Another World - 1x03 - Bruchlandung im Paradies

  • Nachdem ich gerade freudestrahlend gesehen habe, dass wir (gemessen über alle Portale) mit der Pilotepisode Another World nach einem 3/4 Jahr in wenigen Stunden die 5.000 Downloadgrenze durchbrechen werden (Folge 2 bald 1.000 nach 6 Wochen) hier schon einmal die ersten Informationen zu Folge 3:


    Another World - 1x03 Bruchlandung im Paradies


    Die Story geht weiter: Die ehemalige Besatzung der Infinity Station ist zu Hause angekommen, doch Planet Erde hat sich verändert. Ein gigantischer Dschungel scheint jede Spur von Zivilisation ausgelöscht zu haben, doch schnell müssen sie erkennen, dass Sie wohl doch nicht alleine sind. Am Ende aller Hoffnung beginnt das letzte große Abenteuer!


    Produktionsstand: Die Hälfte des Skripts (7 von 14 Kapiteln) sind geschrieben. Geplant ist, die Folge bis Winter 2008 fertig zu bekommen - vielleicht mit etwas Glück noch unter den Weihnachtsbaum? Außerdem sieht die Planung vor, dass ich direkt im Anschluß von 3 das Skript zur 4. Folge schreibe, damit wir beide parallel aufnehmen können und die Zeit zwischen der Veröffentlichung von Folge 3 und 4 noch etwas kürzer wird.


    Die 5. und letzte Folge wird sicher nicht von Ende 2009 / Anfang 2010 zu erwarten sein, dafür ist die Serie dann definitv abgeschlossen. Dieser Tage entstand bereits der erste Entwurf der aller letzten Szene.


    Produktionstechnisch wird Folge 3 vom bewährten Team betreut. Außerdem wird es wieder zahllose Gastauftritte geben, wobei hier noch nichts spruchreifes zu vermelden ist. Sicher aber demnächst, sobald das Skript fertig ist und vom Lektorat zurück ist.


    Ach ja und hier schon mal der erste Entwurf des Covers für die Episode, gestaltet von belgischen CGI-Künstler Yves Maquinay.


    Näheres wie gesagt demnächst an dieser Stelle... und wers noch nicht kennt, unbedingt Teil 1 und 2 anhören und gern konstruktiv kritisieren / reviewen :) und natürlich wird auch Teil 3, sowie die folgenden Teile kostenlos übers Internet down zu loaden sein. Wenn das nix ist?


    Viele Grüße and die Runde!



    Falk

  • Nah, das hört sich doch gut an, Herr Puschmann,


    auch hier meine Glückwünsche. Ein bisschen noch und
    der Mindcrusherserver braucht ne Glasfaserdirektleitung :)


    Auf Episode 3 bin ich schon schwer gespannt. Hab jüngst
    E 1 und E 2 zusammen gehört, kommt am allerbesten.
    Hoffe mal das das mit Weinachten dieses Jahr klappt. Tät
    schon nett aussehen, unterm digitalen Weinachtsbaum auf
    meinem Desktop ... so ein kleines Icon - Anonther World 1x03


    Na denn auf in völlig neue Welten :sauf:

  • Ein kurzer Zwischenstand :)


    Das Skript ist endlich fertig - ein wenig später als gehofft - und muss jetzt noch durch eine Lektoratsphase. Die Produktion beginnt im Ende September / Oktober wir versuchen trotzdem den Weihnachtstermin zu halten. Einen ersten Hör-Teaser gibt es im Oktober. Auch diesmal wird es einige Genre-bekannte Gastsprecher geben, mehr dazu aber ab demnächst - wie immer bleibt uns gewogen!


    Die Arbeiten zum Skript zu Episode IV Trümmer der Alten Welt beginnt in Kürze.


    Viele Grüße



    Falk

  • Hallo,


    Rübe : Vielen Dank, wir tun unser bestes!


    @All: Hier als Hörspiel-Freunde-Premiere der fertige Trailer zu Folge 3
    http://www.alien-on-earth.de/awtrailer3fin.MP3


    Der Schnitt wird nächste Woche beginnen, dann sollte es mit Effekten und Musik bis Weihnachten im Kasten sein :).


    Viele Grüße aus der Anderen Welt



    Falk


    P.S.: Mehr über Another World und die Mindcrusher auch in der aktuellen Ausgabe der Hörzentrale: http://hoerzentrale.de/PDF-Mag…-HoerZentrale-Magazin.pdf

  • P R E S S E M I T T E I L U N G


    Another World – Die Saga geht weiter…


    Rechtzeitig zum Jahresausklang, kehren wir in die andere Welt zurück. Abgestürzt in einem unwirklichen Dschungel, müssen die 8 Astronauten ums überleben kämpfen. Außerdem gilt es immer noch das Rätsel zu Lösen, was auf der Erde passiert ist!
    „Nach der Einführungsfolge, gefolgt von einer Charakterepisode, kann nun das eigentliche Abenteuer losgehen!“, fasst Autor Falk T. Puschmann die bisherige Reihe zusammen. Dabei ist „Bruchlandung im Paradies“ die Zentral-Episode und beschreibt den Mittelpunkt der fünfteiligen Reihe.


    Musikalisch konnte wieder die Britische Musikerin / Komponistin Helen Trevillion verpflichtet werden, die 6 songs zum Soundtrack beisteuerte. Für den dramatischen Höhepunkt der Episode schrieb Komponist Markus Holler eigens das exklusive Musikstück „Truth“.


    Ganze 26 Sprecher kamen diesmal bei der Produktion zum Einsatz. Neben der 10-köpfigen Maincast um den Berliner Schauspieler Carsten Wilhelm, konnten einige hochkarätige Gastsprecher verpflichtet werden. So geben sich in kleinen Nebenrollen u.a. Günter Merlau, Christian Stark, Sven Hasper, Dirk Meyer und Alexander Schottky die Ehre.


    Zwischen Weihnachten und Neujahr geht es los! Spätestens zum 31.12. ist die ca. 55 Minuten lange Episode wieder kostenlos herunter zu laden. Der entsprechenden Link ist dann auf mindcrushers.de zu finden und natürlich wird es auch wieder den beliebten Produktionskommentar geben!


    Über die MindCrusher Studios


    Gegründet im März 2006 sind die MindCrusher Studios ein Zusammenschluss kreativer Köpfe. Frei nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" produzieren sie von Hörspielen über Synchronisationen von Computerspielen und Filmen auch Features und was die multimediale Wunderwelt sonst so hergibt.


    Dabei verstehen sie sich auch als Anlaufstelle für Gleichgesinnte und bieten mit einem umfangreichen Hostingangebot und ihrem Know-How anderen Projekten eine professionelle Plattform. Die MindCrusher Studios entstanden als Zusammenschluss von New Horizon Productions und Alien Audio Worx, der ehemaligen Comedy-Abteilung von SFRadio.net.


    Weblinks


    Kostenloser Download Episoden => http://aw.mindcrushers.de/media.html
    Another World MySpace => http://www.myspace.com/mcsanotherworld


  • (Quelle http://www.mindcrushers.de)
    (Webspace http://www.audiobunker.de)


    Another World 3 - Bruchlandung im Paradies


    Klappentext / Kurzbeschreibung :
    Die Saga geht in die Dritte Runde: Die ehemalige Besatzung der Infinity Station ist zu Hause angekommen, doch Planet Erde hat sich verändert.
    Ein gigantischer Dschungel scheint jede Spur von Zivilisation ausgelöscht zu haben, doch schnell müssen sie erkennen, dass Sie wohl doch nicht alleine sind. Am Ende aller Hoffnung beginnt das letzte große Abenteuer!
    (Quelle http://www.mindcrushers.de)


    Bewertungskasten :
    Story: 90
    Spannung: 90
    Sprecher: 90
    Musik: 80
    Cover: 90
    Gesamteindruck: 90


    Das gefiel mir gut :


    + Vom Weltraum in den Dschungel !
    + Schöne Atmosphäre, spannend aufgebaut
    + Super Musik, wie schon in den ersten Folge, das knallt !
    + Gute Leistungen bei den Sprechern, gute Tonqualität
    + Völlig kostenlos !


    Das war nicht gut :


    - wenige Soundeffekte sollten etwas deutlicher werden, teilweise muss man auf die Situation achten, um Geräusche zuordnen zu können. Allerdings wirklich merklich nur an einer einzigen Stelle :(Minute 16.00 30 Sek. lang, laufen)


    Fazit :


    Schnell geht es von dem Weltraum zurück auf die Erde. Hier im Dschungel angeommen wird´s auch gleich schon spannend : Falk T. Puschmann spinnt seine Geschichte von Another World nett weiter und liefert eine eigentlich schon pressreife Qualität ab. Die Musik ist maßgeschneidert und untermalt das ganze prima. Die Sounds sind durch weg auch recht gelungen. An einer Stellen musste ich zwar gut hin hören "was" da in meiner Abhöre raschelt, die Bedingungen hier sind allerdings auch ideal und machen es den Soundarchiven von Amateurproduzenten auch gerne schwer. Also ein durchweg gutes Produdukt das wir noch vor Heiligabend von den MindCrushern rund um Falk T. Puschmann geliefert kriegen.


    Another World ist eine kostenlose Produktion von http://www.mindcrushers.de
    Und kann kostenlos unter : http://aw.mindcrushers.de runter geladen werden.
    Episode 1 und 2 sind bereits fertig, Episode 3 gibs ab dem 24 dort ebenso zum DL.

  • ... is schneeschaufel etwa der einzigste ders gehört hat ?
    ... seit ihr alle noch am weihnachteln und habt keine zeit ?



    ich fand aw3 hat echt ma geknallt .... das war dufte. die sprecher haben echt überzeugen können, der schnitt war bis auf einen schönheitsfehler dufte, die verwendeten sounds und die musik ebenso.


    ich find den übergang vom weltraum in den dschungel und somit auf die erde zurück auch recht spannend. bin gespannt was da noch kommen soll ...

  • Dank einem kleinen Erinnerungs-Schubs, kam ich nun auch in den Genuss des nächsten Abschnitts auf der Reise der Infinity-Crew.



    Teil 2 endete mit der Landung auf dem "grünen Planeten", der Erde. Es ist nicht klar, was auf unserem Planeten geschehen ist, doch es scheint so, als ob Menschen dort nicht mehr anzutreffen sind. Auf der Suche nach Wasser und Nahrung findet die Besatzung schnell die Überbleibsel einer unerwartet alten Zivilisation. Die geträumten Ereignisse der Besatzung gewinnen Kontur und weisen den Weg.


    Zügig schreitet die Handlung voran und die Entwicklungen sind enorm. Die Story kommt in großen Schritten voran und wartet fast schon im Minutentakt mit neuen Überraschungen auf. Wer behauptet, diese Geschichte sei vorhersehbar, sollte sich zur nächsten Staffel "the next Uri Geller" melden. Dabei geht man allerdings auf dem schmalen Grad, den Hörer nicht mit neuen Wendungen und eventuellen Zufälligkeiten zu überrumpeln und verdutzt stehen zu lassen. Dies passiert jedoch nicht, denn immer wieder wird der Hörer sprichwörtlich an die Hand genommen und mit Informationen versorgt, die nicht nur das Nötigste erklären. Gleichzeitig wird mit diesen Antworten aber so viel neues Mystisches geliefert, dass die Entwicklung spannend und fordernd bleibt. Unterm Strich eine sehr gut abgestimmte Story, die die Handlung zügig voranschreiten lässt, spannende Wendungen bietet und den nötigen Raum für die weitere, für diese Serie gewohnt wichtige, Charakterentwicklung einnimmt.


    Die Stammsprecher agieren wie in den Folgen zuvor. Souverän und technisch für die Möglichkeiten sauber aufgenommen bleiben hier kaum Wünsche offen. Die Gastsprecher, unter anderem namhafte Stars und auch Kollegen des Hörspielprojekts, ergänzen die Riege sinnvoll. Dabei wird kaum deutlich, dass die Mittel der Regie bei einer solchen dezentralen Produktion sehr gering sind. Die Dialoge sind dynamisch und stimmig. Meine "Sorgenkinder" bleiben weiterhin die Sprecherin der Betty Dawson, die leider qualitativ etwas negativ aus der Masse heraus sticht und Denise "Lao" Bongarz. Letztere gefühlvolle, tiefe Stimme passt mittlerweile allerdings ganz gut zu ihrer Rolle durch die "Entwicklung" die diese durchgemacht hat . Warum sollte jeder selbst heraus finden ;)


    Die Atmosphäre der Schauplätze ist sehr gut eingefangen. Besonders die Dschungel-Geräusche schaffen viel Präsenz beim Hörer. Auch die restliche Kulisse kann sich hören lassen. Begleitet wird diese durch zum Teil schon bekannte Stücke aus den Vorgängerfolgen. Gewohnt gut und passend, leicht futuristisch mit Einflüssen von irischer Volksmusik, so lassen sich die Stücke weitestgehend beschreiben. In mancher Action-Szene habe ich jedoch die passende musikalische Begleitung vermisst. Hier wurde teilweise zu brav und geheimnisvoll gearbeitet, da hätte ich auf mehr Wums gehofft. Insgesamt nimmt die Rolle der Musik einen sehr großen Raum ein und wird oft angewendet. Für meinen Geschmack ein bisschen zu oft, aber das sieht sicher jeder anders. Da die Qualität stimmt kann man diesen Punkt dem Hörspiel bei Leibe nicht ankreiden.



    Doch dieses Hörspiel ist mehr als die Summe von sehr guter Story, guten Sprechern und stimmiger Atmosphäre. Als dritte Folge eines Fünfteilers nimmt sie die passende Stellung in der Reihe ein. Viele Infos werden geboten, viele Puzzleteile müssen sich noch zusammenfügen, die Spannung steigert sich und das Tempo wird angezogen. Trotz dieser Verlagerung des Handlungsschwerpunkts von den Charakterbeziehung zu der eigentlichen Geschichte, fügt sich das Hörspiel nahtlos hinter seine Vorgänger. Vom Genre "Sci-Fi" erwarte ich unvorhersehbare fantastische Entwicklungen und ich wurde nicht enttäuscht. Another World bleibt eine der wichtigsten und besten Serien des Genres, die aus Amateurhänden stammen und dazu auch noch gratis zu bekommen sind. Von den hoffentlich wie geplant noch in diesem Jahr erscheinenden Abschlussfolgen der Pentalogie erwarte ich nach dieser überzeugenden Vorstellung viel und freue mich sehr - Weiter so, Mindcrushers!