am tag 2 von 08:03 bis 08:06, am tag 3 von 09:06 bis 09:09 usw. bis zum letzten tag der reise von nachts 02: 57 bis 03:00. es sind die geräusche des schiffes & der auf 12 stockwerken gestapelten container, aber auch der seegang ist akustisch präsent, stimmen (etwa beim durchfahren des suezkanals), das tippgeräusch der mechanischen schreibmaschine des autors in seiner kabine & die musik, die er beim schreiben hört, stimmengewirr & karaokeversuche in der messe der crew usw. neben diesen geräuschen aus einer noch nicht digitalen welt, berichtet der autor über seine eigenen erfahrungen & befindlichkeiten & von dem buch über den bombenkrieg in seiner geburtsstadt, an dem er während der reise arbeitet. die friedliche meditation einer seereise, durch die vielfältigen sounds der einzigen klangquelle ‚schiff‘ akustisch nachvollziehbar gemacht, wird vorsichtig kontrastierend tangiert von den traumata einer kindheit & einer stimme, die mit hilfe von buchstaben & silben auf der suche nach antworten ist, für die eine entsprechende sprache noch nicht existiert.

Download ab 22.09.2019

Zum Download



Jaroslav Rudis - Nationalstraße
Jaroslav Rudis - Nationalstraße


WDR 2017

Die meiste Zeit sitzt Vandam heute in der Plattenbaukneipe Severka und erzählt: von Europa und von Nazis und vom Krieg, der nie aufhört. Und von Wäldern und Polarsternen. Manchmal muss er den Idioten zeigen, wie das Leben geht – indem er ihnen die Fresse poliert. Doch für Sylva, die Frau hinter dem Tresen, will er sein Leben ändern. Und für seinen Sohn, der aus dem Nichts in der Kneipe auftaucht, den er noch nie gesehen hat. Am Ende muss Vandam kämpfen. Wie ein Krieger im Plattenbauwald. Mit seiner verdammten Vergangenheit. Mit der Nationalstraße. Und damit, dass ausgerechnet ihm plötzlich jemand zeigt, wie das Leben wirklich geht.

Download ab 22.09.2019

Zum Download



Frieder Butzmann - Galaxis der Liebe
Frieder Butzmann - Galaxis der Liebe


EIG / SRF 2019

Was ist das Leben? Woher kommt es? Woraus entsteht es? Was ist die Grundlage von allem? In seinem opulenten Hörspiel geht Frieder Butzmann diesen Fragen nach und kreiert ein Universum aus Texten und Klängen, in dem die Liebe die Triebkraft allen Lebens ist.

Frieder Butzmanns Hörspiel lädt ein zur Entdeckungsreise durch eine sprechende, singende, rauschende Galaxis, die sich um die Liebe dreht. Töne weisen den Weg und verklingen, Liebesgedichte von Sappho, die Sage von Tristan und Isolde, philosophische Texte von Platon und Hannah Arendt sowie wissenschaftliche Beschreibungen der Biologin Lynn Margulis tauchen in diesem Kosmos auf und verschwinden, einzelne Worte schießen laut wahrnehmbar hervor, um dann wieder in den gesamten Chor der Vielstimmigkeit abzusinken. Das Weltall ist kein leerer, unbelebter Ort, sondern ein brodelnder, sich ständig wandelnder, unbegreiflich riesiger Raum, in dem Leben entsteht. Die "Galaxis der Liebe" ist eine akustische Variante davon.

Download ab 22.09.2019

Zum Download



Merlin Holland - Oscar Wilde im Kreuzverhör
Merlin Holland - Oscar Wilde im Kreuzverhör


NDR/SWF 2004

Am 18. Februar 1895 hinterließ der Marquis von Queensberry im Albemarle Club eine Karte, die an 'Oscar Wilde, den posierenden Homosexuellen' ('For O. W. posing Somdomite') gerichtet war.

Hintergrund dieser Beleidigung war die stürmische und durchaus öffentliche Affäre des bereits berühmten, fast 40-jährigen Dichters mit dem jungen Lord Alfred Douglas (genannt 'Bosie'), dem dritten Sohn des Marquis.

Statt die Karte zu zerreißen und die ganze Sache zu vergessen, strengte Wilde ein Verleumdungsverfahren gegen Queensberry an, das die Gegenseite zwang, die Anschuldigung zu beweisen. Damit nahm das Verhängnis seinen Lauf.

Zwei Kriminalprozesse, die seinen Lebenswandel aufs Peinlichste bloßlegten und sein Werk zu prozessrelevantem Material herabwürdigten, brachten Wilde zwei Jahre Zuchthaus und Zwangsarbeit ein sowie den Verlust von Gesundheit und Ruf.

Er starb am 30. November 1900 in Paris einen frühen Tod. - Merlin Holland, einziger Enkel von Oscar Wilde, hat nun erstmals ein vollständiges Dokument dieses Gerichtsprozesses vorgelegt, 'Als sie meinen Großvater' - so Holland im Vorwort - 'als Gesetzesbrecher ins Gefängnis schickten, befreiten sie zugleich die Gesellschaft von einem Rebellen: nicht einfach irgendeinem politischen Rebellen, sondern einem, der etwas viel Gefährlicheres in Frage stellte - die Heuchelei und Doppelmoral jener sozialen, sexuellen und literarischen Werte, auf denen die viktorianische Gesellschaft so sicher ruhte.'

Download ab 22.09.2019

Zum Download