Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 330

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. März 2018, 10:35

classic-Hör:Tipp 02/2018


 
classic Hör:Tipp Februar 2018
gewählt vom Team der Hörspiel-Freunde


 



 
Hans Gruhl
Das vierte Skalpell

 
 


 
Hans Gruhl - Das vierte Skalpell

Dr. Johannes Thomsen ist aus Hamburg angereist, um eine Stelle als Röntgenarzt in Köln anzutreten und macht sich daher auf die Suche nach einer Wohnung. Ein Inserat führt ihn zu dem Medizinstudenten Klaus Wildbold. Bei der Ankunft des Doktors ist dieser allerdings tot – erstochen mit einem Skalpell! Wer könnte Interesse daran gehabt haben, den jungen Mann zu ermorden? Und wer ist die hübsche junge Frau auf dem Foto, das auf dem Schreibtisch des Opfers steht? Thomsen soll es bald erfahren, denn die Dame arbeitet im selben Krankenhaus, in dem er soeben seine Arbeit aufgenommen hat. Ausgerechnet dort geschieht ein weiterer Mord: Klinikchef Prof. Stickhahn hat ebenfalls ein Skalpell im Rücken. Als sich schließlich herausstellt, dass die Tatwaffen aus dem Klinik-OP stammen und dort ingesamt vier Skalpelle verschwunden sind, wird klar, dass es nicht bei zwei Toten bleiben wird. In alten Operationsprotokollen stößt Thomsen auf eine heiße Spur ...

Dr. Johannes Thomsen: Martin Hirthe
Evelyn Jakobs: Elisabeth Hitzenberger
Oberpfleger Ruschke: Reinhold Bernt
Dr. Süßmilch: Günther Tabor
Dr. Lahringer: Heinz Wezel
Fräulein Mehring: Sigrid Pein
Kommissar Nogees: Arnold Marquis
Oberschwester Rudolfia: Ruth Scheerbarth
Oberarzt Dr. Steinle: Gert Haucke
Ein Mädchen: Enzi Fuchs
Frau Professor: Käte Jöken-König
Oberarzt Dr. Lund: Paul Wagner

Autor: Hans Gruhl
Bearbeitung: Hans Georg Berthold
Komponist: Wolfgang Wölfer
Regie: Curt Goetz-Pflug


 



Ähnliche Themen