Heute erscheint (nicht kommerzielle Hörspiele)

  • 31. KW (02.08.-08.08.2021)

    Roger A. Freiburghaus - SchreckmümpfeliZüpfer Erwins Selbstmorde
    Roger A. Freiburghaus - Schreckmümpfeli: Züpfer Erwins Selbstmorde

    SRF 2021

    Unkraut vernichten ohne Chemie

    Download ab 02.08.2021


    Zum Download

    Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann
    Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann

    WDR 2019 - DAV 2020

    Ein märchenhaftes Feel-Good-Stück Luise berichtet von ihrem Dorf. Hier im Westerwald leben skurrile, gutmütige, hilfsbereite Menschen, die den Alltag zu etwas Besonderem und das Besondere zu etwas Zauberhaftem machen. Alles und alle hängen hier auf wundersame Weise zusammen. Im Zentrum steht Luises Großmutter Selma, die den Tod voraussehen kann, beziehungsweise vorausträumen. Sobald in ihrem Traum ein Okapi erscheint, wird im Laufe des nächsten Tages ein Dörfler sterben. Unklar ist, wen es treffen wird. Nach Selmas jüngstem Okapi-Traum herrscht Aufregung im Dorf. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Hörspiel, das auf Grundlage ihres Bestsellers entstanden ist: Ein Stück über Liebe unter schwierigen Vorzeichen, Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt. Für Luise zum Beispiel gilt es viele tausend Kilometer zu überbrücken. Denn der, den sie liebt, ist zum Buddhismus konvertiert und lebt in einem Kloster in Japan.

    Download beim WDR ab 9. Dezember 2019, CD beim DAV ab 24. Januar 2020

    Download ab 02.08.2021


    Zum Download

    Samuel Burri - Ein Fall für Lisa & Leo - Staffel 2
    Samuel Burri - Ein Fall für Lisa & Leo - Staffel 2

    SRF 2013

    L&L - das sind Lisa und Leo. Zwei sehr ungleiche Detektive, denn Lisa ist 14 Jahre alt und findet am Computer blitzschnell alle wichtigen Informationen. Leo ist das pure Gegenteil: Er ist Rentner und kann kaum eine SMS verschicken. Dafür begleitet er Lisa auf heikle Missionen.

    Es gibt gleich vier Fälle: Bei einem Spaziergang im Moor finden Lisa und Leo ein Skelett. Das ist sehr gruselig und unheimlich. Der zweite Fall ist ein rätselhafter Bilderraub mit Micky Maus-Masken. Im dritten Fall hat ein Komiker ein grosses Problem, und im vierten und letzten Fall werden in Lisas Schulhaus Handys geklaut. Alle Fälle löst das Detektiv-Duo L&L mit Bravour! Nicht so die eingebildete Reporterin Sybille Seller, die mit ihrer eigenen Radiosendung «Verbrechen, die sich rächen» ständig falsche Fährten verfolgt. Lisa und Leo wissen immer, wo’s lang geht - Knall auf Fall!

    Download ab 04.08.2021


    Zum Download

    Inga Helfrich - Rettet das Geld
    Inga Helfrich - Rettet das Geld

    BR 2015

    Zwei bewaffnete Bankräuber mit Sturzhelmen. 5.000 Zuschauer. Eine Riesenwatschn für einen Feuerwehrmann in spe. Blitzlichtgewitter. Eine Maschinenpistole und ein Revolver. Achtzehn Geiseln. Köche mit hohen, weißen Mützen. Eine "Rote Front", die nicht politisch ist. Lösegeldforderung: 2 Millionen DM. Live- Übertragung im Fernsehen. Catering vom besten Feinkostgeschäft der Stadt. Pfiffe für den Ministerpräsidenten. Hobby-Jäger als Scharfschützen der Polizei.
    Was klingt wie die Zutaten für eine groteske Kriminalkomödie, war am Mittwoch, den 4. August 1971 grausame Realität. Zwei bewaffnete Männer überfallen die Filiale der Deutschen Bank in der Münchner Prinzregentenstraße und verüben den ersten bewaffneten Banküberfall mit Geiselnahme in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Für die Freilassung der Geiseln verlangen sie 2 Millionen D-Mark.
    Auf ihre Forderungen lässt sich die Kriminalpolizei nur zum Schein ein. Beim Sturmangriff der Polizei sterben eine Geisel und ein Geiselnehmer. Die Tasche mit den 2 Millionen wird sichergestellt. Der Innenminister stellt fest: "Nach Sachlage, blieb keine andere als die getroffene Entscheidung."
    In den Medien wird sowohl in einem bis dahin einzigartigen Spektakel live über das Geschehen berichtet, als auch anschließend die Geschichte bis ins kleinste Detail ausgeschlachtet: Zwei Männer gehen über Leichen. Die demokratische Staatsmacht ist überfordert. Es ist der alte Kampf zwischen Gut und Böse. Das Gericht statuiert ein Exempel. Der überlebende Täter wird wegen fünffachen Mordversuchs und räuberischer Geiselnahme zu 22 Jahren Haft verurteilt. Das Hörspiel Rettet das Geld basiert auf dokumentarischem Material und den Befragungen von Beteiligten. Ein Ereignis in mehreren Perspektiven: Der Junge, der im Radio von dem Überfall hörte und spontan beschloss, zum Schauplatz des Verbrechens zu fahren, wo er sich unter tausende Schaulustige einreihte.
    Der Polizist, der frisch von der Polizeischule kam und für den die Geiselnahme der erste spektakuläre Fall seiner Karriere wurde. Der Täter, der 22 Jahre hinter Gittern verbracht hat. Und die Aussagen einer Geisel wenige Tage nach dem Schreckenstag. Aus ihren teils lakonischen, teils emotionalen Erinnerungen wird eine Erzählung über die Macht und Erotik des Geldes. Zugleich entsteht ein Porträt der Stadt München in den Siebziger Jahren.

    Download ab 04.08.2021


    Zum Download

    Hans Noever - Der Tod meines Vaters
    Hans Noever - Der Tod meines Vaters

    BR - WDR 1972

    Der Autor charakterisiert sein Originalton-Projekt mit folgenden Worten: "Je weniger Gegenwart, Bereitschaft zur Erfahrung im Augenblick, desto dicker bläst sich die Erinnerung als Gegenwartsersatz auf. - Aktion im Hörspiel: die Erinnerung als Verfehlen der Gegenwart, d.h. als sublime Form des Selbstmords. - Verfahren: Der Autor erinnert sich einmal und ein weiteres Mal an den Tod seines Vaters. Einmal in offener assoziativer Form im Kreis zufällig anwesender Freunde - ein zweites Mal während einer Autofahrt an den Tegernsee, sozusagen als Alleinunterhalter, möglicherweise, um den Fahrer am Einschlafen zu hindern. Beide Vorgänge sind das Basismaterial für die Bearbeitung im Studio zu einem Stereohörspiel. Das Material soll so bearbeitet werden, daß am Ende das Erinnerte die Gegenwart eines tödlichen Unfalls auslöst. Der Autor wird durch die von ihm selbst provozierte Geschichte getötet.

    Download ab 05.08.2021


    Zum Download

    Robert Swindells - Dash und Zoe
    Robert Swindells - Dash und Zoe

    hr 2013

    Beide leben in England – und doch in zwei Welten: Zoe in der Vorstadt, gepflegt mit englischem Rasen, Golfplatz und im Wohlstand. Dash im alten Stadtkern zwischen Müll, heruntergekommenen Fassaden und in Armut.
    Ihre Welten sind getrennt durch Stacheldraht und bewachte Grenze. Bis Zoe, das "Subbie-Mädchen" eines Abends mitkommt auf einen der verbotenen Ausflüge hinter die Grenze, hinein ins spannende und aufregende Leben der "Chippies" in der Innenstadt. Hier lernt sie Dash kennen.
    Beide verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Doch ihre Freundschaft ist nicht nur unmöglich, sie ist sogar verboten. Strengstens! Erst jetzt wird Zoe bewusst, welch unerbittlichen Gesetzen sie unterworfen und wie eingeschränkt ihr vermeintlich freies Leben ist. Sie beschließt, dieses selbst in die Hand zu nehmen. Happy End..., oder?

    Download ab 06.08.2021


    Zum Download

    Wolfgang Zander - Der Fall Meng Meng
    Wolfgang Zander - Der Fall Meng Meng

    WDR 2020

    Und das alles kurz vor dem Besuch des chinesischen Präsidenten, der, so befürchten gut informierte Kreise, in der Tat mehr als nur einen Anschlag auf das prestigeträchtige deutsch-chinesische Pandazuchtprogramm sehen könnte. Und so muss die Mordkommission widerwillig aber unter Hochdruck von allen Seiten die Arbeit aufnehmen. Als dann noch ein menschlicher Toter im Zoo gefunden wird, schaltet sich der BND ein – was die Angelegenheit nicht leichter macht.

    Download ab 06.08.2021


    Zum Download

    Hugo Rendler - Radiotatort (158) Du hast mich nie geliebt
    Hugo Rendler - Radiotatort (158) Du hast mich nie geliebt

    SWR 2021

    Der letzte Fall für Finkbeiner, Brändle und Sieger

    Dramen beginnen oft mit: „Ich liebe Dich!“ und enden mit: „Du hast mich nie geliebt!“. So scheint es auch im Schlagergewerbe zu sein. Nach dem Tod der Sängerin Mia stellen sich den Ermittlern Brändle und Finkbeiner viele Fragen: War es Suizid? Oder wurde die Sängerin heruntergestoßen? Es gibt einige Hinweise, die darauf hindeuten. Zumal sich herausstellt, dass die Mieterin der Wohnung, aus der Mia stürzte, ihre Mutter war. Die beiden hatten schon lange kein gutes Verhältnis mehr. Vernommen werden kann Mias Mutter nicht. Sie ist spurlos verschwunden. Dafür tauchen Mias Manager Nico und die Zwillinge Fritz und Franz Schurzle, besser bekannt als das Schlagerduo „Lovers“, überraschend schnell am Tatort auf. Und je länger Brändle und Finkbeiner ermitteln, umso mehr bestätigt sich der Eindruck, dass der Spaß aufhört, wenn es um Liebe geht. Vor allem, wenn auch noch Erpressung im Spiel ist. Erst einmal gilt es aber Mias Mutter zu finden. Möglicherweise ist sie ein weiteres Opfer. Oder ist sie die Täterin?

    Download ab 06.08.2021


    Zum Download

    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 1
    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 1

    SRF 2020

    Vijay Kumar, der "beste und einzige indische Privatdetektiv" der Schweiz, wird Zeuge einer brutalen Messerattacke. Auf der Suche nach den Hintergründen der Tat kommt er – unterstützt von der Transsexuellen Miranda und seinem besten Freund José – illegalen Medikamententests in Mumbai auf die Spur.

    An der Zürcher Langstrasse wird der indischstämmige Privatdetektiv Vijay Kumar Zeuge einer brutalen Messerattacke auf die Filmemacherin Pina Ghilardi. Gemeinsam mit der Transsexuellen Miranda und seinem Freund José macht sich Vijay auf die Suche nach dem Täter. Zur Freude von Vijays Mutter, die ihren Sohn gerne verheiratet sähe, führt die Spur nach Indien. Nicht nur zu Vijays Familie, die ihn samt zukünftiger Braut am Flughafen erwartet, sondern auch in den Slum von Mumbai. Dort trifft er bei seinen Ermittlungen sogenannte "Hijras", Menschen mit dem dritten Geschlecht, an denen in einer ominösen Klinik illegale Medikamententests durchgeführt werden. Der Fall scheint kurz vor der Auflösung, doch dann schlägt der Täter erneut zu, und Vijays Freundin Manju wird entführt.

    Download ab 06.08.2021


    Zum Download

    Georg Büchner - Woyzeck
    Georg Büchner - Woyzeck

    ORF 2019

    Er wird gemobbt, als Proband zu medizinischen Forschungszwecken missbraucht, tätlich angegriffen. In einer Welt voller Denunzianten, Machtgieriger und Moralisten wird Woyzecks ohnehin schon elendes Leben zerstört. Er hört Stimmen, erleidet paranoide Attacken. Als er vom Seitensprung seiner Geliebten erfährt, ersticht er sie am Ende und beschließt damit auch sein eigenes Leben. Das Werk um den historischen Fall des Perückenmachers Johann Christian Woyzeck ist Fragment geblieben. Georg Büchner stirbt 1837 an Typhus.

    Der erfahrene Theater- und Hörspielregisseur sowie Sounddesigner Stefan Weber hebt Büchners Woyzeck aus der Schlucht des oftmals erbauten Welttheaters in die klare Welt der Augenblicke, geworfen wie der Dichter selbst: auf eine Welt als "umgestürzter Hafen". Erneut richtet Weber das Mikrofon als Mikroskop auf seine Protagonistinnen und Protagonisten: Wörter sind Spiegelsplitter, ihr Klang wird zur entrückten Musik aus Büchners Poesie.

    Download ab 07.08.2021


    Zum Download

    Ernestine Koch - Wumme (2) Wumme hilft Kuchen backen und geht allein zum Einkaufen
    Ernestine Koch - Wumme (2) Wumme hilft Kuchen backen und geht allein zum Einkaufen

    BR 1970

    Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

    Download ab 07.08.2021


    Zum Download

    Sophie Chérer - Die uns beleidigt haben
    Sophie Chérer - Die uns beleidigt haben

    WDR 2001

    Fochette, Witwe Anfang fünfzig, hat in ihrem Leben klare, eindeutige, wenn auch nicht immer ganz einfache Entscheidungen getroffen. Sie brach mit ihrem großbürgerlichen Elternhaus, um an der Seite ihres Mannes ein bescheidenes, glückliches Leben zu führen, bis ihr Ehemann, der Tankstellenpächter Pierrot, Opfer einer knallharten Mineralölkonzernpolitik wurde. Er überlebte den Existenzkampf nicht. Der Tod des geliebten Mannes hinterlässt ein tiefes Loch in Fochettes Leben. Unfreiwillig steht sie jetzt vor einem Neubeginn. In einem Kulturzentrum lernt sie den 'Oberst' kennen. Er überredet sie, seinem gemeinnützigen Verein beizutreten und sich als Betreuerin von Strafgefangenen zu engagieren. Im Gefängnis kommt Fochette bald mit Sarzeau in Kontakt, einem Weißkragenkriminellen der Topklasse. Zwischen den beiden bahnt sich eine merkwürdige Beziehung an. Aber was sind Fochettes Absichten? Welches Ziel verfolgt sie? Warum schmuggelt sie schließlich einen Revolver ins Gefängnis ein?
    Behutsam, eindringlich und mit Humor stellt sich die Autorin die Frage, wie die Justiz sich verhält, wenn die Menschenwürde der kleinen Leute von den Mächtigen bedroht wird.

    Download ab 08.08.2021


    Zum Download

    Agnieszka Lessmann - Einstiegskurs
    Agnieszka Lessmann - Einstiegskurs

    SWR 2018

    "Deutschlehrer dringend gesucht" – diese Annonce veranlasst Emma, im Alter von 50 Jahren einen beruflichen Neuanfang zu wagen. Ihre Mutter sitzt unterdessen wie gebannt vor dem Fernseher und raucht. Sie verfolgt, wie geflohene Menschen massenhaft aus Bussen und Bahnen steigen, anonyme Ankömmlinge, die tiefsitzende Ängste wecken. Sie werden zu Emmas Schülern und bekommen so eine Geschichte und ein Gesicht. Unversehens konfrontieren sie Mutter und Tochter mit ihrer eigenen Fluchtgeschichte, die sie im Jahr 1968 von Warschau nach Wien und von dort aus nach Deutschland führte. Während Emma beginnt, sich mit den immer noch anhaltenden Folgen auseinanderzusetzen, verabschiedet sich ihre Mutter aus einer Welt, die für sie vor langer Zeit schon zerbrochen ist. Emma aber findet in der Arbeit mit Menschen, die ihre Heimat verloren haben, unverhofft ein neues Leben.

    Download ab 08.08.2021


    Zum Download

    Annette Scheld - Harald
    Annette Scheld - Harald

    NDR 2017

    Ein Angler stößt an einem einsamen Plätzchen an der Gose-Elbe auf eine menschliche Leiche. Es handelt sich um einen Mann: ca. 40 Jahre alt, 75 Kilo schwer, 1,82 groß, Identität nicht feststellbar. Wer ist dieser Unbekannte, den niemand zu vermissen scheint? Was hat ihn an diesen entlegenen Ort verschlagen? Welches Drama mag sich hier abgespielt haben? Als die Polizei endlich den Namen des Toten herausgefunden hat, zeigt sich, dass dieser schon vor seinem Tod nahezu verschwunden war. Die Recherche manifestiert die erschütternde Absurdität eines menschlichen Lebens, das kaum bleibende Spuren hinterlässt.

    Download ab 08.08.2021


    Zum Download

    Gustave Flaubert - Madame Bovary
    Gustave Flaubert - Madame Bovary

    hr - RB - DLF Kultur - der hörverlag 2005

    Als die attraktive junge Bauerntochter Emma den Landarzt Charles Bovary heiratet, ist sie voller Träume von einem Leben voller Glück und Leidenschaft. Ihr Bild von der Liebe und dem Leben außerhalb der Mauern ihrer Klosterschule hat sie sich aus Romanen gebildet. Dementsprechend enttäuscht ist Madame Bovary, als sie nach ihrer Hochzeit mit der Tristesse des Landlebens am Ende des 19. Jahrhunderts konfrontiert wird. Obwohl ihr Mann alles versucht, um seine Frau glücklich zu machen, stürzt sie sich in Affären...

    Download ab 08.08.2021


    Zum Download

    Jenny Reinhardt - Matti Orava
    Jenny Reinhardt - Matti Orava

    DLR 2004

    Pamina ist neun Jahre alt und seit einigen Tagen mit ihren Eltern im Sommerurlaub. Leider fahren die älteren Geschwister nicht mehr mit, und auf der finnischen Insel ist auch sonst niemand, mit dem Pami spielen könnte. Den Laptop hatte die Mutter leider wieder ausgepackt, weil Pami im Urlaub die Natur genießen soll. Der Urlaub ist sehr langweilig, bis eines Tages die Eltern von einem Ausflug ewig nicht zurückkommen. Pami sorgt sich schon. Da taucht Matti Orava auf, ein finnischer Naturgeist, und die beiden suchen gemeinsam die Eltern.

    Download ab 08.08.2021


    Zum Download

    Ines Bayard - Scham
    Ines Bayard - Scham

    NDR 2021

    Ein Horror-Szenario in der heimischen Küche: drei Leichen liegen auf dem Boden, eine junge Frau, ihr Mann und ihr Baby. Allesamt vergiftet. Es war die Tat der Frau, und es war eine Tat ohne "Gewissensbisse". Basierend auf einem "einzigen tragischen Zufall": Die Frau – ihr Name ist Marie- ist vergewaltigt worden. Bis zu jenem traumatischen Erlebnis, das ihr ganzes Leben aushebelte, lebte die 32-jährige Vermögensberaterin sorgenfrei an der Seite eines Pariser Anwalts. Das Ende von Maries behüteter Existenz begann mit ihrem zerstörten Fahrrad und dem Angebot ihres Direktors, sie in seinem Auto nach Hause zu fahren. Was dann hinter verriegelter Autotür geschieht, endet in einem endlosen Schrecken. Denn Marie wird nicht nur brutal vergewaltigt, sondern auch noch schwanger und glaubt in ihrem Vergewaltiger den Erzeuger ihres Kindes. Sie erstickt Schmerz und Wut in einer Scham, die sie zum Schweigen verurteilt und sie schlussendlich zum Total-Zerstörerin des eigenen Lebens und des Lebens ihrer Familie macht.
    Kalt und radikal, mit scharfer, gleichsam analytischer Wut und Präzision erzählt die 1992 geborene Ines Bayard in ihrem Debüt von der Zerstörung einer Frau durch einen Mann. Von den Verheerungen, die eine Vergewaltigung anrichtet. Von Tag zu Tag, von Woche zu Woche. Vom Zerrissen-Sein zwischen Suizidwünschen, Männerhass, Aggression und Selbstekel. "Scham" stand 2018 auf der Anwärter-Liste für den Prix Goncourt.


    Download ab 08.08.2021


    Zum Download

  • 32. KW (09.08.-15.08.2021)

    Jutta Profijt - Der Ausbruch
    Jutta Profijt - Der Ausbruch

    mdr 2021

    Kevin "Mörtel" Maurer bricht aus dem Knast aus, um die Beute aus einem früheren Bruch zu holen. Völlig unerwartet gerät er in den ersten Lockdown. Schlechte Zeiten für Kleinkriminelle, doch "Mörtel" gibt nicht auf.

    Download ab 09.08.2021


    Zum Download

    Mara May, Micha Kranixfeld - Im tiefen, queeren Wald
    Mara May, Micha Kranixfeld - Im tiefen, queeren Wald

    DLF Kultur 2020

    Das Mikrofon auf Wanderung durchs Unterholz: Es findet radikale Feen, verschmuste Bären, asexuelle Moose, polypotente Schnecken, einige Menschen. Dokumentarisches Hörspiel über Geschichten queeren Lebens auf dem Land.

    In der Mitte der Republik: Eine tausend Quadratkilometer große, grüne Fläche. Schafe hüten die Ränder. Eine kultivierte Wildnis, ein Stück Forstwirtschaft, ein Naherholungsgebiet für Vögel aller Art. Manche suchen hier den Rückzug aus der Stadt, andere leben hier schon immer. Das Mikrofon macht sich auf Wanderung durchs Unterholz.

    In ihrem Hörstück begegnet das Autor*innenduo Personen, die von der Selbstverständlichkeit queerer Landschaften abseits der Städte berichten. Sie führen die Zuhörenden durch die Peripherien, mit denen sie leben. Für die Dauer des Hörstücks wird der Thüringer Wald zur Heterotopie. Dokumentarisches und Fiktives jagen einander durchs Gebüsch. Der Forst klingt wie immer, er klingt wie noch nie.

    "Im tiefen, queeren Wald" ist als Teil einer Installation auf dem Kunstfest Weimar zu hören.

    Download ab 09.08.2021


    Zum Download

    Michael Koser - Professor van Dusen (10) Lebende Bilder Toter Mann
    Michael Koser - Professor van Dusen (10) Lebende Bilder Toter Mann

    RIAS 1979 - maritim 2013

    Februar, 1904: Professor van Dusen und Hutchinson Hatch befinden sich auf dem Weg von Calais nach Paris. Im Zug läuft dem Professor eine Dame über den Weg, die einstmals zu seinen Lieblingsschülerinnen zählte, ihr Studium dann aber abbrechen musste. Sie ist ebenfalls unterwegs nach Paris, um dort bei Georges Lumiès eine Stelle als Gouvernante anzutreten. Doch die Wiedersehensfreude ist nur von kurzer Dauer: Als der Zoll Mary Chitterley auffordert, ihren Schrankkoffer zu öffnen, finden die Beamten eine Leiche. Mary Chitterley ist entsetzt. Von Inspektor Poubelle nach Einzelheiten befragt, kann die sie nur versichern, dass der Schrankkoffer mit ihren persönlichen Sachen von zwei Trägern zum Bahnhof geschafft worden sei und sie mit dem Mord nichts zu tun habe. Als der Professor den Toten wenig später als Georges Lumiès identifiziert, ist Mary Chitterleys Verwirrung komplett: Noch am Vorabend wurde sie bei einem persönlichen Treffen von Lumiès engagiert – dem Toten in ihrem Koffer allerdings hat ist sie noch nie begegnet.

    Download ab 09.08.2021


    Zum Download

    Walter Millns - SchreckmümpfeliBorn to be wild
    Walter Millns - Schreckmümpfeli - Born to be wild

    SRF 2016

    Ausgesummt und ausgebrummt

    Download ab 09.08.2021


    Zum Download

    Hannelies Taschau - URB kann gar nichts
    Hannelies Taschau - URB kann gar nichts

    WDR 1973

    "In England lebt ein Mann, der herauszufinden versucht, warum ein Fahrrad fährt. Er konstruiert Fahrräder um, er entwickelt sie zurück, er baut Monstren, er will das Fahrrad, das nicht fährt. Bisher ist es ihm nicht gelungen. Er meidet die Öffentlichkeit. Bis hierher ist die Geschichte authentisch. Aus der Tatsache, daß er weder sich noch seine Konstruktionen fotografieren läßt, schloß ich, daß er Gründe hat. Ich machte ihn zum Störer, den man eliminiert, indem man ihn integriert. Er wird zum Spaßmann, indem man erklärt, er sei einer. Ich habe versucht, eine der subtilsten Formen der Gewaltanwendung, die unsere Zivilisation hervorgebracht hat, aufzuzeigen."

    Download ab 09.08.2021


    Zum Download

    Klaus Fehling - Geheime Kommandosache
    Klaus Fehling - Geheime Kommandosache

    WDR 2021

    Kaufhausdetektive sind Geschichten und Ausreden gewohnt, doch die Geschichte, die dieser Mann im Verhör erzählt, scheint von einem ganz anderen Kaliber zu sein.

    Der Mann wurde mit einer Flasche Whiskey erwischt, die er aber nicht für sich selbst habe stehlen wollen, so erklärt er. Von Ferne hören sie eine Explosion, dann Martinshörner. Jetzt sei es passiert und alles vernichtet worden, auch der Soldat, sagt der Mann. Weitere Aussagen lehnt er ab, das habe er dem Soldaten geschworen. Geduldig, wie bei Patienten, hört der Detektiv zu und ermuntert den Mann, weiter zu erzählen.

    Download ab 10.08.2021


    Zum Download

    Marcy Kahan - Salzburg in London
    Marcy Kahan - Salzburg in London

    WDR 1999

    New York im Rekord-Hitze-Sommer: Die Autorin Esther Salzburg hat die Nase voll von Lärm und Höchsttemperaturen. Deshalb mietet sie sich kurzerhand eine Wohnung in London.

    In London will Esther Salzburg in aller Ruhe ihr Drehbuch für einen billigen Thriller fertig schreiben. Doch London stöhnt ebenfalls unter dem heißesten Sommer seit 50 Jahren. Dazu findet Esther kaum Ruhe in der neuen Wohnung: Babys schreien, ein ambitionierter Klavierspieler ackert sich durch ein Stück von Chopin, und Mr. und Mrs. "Kamasutra" sind nebenan ebenfalls lautstark aktiv. Mittendrin sitzt Esther, entnervt zu keiner Zeile fähig.
    Zu allem Überfluss wird sie akustisch auch noch Zeugin eines heftigen Ehestreits, eine Stereoanlage verstummt, und mitten in der Nacht kreischt eine Motorsäge - soll ein Mord vertuscht werden? Weil sich Esther beim Joggen im Park den Knöchel gebrochen hat, drängt sie ihre beiden Bekannten und ihre norwegische Putzfrau dazu, das Rätsel der grünen Mülltüten für sie zu lösen.

    Download ab 11.08.2021


    Zum Download

    Val Gielgud - Hinter der Mauer Teil 1
    Val Gielgud - Hinter der Mauer Teil 1

    DRS 1966

    Berlin im Kalten Krieg: Ein Tummeplatz für Spione aus Ost und West. Der Bau der Mauer, vor genau 60 Jahren, hat daran nichts geändert. Nur noch alles vertrackter gemacht. Krimi-Meister Val Gielgud («Tod in Venedig)» hätte sich kein besseres Setting aussuchen können, für seinen Agenten-Thriller...

    Klingt spannend: Nach Ost-Berlin reisen, um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. Das denkt sich George Lambert, Engländer und Vertreter für Kunstdünger. Wäre er nur daheim geblieben! Denn Lambert wird zum Opfer eines Agentenplots, der ihn auf der falschen Seite der Mauer zurücklässt – ohne Pass...

    Download ab 12.08.2021


    Zum Download

    Ken Kashka - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Der Tote aus der Themse
    Ken Kashka - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Der Tote aus der Themse

    RB 1961

    Alles fauler Zauber - schnarrte der Papagei, als Mister Gloucester und Mister Henry ihren neuen Coup besprachen, den sie an der Londoner Börse landen wollten. Die beiden hatten am Ufer der Themse den einflussreichen Industriemagnaten Stetson gefunden und wussten, dass in Börsenkreisen der Tod dieses Mannes nicht nur mit großer Trauer aufgenommen werden würde, sondern dass auch die Kurse vieler Börsenpapiere durch dieses Ereignis ins Bodenlose sinken würden. Doch bevor die leider zu spät benachrichtigte Polizei feststellen konnte, "Alles fauler Zauber", bis dahin gelang es den beiden "ehrlichen Findern", so viel Geld zu verdienen, dass sie für ihren Lebensabend keine Sorge mehr zu haben brauchten.

    Download ab 12.08.2021


    Zum Download

    Bernd Baader - Bei Hannah Höch, Berlin-Heiligensee, 12. August 1977
    Bernd Baader - Bei Hannah Höch, Berlin-Heiligensee, 12. August 1977

    BR 2017

    "Ein Readytape ist ein vorgefundenes Tonband, das unbearbeitet, ungeschnitten zum Hörspiel erklärt und zur Sendung gebracht werden kann. Ein Readytape ist also eine Manifestation, die davon ausgeht, daß jeder technische Eingriff, jede Veränderung eines vorgefundenen Bandes eine unnötige Ästhetisierung bedeutet und Informationen abschneidet bzw. verfälscht und auf ein Ergebnis hinausläuft, das korrekterweise mit dem Etikett besser als echt versehen werden sollte ... Sounds like Hörspiel: es sind neben den intendierten auch die nicht-intendierten Informationen, die den Charakter eines Bands bestimmen: die bewußten oder unbewußten Selbstinszenierungsversuche von Gesprächspartnern beispielsweise, die eine Aufnahmesituation überspielen sollen oder die zusätzlichen akustischen Informationen wie Bandrauschen, Aufnahme-Mängel, Überlagerungen, die durch unsauberes Löschen oder unscharfe Spurentrennung zustandekommen. Readytapes können Zufallsprodukte oder Konzept-Relikte sein. … Es können Funde sein, Spulen, die aus Archiven stammen, aus Nachlässen etc. Es sind Aufnahmen, die zum Hörspiel erklärt werden, ohne bearbeitet worden zu sein."
    (HerbertKapfer, Readytapes Definition, 1992)

    Bernd Baaders Readytape dokumentiert einen Überraschungsbesuch bei der Künstlerin und Dadaistin Hannah Höch von der ersten bis zur letzten Sekunde.

    "Als ich während meiner Tätigkeit als Grafik-Designer beim Süddeutschen Rundfunk Stuttgart Helmut Heißenbüttel, den Redakteur des Radio-Essay, in den Siebziger Jahren kennenlernte, und er von meiner Verwandtschaft als Neffe des Dadaisten Johannes Baader erfuhr, bat er, ich solle mich doch mit dem Dadaismus näher befassen und in meiner Familie nach bisher noch Unbekanntem forschen. Ich ließ mich darauf ein, und es ergaben sich im Laufe der Jahre viele Kontakte mit Dada-Forschern. Es entstanden zwei Rundfunksendungen, Vorträge und Dokumentations-Ausstellungen teils mit Rezitationen von Dada-Texten. Mit dem Dadaismus noch wenig vertraut damals, flog ich im August 1977 nach Berlin, um die umfangreiche Ausstellung Tendenzen der Zwanziger Jahre zu sehen. – Und dann schon in Berlin, wollte ich gleichzeitig die Möglichkeit nutzen, die mir noch unbekannte Malerin Hannah Höch in Berlin-Heiligensee, An der Wildbahn 33, spontan zu besuchen. Sie hatte in den Zwanziger Jahren eine Freundschaft mit Johannes Baader. Unangemeldet und mit zwiespältigem Gefühl vor ihrem Haus angekommen, drückte ich den Klingelknopf."
    (Bernd Baader)

    Download ab 13.08.2021


    Zum Download

    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 2
    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 2

    SRF 2020

    Vijay Kumar, der "beste und einzige indische Privatdetektiv" der Schweiz, wird Zeuge einer brutalen Messerattacke. Auf der Suche nach den Hintergründen der Tat kommt er – unterstützt von der Transsexuellen Miranda und seinem besten Freund José – illegalen Medikamententests in Mumbai auf die Spur.

    An der Zürcher Langstrasse wird der indischstämmige Privatdetektiv Vijay Kumar Zeuge einer brutalen Messerattacke auf die Filmemacherin Pina Ghilardi. Gemeinsam mit der Transsexuellen Miranda und seinem Freund José macht sich Vijay auf die Suche nach dem Täter. Zur Freude von Vijays Mutter, die ihren Sohn gerne verheiratet sähe, führt die Spur nach Indien. Nicht nur zu Vijays Familie, die ihn samt zukünftiger Braut am Flughafen erwartet, sondern auch in den Slum von Mumbai. Dort trifft er bei seinen Ermittlungen sogenannte "Hijras", Menschen mit dem dritten Geschlecht, an denen in einer ominösen Klinik illegale Medikamententests durchgeführt werden. Der Fall scheint kurz vor der Auflösung, doch dann schlägt der Täter erneut zu, und Vijays Freundin Manju wird entführt.

    Download ab 13.08.2021


    Zum Download

  • Nachtrag zur 32. KW

    Ernestine Koch - Wumme (3) Wumme vergisst ihr Fahrrad aufzuräumen und fürchtet sich im Keller
    Ernestine Koch - Wumme (3) Wumme vergisst ihr Fahrrad aufzuräumen und fürchtet sich im Keller

    BR 1970

    Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

    Download ab 14.08.2021


    Zum Download

  • 33. KW (16.08.-22.08.2021)

    Daniel Kehlmann - Der Mentor
    Daniel Kehlmann - Der Mentor

    mdr - WDR - ORF 2014 - DAV 2015

    Im Rahmen des sogenannten "Mentor"-Projekts - von der ausrichtenden Stiftung bestens bezahlt - sollen der einst gefeierte Dramatiker Benjamin Rubin und der Nachwuchsautor Martin Wegner eine Woche lang an Wegners neuem Stück arbeiten. Rubin, seine Allüren pflegend und wenig umgänglich, missbehagt die "Literaturförderung", er kann jedoch das Honorar mehr als gebrauchen. Auch Wegner verspricht sich vom Zutun des "Altmeisters" nicht allzu viel, bestenfalls Protektion. Dafür ist seine Frau Gina umso eher bereit, dem "großen alten Mann" die Bewunderung zu zollen, derer er dringend bedarf. Dass er am Stück ihres Mannes kein gutes Haar lässt, bringt sie in eine Zwickmühle. Martin verlangt den Offenbarungseid: ob sie an ihn als Schriftsteller glaubt oder nicht. Und dann reist er auch noch ab, gekränkt, wie er ist. Rubin könnte triumphieren, hätten die Peinlichkeiten in dieser Literaturbetriebskomödie nicht einen sehr ernsten Grund: die existentielle Abhängigkeit davon, anerkannt, nein: geliebt zu werden.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Mischa Zickler - Silvester im August
    Mischa Zickler - Silvester im August

    ORF 2019

    Als Maja mit ihrem Onkel Boris seinen früheren Nachtklub besucht, taucht sie mit ihm in die 50-jährige Geschichte des Lokals ein, die auch Boris' ganz persönliche Geschichte ist. Denn ihr Onkel war schon eine Szenegröße in Wien, bevor es in der Stadt überhaupt eine Schwulenszene gegeben hat. Die legendären Silvesterpartys in seinem Klub waren Treffpunkt von Männern, die gemeinsam Spaß haben wollten. Und die dabei immer mit einem Fuß im Gefängnis gestanden sind, denn es hieß: Küssen verboten! Homosexuelle Handlungen waren strafbar. Als sich das am 16. August 1971 änderte, als das Totalverbot aufgehoben wurde, begann – wie Boris es ausdrückt – eine neue Zukunft für Homosexuelle und die Silvesterparty wurde kurzerhand in den August verlegt.

    Vor dem Hintergrund der schwulen Geschichte Wiens vom Totalverbot über die Aidskrise bis zur "Ehe für alle" erzählt "Silvester im August" über fünf Jahrzehnte die stets unerfüllte Liebesgeschichte von Boris und Max, das Leben ihrer Freunde und die Geschichte einer Bewegung, die zwar viel gewonnen, aber auf ihrem Weg auch einiges verloren hat...

    "Silvester im August" von Mischa Zickler ist ein Ö1-Hörspiel zu 50 Jahre "Stonewall und die Schwulenbewegung in Österreich"


    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Bernd Gieseking - Trolle nach Irland Teil 3 / 4
    Bernd Gieseking - Trolle nach Irland Teil 3 / 4

    WDR 2007

    Fabian macht mit seiner Familie Ferien in Irland. Nie hätte er gedacht, dass ihn hier ein neues Abenteuer in der unsichtbaren Welt der Trolle und Elfen erwartet. Und dass er seine Freunde wieder sieht, den Öko-Anarchisten und Troll Baldemar und dessen Freund Dido, der nur zu dritt unterwegs sein kann. Sie sind gekommen, um Fabian zu warnen. Denn auch der böse Aginolf hat von Fabians Reise erfahren.

    In den Steilküsten von Moher muss Fabian nun nicht nur nach den drei Teilen der Roten Tafel suchen, sondern auch gegen die Machenschaften Aginolfs ankämpfen.
    Ein Abenteuer mit dem Puck Onno, dem Wal Kurt, den Sheeries, einem großen Elfenchor, zwei Basstölpeln und Old Boneless, dem Nebelwesen der 'Cliffs of Moher'.


    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Joke van Leeuwen - Deesje schafft das schon
    Joke van Leeuwen - Deesje schafft das schon

    DLR 2003

    Deesje soll in den Ferien alleine zur Tante fahren. Am Bahnhof will die Tante im schwarzweiß gestreiften Mantel auf sie warten. Aber Deesje sieht die Tante nicht und hat außerdem im Zug ihr Portemonnaie mit der Adresse der Tante verloren. Nun steht sie ganz ratlos auf dem großen Bahnhof. Eine aufgeregte Frau kommt auf sie zu, zieht sie am Arm zu einem Bus mit vielen Kindern, die zu einem Gedichtwettbewerb fahren. Die Frau hat Deesje verwechselt. Damit wird das Durcheinander noch größer. Deesje erlebt noch viele Überraschungen, bis sie endlich vor der Tante steht.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Agatha Christie - Das krumme Haus
    Agatha Christie - Das krumme Haus

    DLF Kultur 2019

    Willkommen in Three Gabels. Hier wohnen drei Generationen der Leonides unter einem Dach, allesamt finanziell unabhängig dank der großzügigen Geschenke des Familienoberhaupts. Doch eines Tages ist Aristide Leonides tot. Wer hat den 87-Jährigen vergiftet? Jedes der Familienmitglieder könnte es gewesen sein – von der blutjungen zweiten Ehefrau bis zum Kammerdiener. Erst wenn der Fall gelöst ist, wird Enkelin Sophia ihren Verlobten heiraten. Also arbeitet sich Charles Hayward durch die Familiengeheimnisse. Und hinter jeder Tür wimmelt es von Motiven.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Antje Passenheim - Die Rückkehrerin
    Antje Passenheim - Die Rückkehrerin

    WDR 2018

    Das Portrait einer Frau, die das Gefühl für Heimat über die Distanz findet. Nicole verwehrt sich gegen das vermeintliche Entweder-Oder: Lustvoll verbindet sie das Leben der Kosmopolitin mit dem der heimatverbundenen Spießerin. Nicole wuchs beschaulich auf. In Warstein-Belecke. 5400 Einwohner. Dort ist die 37-Jährige groß geworden. Niemals wollte sie weg von Zuhause. Bis ihr Job und ihr heutiger Mann sie 2005 nach Singapur brachten. Vier Jahre lang hat Nicole dort gelebt, arbeitete in ganz Asien. Hätte dort bleiben können. Doch sie kam mit ihrer Familie bewusst zurück in ihre alte Heimat, denn ihr wurde schnell bewusst, dass Ferne und Nähe einander bedingen, dass sie das eine braucht, um sich im anderen zu Hause zu fühlen.

    "Kindheitserinnerungen sind - wenn sie schön sind - ein ganz großes Stück Heimat" sagt die dreifache Mutter und erfolgreiche Geschäftsfrau. "Auf ihnen baut sich alles auf. Sie umhüllen mich warm. Geben mir Geborgenheit. Auf diesem Fundament bin ich der offene, neugierige und glückliche Mensch geworden, der ich bin". Nicoles Fenster zur Welt bleibt ihr Job. Sie arbeitet in einem Weltkonzern. Heimat und Ferne. Schützenfest und internationale Konferenzen.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Peter J. Betts - SchreckmümpfeliIch hatt einen Kameraden
    Peter J. Betts – Schreckmümpfeli - Ich hatt einen Kameraden

    DRS 1987

    Es geht nichts über gute Freunde

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Luise Voigt - Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take
    Luise Voigt - Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take

    hr - SWR - DLF Kultur 2020

    Ein langes, reiches, eigenständig geführtes Lebens steht nicht selten im Widerspruch zu dem, was die meisten von uns an dessen Ende erwartet: die letzten Lebensjahre im Altenheim.

    Unweigerlich entstehen an diesem Ort Ambivalenzen auf vielen Ebenen. Während den Bewohnern nur noch wenig Zeit in ihrem Leben bleibt, steht auch das Pflegepersonal – wenn auch auf ganz andere Weise – unter hohem Zeitdruck. So begegnen sich Helfende und Hilfebedürftige unausweichlich eingezwängt in die Taktung des Betriebs. Hinter den vermeintlich banalen Gesprächen über das Wetter, den gewünschten Brotbelag und das gesundheitliche Befinden tritt vor allem eines zum Vorschein: die Ausweglosigkeit des Seins in der Zeit, die gnadenlos voranschreitet ohne die Möglichkeit einer nachträglichen Korrektur oder Einflussnahme.
    "Fünf Flure, eine Stunde" ist ein Wahrnehmungsspiel. Alles was wir hören ist echt, und ist es auch wieder nicht.
    Luise Voigt wirft einen neuen, angst- und vorurteilsfreien Blick auf diese letzte Etappe des Lebens. In fünf Fluren von Alteneinrichtungen haben sie und ihr Team O-Töne aufgenommen. Und zwar am selben Tag (dem 20. Mai 2019) und zur selben Stunde (jeweils von 8 bis 9 Uhr). Diese fünf Stunden wurden als reiner Klang übereinandergelegt, transkribiert und durch junge Schauspieler nachgesprochen. Sie spielen exakt zurück, was tatsächlich stattgefunden hat. Aufgenommen in nur einem Take ist auch die Produktionsweise analog zum Material, die Aufnahme eines einzigen Livetakes ohne Schnitt und ohne vorproduzierte Musik oder Geräusche.
    Was wie ein konzeptuelles Konstrukt wirkt, wird bald als Verdopplung der Situation im Pflegeheim erfahrbar: Alle Beteiligten stehen unter gewaltigem Zeitdruck, dürfen aber den Kontakt zueinander nie verlieren, brauchen höchste Aufmerksamkeit füreinander.
    Entstanden ist eine performative Auseinandersetzung mit dem Lebensraum Altenheim, realisiert durch die Überführung der Zeitlichkeit des Pflegeheims in den Aufnahmeprozess. Sprache und Handlungen geben zu erkennen, was uns in der modernen Lebensrealität permanent umfasst: der eine Take, der unser Leben ist.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Noam Brusilovsky, Lucia Lucas - Die Arbeit an der Rolle
    Noam Brusilovsky, Lucia Lucas - Die Arbeit an der Rolle

    SWR 2021

    Sie arbeitet als Heldenbaritonistin, singt und spielt auf der Opernbühne ausschließlich maskuline Rollen. Dies kennt sie auch aus ihrer eigenen Biografie: Jahrelang wurde die Opernsängerin Lucia Lucas als Mann wahrgenommen, bis sie sich im Jahr 2014 als Transgender-Frau outete. Während sich ihre äußerliche Erscheinung dramatisch veränderte, blieb ihre Stimme unverändert. "Ich suche ständig nach der authentischsten Version von mir selbst," legt Lucas offen.
    Das Hörspiel untersucht Rollenspiel und Authentizität in einem Medium, in dem die Einzigartigkeit der Stimme im Vordergrund steht.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Christos Dassios und Robert Nacken - On Air
    Christos Dassios und Robert Nacken - On Air

    WDR 2013

    Griechenland ist bedroht. Der Euro ist bedroht. Die Kunst, der Film, die Musik und das Kulturradio sind bedroht. Und alles, weil es angeblich kein Geld mehr gibt. Christos und Robert wollen sich Gehör verschaffen. Was bietet sich mehr an, als das im öffentlichrechtlichen Kulturradio zu tun: Das ist schließlich öffentlich (gehört also auch ihnen), und sie (vor allem Christos) haben Recht (also die richtige Meinung). Und es geht um Kultur. Und Radio. Da kann doch keiner was dagegen haben. Oder? Die beiden entführen eine Livesendung, um endlich mal "die Wahrheit" zu sagen. So einfach wie gedacht ist es dann allerdings doch nicht - wie immer. Die Autoren und Hauptdarsteller haben mit ihrem letzten Kurzfilm "Underground Odyssey" den Deutschen Kurzfilmpreis in Gold gewonnen. Unter anderem ihre Erlebnisse bei der Preisverleihung inspirierten sie zu "On Air". Zusammen mit dem Hörspiel entsteht ein Kino-Kurzspielfilm.

    Download ab 16.08.2021


    Zum Download

    Uta Reitz - Verschiebungen: Man möchte ja kein Unmensch sein - Geschichte von Flucht und Deportation in der Nazizeit
    Uta Reitz - Verschiebungen: Man möchte ja kein Unmensch sein - Geschichte von Flucht und Deportation in der Nazizeit

    WDR 2019

    Eine Frau sichtet die Hinterlassenschaft ihrer Mutter. Sie stößt auf Zeugnisse und Ereignisse, von denen sie keine Ahnung hatte. Welche Rolle spielte die Mutter darin?

    Die Tochter ist auf der Suche nach persönlichen Spuren, nachdem sie vor Jahren jeden Kontakt zur Mutter verlor. Stattdessen findet sie Dokumente über die Konferenz von Evian 1938, die die Rettung der verfolgten Juden zum Ziel hatte, den Reichsbeauftragten im besetzten Dänemark 1943, der vorher schon in Paris die Judensäuberung organisiert hatte, den berüchtigten Madagaskar-Plan und vieles mehr. Unwillig macht sie sich daran, das Puzzle zusammenzusetzen.

    Download ab 17.08.2021


    Zum Download

    Uta Reitz - Verschiebungen: Über den Sund - Widerstand und Verfolgung in Dänemark unter Nazi-Besetzung
    Uta Reitz - Verschiebungen: Über den Sund - Widerstand und Verfolgung in Dänemark unter Nazi-Besetzung

    WDR 2019

    Eine kleine Hafenstadt in Dänemark 1943. Der eingespielte Status Quo zwischen Besatzern und Besetzten kommt ins Rutschen.

    Das Land ist schon seit Jahren von Deutschland besetzt, hat aber eine eigene Regierung und ein Parlament. Sie beharren erfolgreich darauf, dass jeder dänische Bürger unter dem Schutz der dänischen Verfassung steht, die keine rassistischen oder religiösen Unter-scheidungen kennt. Doch plötzlich mehren sich die Anzeichen, dass die Deutschen ihre Vernichtungspolitik auch in Dänemark durchsetzen wollen. Kann es trotzdem eine Rettung für die plötzlich Verfolgten geben?

    Download ab 17.08.2021


    Zum Download

    Uta Reitz - Verschiebungen: Entgrenzung - Bedrohliches Zukunftsszenario über den Umgang mit Migration und Flucht
    Uta Reitz - Verschiebungen: Entgrenzung - Bedrohliches Zukunftsszenario über den Umgang mit Migration und Flucht

    WDR 2019

    Wenn Ängste erfolgreich geschürt wurden, sind die Menschen bereit für radikale Schritte. Vier Menschen sollen eine Lösung für die "Massenmigration" finden.
    Irgendwann irgendwo in der Zukunft. Vier Menschen, aus unterschiedlichen Gründen auch am Verschwinden ihrer privaten Probleme interessiert, erhalten den Auftrag, eine Lösung zu suchen, wie der Kontinent politisch und human verträglich eine große Menge an Menschen von irgendwo nach außerhalb transportieren kann – Rückkehr unerwünscht. Das kann in der modernen Welt doch eigentlich nur ein logistisches Problem sein – sobald man ein geeignetes Transportziel gefunden hat.

    Download ab 17.08.2021


    Zum Download

    Merzouga, Janko Hanushevsky, Eva Pöpplein - De Rerum Natura - Dance of the Elements
    Merzouga, Janko Hanushevsky, Eva Pöpplein - De Rerum Natura - Dance of the Elements

    Yleis Radio 2015

    Klangkunst: Über die Natur der Dinge nach Lukrez
    In seinem Lehrgedicht „De Rerum Natura“ entwirft der römische Philosoph Lukrez eine Art Kosmologie. Alles besteht aus kleinsten unteilbaren Elementen, die sich zu immer neuen Konstellationen fügen, sich auflösen und wieder zu neuen Formen verbinden.

    Das Leben ist für Lukrez (ca. 99- 55 v. Chr.) ein zufallsgetriebener Tanz der Elemente. Seine naturphilosophischen Thesen betrachtet das Duo Merzouga als spielerische Kompositionsanweisung. Analog zu den sechs Büchern des Urtexts werden in sechs Kapiteln Fragmente des antiken Textes in Englisch und Latein mit Klängen und Geräuschen verwoben – zu einer Art Lukrez’scher Klangkosmologie. Kleinste akustische Urelemente fliegen durch den Hörraum, verschmelzen zu konkreten Formen, durchlaufen unterschiedliche Aggregatzustände, beständig in Bewegung in dem ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen.

    Download ab 17.08.2021


    Zum Download

    Helga Bürster - Luzies Erbe
    Helga Bürster - Luzies Erbe

    RB - NDR 2021

    Johannes Großmutter Luzie Mazur wäre fast 100 Jahre alt geworden, doch nun ist sie "doot bleeven". Zurück bleibt der Schatten des "Mazur'schen Schweigens", der seit drei Generationen über der Familie hängt. Und zurück bleibt auch der von Luzie sorgfältig gehütete "heilige" Koffer, den niemand vor ihrem Tod öffnen durfte.

    Um dem Ursprung des Schweigens auf den Grund zu gehen, begibt Johanne sich auf die Spurensuche in Luzies Vergangenheit, zurück in die Zeit des 2. Weltkrieges. Briefe, die Johanne im Koffer findet, geben ihr Hinweise auf die verbotene Liebe zwischen der jungen, selbstbewussten Luzie und dem polnischen Zwangsarbeiter Jureck. Eine Verbindung, die auch die Familie des Paares in große Gefahr bringt.

    Ein Hörspiel nach Motiven des gleichnamigen Romans von Helga Bürster.

    Download ab 17.08.2021


    Zum Download

    Philip Levene - Terra Incognita
    Philip Levene - Terra Incognita

    BR 1962

    1. Teil: Die geheimnisvolle Grube

    England, 1962: Polizei-Inspektor Adams ist mit einer dermaßen mysteriösen Affäre befasst, dass Scotland Yard ihm Dr. Gauge, einen Experten für ganz besondere Fälle, zur Seite stellt. Anscheinend hat sich der Anthropologie-Professor Sir William Stacy, ein renommierter Höhlenforscher, während eines Spazierganges in seinem Obstgarten buchstäblich in Luft aufgelöst. Und drei Tage später verschwinden sein Nachbar und Kollege Professor Lomax an demselben Ort!

    Ihre Nachforschungen führen Inspektor Adams und Dr. Gauge zuerst zu Sir Williams Assistenten David Ross, der sich aufgrund eines schweren Schockzustandes seit ein paar Tagen in einer Nervenheilanstalt befindet. Bei ihrer Ankunft flieht der junge Mann. Sie verfolgen ihn bis zum Universitätssportplatz, wo Ross urplötzlich verschwindet. Man hört nur noch einen Schrei und ein metallisch summendes Geräusch. Auf dem Sportplatz entdecken sie eine grabähnliche Grube, Aschenreste und den penetranten Geruch nach Teer. Dieselben Spuren, die auch im Obstgarten seines Professors festgestellt wurden! Als Dr. Gauge und Inspektor Adams dorthin zurückkehren, werden sie von der Haushälterin alarmiert: Jemand ist dabei, Sir Williams Arbeitszimmer zu durchwühlen. Sie öffnen die Tür - und vor ihnen steht der verschwundene Professor Lomax...

    2. Teil: Das silberne Zelt

    Professor Lomax, einer der drei vermissten Anthropologen, kann sich seine Abwesenheit überhaupt nicht erklären. Und leider fehlt von seinem Nachbarn, dem berühmten Höhlenforscher Sir William Stacy, und dessen Assistenten David Ross immer noch jede Spur. Auch muss man befürchten, dass es sich bei den rätselhaften Vorkommnissen nicht nur um auf England beschränkte Einzelfälle handelt. Ein amerikanischer Kollege, Professor Farrow, hat sich in Louisiana ebenfalls in Luft aufgelöst.

    Als Polizei-Inspektor Adams von der Nachricht eines neuen Einbruchs alarmiert im total verwüsteten Hause Stacy eintrifft, steht die Haushälterin unter Schock und der Gärtner will im Rosenbeet etwas höchst Seltsames beobachtet haben: Das unerklärliche Auftauchen und Verschwinden eines zeltförmigen silbernen Objekts. Zurückgeblieben ist wieder eine dieser eigenartigen Gruben, in der Reste von ölhaltigem Sandstein festgestellt werden. Der allerdings nach geologischer Ansicht in dieser Gegend nur tausend Meter unter der Erdoberfläche vorkommt!

    Dr. Gauge. der Scotland-Yard-Experte für mysteriöse Fälle, hat inzwischen in David Ross' Schiffskoffer einen aus den Pyrenäen stammenden menschlichen Schädel entdeckt. Als er ihn Professor Lomax und seiner Tochter Helen zeigt, geht plötzlich das Licht aus, Rauchschwaden vernebeln das Haus, das bedrohliche Sirren ist wieder zu hören - und Helen Lomax' panischer Schrei...

    3. Teil: Gedächtnisschwund

    Nachdem der erste Schreck über die mysteriösen Ereignisse im Hause Lomax vorbei ist, gibt es neuen Anlass zur Beunruhigung: Hat Dr. Gauge aufgrund des Schocks sein Gedächtnis verloren? Vom mutmaßlichen Auslöser - jenem Totenschädel, den Sir William Stacy und David Ross bei einer Pyrenäen-Expedition gefunden hatten - fehlt jede Spur. Und dann wird bekannt, dass auch in Russland ein Anthropologie-Professor verschwunden ist. Die Umstände klingen fatal vertraut: Eine grabähnliche Grube, ätzender Rauch und ein seltsamen Sirren.

    Umso erfreulicher ist es. dass Professor William Stacy und sein Assistent David Ross inzwischen auf einer einsamen nordschottischen Insel entdeckt worden sind. Trotzdem schätzt Dr. Gauge die Lage als höchst bedrohlich ein. Er glaubt, dass das silberne Zelt aus dem Erdinneren kommt und dass dort menschenähnliche Wesen hausen. Auch hält er es nicht für unmöglich. dass diese Kreaturen der Dunkelheit die seltsamen Gruben von unten herauf bohren, um Menschen zu verschleppen und irgendwie zu "bearbeiten". Aber warum werden sie nach einiger Zeit an die Erdoberfläche zurückgebracht? Alle, die bisher wiederkamen, sind zwar körperlich heil und unversehrt, haben aber Gedächtnislücken.

    4. Teil: Die einzige Rettung

    Für die Erinnerungslücken der Entführten scheint es nur eine Erklärung zu geben: Alles. was sie erlebt haben, wird aus ihrem Gedächtnis gelöscht, weil die Unterirdischen ihre Existenz um jeden Preis geheim halten wollen. Aber ihre Angriffe häufen sich. Als eines Nachts im Hause Lomax wieder die Lichter ausgehen und das bedrohliche Sirren das Auftauchen der zeltförmigen silbernen Maschine ankündigt, zündet Inspektor Adams auf Dr. Gauges Anweisung die leicht brennbare Ginsterhecke an. Und tatsächlich, das hell lodernde Feuer vertreibt die offenbar lichtempfindlichen Wesen, denn ihr Transportmittel bohrt sich sofort in die Erde zurück. Aber sie werden es wieder versuchen, meint Dr. Gauge und besteht darauf, dass Professor Lomax und seine Tochter Helen ihr Landhaus verlassen und in ein Londoner Hotel ziehen.

    Kaum sind sie angekommen. wird Dr. Gauge zum Innenminister zitiert, weil etliche Wasserreservoire im In- und Ausland geschlossen werden mussten. Aber weder defekte Filteranlagen noch neuartige Bakterien sind die Ursache. Wie Dr. Gauges Recherchen ergeben. wurde das Wasser vom Erdinneren aus in eine sirupartige, modrig stinkende und krankmachende Brühe verwandelt. Und als ein ca. eine Million Jahre alter, hochgradig radioaktiver menschlicher Knochen gefunden wird, beginnt Dr. Gauge die Zusammenhänge zu ahnen. Wie aber soll er es schaffen. die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren?

    Download ab 18.08.2021


    Zum Download

    Philip Stegers - Die Siedlung
    Philip Stegers - Die Siedlung

    WDR 2014

    Daniel Brühl und Denis Moschitto in mehreren Rollen gleichzeitig: Drehbuchautor Kornfeld verzweifelt an einem Krimi, den er für die Produzentin Barbara Kruse schreiben soll. Das vorgegebene Exposé des Autors Philip Stegers ist einfach nur schlecht.
    Die Figuren des Krimis verhalten sich völlig unglaubwürdig und die Handlung scheint sich komplett Kornfelds Kontrolle zu entziehen. In seiner Not wendet er sich an den dubiosen "dramaturgischen Berater" Schmadtke. Gemeinsam fahren sie in den Dortmunder Hafen, um die real existierenden Figuren des Krimis auszuspionieren. Bald wird klar, dass Kornfeld hereingelegt worden ist. Die Frage ist nur von wem. Kornfeld muss schleunigst seine Schreibblockade überwinden, um die durcheinander wirbelnden Realitätsebenen wieder zu entwirren.

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Ludwig Thoma - Moral
    Ludwig Thoma - Moral

    BR 1952

    Die Verhaftung von Madame Ninon de Hauteville (mit bürgerlichem Namen: Therese Hochstetter), erregt größtes Aufsehen. Ihr Tagebuch enthält für einige Honoratioren äußerst peinliche Notierungen. Der mit der Untersuchung des Falles beauftragte Assessor Ströbel, ein sehr pflichtbewusster Beamter, betreibt seine Nachforschungen zuerst mit aller Energie, dann, angesichts der sich sogleich einstellenden Schwierigkeiten, mit zunehmender Unsicherheit. Schließlich sieht sich der Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins, Rentier Beermann, zu einer außergewöhnlichen Maßnahme gezwungen, um die öffentliche Moral zu retten.

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Ludwig Thoma - Magdalena
    Ludwig Thoma - Magdalena

    BR 1951

    Magdalena hat den elterlichen Hof im Dachauer Moos verlassen, um es in der Stadt zu etwas zu bringen. Doch ein skrupelloser Kerl verführt sie und bringt sie um ihr Erspartes. In ihrer Not gerät sie mit dem Gesetz in Konflikt, wird aus der Stadt ausgewiesen und unter polizeilicher Bewachung in ihr Heimatdorf zurückgebracht - in den Augen der Dorfbewohner eine Schande für ihre Familie. Unter dem Vorwand, die Moral zu verteidigen, leitet der Bürgermeister eine Hetzkampagne gegen Vater und Tochter ein, der sich die beiden, völlig aufgerieben, am Ende durch Verzweiflungstaten zu entziehen versuchen. Mit Magdalena zeigt Thoma exemplarisch, wie „Moral“ als abstraktes Prinzip zur Legitimation jeden Unrechts taugt - zu starrer Eigengesetzlichkeit verkehrt, wird sie, die das Menschliche im Umgang miteinander sichern soll, zum Vehikel des Unmenschlichen.

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Val Gielgud - Hinter der Mauer Teil 2 / 3
    Val Gielgud - Hinter der Mauer Teil 2 / 3

    DRS 1966

    Berlin im Kalten Krieg: Ein Tummeplatz für Spione aus Ost und West. Der Bau der Mauer, vor genau 60 Jahren, hat daran nichts geändert. Nur noch alles vertrackter gemacht. Krimi-Meister Val Gielgud («Tod in Venedig)» hätte sich kein besseres Setting aussuchen können, für seinen Agenten-Thriller...

    Klingt spannend: Nach Ost-Berlin reisen, um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. Das denkt sich George Lambert, Engländer und Vertreter für Kunstdünger. Wäre er nur daheim geblieben! Denn Lambert wird zum Opfer eines Agentenplots, der ihn auf der falschen Seite der Mauer zurücklässt – ohne Pass...

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Roderick Wilkinson - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Die Fälscher
    Roderick Wilkinson - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Die Fälscher

    RB 1974

    Der Kunsthändler Humphrey ist trotz seiner 30jährigen Berufserfahrung immer wieder fasziniert von der gediegenen Sammlung, die Colonel Travers in seinem Hause hütet. Deshalb ist er überrascht, als er eines Tages unter den Stücken eine Fälschung findet, denn er weiß, daß er das "echte" Stück seinem Kunden vor einiger Zeit verkauft hat. Leider weiß Humphrey aber auch, daß sich bei einigen anderen Sammlern ähnliche Fälle ereignet haben. Wie kann das "Verwechseln" von Kunstgegenständen durch eine organisierte Bande vonstatten gehen? Der Kunsthändler und Versicherungsagent versucht, Spuren zu finden und zu sichern.

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Rache für Bud Stinger
    Rache für Bud Stinger

    hoerspielprojekt 2021

    Ein paar Tage vor dem jährlichen Duel Contest ist in der Kleinstadt Tumbleweed die Hölle los.
    Prügeleien und Schießereien sind an der Tagesordung, doch ein Neuankömmling verfolgt ein anderes Ziel!

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Georges Simenon - Der Passagier vom 1. November
    Georges Simenon - Der Passagier vom 1. November

    NDR 1954

    Die Hauptfigur des Hörspiels ist ein junger Mann, Gilles, der eine unstete Jugend verbracht hat in jener verzauberten Welt des Zirkus', in der seine Eltern jeden Abend auftraten. Nach ihrem Tod steht er allein. Die Handlung beginnt, wenn Gilles als ein Fremder nach La Rochelle, der Heimatstadt seiner Eltern, zurückkehrt. Nebel, Enge, Verschlossenheit sind seine ersten Eindrücke. Bald merkt er, daß ihm seine Verwandten und maßgebende Persönlichkeiten der Stadt feindselig und heuchlerisch begegnen. Eine Erbschaft, die er unerwartet anzutreten hat, schafft erste Konflikte. Er sieht sich von Leuten umgeben, die ein Geheimnis miteinander verbindet. Als er in kriminelle Vorkommnisse verwickelt wird, ist er vor eine Belastungsprobe gestellt, die nicht nur für sein eigenes künftiges Leben entscheidend ist, sondern auch für das einer jungen Frau, die er liebt.

    Download ab 19.08.2021


    Zum Download

    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 3 / 4
    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 3 / 4

    SRF 2020

    Vijay Kumar, der "beste und einzige indische Privatdetektiv" der Schweiz, wird Zeuge einer brutalen Messerattacke. Auf der Suche nach den Hintergründen der Tat kommt er – unterstützt von der Transsexuellen Miranda und seinem besten Freund José – illegalen Medikamententests in Mumbai auf die Spur.

    An der Zürcher Langstrasse wird der indischstämmige Privatdetektiv Vijay Kumar Zeuge einer brutalen Messerattacke auf die Filmemacherin Pina Ghilardi. Gemeinsam mit der Transsexuellen Miranda und seinem Freund José macht sich Vijay auf die Suche nach dem Täter. Zur Freude von Vijays Mutter, die ihren Sohn gerne verheiratet sähe, führt die Spur nach Indien. Nicht nur zu Vijays Familie, die ihn samt zukünftiger Braut am Flughafen erwartet, sondern auch in den Slum von Mumbai. Dort trifft er bei seinen Ermittlungen sogenannte "Hijras", Menschen mit dem dritten Geschlecht, an denen in einer ominösen Klinik illegale Medikamententests durchgeführt werden. Der Fall scheint kurz vor der Auflösung, doch dann schlägt der Täter erneut zu, und Vijays Freundin Manju wird entführt.

    Download ab 20.08.2021


    Zum Download

    Naema Gabriel - Bei Trost
    Naema Gabriel - Bei Trost

    hr 2018

    Mos Kindheit an der Seite ihrer manisch-depressiven Mutter ist eine emotionale Achterbahnfahrt voller Schönheit und Gefahren. Schon als kleines Kind muss sie viel Verantwortung übernehmen und viele Ängste aushalten. Im Laufe des Erwachsenwerdens fragt sie sich: Wer ist meine Mutter ohne die Krankheit? Werde ich selbst die Krankheit erben? Bin auch ich - wenn ich meinen Gefühlen freien Lauf lasse -nicht ganz...bei Trost? Ein Roadmovie über das Gesundbleiben der Seele in starken Hörbildern mit einem Thema, das längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist: Leben mit psychischen Krankheiten.

    Das Hörspiel wurde für den "Deutschen Hörspielpreis" bzw. "ARD-Online-Award" vorgeschlagen.

    Download ab 20.08.2021


    Zum Download

    Richard Stark - Parker (1) Das große Gold
    Richard Stark - Parker (1) Das große Gold

    WDR 2010

    Parker sieht sich gezwungen, bei einem Juwelenraub mitzumachen. Ein ehemaliger Mithäftling meint, einen unterirdischen Gang zu kennen, durch den man direkt in das Lager eines Großhändlers eindringen kann. Aber dieser Gang ist seit Jahrzehnten ungenutzt und höchst gefährlich. Das von Anfang an verkorkste Unternehmen droht mehrfach zu scheitern. Während Parker für die Flucht seinen ganzen Scharfsinn aufbieten muss, macht die Freundin seines Komplizen einen entscheidenden Fehler.

    Download ab 20.08.2021


    Zum Download

    Richard Stark - Parker (2) Keiner rennt für immer
    Richard Stark - Parker (2) Keiner rennt für immer

    WDR 2010

    Parker erfährt von einer geplanten Bankenfusion in einer Kleinstadt. Der Umzug des Barvermögens soll mit vier Geldtransportern durchgeführt werden, von denen nur zwei beladen sind. Eine einmalige Gelegenheit.

    Ein Komplize weiß, welche beiden Transporter geknackt werden müssen, aber Parker zweifelt an der Vertrauenswürdigkeit des Informanten. Denn er hat ein Verhältnis mit der Gattin des Bankdirektors. Außerdem musste Parker zuvor einen Spitzel verschwinden lassen, und nun ist ein Kopfgeldjäger hinter ihm her, der den Verschwundenen sucht. Ein schwieriger Job für Parker, der für Präzision berüchtigt ist, aber auch dafür, dass er keine Kumpel kennt und kein Erbarmen mit Pfuschern.

    Download ab 20.08.2021


    Zum Download

    Richard Stark - Parker (3) Fragen Sie den Papagei
    Richard Stark - Parker (3) Fragen Sie den Papagei

    WDR 2010

    Nach seinem Überfall auf die Geldtransporter ist Parker auf der Flucht. In einer fast ausweglosen Situation lernt er Tom Lindahl kennen, der ihn versteckt, aber nicht aus Großherzigkeit, sondern weil er eigene Pläne hat: Parker soll ihm helfen, die Wetteinnahmen einer Pferderennbahn zu stehlen. Das Versteckspiel in dem kleinen Ort, in dem jeder jeden kennt, gestaltet sich schwierig. Die Lage spitzt sich zu, als er an einer Tankstelle erkannt wird. Dennoch ziehen Parker und Tom Lindahl den nächtlichen Raubzug auf der Rennbahn durch und erbeuten zwei prall gefüllte Geldtaschen. Mit seinem Anteil kann Parker die Flucht fortsetzen.

    Download ab 20.08.2021


    Zum Download

    Richard Stark - Parker (4) Das Geld war schmutzig
    Richard Stark - Parker (4) Das Geld war schmutzig

    WDR 2010

    Als Touristen getarnt, die den herbstlichen Laubwald Neuenglands bewundern, logieren Parker und seine Freundin in einer Pension in der Nähe der verlassenen Kirche, wo die beim letzten Banküberfall erbeuteten Millionen versteckt sind. Aber in der Zwischenzeit ist Dalesia, einer von Parkers Kumpeln, aus dem Gefängnis ausgebrochen. Polizisten liegen auf der Lauer, Parkers Konterfei hängt überall aus, und eine Kopfgeldjägerin möchte sich ihre Prämie verdienen. Sie gelangen endlich an das Geld, aber nun muss es gewaschen werden und die Geldwäscher sind nicht besonders kooperativ.

    Download ab 20.08.2021


    Zum Download

    Ernestine Koch - Wumme (4) Wumme hat Zahnweh und geht zweimal zum Zahnarzt
    Ernestine Koch - Wumme (4) Wumme hat Zahnweh und geht zweimal zum Zahnarzt

    BR 1970

    Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

    Download ab 21.08.2021


    Zum Download

    Christian Wittmann, Georg Zeitblom - Tell me something good, Stockhausen - Digitale Gesänge
    Christian Wittmann, Georg Zeitblom - Tell me something good, Stockhausen - Digitale Gesänge

    NDR - DLF - BR 2020

    The Story goes like this: 1956 versuchte Stockhausen im Gesang der Jünglinge Dystopie und Utopie zu vereinen. Eine der vielen Legenden um dieses Kunstwerk könnte lauten, dass der Komponist aus der Schwärze seiner eigenen Kindheit und den Flammen des Holocaust einen Lobgesang auf den Herrn erschaffen wollte und dazu die Unschuld des Knabengesangs mit elektronischer Musik verschmolz. Doch, so betonte der Schöpfer des Kunstwerks selbst, ging es beim Gesang der Jünglinge im Feuerofen nicht um den Inhalt, sondern um das rituelle Moment der Sprache. Sein selbst proklamiertes Ziel war, mit einer 5-Kanal-Klangmaschine die damaligen Mono-Hörgewohnheiten signifikant zu erweitern – und was könnte sich besser dazu eignen, als seine Installation im Kölner Dom zu Ehren Gottes erklingen zu lassen. Visionär, provokant, kalkuliert – wie dem auch sei. Das Werk wurde seitens der Kirchengemeinde als zu denaturiert abgelehnt. Auch diese Erfahrung dürfte Stockhausen 1971 zu einer seiner klügsten Thesen geführt haben: "Change the method! - New methods change the experience. New experiences change man." Ein halbes Jahrhundert nach seiner legendären Lecture "Four Criteria of Electronic Music" verändert das Hörspielduo "wittmann/ zeitblom" ihre Methodik und treibt inspiriert vom "echten Leben" auf einem Strom der hyperrealen Klangsynthese im binauralen 3D-Hörraum. Geht es beim Gesang der Jünglinge noch um die Vermischung von Mensch und analoger Technik, wird in ihren dreidimensional- angelegten, rein digitalen Gesängen die Maschine zur Solistin. Alles Organische ist in ihr aufgegangen. Planvoll denaturiert, entmännlicht, entweiblicht, divers. Ein neues Wesen, "Enhance", steuert uns durch Beobachtungen aus unserem schizophrenen, medialen, postfaktischen, von disruptiven Technologien und Denkschablonen geprägten Alltag und propagiert die Notwenigkeit des Datazentrismus. "Weißt du, wer da spricht?" – Never mind! The Story goes like this: 50 Minuten Human Voice Machine mit mikrorhythmischen Sprachsamples, generiert aus Texten von Nick Bostrom, Rosa Luxemburg, Yuval Noah Harari, einem AI-Poem-Generator, Julius Sturm, Robert Barry u.a.. Smart systems, smart love, smart life, smart dust. Just do it.

    Download ab 21.08.2021


    Zum Download

    Heinrich von Kleist - Der zerbrochene Krug
    Heinrich von Kleist - Der zerbrochene Krug

    ORF 1995

    Artmanns austriakischer "Krug" hätte wahrscheinlich sogar den strengen Brandenburger Heinrich von Kleist zum Lächeln gebracht. Die Dorfbewohner, die um ihre Scherben, Liebe, Moral, um Eifersucht, Schuld und Unschuld rechten, erscheinen in dieser Neufassung als Zeitgenossen Nestroys - ausgestattet jedoch mit Artmann'schem Sprach- und Wortwitz.

    Download ab 21.08.2021


    Zum Download

    Heinrich Mann - Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen
    Heinrich Mann - Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen

    Rundfunk der DDR 1979 - Pidax 2021

    Heinrich Manns Spätwerk, ein Roman über Friedrich II. von Preußen, sein „letztes großes Unternehmen“ (Thomas Mann), ist unvollendet geblieben. In der Hörspielfassung brilliert ein hochkarätiges Ensemble, u.a. mit Jürgen Holtz und Henry Hübchen.

    „Friedrich stirbt nicht. Lebt er dereinst mit keinem Staat mehr, dann um so sicherer in der Trago¨die, die er sich selbst schrieb.“ Diese Schlussworte aus Heinrich Manns Essay u¨ber den „Ko¨nig der Preußen“ erhellen die Umrisse und das Konzept seines unvollendet gebliebenen Dialogromans, an dem er bis zu seinem Tode schrieb. Das dem Ho¨rspiel zugrunde liegende Fragment umfasst Friedrichs Jugend, sein schwieriges Verha¨ltnis zu seinem Vater, den Konflikt zwischen franzo¨sischer Erziehung und preußischer Staatsra¨son sowie das Politikum der missglu¨ckten Verbindung seiner geliebten Schwester mit dem englischen Ko¨nigshaus.

    Download ab 21.08.2021


    Zum Download

    Bernd Gieseking - Trolle nach Irland Teil 4 / 4
    Bernd Gieseking - Trolle nach Irland Teil 4 / 4

    WDR 2007

    Fabian macht mit seiner Familie Ferien in Irland. Nie hätte er gedacht, dass ihn hier ein neues Abenteuer in der unsichtbaren Welt der Trolle und Elfen erwartet. Und dass er seine Freunde wieder sieht, den Öko-Anarchisten und Troll Baldemar und dessen Freund Dido, der nur zu dritt unterwegs sein kann. Sie sind gekommen, um Fabian zu warnen. Denn auch der böse Aginolf hat von Fabians Reise erfahren.

    In den Steilküsten von Moher muss Fabian nun nicht nur nach den drei Teilen der Roten Tafel suchen, sondern auch gegen die Machenschaften Aginolfs ankämpfen.
    Ein Abenteuer mit dem Puck Onno, dem Wal Kurt, den Sheeries, einem großen Elfenchor, zwei Basstölpeln und Old Boneless, dem Nebelwesen der 'Cliffs of Moher'.


    Download ab 21.08.2021


    Zum Download

    Kai-Uwe Kohlschmidt - Die Tunnelgräber
    Kai-Uwe Kohlschmidt - Die Tunnelgräber

    rbb 2014

    Nach dem Bau der Mauer war der Weg in den Westen von einem Tag auf den anderen versperrt, Familien wurden getrennt, Liebende auseinander gerissen und Lebenslinien unterbrochen. Auf der Suche nach einem Ausweg aus einer ausweglos erscheinenden Situation wurde der Untergrund Berlins zum Schauplatz spektakulärer Rettungsaktionen. Über 90 Fluchttunnel wurden in den Jahren zwischen 1961 und 1964 in und um Berlin gegraben. Die Strapazen waren ungeheuer und die Gefahren groß. Alle, die bei den Unternehmungen mitmachten, taten dies unter Einsatz ihres Lebens. Das Hörspiel erzählt den überwältigenden Erfolg des Tunnels 29 sowie die Tragödie um den Tunnel 57. Es erzählt von Menschen, die buchstäblich über Grenzen gingen – über jene, die ihnen von außen gesetzt wurden, aber auch über ihre eigenen. Eine Heldengeschichte. "Die Tunnelbauer" ist eine Montage aus Zeitzeugenerzählungen, O-Tondokumenten, Dokumenten der MfS-Tunnelkartei und Spielszenen.

    Download ab 22.08.2021


    Zum Download

    Charlotte Knothe - Die Welt ist eine Pudel
    Charlotte Knothe - Die Welt ist eine Pudel

    WDR 2013

    "Der Pudel Club ist ein Hort wundervoller Widerspenstigkeit mit starker Partyaffinität und Hang zur humoristischen Randale. Musik, Theater und cooles Wissen bilden die Grundkoordinaten des nunmehr legendären Jugendclubheims für bezaubernde Ladys, nicht altern wollende Dandys und ewige Kindsköpfe: ein Kunstraum, älter als der Begriff von Virtualität, und seit Beginn formidable Probebühne für jede Form von Individualität." So beschreibt Schorsch Kamerun, Mitbetreiber des Golden Pudel Clubs, diese seit 20 Jahren existierende Hamburger Institution. "Die Welt ist eine Pudel" porträtiert den Club als urbanes Organ, das vielschichtige kulturelle Funktionen erfüllt, und gibt den Protagonisten vor und hinter den Kulissen eine Stimme, darunter unvermeidlichen wie Rocko Schamoni, überraschenden wie Boris Blank von Yello und guten Geistern wie Hausmeister Ulli Koch.

    Download ab 22.08.2021


    Zum Download

  • 34. KW (23.08.-29.08.2021)

    Lisa Müller, Marek Schaedel - Microman - kein fucking superheld Part 2
    Lisa Müller, Marek Schaedel - Microman - kein fucking superheld Part 2

    hoerspielprojekt 2021

    Jasper ist ziemlich faul. Mit der Schauspielerei läuft es nicht so richtig und eigentlich hängt er lieber mit heißen Bräuten und Kumpels ab. Er ärgert sich mit durchgedrehten Ex-Affären herum, hasst seine Mutter leidenschaftlich und mag es, mit seiner besten Freundin Cora Gras zu rauchen. Als Jasper plötzlich immer häufiger Aussetzer hat, nach denen er nackt an einem anderen Ort wieder zu sich kommt, ahnt er, dass mit ihm irgendetwas nicht stimmt. Aufklärung kann ihm da nur sein Dad geben. Doch der hat nicht nur Antworten auf Jaspers Aussetzer. Er bringt auch einen ganzen Haufen neuer Probleme und einen Feind mit…

    Download ab 23.08.2021


    Zum Download

    Rainer Gussek - Ein Krimi aus dem MittelalterMummenschanz
    Rainer Gussek - Ein Krimi aus dem MittelalterMummenschanz

    NDR - Do-Mi-No 1999

    Anna und Stoffel durchstöbern aufgeregt den Burgvorplatz. Der Kaiser, selbst gerade einmal 15 Jahre alt, hat sich samt Hofstaat auf der Burg einquartiert, er soll in den nächsten Tagen in der benachbarten Bischofsstadt gekrönt werden. Einigen Leuten scheint das nicht zu gefallen. Der Hauptmann der Wache, der für die Sicherheit des Kaisers verantwortlich ist, scheint im entscheidenden Augenblick immer nicht zur Stelle zu sein. Anna und Stoffel entdecken einen unbekannten schwarzen Ritter, den sie belauschen und der sie daraufhin bedroht. Anna und Stoffel wissen, daß der Kaiser auf einem Fest entführt werden soll. Sie setzen alles daran, dieses Verbrechen zu verhindern.

    Download ab 23.08.2021


    Zum Download

    Irma Greber - SchreckmümpfeliHeimkehr
    Irma Greber – Schreckmümpfeli - Heimkehr

    DRS 2007

    Die Mär vom verlorenen Stiefbruder.

    Download ab 23.08.2021


    Zum Download

    Sven Stricker - Sörensen am Ende der Welt
    Sven Stricker - Sörensen am Ende der Welt

    DLF Kultur 2021

    Kommissar Sörensen, gerade erst endgültig von Hamburg in das nordfriesische Katenbüll umgezogen, gibt die Hoffnung auf, in der Provinz Ruhe zu finden. Im Koog wird eine Leiche gefunden: Hinnerk Hansen, ein Lehrer aus der Nachbargemeinde. Eigentlich ein ganz netter Kerl – meint der Tankstellenbesitzer Töns Gregersen. Aber warum steckt dann ein Schraubenzieher in seiner Brust? Der letzte, der den Toten lebend gesehen hat, ist spurlos verschwunden. Sörensen hört sich im Umfeld des Ermordeten um und versteht bald, dass sich „der Herr Hansen“ jahrelang auf das Ende der Welt vorbereitet hat – nur nicht auf sein eigenes. Da taucht plötzlich ein Journalist in Katenbüll auf und will eine Reportage über den skandalgeplagten Küstenort schreiben. Über die Menschen und das Klima vor Ort. „Das Klima? Gut ist das, sehr gesund. Tolle Luft“, meint Sörensen, der immer noch unter seiner Angststörung leidet. Und die Angst, das stellt er mal wieder fest, die Angst kennt viele Gesichter.

    Download ab 23.08.2021


    Zum Download

    Otti Pfeifer - Widerworte aus der Küche
    Otti Pfeifer - Widerworte aus der Küche

    WDR 1963

    Wie betrachtet eine Hausfrau und Mutter ihre Lebenssituation? Und welche Rolle schreibt ihr die Gesellschaft, die Politik und die eigene Familie zu? Die Lyrikerin Otti Pfeifer hat dazu eine Reihe von Kurztexten geschrieben.

    Otti Pfeifers Text sind sensible und nachprüfbare Situationsbeschreibungen einer Frau in den 70er Jahren, die weiß, wovon sie schreibt. Sie macht den ganz gewöhnlichen Alltag einer Hausfrau und Mutter zum Thema und nachvollziehbar. Sie registriert Stimmungen, notiert exemplarische Momente, Betroffenheit und Hoffnungen.

    Die Autoren Dorothea Neukirchen und Martin Wiebel haben Pfeifers Texte in einer Collage mit szenischen, dokumentarischen und musikalischen Elementen kombiniert, um die Situation von Frauen in der deutschen Gesellschaft der 1970er-Jahre darzustellen. So entsteht ein spannendes Sozialpsychogramm einer Hausfrau und Mutter der Zeit, das zum Teil heute noch erschreckend aktuell ist.

    Download ab 24.08.2021


    Zum Download

    Adnan Softic - Mehr Balkan wagen
    Adnan Softic - Mehr Balkan wagen

    WDR 2019

    Keiner will Balkan sein. Die Staaten der Region schieben sich Vorwürfe und Entwürfe zu Ländergrenzen hin und her. Der Rest Europas kultiviert seine Vorurteile. Schluss damit!

    Primitiv, brutal und korrupt. Die "Balkanisierung" taugt als Bedrohungsszenario, mit dem sich populistisch arbeiten lässt. Kein Wunder, Chaos und Gewalt lösen als Schlagworte einfach mehr aus als das zivilisierte Zusammenleben. Aber was könnte die Region für Europa und seine Angst vor Überfremdung tatsächlich bedeuten? Im ehemaligen Jugoslawien wurde die Idee der Einheit in Vielfalt, das offizielle Leitbild der Europäischen Union, mal gelebt: Bis zu den Bruderkriegen der 1990er Jahre gab es in Sarajevo Gassen, in denen Nachkommen von Juden, die im 16. Jahrhundert vor der spanischen Inquisition geflohen waren, Altspanisch sprachen und sangen. Viele Roma-Kinder im Kosovo wuchsen fünfsprachig auf. In Mazedonien gab es kaum eine Gegend mit eindeutiger ethnischer Mehrheit. Die Vielfalt brachte Probleme mit sich, Lösungen mussten stets neu ausgehandelt werden, es war mitunter schwierig, aber es funktionierte. Dann kam das nationale Kulturdenken und wollte nicht mehr schwinden. Es ist an der Zeit, die wahre Geschichte des Balkans offenzulegen! Wir werden sehen: Die "Balkanisierung Europas" ist unter demokratischen Vorzeichen keine Bedrohung, sondern der einzige Weg.

    Download ab 25.08.2021


    Zum Download

    Peter O. Chotjewitz - Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld
    Peter O. Chotjewitz - Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld

    SDR - SR - WDR 1968

    Der Autor versucht, das heiße Thema der Demonstrationen mit rein akustischen Mitteln wiederzugeben. Weitgehend authentisches Sprachmaterial ist auf drei verschiedene Sprechergruppen verteilt, die sich damit als "Bürger", "Demonstranten" und "Polizisten" charakterisieren. Hinzutretende Einzelstimmen erfüllen die Funktion von Fragern, Befragten und Kommentatoren. Obwohl der überwiegende Teil der Informationen, aus denen das Stück montiert wurde, belegbar oder verbürgt ist, faßt es sich nicht in erster Linie als Dokumentation auf, sondern möchte das vorhandene Material in einer spezifisch akustischen Form modifizieren.

    Download ab 26.08.2021


    Zum Download

    Philip Stegers - Die Superstars
    Philip Stegers - Die Superstars

    WDR 2018

    Wenn der erfolglose Drehbuchautor Kornfeld etwas schreibt, geht schnell die Fantasie mit ihm durch. Die Figuren erwachen zum Leben, Kornfeld muss existentielle Krisen inmitten herumwirbelnder Realitätsebenen lösen, und der Gewinn landet immer bei der skrupellosen Produzentin Barbara Kruse.

    Kornfeld fühlt sich betrogen und will sich das Geld vor Gericht zurückholen.
    Währenddessen schlägt er sich mal wieder als "dramaturgischer Berater" durch. Die völlig talentfreie Christa soll für den Produzenten Andy Wommer ein Drehbuch über "Die Superstars" schreiben – über eine Hexe, einen Roboter und einen Samurai. Schnell gibt Kornfeld den drei gelangweilten Figuren eine neue Bestimmung: Sie sollen eine Detektei gründen, um Unschuldigen zu helfen. Die Superstars sind begeistert, und Kornfeld nutzt die ahnungslosen Neu-Detektive nebenbei für seine Zwecke aus. Aber als es endlich zu laufen scheint für Kornfeld und er durch Andy Wommer sogar Zutritt zur High Society erhält, taucht plötzlich Barbara Kruse auf.

    Das Hörspiel wurde gefördert mit einem Stipendium der Film- und Medienstiftung
    NRW.

    Download ab 26.08.2021


    Zum Download

    Val Gielgud - Hinter der Mauer Teil 3
    Val Gielgud - Hinter der Mauer Teil 3

    DRS 1966

    Berlin im Kalten Krieg: Ein Tummeplatz für Spione aus Ost und West. Der Bau der Mauer, vor genau 60 Jahren, hat daran nichts geändert. Nur noch alles vertrackter gemacht. Krimi-Meister Val Gielgud («Tod in Venedig)» hätte sich kein besseres Setting aussuchen können, für seinen Agenten-Thriller...

    Klingt spannend: Nach Ost-Berlin reisen, um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. Das denkt sich George Lambert, Engländer und Vertreter für Kunstdünger. Wäre er nur daheim geblieben! Denn Lambert wird zum Opfer eines Agentenplots, der ihn auf der falschen Seite der Mauer zurücklässt – ohne Pass...

    Download ab 26.08.2021


    Zum Download

    Andreas Ammer, Micha Acher, Markus Acher, Cico Beck - Ich Mensch zu fliegen such
    Andreas Ammer, Micha Acher, Markus Acher, Cico Beck - Ich Mensch zu fliegen such

    BR 2021

    Er entwarf Musikinstrumente, neue Weltordnungen, Flugfahrräder und andere Maschinen voll poetischer Schönheit. Sie tragen Namen wie „Techadler“, „Sternschraub“ oder „Lufthäng“: Gustav Mesmer, 1903 geboren, gilt heute als wichtiger Vertreter der Art Brut. Der Erste Weltkrieg verhinderte Mesmers Schulausbildung. Um für seinen Lebensunterhalt aufzukommen, bleibt damals nur der Weg in ein Kloster. Als er 1929 einen Gottesdienst mit den Worten stört, dass hier nicht das Blut Christi ausgeteilt werde und alles Schwindel sei, wird er in die Heilanstalt Schussenried eingeliefert. Schizophrenie, lautet die Diagnose. „Das ist kein Leben mehr“, berichtet Mesmer an seine Eltern. 1932 taucht jedoch in seiner Krankenakte folgende Notiz auf: „Hat eine Flugmaschine erfunden, gibt entsprechende Zeichnungen ab.“ - „Erfinderwahn“ steht in der Krankenakte, aber auch: „Auffallend ist die zeichnerische Begabung“. 1964 wird Mesmer aus der Psychiatrie entlassen und wird zur lokalen Berühmtheit. Kurz vor seinem Lebensende werden seine Apparate und Zeichnungen auf der Weltausstellung in Sevilla ausgestellt. Für das Hörspiel Ich Mensch zu fliegen such komponieren Andreas Ammer, Cico Beck, Micha und Markus Acher mit den Instrumenten und Sprechmaschinen Gustav Mesmers und erzählen sein Leben zwischen Erfindergeist, Psychiatrie, Lebenswillen und Flugsehnsucht.

    Download ab 27.08.2021


    Zum Download

    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (52) und die Bosheit
    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (52) und die Bosheit

    BR 1967

    Pumuckl beobachtet die Nachbarskinder, die der Putzfrau aus Rache einen üblen Streich spielen. Erst ist er begeistert, dann aber plagt ihn das schlechte Gewissen und erzählt dem Meister Eder von der Tat. Und der alte Schreiner lässt sich was einfallen, um alles wieder in Ordnung zu bringen.

    Download ab 27.08.2021


    Zum Download

    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 4 / 4
    Sunil Mann - Schattenschnitt Teil 4 / 4

    SRF 2020

    Vijay Kumar, der "beste und einzige indische Privatdetektiv" der Schweiz, wird Zeuge einer brutalen Messerattacke. Auf der Suche nach den Hintergründen der Tat kommt er – unterstützt von der Transsexuellen Miranda und seinem besten Freund José – illegalen Medikamententests in Mumbai auf die Spur.

    An der Zürcher Langstrasse wird der indischstämmige Privatdetektiv Vijay Kumar Zeuge einer brutalen Messerattacke auf die Filmemacherin Pina Ghilardi. Gemeinsam mit der Transsexuellen Miranda und seinem Freund José macht sich Vijay auf die Suche nach dem Täter. Zur Freude von Vijays Mutter, die ihren Sohn gerne verheiratet sähe, führt die Spur nach Indien. Nicht nur zu Vijays Familie, die ihn samt zukünftiger Braut am Flughafen erwartet, sondern auch in den Slum von Mumbai. Dort trifft er bei seinen Ermittlungen sogenannte "Hijras", Menschen mit dem dritten Geschlecht, an denen in einer ominösen Klinik illegale Medikamententests durchgeführt werden. Der Fall scheint kurz vor der Auflösung, doch dann schlägt der Täter erneut zu, und Vijays Freundin Manju wird entführt.

    Download ab 27.08.2021


    Zum Download

    Ernestine Koch - Wumme (5) Wumme fährt mit dem Zug und geht beinahe verloren
    Ernestine Koch - Wumme (5) Wumme fährt mit dem Zug und geht beinahe verloren

    BR 1970

    Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

    Download ab 28.08.2021


    Zum Download

    Albert Espinosa - Dein Leben in 65 Minuten
    Albert Espinosa - Dein Leben in 65 Minuten

    WDR 2007

    Ein gewisser Albert Castillo ist verstorben. "Unser Castillo? Der Tillo?", fragen sich die drei Freunde Lluc, Francisco und Ignacio beim Lesen der Todesanzeige. Mehr aus Langeweile als aus Anteilnahme gehen die jungen Männer zur Beerdigung dieses vermeintlichen Schulfreundes, der wegen einer unerwiderten Liebe Selbstmord begangen hat. Dort lernen sie Cristina kennen, die Schwester des Toten, und Lluc verliebt sich in sie. Er sieht in ihr die Frau, die seinem Leben endlich einen Sinn geben könnte. Leider traut Lluc sich nicht, Cristina zu gestehen, dass er ihren Bruder doch gar nicht gekannt hat - eine Lüge, die ihre beginnende Beziehung gleich wieder zu zerstören scheint. Francisco und Ignacio haben genug eigene Probleme mit der Liebe und dem Leben und können Lluc nur raten, Cristina zu vergessen. Doch Lluc setzt alles auf eine Karte. Mit einem Wahrheitsbrief "Warum ich dich liebe in 65 Worten" will er Cristina zurückerobern - und dann für immer glücklich sein. Aber "für immer" ist nur der Tod.

    Download ab 29.08.2021


    Zum Download

  • Nachtrag zur 34. KW

    Ira Hadzic - Heimatgefühle
    Ira Hadzic - Heimatgefühle

    DLF Kultur 2021

    Aussprache als Musik: Sieben Stimmen sprechen denselben Text. Jede hat einen anderen Akzent. Aus den klanglichen Differenzen komponiert die Künstlerin Ira Hadžic ein Hörstück über die Grenzen von Sprache und deren Auflösung.

    Download ab 27.08.2021


    Zum Download

    Caroline Labusch - Der Ballon - Ein deutscher Fall
    Caroline Labusch - Der Ballon - Ein deutscher Fall

    rbb 2016

    8. März 1989: Ein fallschirmartiges Gebilde aus durchsichtiger Plane verfängt sich in Berlin - Zehlendorf in einem Baum. Der Bewohner einer nahegelegenen Villa findet wenige Stunden später im Gebüsch seines Gartens eine Leiche. Todesursache: Sturz aus großer Höhe. Der junge Westberliner Alexander Schmid hört von diesem Ereignis in den Abendnachrichten. Es ist der Beginn einer Spurensuche, die ihn nicht mehr loslassen wird. Ein Vierteljahrhundert später begeben wir uns mit Alexander Schmid auf eine Zeitreise in das geteilte Berlin vor dem Fall der Mauer. Sie beginnt in einem Westberliner Büro und führt uns über den Berliner Nachthimmel hinüber zu einer Laubenkolonie im Ostteil der Stadt. Dort wird mithilfe von Dokumenten und Zeitzeugen versucht, die tragische Geschichte um Winfried Freudenberg und seine Flucht in den Westen zu rekonstruieren.

    Download ab 29.08.2021


    Zum Download

    Henning Nass, Bernhard Schütz - Der Zauberer von Ost
    Henning Nass, Bernhard Schütz - Der Zauberer von Ost

    SWR 2109

    Alles beginnt mit der Planung eines großen Staatsbegräbnisses: Frank Castorf, der legendäre Theaterregisseur und Intendant der Volksbühne Berlin, ist laut offizieller Nachrichtenmeldung tot. Trauer und Verzweiflung all überall, doch Peter L., investigativer Reporter des SORD (Süd-Ost Rundfunk Deutschland), traut dem Braten nicht. Castorf tot?"Der Zauberer von Ost" ist als Biografie von Castorf lesbar, der seine künstlerischen Anfänge in der DDR genommen hat und über Umwege die deutsche Theaterlandschaft tiefgreifend veränderte, so dass er zum Mythos wurde für die, die ihn kannten, wie für die, die ihn nicht kannten. Anderseits ist diese Geschichte nur die Matrix für eine Reflexion über das endgültige Ende des Ostens, eine Meditation über dessen Gentrifizierung sowie eine Abhandlung über unterschiedliche Auffassungen von Leben und Kunst. Die Story ist dem Plot des Films "Der Zauberer von Oz" von 1936 entlehnt. Sie richtet sich märchenhaft gegen die ideologischen Schaltzentralen politischer Korrektheit in Nord, Süd, Ost und West. Es ist ein Stück gegen das Surrogat und für eine bestimmte Form des künstlerischen Ausdrucks, sei es im Theater, im Hörfunk oder einfach nur in einem selbst. Als Castorfs Leichnam und auch sein treuer Hund Toto verschwunden bleiben und das Staatsbegräbnis, schlimmer noch, auch das Porträt, an welchem Peter L. arbeitet, zu einer riesigen Pleite zu werden drohen, so ist sich eter L. doch sicher: Letzten Endes geht es vor allem um eines – um die ganz großen Emotionen im Leben wie im Tod. Doch dann führen alle Spuren nach Kuba, und es stellt sich noch einmal die Frage: Ist Castorf doch noch am Leben.

    Download ab 29.08.2021


    Zum Download

    Zoran Drvenkar - Magdeburg hieß früher Madagaskar
    Zoran Drvenkar - Magdeburg hieß früher Madagaskar

    DLR 2015

    Frankie und Lars gehen in dieselbe Klasse und sind beste Freunde. Doch heute ist Lars nicht gekommen, sofort nach Schulschluss steht Frankie vor Lars' Haustür und klingelt. Lars' Mutter öffnet, lässt ihn aber nicht herrein und druckst herum: Lars sei krank und er schlafe und Frankie soll doch bitte wieder gehen. Frankie macht das argwöhnisch. Er klettert durchs Fenster in Lars' Zimmer und sieht, dass sein Freund gar nicht schläft. Er hat ein blaues Auge und schämt sich dafür. Seiner Mutter ist die Hand ausgerutscht, sagt er und Frankie soll doch gehen. Aber Frankie geht nicht. Er zieht sogar ein bei ihm. Denn manchmal muss man seinem besten Freund einfach beistehen.

    Download ab 29.08.2021


    Zum Download

    Thomas Köck - Und alle Tiere rufen: Dieser Titel rettet die Welt auch nicht mehr - Ein vielstimmiges Requiem-Manifesto der ausgestorbenen Arten - Live-Hörspiel vom Kunstfest Weimar
    Thomas Köck - Und alle Tiere rufen: Dieser Titel rettet die Welt auch nicht mehr - Ein vielstimmiges Requiem-Manifesto der ausgestorbenen Arten - Live-Hörspiel vom Kunstfest Weimar

    Kunstfest weimar - DLF Kultur 2021

    Die verschwundenen Tiere dieser Welt melden sich zu Wort. Ein vielstimmiger Abgesang an die Fauna und die Menschheit: ein Requiem-Manifesto. Ein Hörspiel – live übertragen vom Kunstfest Weimar.

    Dieses Manifest versucht, sich loszulösen von den tagesaktuellen Diskursen, vom bloßen Ist-Zustand, es versucht, das Wirtschaftssystem hinter sich zu lassen und wieder aufs große Ganze zu schauen – denn ist nicht auch die Menschheit nur eine Art auf dieser Welt? Thomas Köck reflektiert in seinem neuen Stück einen anderen Begriff von Zeit(lichkeit), von Verantwortlichkeit. Denn gerade europäische Kolonialinteressen waren wesentliche Faktoren in der Geschichte des Artensterbens. Vielleicht könnte die Frage, wie wir eine Zukunft für Generationen nach uns gestalten, zu einem anderen Umgang mit Ressourcen führen, als die bloße Orientierung am Hier und Jetzt. Oder steht die Erde letzten Endes besser da, wenn die Art Mensch auch ausgestorben sein wird?

    Live-Veranstaltung von der Open-Air-Bühne am e-werk, im Rahmen des Kunstfest Weimar.


    Download ab 29.08.2021


    Zum Download

    Magda Woitzuck - Xerxes und die Stimmen aus der Finsternis
    Magda Woitzuck - Xerxes und die Stimmen aus der Finsternis

    hr - ORF 2021

    Es ist das Jahr 519 vor Christi Geburt, da erblickt ein Junge das Licht der Welt, dessen Namen man noch Jahrtausende später kennen wird: Xerxes. Eine Menge Dinge zeichnen ihn aus: seine Taten, seine Untaten und der Umstand, dass man die Namen vieler Frauen aus seinem Umfeld kennt.

    Eine Archäologin gräbt aus und erzählt dabei, wirft von Xerxes’ Leben einen Stein übers Wasser zu anderen Leben, lässt ihn durch die Zeit springen, der Gegenwart entgegen: von Jesus’ Kreuzigung zum apokalyptischen Pestausbruch von 1347, von der Entdeckung Amerikas bis zur Verbannung der Frauen aus Kirchenchören.

    Diese Verbannung ist es, der Hoden abertausender Knaben zum Opfer fallen. Fortan dürfen die Stimmen der Soprankastraten in keiner Oper mehr fehlen, so auch nicht in jener mit dem Titel Xerxes von Georg Friedrich Händel, dessen Arie Ombra mai fu an der Schwelle zum 20. Jahrhundert Radiogeschichte geschrieben hat. Dazu die Autorin: "Das Stück entstand durch Zufall: Eine Freundin von mir ist Mezzosopranistin und vor vielen Jahren sprachen wir über Händels Xerxes und die seltsame Aufführungs-praxis jener Zeit, keine Frauen auf der Bühne zu dulden. Für mich wurden Kastratentenöre ein großartiges Beispiel dafür, warum Feminismus für alle Menschen wichtig ist: Wenn Frauen singen dürfen, muss man nämlich keine Jungs entmannen.«"

    Download ab 29.08.2021


    Zum Download

  • 35. KW (30.08.-05.09.2021)

    James Tiptree Jr. - Dein haploides Herz
    James Tiptree Jr. - Dein haploides Herz

    WDR 2021

    Menschlich oder nicht? Das ist die alles entscheidende Frage im Umgang mit Alienzivilisationen im Sektor der Föderation. Doch die Untersuchungen zweier Forscher stoßen an ein tödliches Tabu.

    Im Auftrag der Föderation landen der Biologe Ian Suitlov und der Geologe Pax Patton auf Auriga Epsilon V, genannt Esthaa. Handelt es sich bei den einheimischen Esthaaniern um eine menschliche Alienspezies oder nicht? Die Föderation möchte in dieser Frage zu einem wissenschaftlichen Ergebnis kommen, denn am Ausgang dieser Untersuchung entscheiden sich einige delikate Fragen - und nicht zuletzt die Esthaanier hoffen auf ein positives Ergebnis. Aber je länger die beiden Wissenschaftler auf dieser fremdartigen und doch vertrauten Welt Nachforschungen anstellen, desto mehr Geheimnisse tun sich auf: Wer sind die geheimnisvollen Flenn, die abgeschirmt in eigenen Siedlungen leben? Woher rührt die genetische Einzigartigkeit der Fauna auf Esthaa? Und was geschah wirklich vor einem Jahrhundert beim letzten Zertifizierungsversuch, von dem niemand lebend zurückkam?

    Download ab 30.08.2021


    Zum Download

    Sven Recker - Fake Metal Jacket
    Sven Recker - Fake Metal Jacket

    DLF Kultur 2019

    Peter Larsen ist Kriegsreporter und Social-Media-Profi. Was tausende Follower nicht wissen: Alles ist Fake. Der syrische Bürgerkrieg, die Interviews und Frontberichte: im Hobbykeller nachgestellt, aus dem Internet zusammengebastelt.

    Peter Larsen ist Kriegsreporter. Auf Facebook und Twitter berichtet er live vom syrischen Bürgerkrieg und beliefert die Medienhäuser daheim mit Frontberichten. Nur: Es ist alles Fake. Die Fluchtszenen im Schlauchboot dreht er an Brandenburger Baggerseen, und seine syrischen Flüchtlinge sind afghanische Asylbewerber. Fürs Arabische ist sein Kumpel und Komplize Ahmad zuständig, den Rest findet er im Internet – Hauptsache es entspricht den Erwartungen. Doch dann verändern ein Terroranschlag in Europa und ein hartnäckiger Blogger die Lage – und Larsen muss handeln. Ein Krimi über die Wahrheit im Zeitalter ihrer technischen Produzierbarkeit.

    Download ab 30.08.2021


    Zum Download

    Ralf Schlatter - SchreckmümpfeliBeim Frisör
    Ralf Schlatter – Schreckmümpfeli - Beim Frisör

    SRF 2015

    Lachen von einem Ohr zum anderen

    Download ab 30.08.2021


    Zum Download

    Roland E. Koch - Verhinderungspflege
    Roland E. Koch - Verhinderungspflege

    WDR 2020

    Ruth und Georg, Viviane und Alexander. Die zwei Paare in ihren Fünfzigern sind seit jungen Jahren gut befreundet. Aber jetzt sind die Kinder aus dem Haus und stattdessen ist "die Oma", Ruths Mutter, als familiärer Pflegefall eingezogen. Der Kontakt ist spärlich geworden - aber heute hat es endlich einmal wieder geklappt: Viviane und Alexander sind zum Abendessen bei Ruth und Georg eingeladen.

    Man spricht über alte Zeiten, die Kinder, die berufliche Erfolglosigkeit. Der Abend changiert zwischen deutlicher Entfremdung und alter Verbundenheit – alles überlagernd jedoch die Pflegelast, die Ruth zwar allein trägt, die aber auch ihre Beziehung zu Georg in Mitleidenschaft zieht. Am Ende haben die Paarkonstellationen gewechselt, Ausbrüche werden spontan geplant und durchgeführt – und ein Mord geschieht.


    Download ab 31.08.2021


    Zum Download

    Rüdiger Bertram - Norde isch, wo obe isch
    Rüdiger Bertram - Norde isch, wo obe isch

    SRF 2018

    Paul hat seine Eltern ausgetrickst. Und es hat geklappt: Er wird die Sommerferien alleine verbringen. Er hat endlich Ruhe! Doch da läuft ihm die impulsive Mel über den Weg, und schon sind die beiden auf einem abenteuerlichen Roadtrip, der sie zu Mels Bruder nach Stuttgart führt.

    Pauls Vater ist Multimillionär. Aber Mel sieht aus, als würde sie reiche Leute nicht sonderlich mögen. Deshalb erzählt Paul, dass sein Vater Handwerker ist. Und als sie bald darauf in eine protzige Villa einbrechen, ahnt Mel nicht, dass Paul eigentlich dort wohnt. Aber auch Mel hat Paul angeschwindelt. Sie wurde nämlich nicht auf der Raststätte vergessen, sondern hat einen klaren Plan für ihre Ferien: Sie will zu ihrem Bruder, nach Stuttgart. Und weil sich Mel sehr gut durchsetzen kann, tuckern die beiden schon bald auf einem Boot den Rhein runter – mit der Polizei im Nacken...

    Download ab 01.09.2021


    Zum Download

    Marcha Höld - Träumt?
    Marcha Höld - Träumt?

    DLR - ORF 2010

    Ob sie noch da sind, will er wissen, die Soldaten in der Stube unterm Teppich. "Du hast träumt, Vatter", sagt die Tochter, "dea Krieg is vorbei. Scho lang." Aber wenn's finster ist, hilft ihm nicht mal Medizin. Da sind sie wieder unterm Teppich. Existieren sie nur im Wahn eines alten, einsamen Mannes? Oder auch in anderen Köpfen?

    "Was macht denn der Bub unterm Teppich? Ist er wieder auf Terroristenjagd oder was?" Eine Viertelstunde TV-Nachrichten, das ist die tägliche Dosis Realität in allen Stuben. Das Unterbewusste ist das unbekannte Land.

    Die Autorin schickt ihre Figuren auf eine fiktionale Zeitreise durch Tagträume, Albträume und traumhafte Realitäten.

    Download ab 01.09.2021


    Zum Download

    Jane Bowles, Katharina Franck, Ulrike Haage - Bei unserer Lebensweise ist es sehr angenehm, lange im voraus zu einer Party eingeladen zu werden
    Jane Bowles, Katharina Franck, Ulrike Haage - Bei unserer Lebensweise ist es sehr angenehm, lange im voraus zu einer Party eingeladen zu werden

    BR 1999

    Briefe und Lebenszeugnisse von Jane Auer Bowles bilden die Grundlage zu Katharina Francks eindrucksvollem Porträt der weltgewandten Schriftstellerin und Reisenden. Obwohl bewundert von Tennessee Williams und Truman Capote, von William S. Burroughs, Carson McCullers und von ihrem Mann Paul Bowles, hielt die 1917 in New York geborene Jane Bowles selbst nichts davon, wie sie lebte. Und sie hielt nichts von dem, was sie schrieb. So schrieb sie vor allem Briefe. Sie schrieb davon, was sie eigentlich unternehmen wollte und würde, wenn sie nicht dort wäre, wo sie gerade war. Die Musik von Ulrike Haage verweist mit Zitaten aus dem Jazz, der marokkanischen Musik und mit filmmusikartigen Kompositionen auf das zeitliche und ständig wechselnde lokale Umfeld.

    Download ab 02.09.2021


    Zum Download

    Nils Althaus - Cibelius – Ein Ausserirdischer in Konolfingen
    Nils Althaus - Cibelius – Ein Ausserirdischer in Konolfingen

    SRF 2021

    Spannendes Science-Fiction-Abenteuer mit schrägem Humor und kauzigen Typen. Ein Ausserirdischer begibt sich auf Forschungsreise ins Emmental. Sein Auftrag: herausfinden, wie es ist, ein Mensch zu sein – und dies ausgerechnet in Konolfingen. Neben Antworten findet er vor allem eine Freundschaft für die Ewigkeit.

    Cibelius ist ein Ausserirdischer, ausgesandt von einer galaktischen Superintelligenz, Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Sein Auftrag: die Erde vermessen und ein Urteil fällen. Ist dieser abseitige Planet mit seinen hinterwäldlerischen Eingeborenen es wert weiterzuexistieren, oder kann er gesprengt werden?

    Von allen Orten dieser Welt landet Cibelius’ Raumkapsel aber ausgerechnet in Konolfingen. Also nimmt er die Gestalt und Sprache eines Berners an und mischt sich unters hiesige Volk. Die Dorfbeiz "Zum Röhrenden Hirsch" wird sein Versuchslabor. Hier werden seit jeher die drängenden und abseitigen Fragen der Menschheit besprochen – unter Zuhilfenahme unzähliger "Stangen" Bier. Schräge Vögel und kauzige Gesinnungen treffen am Stammtisch von Ursle Fuchsberger aufeinander. Leo, explosives Teenie-Girl in der schlimmsten Phase der Pubertät und Tochter des Hauses, wird zur Verbündeten des Ausserirdischen. So wird die Zukunft der Menschheit im Jahr 2021 im "Hirsche vo Chonufinge" entschieden, dem Nabel der Welt.
    Folge 1: Wer ist hier der Ausserirdische? (39 Min.)
    Folge 2: Wie es ist, ein Mensch zu sein (36 Min.)
    Folge 3: Die Liebe ist eine gute Droge (38 Min.)
    Folge 4: Endlich Weltuntergang! (31 Min.)
    Folge 5: Ein Floh im Computer (36 Min.)
    Folge 6: Scheiss Liebe! (29 Min.)
    Folge 7: Gott hat’s nicht leicht (30 Min.)
    Folge 8: Noch ein Ausserirdischer! (25 Min.)
    Folge 9: Ein kleines blaues Fleckchen Chaos (35 Min.)

    Download ab 02.09.2021


    Zum Download

    Katja Brunner - Die Hand ist ein einsamer Jäger
    Katja Brunner - Die Hand ist ein einsamer Jäger

    DLF Kultur 2021

    Ein Hörstück über „Frauenkörper“ oder weiblich identifizierte Existenzen als Projektionsflächen und Kampfplätze. In enge Räume und Kleider gezwängt legen sie Zeugnis ab von Sprachlosigkeit und Rebellion. Ein feministisches Manifest für Solidarität.

    Prinzessin Selda, pixelgewordene Phantasieoberfläche, rekelt sich willenlos auf dem Bildschirm. Das Hungermädchen wartet auf das Verschwinden und ein anderes auf seine Mutter, die entschieden hat, das Haus nie wieder zu verlassen. Eine selbsternannte Rebellin probiert die Masken der Weiblichkeit, während sich eine andere fragt, wem eigentlich diese Hand da gehört, die sich mit ihrem Bein befasst. Dabei dröhnt der Chor der Bulimiker:innen durch die Textflächen.
    Das Hörstück legt Zeugnis ab von Unzulänglichkeiten und Verletzungen, vom Aufgeben und dem Rückzug in die Sprachlosigkeit. Gleichzeitig ist der Text ein drängender poetischer Appell für Solidarität jenseits typisierender Vereinheitlichungen: eine vielstimmige Kampfansage an Deutungshoheiten und Weiblichkeitsideale. Die oft schmerzvolle Lebendigkeit weiblicher Verkörperungen ergreift das Wort.


    Download ab 02.09.2021


    Zum Download

    Hans Piett - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Der Fall Livington
    Hans Piett - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Der Fall Livington

    RB 1968

    Bastian Pastewka verspricht die vielleicht ungewöhnlichste Kriminalgeschichte, die Sie je gehört haben. In Stonefield wird der Schauspieler Edward Livington gleich dreimal nacheinander ermordet: erst vergiftet, dann erschossen und schließlich erstochen… "Ein unfassbares, nie da gewesenes Verbrechen", geschrieben 1968 von Hans Piett.

    Download ab 02.09.2021


    Zum Download

    Thilo Gosejohann - Multiman jagt Dr. Danger
    Thilo Gosejohann - Multiman jagt Dr. Danger

    WDR 2012

    Auf einer Kostüm-Party (Motto: Superhelden) erscheint Lokalradioredakteur Stefan Gabel als MULTIMAN. Niemand erkennt ihn. Niemand scheint sich dafür zu interessieren. Bis MULTI- MAN rettend in letzter Sekunde Jet-Set-Girl Cassandra Stein aus den Bahnschienen befreit, in denen sie mit ihren Pumps stecken geblieben ist. Im Netz tauchen sofort jede Menge Fotos und Handyfilme über den frischgebackenen Helden des Alltags auf. MULTIMAN ist überall: Er hilft Omas über die Straße, ermahnt Bahn-Kids mit zu lauten MP3-Playern und trägt Hausfrauen die Einkaufstaschen. Doch reichen die Kräfte von MULTIMAN auch aus, um den Boss einer brutalen Mädchenschlepper-Bande zur Strecke zu bringen? MULTIMAN muss zeigen: Ist er Medienclown oder wahrer Held?

    Download ab 02.09.2021


    Zum Download

    Andreas Ammer und FM Einheit - Radio Inferno - Ein Hörspiel in 34 Gesängen
    Andreas Ammer und FM Einheit - Radio Inferno - Ein Hörspiel in 34 Gesängen

    BR - hr 1993

    Lautsprecher spucken Hölle in die guten Stuben: Die Hölle, das ist ein Text von Dante. Das Radioinferno ist ein Hörspiel mit Musik. Die Musik ist laut und übertönt einen alten Text ('La Divina Commedia. Inferno') mit mehreren Sprachen und Geräuschen, wie sie das Radio macht. Das Radio, es rauscht, es macht Musik, transportiert OTöne (Börsenkurse, Terroristen, Avantgardisten) von überall, während jemand spricht und irgend etwas Furchtbares passiert. Nur hin und wieder fließt – wie die antiken Höllenflüsse – unbeirrt Dantes Text dahin. 'Radio Inferno' wurde beim International Radio Festival New York 1994 mit einer Goldmedaille und 1995 mit dem Prix Futura ausgezeichnet.

    Download ab 02.09.2021


    Zum Download

    Gruselstunde (9) Tal der Angst
    Gruselstunde (9) Tal der Angst

    Xantho-Audio 2021

    Vier junge Leute auf dem Weg in die Wildnis, um eine aufregende Wandertour zu erleben.

    Doch was die kleine Gruppe dort erwartet, ist unbeschreiblich grausam.

    Sie betreten das Tal der Angst…

    Download ab 03.09.2021


    Zum Download

    Christian Beck - Zwei alte Damen feuern
    Christian Beck - Zwei alte Damen feuern

    RIAS-hr-SDR 1958

    Ein kleines Lehrstück in Demokratie, heiter, ein bißchen possenhaft und irreal. Zwei alte Damen verteidigen die im Grundgesetz garantierte Unverletzlichkeit des Eigentums mit der Flinte in der Hand. Ihr Grundstück soll zum Bau einer Straße enteignet werden, so hat die Behörde beschlossen. Die alten Damen aber wollen ihr Häuschen nicht aufgeben. Das bringt die Behörden in arge Verlegenheit, das Städtchen in Aufruhr. Aus einer Angelegenheit, die die selbstverständliche Unterwürfigkeit des Bürgers voraussetzt, ist plötzlich ein schwieriger Sonderfall geworden, für dessen Lösung kein Beamter seinen im treuen Dienst ergrauten Kopf gern hinhalten möchte.

    Download ab 03.09.2021


    Zum Download

    Maxi Obexer - Wenn wir lieben
    Maxi Obexer - Wenn wir lieben

    WDR 2020

    Ist sie eine Himmelsmacht oder eine Projektion? Chemie oder Schicksal? Was tun, wenn sie plötzlich da ist, die große Liebe? Und was, wenn sie nichts mehr von einem wissen will?

    Es ist die schönste und vertrackteste Geschichte der Welt: die von der Liebe. Jede einzelne ist besonders - nicht selten größenwahnsinnig, stets auf ewig angelegt, und dennoch brüchig. Und jede ist sich in den dramatischen Momenten mit allen anderen verdächtig ähnlich.
    In "Wenn wir lieben" erzählen die unterschiedlichsten Menschen von der Liebe. Sie rennen ihr nach und vor ihr davon, hoffen und bangen, sehnen und trauern. Immer auf der Suche nach dem großen Gefühl, auf das sich eine Konsum- und Beratungsindustrie schon spezialisiert hat – die Rettungsreifen der romantischen Liebe, welche sich einst vollmundig und stolz von der Zweckehe emanzipierte.
    Was ist die Liebe? Was kann sie? Sind wir ihr gewachsen? Wie viele Widersprüche haben sich in ihr verhakt, dass der banale Satz "Wer liebt, liebt mit dem Herzen" zum großen Aha-Erlebnis wird?
    Private Geschichten mischen sich mit den unsterblichen Klischees und Liebesgeschichten aus Kino und Literatur. Es ergibt sich ein Mosaik, in dem die Liebe so viele Gesichter hat wie die Liebenden.

    Download ab 04.09.2021


    Zum Download

    Ernestine Koch - Wumme (6) Wumme darf so viel Eis essen, wie sie will, und fürchtet sich nachts
    Ernestine Koch - Wumme (6) Wumme darf so viel Eis essen, wie sie will, und fürchtet sich nachts

    BR 1970

    Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

    Download ab 04.09.2021


    Zum Download

    Thomas Feuerstein - Die Prometheus-Protokolle
    Thomas Feuerstein - Die Prometheus-Protokolle

    EIG 2017

    Das Hörspiel erzählt eine Geschichte zwischen Science-Fiction und Horror, Utopie und Dystopie. Die Erzählung führt in die Tiefen eines neuen Materialismus, bei dem der Mensch, sein Körper und Gewebe einer radikalen Nachhaltigkeit unterworfen werden. Der Mensch wird zum Homöostat, der sich ausschließlich aus sich selbst ernährt und alle Güter des täglichen Gebrauchs wie Textilien, Möbel und Werkzeuge aus eigenen Körperzellen biotechnologisch züchtet. Nicht das Amoralische oder ein dunkles Böses begründen den Kannibalismus, sondern das Handlungsprinzip einer autoökologischen Ressourcennutzung.

    Die Geschichte halluziniert eine Gesellschaft sich selbst verzehrender Individuen, die autark sich selbst genügen. In der Kultur des Ouroboros, in der sich jeder selbst verschlingt, verschiebt sich der Narzissmus aus der Psyche in die zelluläre Materialität des Körpers. Ouroboroi heißen ab nun Individuen, außerhalb derer nichts existiert. Sie benötigen keine Tiere und Pflanzen zur Ernährung und folgen einem Selbstkult als vollkommenste aller Existenzweisen. Anthropophagie steht nicht länger für das Wilde, Unzivilisierte und Vormoderne. Sie wird zum ethischen Imperativ des Humanen, mit dem Ziel einen paradiesischen, in sich selbst ruhenden Zustand zu zelebrieren.

    Das Hörspiel ist Teil der Ausstellung PROMETHEUS DELIVERED, die im HAL Berlin (13.9. bis 14.11. 2017), in der ERES-Stiftung München (ab Jänner 2018) und im Kunstraum Dornbirn (ab Mai 2018) gezeigt wird. Eine dramaturgisch inszenierte Fassung wird im Rahmen von Future of Demonstrations am 6.11. 2017 in Wien aufgeführt.


    Download ab 05.09.2021


    Zum Download

    Jean-Paul Sartre - Die schmutzigen Hände
    Jean-Paul Sartre - Die schmutzigen Hände

    DRS 1969

    Sartres berühmtes Theaterstück ist 1948 entstanden. Es ist ein spannungsgeladener Politthriller und gleichzeitig eine kluge Reflexion über die Zusammenhänge von Macht und Moral, Freiheit und Verantwortung.

    Hugo, ein junger Intellektueller aus gutem Haus, hat sich aus Hass und Empörung der radikalen Arbeiterpartei des fiktiven Balkanstaates Illyrien angeschlossen. Er möchte seine bürgerliche Vergangenheit loswerden, leidet aber unter dem Zwiespalt, nun von der anderen Klasse nicht voll anerkannt zu werden. Schliesslich bekommt er doch den ersehnten Auftrag, an dem er sich bewähren kann: Auf Befehl der Zentrale soll er Höderer, einen lästig gewordenen Parteiführer, ermorden. Hugo gerät in einen schweren Konflikt, nicht nur, weil er Höderer schätzt, sondern auch, weil er dessen Ansichten als zweckmässig erkennt. Aus dem Konflikt befreit er sich, indem er endlich das über Höderer gesprochene Urteil der Partei vollstreckt, allerdings auf etwas weniger heldenhafte Art, als er sich das vorgestellt hatte. Aus dem Gefängnis zurückgekehrt, muss er feststellen, dass seine Partei inzwischen den Kurs gewechselt und den von ihm Ermordeten zum Helden erklärt hat. In logischer Konsequenz muss nun über den Mörder Hugo das Urteil der Partei gesprochen werden.

    Download ab 05.09.2021


    Zum Download

    Timo Kühn - Krach
    Timo Kühn - Krach

    SWR 2021

    Tom und seine schwangere Freundin Sophie haben es endlich in eine Altbauwohnung im aufstrebenden Viertel der Stadt geschafft, mit angesagtem Café vor der Tür. Doch die Kartons sind noch nicht mal alle ausgepackt, da sieht der zukünftige Vater sich schon gezwungen, seine Positionen zu Gentrifizierung, urbanen Lebensentwürfen und seiner eigenen Beziehung zu überprüfen: Wie will ich leben? Was ist eigentlich aus meinen Idealen geworden? Und dann gibt es ja auch noch den gut besuchten Späti der Alteingesessenen ...

    Download ab 05.09.2021


    Zum Download

    Arne Köhler - Kreuz und quer Piraten hinterher
    Arne Köhler - Kreuz und quer Piraten hinterher

    hr - NDR 2021

    Ennie ist Piraten-Fan durch und durch. Ihr größter Traum ist es, einmal bei der Piratta mitzusegeln, der jährlichen Wettfahrt der gefürchtetsten Piratencrews aller sieben Weltmeere. Dass der Start auf einer geheimen Insel stattfindet, die nur Seeräubern und Piratinnen bekannt ist, stört das Mädchen nicht. Auch, dass Ennie kein Boot besitzt, ist für sie kein Hindernis. Warum auch? Es lässt sich doch das Haus auf den Kopf stellen und als »Haus-Boot« einfach ins Meer ziehen. Das Dach wird zum Kiel, der Bodenzum Deck und der Kamin kurzerhand zum Motor. Schon geht's los! Mit an Bord sind Enzo, der etwas ängstliche Ziehvater Ennies, und die Hauskatze der beiden. Diese erweist sich seetüchtiger als gedacht. Und als die drei dann auch noch den schiffbrüchigen Piratta-Fan Stan aus dem Meer fischen, wird allen klar: Sie werden, nein, sie müssen die geheime Insel erreichen, um es mit den gefürchtetsten Piratencrews der Welt aufzunehmen. Volle Fahrt voraus ins Abenteuer!

    Download ab 05.09.2021


    Zum Download

    Thilo Reffert - Mr. Handicap
    Thilo Reffert - Mr. Handicap

    DLR 2016

    Wenn aus einer normalen Schulklasse eine i-Klasse, eine Inklusionsklasse wird, ist es normal, dass alles anders wird. Vincent leidet unter angeborener Gelenksteife und hat noch ein paar andere Handicaps auf Lager. Seit diesem Schuljahr besucht er eine Regelschule, wo sich Lehrer und Kinder alle Mühe mit der Inklusion geben. Jedes Kind war schon einmal Pate für Vincent, jedes Kind - außer Hannes. Doch eines Tages erwischt es auch Hannes und er darf für eine Woche Vincents Pate sein. Anfangs sieht Hannes in Vincent nur die Behinderung. Doch dann entdeckt er an Vincent auch andere Seiten, einen total unbehinderten Humor zum Beispiel. Fast sieht es so aus, als könnten sie ziemlich gute Freunde werden.

    Download ab 05.09.2021


    Zum Download

  • 36. KW (06.09.-12.09.2021)

    Tanja Sljivar - All Adventurous Women Do
    Tanja Sljivar - All Adventurous Women Do

    WDR 2019

    Sieben Mädchen auf Klassenfahrt. Frei und unabhängig, eigenmächtig über sich: ihre Körper, ihre Leben. Nach der Fahrt sind alle schwanger. Warum und von wem, das spielt keine Rolle, denn es geht um die Zukunft. Taumelnd zwischen dem Gefühl, endlich etwas zu haben, über das sie entscheiden können, etwas Konkretes und den Beschränkungen und gesellschaftlichen Konventionen, halten sie an der Selbstbestimmung über ihren Körper und über ihr Leben fest. Sieben 13-jährige schwangere Mädchen: Sie trotzen den strafenden Stimmen ihres Umfeld wo nicht sein kann, was nicht sein darf. Entwerfen sieben wilde Phantasien über die Zukunft, die in ihren Bäuchen keimt, werfen ihre eigenen Geschichte um sich, von Religionslehre über Instagram, Schwangerschaftsgruppentests, alternden Großmüttern, Piercings, Abtreibungen bis zur Gesellschaftsutopie. So entsteht ein vielstimmiger Chor der Ungehörten, der radikal Selbstbestimmung einfordert und demonstriert, dass es egal ist, aus einer Gesellschaft ausgestoßen zu werden, der man nie angehört hat. Das Hörspiel basiert auf einer wahren Begebenheit. 2014 wurde die "kollektive Schwangerschaft" von sieben Teenagerinnen in Bosnien und Herzegowina festgestellt und medial skandalisiert.

    Download ab 06.09.2021


    Zum Download

    Michael Koser - Professor van Dusen (11) Van Dusens erster Fall
    Michael Koser - Professor van Dusen (11) Van Dusens erster Fall

    RIAS 1979 - highscoremusic 2014

    Nach Stationen in London und Paris reisen Professor van Dusen und Hutchinson Hatch weiter nach Bad Emsingen, in einen der feudalsten Badeorte Mitteldeutschlands. Das Ziel ist noch fern, und so nutzt Hatch die freie Zeit, um den Einstieg des Professors in das Metier der Kriminologie zu rekapitulieren.

    Sechs Jahre sind seit Van Dusens erstem Fall vergangen. Ein rätselhafter Unglücksfall im Hafen von Brooklyn war Anlass für die erste Begegnung der beiden. Ein Motorboot raste damals mit Vollgas direkt auf den Pier zu, der Fahrer war auf der Stelle tot. Er trug eine Holländische Uniform und in seiner Tasche fand man ein Spitzentaschentuch mit den Initialen EMB.

    Ein Fall, der dem Professor verlockend genug erschien, sich der Kriminalpolizei zur Verfügung zu stellen. Sehr schnell hatte er bei dem Toten etwas entdeckt, was den Beamten zwar nicht entgangen, ihnen jedoch nicht weiter beachtenswert erschien: einen etwa zwei Zentimeter langen Schnitt am rechten Handgelenk, der mit einem Heftpflaster versehen war. Das erste und wichtigste Glied in der Kette seiner weiteren Recherchen war gefunden.

    Download ab 06.09.2021


    Zum Download

    Christine Nagel - Rahel - Damit sie mich kennen. Teil 1 - Dass ich ein Schlemihl und eine Jüdin bin
    Christine Nagel - Rahel - Damit sie mich kennen. Teil 1 - Dass ich ein Schlemihl und eine Jüdin bin

    rbb 2021

    Sie gehört zu den großen Frauenfiguren der Geschichte Berlins: Rahel Levin Varnhagen. In ihrem Salon in der Jägerstraße war das Who is who von 1800 zu Gast, und liest man ihre Briefe, glaubt man sie leibhaftig vor sich zu haben: aufgeklärt, anspruchsvoll und emanzipiert. Als sie vor 250 Jahren zur Welt kam, herrschte in Preußen noch Friedrich II., die Zwanzigjährige erlebt aus der Ferne die Französische Revolution, die 35-Jährige hautnah den Einmarsch Napoleons durch das Brandenburger Tor. Sie wird Zeugin der Befreiungskriege und der Restauration und schließlich der Cholera, die 1831 in Berlin wütet. Rahels Leben war geprägt von historischen Umbrüchen, aber auch von zahlreichen Freundschaften und Begegnungen und nicht zuletzt von dem Umstand, dass sie Jüdin war. Frau und Jüdin – genug, um ein Leben lang um Anerkennung kämpfen zu müssen. rbbKultur feiert Rahel Levin Varnhagens 250. Geburtstag mit einer Hörspielserie in 10 Teilen.

    Teil 1: Dass ich ein Schlemihl und eine Jüdin bin
    Am 19. Mai 1771 kommt sie in Berlin zur Welt: Rahel Levin, älteste Tochter des jüdischen Bankiers und Händlers Markus Levin und seiner Frau Chaie. Die Levins genießen hohes Ansehen bei Friedrich II. – ansonsten ist es mit Ansehen und Rechten für sie als Juden in der preußischen Gesellschaft nicht gut bestellt. Doch die Levins sind eine stolze Familie und führen ein großes, geselliges Haus in der Nähe des Gendarmenmarktes. Rahel und ihre Geschwister Markus, Rose und Robert – gebildet, modern und kulturell immer auf dem Quivive – fühlen sich vor allem als Berliner. Doch das Judentum ist etwas, was man sie immer spüren lassen wird: als Hemmschuh, viel zu klein und einengend für eine Rahel, die Lust auf die große, weite Welt hat. „Heißa lustig! Wer weiß, ob die Welt noch 4 Wochen steht. Kann man nicht jeden Augenblick Zahnschmerzen bekommen?“, schreibt die 23-jährige Rahel.

    Download ab 06.09.2021


    Zum Download

    Axel Zierer - Schreckmümpfeli - Auf dem Hochsitz
    Axel Zierer - Schreckmümpfeli - Auf dem Hochsitz

    SRF 2021

    Sag nicht alles, was du weisst.

    Download ab 06.09.2021


    Zum Download

    Julia Wolf - Der Du
    Julia Wolf - Der Du

    WDR 2011

    Was war zuerst da? Die Sehnsucht oder die Geschichte? Drei Frauen begeben sich auf die Suche nach ihren Sehnsüchten und erzählen die Geschichte, die sie gerne miteinander erleben möchten.

    Die drei Frauen beginnen mit freien Assoziationen und langsam entsteht daraus eine wilde Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Action, eine atemlose Flucht vor der Kleinmütigkeit und Eintönigkeit des Alltags. Sie ziehen los und das Abenteuer hinter ihnen her. Sie treffen den rätselhaften Unbekannten, der wahlweise verführt, ermordet, verlobt, als Geisel genommen wird. Mit quietschenden Reifen schlittern sie durch ihre eigenen Phantasien und einen Haufen Klischees, verfolgt von zwei schießwütigen Provinzpolizisten und immer auf der Suche nach einer Schlucht, in die sie sich in malerischer Zeitlupe stürzen könnten.

    Download ab 07.09.2021


    Zum Download

    Günter Kunert - Unter vier Augen
    Günter Kunert - Unter vier Augen

    NDR 1987

    Ein halbes Jahr nach einer Flugzeugentführung sitzen der Befrager und eine der Stewardessen beisammen, um das Geschehen, unter vier Augen, noch einmal zu rekonstruieren. Nicht alle Fakten sind bekannt. Klar ist: Die Entführerin, eine junge Frau, hat gefordert, dass man ihren Verlobten, der in seiner Heimat festgehalten werde, an Bord nimmt. Klar ist auch, dass eine alte Dame ihr den Rat erteilt hat, zusätzlich zu ihrem Liebsten eine Million Dollar zu verlangen, was die junge Frau auch getan hat. Die Forderungen sind bewilligt worden. Die Maschine ist gelandet. Der junge Mann ist eingestiegen, hat die Frau erschossen und ist verschwunden.
    Trotz dieses Ausgangs glaubt die Stewardess an eine Liebesaffäre. Der Befrager gibt jedoch einer anderen Deutung den Vorzug. Zum Beispiel könne man vermuten, dass die Liebesaffäre nur vorgetäuscht worden sei und dass es sich in Wirklichkeit um eine Auseinandersetzung zweier Spionageringe gehandelt habe. Nicht alle Fakten seien bekannt. Daher müsse man dem Wahrscheinlichen Wahrheit zusprechen. Dass die Liebe eine entscheidende Rolle gespielt habe, sei eben nicht das Wahrscheinliche. Oder doch?


    Download ab 07.09.2021


    Zum Download

    Paul Plamper - Der Absprung
    Paul Plamper - Der Absprung

    WDR - Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg - BR - DLF Kultur 2018

    Eine ostdeutsche Kleinstadt namens 'Leerstadt'. 2015 sind Geflüchtete in die schrumpfende Stadt gekommen. Die Konflikte um die Zuwanderung eskalieren, als ein neu-rechter Demagoge die Wut und Ängste der Bürger*innen nutzt und zu einem Boykott gegen das städtische Theater aufruft. Dort probt das multinationale Theaterensemble gerade eine umstrittene Aufführung mit einem Hauptdarsteller aus Kamerun. Die Stadt gerät in einen medialen Wirbel um Rassismusvorwürfe und Ost-Vorurteile, als Mitglieder des Theaters ankündigen, Leerstadt zu verlassen.
    Das Hörspiel erzählt von Zerrissenheit, Lagerbildung und zielt auf eine vielschichtige Darstellung der aktuellen gesellschaftlichen Fliehkräfte.

    "Der Absprung" war bereits als 20-Kanal-Audio-Installation im Residenzschloss Altenburg und im ZKM Karlsruhe zu erleben.
    Nach "Future Dealers" (Museumsquartier Wien 2016) und den u.a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichneten "Dienstbaren Geistern" (WDR und Ruhrtriennale mit BR, DLF Kultur und MDR 2017) bildet es den dritten und abschließenden Teil von Plampers "Fremde & Geister"-Trilogie über die Konstruktion des Fremden.
    Unterstützt durch den Deutschen Literaturfonds.
    Download vom 17.11. - 16.12.2018 beim WDR

    Download ab 08.09.2021


    Zum Download

    Gesche Piening - bin pleite ohne mich
    Gesche Piening - bin pleite ohne mich

    BR - DLF Kultur 2021

    Pleite sein, bankrottgehen, hoch verschuldet leben, Privatinsolvenz anmelden – das sind Bedrohungen, die wir uns lieber nicht so genau ausmalen und schon gar nicht selbst erleben möchten. Aber was, wenn es doch passiert? In bin pleite ohne mich spricht das erschütterte Selbstwertgefühl jener, denen es eben doch passiert, die Verzweiflung derer, die nicht mehr mithalten können, und die Hoffnung, dass alles einmal wieder so werden wird, wie es einmal war. bin pleite ohne mich erzählt auch von der tatsächlichen und gefürchteten Reaktion der „anderen“, die eben nicht pleite sind, und zeichnet das kaleidoskopartige Bild einer Gesellschaft, in der die Chancen auf Rehabilitierung sehr unterschiedlich verteilt sind: Für die eine ist die Privatinsolvenz „das Problem ihres Lebens“, für den anderen nur ein Problem in einer Kette von Problemen, die es ein Leben lang abzuarbeiten gilt. Der Einen gelingt es spielend, finanzielle Missstände vor ihrem Umfeld zu verbergen, weil die Insolvenz am niedrigen Lebensstandard ohnehin nichts mehr ändert, der Andere erlebt einen so erdrutschartigen Statusverlust, dass auch der weitest entfernte Bekannte davon Notiz nimmt. Die Eine lebt in einem Umfeld voller Erwartungen, das ein finanzielles Scheitern für unverzeihlich hält und sich abwendet, den Anderen fängt sein Umfeld, das ohnehin nicht so viel erwartet, deutlich besser auf. bin pleite ohne mich schildert eine Verlusterfahrung, die das Leben der Betroffenen vollkommen auf den Kopf stellt und fragt, warum wirtschaftliches Scheitern in unserer Gesellschaft auch sozial und psychologisch etwas so außergewöhnlich Verstörendes ist. „Schon lange beschäftige ich mich mit Formen gesellschaftlicher Ungleichheiten und den damit verbundenen sehr unterschiedlichen Lebensrealitäten, die in Stadtgesellschaften koexistieren. In bin pleite ohne mich bin ich der Frage nachgegangen, welchen Bestand diese Ungleichheiten im Falle einer Privatinsolvenz haben. Durch zahlreiche Interviews mit Betroffenen verschiedener sozialer Milieus habe ich festgestellt: selbst pleite sind nicht alle gleich. Die Chancen, die jemand vor, in und nach der Insolvenz hat, verteilen sich nicht neu – soziale, wirtschaftliche und psychologische Ungleichheiten perpetuieren sich im finanziellen Ruin. Die Betroffenen sind damit oft sehr allein. Denn wirtschaftlicher Ruin wird gesellschaftlich stark sanktioniert, was auch psychisch schwer zu ertragen ist. Und wer kann schon wissen, ob die eigenen sozialen Bindungen stark genug sind, um eine Insolvenz - über Jahre - gemeinsam zu (er-)tragen?!"
    (Gesche Piening).

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Stanislaw Lem - Die Mondnacht
    Stanislaw Lem - Die Mondnacht

    BR-NDR-SDR-SFB 1976

    Dr. Blopp und Dr. Mills, zwei Raum- bzw. Mondforscher, müssen kurz vor ihrer Ablösung entdecken, daß der Druck in ihrer Forschungsstation auf dem Mond rapide absinkt und daß der Sauerstoff bis zur Ankunft der rettenden Rakete nur noch für einen reichen wird.
    Unausgesprochene Konsequenz in den Köpfen beider Mondforscher: Einer muß sterben. Im Überlebenskampf versucht jeder der beiden Männer, den anderen umzubringen. Dabei gibt es jedoch ein Problem: ein hinter unzerstörbarem Panzerglas deponiertes, nicht abstellbares Tonbandgerät zeichnet jeden Laut in der Forschungsstation und jedes dort gesprochene Wort auf - der Täter wäre also anhand dieses Bandes zu überführen. Nun versucht jeder, das Band zu täuschen. Es beginnt ein Pokern um Leben und Tod.


    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Guy Helminger - Frau Gantner
    Guy Helminger - Frau Gantner

    WDR 2010

    Friederike und Markus sind ein Paar. Sie haben sich zufällig im Schwimmbad kennen gelernt. Das jedenfalls glaubte Friederike, bis sie erfährt, dass Markus früher bei einer Frau Gantner zur Untermiete gewohnt hat - dieselbe Frau, bei der auch Friederike später ein Zimmer besichtigt hat. Schon damals war ihr diese Frau unheimlich.

    Sie wird es umso mehr, als Friederike immer weitere Verbindungen zwischen Frau Gantner und Markus zu bemerken meint. Was hat ihr Freund mit dieser Frau zu schaffen, die spiritistische Sitzungen abhielt? Sie scheint einen geheimen Einfluss auf ihr gemeinsames Leben auszuüben, davon ist Friederike überzeugt. Auch als sie erfährt, dass Frau Gantner schon vor Jahren gewaltsam zu Tode kam - lange bevor Friederike bei ihr das Zimmer besichtigt hat...

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Patrick Hamilton - Gaslicht
    Patrick Hamilton - Gaslicht

    DRS 1972

    London, 1880: Bella verlässt kaum ihr Haus, denn Bella ist krank. Sie hört Schritte, wo keine sind, sie glaubt, das Licht werde immer dunkler im Haus. Doch eines Tages klopft ein Polizist an der Tür. Und behauptet: Nicht Bella ist krank, ihr Mann macht sie krank...

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Tino Schubert - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Aus Mangel an Beweisen
    Tino Schubert - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Aus Mangel an Beweisen

    RB 1979

    Mike Clay, ein (zu) ehrgeiziger Anwalt, sieht seine Aufgabe darin, seinen Schwager von einem Mordverdacht restlos zu befreien und aus dem bisherigen Urteil "Aus Mangel an Beweisen" ein "Wegen erwiesener Unschuld" gerichtlich zu erlangen.

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Kathrin Röggla - Really Ground Zero - Anweisungen zum 11. September
    Kathrin Röggla - Really Ground Zero - Anweisungen zum 11. September

    BR 2002

    Manhattan, Bleecker Street, 11. September 2001. Die Schriftstellerin Kathrin Röggla ist als Stipendiatin in New York City, ihre Wohnung liegt nur wenige Blocks vom World Trade Center entfernt. Gerade ist der erste der Twin Towers eingestürzt. Schnell entstehen erste Texte als Reportagen, u. v. a. für die "tageszeitung" in Berlin, Orientierungstexte, wie die Autorin sie nennt. Röggla wird ins Geschehen hineingezogen und sucht gleichzeitig schreibender Weise Distanz zu bewahren. Über die momentane Aktualität hinaus versucht sie, Muster amerikanischer Wirklichkeit sichtbar zu machen, die sich unter Passanten, auf Demos, in Cafés und in der Politik, vor allem immer wieder in den Medien zeigen. Einige Monate später, zurück in Berlin entstehen neue Texte, die neue Fragen an das "Ereignis" und die Folgen stellen. In Zusammenarbeit mit dem Regisseur Ulrich Lampen und dem Komponisten Hans Platzgumer entwirft die Autorin in ihrem Hörspiel mit Reportagetexten, O-Tönen, Sounds und akustischen Realitätspartikeln eine Realitätskonstruktion.

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Noam Brusilovsky, Ofer Waldmann - We love Israel - Staffel 1
    Noam Brusilovsky, Ofer Waldmann - We love Israel - Staffel 1

    SWR 2018

    Am 14. Mai 1948 endete das britische Mandat über Palästina. Am gleichen Nachmittag proklamierte Ben Gurion den Staat Israel. "Ein Israeli im Jahr 2017/18, vom deutschen Blick getroffen, wirft stets multiple Schatten: jüdisch, fremd, anziehend, berauschend. Die deutsche Öffentlichkeit bedarf des greifbaren, fassbaren, spürbaren Juden, um sich ihrer Werte zu bestätigen. Dabei entsteht eine Vermengung, nicht zuletzt eine des Vergangenen mit dem Gegenwärtigen. We love Israel – wer sind 'we', was ist das für eine Liebe, und welches Israel ist da gemeint – und zwar beider Seiten, der Liebenden wie auch der Geliebten? Israel und die Israelis scheinen von verschiedenen Gruppen in der deutschen Gesellschaft geliebt zu werden: Pegida, Antideutschen, gläubigen Christen oder schwulen Tel-Aviv-Fans. Dass der biblische Liebessatz dabei eine verstörende Verkehrung erlebt, wird selten angesprochen: Ich liebe mich selbst (als Deutschen), wie ich meinen nächsten (Israeli) liebe. Oder umgekehrt. Inwiefern sind Israelis bereit, die deutsche Liebe für Israel zu instrumentalisieren? Eine Reise zweier Israelis im Auftrag des SWR versucht, diesen Auftrag zu erfüllen. Über ein Serial in sieben Stationen: von Berlin, wo die größte israelische Gemeinde außerhalb Israels lebt, von deutsch-christlichen Touristen in Israel, deutschen Schwulen in Tel Aviv, von Israel unterstützenden Organisationen wie Pegida und 'Antifa pro-Israel', aber auch von muslimisch-deutschen wie israelisch-jüdischen BDS Aktivisten. Deutsche und israelische Gesprächspartner im On-Interview legen das Stimmenfundament, das sich zwischen angebrachter Seriosität und exponierter Absurdität bewegen wird. Erweitert werden sie durch 'scripted reality', in der fiktive deutsche und israelische Figuren mit Schauspielern besetzt werden. Vor allem diese 'Rollen' äußern all das, was man eigentlich nicht über die deutsch-israelische Beziehung sagen darf." (Brusilovsky/Waldman)

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Noam Brusilovsky, Ofer Waldmann - We love Israel - Staffel 2
    Noam Brusilovsky, Ofer Waldmann - We love Israel - Staffel 2

    SWR 2019

    Anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung des Staates Israel erkundete die erste Staffel des Hörspiel-Serials "We love Israel" die Beziehung von Deutschen und Israelis über eine Reise nach Jerusalem und Tel Aviv, zu den heiligen Stätten Israels, berauschenden Partystränden und beliebten Hummus-Restaurants. Doch heutzutage muss man nicht erst nach Israel reisen, um einen deutschen Blick auf Israelis zu werfen: Denn sie sind wieder hier, die Israelis, in Deutschland, und nicht nur, wenn auch zugegebenermaßen vor allem, in Berlin.

    In der zweiten Staffel spüren die Autoren genau diesenOrten nach, an denen Deutsches und Israelisches aufeinanderprallen. Sie begleiten die Ankunft der neuen israelischen Einwohnerinnen und Einwohner am Flughafen, ihre ersten Schritte ins gesellschaftliche und kulturelle deutsche Leben und schildern ihre Begegnungen mit der deutschen Bürokratie und Sprache bis hin zum Berliner Nachtleben. Der Blick der Deutschen auf diese Neuankömmlinge einer anderen Religion und eines anderen Staates ist, da durchaus von Fantasien und unrühmlicher gemeinsamer Geschichte geprägt, natürlich auch Thema der zweiten Staffel. Der Weg erstmalig hin oder auch wieder zurück nach Deutschland wird mit der ersten Folge eingeleitet, die den alten Theatermann Löwenstein über den Jerusalemer Markt begleitet.

    Download ab 09.09.2021


    Zum Download

    Heinrich von Kleist - Der zerbrochene Krug
    Heinrich von Kleist - Der zerbrochene Krug

    hr 1951 - 2016

    Geschichte um einen Dorfrichter, der sich in Lügen verstrickt

    Nachdem Dorfrichter Adam versucht hat, ein Mädchen zu verführen, erwacht er am nächsten Morgen mit einem Brummschädel. Zu allem Überfluss heute auch noch Gerichtstag halten. Zu dem sich der allgewaltige Gerichtsrat Walter zur Inspektion angekündigt hat. In dem Fall den er verhandeln muss, ist Adam pikanterweise sogar der Beschuldigte. Geschickt versucht er nun seine Beteiligung an der Tat zu vertuschen und webt mit fliegenden Händen an einem Spinnennetz aus Lügen, in dem er sich schließlich gründlich verfangen wird.

    Download ab 10.09.2021


    Zum Download

    Soundwalk Collective - Lovotic
    Soundwalk Collective - Lovotic

    EIG 2021

    In „Lovotic“ fragt das Soundwalk Collective gemeinsam mit Charlotte Gainsbourg und Atom™: Welche „Auswirkungen haben verschwindende Normierungen auf Intimität und sexuelles Begehren? Über die Jahrhunderte hinweg hat der Mensch starre Codes und enge Kategorien für Sexualität und Geschlecht konstruiert. Dem setzt das Hörstück datengetriebene Erotik, sich auflösende Identitäten und sexuelle Entgrenzung entgegen. Wenn der Vokalkünstler Rully Shabara den Mund öffnet, ertönen Laute aus der Maschinenwelt: vom kaputten, elektronischen Fiepen bis hin zu Sounds, die an einen trashigen Horrorfilm erinnern.

    Download ab 10.09.2021


    Zum Download

    Jessica Ekomane, Rully Shabara - Obsolescence
    Jessica Ekomane, Rully Shabara - Obsolescence

    EIG 2021

    In „Obsolescence“ arbeitet die Elektronikmusikerin Jessica Ekomane mit Aufnahmen seiner Stimme.

    Download ab 10.09.2021


    Zum Download

    Ben Alexander Safier - Radiotatort (159) Der letzte Swipe
    Ben Alexander Safier - Radiotatort (159) Der letzte Swipe

    RB 2021

    Nach einem Date wird die junge Maria brutal ermordet. Den Täter lernte sie über eine Dating App kennen – und er scheint noch weitere Morde zu planen. Der Ermittlerin Yelda Üncan und ihrem britischen Kollegen Johnathan Brooks läuft bei der Jagd auf den Serienmörder die Zeit davon. Daher trifft Yelda eine folgenschwere Entscheidung: Sie will verdeckt ermitteln und den Mörder zu einem Date treffen - und wird entführt. Johnathan muss seinen Bruder Marcus um Hilfe bitten. Es beginnt eine Odyssee durch die kriminelle Bremer Unterwelt…

    Download ab 10.09.2021


    Zum Download

    Christine Nagel - Rahel - Damit sie mich kennen. Teil 2 - Freundschaft als Prinzip
    Christine Nagel - Rahel - Damit sie mich kennen. Teil 2 - Freundschaft als Prinzip

    rbb 2021

    Sie gehört zu den großen Frauenfiguren der Geschichte Berlins: Rahel Levin Varnhagen. In ihrem Salon in der Jägerstraße war das Who is who von 1800 zu Gast, und liest man ihre Briefe, glaubt man sie leibhaftig vor sich zu haben: aufgeklärt, anspruchsvoll und emanzipiert. Als sie vor 250 Jahren zur Welt kam, herrschte in Preußen noch Friedrich II., die Zwanzigjährige erlebt aus der Ferne die Französische Revolution, die 35-Jährige hautnah den Einmarsch Napoleons durch das Brandenburger Tor. Sie wird Zeugin der Befreiungskriege und der Restauration und schließlich der Cholera, die 1831 in Berlin wütet. Rahels Leben war geprägt von historischen Umbrüchen, aber auch von zahlreichen Freundschaften und Begegnungen und nicht zuletzt von dem Umstand, dass sie Jüdin war. Frau und Jüdin – genug, um ein Leben lang um Anerkennung kämpfen zu müssen. rbbKultur feiert Rahel Levin Varnhagens 250. Geburtstag mit einer Hörspielserie in 10 Teilen.

    Teil 2: Freundschaft als Prinzip
    „Helfen Sie mir, dass ich nicht dumm bleibe! Erst heut und gestern hab ich rasend werden wollen, dass ich nichts weiß“, schreibt Rahel 1792 an ihren Jugendfreund David Veit. David hat es gut. Denn als Mann darf er studieren. Doch auch die junge Rahel giert nach Bildung, will alles wissen und aufsaugen, all die neuen Bücher, die neuesten Theaterpremieren und die Entwicklungen in der Philosophie. David Veit schickt ihr Bücher – gemeinsam lesen und streiten sie über die Bestseller ihrer Zeit: „Die Leiden des jungen Werthers“ oder „Iphigenie auf Tauris“. Doch auch über ihren jeweiligen Alltag erzählen sie sich, über etwaige Amouren oder die neue Kunst des Walzer-Tanzens und über das, was sie beide als große Ungerechtigkeit umtreibt: ihren geringen Status als Juden in der deutschen Gesellschaft.

    Download ab 10.09.2021


    Zum Download

    Stanislaw Lem - Test
    Stanislaw Lem - Test

    DRS 2008 - Christoph Merian Verlag 2009

    Kadett Pirx macht eine Ausbildung zum Raumfahrer. Er ist ein Träumer und für die vielen Gedanken, die in seinem Kopf herumschwirren, findet er oft nicht die richtigen Worte. Deshalb halten ihn seine Kameraden und Lehrer aus dem Raumfahrinstitut für einfältig. Als ausgerechnet Pirx für den nächsten Testflug ausgewählt wird, erhält er jedoch die Chance, sein Können als Raumfahrer unter Beweis zu stellen. Aber unglücklicherweise hat sich in seinem Raumschiff eine Fliege verkrochen, die alles durcheinander bringt.

    Download ab 11.09.2021


    Zum Download

    Juri Sternburg - 60 Quadratmeter Hass
    Juri Sternburg - 60 Quadratmeter Hass

    DLF Kultur 2021

    Die Hölle, das sind die anderen – auf jedem Fall bei diesem Familientreffen. Seit Jahren akkumulierter Frust sowie Verachtung füreinander werden spürbar. Mittendrin: Shimon, der in der Lethargie des Alltags den Sinn vermisst. Ein zynisch kurzweiliges Hörspiel von Juri Sternburg.

    Man hat sich nichts zu sagen bei diesem Familienessen in Devorahs und Shimons Wohnung und wenn doch, will es niemand hören. Es gilt, altbekannte Provokationen zu vermeiden, auszuhalten und sie zu ertragen, wo man eben kann. Fotos werden von Devorah für den Besuch ihrer Schwester Chawah samt zum Judentum konvertiertem Ehemann Daniel sowie ihrer Eltern aus Kisten gekramt, um danach sofort wieder darin zu verschwinden. Der elfjährige Sohn der Gastgeber hat das Sprechen vor sieben Jahren direkt wieder aufgegeben.
    Es ist das Aushalten der Gegenwart, das Shimon beschäftigt – die Lethargie des Alltäglichen in einem Leben, in dem nichts passiert. Ganz so, wie im einstigen Leben eines Wellensittichs, dessen Schicksal das besagter Familie kreuzt.

    Download ab 12.09.2021


    Zum Download

    Nils Grün - La Bueana Bestia (1) Hell comes to Jungletown
    Nils Grün - La Bueana Bestia (1) Hell comes to Jungletown

    hörspielprojekt 2021

    Helden werden nicht geboren, sie werden gemacht. In Rico Nero Guerras Fall sogar ganz ohne seine Zustimmung. Nur durch eine fatale Mutations-Injektion überlebt er knapp den Anschlag, der seiner Frau und seinem alten Leben ein Ende bereitet. Verbittert und einsam hat er nur noch eines im Sinn: Blut und Rache! Zumindest bis der größenwahnsinnige Wissenschaftler Dr. Ian Morrison die Bildfläche betritt.

    La Buena Bestia ist eine Minihörspielserie, angelehnt an die großen und kleinen Actionkracher der 80er Jahre. Ohne Punkt, Komma und Langeweile, aber dafür (u.a.) mit der Synthie-Musik von Superflight und den Stimmen von Claudio Volino, Philip Bösand, Alexandra Begau, Werner Wilkening und vielen mehr.

    Download ab 12.09.2021


    Zum Download

  • Nachtrag zur 36. KW

    Hartmut El Kurdi - Johnny Hübner greift ein
    Hartmut El Kurdi - Johnny Hübner greift ein

    DLR 2006

    Stellen Sie sich vor: Eine abenteuerhungrige Leseratte rutscht direkt - und im wahrsten Sinne - in eine Geschichte. Das kann gefährlich werden, lebensgefährlich, dann gibt's nur noch einen, der helfen kann: Johnny Hübner vom 'Mobilen-Geschichten-Rettungs-Einsatzkommando'. Olga ist, rums, mitten auf einem Piratenschiff und schaut Käpt'n Braunbart ins einäugige Gesicht. Wäre nicht eine zu kapernde Kogge aufgetaucht, hätte Braunbart, der Schrecken aller Meere, sie sofort über Bord geschmissen. Olga flüchtet in die Kombüse zum Smutje. In allerletzter Minute holt Johnny Hübner sie zurück.

    Download ab 12.09.2021


    Zum Download

  • 37. KW (13.09.-19.09.2021)

    Agota Kristof - Das große Heft
    Agota Kristof - Das große Heft

    DLF - hr - SRF 2021

    Bei ihrer Großmutter auf dem Land sind die zwei Brüder der Grausamkeit des Kriegs ungeschützt ausgesetzt. Die Zwillinge erfahren, dass sie sich nur auf sich selbst verlassen können. Ihre Beobachtungen schreiben sie nieder im großen Heft.

    Zu Kriegszeiten werden zwei zehnjährige Brüder von ihrer Mutter zur Großmutter aufs Land gebracht. Armut und Brutalität ausgesetzt sind sie nun auf sich selbst gestellt. Die Schulen sind geschlossen, und die Großmutter behandelt sie schlechter als ihre Tiere. Die Brüder trainieren physische und psychische Unempfindlichkeit und bringen sich allmählich das Alphabet des Überlebens bei. Sie folgen eigenen Moralvorstellungen: Sie helfen, wo die Not noch größer ist, sie rächen Ungerechtigkeit, leisten Sterbehilfe. Im großen Heft schreiben sie ihre Beobachtungen und Erkenntnisse in einfachen Sätzen auf und schützen sich mit der Kraft einer sachlichen Sprache vor dem Zynismus des Elends.

    Download ab 13.09.2021


    Zum Download

    Anna Pein - Mädchenzimmer mit Soldaten
    Anna Pein - Mädchenzimmer mit Soldaten

    WDR 2006

    Zweiter Weltkrieg. Die Schwestern Elfriede und Hannelore haben sich nachts im Kinderzimmer ein gruseliges Spiel ausgedacht: Sie fantasieren sich in ein Lazarett und spielen mit verstellten Stimmen sechs verletzte Soldaten. Das Zimmer verwandeln sie in einen männlichen Kosmos von Schmerz, Heimweh, Erotik, Tapferkeit und Schuld. Mit Empathie, Aberwitz und Boshaftigkeit wehren sie sich gegen die Schrecken des Krieges. Ihre Mutter glaubt, dass die Töchter schlafen, und empfängt im Wohnzimmer einen Liebhaber. Im Laufe des Spiels liefern die Schwestern ihren eigenen Vater in ihr Lazarett ein und rechnen in der Fantasie mit ihm ab - mit Hilfe von "Schwester Kunigunde", einer Spiegelgestalt ihrer Mutter, und ihren lebendig werdenden Puppen. Eine bizarre Gratwanderung zwischen Groteske und Grauen, Komik und Anrührung.

    Download ab 13.09.2021


    Zum Download

    Irma Greber - SchreckmümpfeliIn vino veritas
    Irma Greber - Schreckmümpfeli: In vino veritas

    DRS 2009

    Guter Geschmack ist nicht unbedingt eine Frage des guten Geschmacks.

    Download ab 13.09.2021


    Zum Download

    Michael Glasauer - Verschlusssache
    Michael Glasauer - Verschlusssache

    DLF Kultur 2021

    Ausreiseverbot statt Familienurlaub. Als Frank Kerber hört, was die Polizisten ihm am Flughafen mitteilen, ist er fassungslos. Derweil startet der MAD nach einem Blick in die Firmenbücher von Kerbers Event-Agentur die Überwachung der Familie. Und bekommt bald alle Hände voll zu tun.

    Vorfreudig auf den wohl letzten gemeinsamen Urlaub mit der 18-jährigen Tochter Tina begeben sich Frank und Jule Kerber zum Check-in-Schalter. Doch statt Ihnen die Tickets auszuhändigen, ruft der Mitarbeiter die Flughafenpolizei. Frank Kerber wird abgeführt und ins Kreuzverhör genommen. Was die Beamten ihm da mitteilen, kann Kerber nicht fassen: Er habe Ausreiseverbot, mehr könne man ihm im Moment nicht sagen. Zurück in den eigenen vier Wänden gibt sich Frank wortkarg, und bei Jule wächst das Misstrauen: Welche Geheimnisse hat ihr Ehemann, mit dem sie seit Jahren gemeinsam eine Event-Agentur leitet? Als Tina heimlich in den Emails ihres Vaters liest, erhärtet sich ein böser Verdacht. Derweil finden zwei Beamte des Militärischen Abschirmdienstes Unregelmäßigkeiten in den Firmenbüchen der Kerbers und beginnen mit der Überwachung der Familie. Denn das Familienunternehmen hat nicht nur erstaunlich teure Hochzeiten für hochrangige Vertreter aus dem Rockermilieu organisiert. Frank Kerber steht auch auf der Kontaktliste von Matthias Steeger, einem führenden Kopf aus der rechtsterroristischen Reichsbürgerbewegung.


    Download ab 13.09.2021


    Zum Download

    Christine Nagel - Rahel - Damit sie mich kennen. Teil 3 - 10 / 10
    Christine Nagel - Rahel - Damit sie mich kennen. Teil 3 - 10 / 10

    rbb 2021

    Sie gehört zu den großen Frauenfiguren der Geschichte Berlins: Rahel Levin Varnhagen. In ihrem Salon in der Jägerstraße war das Who is who von 1800 zu Gast, und liest man ihre Briefe, glaubt man sie leibhaftig vor sich zu haben: aufgeklärt, anspruchsvoll und emanzipiert. Als sie vor 250 Jahren zur Welt kam, herrschte in Preußen noch Friedrich II., die Zwanzigjährige erlebt aus der Ferne die Französische Revolution, die 35-Jährige hautnah den Einmarsch Napoleons durch das Brandenburger Tor. Sie wird Zeugin der Befreiungskriege und der Restauration und schließlich der Cholera, die 1831 in Berlin wütet. Rahels Leben war geprägt von historischen Umbrüchen, aber auch von zahlreichen Freundschaften und Begegnungen und nicht zuletzt von dem Umstand, dass sie Jüdin war. Frau und Jüdin – genug, um ein Leben lang um Anerkennung kämpfen zu müssen. rbbKultur feiert Rahel Levin Varnhagens 250. Geburtstag mit einer Hörspielserie in 10 Teilen.

    Teil 1: Dass ich ein Schlemihl und eine Jüdin bin
    Am 19. Mai 1771 kommt sie in Berlin zur Welt: Rahel Levin, älteste Tochter des jüdischen Bankiers und Händlers Markus Levin und seiner Frau Chaie. Die Levins genießen hohes Ansehen bei Friedrich II. – ansonsten ist es mit Ansehen und Rechten für sie als Juden in der preußischen Gesellschaft nicht gut bestellt. Doch die Levins sind eine stolze Familie und führen ein großes, geselliges Haus in der Nähe des Gendarmenmarktes. Rahel und ihre Geschwister Markus, Rose und Robert – gebildet, modern und kulturell immer auf dem Quivive – fühlen sich vor allem als Berliner. Doch das Judentum ist etwas, was man sie immer spüren lassen wird: als Hemmschuh, viel zu klein und einengend für eine Rahel, die Lust auf die große, weite Welt hat. „Heißa lustig! Wer weiß, ob die Welt noch 4 Wochen steht. Kann man nicht jeden Augenblick Zahnschmerzen bekommen?“, schreibt die 23-jährige Rahel.

    Teil 2: Freundschaft als Prinzip
    „Helfen Sie mir, dass ich nicht dumm bleibe! Erst heut und gestern hab ich rasend werden wollen, dass ich nichts weiß“, schreibt Rahel 1792 an ihren Jugendfreund David Veit. David hat es gut. Denn als Mann darf er studieren. Doch auch die junge Rahel giert nach Bildung, will alles wissen und aufsaugen, all die neuen Bücher, die neuesten Theaterpremieren und die Entwicklungen in der Philosophie. David Veit schickt ihr Bücher – gemeinsam lesen und streiten sie über die Bestseller ihrer Zeit: „Die Leiden des jungen Werthers“ oder „Iphigenie auf Tauris“. Doch auch über ihren jeweiligen Alltag erzählen sie sich, über etwaige Amouren oder die neue Kunst des Walzer-Tanzens und über das, was sie beide als große Ungerechtigkeit umtreibt: ihren geringen Status als Juden in der deutschen Gesellschaft.

    Teil 3: „Meine geliebte Seele, wie fehlst du mir!“ – Rahels erste Liebe
    Karl Graf Finck von Finckenstein, Spross eines alten preußischen Adelsgeschlechts. Jung, blond, musisch begabt, gebildet – Rahel lernt ihn im Frühjahr 1795 in der Oper kennen. Man sitzt Loge an Loge, in der Pause wird man einander vorgestellt. Und bald schon geht Graf von Finckenstein im Hause Levin ein und aus. Rahel ist verliebt, Karl auch. Rahel hätte es gern, dass er sie heiratete. Karl mit seinem preußischen Adelstitel wäre nicht nur die große Liebe, sondern auch eine gute Partie, die aus der Jüdin Rahel eine anerkannte Preußin machte. Und Karl? Kann er nicht, will er nicht, darf er nicht? Rahels erste Liebe droht in einem Fiasko zu enden. „Ich will Dich ermahnen, mich nicht so unglücklich zu machen, als es Dir möglich ist. Nicht erst in zwei, drei, vier Jahren tue es. Habe Mut. Ich empfehle mich Dir nicht“, schreibt Rahel.

    Teil 4: „… wie würden Sie es finden, wir gingen zur Levi?“
    „Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fu¨hlt, er gleich abreisen kann.“ Nach der Trennung von Karl von Finckenstein geht Rahel im Winter 1800 nach Paris. Sie braucht Abstand. Die Schmach, dass sie als fast 30-Jährige noch immer unverheiratet ist, wird ihr umso bewusster, da sich ihre übrigen Geschwister zum Stolz der Mutter gut verheiraten. Gerade wird für Rahels jüngere Schwester Rose in Amsterdam die Hochzeit ausgerichtet. Rahel muss die gescheiterte Beziehung zu Finckenstein verwinden. Jahrelang wird sie damit beschäftigt sein. Als sie nach einem Jahr doch wieder nach Berlin zurückkehrt, beginnt eine dennoch glückliche Zeit. Rahel nimmt ihre zahlreichen Freundschaften wieder auf und bald trifft sich das Who is who Berlins in Rahels Salon.

    Teil 5: Napoleon in Berlin
    Rahels Salon in der Jägerstraße 54 ist stadtbekannt. Wilhelm und Alexander von Humboldt erscheinen, Prinz Louis Ferdinand von Preußen kommt aus dem nahen Stadtschloss herüber und trifft hier seine Geliebte Pauline Wiesel, Rahels Freundin. Friedrich Schleiermacher, Dorothea Veit, Jean Paul, Jette Mendelssohn und Friedrich Schlegel gehen ein und aus. Einer von Rahels Gästen ist der junge Staatsdenker und Kritiker der Französischen Revolution Friedrich Gentz – man hört zusammen Vorträge, diskutiert darüber, flirtet nebenbei. Fünf Jahre lang dauert diese Hoch-Zeit an, die in die deutsche Kulturgeschichte eingehen wird. Dann plötzlich, mit dem Einzug Napoleons durch das Brandenburger Tor und der Besetzung Berlins am 27. Oktober 1806, wird Rahels Freundeskreis gesprengt und in alle Winde verstreut. Ein Gutes hält der Umbruch für Rahel dennoch bereit: Bei einer Vorlesung des Philosophen Johann Gottlieb Fichte lernt sie Karl August Varnhagen von Ense kennen ...

    Teil 6: Krieg ist für keinen gebildeten Menschen
    Als unverheiratete Tochter hat sich Rahel nur allzu oft zurückgesetzt gefühlt. Als sei sie Nutznießerin des Familienerbes und läge den anderen Geschwistern auf der Tasche! Mit Bruder Markus gibt es darüber andauernden Streit, mit der Mutter gar ein Zerwürfnis von solcher Heftigkeit, dass Rahel aus der Jägerstraße auszieht. Von nun an wohnt sie, die alleinstehende Frau, in der Charlottenstraße 22. Dennoch ist der Tod der Mutter ein schwerer Schlag für Rahel. Krieg herrscht in Preußen. Berlin hat sich verändert. Rahel ist froh, Karl August von Varnhagen, ihren „Guste“ an ihrer Seite zu haben. Sie sind verlobt. Oder bedeutet das Karl etwa nichts? „Ich war sehr krank. Grässlich unglücklich; bin alt geworden, und verstehe keinen Spaß mit meinem Schicksal mehr. Heiraten willst Du mich immer nebenher! Bei einer Frau bleibt man. Sonst ist es keine!“ So schreibt ihm Rahel im Oktober 1810.

    Teil 7: Ich bin hier sehr wirksam
    Im März 1813 beginnen die Befreiungskriege. Rahels Verlobter Karl von Varnhagen tritt in den Armeedienst ein, ihr Freund Alexander von der Marwitz ebenfalls. Gemeinsam mit der Familie verlässt Rahel Berlin und flieht nach Prag. Prag ist voller Flüchtlinge und Verwundeter. Unter ihren wohlhabenden Freundinnen, wie Caroline von Humboldt, sammelt Rahel Geld. Sie organisiert ein Lazarett und verteilt Kleidung und Essen an die Verwundeten, die in Prag zerlumpt auf den Straßen liegen. Lange hört sie nichts von Marwitz, nichts von Varnhagen. Briefe bleiben aus. Sind die geliebten Freunde tot? Gentz ist da. Immer wieder Gentz. Charmant und voller Esprit – doch ein Mann für Rahel ist er nicht. Endlich hat Gentz, mittlerweile österreichischer Diplomat, etwas von Varnhagen gehört. „‘Varnhagen war bei mir‘; Gentz hat es rot unterstrichen. Nun hab ich auch Friede, dieser Zettel ist meine weiße Fahne.“ Doch um Marwitz muss Rahel trauern. Er ist als einer von 4000 in einer der Schlachten gegen Napoleon gefallen.

    Teil 8: Ich lasse mich bloß trauen
    Fünf Jahre lang waren sie verlobt. Nun, am 27. September 1814 heiraten Rahel und Karl August in Berlin. Kurz zuvor war Rahel zum Christentum übergetreten. Aus Rahel Levin wird Friederike Antonie Varnhagen von Ense. Rahel wird sie weiterhin genannt. Oder „Ralle“ von ihrer alten Freundin Pauline Wiesel. Nach langer Zeit schreiben die beiden einander wieder. Als Varnhagen, in diplomatischem Dienst, sie in Paris trifft, ist er erstaunt, wie verlebt sie ist – und doch um Avancen nie verlegen. Gerade macht – Rahel hat nichts anderes erwartet – Gentz ihr den Hof. Die Varnhagens lassen sich in Karlsruhe nieder. Das Land ist im Umbruch. Eine Verfassung soll her. Burschenschaftler verbrennen beim Wartburgfest alte Zöpfe. Der Schriftsteller und Diplomat August von Kotzebue wird ermordet. Die Stimmung ist angespannt. Es kommt zu antisemitischen Ausschreitungen. „Die Gesinnung ist`s, die verwerfliche, gemeine, vergiftete, durch und durch faule, die mich so tief kränkt, bis zum herzerkaltendsten Schreck. Ich kenne mein Land! Leider.“ Und immer wieder kommt es zum Streit zwischen den Geschwistern...

    Teil 9: Ist es nicht, als ob ich gestern Tee bei Ihnen getrunken habe?
    Nach sechs Jahren des Umherziehens – Prag, Wien, Frankfurt, Karlsruhe, Mannheim – waren die Varnhagens 1919 nach Berlin zurückgekehrt. Das Paar wohnt in der Französischen Straße, nicht weit vom Gendarmenmarkt, in dessen Nähe Rahel aufgewachsen ist. Die Jahre sind nicht spurlos an ihr vorübergegangen. Rahel ist nun Mitte 50. Oft ist sie krank. Doch zwei französische Zeitungen hält sie sich, geht ins Theater, hört Vorlesungen, führt eine umfangreiche Korrespondenz, reist, macht Besuche und empfängt die zahlreichen Besucher. Wie 20 Jahre zuvor trifft man sich in ihrem Salon – Hegel, Schleiermacher, Ranke, die Humboldts oder Graf Yorck von Wartenburg und eines Tages ein junger Dichter: Heinrich Heine.

    Teil 10: Rahel, damit Sie mich kennen
    Am 19. Mai 1771 kommt sie in Berlin zur Welt: Rahel Levin, älteste Tochter des jüdischen Bankiers und Händlers Markus Levin und seiner Frau Chaie. Die Levins genießen hohes Ansehen bei Friedrich II. – ansonsten ist es mit Ansehen und Rechten für sie als Juden in der preußischen Gesellschaft nicht gut bestellt. Doch die Levins sind eine stolze Familie und führen ein großes, geselliges Haus in der Nähe des Gendarmenmarktes. Rahel und ihre Geschwister Markus, Rose und Robert – gebildet, modern und kulturell immer auf dem Quivive – fühlen sich vor allem als Berliner. Doch das Judentum ist etwas, was man sie immer spüren lassen wird: als Hemmschuh, viel zu klein und einengend für eine Rahel, die Lust auf die große, weite Welt hat. „Heißa lustig! Wer weiß, ob die Welt noch 4 Wochen steht. Kann man nicht jeden Augenblick Zahnschmerzen bekommen?“, schreibt die 23-jährige Rahel.

    Download ab 14.09.2021


    Zum Download

    Gudrun Pausewang - Die Räuberschule Teil 1 / 3
    Gudrun Pausewang - Die Räuberschule Teil 1 / 3

    WDR 2013

    In Müffelhausen liegt der Hund begraben und seine Bürger sind die größten Langweiler der Welt. Sie fürchten sich vor Fremden und vor den Räubern im Schrattwald. Peinlich genau achten sie darauf, dass alle gleich aussehen und ein Tag dem anderen gleicht. Aber Jule ist anders. Sie hat rote Locken und Sommersprossen und sehnt sich nach einem Abenteuer. Solange keins kommt, geht sie begeistert zur Schule und abends verschlingt sie Räubergeschichten. Die Räuber feiern Feste und schmeißen sich durch die Luft, die Räuber singen Lieder und fressen geröstete Kaulquappen und manchmal sogar kleine Kinder. Eines Tages hat Jule alle Bücher ausgelesen. Sie macht sich auf den Weg in den verbotenen Schrattwald. Die Geschichten sind ja schließlich nur Geschichten, denkt sie. Doch dann begegnet sie Rosch Rackzack...

    Download ab 15.09.2021


    Zum Download

    Gudrun Pausewang - Die Räuberschule Teil 2 / 3
    Gudrun Pausewang - Die Räuberschule Teil 2 / 3

    WDR 2013

    In Müffelhausen liegt der Hund begraben und seine Bürger sind die größten Langweiler der Welt. Sie fürchten sich vor Fremden und vor den Räubern im Schrattwald. Peinlich genau achten sie darauf, dass alle gleich aussehen und ein Tag dem anderen gleicht. Aber Jule ist anders. Sie hat rote Locken und Sommersprossen und sehnt sich nach einem Abenteuer. Solange keins kommt, geht sie begeistert zur Schule und abends verschlingt sie Räubergeschichten. Die Räuber feiern Feste und schmeißen sich durch die Luft, die Räuber singen Lieder und fressen geröstete Kaulquappen und manchmal sogar kleine Kinder. Eines Tages hat Jule alle Bücher ausgelesen. Sie macht sich auf den Weg in den verbotenen Schrattwald. Die Geschichten sind ja schließlich nur Geschichten, denkt sie. Doch dann begegnet sie Rosch Rackzack...

    Download ab 15.09.2021


    Zum Download

    Ilona Igady, Christian Thomas - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Der Totenvogel schlägt Mitternacht
    Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2): Ilona Igady, Christian Thomas - Der Totenvogel schlägt Mitternacht

    RB 1965

    Diese Krimikomödie dreht sich um ein Buch, das Herr Bratfisch gerne ohne Spoiler genießen würde. Aber der Nachbar nervt…

    Download ab 15.09.2021


    Zum Download

    Karlheinz Tredup - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Pinch und Patchwork
    Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2): Karlheinz Tredup - Pinch und Patchwork

    RB 1958

    Pinch und sein Kollege Patchwork gehen auf dem Weg vom Kriminalhelden bis zur Parodie hin und her, wobei sie es dem Hörer überlassen zu erraten, wie ihre augenblickliche Arbeit aufzufassen ist. Denn schließlich ist es auch eine Frage der persönlichen Einstellung zum Kriminalroman, was man ernst nimmt und was nicht. Einer der beiden Helden schlüpft in die Zigarettenkippe des Bosses der Gegenpartei. Damit landet er gleichzeitig im Aschenbecher auf dem Konferenztisch, an dem alle maßgeblichen Herren sitzen, um sich gegenseitig über die geplanten neuen Heldentaten zu informieren. Der "Kippenheld" hört alles mit und kombiniert.

    Download ab 15.09.2021


    Zum Download

    Sebastian Hocke - Wo bist du gewesen
    Sebastian Hocke - Wo bist du gewesen

    WDR 2021

    Die Geschwister Esther und Matthias führen ein Leben in der Schwebe. Sie sind aufeinander angewiesen und stoßen sich doch ab. Bis das zweifelhafte Gleichgewicht aus den Fugen gerät.

    Nach dem Tod der Mutter bewohnen beide gemeinsam die obere Etage des Hauses, in dem sie aufgewachsen sind. Esther führt ein Leben im Rollstuhl. Sie hat mit schweren Nervenleiden zu kämpfen. Matthias pflegt und umsorgt seine hilfsbedürftige Schwester und ist ihr Tor zur Außenwelt. Esther verschweigt im Gegenzug in der Öffentlichkeit Matthias Vergangenheit, die seine Existenz von heute auf morgen zerstören könnte. So haben sie ihren Alltag sorgsam austariert. Sie haben einander in der Hand.

    Bruder und Schwester verbindet eine innige Hassliebe, die weit in die Kindheit zurückreicht. Der eine kann nicht ohne die andere. Dennoch streben sie unentwegt nach Emanzipation. Voneinander, vom Elternhaus in dem sie zusammenleben und von den Gespenstern der eigenen Familiengeschichte. Die manifestieren sich offenbar in der unteren Etage, die schon seit Jahren unbewohnt ist. Kann es den Geschwistern gelingen, die Kämpfe um ihre eigenen unterdrückten Bedürfnisse zu überwinden? Oder bleibt die Familie als Schlachtfeld?

    Download ab 15.09.2021


    Zum Download

    Stefan Fabry - Die letzte Frage
    Stefan Fabry - Die letzte Frage

    hörspielprojekt 2021

    In einem nicht näher festgelegten Land der heutigen Zeit macht sich der sadistische Diktator BOLSCHENK gelegentlich den Spaß, in Anwesenheit seiner GATTIN und seiner TOCHTER bereits zum Tode verurteilten politischen Gefangenen persönlich noch eine Chance auf Begnadigung anzubieten, sofern es diesen gelingt, die Antwort auf eine individuelle Rätselfrage zu finden. Wer scheitert, wird von den Soldaten des willfährigen HAUPTMANNS exekutiert.

    Nacheinander werden der Student LIN, der Ingenieur CARLOS und die Lehrerin ANUSCHKA mit dieser Herausforderung konfrontiert. Können sie die richtige Lösung für das jeweilige moralische Dilemma finden, vor das sie der Diktator stellt?

    Download ab 16.09.2021


    Zum Download

    Lena Christ - Erinnerungen einer Überflüssigen
    Lena Christ - Erinnerungen einer Überflüssigen

    BR 2020

    Zum 100. Todestag von Lena Christ. "Oft habe ich versucht, mir meine früheste Kindheit ins Gedächtnis zurückzurufen, doch reicht meine Erinnerung nur bis zu meinem fünften Lebensjahr und ist auch da schon teilweise ausgelöscht." So beginnt Christs bewegende Autobiografie, die sie 1912 mit der Unterstützung von Ludwig Thoma veröffentlichte. Sie ist acht Jahre alt, als die Mutter sie bei den Großeltern abholt. Fortan wird die Mutter nicht müde werden, der außerehelichen Tochter deren Existenz vorzuwerfen, sie als billige Arbeitskraft auszunützen und schwer zu misshandeln. Lena schwankt zeitlebens zwischen heftiger Zuneigung und Abscheu vor ihrer vordergründig frommen, dabei harten und gewalttätigen Mutter. Mehrmals versucht sie, sich vor den Widerwärtigkeiten im Elternhaus zu retten und davonzulaufen. Der Großvater, die Lichtgestalt ihrer Kindheit, dem sie sich anvertraut, vermag zu Lebzeiten noch für sie einzustehen. Nach seinem Tod ist Lena ganz auf sich allein gestellt. Um sich aus eigener Kraft zu befreien, beschließt sie, Ordensschwester zu werden, doch auch hier wird sie kleingehalten und genötigt. Eine Vernunftehe verspricht Freiheit. Die Mutter lässt sie ziehen mit den Worten: "Daß dir i nix guats wünsch, kannst dir denka, du undankbares Gschöpf! Kannt ma s' so guat braucha und muaß ma fremde Leut haltn, während die gnädig Fräuln heirat und si auf die faule Haut flackt!" Auch Ehemann Benno entpuppt sich als unsensibel und gewalttätig. Eine Emanzipation gelingt durch das Schreiben, das Lena Christ angeregt von ihrem zweiten Ehemann Peter Jerusalem beginnt. Mit eindringlicher und direkter Sprache zeichnet sie in Erinnerungen einer Überflüssigen das Bild eines Mädchen- und Frauenlebens um die Wende des 19. zum 20. Jahrhunderts im katholischen Bayern auf dem Land und im kleinbürgerlichen München, schonungslos beschreibt sie die erlittene Gewalt, ihre inneren und äußeren Kämpfe und das zunächst zaghafte, später selbstbewusstere Eintreten für ihre Rechte. Gegen Ende des Ersten Weltkriegs gerät sie in wirtschaftliche Schwierigkeiten, versucht, durch das Fälschen von Bildern zu Geld zu kommen. Am 30. Juni 1920 nimmt sie sich mit 38 Jahren das Leben. Heute gilt Lena Christ als eine der bedeutendsten bayerischen Schriftstellerinnen.

    Download ab 16.09.2021


    Zum Download

    Thomas Küng - Privatdetektiv Franz Musil (3) Hotel Rousseau einfach oder Franz Musils 3. Fall
    Thomas Küng - Privatdetektiv Franz Musil (3) Hotel Rousseau einfach oder Franz Musils 3. Fall

    DRS 1999

    Franz Musil, ungestümer Privatdetektiv und Sohn der Familienbank Musil, stolpert in eine Geschichte, die ihm arg zusetzt.

    Zuerst macht ihm eine nackte Frauenleiche, die in einer Hotelsuite elegant aufs Parkett drapiert wurde, schwer zu schaffen. Dann halten ihn dubiose Gestalten des Finanzplatzes Zürich auf Trab – und schliesslich nagen Zahnschmerzen, Liebeskummer und Bordellgeschichten so heftig an seinem Ego, dass es zum Verzweifeln ist. Aber damit nicht genug: Immer wieder stellt ihm sein Kontrahent von der Stadtpolizei - Kriminalkommissar Linder - das Bein oder reitet ihn in den Sumpf. Der mag es nämlich gar nicht, wenn ein unbedarfter Hobby-Schnüffler wie Musil sich in seinen Fall verirrt.

    Download ab 16.09.2021


    Zum Download

    Gianna Molinari - Hier ist noch alles möglich Teil 1
    Gianna Molinari - Hier ist noch alles möglich Teil 1

    SRF 2021

    Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Kartonfabrik eingestellt. Auf dem Gelände soll sich ein Wolf herumtreiben. Nacht für Nacht macht sie ihre Rundgänge, und mit jeder Schicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst.

    Vom Wolf fehlt jede Spur, auf einem Spaziergang stösst die junge Frau hingegen an einem Waldrand auf ein Metallkreuz ohne Aufschrift. Es markiere die Fundstelle eines Toten, erfährt sie. Ein Mann, vermutlich aus Afrika, ist als blinder Passagier im Flugzeugfahrwerk mitgeflogen und beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Die Geschichte lässt die Frau nicht mehr los: "Menschen fallen vom Himmel, Wölfe werden gejagt. Nichts ist sicher, nicht der Boden, auf dem wir stehen, und nicht die Flugzeuge, in die wir steigen, nicht die andere Seite von Grenzen."

    Der Baslerin Gianna Molinari ist mit "Hier ist noch alles möglich" ein Romandebüt gelungen, das von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen wurde. Es war 2018 sowohl für den Deutschen als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert und wurde u.a. mit dem Robert-Walser- und dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.

    Download ab 17.09.2021


    Zum Download

    Hugo Rendler - Seker is seker (9) Fridolin
    Hugo Rendler - Seker is seker (9) Fridolin

    RB - NDR 2021

    Jackies Onkel Finn ist davon überzeugt, dass sein verschwundener Hahn Fridolin im Kochtopf des Quantenphysiker Prof. Dr. Heer gelandet ist. Eigentlich macht Nachbar Heer auf Jackie einen verständigen Eindruck, zumal er versucht, komplizierte Dinge mit einfachen Worten zu erklären. Doch: Wenn sich im subatomaren Bereich alles etwas anders verhält, als man es gewohnt ist und man bei kleinsten Teilchen nie sagen kann, wo sie sich gerade aufhalten, gilt das dann auch für Federvieh?

    Download ab 17.09.2021


    Zum Download

    Janine Wilk - Lilith Parker: Insel der Schatten
    Janine Wilk - Lilith Parker: Insel der Schatten

    NDR 2013

    Die zwölfjährige Lilith Parker wundert sich. Irgendetwas stimmt nicht auf der Insel Bonesdale, wo ihr Vater sie einige Monate lang untergebracht hat. Dabei kennt Lilith ihre dort lebende Tante kaum. Die Insel lockt Besucher mit einem Gruselversprechen. Ein "echter" Spuk wird von Leuten in Szene gesetzt, die sich als Geister, Hexen und Vampire kostümieren und allerlei Budenzauber veranstalten.
    Wohliges Gruseln

    Aber ist der Inselspuk wirklich nur eine Erfindung geschäftstüchtiger Inselbewohner? Einmal wird Lilith von einer Krähe verfolgt und angegriffen, dann hört sie seltsame Geräusche. Und warum sind die Mitbewohner ihrer Tante fast immer wie vom Erdboden verschluckt? Lilith und ihr Freund Matt geraten zunehmend in einen Strudel aus spannenden Erkenntnissen und immer gefährlicheren Situationen. Lilith wird klar, dass es hier um weit Gefährlicheres als kleine Halloween-Abenteuer geht.

    Das Hörspiel bietet nicht nur wohliges Gruseln, es wirft zugleich ein paar große Fragen auf. Kann Lügen zuweilen unvermeidlich sein? Und hält wahre Freundschaft auch den schlimmsten Erschütterungen stand?
    Die Buchvorlage ist im Thienemann Verlag erschienen.

    Download ab 18.09.2021


    Zum Download

    Kristina Handke - Verschwundene Tage
    Kristina Handke - Verschwundene Tage

    SWR 2021

    Eine Frau und ein Mann erinnern an die glücklichen Tage ihrer Amour Fou in den 1980er-Jahren der DDR. Er war Maler, hatte Frau und Kind in Ungarn, sie Studentin, wollte Schriftstellerin werden. Diese Liebe endete mit einer Abtreibung. Eine klassische, durchaus nicht besondere Geschichte, zumal Abtreibung in der DDR legal war. Handke beschwört diese Liebe wie die Vernichtung ihrer Frucht in mal impressionistisch hingehuschten, mal mythisch-ritualisierten Bildern, als eigentlich verbotenen, schuldhaften immer wieder in Blut sich auflösenden unbarmherzigen Akt einer Opferung.

    Download ab 18.09.2021


    Zum Download

    Hans Schrammen - Wahlkomödie
    Hans Schrammen - Wahlkomödie

    WDR 1964

    In Klingersbeck hat sich das Kegeln zum Volkssport entwickelt. So kommt der Gemeindeangestellte Jochen auf die Idee, eine Union der Kegler zu gründen.

    Mit der neugegründeten Union der Kegler (UdK) möchte Jochen Kommunalpolitik machen. Ein wichtiger Beweggrund ist für ihn dabei auch, dass er sich selbst einen guten Posten verschaffen will. Aber die Freiwillige Feuerwehr will ihre Sitze im Gemeinderat so teuer wie möglich verkaufen. Das sorgt bei Ehepaar Kümmel für ernsthafte Probleme: Denn Herr Kümmel kandidiert für die Freiwillige Feuerwehr und seine Frau für die UdK – und das, obwohl sie gar nicht gut kegeln kann!

    Download ab 18.09.2021


    Zum Download

    Davit Gabunia - Farben der Nacht
    Davit Gabunia - Farben der Nacht

    DLF Kultur 2019

    Als der arbeitslose Familienvater Surab Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen. Doch während er alles auf eine Karte setzt, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt.

    Tiflis im Sommer 2012. Surab, arbeitsloser Familienvater, beobachtet seinen neuen Nachbarn, der in der gegenüberliegenden Wohnung geheime Liebesbesuche empfängt. Als er Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen: Der mysteriöse Lover ist ein hoher Beamter. Während Surab alles auf eine Karte setzt und draußen immer mehr Demonstranten den Sturz der Regierung fordern, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt. Eine packende Geschichte über die georgische Gesellschaft zwischen Stillstand und Umbruch, Tabu und Tradition.

    Download ab 19.09.2021


    Zum Download

    Paul Plamper - Top Hit leicht gemacht
    Paul Plamper - Top Hit leicht gemacht

    WDR-NDR 2002 - Der Audio Verlag 2003 - Hörspielpark

    TOP HIT leicht gemacht" ist das "Making Of ..." eines Nr. 1-Hits. Unerschrockene Laien und Profis aus dem Musikbusiness machen sich auf den Weg zum Chartgipfel. Was braucht ein Nr. 1-Hit? Was ist der Sound der Zukunft? Das Produzententeam unternimmt eine Achterbahnfahrt durch den Kosmos musikalischer Möglichkeiten. Ziel ist die Nr. 1-Platzierung, der Countdown läuft ... "TOP HIT leicht gemacht" ist die Komposition einer Komposition, ist Entertainment pur und gleichzeitig genaue Gebrauchsanleitung zum eigenen Nr. 1-Hit. "TOP HIT leicht gemacht" schafft Fakten statt Mystifizierung. Niemand muss originell sein, um ein Star zu werden: Papier und Stift bereithalten, das Hörspiel zum Nachmachen. Jeder kann Hit-Produzent werden. Mit Eins Live live dabei. "TOP HIT leicht gemacht" ist ein Musikgottesdienst, in dem die Zukunft gefeiert wird, bzw. die Menschen, denen die Zukunft gehört: die Stars von morgen ganz nah - und wir sind dabei, sind es selbst!

    Download ab 19.09.2021


    Zum Download