Beiträge von hägar

    Ich finde auch, dass sich alles sehr gut liest. Und das Thema Psychothriller interessiert mich auch sehr. Bevor ich aber vorbestelle, warte ich lieber erst einmal auf die Hörproben.
    Wann kann man den mit denen rechen?

    Zitat

    Wir planen aber in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk eine neue Reihe mit abgeschlossenen Einzelfolgen - psychologische Krimis mit freudschem Kniff - die in die Fußstapfen von Poe treten könnte.


    Frage 45: Gibt es hierzu schon etwas neues zu berichten? Ich würde mich freuen, wenn das ein würdiger Ersatz für den liebgewonnenen Poe ist.


    Am Montag war Andreas Fröhlich bei WDR5 in der Redezeit zu Besuch. Ich habe es mir noch nicht ganz angehört, aber die ersten Minuten waren ganz interessant (zb. Andreas als Willy Brandt)


    Wer das 27 minütige Interview verpasst hat, kann es sich kostenlos herunterladen .


    Ich freue mich auch, dass es geklappt hat. :P
    Natürlich habe ich die CDs auch schon vorbestellt.


    Ich habe auch noch eine kleine Anregung für die Folge 42. Die soll ja als Doppel CD erscheinen.
    Vielleicht ist ja auf der zweiten CD nachher noch etwas Platz um 2, 3 oder 4 Musikstücke vom Soundtrack als Bonus draufzupacken.
    Es würden sich sicherlich viele darüber freuen, da die Musik echt klasse ist. Eine einzelne Soundtrack CD, wie von vielen gewünscht, ist ja eher unrealistisch.

    anscheinend hat man sich schon geeinigt, wenn der Beitrag im Perry Rhodan Forum der Wahrheit entspricht.


    Quelle


    Allerdings habe ich bei pop.de noch keine Vorbestellmöglichkeit gefunden. Aber ich hoffe, dass es bald soweit sein wird. Ich freu mich jedenfalls schon. Wenn jetzt Poe doch noch irgendwie zu einem Abschluss kommt, dann ist die Welt wieder in Ordnung. Aber das ist ja leider so wahrscheinlich wie im Lotto zu gewinnen.

    Und was ist mit Einzelhörspielen und Miniserien von STIL? "Vatikanverschwörung", "Wellenläufer", "Alchimistin", haben sich alle nicht sonderlich gut verkauft, waren die Hörspiele zu gut?


    Ich finde die Einzelhörspiele alle einfach nur Top. Sie sind mit meine Lieblingshörspiele, denn da stimmt wirklich alles. Top Sprecher, top Musik, top Stories. Man darf auch nicht 'Ein Sturm wird kommen von Mitternacht' vergessen (wobei mich hier die Storie nicht ganz so anspricht). Seit ich Poe kenne greife ich bei STIL-Produktionen blind zu und wurde quasie nie enttäuscht.


    Vielleicht liegt es daran, dass sie wirklich zu wenig beworben wurden. denn der Preis für die CDs war wirklich günstig.
    Ich würde es sehr vermissen, wenn von STIL keine Einzelhörspiele mehr in dieser Qualität produziert würden. Da verzichte ich lieber auf Hörspiele von den drei ???, TKKG, Sinclair, Bedfort, Pater Brown.
    Die STIL- Produktionen waren bisher immer ein Highlight und sollen es auch weiterhin bleiben.


    Mich wundert ja auch, dass beim aktuellen Hörspiel-Award Poe und Rhodan quasi überhaupt nicht vorkommen, weder als beste Serie, noch als beste Serienfolge und auch nicht Hagitte und Bertling als beste Regie. Das finde ich etwas enttäuschend. Aber daran kann man vielleicht sehen, dass die Serien bei der breiten Masse vielleicht doch nicht so angesagt waren. Was sehr schade ist.

    Ich bin auch entsetzt, dass Poe und Rhodan eingestellt werden sollen. Es sind zur Zeit eigentlich die einzigen Serien die ich mir regelmäßig kaufe. Es ist echt schade, dass sich Qualität nicht durchsetzt. Zuerst Schattenreich und jetzt die beiden. Ich persönlich verzichte da lieber auf Sinclair und vorallem auf die Sinclair Classics!


    Ich wünsche mir sehr wünschen, wenn die Serien wenigstens zum einem Abschluss kommen können und nicht mittendrin aufhören. Bei Poe konnte das ja vielleicht in 3 Folgen klappen. Da hätte man dann wenigstens noch Zeit alles aufzuklären.


    Bei Rhodan hoffe ich auch, dass die noch zu Ende gebracht wird. Beim Rhodan-Forum habe ich übrigens einen interessanten Beitrag entdeckt:

    Hoffentlich ist da noch nicht das letzte Wort gesprochen worden.

    mich freut das auch. Mir fehlen nämlich noch 33 Folgen. Und bei einem Preis von 6,99 kann man auch nicht meckern. Wobei ich es mir zur Zeit nicht leisten kann und leider auf Angebotswochen warten muss.


    Falls es wirklich weitergehen sollte, hoffe ich, dass die Gerd von Haßlers Kasperle dabei ist. Und auch der Polizeikasper.

    Falls jemand von euch den tollen Märchenmarathon um die Feiertage auf WDR5 verpasst hat, kann er sie sich hier noch herunterladen:


    Seite bei WDR5


    Hier die direkten mp3 Links:


    vom 1. Weihnachtstag
    vom 2. Weihnachtstag


    von Silvester (Teil 1)
    von Silvester (Teil 2)
    vom Neujahrstag (Teil 1)
    vom Neujahrstag (Teil 2)
    das Programm von Silvester und Neujahr (als pdf)


    moderiert wurde die Sendung von Christian Brückner.
    Silvester und Neujahr gingen die Sendungen von 14 - 18 Uhr.
    Alle downloads haben eine Bitrate von 64 kBit/s.

    So, auf der Europa-Seite kann man sich jetzt das neue Titellied anhören. Es ist allerdings noch nicht die endgültige Version, denn es handelt sich hier nur um die Drum und Bass-Spuren.


    Aber ich finde, die hören sich schon sehr gut an und lassen auf ein klasse Titellied hoffen. Mir würde es so ja fast schon reichen, viel muss nicht mehr dazu.



    Hier der Link
    http://www.natuerlichvoneuropa…&fid=84&mpid=312444&pfid=


    PS:
    ich finde, der anfang hat eine gewisse ähnlichkeit mit dem tanzenden teufel.

    der WDR-Radiorecorder ist auch sehr zu empfehlen.
    Kannst aber dann nur die Sendungen vom WDR aufnehmen. Ist aber auch vollkommen kostenlos und nimmt keine vom PC entstehenden geräusche auf (ist ja glaube ich beim Phonostar so).
    Einfach mal testen. Ich benutze ihn schon seit einigen Wochen und bin sehr zufrieden.

    Ich denke, dass die Tauschbörsen, so schlimm sie auch sind, evtl auch einen kleinen, aber wirklich nur einen kleinen "Vorteil" mit sich bringen (Hörpsielbereich). Und das ist der Werbeeffekt. Denn hier werden mögliche Käufer angesprochen, die sonst wohl nie etwas von den Hörspielen gehört hätten.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich ein Teil der Personen, die sich die Hörspiele illegal runterladen auf den Geschmack kommen und die Teile dann auch in echt haben und sammeln wollen.


    So erging es mir jedenfalls früher. Ich bin eigentlich erst durch die Tauschbörsen zum Hörspielfan geworden. Als ich irgendwann Anfang 2000 von einem Kollegen erfahren hatte, dass man sich Musik ja kostenlos besorgen kann und er mir damals audiogalaxy empfohlen hatte, habe ich dort durch Zufall auch einige drei Fragezeichen Hörspiele entdeckt. Nachdem ich mir davon und auch von Larry Brent und dann später auch von John Sinclair einige Folgen "besorgt hatte" bin ich erst richtig auf den Geschmack gekommen und habe mal genauer recherchiert. So war ich damals doch sehr erstaunt, dass die Drei Fragezeichen und TKKG immer noch produziert werden.
    Ich fing dann auch recht bald an, mir nach und nach alle Folgen als original zu kaufen. (nicht nur wegen der damals noch häufigen schlechten Qualität) sondern vor allem auch, weil ich sie in echt besitzen und anfassen wollte. Als Audiogalaxy dann abgestellt wurde, war meine illegale zeit auch schon wieder vorbei, das war dann etwa so 2001 oder so.
    Doch bei mir sind dann immer mehr Hörspiele dazugekommen. Erst waren es noch alte Europa-Serien vom Flohmarkt (Rhodan, James Bond) und dann vermehrt neuere Hörspiele (Stricker, Poe, DL-Grusel,...)


    Was damals allerdings auch anders war ist die Tatsache, dass damals noch nicht so ein unrechtsbewusstsein herschte. Heute ist das ja anders. zu recht.


    Jedenfalls denke ich, dass auch heute noch ein Teil der Leute, der die Sachen runterlädt auch zum Fan wird und diese dann in echt bestellt und sich mit einer illegalen Kopie nicht mehr zufrieden ist.
    Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass das wohl leider nicht der Hauptteil ist. Leider.