Beiträge von J.B.

    Ich glaube was mir mit am meisten gefallen hat ist die Tatsache, dass hier Watson mal nicht wie der allerletzte Volltrottel in Szene gesetzt wird. Aber das generelle Konzept und die moderne Umsetzung muss man mögen und ich kann jeden verstehen, der damit Probleme hat. Ging mir mit Sherlock (BBC) am Anfang auch so. :)


    Gruß


    J.B.

    Das Prinzip muss man mögen, sonst wird man mit der Serie nicht warm. Ich finde es irgendwie ansprechend, auch wenn man sich an die vorgelesenen Postings/Kommentare gewöhnen muss. Ich fand es auch erst komisch, aber inzwischen ist das für mich eigentlich ein Highlight. =)


    Es gab vor kurzem übrigens noch eine Komlettbox zur ersten Staffel zu einem wirklich fairen Preis.


    Gruß


    J.B.

    Im Herbst startet die 2. Staffel. Es sind zwei neue Folgen angekündigt worden. Am 23.10.2020 erscheinen:


    Folge 6 "Das Zeichen der Vier"


    Folge 7 "Skandal im Bohemia"


    Super! Danke für diese Info! Ich hatte schon befürchtet, dass die Serie in der Versenkung verschwunden ist. Für mich eine der besten SH-Serien, da doch so ganz anders, als das was man gemeinhin gewöhnt ist.


    Gruß


    J.B.

    Ja, wir haben nur Unikate verteilt, na klar. ;)


    Du hast die 23 bekommen, alle anderen Hörer einen weiteren Titel usw. ;)


    Da ist bei der Abmischung ein Fehler passiert.


    Mensch klasse! Jetzt habe ich zwei verschiedene Versionen von Folge 23! Ist das genial! ^^


    Danke für die Aufklärung! Ich war wirklich irritiert, da ich die Folgen 22 - 26 gerade am Stück durchgehört hatte und im ersten Moment dachte, ich hätte die CDs vertauscht. :)


    Gruß


    J.B.

    Da ich gerade die Folge 26 (Dunkle Fluten) durchgehört habe, kurz die Frage ob die Ansage, die sich bei meinem Exemplar auf Folge 23 (Medusa-Syndrom) bezieht, generell verwechselt wurde oder ob ich zufällig einen Einzelfehler bekommen habe? Tut der guten Folge keine Abbruch, hat mich aber ein wenig irritiert. :)


    Gruß


    J.B.

    Das war auch mein Gedanke, als ich den Trailer sah. Da habe ich mal die ersten 2-3 Hörbücher gehört und die fand ich ziemlich gut.


    Aber damit hat die Serie wohl wenig gemeinsam.


    Die Buch-Serie ist wirklich gut! So wie auch Felenda's Reitmeyer-Serie oder Beer's Emmerich-Serie. Die Interpretation/Adaption (Babylon Berlin) hingegen ist mit dem Begriff "frei" noch sehr schmeichelhaft umschrieben. Aber klar, wer nur BB kennt und sich nicht die Mühe macht mal zu recherchieren, der zuckt vermutlich automatisch, wenn er die Eckdaten von "Gestatten, Piefke" liest.


    Ich bin auf jeden Fall gespannt, denn es geht in eine Richtung, die ich auch schon in der Literatur mag (Krimis der 20er). Vor allem, weil einem da Funklöcher, gehackte Rechner und GPS-Tracking erspart bleibt. ;)


    Gruß


    J.B.

    "...Es gibt natürlich schon Unken und Ätzköppe, die rummosern und was von "Wäh, Babylon Berlin nachgeäfft!" labern,..."


    Die sollten mal überlegen wen Babylon Berlin "nachgeäfft" hat, denn als Leser der Gereon Rath-Serie von Volker Kutscher, habe ich mir BB nach der ersten Hälfte von Folge 1 gespart, weil ich mir dachte, für eine noch freiere Interpretation hätte man auch mit einem anderen Namen für den Kommissar Vorlieb nehmen können.


    Gruß


    J.B.

    Ich weiß ja nicht, ob man es wirklich zu den Jugendserien dazuzählen kann, aber für mich ist Andi Meisfeld mit das beste in dem Sektor! Da stimmt für mich irgendwie alles...Sprecher, Musik, Geschichten, Ambiente und es kommt einfach herrlich zeitlos daher! Die letzte Folge war wirklich gut und ich drücke die Daumen, dass es weitergeht!!!


    Gruß


    J.B.

    Vielen Dank für Deine monatliche Mühe! Ich finde die Übersichten immer sehr hilfreich. Kurz Anmerkung: Beim van-Dusen-Hörspiel steht noch der Titel der Nummer 18. Die 19 sollte "Der Fluch des Pharao" sei. :-)


    Nochmals besten Dank für Deine Arbeit & viele Grüße


    J.B.

    Ich habe noch nicht so ganz kapiert, was das für eine Folge sein soll.
    Außerhalb des Nummernkreises, Sonderfolge?


    https://www.dreifragezeichen.d…rab-der-inka-mumie/page/1


    Das sind Hörspiele die auf der Grundlage von 3 Midi-Bänden der Drei Fragezeichen, die 2013 rauskamen, vertont wurden. Offensichtlich wollte man was ähem anderes draus machen und hat sich für eine WievelDauchimmer-Variante, die zusammen mit ...hmmm Bildern?, nee Abbildungen... die mittels Sternwartentechnik an die Decke projeziert werden, entschieden.


    Ich vermute, die anderen beiden Teile "...und das kalte Auge" und "...und der Tornadojäger" werden demnächst folgen.


    Den Tornadojäger habe ich in Mannheim gesehen/gehört (erlebt?) und ich fand den Fall OK, aber ob es dafür so ein Brimborium gebraucht hätte? Ist mal ein anderes Erlebnis, aber da hätte man meiner Meinung nach vor allem bildtechnisch deutlich mehr draus machen können, denn die paar projezierten Abbildungen (ink. minimaler Effekte) waren nix Besonderes, sondern eher der eigentliche Schwachpunkt.


    Aber zum Einschlafen war diese Variante auf jeden Fall deutlich effektiver, als das Kassettendeck im eigenen Schlafzimmer! *g* :D


    Gruß


    J.B.

    Aus der Sicht eines Hörers, sprich potentiellen Käufers, frage ich mich eigentlich nur eines: Wenn die 4 Plätze für die Vorstellung am Freitag schon vergeben sind, könnte man doch jetzt mal damit rausrücken, wo man denn die Chance hat, die Hörspiele vorzubestellen. Jetzt ist die Verlosung ja rum, also wäre es doch schön, wenn nun alle Interessierten erfahren dürften, wo man die Teile schon jetzt bestellen kann. Wenn die Macher schon freiwillig auf mögliche Vorverkäufe verzichten, so könnte doch vielleicht mal einer der frohen Gewinner mit der Info rausrücken, denn schaden sollte das ja keinem....eher im Gegenteil möchte ich doch mal, vielleicht auch völlig naiv, feststellen.


    Gruß


    J.B.