Beiträge von Dirk

    Zitat

    Original von Angel 74
    Was wäre wohl gewesen, wenn es nie zu einem Rechtsstreit gekommen wäre? Ob er heute immer noch die Musikstücke zu Eruopa Hörspielen beisteuern würde und wieviele Auszeichnungen würde er dann einheimsen?


    Möglicherweise, seine Musik auf ganz vielen unzählbaren Hörspiel-CDs hätte was...

    Zitat

    Original von freiwild


    Ist er eigentlich "nur" Schlagzeuger, oder beherrscht er auch andere Teile?
    Jedenfalls ist sein Schlagzeugspiel äußerst filigran. Er macht mit ganz leisen Beats richtig eingängige Grooves - der Typ hat's einfach drauf.


    Drummer, Keyboarder/Pianist, Gitarrist, er spielt seit seinem 5. Lebensjahr - mehr wie gesagt am Sonntag in meiner Sendung 19-20 h auf www.leinehertz.de - Hannovers Regionalsender

    Zitat

    Original von philine
    Das weiss ich auch nicht, was Joachim Witt dort genau macht, ob er mitspricht oder Musik macht- keine Ahnung.
    Aber: Da es umsonst ist und ich in Hamburg wohne, werde ich dort mal vorbeischauen. Zu Saturn wollte ich sowieso, um mir noch 2 Folgen DODO zu kaufen (Media Markt bei mir um die Ecke führt so etwas ja nicht... X()
    Ich gehe auch nicht wegen Joachim Witt hin (den finde ich irgendwie zu arrogant), sondern wegen Andreas von der Meden: möchte endlich mal wissen, wie Morton, der Chauffeur von den drei ???, aussieht! Mal schau'n!


    Joachim Witt ist sehr nett, ich habe ihn bei der Hörspielmesse kennengelernt. Er ist wohl bei der Performance als Specher mit dabei. Für die Hörspiele hat er aber auch den Titelsong gemacht.

    Hörbuch "In der Nacht kam das Grauen 1" , (Komplett-Media)
    gelesen vom blinden Sprecher Reiner Unglaub
    ("Der Mann, der mit den Händen liest")
    http://www.reiner-unglaub.de/


    Gruselige Geschichten von Bram Stoker: Die Squaw, Draculas Gast, Das Geheimnis des sprieißenden Goldes, Ein Traum von roten Händen


    nichts für schwache Nerven! :) :thumbsup:

    Zitat

    Original von stilllife33
    Edgar Allan Poe - Landors Landhaus


    Wunderbar schaurig gruselige Folge, hat mir damals als Story von Poe schon super gefallen. Ich muss einfach mal sagen, daß ich die Umsetzung der Geschichten, in den Zyklus der voranschreitenden Hauptgechichte, äußerst gelungen finde.
    Mir hat diese Folge wirklich sehr gut gefallen und ich würde sie fast als eine der besten der Serie bezeichnen. :thumbsup:


    Kann ich so unterstreichen! Eine großartige Folge, da zeigen C. Hagitte & S. Bertling & die Sprecher im Hörspiel so richtig, was sie drauf haben!



    zuletzt gehört:


    Die drei ??? Kids 4: Chaos vor der Kamara: hat mich gut unterhalten, Sprecherleistungen, Geräusche und Musik: topp! :applaus:


    außerdem: Mark Brandis 5 & 6: Testakte Kolibri: sehr gut produziertes Hörspiel, die Umsetzung ist tadellos! :thumbsup: :)


    So ein Blödsinn, sie waren halt jünger, aber viel authentischer als heute!

    Zitat

    Original von Angel 74


    Sorry habe ich überlesen bzw. jetzt erst gesehen, da gab es 20% Rabatt auf alle CD´s und DVD´s, habe ich durch Werbung im Fernsehen erst mmitbekommen. ICh denke schon das es deutschlandweit war.


    Danke! :)

    Zitat

    Original von pops


    Ging mir genau umgekehrt. Die 133 war zwar thematisch ein bisschen drüber, aber immerhin doch recht spannend. Während die 134 ein ziemlich uninspirierter Aufguss von Altbekanntem war.


    Ging mir auch so: 133 schöne Atmo (u.a. Meeresrauschen), ganz schöne Folge mit guter Musik und die 134 mittel