Beiträge von Der Hörer

    Nachdem ich es nun endlich geschafft habe, alle Offenbarung 23-Folgen (durch einen 4 wöchigen Krankenhausaufenthalt) so gut wie an einem Stück durchzuhören, ist mir aufgefallen dass Alex Turrek nicht nur wie David Nathan klingt, sondern auch wie ein junger Thomas Danneberg. Ich mag solche markanten Stimmen einfach. Leider hört man alle drei nur selten in Hörspielen. Allerdings freue ich mich auf die neuen Folgen. Gibt es da schon Infos?

    Die Folgen von Offenbarung 23 sind jetzt bei Itunes vorbestellbar.
    Im Itunes gibt es jetzt auch zu jedem Track Auschnitte zu hören.


    Turrek macht darin eine sehr gute Figur, wie ich finde. Werde Nathan wohl nicht wirklich vermissen.


    Der Link

    Haben die Gerüchte also doch gestimmt! Jipedihi!
    Mal sehen, ob Peter Flechtner als Kim ebenfalls stimmt.
    Aber Turrek klingt wirklich wie ein junger, tiefer Nathan.
    Sollten Johnny Depp und Christian Bale nochmals einen Film zusammen drehen, gäbe es jedenfalls keine Besetzungsschwierigkeiten! :D
    Gibt es jetzt schon einen VÖ-Termin für die neuen Folgen???

    Gehen wir jetzt mal davon aus, dass alle alten Sprecher (bis auf zwei Rollen) wieder dabei sind, dann müsste die Besetzungsliste ja folgendermaßen aussehen :


    Nat Mickler - Helmut Krauss
    Ian G. - Till Hagen
    Tatjana Junk - Marie Bierstedt
    Margo - Arianne Borbach
    Mr. Saintclair - Lutz Mackensy
    Miles Davison - Michael Pan
    Tron - Jarön Löwenberg / Benjamin Völz
    Nachrichtensprecher/in - Dagmar Berghoff (oder wie schon gepostet) Jens Riewa
    Tupac - Thorsten Michaelis, Xavier Naidoo


    Georg Brand - ?
    Kim Schmittke - ?


    Ich bin sehr gespannt auf die neuen Folgen. Hoffe nur auf keine Promibesetzung bei den zwei Hauptrollen. Pobot hat ja noch ein paar "gute" Nachrichten angekündigt. Bitte lieber gute Synchronsprecher als Promis die nicht richtig sprechen können. Wobei Til Schweiger als T-Rex. Mal überlegen. :D :D :D
    Auf der Leipziger Buchmesse wurden ja schon die neuen Cover präsentiert.
    Sind die schon online? Ich hab es leider nur über den Video-Stream gesehen.

    Offenbarung 23 hat schon immer von den Geschichten gelebt.
    Hat man ja ab Folge 30 gesehen. Da haben die meisten Fans die Folge zerissen, obwohl es dieselben Sprecher waren.
    Es kommt immer zuerst auf die Story an. Johnny Depp und Daniel Craig sind für mich auch keine Studenten mehr. Tut mir leid, aber ist so.
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt. Mal gucken was kommt.

    Ich bin einer der jetzt noch wenigen, die sich immer die MCs gekauft hat.
    Mein kleiner ist jetzt mittlerweile acht, und hört die Dinger mit großer Begeisterung.
    Vor ein paar Wochen kam er abends ins Wohnzimmer weil es wohl nen Bandsalat gab und er die Folge nicht zuende hören konnte. :D
    Wir sind jetzt auch auf CD umgestiegen. Die Dinger kann man wenigstens mit ins Auto nehmen.


    Der Hörer!

    Im Jan-Gaspard Forum gibt es jetzt eine Art Statement von Jan Gaspard über die neuen Folgen und die Sprecher.
    Es sieht wohl so aus, als seien Dietmar Wunder und David Nathan nicht mehr an Bord.
    Die Frage ist jetzt, wird die Offenbarung trotzdem produziert oder nicht? ?(
    Ich könnte mit einem (guten!!!) Sprecherwechsel leben. Herr Wunder und Herr Nathan hört man sowieso viel zu oft.
    Ich poste mal den Link zum Gaspard-Forum.


    LINK

    Gerade bei Facebook :


    Am Freitag erscheint die neue Hörspiel-Folge 71: „Der Mann, der nicht sterben konnte“!


    Ab dieser Folge haben wir von Lübbe Audio uns für eine neue Erzählstimme entschieden. In sehr enger Abstimmung mit John Sinclair-Autor und -Schöpfer Jason Dark haben wir uns im Zuge des Hörspielautor- und Regiewechsels nicht ohne Grund zu weiteren Veränderungen entschlossen: Nach einer Spanne von mehr als zehn Jahren und weit über 70 Hörspielen kommt eine Hörspielserie ohne Neuerungen schlicht nicht aus, wenn sie weitergeführt werden soll.
    Wir haben bei unseren Entscheidungen viele Wünsche, Anregungen und Ideen berücksichtigt, die in den vergangenen Jahren aus der Fanszene an den Verlag her-angetragen wurden, z.B. die immer wiederkehrende Bitte nach mehr Gruselatmosphäre.
    Ein weiterer Grund insbesondere für die Neubesetzung von Sprecherrollen liegt in der Rücksichtnahme auf die persönliche Situation einiger Sprecher. Mit Folge 71 beginnt daher Alexandra Lange-Baehr als neue Erzählerin der Sinclair-Hörspiele.
    Außerdem haben wir als Verlag bei allen Produktionen den Anspruch, vor allem Hauptrollen entsprechend ihres Profils zu besetzen. In den Classics-Folgen spricht Dietmar Wunder aus diesem Grund künftig John Sinclair. Er wird damit Frank Glaubrecht ersetzen. Beide haben als Bond-Sprecher die nötige Coolness in der Stimme, mit Wunder bekommt der junge Sinclair jedoch eine Klangfarbe, die mehr seinem Alter entspricht. In der Classics-Reihe erscheinen Sinclair-Episoden aus den frühen Jahren des Geisterjägers.
    Wir sind überzeugt davon, dass die Hörspielserie John Sinclair durch die getroffenen Veränderungen gewinnt und damit für eine langfristige Fortsetzung gut aufgestellt ist.


    Das Lübbe Audio-Team

    Gerade bei Facebook :


    Am Freitag erscheint die neue Hörspiel-Folge 71: „Der Mann, der nicht sterben konnte“!


    Ab dieser Folge haben wir von Lübbe Audio uns für eine neue Erzählstimme entschieden. In sehr enger Abstimmung mit John Sinclair-Autor und -Schöpfer Jason Dark haben wir uns im Zuge des Hörspielautor- und Regiewechsels nicht ohne Grund zu weiteren Veränderungen entschlossen: Nach einer Spanne von mehr als zehn Jahren und weit über 70 Hörspielen kommt eine Hörspielserie ohne Neuerungen schlicht nicht aus, wenn sie weitergeführt werden soll.
    Wir haben bei unseren Entscheidungen viele Wünsche, Anregungen und Ideen berücksichtigt, die in den vergangenen Jahren aus der Fanszene an den Verlag her-angetragen wurden, z.B. die immer wiederkehrende Bitte nach mehr Gruselatmosphäre.
    Ein weiterer Grund insbesondere für die Neubesetzung von Sprecherrollen liegt in der Rücksichtnahme auf die persönliche Situation einiger Sprecher. Mit Folge 71 beginnt daher Alexandra Lange-Baehr als neue Erzählerin der Sinclair-Hörspiele.
    Außerdem haben wir als Verlag bei allen Produktionen den Anspruch, vor allem Hauptrollen entsprechend ihres Profils zu besetzen. In den Classics-Folgen spricht Dietmar Wunder aus diesem Grund künftig John Sinclair. Er wird damit Frank Glaubrecht ersetzen. Beide haben als Bond-Sprecher die nötige Coolness in der Stimme, mit Wunder bekommt der junge Sinclair jedoch eine Klangfarbe, die mehr seinem Alter entspricht. In der Classics-Reihe erscheinen Sinclair-Episoden aus den frühen Jahren des Geisterjägers.
    Wir sind überzeugt davon, dass die Hörspielserie John Sinclair durch die getroffenen Veränderungen gewinnt und damit für eine langfristige Fortsetzung gut aufgestellt ist.


    Das Lübbe Audio-Team

    Gerade fertig geworden mit "Der Tempel" aus der GK-Reihe.
    Sehr schöne Arbeit...Unheimlich dichte Atmosphäre.


    Heute morgen lief noch "Die Ehre des Israel Gow" in der Arbeit. Hat mich auch sehr unterhalten.
    Volker Brandt ist ein wirklich toller Sprecher!

    Ich hoffe es ist okay, wenn ich die Fragen hier stelle :


    Ihr habt ja jetzt ein paar Sprecher in München aufgenommen.
    Macht ihr das öfter? Und wenn ja, wurden die Leute im Ensemble aufgenommen?


    Und, warum hört man Braunmiller, Turrek, Guthjan und Pietermann nur so selten in Hörspielen?


    Frankfurt lässt auch zur späten Stunde noch grüßen!


    Stefan!

    Ich finde es schön, dass sich die Macher ein wirklich tollen Serie mal hier zu Wort melden.


    Ich fande zwar "Northanger Abbey" auch nicht besonders gruselig, dafür die anderen Sachen umso mehr!
    Meine Lieblingsfolge ist übrigens " Das Phantom der Oper". Einfach super produziert!!! Großes Lob!


    Ich hoffe, dass sich alle hier ein klein wenig beruhigen und es einfach gut sein lassen!


    Liebe Grüße!



    Der Hörer!