Beiträge von Dirk

    Zitat

    Original von Captain Blitz


    Ich selber kann sie nicht einbauen und ich habe bei dem einen oder anderen schon genug gebettelt, ob er sie einbauen kann, aber anscheinend möchte man das nicht, hat keine Zeit, kein Interesse, was auch immer.


    So schnell geht das mit den Einträgen aber nicht. Ich habe hier zwar noch eine ganze Menge Krams stehen, den ich noch nicht eingetragen habe, aktuell sind es um die 65.000 Einträge und fast 11.000 Sprecher/innen. :D


    Schade. Wäre wirklich eine feine Sache. :)

    Zitat

    Original von S.N.
    Laut den neusten Infos auf rockybeach.com ist es jetzt raus:


    "Skateboardfieber" ist von Ben Nevis, "...und das Fußballphantom" von Marco Sonnleitner, "Geisterbucht" von Astrid Vollenbruch. Dabei handelt es sich bei letzteren Band wohl anscheinend um Nr. 150 und wieder einmal um einen Dreifachband, deren einzelnel Titel "Rashuras Schatz", "Flammendes Wasser" und "Der brennende Kristall" lauten.


    "Todesgefahr" ist ein Dreifachband mit Werken der Autoren Marx und Henkel-Waidhofer, "Tatort Fußball" ein Dreifachband mit den beliebten Fußball-Meisterwerken von Sonnleitner und Nevis.


    Geisterbucht erinnert an Geisterinsel, Flammendes Wasser an Flammende Spur, Rashuas Schatz an der verschwundene Schatz, der brennende Kristall an das brennende Schwert, langsam wird es etwas langweilig, oder? :grumpy:

    Konzert von CeBee´s Bandstand am 31.10.09 im Delphi Show Palast in Hamburg


    Es hätte gerne noch besser besucht sein können, verdient hätte es Carsten Bohn auf alle Fälle!


    Spaß & Spielfreude pur auf der Bühne: ganz großartig! :applaus::thumbsup:


    mit dabei: George Kochbeck (e-piano/(keys), Bernd Schultze (e-piano/keys), Frank Fischer (bs) , Frank Stehle (git) , Carola Kretschmer (git), Corinna Ludzuweit (perc.) und Carsten "CeBee" Bohn (drums) + special guest: Joram Bejarano (Bass bei "Grace for all or a few", "Slap, clap, trap, Say bye bye" und "die Arnoldskinder reissen aus Pt. 1"


    Beginn ca. 0:15 Uhr, Ende ca. 2:55 Uhr


    Playlist (ggf. nicht ganz die richtige Reihenfolge):


    Miles smiles ahead (I)
    Any more questions (III)
    Belin sequence (I)
    Flaggio let me be like I am (part 1) (I) mit Anfang auf Akustik Gitarre
    Kurabaya sunset (I)
    Notlandung in Bali (I)
    Release theme (I)
    Another one of those ups & downs (I) mit Anfang auf Akustik Gitarre
    Minor majority (I)
    Soundtrack (I)
    Pitty Mrs Pretty (III)
    Theme for more or less musicians (I)
    Areacode 212 (I)
    Watchout on purpose (I)
    China beware the beauty (III)
    Eva´s Decision Pt. 1-3 (III)
    Gitarrero Comedown Pt. 1-3 (III)
    S.O.B. (= same old bullshit ;) ) (III)
    Kinda sad and sometimes too (III)
    European Influenca (III)
    Slap, Clap, Trap, Say Bye Bye (III)
    Simple Rhythm Part 1-3 (III)
    Brandnew Oldie (I)
    Grace for all of a few (III)
    Die Arnoldskinder reißen aus (Part 1) (I)


    The Lonely Monk (III)
    Transfer Please (III)


    Es war toll, Carsten Bohn + Bandstand einmal wieder erleben zu können!
    Hoffentlich bald wieder live, Carsten ist einfach ein begnadeter Live-Musiker!
    Es war ein unheimlich tolles Live-Erlebnis!


    Wer war noch von Euch da?


    (dieser Thread sollte eigentlich unter dem Punkt "Konzerte", kann ggf. verschoben werden, danke.)


    Beim Hörplanet hat man sich schon vorm Todesfall um Ersatz bemüht? Inwiefern?

    Zitat

    Original von Marble Ackbourne-Smith


    Naja, man hat das fertige Stück doch aber erst jetzt verögffentlicht. Soll aber nicht vordergründig sein, ich wollte hauptsächkich sagen, daß mir die Auflösung und der Schluß nicht zusagt.


    Kann ich mich nur an schließen, war okay, aber kein Überbringer!

    Zitat

    Original von Captain Blitz


    Das geht doch da garantiert nur nach Beliebheit, mehr nicht.


    Der Großteil der Teilnehmer hat bestimmt noch nie was von Stefan Kaminski gehört.


    Das ist wirklich bedauerlich! Er verdient es auch , in solchen Umfragen genannt zu werden.

    Zitat

    Original von freiwild
    Mach ich, wird aber dauern. Ich hör es erst wenn ich wirklich Weihnachtsfeeling hab ;)


    Ja, dass ist dann am schönsten!


    Auch sehr zu empfehlen ist die CD Träumereien an französischen Kaminen (auch Titania/LübbeAudio) - Märchen von Richard von Volkmann-Leander mit tollen Sprechern, wie Christian Rode, Heinz Ostermann, Jürg Löw, Dagmar von Kurmin, Hartmut Neugebauer, Arianne Borbach, Jochen Schröder uva.
    (Inszenierte, ungekürzte Lesung mit Musik, 4 CDs)

    Zitat

    Original von Cherusker
    Interessant finde ich es, dass es auch verschiedene Hoerspiel-Versionen in verschiedenen Laengen von denselben Vorlagen gibt, z.B. Dracula, 20.000 Meilen unter dem Meer, In 80 Tagen um die Welt etc. Da gibt es kurze und laengere Versionen und oft funktionieren sowohl die kurze als auch die laengere Version. Z.B. die In 80 Tagen um die Welt von den Europa Originalen ist ein absoluter Klassiker, kurz-und-knackig (einer meiner Top 3 der Originalen). Die Radio Version vom MDR, die auf 2 CDs beim Hoerverlag herauskam ist auch sehr gut und unterhaltsam, und hat mir einige Aspekte der Geschichte erschlossen, die ich bisher noch nicht kannte. Auch sehr kurzweilig. Also, wie schon oben gesagt, es kommt auf die Bearbeitung an.


    Inwiefern unterscheiden sich die Dracula-Produktion(en)? Gibt es da etwa auch Hörspiel-DVD(s)?

    Zitat

    Original von Captain Blitz


    Die Jules Verne Produktionen vom mdr, die beim Hörverlag erschienen sind, sind in der DVD-Fassung nochmal etwas länger und immer noch nicht langweilig. :D


    Interessant! Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Wie viel Min. länger sind denn die und wie genau unterscheiden sie sich?

    Ein trauriger Herbst... :(


    89 Jahre, ein tolles Alter - ein wunderbarer Schauspieler und Sprecher!


    Danke, Ferdinand Dux für die vielen Rollen und Einsätze in Hörspielen uvm.


    Ruhe in Frieden