Beiträge von prof. snape

    Ausführliche Rezension meinerseits folgt auch noch, nur schon mal so viel vorab:


    Produktionstechnisch absolut superb - sowohl die "kabumm"-Effekte, als auch die (wortwörtlich) leisen Momente werden perfekt rübergebracht - inklusive einiger netter akkustischer "Kniffe", die ein Hörspiel eben einem Film gegenüber durchaus zum Vorteil nutzen sollte.
    Die Riesen-Aufklärung war (leider?) immer noch nicht dabei, aber es gibt einen Silberstreif am düsteren Fragenhimmel, weil man hier zumindest mal sowas wie einen "Aufwasch" der bereits angerissenen und vermuteten Zusammenhänge bringt, der quer durch viele neuere und ältere Folgen "springt" - und genau aus diesem Grund gebe ich diesem Zweiteiler auch die Höchstwertung mit einem kleinen Minus dabei - weil jetzt endlich der Punkt von der Erzählung her gekommen ist, an dem man nicht mehr umhin kommt, "aufzuklären". Sollte das nun nicht passieren, dann kann ich mir durchaus vorstellen (und auch nachvollziehen), daß sich die Hörer ein wenig aufregen könnten.

    Guten Morgen zusammen,


    ab dem kommenden Samstag (oder Freitag abend, je nachdem wie die Zeit liegt) werden wir unser erste Gewinnspiel im Bereich 'Hörspiele' starten.
    Die Preise, sowie die natürlich dazugehörigen Fragen werden im Laufe der Woche mit dem Label abgesprochen, bei dem wir uns an dieser Stelle schon für die freundliche Unterstützung bedanken möchten.


    Mehr Infos, sobald die obigen Dinge besprochen worden sind.



    Bis dahin & mfG,
    'snape'.

    1. Beiträge



    1.1 Beiträge mit folgenden Inhalten werden bei den hoerspiel-freunden nicht toleriert, daraus resultierend sofort gelöscht und ggf. rechtlich nachverfolgt:


    * pornografische Inhalte bzw. Links die zu pornografischen Inhalten führen
    * illegale und/oder rassistische Inhalte und Aufforderungen zu diesen Handlungen
    * Anleitungen oder Erörterungen zum Ausführen illegaler Handlungen (z.B. illegale Downloads)
    * verleumderische oder belästigende Inhalte
    * Dienste für den Vertrieb unerwünschter E-Mail-Nachrichten (Spam)
    * Links auf Seiten, die eine Vergütung für das Aufrufen Ihrer Seite zahlen (Referer-ID's, etc...)
    * Inhalte, welche gegen geltendes deutsches Recht verstoßen (Stichwort: MP3-Traden!!!)
    * Kommerzielle Werbepostings
    * Beleidigungen gegen User und/oder Teammitglieder



    Falls ein User wiederholt durch diese Inhalte in seinen Beiträgen auffällt, wird er verwarnt und als letzte Konsequenz der Account gesperrt.




    1.2 Das Pushen von Beiträgen (z.B. um die Benachrichtigung zu aktivieren oder um den Beitrag wieder auf die Portalansicht zu setzen) ist nicht erlaubt und wird nicht toleriert. Doppelpostings sind generell nicht erlaubt. Wenn Euer Beitrag der letzte in einem Thread ist und Ihr noch was Zusätzlich schreiben wollt, dann müsst Ihr Euren Beitrag editieren.



    1.2.1 Spam wie sinnfreie Einzeiler á la „Meine ich auch“, „Toll“, „Find ich doof“ bringen keinem etwas. Sie führen keine Diskussion weiter, sie begründen nicht – sie nerven. Und werden künftig gelöscht.
    Wer trotz Bitten oder Ermahnungen, seinen Spam zu reduzieren damit fortfährt oder wenn die gesamte Beitragszahl des Postenden trotz Bitten oder Ermahnungen ausschließlich aus Spam-Postings besteht, erhält zudem künftig eine Verwarnung.



    1.2.2 “Selbstgespräche”. Wer mit sich selbst spricht, sich also eine Frage stellt und diese dann in einem folgenden Posting selbst beantwortet, fällt ebenfalls unter die Kategorie „Spam“ und geht sogar noch einen Schritt weiter. Während „normaler“ Spam, wie oben aufgeführt, oftmals keine böse Absicht hat, werden die Nutzer und Betreiber des Boards durch Selbstgespräche bewußt auf den Arm genommen. Wir behalten uns Verwarnungen solcher Selbstgesprächsnutzer vor.



    1.3 Es sind nur Themen mit einem aussagekräftigen Titel gestattet. Threads die als Thementitel z.B. nur "Hilfe", "Suche", "Dringend" oder andere nichts sagende Inhalte haben, werden ohne Vorwarnung gelöscht, bzw. geändert.



    1.4 Geduld ist eine Tugend. Deswegen bitten wir darum auch Geduld aufzubringen. Wenn eine Antwort auf eine Frage etwas länger dauert sollte man sich immer vor Augen halten, dass jeder auch ein Berufs-/Schul-, sowie Privatleben hat und sich hier in seiner Freizeit aufhält. Des Weiteren hilft jeder aus der Verwaltung völlig unentgeltlich.



    1.5 Achtet bitte darauf, daß ihr ins richtige (Unter-)Forum postet – und daß ein Thema nicht (offensichtlich!) doppelt angelegt wird. Benutzt in jedem Fall die Suchfunktion des Forums um zu schauen, ob es evtl. das gleiche oder ein ähnliches Thema gibt. (Weitere Hinweise unter Punkt 2)



    1.6 Um eine optimale Hilfe zu gewährleisten und um den Team-Mitgliedern ein wenig die Arbeit zu erleichtern sollte man, bevor man eine Lösung für ein Problem sucht, die Suchfunktion des Boards benutzen. Da viele Probleme bereits eine Lösung haben, sollte man sich die Mühe machen und die Suchfunktion intensiv nutzen.



    1.7 Signaturen sollten im 'angemessenen' Rahmen bleiben, denn im Vordergrund sollte der Beitrag stehen und nicht die Signatur.



    1.7.1 Dateianhänge an einen Beitrag dürfen nur im Rahmen des behandelten Themas eingefügt werden. Anhänge die nichts mit dem Thema zu tun haben haben oder nichts zum Thema Beitragen, sind nicht zulässig.



    1.8 Texte von Urheberrecht geschützten Songs und Liedern, dürfen (leider) nicht gepostet werden. Threads und Postingss mit solchem Inhalt werden ohne Vorwarnung gelöscht. Sollte jemand zum wiederholten Male solche Threads und/oder Postings erstellen, so erfolgt eine Verwarnung durch die Verwaltung.



    1.9 Ihr könnt euch selbst Avatare hochladen. Beachtet bitte dabei, das Avatare nicht anstößig oder beleidigend wirken dürfen.




    2 Suchfunktion



    2.1 Die Suchfunktion ist nicht zur Zierde da, sie darf und soll genutzt werden.


    2.2 Legt Euch nicht nur auf einen Suchbegriff fest, sondern benutzt mehrere um ans Ziel zu gelangen, das meiste wurde nämlich bereits geposted.


    2.3 Die Suchfunktion findet ihr HIER


    2.4 Und nochmal: Vor dem Posten unbedingt immer schauen ob es nicht vielleicht schon einen Thread mit eurem Anliegen gibt.



    3. Team



    3.1 Die Mitglieder der Verwaltungsgruppe begleiteen Support- und Diskussionsforen. Sie können Beiträge bearbeiten, löschen oder das Forum von veralteten Beiträgen säubern. Wenn Du Fragen zu einem speziellen Forum hast, kannst Du dich an einen der oben bereits genannten Mitarbeiter wenden. Der Administrator des Forums ist für alle übergeordneten und technischen Belange zuständig.




    3.2 Die Boardadmins können jederzeit auf Wunsch des jeweiligen Users den Benutzeraccount sperren und/oder Löschen. Dies gilt jedoch nur und ausschließlich für den Account. Alle bereits geschriebenen Themen und Beiträge unter dem Benutzeraccount bleiben jedoch nach wie vor unter dem Benutzernamen erhalten und werden nicht auf Wunsch gelöscht.



    4. Sonstiges



    4.1 Ein bestimmtes sprachliches Niveau soll gehalten werden; d.h. Beschimpfungen o.ä. sind nicht erwünscht und werden auch nicht geduldet. Auch sollte Wert auf eine korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung gelegt werden.




    5. Generelle Regeln zu Bildern im Forum



    5.1 Bilder, die auf anderen privaten und komerziellen Websites ausgestellt sind, dürfen künftig in diesem Forum nicht direkt verlinkt werden, es sei denn, Ihr seid die Webmaster derjenigen Page oder es wurde Euch ausdrücklich vom Webmaster der jeweiligen Page erlaubt.


    Wenn Ihr Bilder unbedingt hier reinstellen wollt, die auf anderen privaten oder komerziellen Websites zu finden sind, ladet sie Euch runter und hängt sie entweder als Dateianhang an oder ladet sie vorher auf Euren eigenen Server oder verschiedene kostenlose Freehosting-Server. Am einfachsten dürfte da wohl der Freehoster unter: http://imageshack.us/ sein.




    6. Verwarnungen



    6.1 Die 3. Verwarnung führt zur Sperrung eines Users.



    6.2 Die Sperre gilt zunächst für 14 Tage und danach kann sich der User wieder einloggen. Sollte es jedoch innerhalb eines Jahres zu einer weiteren Sperrung führen, wird dauerhaft gesperrt.



    6.3 Die Verwaltung behält sich das Recht vor, gegen Regelverstöße dementsprechend vorzugehen. Als letzte Konsequenz zählt der Ausschluss aus der Community.



    6.4 Verwarnungen und Ausschlüsse möchten wir vermeiden. Es liegt gewiss nicht im Sinne der Verwaltung, Leute zu "kegeln", sondern - wie ihr wollen auch wir "nur" den Spaß am Hobby.
    Damit es jedoch transparent bleibt, warum es evtl. zu den oben genannten Maßnahmen kommen musste, haben wir den Bereich 'Gelbe und Rote Karten' eröffnet, in dem nachvollzogen werden kann, _warum_ es "gekracht" hat.


    Also bitte Fair Play - nicht für die Verwaltung, sondern einfach dafür, daß wird alle im und am Forum Spaß behalten!

    Liebe Hörspiel-Freunde,


    an dem alten James Bond-Titel Sag niemals nie ist doch ein "wenig" Wahrheit dran - wie man hier wieder sieht.
    Allerdings wird es keine Fortführung der "alten Hörspiel-Freunde" sein, sondern einmal mehr die Erkundung von "Neuland", denn anders als beim letzten mal, wo im Grunde drei Leute über das Board entschieden haben, sind wir (The Authority und ich) zu der Entscheidung gelangt, daß eine recht große Gruppe in vielen Situationen sicherlich etwas besonnenener und vor allem gerecht(er) (be-)urteilen kann.


    Wir möchten allen (_wirklich_ allen - ganz gleich welche "Vorgeschichte" evtl. besteht) hier eine Plattform bieten, die wirklich offen ist und auf der es zwar (logischerweise) auch, aber nicht nur um Hörspiele geht.


    Das neue Team dürfte von den Namen her vielen schon bekannt sein und ist dennoch völlig neu. Alphabetisch geordnet:


    » Acquire
    » Captain Blitz
    » Der kleine Muck
    » Lord Gösel
    » Maltin
    » Plotzka
    » Prof. Snape
    » The Authority




    Zum Aufbau:
    Wie gewohnt gibt es den Hörspiele On- und Off-Topic-Bereich.
    Der "On-Topic"-Bereich ist für News, Gerüchte, Rezensionen, Sprecherinfos, Musikerinfos etc. gedacht. Der "Off-Topic"-Bereich beherbergt die weiteren Unterhaltungsmedien Film, Literatur/Comix, Musik, Zeitgeist etc.


    Neu hinzugekommen sind:
    Millionenstadt Record$ und
    das Forum zur Hörspielhölle



    Mehr Infos gibt's morgen früh - jetzt muss ich erstmal in die Koje.

    Hast du dir den Trailer mal anGESEHEN?


    Auf www.merlausch.de findest du oben rechts auf der Seite so einen "Kreis" mit Caines Visage: "CAINE-Trailer ansehen".
    Neues Fensterchen geht auf. Wenn dort steht "Fertig" nur noch auf das "Lausch-Logo" klicken und dann hackt der Gute auch schon los 8)
    (erinnert mich irgendwie ein wenig an "Kill Bill I" :) - sehr cooles Teil)

    CAINE
    DAS AMULETT DER KYAN´KOR
    Label: Lausch
    Genre: Action, Thriller, Fantasy



    Hörprobe


    Zitat

    INHALT:
    Die Geschichte des Auftragskillers Steven Caine, der bei seiner Hinrichtung von einer dunklen Macht, dem Volk von Kyan`Kor, vor dem sicheren Tod gerettet wird. Dieses Volk lebt seit Jahrtausenden im Verborgenen, von wo es die Geschicke der Erde lenkt.
    Caine ist dazu auserkoren, der neue Träger des Penumbra-Amulettes zu werden, in dem der Geist eines der grausamsten Kämpfer der Kyan`Kor gebannt ist. Mithilfe dieses überirdische Kräfte verleihenden Amulettes soll sich Caine den Feinden der Kyan`Kor, den schrecklichen Aganoi stellen, die ebenfalls um die Herrschaft auf der Erde kämpfen.


    Aber auch die Colin-Drake Bruderschaft und andere Gruppierungen wissen um dieses verborgene Ringen. Caine gerät tiefer und tiefer in diesen mörderischen Konflikt und erfährt eine immer größer werdende psychische Abhängigkeit zu dem grausamen Geist des Amulettes. Wird er an dieser unmenschlichen Aufgabe zerbrechen?



    KURZKOMMENTAR
    Lausch, ein bis dato unbekannter Name, allerdings ein Name, den man sich als Hörspiel-Fan auf jeden Fall merken sollte und wird - nicht weniger als ein Name, der die Hörspiellandschaft wohl gehörig aufmischen wird.


    Mit "Caine" hat man keinen gewöhnlichen "Erstling" mit "Kinderkrankheiten" vorzuweisen, sondern setzt sich dank einer wirklich perfekten Mischung aus Story, Sprechern, Musik, Effekten und Regie sogar noch vor Burns, Sinclair & Co.
    Knallhart, trocken, spannend, böse, actiongeladen, mysteriös, rundum vielversprechend und in einem ideenreichen Klangkostüm steckend, das keine mir derzeit bekannte Produktion vorzuweisen vermag, das ist "Caine". Oder -kurz gesagt- wir haben es hier mit einem wahrhaften "Ohrgasmus" zu tun 8)



    SPRECHER



    CHARAKTER-INFOS

    Zitat

    Steven Caine


    Caine stammt aus Denver, Colorado. Den Großteil seines Lebens hat er beim Militär verbracht und war ständig in Krisengebieten unterwegs. In der Army gehörte Caine einer geheimen Elite-Einheit an, die bei internationalen Konflikten eingesetzt wird. Bei einem misglückten Einsatz wird Caine von den gegnerischen Kräften gefangen genommen und mehrere Wochen gefoltert. Nach seiner glücklichen Rettung wird er schweigsamer und isoliert sich zunehmend.


    Schließlich tritt er aus der Armee aus und startet schräge Geschäfte in Europa, wo er schließlich zu einem Auftragskiller heranreift. Später interessiert sich besonders die Mafia von San Francisco für Caines grausames Talent: das Töten.



    Zitat

    Dunkelelfen


    Die Dunkelelfen sind von großer Statur, besitzen eine blaugeschuppte Haut, schwarze Augen und grünlich-schwarzes Haar.
    Mit fünfzehn Jahren beherrscht ein heranwachsender Dunkelelf die Gabe der Telekinese und Telepathie.
    Die Heimatwelt der Dunkelelfen ist Kyan kor, ein sterbender Planet, der sich langsam in eine Eiswelt verwandelt. Fast die gesamte Oberfläche von Kyan kor wird bereits von einer meterdicken Kruste aus Eis bedeckt. Um ihrem Schicksal zu entgehen, haben sich die Dunkelelfen in gigantische Höhlensysteme unter der Oberfläche zurückgezogen.





    Zitat

    Penumbra


    Das Penumbra ist ein kunstvoll geschmiedetes Amulett, das aus einer flachen Scheibe besteht, in das magische Runen und Zeichen eingarviert sind. Die Seele des Massenmörders Cartan wurde mit Hilfe von Bannsprüchen in das Penumbra verbannt.


    Das Penumbra stellt eine der mächtigsten Waffen der Dunkelelfen dar. Cartan, zu Lebzeiten einer der gefährlichsten Dunkelelfen, ist mit seinem grausamen Geist in das Amulett gebannt. Das Penumbra verleiht seinem Träger magische Fertigkeiten, die er aber erst durch intensives Training kontrollieren kann.



    Zitat

    Torrkan


    Torrkan ist einer der wichtigsten und mächtigsten dunklen Hüter. Er gilt als enger Freund und Vertrauter des Zeremonienmeisters Setho.



    Zitat

    Setho


    Setho ist einer der ältesten Dunkelelfen auf Kyan kor. Als Zeremonienmeister und ranghöchstes Mitglied des Inneren Zirkels, darf er das heilige Ritual durchführen und Seelen in Artefakte bannen.



    WEITERE INFOS
    » Offizielle LAUSCH-Website
    » Caine - die Serie
    » Produktions-Tagebuch

    Zitat

    Drizzt Do'Urden


    Drizzt Do'Urden ist eine fiktive Figur aus den Fantasy-Romanen von R.A. Salvatore. Salvatores Romane um Drizzt und seine Freunde spielen in den Vergessenen Reichen (Forgotten Realms) auf der Welt Fâerun. Drizzt gehört zur Rasse der Dunkelelfen, auch Drow genannt, die im Allgemeinen böser Gesinnung sind. Drizzt hingegen kann sich mit dem Leben seiner Verwandten nicht anfreunden und beschliesst nach seiner Ausbildung zum Kämpfer, das Unterreich, wo die Drow leben, zu verlassen. Drizzt ist ein sehr geschickter Kämpfer und bevorzugt den Kampf mit zwei Säbeln gleichzeitig. Sein treuer Begleiter ist der magische, schwarze Panther Guenhwyvar, den Drizzt bei Bedarf aus den Astralebenen rufen kann. Zu diesem Zweck benutzt er eine Onyxstatuette, die er immer bei sich trägt.



    http://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Forgotten_Realms

    Zitat

    Original von Evil
    PSI Akten sind klasse. Horror der einfacheren Art. Kaltes Grauen hat mir sehr gut gefallen, leider aber zu kurz. 37 Minuten oder so. Schade...


    Und ziemlich genau 1 Minute und 30 Sekunden zu lang - aber bis auf diesen schlechten letzten Erzähler-Text freut es einen alten MacReady-Fan ja doch, daß sich am Südpol wieder garstige Kreaturen tummeln. Doch, doch, die Folge ist schon top... bis auf die letzten 1:30 Minuten halt.

    Passend als Abkühlung zum derzeitigen Wetter:"Gefangen im Packeis".

    Zitat

    Der Jugendroman erzählt die Geschichte der Shakelton-Expedition, eines der berühmtesten arktischen Abenteuer, aus der Sicht des 16-jährigen Peter, der sich als blinder Passagier auf Shakeltons Schiff geschmuggelt hat. Im Oktober 1914 bricht der britische Forscher Sir Ernest Shackleton mit dem Expeditionsschiff Endurance zu einer Forschungsreise in die Arktis auf. Doch bevor die Expedition das arktische Festland erreicht, wird das Schiff vom Eis eingeschlossen. Erst 635 Tage später kehren die Expeditionsteilnehmer nach Hause zurück.


    KURZKOMMENTAR
    Auch wenn ich mit "altmodischen" Abenteuerhörspielen bislang wenig, bzw. gar nichts anfangen konnte, hat sich mit Sven Strickers genialer Neuinszenierung der "Schatzinsel" das Blatt gewendet und mit "Die vergessene Welt" schaffte es sogar erstmals ein Abenteuerhörspiel auf meine persönliche Spitzenposition, mein "Hörspiel des Jahres 2005".
    Nun also gleich die nächste Abenteuerexkursion - diesmal ins ewige Eis der Antarktis - und ich bin einmal mehr extremst begeistert! Wie hier die dramatische Story von den durch die Bank weg erstklassigen Sprechern (Dietmar "Jack The Ripper" Mues, Klaus "Mr. Charkov" Dittmann, Uwe "Perry Rhodan" Friedrichsen und der mittlerweile schon stimmbrüchige und absolut sympathisch wirkende Woody Mues) mit Verstärkung der sehr gut gewähtlten und passend eingesetzten Effekte und der bewußt sparsam verwendeten Musik, welche die eisige, verzweifelte Situation und Atmosphäre punktuiert.
    2 CDs, die zu keiner Minute langweilig werden - und die Odyssee durch das ewige Eis zieht den Hörer wirklich gänzlich in ihren Bann. Absoluter Hörtip!



    SPRECHER
    Uwe Friedrichsen
    Woody Mues
    Klaus Dittmann
    Dietmar Mues
    u.a.





    WEITERE INFOS
    » Info beim Hörverlag
    » Wikipedia-Artikel: Sir Ernest Henry Shackelton
    » Wikipedia-Artikel: Expedition Endurance
    » Rezension bei buecher.de
    » Artikel bei amazon.de

    Zitat

    Original von Produnis
    hmmm... da hier ja keine bohn musik untergemischt wurde:
    wird es evtl. eine Neuauflageg geben =?


    Die Musik in den Teilen war echt absolut genial -- mit den Bohn-Titeln und den Orchester-Tracks hat es bei EUROPA wirklich nie besseres gegeben.
    Allerdings halte ich eine Neuauflage für wenig wahrscheinlich. EUROPA pflegt doch seit Jahren sein "Kinderlabel-Image" und da die Teile anno 1991 wegen Elternprotesten eingestellt wurden (zumindest war das, wenn ich mich recht erinnere, die "offizielle" EUROPA-Version...), denke ich kaum, daß sie Mr. K. aus Springwood wieder in die Regale lassen werden :(


    Zitat

    Das wäre dann (neben den "Classics") die ersten CDs, dich ich mir von Europa nach lagem wieder käufern würde....


    Jups, wär ich auch sofort dabei. Solange aber müssen meine CDs reichen - Band hält leider nicht ewig und ich durfte zwei Folgen schon "flicken" :rolleyes:


    Zitat

    echt hammer teile !


    Jups - vor allem die Folgen 5 und 6 (so ca. 3/4 von Film 3).

    Da ich sie gerade wieder höre (na gut, nicht gerade jetzt im Moment), hau ich nochmal eine etwas ältere Rezension von mir rein. Da hat sich über die Jahre nämlich niente dran geändert.


    A Nightmare on Elm Street I
    Kann man die Bedrohlichkeit des Films noch toppen? Man kann! André Minningers Umsetzung der Filmvorlage als Hörspiel ist so ziemlich die beste Produktion aus dem Hause EUROPA.


    Das fängt bei den Sprechern an: Joachim Kerzel, Draeager sr. und jr., Beate Hasenau, Heidi Schaffrath, Simon Jäger und vor allem Reent Reins in der Rolle des Fred Krueger sind nur einige Namen aus dem klangvollen Ensemble. Reins bringt eine derartige Intensität in die Figur des Herren mit den langen Fingernägeln, daß man schon meint, er spricht ihn nicht - er ist Freddy Krueger!
    Sehr gelungen ist natürlich, daß man die Synchronsperecherin von Heather Thompson (Nancy) für die Hörspiele verpflichten konnte: Dorette Hugo.


    Die hier verwendete Musik der post-Carsten-Bohn-Ära ist ebenfalls extrem gut und vor allem passend. Das Thema der Serie macht schon klar, daß es hier nicht gerade spaßig zur Sache geht; nett vor allem die leichte Anlehnung an das "echte" Nightmare-Theme. Alles in allem durchweg düster bis bedrohlich.


    Die Geräuschkulisse verdient besondere Beachtung, denn André Minninger hat hier richtig losgelegt: Nicht nur während der "aktiven" Parts der Sprecher, sondern auch im Hintergrund, während der Erzähler Szenen darstellt werden diese verwendet, was der Visualisierung des Gehörten extrem hilfreich ist.



    Zur Handlung sei noch zu sagen, daß diese definitv nicht für Kinder geeignet ist. Sowohl von den Splatter-Parts als auch von der gesamten, permanent bedrohlichen Atmosphäre her nachvollziehbar. Allein die ersten paar Sekunden dieser Folgen zeigen deutlichst, was "Horror" wirklich heißt!


    Fazit:
    Wer Horror der etwas härteren Gangart mag oder einfach mal den Film "in gut" hören möchte, wird dieses Serie ebenso lieben, wie all jene, die sich vielleicht mal überzeugen lassen wollen, daß Hörspiele eben doch nicht nur "Bibi Blocksberg" und "Benjamin Blümchen" sind.
    Bedenkenlos zugreifen - diese Serie ist ein Meisterwerk!