Neue Sinclair TV-Serie und Kinofilme?

  • Für die Martial Arts ist Suko zuständig. :D


    Ein passender Schauspieler fällt mir keiner ein. Zumindest kein blonder. (Kai Wiesinger in blond???)


    Zitat

    die bisherigen Sinclaire Verfilmungen waren Schlecht

    Die Dämonenhochzeit fand ich eigentlich ganz gut. Nur das Casting war misserabel. ;)

  • Ich jedenfalls fand schon die Fragezeichenfilme grauenhaft, aber da war das Zielpublikum auch nicht der 31jährige Hörspielwahnsinnige, sondern eher junges Publikum.

    Richtig, aber das waren zumindest vernünftig gemachte Filme auf einem gewissen Niveau.Wenn man Sinclair, egal ob als Film oder Serie, wieder von bzw. für RTL&Co. machen würde, würde da eh' nur wieder "Unterschicht-Action meets Event-Movie" bei rauskommen ;)


    JAW6 schrieb:

    Was ich damit abschließend nur sagen will ist, dass es leider meistens in die Hose geht, ein altbekanntes Franchise in ein anderes Medium zu übertragen, wenn nicht fundierte Fans und Könner ihres Fachs am Werk sind (daher auch die hohe Quali der JS 2000er mMn).

    Richtig.


    Lupina schrieb:

    Ja früher in den 60-ern haben die das auch noch wenigsten einigermassen hinbekommen. Ich fand nämlich zum beispiel die damaligen Egdar wallace filme als Kind durchaus gruselig. Sicher heute lache mir auch einen Ast wenn ich sie sehe.

    Die waren aber auch zu ihrer Zeit (größtenteils) vernünftiges Kino, das man heute tlw. darüber schmunzelt liegt ja eher an 40 Jahre alten Effekten, Klamotten und auch ein wenig am geänderten Zeitgeist.


    Hichtop schrieb:

    Ihr habt recht die bisherigen Sinclaire Verfilmungen waren Schlecht bis Grauenhaft (im üblen Sinne), es müssten richtige Filmemacher sich mit der Materie beschäftigen, wer soll eigentlich die Hauptrolle spielen? In dem Film oder Serie haben wir glaube ich drei oder vier verschiedene gesehen und die haben es alle nicht gebracht, mein Vorschlag währe der leider schon verstorbene Lex Barker (siehe Foto)

    Tja, gute Frage.Lex Barker wäre zumindest optisch passend, oder auch (da wir über Umwege ja gerade beim Thema waren) die damaligen Wallace-Kommisare Drache bzw. Fuchsberger, dummerweise aber auch tot bzw. zu alt ;)
    Bei den ganzen Gesichtern, die heutzutage das passende Alter hätten fehlt mir irgendwie das Bodenständige.Die passen meist immer nur in irgendwelche Seifenopern o.ä. ;)

    "Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

  • Ich finde es muss kein Deutscher Schauspieler sein, ich denke das nur die Produktion Deutsch sein sollte oder wird! Ist das bei Resident Evil nicht auch so?Ìch fände Bill Pullman als John Sinclair coll, denke das alter stimmt ungefähr?

  • Ich finde Keanu Reeves hat bei Constantine eine gute Figur gemacht, wobei sich da auch schon etliche Fans beschwert haben, dass er in dem Film schwarze Haare und nicht blond war wie der original Hellblazer. Ich schätze aber für einen doch eher nationale "Größe" von Sonclair wird Reeves unbezahlbar sein. :D

  • wenn man bedenkt, was aus Ian Fleming`s James Bond Büchern gemacht wurde, dann wünschte ich mir, dass man das Potenzial des John Sinclair-Universums filmtechnisch mal so richtig auf Hollywood-Niveau bringt. Harry Potter hat es ja vorgemacht, was alles geht. Schade, dass "Jason Dark" keinen dicken Wälzer schreibt, ich meine eine richtig umfangreiche Story, die sich direkt zum verfilmen anbieten würde.


    Es müsste sich ein deutscher Star-Filmproduzent und Regisseur bereit erklären, sich dem mal anzunehmen.
    Antwort: Roland Emmerich
    Der weiß, wie man gutes Actionkino macht. Meine Vorschläge für Schauspieler wären:
    John Sinclair: Daniel Craig
    Suko: Jet Li
    Shao: Lucy Liu
    Sir Powell: Anthony Hopkins
    Jane: Jessica Alba


    z.B. Asmodina: Angelina Jolie


    Ich weiß, wird wohl immer ein Traum bleiben, weil kein Geld dafür da ist und John Sinclair außerhalb Deutschlands/ Europas wohl kaum bekannt ist, deshlab ja der dicke Wälzer, der dann evtl. auch mal ins englische übersetzt wird, dass die in Übersee auch mal sehen, was Sache ist, wer weiß.......

  • Donnie Yen als "Suko" leider was zu dünn glaube ich!


    Und John Sinclair sollte nach ablauf von Dexter von Michael C. Hall gespielt werden, fänd ich cool!


    Uwe Boll könnte Kontakte knüpfen, darf nur nicht Regie führen! Aber so als Vermittler;-) er kommt ja aus der nähe von Bergisch Gladbach!


    Naja im ernst , ich glaube das bleibt alles ein wunschtraum!!!!!

  • In den Romanen hat das nichts mit der Jacke zu tun. Suko wird da teilweise als Hüne beschrieben. Sollte also schon etwas größer und wuchtiger sein. Ähnlich einem jungen Sho Kosugi. ;)


    Daniel Craig ist zumindest schonmal blond.


    "Jolie als Asmodina mit red hair und Hörnern. Geilomat!" - Signed! :D

  • Hüne? :lolz: Wohl eher Hühnchen! Sorry, Hüne kaufe ich dem bei der "dünnen" Stimme nicht ab.


    Also ich habe von Sukos Optik auch eher eine Bruce Lee-artige Vorstellung : Schmaler Typ, aber durchtrainiert von Kopf bis Fuß und entsprechend "schlagfertig".Daher sollte es dann auch ein entsprechender Schauspieler werden.

    "Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."