Beiträge von nikki sixx

    Die Handlung startet ja auch erst richtig mit Folge 8, danach ist es eine der besten Serien ever. Naja, ihr verpasst ja was. :P



    poe ist so ne sache: ich sag nem kollegen von mir auch immer, er soll das mal hören, hab ihm dann die ersten geliehen und er kam nie über die ersten beiden hinaus und fand es doof...! da hilft aber auch kein gutes zureden...! :(

    Seance? Ja, ebenfalls vorhin mal wieder. Irgendwie werde ich noch nicht recht warm mit der Folge, kann daran liegen, dass sie hier nur nebenbei lief & mich nicht so fesseln konnte wie "Der Aufzug"



    dito, hab die auch erst einmal gehört und auch irgendwie nebenbei...! ich konnte der auch nichts abgewinnen... war mir auch zu nah ander ersten irgendwie! muss der aber noch mal ne chance geben


    Ich höre soeben diese Folge und deinem Post ist nun wirklich nichts hinzuzufügen! Für mich die bis dato stärkste Folge, die ersten beiden fand ich ehrlich gesagt auch nich so toll, aber diese hier hat es echt in sich. Der Typ ist unglaublich, erst findet man ihn richtig gehend sympathisch (ahnt aber das er nicht so ganz koscher sein kann..) und diese Sympathie verschlägt sich binnen weniger Minuten ins genaue Gegenteil. Mir schreien beide zwar ein wenig arg fiel, das wirkt aber extrem realistisch, vor allem auch die mitunter etwas derben Worte.
    Sollte man gehört haben!




    ich fand die erste folge am besten...

    ich find vieles neues einfach meist nur mittelmäßig! ich bin ja auch kein hartgesottener hörer, wie viele hier im forum.


    einige serien haben halt entäuscht in der vergangenheit, einige für mich muss-serien sind mit dem output zu langsam (poe) oder wurden eingestellt (mittschnitt)!


    da muss mich erst mal wieder was neues überzeugen!


    mir fällt aber auch immer wieder auf, dass ich produktionen höre, die hier mal so keiner hört. besonders im hörbuch-bereich...!


    bin da wohl eher der b-hörspiel-hörer als der mainsstream-hörer. mit wem soll ich dann diskutieren? 8) :P :)

    Mein MP3 Player wird seinem Namen dahingehend gerecht, dass er außer abspielen nix kann. Und das auch nur im Random-Modus. Von daher finde ich eine Datei pro Hsp shon super. ;)



    :atomrofl: sehr geil: "mein mp3-player kann nix und das nur im random modus!" :uglylol:



    aber ehrlich, das wär nix für mich, schmeiß das ding in die tonne! ordnerfunktion muss schon sein!


    es gibt noch "cdex"! ist schon was älter, aber etabliert...

    sich bei PayPal zu registrieren ist jetze auch nicht wirklich so der Akt... :whistling:
    Bin bisher damit gut gefahren, nie Probleme gehabt.



    mein reden...!


    aber wer amazon ablehnt, hermes versand ablehnt usw.da ist das dann auch nicht verwunderlich! wahrscheinlich so n typ vor 10 jahren sagte "handy, brauch ich nicht!"!


    am besten find ich aber immer, das so rüberzubringen, als hätten die anbieter dann pech gehabt, als wenn die das interessieren würde :]


    wie sagte stromberg so schön "wer nicht mit der zeit geht, muss mit der zeit gehen...!" :P

    und Psychiater, nicht Psychater.

    In einem Forum sollte man aber über Rechtschreib-oder Tippfehler hinwegsehen. So kannte ich das bisher eigentlich.


    endlich mal einer, der es wagt auszusprechen! :applaus: das ist aber total typisch in foren glaub ich, dass bei diskussionen irgendwann der "orthographie-zeigefinger" kommt, spätestens dann, wenn die argumente ausgehen. viele dieser möchtegern-deutsch.professoren wissen dabei gar nicht, dass unsere vorgegebene rechtschreibung ja nur amts-, veraltungs- und schulsprache ist und jeder andere eigentlich so schreiben darf, wie er will. daher haben sich ja auch einige zeitungsverlage dafür entschieden, nach alter orthographie zu schreiben.


    ich hab mal davon gehört, dass einige foren neue anmeldungen erst dann zulassen, wenn die user bestätigen, dass sie sich an die groß- und kleinschreibung halten. da dachte ich auch nur "gehts noch"!
    zumal man nicht davon ausgehen kann, dass das jeder beherrscht. außerdem genieße ich es, dass in den neuen medien solche sachen außer acht gelassen werden dürfen. ich als gegner der groß- und kleinschreibung. nicht, weil ich sie nicht beherrschen würde, sondern weil ich sie als unnütz halte. aber das ist n anderes thema. ich hoffe, dieser trend setzt sich weiter durch, damit dann auch endlich mal unsere sprache so reformiert wird, dass das thema groß- und kleinschreibung geschichte ist.
    sollte ja schon bei der letzten reform berücksichtigt werden, wurde dann wegen fadenscheiniger begründungen aber abgelehnt.



    dennoch find ich es in dem zusammenhang natürlich witzig, wenn auf der einen seite "rezipient" und auf der anderen seite dann "psychater"... aber auch nur, weil es halt so gut zusammenpasst, verurteilen will ich das nicht 8)

    aber schon krass, was für ne euphorie da anfangs herrschte. das war ja damals "das überhörspiel"! naja und dann hat man sich dermaßen verrannt, wobei ich wollte dem ganzen ja immer mal wieder ne chance geben!

    Ich zolle jedem Respekt, der sich an die Kunst des Hörspielproduzierens auf professionelle Weise herantraut.
    (Professionell lässt sich einfach definieren: Für die Gesellschaft produziert, aus jeglichem geschützten Rahmen herausgenommen (Alternativen wären z.B.: Schulproduktion, Aufnahme für die Freundin, Hörbuchgeschichte fürs eigene Kind)).



    das wär für mich jetzt n bißchen zu grob definiert:


    nur weil jemand auf sein produkt n preis drauf klebt, ist es lang noch nicht professionell (oder es gar gratis anbietet)! ich finde gerade in der hörspielwelt wird das deutlich.


    bei musikern gebraucht man gerne den begriff "semi-professionell". das grenzt halt davon ab, dass man sein hauptverdienst nicht mit dem produkt macht, sich aber leistungstechnisch vom amateur abheben möchte...! zumal ja viele unerfolgreiche musiker, die halt nicht von der musik leben, dennoch häufig besser sind, als musiker, die davon leben können...!