Beiträge von Mr. Murphy

    Ich poste mal eine erste Vorschlagliste. Kann gut sein, dass mir demnächst noch mehr einfällt.


    Die Liste ist weder chronologisch noch alphabetisch und es ist auch kein Ranking!!



    Radiohörspiele:


    - Nichts (2011)


    - Foxfinder (2014)


    - Caiman Club


    - The Cruise


    - Nacht und Neumond (Bodo Traber)


    - Nachtexpress (Bodo Traber)


    - Die blauen Schafe (Bodo Traber)


    - Leon & Louise (Alex Capus, 2015)


    - Doberschütz - diverse Titel


    - Tschick (Wolfgang Herrndorf, 2011)


    - Primetime (Oliver Bukowski, 2013)


    - ARD Radiotatort - Baginsky (Hamm, 2012)


    - ARD Radiotatort - Kontermann (Hamm, 2013)


    - ARD Radiotatort - Calibra (Hamm, 2014)


    - Sartana - Noch warm und schon Sand drauf


    - Paul Temple und der Fall Gregory (2014, Pastewka)




    Kommerzielle Hörspiele:


    - Tinnitus


    - Kai Meyer - Loreley


    - Böses Ende (Sven Stricker, 2011)


    - Monster 1983


    - Mindnapping - Dibbuk (23)


    - Mindnapping - Flutnacht (4)


    - Mord in Serie - Das 12. Opfer (1)


    - Mopsy Mops und die große Laberhirni-Verschwörung (5)

    - Die drei ??? - Die Spur des Spielers (169)


    - Offenbarung 23 (48) Das brisanteste Paket der Welt


    - Gruselkabinett (44) + (45) Berge des Wahnsinns - (2010 !)


    - Gruselkabinett (50) Das Gespenst von Canterville


    - Gruselkabinett (58) Pickmans Modell


    - Gruselkabinett (90) Die Farbe aus dem All


    - Gruselkabinett (100) Träume im Hexenhaus

    Leopoldpark - Teile 1 - 4 - Das gesamte Radiohörspiel von 2018 heute erstmals angehört. Ich fand die Produktion mittelmäßig. Der Humor hat bei mir selten gezündet. Die Songs waren gut. Die Geschichte an sich war schon ungewöhnlich.

    Fahrerflucht - Das Radiohörspiel vom RB aus dem Jahr 1968 heute erstmals angehört. Das Hörspiel mit Günther Neutze u. a. hat mir sehr gut gefallen.

    Ein höchst gefährlicher Toter - Dieses Radiohörspiel vom RB aus dem Jahr 1976 lief heute auch noch bei mir. Ebenfalls sehr gut. Beim Sprecher-Ensemble ist Manfred Steffen dabei.

    Fahrerflucht - Das Radiohörspiel vom RB aus dem Jahr 1968 heute erstmals angehört. Das Hörspiel mit Günther Neutze u. a. hat mir sehr gut gefallen.


    Ein höchst gefährlicher Toter - Dieses Radiohörspiel vom RB aus dem Jahr 1976 lief heute auch noch bei mir. Ebenfalls sehr gut. Beim Sprecher-Ensemble ist Manfred Steffen dabei.

    Von der Serie hab ich damals die ersten 11 Folgen gehört, relativ zeitnah nach der jeweiligen VÖ. Dann habe ich abgebrochen. Gründe: Häufig waren die Geschichten nach dem selben Schema. Auch hatte ich den Eindruck, dass es zu oft um "Entführung" ging. Außerdem gab/gibt es noch viele weitere Hörspiele/Hörspielserien auf dem Markt, so dass ich priorisieren musste und auch bewusst wollte. Aber: durch den Siegeszug des Streamings könnte ich der Serie mittlerweile noch eine Chance geben und demnächst weiter hören. Dreamlands Gruselserie bin ich treu geblieben. Mir hat auch Dreamland Action sehr gut gefallen.

    Den Thread muss ich damals übersehen haben. Interessant, dass damals auch Andreas Fröhlich bei den Montagsmalern war.


    In der viel bekannteren anderen Folge der Montagsmaler mit Rohrbeck und Wawrczeck war noch ein anderer berühmter Sprecher dabei, ebenfalls mit drei ??? Bezug (was vielen Fans scheinbar nicht bewusst ist!):


    Ab 0:31 Min. =


    Schauet und staunet ;)

    Das Label Winterzeit wird eine neue van Dusen Hörspielserie veröffentlichen. Angepeilt ist 2021/2022 zu starten.


    Name der Serie: Jacques Futrell's Die Denkmaschine - Die Kriminalfälle des Prof. Augustus S. F. X. van Dusen


    Link zur Facebook-Meldung: https://www.facebook.com/23527…3/posts/3070440789699992/



    Die Titel der ersten 6 Folgen:


    1. Der Blutsauger von London

    2. Zelle 13

    3. Das verlassene Haus

    4. Die verschwundene Million

    5. Der Griff des Todes

    6. Der graue Mantel

    Diese Hörspielreihe hätte eigentlich mal ein Comeback verdient gehabt. Mit neu produzierten Hörspielen.


    Speziell bei der 500. Folge dachte ich an Pastewka - nicht nur als "Macher" sondern auch als Sprecher. Aber eventuell ist die Serie dafür einfach nicht besonders genug...

    Professor van Dusen - Die neuen Fälle - PVD zählt nach (21) - Die neue Folge hab ich heute erstmals angehört. Das Hörspiel hat mir sehr gut gefallen. Nicht der beste Fall aber im oberen Mittelfeld: Und das ist bei PVD eben schon sehr gut.

    Gut gelungen ist doch eigentlich Note 2, oder gilt bei ddf gut = 3? ;)


    Habe den Mottenmann zur Hälfte gehört und fand es bisher eher mäßig.


    Der Satz bezog sich darauf, was aus der Buchvorlage gemacht worden ist.


    ------------


    Bei mir lief zuletzt:


    TKKG - Schwarze Pest aus Indien (64) - Sehr gute Folge aus der TKKG-Frühzeit. Die beste aus dem 60'er Folgenblock.