Beiträge von michboe

    Hallo,




    habe Takimo Folgen 1-16 abzugeben, wobei Folgen 6 und 16 noch OVP sind, alle anderen sind 1-2 Mal gehört worden. CDs, Hüllen und Booklets in Top Zustand. Neupreis je 12,95 €, bzw. als Paket etwas günstiger. Würde die CDs zum Preis von 8 €/Stück – also 128 € abgeben, zzgl. 6,90 € für den Paketversand.


    Da es unter diesem Preis zu schade wäre, überhaupt zu verkaufen, ist die die Summe nicht Verhandlungsbasis.


    Ich würde das Angebot hier für ca. 2 Wochen stehen lassen und es dann zum gleichen Preis über ebay versuchen.


    Wer Interesse hat, einfach Bescheid sagen.




    Gruß,


    Michael

    Gestern Abend habe ich mal eine freundliche Anfrage an Polaris geschickt und schon heute Vormittag eine Antwort erhalten. Weiss zwar jetzt nur ein wenig mehr wie vorher, aber schlechter Service war das nicht. Hier die Antwort:


    >>>>


    Lieber Herr Bölter,


    vielen Dank für die Nachfrage. Ja, es ist wieder mal Zeit für News. Das
    werden wir in den nächsten Tagen auf unserer Internetseite auch nachholen.


    Zur Zeit schreiben wir an den Folgen 20 bis 22. Die Dialogbücher sind fast
    fertig und als nächstes stehen dann die Aufnahmen an. Da wir die Folgen
    immer in Dreier-Blöcken schreiben, können schon mal längere
    Veröffentlichungsabstände entstehen. Dafür werden die Folgen 21 und 22
    wieder in kürzeren Abständen erscheinen. In diesen Folgen werden offene
    Handlungsfäden zusammen geführt und einige wichtige Fragen bezüglich der
    Handlung beantwortet. Deshalb verwenden wir für das Schreiben der
    Geschichten diesmal noch mehr Zeit. Im Wesentlichen bleibt aber unser
    Veröffentlichungsrythmus wie gehabt.


    Sobald die neuen News online sind, geben wir Ihnen bescheid.


    In diesem Sinne viele Grüße aus Berlin,
    das Polaris-Team

    …da ich auch verwundert war „Mit Pauken und Trompeten“ sowie „Rätsel der Erde“ von headroom auf deiner Seite besprochen zu sehen, dachte ich, ich schlag mal noch was vor, was eher kein „normales“ Hörspiel ist…

    Hier der Wortlaut von der Takimo-Homepage:


    05.05.2011: Zurzeit arbeiten wir an den Folgen 20 bis 22. Soviel können wir schon verraten: Bis Folge 22 werden die Geheimnisse um das Verschwinden von Cip Olsen Xyphon (alias Paal Sandock) und Takimos rätselhafte Herkunft aufgeklärt.
    Danach geht die Serie natürlich weiter, steuern die Sternenvölker der Weltenallianz doch schicksalhaften Zeiten entgegen …

    Marz
    Gegen Cliffhanger habe ich nichts, zumal ich jetzt den Vorteil habe noch etliche Folgen sofort kaufen zu können und nicht warten zu müssen.
    Auf der Homepage von Takimo schreiben sie, dass sie den jetzigen Handlungsbogen in den nächsten 3 Folgen (20-22) abschliessen. Ob das dann straffer ist oder nicht,
    kann ich nicht beurteilen. Ich lasse mich einfach mal überraschen und freue mich noch so viele Folgen vor mir zu haben.
    Gruß,
    Michael

    Nachdem ich mich nun durch 12 Folgen Perry Rhodan durchgehört und ebenso alle Mark Brandis beendet habe, bin ich bei Takimo eingestiegen. Perry ist von der Umsetzung her klasse, aber die Geschichten sind teilweise echt schlecht (manche Perry Folgen bei den Motana). Brandis ist durchweg gute Unterhaltung und Takimo (erst 2 Folgen gehört) ist fantastisch.


    Der hohe Preis ist sehr abschreckend und tut echt weh, aber die Folgen habe ich jetzt schon 2 mal gehört und werde ich bestimmt noch ein weiteres Mal hören, so dass sich der Preis ein wenig relativiert. Bietet irgendwie eine ganz andere Atmosphäre, weniger Techno-Gebabbel als Perry und ein wenig mehr Soap Opera im Weltraum, aber mit durchaus interessanten- und dann auch technischen bzw. wissenschaftlichen- Themen. Die ergänzenden Infos aus den Booklets fand ich auch klasse. Bis ich die aktuelle Folge 19 einhole, wird es noch etwas dauern, aber alle 3 Serien sind hervorragend gemacht und harte Konkurrenz für alles was da kommen mag. Habe sowohl in Cungerlan als auch Ikarus und Utopia reingehört und all drei haben mich nicht annähernd überzeugt.


    In der o.g. Konkurrenz sehe ich auch das Hauptargument dafür, dass es so wenige gute Sci-Fi Serien gibt.

    Nachdem ich nunmehr die ersten 12 Folgen von Perry gehört habe (Weltbild Boxen), bin ich doch sehr froh, dass ich diese nicht einzeln gekauft habe, bzw. weiss ich, dass ich die Serie nur weiterhöre, wenn es weitere Boxen geben wird. Die – ich glaube- 4 Folgen der zweiten Staffel bei den Motana mit Perry und Atlan haben mich echt aufgeregt. Wenn ich dafür jedes Mal hätte 8 Euro oder mehr hinblättern sollen….


    Bei Brandis bin ich jetzt auf aktuellem Stand mit Pilgrim 1 und 2 und habe bei 14 Folgen nicht eine schlechte oder ärgerliche Folge hören müssen.

    Gab es eigentlich bei Weltbild (oder bei Lübbe Audio) irgendwelche Ankündigungen, dass es Staffel 1 und 2 vom Sternenozean bei Weltbild als Box geben wird, oder sind die einfach plötzlich
    im Warenangebot gewesen ? (Soll heissen, es kann plötzlich Box 3 bei denen zu kaufen sein, ohne "Vorwarnung" )

    Ich denke ja, dass die Brandis-Hörspiel-Macher bewusst die 9 ausgespart haben. Bei über 30 Romanen ist bestimmt nicht nur Licht, sondern auch Schatten. Vielleicht sollte man dann doch mit einem Roman beginnen, der vertont worden ist. Wenn Du nichts hören willst, was Du schon gelesen hast, dann beginn doch mit Sonnenfracht- allein schon aufgrund der aktuellen Brisanz. Und 160 Seiten bekommt man schon bis zum VÖ des Hörspiels rum.
    Warum man zum Beispiel Pilgrim vorzieht würde ich interessieren. Ich spekuliere mal: Vielleicht weil es so actionreich war, prädestiniert war für gute Rezis und einen Neueinstieg in die Serie ermöglicht hat. Ansonsten weiss ich nicht, warum man diese Folge unbedingt hätte vorziehen müssen...

    Hat mal irgendjemand hier zum Vergleich die Bücher gelesen ?
    Bin mit dem ersten so gut wie durch und ich muss sagen "Hut ab" für die Arbeit, die jemand hatte daraus ein einstündiges Hörspiel zu kreieren. Die Auswahl zu treffen, was bleibt und was nicht wird besonders schwierig, wenn man auf einen Erzähler verzichtet. Das erste Buch war auf jeden Fall auch sehr lesenswert und vom Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Kann ich uneingeschränkt empfehlen, wobei ich jetzt erst einmal mit den Büchern aufholen werde, um immer erst anschliessend das Hörspiel zu hören. Das scheint mir die sinnvollere Reihenfolge.

    Detlef und @blitz
    Danke für die Antworten. Sehr schade, dass es da nicht mit einem weiteren Zyklus weitgeht. Ist ganz großes Kino was da geboten wird, wobei man genau daran merkt, dass es richtig was gekostet haben wird. Dann ist ja vielleicht jetzt noch Platz auf dem Markt neben Brandis und da Blitz ja noch ein weiteres Projekt angehen wollte (neben Mindnapping) wird es ja vielleicht Sci Fi ?

    Perry Rhodan war mir persönlich immer zu viel mit Fachchinesisch und Pseudo-Fachchinesisch versehen. Das ist zwar beim Sternenozean (zumindest in den Hörspielen) reduziert worden, aber dennoch steht bei Mark Brandis mehr das Zwischenmenschliche und das Politische im Vordergrund, als das ganze Technik-Geschwafel. Nichtsdestotrotz sind beide Hörspielserien sehr hörenswert (nachdem ich je ca. 8 Folgen gehört habe) - das schöne beim Sternenozean ist der jetzt günstige Einstieg über die Weltbild Boxen, wobei die Folgen auch so ihr Geld wert wären.