Heute erscheint (nicht kommerzielle Hörspiele)

  • 15. KW (12.04.-18.04.2021)

    Jörg Graser - Kreuzeder und der Tote im Wald
    Jörg Graser - Kreuzeder und der Tote im Wald

    DLR 2012

    Polizeipsychologin März informiert Kriminalrat Kreuzeder, dass in der Nähe zur tschechischen Grenze eine Leiche gefunden wurde. Kreuzeder mag sich am Sonntag nicht mit einem Mord befassen. Außerdem leidet er mal wieder an den Auswirkungen eines Alkoholrausches. Um den Fall nicht bearbeiten zu müssen, schleppt er den Toten über die Grenze nach Tschechien. Doch das hilft ihm nicht. Die tschechische Polizei bittet prompt um Amtshilfe, denn Spuren führen nach Deutschland. Der Tote, Max Krobel, wurde mit einem Kopfschuss regelrecht hingerichtet. Er war Hausmeister einer Schule und wenig beliebt. Die Art und Weise, wie er ums Leben kam, spricht für einen Auftragsmord.

    Download ab 12.04.2021


    Zum Download

    Michael Koser - Professor van Dusen (6) Die Perlen der Kali
    Michael Koser - Professor van Dusen (6) Die Perlen der Kali

    RIAS 1979 - Universal 2012

    S.S. „Columbia“, auf der Überfahrt von New York nach Southampton vergnügen sich die Passagiere der ersten Klasse auf einem Kostümball. Plötzlich wird es dunkel – und als das Licht wieder angeht, vermisst Lady Windermere ihre kostbare Perlenkette. „Sie sind verflucht, die schwarzen Perlen der Todesgöttin Kali!“ erklärt der Maharadscha von Krischnapur. „Aberglauben!“ sagt van Dusen und ermittelt den Täter. Doch als er diesen ermordet in seiner Kabine entdeckt, wird ihm klar: Der Fall ist viel komplizierter, als er zunächst vermutete.

    Download ab 12.04.2021


    Zum Download

    Robert Ewald Eckels - SchreckmümpfeliErpresser am Telefon
    Robert Ewald Eckels - SchreckmümpfeliErpresser am Telefon

    DRS 1978

    Wie Du mir so ich Dir.

    Download ab 12.04.2021


    Zum Download

    Cristof Boy, Hildegard Kriwet, Georg Wieghaus - Sechs Wochen im Frühling - Semi-dokumentarische Corona-Chronik
    Cristof Boy, Hildegard Kriwet, Georg Wieghaus - Sechs Wochen im Frühling - Semi-dokumentarische Corona-Chronik

    WDR 2021

    Vor einem Jahr begannen viele, sich Fragen zu stellen, die davor kaum gedacht worden waren: Lauern Viren in Büschen? Soll ich den Salat mit kochendem Wasser übergießen, die Zeitung bügeln? Wie lebt man mit Corona?
    15 000 Fragen – 15 000 Mails. Und dazwischen bin ich: Eine Journalistin, die all die Fragen zu beantworten versucht, die den WDR rund um die Uhr erreichen. Zusammen mit einer Handvoll Kolleg*innen recherchiere und informiere ich, während Sorgen und Angst um sich greifen im Frühjahr 2020, das so ganz anders ist. In dem die Straßen still sind und die Menschen sich aus dem Weg gehen. Und ich selbst? Werde eingesogen von dem Kosmos aus Nachrichten, Zahlen, Lebensfragen und Lebenshunger. Passiert das wirklich, oder lebe ich in einer Fiktion?

    „Sechs Wochen im Frühling“ basiert auf Tausenden von Publikumsfragen, die den WDR im ersten Coronafrühling per Mail erreichten, den schweren ebenso wie den banalen oder heiteren – und auf der Erfahrung von Menschen, die sich darum kümmerten.

    Download ab 12.04.2021


    Zum Download

    André Herzberg - Gespräch mit meiner Mutter
    André Herzberg - Gespräch mit meiner Mutter

    mdr - DLR 2011

    Was bleibt dem Sohn, nachdem er seine Mutter begraben hat, außer Ratlosigkeit? Erinnerungen natürlich: An seine Kindheit und Jugend, an ihre Fürsorglichkeit und Bevormundung. An die Zeit des Alters, der Krankheit, die letzten Tage. Auch an ihr eigenes Leben vorher und nachher, soweit er davon weiß. Aus Briefen, Akten, Zeugnissen, Fotos versucht der Sohn sich die Biografie seiner Mutter zu vergegenwärtigen: Die jüdische Berliner Familie. Die Emigration nach England. Die Arbeit für die Kommunistische Partei. Dann im Osten Deutschlands eine Laufbahn als Staatsanwältin, alleinerziehend mit drei Kindern. Später die Jahre beim Weltfriedensrat in Helsinki, nach '89 der Bruch mit der PDS. Was auch bleibt: Das dringende Bedürfnis nach einem Gespräch über all das, was ein Leben lang in der Luft lag und nie ausgesprochen wurde. Nach einem Gespräch, für das es zu spät ist, und das man trotzdem nachzuholen versucht.


    Download ab 13.04.2021


    Zum Download

    Simone Kucher - Playgrounds
    Simone Kucher - Playgrounds

    WDR 2019

    Zwischen Sandkasten und Elternbank zeigt sich, wie die Gesellschaft tickt: Auf dem Spielplatz.

    Hier spiegelt sich im Kleinen, was die Welt im Großen bewegt. Es wird - brav eingezäunt - gesaut und gematscht, gestritten und geflennt, es kollidieren die verschiedenen Erziehungskonzepte und sozialen Codes. Der Spielplatz ist die Projektionsfläche, auf der die Erwachsenen ihre Vorstellungen von Kindheit zu Spielgerät und Sandförmchen werden lassen.

    Die Autorin Simone Kucher und der Musiker Petros Ovsepyan fangen den Sound dieser Spielplatzwelt ein: Gespräche und Streitereien, Schaukelquietschen und Abzählreime, Elternmonologe und Kindergeschrei. Dazu die Spielgeräte, die nicht nur quietschen, sondern auch zu reden beginnen.

    Download ab 13.04.2021


    Zum Download

    Barbi Markovic - Frag die Angst
    Barbi Markovic - Frag die Angst

    WDR 2019

    Die Einladung zum Klassentreffen bringt alte Erinnerungen hoch: Wie war dieser Sommer, vor 20 Jahren, als immer wieder Bomben auf Belgrad fielen?

    Am 24. März 1999 steht eine junge Frau im 12. Stock ihres Wohnhauses, als die Sirenen aufheulen. Tagelang wurde die Wahrscheinlichkeit von Luftangriffen in den Medien diskutiert, jetzt sind sie plötzlich da. Was machen - als 19jährige, die sich moralisch überlegen fühlt und "Serbien" schon lange nur noch als Schimpfwort benutzt? Die Nachbarinnen stürzen hysterisch die Treppen hinunter und schreien um sich. Der Fernseher beruhigt: "Die Kriminellen des NATO-Paktes können nichts ausrichten". Dann bebt plötzlich das Haus. Aber zu den Nachbarinnen in den Keller? Niemals!
    Barbi Markovic ist die junge Frau aus dem 12. Stock. Sie stellt Tagebucheinträge aus der Zeit der Bombardierung Belgrads neben staatliche Medienberichte und überlieferte Geschichten aus dem Leben vor Ort. So entsteht eine feine Analyse der Sprache einer schlechten Zeit, voll von Entrücktheiten und Gewalt - damit wir für die nächsten schlechten Zeiten üben können. Oder damit wir endlich verstehen.

    Download ab 14.04.2021


    Zum Download

    Philipp Löhle - Bombenteppich
    Philipp Löhle - Bombenteppich

    SWR 2018

    Der 1987 in Baden-Baden aufgewachsene Dramatiker Philipp Löhle, mittlerweile einer der interessantesten und meistgespielten deutschsprachigen Autoren am Theater, legt mit "Bombenteppich" sein Hörspiel-Debüt vor. Ein Deutscher wird entführt! Irgendwo in einem fernen Land, wo Gewalt, Korruption und Willkürherrschaft zum Alltag gehört. Der Mann wurde als Ingenieur hierher geschickt, um die EDV des Goethe-Instituts auf Vordermann zu bringen. Sein Pech: Er übernachtete im Haus des deutschen Botschafters. Jetzt soll er als Geisel eingetauscht werden. Aber gegen was? Gegen Lösegeld? Oder die Freilassung inhaftierter Freiheitskämpfer? So genau weiß der Mann das nicht, denn er ist isoliert und er versteht die Sprache der Geiselnehmer nicht. Immer wieder wird er an einen anderen Ort verschleppt, eingesperrt, misshandelt, je länger seine Gefangenschaft dauert, umso ungenauer wird das Geschehen. Die Paranoia wächst, die Hoffnung auf Rettung schwindet. Und was haben die Kampfjets zu bedeuten?

    Download ab 15.04.2021


    Zum Download

    Robert Weber - Des Teufels langer Atem
    Robert Weber - Des Teufels langer Atem

    WDR 2018

    Wer den Teufel über den Tisch zieht, ihn austrickst, erpresst oder gar verhaften will, bezahlt einen hohen Preis, wie der windige Broker Steven Nash, der Kartenkünstler Dai Vernon, zwei skrupellose Killer und die FBI-Agentin Clarice Starling am eigenen Leib zu spüren bekommen. In vier abgeschlossenen Episoden, durch die sich ein roter Faden aus Blut zieht, ist diese Hörspielserie dem Bösen persönlich auf der Spur. "Des Teufels langer Atem" beruht auf wahren Ereignissen.

    Folge 1: Des Teufels langer Atem
    Der windige Broker Steven Nash verkauft einem Großaktionär ein wertloses Aktienpaket. Das hätte er besser nicht tun sollen - denn der Anleger trägt den verdächtigen Namen Louis Cyphre.

    Folge 2: The Man who fooled Houdini
    Der Kartenkünstler Dai Vernon macht den Großen Houdini in einem Duell der Magier vor aller Augen lächerlich. Aber der Teufel lacht immer zuletzt.

    Folge 3: Mail to the Devil
    Zwei skrupellose Killer erpressen ihre Opfer per Mail damit, sie umzubringen, falls sie nicht bezahlen. Leider ist ihnen in einem Fall nicht klar, wen genau sie da eigentlich erpressen.

    Folge 4: Wo ist Moses?
    Die FBI-Agentin Clarice Sterling jagt einen bestialischen Serienmörder. Als sie endgültig begreift, mit wem sie sich angelegt hat, ist es bereits zu spät.

    Vorstellung und Interviwe mit Robert Weber im OhrCast 80
    Vorstellung im OhrCast 81

    Download ab 15.04.2021


    Zum Download

    Ferdinand Führer, Roland van Oystern - Im Dienst
    Ferdinand Führer, Roland van Oystern - Im Dienst

    WDR 2019

    Der Herr und sein Protokollant werden im Auftrag des Kaisers auf einen fernen Berg, den "Todesberg", entsandt, um dort drei Jahre ausharrend den Verlauf des Wetters zu dokumentieren.

    Diese Aufgabe, so komödiantisch sie zunächst anmutet, entwickelt sich in schnellen Schritten zu einem beklemmenden Kammerspiel, dessen trostlose Grundstimmung weder durch die herzzerreißende Dienstbeflissenheit des Dieners, noch durch die Blasiertheit seines Herrn gemildert wird. Da wächst der Todesberg zur totalen Institution, die tägliche Wetterschau wird zum Zerrbild entfremdeter Arbeit und in der Ferne gurrt die gemeine Bergtaube – das Schreckgespenst, das der Herr benötigt, um seinen Untergebenen in den Dienst zu zwingen. Anachronismen und Umgangssprache kollidieren, seltsamer Alltag und praktische Philosophie treten in einen Dialog und am Ende bleiben Fragezeichen, wo Fragezeichen hingehören.

    Download ab 15.04.2021


    Zum Download

    Kai Grehn nach Fernando Pessoa - Taperecordings eines metaphysischen Ingenieurs
    Kai Grehn nach Fernando Pessoa - Taperecordings eines metaphysischen Ingenieurs

    BR 2020

    "Ich fühle mich vielfältig. Ich bin wie ein Zimmer mit unzähligen, wundersamen Spiegeln, die eine zentrale Wirklichkeit falsch und verzerrt reflektieren, eine Wirklichkeit, die sich in allen und in keinem dieser Spiegel findet." Der in Südafrika aufgewachsene und erst mit 17 Jahren nach Portugal zurückgekehrte Dichter und Handelskorrespondent Fernando Pessoa bleibt zeitlebens ein Wandler zwischen den Welten und den Kulturen, ein Getriebener, der bescheiden in der Unterstadt Lissabons seiner Büroarbeit nachgeht, aber wie ein Besessener schreibt und eine neue portugiesische Literatur fordert. Kaum ein anderer Autor hat die Auflösung der Ich-Grenzen so weit getrieben wie er – durch bewusstes Spiel, phantasievolle Maskerade und eine "angeborene, beständige Neigung zur Entpersönlichung und Verstellung", wie er seine Aufspaltung in zahlreiche fiktive Persönlichkeiten 1935 beschreibt. Alberto Caeiro, Álvaro de Campos und Ricardo Reis sind nur drei der Heteronyme, die Pessoa ein Leben lang begleiteten, durch die er sich ausdrückte und in denen er teilweise verschwand. So berichtet Pessoa, wie sich am 8. März 1914 eines seiner Heteronyme personalisierte und sein Meister werden sollte: "Ich schriebüber dreißig Gedichte in einem Zuge in einer Art von Ekstase. Es war der triumphale Tag meines Lebens - einen zweiten dieser Art werde ich nicht erleben. Und dann erschien jemand in mir, dem ich sogleich den Namen Alberto Caeiro gab.
    Entschuldigen Sie das Absurde des Satzes: In mir war mein Meister erschienen."

    In Taperecordings eines metaphysischen Ingenieurs hat Kai Grehn kurze Erzählungen, Gedichte, Texte und Sätze von Pessoa zu einer Partitur vereint und diese vertont. Es sind poetische Miniaturen, Erkundungen mittels Sprache eines von der Philosophie stark beeinflussten Dichters. Texte, die einem die transzendenten und existentiellen Empfindungen Pessoas, sein widersprüchliches Wesen, seine Realitätsverweigerung, die Liebe zu seinen Mitmenschen, seinen weiten geistigen Horizont, aber auch seine Einsamkeit und Fremdheit näherbringen.
    Wer könnte diese Texte besser interpretieren als Robert Gwisdek, der 2017 als Käptn Peng auf dem Album Das nullte Kapitel mit dem Song Meister und Idiot die Hymne einer Persönlichkeitsspaltung veröffentlichte. Mit ihm hat Kai Grehn über mehrere Tage und Nächte Sprachaufnahmen gemacht. Das gesamte Geräusch- und Sounddesign für die Produktion wurde im heutigen Lissabon aufgenommen und der Musiker Shaban lieferte den Soundtrack dazu. "Unter all den Zeilen und Versen Pessoas findet sich ein Satz, der bei dieser Arbeit für mich die gleiche Bedeutung besessen hat, wie für die Seefahrer in früheren Zeiten der Polarstern: "Die Musik, der Mond und die Träume sind meine magischen Waffen"."
    (Kai Grehn)

    Download ab 15.04.2021


    Zum Download

    Fatma Aydemir - Ellbogen
    Fatma Aydemir - Ellbogen

    SRF 2019

    Wut ist eine eruptive, unkalkulierbare Kraft. Sie frisst sich langsam durch die sorgsam gewahrte Fassade, bis sie plötzlich und ungeplant explodiert. Dann genügt manchmal "ein kleiner Schubs an der richtigen Stelle", und alles scheint verloren.

    Die siebzehnjährige Hazal ist verletzlich und gleichzeitig grob, voller Energie und unnütz selbst in Billigjobs, überschäumend vor Hoffnungen und Ängsten. Eigentlich fast normal in diesem Alter. Aber Hazal lebt eingezwängt zwischen den traditionellen muslimischen Vorstellungen ihrer Eltern und der brutalen Realität ihres Berliner Kiezes. Auf der Suche nach Perspektive und Heimat macht sie schliesslich einen fatalen Fehler.

    "Ellbogen" erzählt die Geschichte von Hazal und ihren Freundinnen in Berlin, die alle ums Überleben kämpfen. Als plötzlich die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie im Leben war. Lustig und traurig, wütend und zart stellt die Autorin Fatma Aydemir in ihrem Debütroman, aus dem Kirstin Petri ein zweiteiliges Hörspiel gemacht hat, eine grosse Frage: Was kann in dieser Welt aus einem Mädchen wie Hazal schon werden? Und gibt eine ebenso grosse Antwort: Alles.

    Download ab 16.04.2021


    Zum Download

    Antje Meichsner - Genauso bloß anders
    Antje Meichsner - Genauso bloß anders

    Dlf 2020

    Der Vorhang geht auf, Haare ab, Haare hoch, steil, ein Gebirge aus Haar, Haare wie Messer, die aus dem Kopf stechen. "Und, bist du auch Anarchist?", fragt der coole Typ mit dem Iro. Keine Ahnung, was ein Anarchist ist. Ich sage ja, gleichgültig und aufgeregt bis unter die Zehenspitzen. Ich ziehe mir die Anarchie an wie meine Lederjacke mit den Sicherheitsnadeln. Sich ein Verhalten zulegen, sich vom Verhalten frisieren lassen, sich von den Verhältnissen frisieren lassen. Eine jugendliche Punkerin spricht am Ende der DDR über ihr Leben und ihre Erfahrungen. Ihr älteres erwachsenes Ich kommentiert und reflektiert aus der Zukunft. Es geht um Kunst und Liebe, um Anarchie und Frisur, um das Rumhängen mit Freunden, um das Baden in der Kiesgrube und darum, dass sie nicht Frau sein will sondern Punk, aber immer wieder Frau sein muss.

    Antje Meichsner ist Künstlerin, Grafikerin, DJ und Radiomacherin. Ihre Soundarbeiten basieren auf der De-und Rekonstruktion von Sprachmaterial, das inhaltlich um das Befinden des Subjekts in der Gesellschaft kreist, und das sie mit elektronischen Sounds konfrontiert.

    Download ab 16.04.2021


    Zum Download

    Gabi Schaffner - Otto Mötö
    Gabi Schaffner - Otto Mötö

    hr 2012

    Sie kennen Martti Mauri nicht? Eigentlich nicht verwunderlich, doch um so bedauernswerter, denn dieser finnische Eigenbrötler ist Legende und Unbekannter gleichermaßen. Martti Mauri, geboren 1935 auf der Halbinsel Kuokkala bei Jyväskyla, ist passionierter Autodidakt mit einer gewaltigen Leidenschaft für Motoren aller Art. Ein Liebender? Gewiss. Ein Fetischist? Selbstverständlich – wie anders könnte man einen Menschen beschreiben, der es sich schon als Kind lieber auf der noch warmen Motorhaube eines Traktors bequem machte als in einem herkömmlichen Kinderbettchen? Seit Beginn der 50er- Jahre trieb sich Mauri auf Finnlands Rennstrecken herum, besuchte Tarktormessen, Schrottplätze, untersuchte Waschmaschinen, Rasenmäher – und nahm alles mit seinem TK 64 auf. Diese Aufnahmen fanden schließlich in der Szene elektronischer Musik einige Aufmerksamkeit und gelten unter Insidern als Vorreiter des "Industrial Techno", das gilt besonders für sein berühmtestes Stück, Otto Mötö, das er aus Anlass des 100. Jahrestages des Ottomotors komponierte. 2003 kam Mauri bei einem tragischen Autounfall in seiner Heimatstadt Jyväskyla ums Leben.

    Download ab 16.04.2021


    Zum Download

    Alfred Behrens, Naomi Achternbusch, Saskia Benter Ortega, Caroline Grau, Marlene Grau, Jessica Hölzl, Felix Römer - Tödliches Terrain
    Alfred Behrens, Naomi Achternbusch, Saskia Benter Ortega, Caroline Grau, Marlene Grau, Jessica Hölzl, Felix Römer - Tödliches Terrain

    EIG - rbb - Gedenksätte Babelsberg 2020 - 2021

    Am 18. April vor 76 Jahren wurde das KZ-Sachsenhausen von der voranrückenden Roten Armee befreit. Aus diesem Anlass haben Studierende der Filmuniversität Babelsberg in Zusammenarbeit mit dem Autor und Regisseur Alfred Behrens den Versuch unternommen, das Vergangene erzählerisch zu vergegenwärtigen und auf diese Weise lebendig zu halten. In Coproduktion mit der Gedenkstätte Sachsenhausen ist ein Stück entstanden, das neben dem kreativen Erinnern auch die Linien aufzeigt, die von damals in einen hier und jetzt stattfindenden latenten oder offenkundigen Faschismus führen.

    Download ab 16.04.2021


    Zum Download

    David Safier - 28 Tage lang Teil 1
    David Safier - 28 Tage lang Teil 1

    RB 2021

    Auf 2,4% der Fläche Warschaus errichteten die deutschen Besatzer 1940 ein Ghetto, in dem die jüdische Bevölkerung der Willkür der SS preisgegeben war. Mira, ein 16-jähriges Mädchen, ihre Eltern und ihre jüngere Schwester Hannah gehören zu den mehr als 500.000 eingepferchten Juden. Ihr Vater nimmt sich das Leben, ihre Mutter ist resigniert – seitdem sorgt Mira für die Familie, schmuggelt unter größter Gefahr Lebensmittel, um überleben zu können.

    Kraft gibt ihr die Phantasiewelt von Hannah, ihre Gutenachtgeschichten von den ‚777-Inseln‘. Als Mira erfährt, dass die gesamte Ghettobevölkerung in Vernichtungslager nach Osten deportiert und umgebracht werden soll, schließt sie sich dem Widerstand an. Mit Gleichgesinnten versucht sie, der Übermacht der SS zu trotzen. 28 Tage lang dauerte der Aufstand – vom 19. April bis 16. Mai 1943. Mira ist eine von wenigen, die aus dem Ghetto fliehen kann. „Was für ein Mensch willst du sein, wie würdest du dich verhalten in so einer Situation? Würdest du töten, würdest du Leben retten, würdest du dein eigenes Leben einsetzen für andere?“ – Das sind die universellen Fragen, die sich leitmotivisch durch den Roman und das Hörspiel ziehen.

    Download ab 18.04.2021


    Zum Download

    Albert Wendt - Adrian und Lavendel
    Albert Wendt - Adrian und Lavendel

    Rundfunk der DDR - FH Berlin 1990 - Der Audio Verlag 2004

    Adrian, dem Märchendichter flattert eine zargeflügelte Dampfwalze genau vor die Füße. Die Dampfwalze heißt Lavendel und hat Hunger auf Märchen. Adrian füttert sie Seite um Seite mit seinen Geschichten, und sofort steigt ihr Dampfdruck wieder. Adrian und Lavendel werden Freunde. Aber leicht ist es nicht, mit einer zartgeflügelten Dampfwalze friedliche unter einem Dach zu wohnen.

    Nachts, wenn alle schlafen, lässt sie laut Dampf ab, schon im Morgengrauen walzt sie einen Weg durch den Garten, und dem mürrischen Nachbarn raubt sie die letzten Nerven. Trotzdem ist es wunderbar, mit ihr befreundet zu sein.

    Download ab 18.04.2021


    Zum Download

    Kirsten Reinhardt - Fennymores Reise oder Wie man Dackel im Salzmantel macht Teil 2
    Kirsten Reinhardt - Fennymores Reise oder Wie man Dackel im Salzmantel macht Teil 2

    WDR 2012 - DAV 2012

    Seit seine Eltern verschwunden sind, lebt Fennymore allein. Wie gut, dass er noch Tante Else hat. Doch als diese an einer Dackelvergiftung stirbt, bleiben ihm nur noch sein Fahrrad Monbijou, das sich für ein Pferd hält, und seine Freundin Fizzy. Zusammen begeben sie sich auf die Suche nach Fennymores Eltern und kommen dabei dem bösen Doktor Uhrengut und seinen finsteren Machenschaften auf die Schliche. Von Dackeln im Salzmantel und heufressenden Fahrrädern â€" das humorvolle WDR-Hörspiel sprüht vor Skurrilität und Tiefsinnigkeit!

    Download ab 18.04.2021


    Zum Download

    Mithu Sanyal - Gott ist tot. Wirklich!
    Mithu Sanyal - Gott ist tot. Wirklich!

    WDR 2015

    Auf einer Baustelle in Düsseldorf wird ein 2.000 Jahre altes Skelett gefunden.Sofort wird messerscharf kombiniert: Das können nur die sterblichen Überreste von Jesus von Nazareth sein.

    Als das Skelett kurz darauf verschwindet scheint klar, dass Jesus istwiederauferstanden ist!Inmitten von lauter verrückt gewordenen neuen Jüngern versucht Privatdetektivin Ruth Kohn, das verschwundene Skelett wiederzubeschaffen. Die Recherche in dieser Szene gestaltet sich äußerst schwierig, zumal Horden von Menschen ausgerechnet ihren Partner Peter Mehta für den neuen Messias zu halten scheinen. Vielleicht hätte er ihr sagen sollen, dass sein Gesicht auf Toastscheiben erscheint und er ständig unabsichtlich Wasser in Wein verwandelt.

    Download ab 18.04.2021


    Zum Download

  • Nachtrag zur 15. KW

    Fatma Aydemir - Ellbogen Teil 2
    Fatma Aydemir - Ellbogen Teil 2

    SRF 2019

    Wut ist eine eruptive, unkalkulierbare Kraft. Sie frisst sich langsam durch die sorgsam gewahrte Fassade, bis sie plötzlich und ungeplant explodiert. Dann genügt manchmal "ein kleiner Schubs an der richtigen Stelle", und alles scheint verloren.

    Die siebzehnjährige Hazal ist verletzlich und gleichzeitig grob, voller Energie und unnütz selbst in Billigjobs, überschäumend vor Hoffnungen und Ängsten. Eigentlich fast normal in diesem Alter. Aber Hazal lebt eingezwängt zwischen den traditionellen muslimischen Vorstellungen ihrer Eltern und der brutalen Realität ihres Berliner Kiezes. Auf der Suche nach Perspektive und Heimat macht sie schliesslich einen fatalen Fehler.

    "Ellbogen" erzählt die Geschichte von Hazal und ihren Freundinnen in Berlin, die alle ums Überleben kämpfen. Als plötzlich die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie im Leben war. Lustig und traurig, wütend und zart stellt die Autorin Fatma Aydemir in ihrem Debütroman, aus dem Kirstin Petri ein zweiteiliges Hörspiel gemacht hat, eine grosse Frage: Was kann in dieser Welt aus einem Mädchen wie Hazal schon werden? Und gibt eine ebenso grosse Antwort: Alles.

    Download ab 16.04.2021


    Zum Download

    David Safier - 28 Tage lang Teil 2-6
    David Safier - 28 Tage lang Teil 2-6

    RB 2021

    Auf 2,4% der Fläche Warschaus errichteten die deutschen Besatzer 1940 ein Ghetto, in dem die jüdische Bevölkerung der Willkür der SS preisgegeben war. Mira, ein 16-jähriges Mädchen, ihre Eltern und ihre jüngere Schwester Hannah gehören zu den mehr als 500.000 eingepferchten Juden. Ihr Vater nimmt sich das Leben, ihre Mutter ist resigniert – seitdem sorgt Mira für die Familie, schmuggelt unter größter Gefahr Lebensmittel, um überleben zu können.

    Kraft gibt ihr die Phantasiewelt von Hannah, ihre Gutenachtgeschichten von den ‚777-Inseln‘. Als Mira erfährt, dass die gesamte Ghettobevölkerung in Vernichtungslager nach Osten deportiert und umgebracht werden soll, schließt sie sich dem Widerstand an. Mit Gleichgesinnten versucht sie, der Übermacht der SS zu trotzen. 28 Tage lang dauerte der Aufstand – vom 19. April bis 16. Mai 1943. Mira ist eine von wenigen, die aus dem Ghetto fliehen kann. „Was für ein Mensch willst du sein, wie würdest du dich verhalten in so einer Situation? Würdest du töten, würdest du Leben retten, würdest du dein eigenes Leben einsetzen für andere?“ – Das sind die universellen Fragen, die sich leitmotivisch durch den Roman und das Hörspiel ziehen.

    Download ab 18.04.2021


    Zum Download

  • 16. KW (19.04.-25.04.2021)

    Elisabeth Herrmann - Die letzte Instanz
    Elisabeth Herrmann - Die letzte Instanz

    DLR 2012

    Eine alte Dame versucht vor dem Landgericht Berlin einen Obdachlosen zu erschießen. Der Mordversuch misslingt. Anwalt Vernau ist Zeuge des Vorgangs. Er will wissen, welches Tatmotiv die Frau hatte und sucht sie im Krankenhaus auf. Margarethe Altenburg bittet ihn, in ihre Heimatstadt Görlitz zu fahren und ein Kästchen aus ihrer Wohnung zu holen, es jedoch nicht zu öffnen. Die Reise wird zu einer bedrückenden Begegnung mit der Vergangenheit der alten Dame. Der obdachlose Mann, auf den sie geschossen hatte, wird Opfer eines zweiten Mordanschlags. Die Fäden laufen im Landgericht Berlin zusammen. Vernau muss herausfinden, welche Rolle die ehrgeizige Staatsanwältin Salome Noack spielt.

    Download ab 19.04.2021


    Zum Download

    Bruno Klimek - SchreckmümpfeliAlles beim Alten
    Bruno Klimek - SchreckmümpfeliAlles beim Alten

    DRS 2011

    Ich weiss etwas, was du nicht weisst.

    Download ab 19.04.2021


    Zum Download

    Doris Gercke - Am Hoffnungsberg
    Doris Gercke - Am Hoffnungsberg

    NDR 1992

    Da, wo wir wohnen, wird in den Supermärkten Bier und beim Bauen Beton bevorzugt. Die vorherrschenden Gefühle sind Vereinsamung, Fremdheit und Ausweglosigkeit.' Bella Block trifft auf ein erschreckend tristes soziales Milieu, als sie in ihren neuen Fall einsteigt. Einst war sie eine ungeliebte Polizeibeamtin, dann schmiss sie den Job hin und machte sich als eigenwillige Privatdetektivin einen Namen. Doch nach einer Erbschaft hatte sie sich in kunsthistorische Studien vertieft und nur noch selten Aufträge angenommen. Als die Polizistin Eva Bentrupp sie nun bittet, Selbstmorden am Hoffnungsberg nachzugehen und ihr Fotos von toten Mädchen vorlegt, macht sie eine Ausnahme. Sie zieht in die anonyme Betonburg, wird Verkäuferin in einem Supermarkt und schließt Freundschaft mit der Kollegin Rosi.
    Allmählich verdichten sich die Hinweise: Geht es tatsächlich um Kinderprostitution? Bella stößt auf seltsame Spuren. Und was passiert eigentlich mit den jungen Mädchen in der Wohnung gegenüber? Und wenn Kinder betroffen sind, warum stocken die polizeilichen Ermittlungen?

    Download ab 20.04.2021


    Zum Download

    Judith Rosmair, Uwe Dierksen - Curtain Call
    Judith Rosmair, Uwe Dierksen - Curtain Call

    EIG - hr 2021

    Eine Schauspielerin am Rande des Nervenzusammenbruchs! Morgen ist die Premiere von Tolstois Anna Karenina, und sie kann seit Wochen nicht mehr schlafen. Doch in dieser Nacht findet sie das Tagebuch ihrer Mutter und wird in einen alptraumhaften Bewusstseinsstrom aus Kindheitserinnerungen, Existenzängsten und Aufbegehren gerissen. Dichtung und Realität verschwimmen, ihr fiebriges Hirn wird von Musik durchflutet, doch dann hebt sich der Vorhang...In dieser aus biographischem Material entwickelten Soloperformance nimmt uns die Ausnahmeschauspielerin Judith Rosmair mit auf eine Tour de Force durch die Höhen und Tiefen eines durch Schlaflosigkeit und Revolte gezeichneten Theaterlebens.

    Download ab 20.04.2021


    Zum Download

    Michael Stauffer - Das großartige MIMEI
    Michael Stauffer - Das großartige MIMEI

    WDR 2012

    Eines Morgens erwacht Gott aus seinem Schlummer und sieht, dass nicht alles gut ist. Aus der Werbung erfährt er von "Superknospe" - einem Computerspiel, mit dem jeder Leben erschaffen kann. Vollauf zufrieden war Gott ja nie mit der Krone seiner Schöpfung. Aber diese Frechheit erschöpft selbst übermenschliche Langmut - fast. Wir hören Gott zuerst verhalten lachen. Doch dann spüren wir, wie ihn Zorn befällt. Wir werden Zeuge, wie Gott handelt: Er legt ein Ei, und er nennt es MIMEI. Und er beauftragt Frau Joshi Jusei von der asiatischen Computerspielfirma, die "Superknospe" entwickelt hat, mit der Vermarktung seiner neuen Schöpfung. Und wie könnte es anders sein: Das MIMEI wird ein großer Erfolg. Mit ungewissen Folgen für Gott.

    Download ab 20.04.2021


    Zum Download

    Richard Hey - Die Ameise, die mit der Fahne winkte oder Dr. Federbaums Universum
    Richard Hey - Die Ameise, die mit der Fahne winkte oder Dr. Federbaums Universum

    WDR - RIAS - SDR 1978

    Man schreibt "das Jahr 95 nach Hiroshima". Die Erde geht einer neuen Eiszeit entgegen; in Europa drängen sich die Menschen auf immer enger werdendem Raum zusammen und fristen unter ärmlichen Bedingungen ihr Leben. Das Interesse der Wissenschaft jedoch gilt nach wie vor der Weltraumforschung. Auf dem Asteroiden Ceres forscht Dr. Martin Elzenbaumer nach Geschwndigkeiten jenseits der Lichtgeschwindigkeit, welche offenkundig vom Schöpfer des Universums als Barriere zu den Geschöpfen gedacht ist. Über die Psi-Wellen der Gedankenübertragung hofft Elzenbaumer mit dem Schöpfer in Kontakt zu treten: "Ich will Gott auf uns aufmerksam machen." Im riesigen Haufen der Materialität ist er "die Ameise, die mit einer Fahne winkte". Ein Mittel, die Bedrohung der Erde durch die Eiszeit abzuwenden, ist damit jedoch nicht gefunden.

    Download ab 20.04.2021


    Zum Download

    Doris Gercke - Niederlage
    Doris Gercke - Niederlage

    NDR 1995

    Diesmal ist es der Straßenstrich an der Hamburger Süderstraße, in einem Industriegebiet an der Bille, wo Bella Block ihre Recherchen aufnimmt. Eine alte Frau hatte sie darum gebeten. Petra, ihre Enkelin, eine heroinsüchtige Prostituierte, wollte aus dem elenden Geschäft aussteigen. Nun wird sie bedroht. Bella kommt zu spät. Das Mädchen ist tot und die Großmutter verschwunden. Aber sie kommt dem Todesengel auf die Spur, einem von Zuhältern angeheuerten Killer. Und sie trifft Frank Beyer wieder, einst ihr Liebhaber und nun als Einsatzleiter der Sonderkommission 'Drogen und Prostituierte' auf dem Karrieretrip.

    Download ab 20.04.2021


    Zum Download

    Doris Gercke - Vor Gericht
    Doris Gercke - Vor Gericht

    NDR - DLR 2000

    Er heißt Red Bull, obgleich er schwarz ist. Den Namen hat er von seinem Vater. Das einzige, was er von ihm hat. Er hat aber Mom, die immer von Starbucks quatscht, und Sam, den Großvater, der im Schaukelstuhl sitzt und davon redet, wie sie den schwarzen Bus-Boykott organisiert haben und zum Schluss alle Bus fahren durften. John, sein weißer Freund, hängt immer bei ihm zu Hause rum, was Mom nicht gerne sieht. Was soll sie noch den weißen Dreck durchfüttern. Aber John hat Kontakte und macht Botengänge. Ganz sauber ist die Sache nicht, trotzdem. John hat immer Hunger. Zu dumm, dass diesmal der Stoff nicht sauber war...

    Download ab 20.04.2021


    Zum Download

    Kollektiv HALM - Es gibt diese Namen - es gibt diese Wut
    Kollektiv HALM - Es gibt diese Namen - es gibt diese Wut

    EIG 2020

    Sexismus im Literaturbetrieb – begünstigt durch Networking, das hilfreich, sogar unerlässlich ist, wenn man dabei sein will. Viele junge Autorinnen und Autoren machen schmerzhafte Erfahrungen mit dem Thema. Studierende des Studiengangs für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien haben ihre Erfahrungen und Gedanken dazu aufgeschrieben. Entstanden ist eine Stimmen­collage über Victimblaming, Täterinnen und Täter, Angst und Scham. Über Seilschaften, Vernetzung und Ausgrenzung. Über das Sagen und das Nichtsagen. Über misogyne Aussagen. Über Verletzung. Über Wut. Das Stück wurde von den Studierenden während des Lockdowns im Frühjahr 2020 via Google Docs zusammen entwickelt und geschrieben.

    Download ab 21.04.2021


    Zum Download

    Swetlana Alexijewitsch - Gespräche mit Lebenden und Toten
    Swetlana Alexijewitsch - Gespräche mit Lebenden und Toten

    SR-NDR-SFB-ORB-WDR 1998 - der hörverlag 2000 - 2011

    Nach dem Roman 'Tschernobyl - Eine Chronik der Zukunft'
    Das Erlebnis der Tschernobyl-Katastrophe ist, so Swetlana Alexijewitsch, etwas, 'wofür wir noch kein System von Vorstellungen, noch keine Analogien oder Erfahrungen haben, wofür nicht einmal unser bisheriger Sprachschatz ausreicht.'
    Über mehrere Jahre hat sie mit Menschen gesprochen, für die der GAU vom 26. April 1986 zum zentralen Ereignis ihres Lebens wurde. Der von ihr zusammengefaßte 'Chor lebendiger Stimmen' verzichtet auf jegliches Pathos und ist vielleicht gerade deshalb das eindrucksvollste Dokument eines Ereignisses, das 'uns aus einer Zeit in eine andere' versetzt hat.
    Erzählt wird von Liebe, die stärker ist als die Angst vor Krankheit oder Tod. Erzählt wird von Menschen, die alles verloren haben, was bisher ihr Leben bestimmte: Heimat, Familie, Herkunft, Geschichte. Die Menschen richten sich im Aussichtslosen ein, ohne verstehen zu können, was mit ihnen geschehen ist. Ihre Gespräche zeigen die Auswirkungen der sozialen Katastrophe, den Verlust aller Koordinaten, die bisher ihr Leben bestimmt haben. Aufmerksam beobachten die Menschen die Veränderungen ihrer Umwelt, den Zerfall ihres Lebensraumes und ihrer Körper, sie bemühen sich um das Verstehen des Unbegreiflichen.
    Hörspiel des Jahres 1999

    Download ab 22.04.2021


    Zum Download

    Magda Woitzuck - Über allem war Licht
    Magda Woitzuck - Über allem war Licht

    SWR - SRF 2020

    Es geht um Mord. "Milo hatte ihr gesagt, wie sie atmen sollte, durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus, einmal, zweimal, fünfmal, bis sie in der Lage gewesen war, ein paar Sätze zu flüstern. Einer davon hatte gelautet: `Er bringt mich um, Milo, diesmal bringt er mich um', ein anderer: `Ich habe etwas Schreckliches getan.'"

    Download ab 22.04.2021


    Zum Download

    Tom Peuckert - Castor TroyaParadise
    Tom Peuckert - Castor TroyaParadise

    WDR 2014

    Während einer Kreuzfahrt auf dem Luxusschiff "Paradise" glaubt Privatdetektiv Castor Troya, Zeuge eines Verbrechens geworden zu sein. Seine Begleiterin und Sekretärin Beatrice glaubt nicht an einen Mord und genießt die künstliche, weiße "all inclusive"-Welt des Schiffes. Troya dringt auf der Suche nach einem verdächtigen Besatzungsmitglied tief in die geheime, verbotene Welt jenseits der Gästekabinen ein, bis er von der Crew gestellt und in Arrest genommen wird. Beatrice ermittelt allein weiter und erhält Hinweise darauf, dass die schöne Welt der "Paradise" kein Paradies ist.

    Download ab 23.04.2021


    Zum Download

    Mark Twain - Der große Rindfleischvertrag
    Mark Twain - Der große Rindfleischvertrag

    hr 1953

    Tom will Betty heiraten; nur das nötige Geld fehlt ihm, um seinen Nebenbuhler aus dem Schatzamt auszubeuten. Gerade dann stirbt Toms Onkel, der ihn zeitlebens so gehaßt hat, daß er ihm einen 50.000 Dollar-Vertrag vererbt, wonach ihm die amerikanische Regierung das Geld schuldet. Beinahe stirbt auch Tom an den Strapazen, die bei der Beschaffung des Geldes das Leben seiner 15 Vorgänger gekostet haben. Doch dann überläßt er, völlig erschöpft, den Betrag seinem Nebenbuhler, der später daran zugrundegeht. Ein New Yorker Verleger aber hat Tom die Geschichte seines Rindfleisch-Vertrages für 2.000 Dollar abgekauft, um sie einer Partei für den Wahlkampf zu verkaufen. Nun kann er Betty doch noch heiraten.

    Download ab 23.04.2021


    Zum Download

    Rolf Schneider - Feuer an bloßer Haut - Franz Kafka und Milena Jesenská
    Rolf Schneider - Feuer an bloßer Haut - Franz Kafka und Milena Jesenská

    ORF 2008

    Sie war eine emanzipierte, außergewöhnliche junge Frau. Sie durchschwamm in voller Garderobe und vor Publikum die Moldau, sie war Mittelpunkt freizügiger Atelierfeste, sie interessierte sich für Literatur und begann eines Tages selbst zu schreiben.

    Er war ein entscheidungsschwacher Mensch, Jurist, kränklich, kontaktarm, voller Komplexe und Selbstzweifel. Da sie seine Texte ins Tschechische übersetzen will, nimmt sie Kontakt zu ihm auf.

    Ein Briefwechsel entsteht, eine leidenschaftliche Korrespondenz. Schließlich, nach langem Hin und Her, trifft man sich in Wien, später noch einmal in Gmünd. Eine überwältigende Begegnung. Er will sie nach Prag holen, mit ihr leben, doch Milena Jesenská, in Wien unglücklich verheiratet, entscheidet sich gegen Kafka - und für ihren notorisch untreuen Mann.

    Die Briefe Franz Kafkas an die um 13 Jahre jüngere Milena zählen heute zur Weltliteratur. Ihre Briefe an ihn sind leider verloren. Der 1932 in Chemnitz geborene Schriftsteller Rolf Schneider, ein Urgestein deutscher Literatur, hat nun die Briefe Milenas an Franz Kafka auf der Basis minutiöser Recherchen rekonstruiert. Auf diese Weise lässt er uns in seinem semi-dokumentarischen Hörspiel teilhaben an einer der sonderbarsten Liebesgeschichten des 20. Jahrhunderts.

    Es kam, schreibt Rolf Schneider in einem Vorwort, wie es im vertrackten Leben des Dichters Franz Kafka kommen musste. "Auch diese große erotische Leidenschaft wurde wieder nur zu dem, worauf alles in seinem Leben hinlief: zu Literatur."

    Download ab 24.04.2021


    Zum Download

    Kai Buchholz - Es ist eine herrliche Sonne hier und ein schlechter Mensch - Ludwig Wittgenstein in Norwegen
    Kai Buchholz - Es ist eine herrliche Sonne hier und ein schlechter Mensch - Ludwig Wittgenstein in Norwegen

    SR - DLR 1999

    Norwegen war für Ludwig Wittgenstein (1889-1951) das Land der Ruhe, der Zuflucht. Die erste Urlaubsreise 1913 brachte ihn auf die Idee, sich dort für einige Zeit niederzulassen, um an seinen philosophischen Theorien zu arbeiten und dem für ihn belastenden Universitätsleben zu entfliehen. Mehrere Reisen, die letzte kurz vor seinem Tod, folgten. Wichtige Teile seines Werks entstanden in Norwegen, so die Grundzüge des berühmten "Tractatus logico-philosophicus". Kai Buchholz hat aus Briefen, Tagebüchern und philosophischen Schriften Wittgensteins und ihm nahestehender Menschen ein Porträt des Philosophen zusammengestellt. Deutlich wird, daß es sich bei Wittgenstein nicht um ein verrücktes Genie handelt, wie es dem landläufigen Bild häufig noch entspricht, sondern um einen übersensiblen, zutiefst verunsicherten und zerrissenen Menschen, der unter seinem Extrem-Verhalten mehr litt als seine Umwelt. Gerade die Briefe und Tagebuchaufzeichnungen aus Norwegen belegen dies eindrücklich.

    Download ab 25.04.2021


    Zum Download

    Sascha Arango - Expeditionen
    Sascha Arango - Expeditionen

    DS Kultur 1993

    Großvater Nepomuk hat wieder eine Erfahrung gemacht, das Lügenelexier. Just in diesem Augenblick scheint das jüngste Gericht herangebrochen: eine riesige Flugechse, halb Fisch, halb Vogel, taucht am Himmel auf, bleibt hoch oben im Gebirge hängen und haucht ihr vorsintflutliches Leben aus. Ein ganzes Dorf muß evakuiert werden. Großvater Nepomuk, sein Enkel Diego und natürlich Robert, der Papa, seines Zeichens Genie und verkrachter Pianist, machen sich nebst anderen tapferen Bürgern auf den Weg in das Innere des Ichthysaurus. Sie begegnen hier den merkwürdigsten Dingen...

    Download ab 25.04.2021


    Zum Download

    Anders Sparring, Per Gustavsson - Familie von Stibitz - Ein hundsgemeiner Polizist
    Anders Sparring, Per Gustavsson - Familie von Stibitz - Ein hundsgemeiner Polizist

    WDR 2021

    Familie von Stibitz macht ihrem Namen alle Ehre. Bloß Ture, Ellas älterer Bruder kann weder klauen noch lügen. Das wird zum Problem, als der knallharte Polizist Klaus neu in die Stadt kommt.

    Download ab 25.04.2021


    Zum Download

    Oliver Brod, Claudia Lohmann - macht.alle.gegen
    Oliver Brod, Claudia Lohmann - macht.alle.gegen

    WDR 2011

    Die neuerdings selbständige Werberfamilie Heine in Düsseldorf kämpft in mühevoller Heimarbeit gegen den sozialen Abstieg. Tochter Anna-Marie (6) entwickelt ausgerechnet beim Dreh für einen Joghurt-Spot eine Laktoseunverträglichkeit: Regress! Gleichzeitig schmeißt ihr Vater Bernhard (Art Director) seinen einzigen Auftrag hin. Während dessen Texterfrau Annette sich der Nachhaltigkeit von Produkten widmet, folgt Bernhard einer nächtlichen Vision und entdeckt sein revolutionäres Potential. Damit ist er nicht allein: Im "Mondrians Keller", dem faustischen Sammelbecken des Künstler-Prekariats, trifft er auf Gleichgesinnte. Gemeinsam entwickeln sie die Revo-Kampa macht.alle.gegen! - und treten damit das Erbe der Schlesischen Weberaufstände von 1844 an.

    Download ab 25.04.2021


    Zum Download

    Andreas Jungwirth - Peace
    Andreas Jungwirth - Peace

    mdr 2021

    Kurz bevor David und Stefan nach Marokko aufbrechen, werden in der Nähe des Bergdorfes Imlil im Hohen Atlas zwei Touristinnen ermordet. Im Netz taucht ein Video auf, das die Tat zeigt. Trotz Zweifel treten sie die Urlaubsreise an und machen sich, wie geplant, gemeinsam mit Kalifa, ihrem Fahrer vor Ort, von Marrakesch aus auf den Weg. Egal, ob sie in stundenlanger Fahrt den Atlas überqueren, auf Kamelen in die Wüste reiten, in einem Beduinenzelt übernachten oder übers Sterben philosophieren immer wieder tauchen in ihren Gesprächen die beiden ermordeten Touristinnen auf. Mittlerweile wurden auch ein paar Verdächtige verhaftet. Auf die Frage, was wirklich in dieser Mord Nacht geschah, gibt es aber keine offizielle Antwort. Auch Kalifas Theorien dazu ändern sich von Tag zu Tag. Als David während einer Rast an einer Straßenkreuzung den Wegweiser in das nahe Imlil entdeckt, besteht er darauf, die geplante Reiseroute zu verlassen. Stefan ist dagegen. Kalifa, der unter allen Umständen diesen Ort meiden will, gerät in Panik und haut mit dem Auto und allem Gepäck ab. Die beiden sind plötzlich auf sich alleine gestellt. Ein Gewitter zieht auf und es bleibt David und Stefan nichts anderes übrig, als sich zu Fuß auf den Weg zu machen. Eineinhalb Stunden später erreichen sie den Ort, wo ein paar Tage zuvor die bestialischen Morde passiert sind.

    Download ab 25.04.2021


    Zum Download

    Tomer Gardi - Wie die Blinden träumen
    Tomer Gardi - Wie die Blinden träumen

    SWR 2019

    "Erinner' deiner Traum an der Nacht nach Rainers Tod. Die riesigen Dinosaur Knochen am windigen Strand, weiß und kahl. Und wie in deiner Traum kein Geräusch von Meer war. Kein Geschmack von Salzwasser in deiner Mund, kein Gefühl von Wind auf deiner Haut. Kein Meer Geruch in deiner Nase. Ein Traum aus Sicht. Ein Bild nur. Die riesigen Dinosaur Knochen am windigen Strand. Erinner, das Sehen ist der Sinn der Gesellschaft des Spektakels. Der Sinn von Kauf und Konsum. Der Sinn von Massenwerbung und Waren Bulimia. Der Sinn von Diäten und Haarentfernung, Plastik in Brusten und Lippen. Der Sinn der Augenwischerei. Augen zu. Heute hören wir Stimmen."
    Wie stellt ein Mensch, von Geburt an blind, in seinem Traum Emotionen, Gefühle, Assoziationen dar? Und wer hat eigentlich die Macht über diese Geschichten?
    Im neuen Hörspiel von Tomer Gardi berichten drei Blinde in einem Schlafabor von ihren Träumen, ein Klangkünstler arbeitet an deren akustischer Übersetzung, eine Folkloristin nimmt Einordnungen vor.
    Doch die Frage nach der Bedeutung der Träume der Blinden gerät zunehmend zu einem Kampf um die Deutungshoheit.

    Download ab 25.04.2021


    Zum Download

  • Nachtrag zur 16. KW

    Lore Lixenberg - theVoicePartyOperaBotFarm - [my Muse Is My Fury]
    Lore Lixenberg - theVoicePartyOperaBotFarm - [my Muse Is My Fury]

    DLF Kultur - ORF - CTM 2020

    Die Voice-Partei hat einen Twitterbot freigelassen. Wann immer Boris Johnson twittert, ertönt eine Vielzahl von Stimmen – fies, ineffizient, anzüglich, beratend. Opernhaftes Medley der besten Tweets.

    Aus dem Trauma des Brexit entstand die Voice-Partei. 2019 trat sie bei der Parlamentswahl in Großbritannien an, konnte aber nur eine kleine Wählerschaft überzeugen. Doch sie gibt nicht auf. Sobald sie an die Macht kommt, wird sie das gesamte politische System umstrukturieren, wird es am Sound, seinen schönen, aufrichtigen und harmonischen Gesetzmäßigkeiten ausrichten.
    Das selbsternannte Bildungsministerium der Voice-Partei hat einen Twitterbot programmiert. Dieser erinnert an einen Chor des antiken Dramas: Er antwortet, streitet, beleidigt und berät populistische Regierungen. Im Moment ist eine ganze Botfarm auf Boris Johnson geeicht. Wann immer dieser twittert, ertönt eine Vielzahl von Stimmen – fies, ineffizient, anzüglich, beratend.

    Download ab 23.04.2021


    Zum Download

  • 17. KW (26.04.-02.05.2021)

    Olga Grjasnova - Gott ist nicht schüchtern
    Olga Grjasnova - Gott ist nicht schüchtern

    WDR 2021

    Syrien im Frühjahr 2011: Die Forderungen nach mehr Freiheit und die Proteste gegen das Herrscherhaus nehmen wie in den Nachbarländern an Heftigkeit zu. Auch Amal und Hammoudi setzen große Erwartungen in den Veränderungsprozess.

    Beide stammen aus privilegierten Familien:
    Amal ist Schauspielerin am Anfang ihrer Karriere. Sie will weniger Repression und Gesinnungsschnüffelei ausgesetzt sein, denn sie lebt gerne in Damaskus. Hammoudi, nach dem Studium in Frankreich zur Rückkehr gezwungener Arzt, hofft, nach einem Systemwechsel wieder in sein ersehntes Leben und zu seiner Lebensgefährtin nach Paris zurückkehren zu können. Doch als der Protest gewaltsam unterdrückt wird und sich zu einem Krieg entwickelt, müssen beide feststellen, dass ihre gesellschaftliche Stellung sie nicht davor schützt, in den Konflikt gezogen zu werden. Und auch sie stehen irgendwann vor der Entscheidung, ob sie das Land verlassen und sich in den Flüchtlingsstrom einreihen müssen.

    Download ab 26.04.2021


    Zum Download

    Max Pflüger - SchreckmümpfeliZwölf Minuten nach vier
    Max Pflüger - SchreckmümpfeliZwölf Minuten nach vier

    DRS 1986

    Protokoll eines angekündigten Mordes.

    Download ab 26.04.2021


    Zum Download

    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (60) Der Waldspaziergang
    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (60) Der Waldspaziergang

    BR 1968

    Meister Eder und der Pumuckl machen an einem wunderbaren Frühlingstag einen Spaziergang durch den Wald. Der Schreinermeister regt sich furchtbar auf über den vielen Müll auf fast jeder Lichtung. Und dann ertappen die beiden auch noch zwei echte Umweltgangster auf frischer Tat.

    Download ab 27.04.2021


    Zum Download

    Edward J. Mason - Pidax Hörspiel-KlassikerCelias Abenteuer 3 - Die unerfreuliche Geschichte vom verschwundenen Kinderstar
    Edward J. Mason - Pidax Hörspiel-KlassikerCelias Abenteuer 3 - Die unerfreuliche Geschichte vom verschwundenen Kinderstar

    hr 1953 - pidax 2018

    Schauspielerin Celia und Privatdetektiv Larry sind ein Paar, privat wie beruflich. Er hilft ihr finanziell, sie hilft ihm dafür bei seinen Kriminalfällen. Die attraktive Dame kann dabei häufig ihr schauspielerisches Geschick einsetzen und kommt dabei den Tätern rasch auf die Spur. Ihre Abenteuer handeln von verschwundenen Filmstars und Erfindern, von Erbschleichern, gestohlenen Diamanten und bösen Erpressern.

    3. Die unerfreuliche Geschichte von dem verschwundenen Kinderstar
    Ein Riesenflakon mit echtem französischen Parfüm ist Celias Wunschtraum. Doch ihr Portemonnaie hat Ebbe, und in schmerzhafter Entsagung begräbt sie ihren Wunsch. Diesmal ist es Larry, der eine Erleuchtung hat. Da hat doch in der Zeitung die Geschichte von dem verschwundenen Kinderstar gestanden, für dessen Auffindung die Filmgesellschaft eine Prämie von 2000 Pfund ausgesetzt hat. Das ist ein Fall für Larry! Und er weiß auch schon ein sicheres Mittel, die Prämie zu erobern.

    Download ab 27.04.2021


    Zum Download

    Edward J. Mason - Pidax Hörspiel-KlassikerCelias Abenteuer 4 - Jakob Nortons unterträgliche Verfolgung
    Edward J. Mason - Pidax Hörspiel-KlassikerCelias Abenteuer 4 - Jakob Nortons unterträgliche Verfolgung

    hr 1953 - pidax 2018

    Schauspielerin Celia und Privatdetektiv Larry sind ein Paar, privat wie beruflich. Er hilft ihr finanziell, sie hilft ihm dafür bei seinen Kriminalfällen. Die attraktive Dame kann dabei häufig ihr schauspielerisches Geschick einsetzen und kommt dabei den Tätern rasch auf die Spur. Ihre Abenteuer handeln von verschwundenen Filmstars und Erfindern, von Erbschleichern, gestohlenen Diamanten und bösen Erpressern.

    4. Jakob Nortons unerträgliche Verfolgung
    Wenn Larry nicht wäre, und wenn Larry seine gute Celia nicht hätte - niemand würde für Jakob Norton noch einen Pfennig geben. Denn Norton, der geniale Erfinder einer sensationellen Neuheit, ist verschwunden. Sein Freund hat eine Spur von ihm entdeckt, die in eine Irrenanstalt führt. Hilfesuchend wendet er sich an Larry. Norton muß unbedingt befreit werden, denn er ist nicht geisteskrank. Seine Feinde haben das nur erfunden, um Nortons Erfindung auszubeuten. Nun, Larry hat sofort einen Plan. Und daß Celia dabei mitspielt, versteht sich am Rande.

    Download ab 27.04.2021


    Zum Download

    Christian Hussel - Fleischfabrik
    Christian Hussel - Fleischfabrik

    SWR 2019

    Tatort Hohenlohe: In der Großschlachterei "Weidepark" hat ein Metzger einen Kollegen zu Tode gebissen und fachgerecht ausgeweidet, ehe er vom Wachpersonal erschossen wurde. Der Wagen mit den zwei Leichen verschwindet, weitere zerstückelte Opfer mit tödlichen Bisswunden tauchen auf. Der Skandal lässt sich kaum noch vermeiden, denn die Firma "Weidepark" ist in ein dubioses Integrations-Modell verstrickt, das arbeitslose Alkoholiker beiderlei Geschlechts unter tierischen Bedingungen zu Metzgern ausgebildet. Werden die jetzt zu Zombies? Ist ein Virus an allem schuld? Die Ermittlungen sind in vollem Gange, doch Kriminaloberkommissar Volker König von der Polizei Tauberbischofsheim wird die Arbeit plötzlich untersagt – vom Innenminister persönlich! Die Situation eskaliert – in kürzester Zeit entwickelt sich der "Weidepark" zu einem Schlachtfeld, auf dem Hunderte von Mitarbeitern untereinander ein Massaker anrichten. Die Anlage wird zur militärischen Sperrzone erklärt. König lässt sich nicht davon abhalten, das gefährliche Gelände zu untersuchen, doch kaum ist er drin, wird auch er plötzlich von unbändigem Hunger befallen ... Während in der Fleischfabrik das Grauen tobt, überlegen die Spitzen und Verbände aus Politik, Militär und Wirtschaft, wie sie ihren Profit und Vorteil wahren, ihren Filz pflegen und das Ganze vertuschen. Da endet dann halt auch so mancher Dienstweg tödlich. Denn was sind schon ein paar Zombies gegen das Gemeinwesen.

    Download ab 29.04.2021


    Zum Download

    Manuela Reichart, Simon Strauß - Mütter und Söhne
    Manuela Reichart, Simon Strauß - Mütter und Söhne

    SWR 2021

    Turgenjew schrieb 1861 seinen Roman "Väter und Söhne". Das Schicksal von Iokaste, Laios und Oedipus verhandelte die Antike. Bekannt sind im Leben und in der Literatur die zum Stoff gewordenen Mythen zu Vätern, Söhnen und Müttern. In der jüngsten Literatur sind sie um das Verhältnis von Müttern und Töchtern, Söhnen zu Müttern erweitert worden. Peter Handkes "Wunschloses Unglück", Michael Lentz‘ "Muttersterben" oder zuletzt Monika Helfers "Die Bagage" wären hier zu nennen. Bisher unbespielt ist erstaunlicherweise das Verhältnis von Müttern und Söhnen. Erst recht zu deren Lebzeiten. Der Theaterkritiker und Schriftsteller Simon Strauß, Jahrgang 1988; die Literaturkennerin, -kritikerin und Autorin Manuela Reichart: Sie sind einander Mutter und Sohn und gehen das Risiko ein und legen ein gemeinsam geschriebenes Hörspiel vor, das gekonnt die Genres, Gattungen und Stoffe durcheinanderwirbelt und umkehrt. Die Mutter: das Muttertier, Mater familias? Der Sohn: der Sprößling, der kleine Mann? Die Mutter: immer bereit? Der Sohn: immer erwartet? Oder doch: "regretting motherhood" und "ohne-mich-Muttertage"? Entstanden ist ein akustisches Vexierspiel, gegen die Klischees anzuträumen. Aus wechselnder Perspektive. In jedem Fall berührend. "Jede Generation schreibt aufs Neue vom Gleichen. Sucht nach den eigenen Worten und einem eigenen Ton. Sie kann nur so schreiben, als schreibe sie zum ersten Mal ... Wir wollten unterschiedliche Tonlagen ausprobieren und uns von dem unmittelbar Persönlichen lösen, hin zu einer eher phänomenologischen Art und Weise der Verhältnisbeschreibung zwischen Mutter und Sohn." (Simon Strauß) "Wir sind von einer Szene ausgegangen, die er geschrieben hatte, er hat mir den Text geschickt, ich habe geantwortet, wir haben uns bald gelöst von unseren biografischen Geschichten. Wir leben noch, wir sind noch relativ klar bei Verstand, er nicht im Exil und ich nicht im Altersheim (lacht)." (Manuela Reichart)

    Download ab 29.04.2021


    Zum Download

    Katharina Franck - Nazaré - nicht die Stadt, die Frau (Eine nicht ganz erfundene Biografie)
    Katharina Franck - Nazaré - nicht die Stadt, die Frau (Eine nicht ganz erfundene Biografie)

    BR 2007

    "Ich werde einem Zug hinterher laufen / Der vor vielen Jahren abgefahren ist. / Ich werde eine der vielen leeren Flaschen aufheben / Die die Geschichte aus dem Fenster geworfen hat. / Auf dem Etikett steht / Maria de Nazaré Lima Tavares. / Dienstmädchen." (Katharina Franck) In "Nazaré - nicht die Stadt, die Frau" verwebt Katharina Franck erlebte, recherchierte und erfundene Erinnerungen, die in anderen Leben, an anderen Orten und auch gleichzeitig zu passieren beginnen. Die Hörspiel-Biografie eines portugiesischen Dienstmädchens ist die erste künstlerische Zusammenarbeit von Katharina Franck mit dem Komponisten Nuno Rebelo.

    Download ab 29.04.2021


    Zum Download

    Wade Davis - Schlange und Regenbogen
    Wade Davis - Schlange und Regenbogen

    WDR 2015

    Der junge Ethnobiologe Wade Davis wird von seinem Professor nach Haiti geschickt, um das "Zombiegift" zu finden – ein Gift, das Menschen in einen todesähnlichen Schlaf versetzt und nach dem Aufwachen zu willenlosen Sklaven macht. Allerdings findet Wade schnell heraus, dass das Gift nicht ohne den "Bokor", den dunklen Voodoo- Zauberer, wirkt. Wade taucht tief in die Welt des Voodoo ein. Aber die haitianischen Geheimgesellschaften dulden keine Eindringlinge ...

    Download ab 29.04.2021


    Zum Download

    Thomas Küng und Fritz Zaugg - Privatdetektiv Franz Musil (1) Schnee aus Chlote - Franz Musils erster Fall
    Thomas Küng und Fritz Zaugg - Privatdetektiv Franz Musil (1) Schnee aus Chlote - Franz Musils erster Fall

    DRS 1991

    Franz Musil, frisch gebackener Privatdetektiv und Alleininhaber der Einmann-Detektei " usil usil " in Zürich, kennt nichts, wenn ein Fall ihn ruft: Mit grenzenlosem Draufgängertum stürzt er sich in jedes Milieu. Die Hörspielreihe um Privatdetektiv Franz Musil begann 1991. Im ersten Fall "Schnee us Chlote" ermittelt Musil im Drogen- und Dealer-Milieu. In seinem Übereifer als Privatdetektiv-Neuling laufen ihm ein paar Dinge aus dem Ruder, und der Querkopf Musil, Sohn eines prominenten Zürcher Privatbankiers, muss schwer unten durch ... Inzwischen gibt es sieben Fälle von und mit Franz Musil. Der beliebte Kultkrimi hat seinen Charme und seinen Witz nicht zuletzt der gewitzten Verkörperung des schrulligen Detektivs durch Ueli Jäggi zu verdanken. In diesem ersten Fall spielt übrigens Polizeileutnant Linder alias Mathias Gnädinger noch keine Rolle.

    Download ab 29.04.2021


    Zum Download

    George Bernard Shaw - Der Schlachtenlenker
    George Bernard Shaw - Der Schlachtenlenker

    SDR 1952

    Diese Komödie, auf den Bühnen selten gespielt, ist eine Kostbarkeit unter Shaws Dramen. Der junge Napoleon begegnet während des italienischen Feldzuges in einem kleinen Gasthof einer Frau. Mit feinstem Gefühl für dramatische Effekte und psychologische Möglichkeiten wird das Spiel durchgeführt. Weiblicher Instinkt und weibliche Klugheit vermögen binnen kurzem den Pathetiker, den geblähten Helden in Napoleon ad absurdum zu führen. Seine menschlichen Beweggründe werden sichtbar, ohne daß dabei sein großer Charakter vernichtet würde.

    Download ab 30.04.2021


    Zum Download

    Lars Werner - Ich wünschte, ich hätte dich vor dem Internet kennengelernt
    Lars Werner - Ich wünschte, ich hätte dich vor dem Internet kennengelernt

    DLF Kultur 2019

    Es geht um die Liebe im 21. Jahrhundert und um ein Wettbüro für Katastrophen. Tarik setzt darauf, dass sein Herz nicht brechen wird. Ella wettet dagegen. Und dann treffen sie sich, wie man sich halt so trifft.

    Ein Wettbüro für Katastrophen, Anlaufstelle für Glücksucher und Pechvögel – wie Tarik, notorisch unterfinanziert. Dieses Mal hat er etwas ganz Großes vor: Er wettet, dass sein Herz nicht brechen wird. Die halbe Stadt hält dagegen – auch Ella. Und dann treffen sie sich. Was ohnehin so schwierig ist, wird hier zum besonderen Balanceakt: jung sein und etwas miteinander wagen, Streit und Missverständnisse aushalten.

    Download ab 30.04.2021


    Zum Download

    Marguerite Duras - La Musica
    Marguerite Duras - La Musica

    SR - rbb 2013

    Sie und er haben aus Liebe geheiratet, haben ein bürgerliches Leben geführt, sich gelangweilt, sich betrogen. Zum Scheidungstermin vor Gericht reisen beide an, wohnen im selben Hotel, sprechen miteinander – zum letzten Mal – aber zum ersten Mal über das Scheitern ihrer Ehe.

    Marguerite Duras' Kammerspiel "La Musica" spielt zwar im Frankreich der 60er Jahre, doch die Gefühle, die hier verhandelt werden, und die Konstellation der Figuren sind universell und damit zeitlos.

    Download ab 30.04.2021


    Zum Download

    Peter Meisenberg - Mordbüro GmbH & Co. oder Das Ende des Kapitalismus
    Peter Meisenberg - Mordbüro GmbH & Co. oder Das Ende des Kapitalismus

    WDR 2019

    Natürlich ist es schön, erfolgreich Krimis zu schreiben. Aber noch schöner wäre es, wenn die eigenen Bücher die Welt verändern könnten.

    Ein Bestseller-Autor entwickelt nach längerer Schreibpause eine neue Stoffidee. Und diesmal soll es ein ganz großes Werk werden, bedeutsam und einflussreich. Doch leider ist sein betreuender Lektor nicht so enthusiastisch, was den Plot betrifft. Und während die beiden um Stoffentwicklung und Figurenzeichnung ringen, passieren mysteriöse Morde – nur im Buch? Ganz allmählich scheint sich der Stoff zu verselbständigen – sehr zur Freude des Verlegers.


    Download ab 30.04.2021


    Zum Download

    Caren Jeß - Bookpink
    Caren Jeß - Bookpink

    SWR 2021

    Dreckspfau wurde schon als Ei von der Mutter im dunklen Wald entsorgt. Ist trotzdem geschlüpft, natürlich kriminell geworden. Keiner sieht seine Schönheit. Bussard antwortet auf die Fragen der Singvögel nur mit Schweigen, und die Flamingos sind es leid, sich ewig im Kreis zu drehen. Sumpfmeise Veroniko möchte nicht nur auf seine Schönheit reduziert werden, und die Taube im Müll träumt von barocker Zügellosigkeit.?
    In ihren komisch-poetischen Miniaturen beschreibt Caren Jeß menschliche Abgründe und lässt sie blühen wie die selbstverliebte Narzisse inmitten der LGTBQ-Pflasterritzenvegetation.?

    Download ab 01.05.2021


    Zum Download

    Frauke Angel - Homeschooling mit Gott
    Frauke Angel - Homeschooling mit Gott

    DLF Kultur 2021

    Anstatt für die Schule zu büffeln, träumt die elfjährige Nike während des Homeschoolings davon, Sängerin zu werden und vor ihrer versammelten Familie das Finale von „The Voice Of Germany“ zu gewinnen. Leider ist Nikes kleine Schwester Henne vor eineinhalb Jahren hörgeschädigt zur Welt gekommen. Die Diagnose „sie hört ab Düsenflugzeug“ hat die Familie zunächst aus der Bahn geworfen, aber dann haben sich die Eltern langsam mit dem Gedanken abgefunden. Bis der Vater von einer neuen Therapiemöglichkeit gehört hat, die es möglich macht, Kinder mit Cochlea-Implantat so zu trainieren, dass sie trotz Hörverlust eine altersgemäße Hör- und Sprachentwicklung erleben können. Ob Henne auch so ein Implantat bekommen soll, darüber sind sich die Eltern uneins. Die Homeschooling-Aufgabe ihres Deutschlehrers Herr Klappbrot „Schreibe einen Brief an eine prominente Persönlichkeit“ bietet Nike eine prima Gelegenheit, über diese Problematik mit Gott ins Gespräch zu kommen.

    Download ab 01.05.2021


    Zum Download

    A. L. Kennedy - Onkel Stan und Dan und das gar nicht lieblich-niedliche Mondabenteuer
    A. L. Kennedy - Onkel Stan und Dan und das gar nicht lieblich-niedliche Mondabenteuer

    SWR - NDR 2021

    Onkel Stan lebt in der seltsamsten Wohngemeinschaft der Welt: Er teilt den Alltag mit drei Lamas und Dan, dem Dachs. Plötzlich tritt die Liebe auf den Plan. Dachsfrau Miranda taucht auf und verdreht Dan den Kopf. Alles Lüge! Gemeinsam mit dem bitterbösen Dr. P’Krall will Miranda alle ins Unglück stürzen. Und Onkel Stan? Eigentlich hat er ein untrügliches Gespür für Gefahr. Doch ausgerechnet jetzt, in der Stunde der Not, unternimmt er eine Reise zum Mond. Haben die Bösen jetzt freie Bahn?

    Download ab 01.05.2021


    Zum Download

    Jens Sparschuh - Ein Nebulo bist du
    Jens Sparschuh - Ein Nebulo bist du

    SR 1989 - DAV 2000

    Martin Lampe, seit 30 Jahren Diener Immanuel Kants, soll "abgeschafft" werden. Am frühen Morgen seines letzten Tages rechnet er mit seinem Herrn ab: mit diesem Provinzphilosophen, der nie über Königsberg hinausgekommen ist, der von der Welt nur durch ihn weiß, der alles mit allen bequakt. Lampes Domäne sind Selbstgespräche: "Selbstgespräch, gibt's was Besseres? Der Mund erzählt den Ohren was. Die hören's. Widersprechen wenig. Meistens gar nicht. Und maulen auch nicht in einem fort. Befehlen einem rein gar nichts. Warum eigentlich? Sei es, wie es ist, sie sind gute Gesprächspartner.

    Für diesen Monolog des Dieners Lampe, grandios interpretiert von Manfred Steffen, erhielt Jens Sparschuh 1990 den Hörspielpreis der Kriegsblinden.

    Download ab 02.05.2021


    Zum Download

    Holly-Jane Rahlens - Stella Menzel und der goldene Faden
    Holly-Jane Rahlens - Stella Menzel und der goldene Faden

    rbb - NDR 2019

    Ein seltsamer Zauber geht von dem Stoff aus, den Stellas Urgroßmutter vor 100 Jahren zu einem edlen Wandbehang verarbeitete: Übersät mit Sternen und Schneeflocken, eingefasst mit einem goldenen Faden. Im Laufe der Zeit diente das Prachtstück zu allem Möglichen: Als Vorhang, als festliche Tischdecke, als Himmel für Stellas Wiege und schließlich als Kleid. In den Stoff hat sich tief eingeprägt, was seine Besitzerinnen erlebten. Er erzählt vom alten Russland, vom Berlin der 20er Jahre, von der Flucht der jüdischen Familie nach New York - von ihrer Rückkehr nach dem Krieg. Wenn das kein magischer Stoff für ein Hörspiel ist.

    Download ab 02.05.2021


    Zum Download

    Thomas Bernhard - Beton
    Thomas Bernhard - Beton

    DLF-ORF 2005

    Rudolf bereitet sich seit einem Jahrzehnt auf eine große Arbeit über seinen Lieblingskomponisten Felix Mendelssohn Bartholdy vor. Widrige Umstände - der Besuch seiner Schwester, nach ihrem Weggang die Furcht, sie könne wiederkommen, Krankheit, das schlechte Wetter - hindern ihn am Schreiben des ersten Satzes.
    Deshalb packt er die Koffer, um in Palma endlich schreiben zu können. Er sitzt dort in einem Café und erinnert sich an eine junge Frau, die er bei seinem letzten Palma-Aufenthalt vor anderthalb Jahren angesprochen hat, an ihr trauriges Schicksal, das ihn plötzlich brennend interessiert.

    'Wir haben - unter Schmerz und Gelächter - einer Menschwerdung beigewohnt' (Suhrkamp Verlag).

    Download ab 02.05.2021


    Zum Download

  • 18. KW (03.05.-09.05.2021)

    David Hare - Auf der Strecke bleiben
    David Hare - Auf der Strecke bleiben

    SR-DLR 2004

    London, 15. April 2004. Es ist wohl nur in Großbritannien möglich, dass auf einer der besten Bühnen des Landes ein Stück über die misslungene Privatisierung der Bahn aufgeführt wird. Und dass es auch noch zu einem Hit wird. Der renommierte britische Dramatiker David Hare befragte Schienenarbeiter, Politiker und Überlebende der vier schweren Bahnunfälle der vergangenen sieben Jahre für sein Stück 'Permanent Way'. In dem Stück beschreibt Hare die verrotteten Züge, die chronische Unpünktlichkeit, die Schlampigkeit der Betreiber.' (Berliner Zeitung, 16. April 2004)
    Dass Hare nicht übertreibt, belegen die dramatischen Ereignisse, seitdem die staatseigene 'British Rail' zu nicht weniger als 106(!) Gesellschaften privatisiert wurde. Verschuldung und Sanierungsbedarf belaufen sich heute auf eine zweistellige Milliardensumme, so dass aktuell eine Wiederverstaatlichung auch auf höchster Ebene diskutiert wird. Mancher wird bei Hares absurd-ironischem und zugleich auf Fakten basierendem Stück ins Grübeln kommen, ob nicht auch hierzulande etwas 'auf der Strecke bleibt'...

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Jan Peter Bremer - Der amerikanische Investor
    Jan Peter Bremer - Der amerikanische Investor

    WDR 2013

    Vor sich eine weiße Wand und die leere Seite seines Notizhefts, ringt ein Schriftsteller um den ersten Satz. Weil sich der nicht einstellen will, springt er auf, kontrolliert zum hundertsten Mal den Zustand seiner Wohnung. Das alte Mietshaus, in dem er mit seiner Frau und zwei Kindern lebt, wird von dem amerikanischen Investor saniert, und nun senken sich die Böden ab, zeigen die Wände Risse. Er beschließt, dem amerikanischen Investor einen Brief zu schreiben. Auch dieser Plan führt zur weißen Seite zurück. Die Unfähigkeit, einen ersten Satz zu verfassen, findet Entsprechung in seiner Unfähigkeit, irgendetwas (mit sich) anzufangen: Die Kommunikation mit seiner Frau und den Kindern, die Hausarbeit – oder das Aufbegehren gegen eine übergeordnete Instanz. Der Mikrokosmos des Alltags trifft auf den Makrokosmos globaler Machtstrukturen.

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Verna Alexander - Fremder Schatten
    Verna Alexander - Fremder Schatten

    WDR 2002

    John und Jane Lancing könnten zufrieden sein mit sich und der Welt. Endlich haben sie ihr Haus in einer englischen Vorstadt bezogen, in ruhiger Wohnlage zwischen gepflegten Gärten. Doch die Ruhe täuscht. Johns erster Besuch bei seinem neuen Nachbarn endet mit einem Schock: Der Nachbar, Mr. Trale, kennt nicht nur Johns Namen, er gibt auch vor, über seine Vergangenheit bestens informiert zu sein und weiß dies mit sehr genauen Details zu belegen. Jane vermutet, dass es sich um die typische Neugier in solchen Wohnsiedlungen handelt, in denen jeder alles über jeden weiß. Als John einige Zeit später von diversen Anzüglichkeiten und beleidigenden Äußerungen Trales berichtet, will Jane den Nachbarn zur Rede stellen. Aber das Haus ist leer. Sie erfährt, dass es einer Frau in Kanada gehört und seit zwei Jahren leer steht. Warum behauptet ihr Mann also, mit diesem Mr. Trale gesprochen zu haben, in einer vollständig eingerichteten Wohnung? Warum verschweigt er ihr seine beruflichen Probleme und wo ist das gemeinsam ersparte Geld geblieben?

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Max Annas - Illegal
    Max Annas - Illegal

    DLF Kultur 2018

    Kodjo lebt seit Jahren in Berlin, doch Spuren hinterlassen hat er nirgends. Seine Adresse wechselt so oft wie seine Gewohnheiten. Sein Tagesablauf wird von zwei Dingen bestimmt: Überleben. Nicht auµallen. Denn Kodjo ist illegal im Land. Der junge Mann aus Ghana kennt sämtliche dunklen Ecken der Großstadt. Weiß genau, wie er der Polizei entgeht. Tut alles, um unsichtbar zu sein und unsichtbar zu bleiben. Dann kommt der Tag, der alles verändert: Von einem Abrisshaus aus beobachtet er einen Mord. Sieht den Täter davonfahren. Kodjo reagiert wie gewohnt: verstecken, warten, dass der Mörder gefasst wird. Doch der hat ihn gesehen. Und schickt dem unbequemen Zeugen seine Männer hinterher. Kodjo wird gejagt. Und die Polizei sucht den Mordverdächtigen: einen jungen schwarzen Mann.

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Jurek Becker - Jakob der Lügner Teil 1
    Jurek Becker - Jakob der Lügner Teil 1

    WDR 2002

    Polen 1944 - Jakob lebt im Ghetto. Er ist ein einfacher, nicht sonderlich mutiger Mann, aber der einzige, der sich wehrt. Er erzählt seinen Mitbewohnern, dass die Russen, die Befreier, schon nah sind. Er behauptet, ein Radio zu besitzen, was eine Lüge ist und eine lebensgefährliche dazu, denn Radios sind für Juden verboten. Jakob macht den Menschen Hoffnung, die sich zwar nicht erfüllt, die aber lebensnotwendig ist. "Die Leute brauchen keine Medizin so sehr wie Hoffnung", sagt er.

    Jakobs täglich verbreitete Radionachrichten verändern das Leben im Ghetto. Ein junges Paar träumt auf einmal von der Heirat, die kleine Lina von der Schule und ein alter Schauspieler von den Rollen, die er nach dem Krieg spielen möchte. Es werden Pläne geschmiedet, man nimmt sich Zeit, an ein Morgen zu denken, die Selbstmordrate geht rapide zurück. Auch wenn Jakobs Lügen letztlich nichts an ihrem Schicksal ändern, denn alle müssen sie schliesslich ins Todeslager, so helfen sie doch, das Schlimme etwas besser zu ertragen. Der Roman "Jakob der Lügner" erschien 1969 und zählt längst "zum Kanon der deutschen Literatur, ja der Weltliteratur". (Die Zeit)

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Regula Wülser - SchreckmümpfeliHammerschlag
    Regula Wülser - SchreckmümpfeliHammerschlag

    SRF 2021

    Die Macht der Fantasie

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Masha Qrella, Christina Runge, Diana Näcke - Woanders - Ein Hörspiel in Auseinandersetzung mit Texten von Thomas Brasch
    Masha Qrella, Christina Runge, Diana Näcke - Woanders - Ein Hörspiel in Auseinandersetzung mit Texten von Thomas Brasch

    DLF Kultur 2021

    "Wer sind wir eigentlich noch?", fragte der Schriftsteller Thomas Brasch, und Masha Qrella singt diese Zeilen. Sie und ihre Mitmusikerinnen machen Braschs Lyrik zu Songtexten. Im musikalischen Zwiegespräch folgen sie seinem Beispiel, sich mit der Welt und der eigenen Existenz in ihr auseinanderzusetzen. In Versatzstücken aus Interviews, Gedichten, Materialskizzen und Proberaum-Mitschnitten entsteht ein musikalisches Hörspiel, das von der Einsamkeit als politischem Moment erzählt und zugleich vom fortwährenden Versuch, sich Vereinnahmungen zu entziehen. Das Hörspiel legt auch einen Arbeitsprozess offen, der versucht, "das Ungeheuerliche erst mal zu denken" und den Raum zu schaffen, den Thomas Brasch als "Bleiben wo ich nie gewesen bin" herbeigesehnt hat.

    Download ab 03.05.2021


    Zum Download

    Stefano Gianotti - Mondi Possibili - A Co(s)mic (S)trip
    Stefano Gianotti - Mondi Possibili - A Co(s)mic (S)trip

    SWR 2020 - 2021

    Dieser psychedelische, verquere und humorvolle Weltraumtrip beginnt in einer Toilettenschüssel und führt einen Astronauten quer durch das Sonnensystem und darüber hinaus. Wild- und Haustiere oder bizarre Persönlichkeiten bevölkern dieses von bewaffneten Revolutionen heimgesuchte Universum. Persönlichkeiten wie eine digitale Stewardess, Galileo, Aristoteles, ein imaginäres Houston und ein philosophischer Dolmetscher, der über eine neue pseudo-wissenschaftliche Theorie spekuliert. Begleitet wird die Reise durch ein kosmisches Barockensemble aus Ondes Martenot, Cembalo, Gambe und Jazzschlagzeug.

    Download ab 04.05.2021


    Zum Download

    Hans Magnus Enzensberger - Wohnkampf - Eine Talkshow
    Hans Magnus Enzensberger - Wohnkampf - Eine Talkshow

    WDR - RB 1982

    "Ich habe eben einen Essay über die Wohnungsfrage in unserem Land verfaßt, und was passiert bei der Niederschrift? Die Sache nimmt Dialogform an, die Schrift wird sozusagen angesteckt von Formen, die jenseits des Essays liegen: von der Form der Talk-Show, also einer TV-Form, die hier zugleich ausgebeutet und kritisiert wird: von der Form des Hörspiels. Von der formalen Seite gehört das Stück in eine Versuchsreihe von "Rekonstruktionen", die wir durch lange Jahre hindurch entwickelt haben: "Verhör von Habana" (öffentliche Verhandlung), "Taube Ohren" (Beethovens Konversationshefte), "Verweht" (Film "Vom Winde verweht") und nun "Wohnkampf" (Fernsehen als Hörfunk). Die Radio-Realisierung einer fiktiven Fernsehsendung könnte die spezifische akustische Wirkung des Fernseh-Tons benützen, der sich vom Rundfunk-Ton deutlich unterscheidet." (Hans Magnus Enzensberger) Enzensberger greift das aktuelle Thema der öffentlichen Auseinandersetzungen zur Wohnungssituation auf und verbindet die gesellschaftliche Streitfrage in medienkritischer und ironischer Absicht mit der der Fernseh-Talksow: "Moderator: Liebe Zuschauer, ich sehe hier vor mir in der Ecke einen kleinen Monitor, den Sie nicht sehen können, auf dem ich aber sehen kann, was Sie sehen können: Sieben Stühle, die hier in unserem Studio zwanglos im Halbkreis aufgestellt sind. Sie sehen diese unerhört rechtwinkligen Sessel, aus rostfreien Stahl gestaltet, mit tiefblau bezogenen Schaumstoffkuben gepolstert, und zwanglos zwischen je zwei Sesseln sehen Sie je einen unerhört rechtwinkligen Couchtisch aus rostfreien Stahl, auf dessen Platte, exakt in der Mitte, ein Aschenbecher aus rostfreiem Stahl ruht. Hinter mir sehen Sie auf der Rückwand ein riesengroßes Foto, auf dem, grau in grau, eine Satellitenstadt zu sehen ist. Das alles sehen Sie zu Hause auf ihrem Bildschirm, und natürlich wissen Sie sofort Bescheid. Sie wissen, daß die Bundesrepublik eine permanente Talk-Show ist ...".

    Download ab 04.05.2021


    Zum Download

    Peter Handke - Kaspar
    Peter Handke - Kaspar

    SDR 1968

    Der Autor demonstriert in diesem Hörspiel den reinen Akt der Sprech- und Spracherziehung eines einzelnen und erfaßt seine Manipulation als selbstredendes Programm von Sprache und jeweiliger Gesellschaft. Dazu der Autor: "Das Stück 'Kaspar' zeigt nicht, wie es wirklich ist oder wirklich war mit Kaspar Hauser. Es zeigt, was möglich ist mit jemandem. Es zeigt, wie jemand durch Sprechen zum Sprechen gebracht werden kann. Das Stück könnte auch 'Sprechfolterung' heißen."

    Download ab 05.05.2021


    Zum Download

    Michael Decar - Rex Osterwald
    Michael Decar - Rex Osterwald

    DLF Kultur 2021

    Rex Osterwald will Kanzler werden und wehrt sich wacker dagegen, T-Rex genannt zu werden. Freundlich präsentiert er on air sein Wohlfühlprogramm für ein besseres Deutschland, da geht es mit ihm durch...

    Rex Osterwald geht on air: Er möchte mal einiges richtigstellen, denn es ist unfair und verletzend, dass die Presse ihn ständig einen T-Rex nennt. Eine infame Lüge. Auch wenn er während der Aufnahme das Studio demolieren wird. Trotzdem: Gerade jetzt, im Wahlkampf, da Rex Kanzler werden will, sollen sich die Leute bitte ihre eigene Meinung bilden. Schließlich möchte er „die große gesamtdeutsche Erfrischung“, denn „Deutschland nicht zu lieben, ist quasi das Grundproblem“! Also raus aus dem Mief der Vergangenheit, hin zu einem Land des gemeinsamen Aufbruchs, der Liebe und der gerechten Regeln. Rex Osterwald will versöhnen und vereinen, merkt sich genau, wer gegen ihn war und wird wieder für gute Laune sorgen. Und der öffentlich-rechtliche Rundfunk bietet Sendezeit, auch für diesen Kandidaten.

    Download ab 05.05.2021


    Zum Download

    Michael Decar - Rex Osterwald
    Michael Decar - Rex Osterwald

    DLF Kultur 2021

    Rex Osterwald will Kanzler werden und wehrt sich wacker dagegen, T-Rex genannt zu werden. Freundlich präsentiert er on air sein Wohlfühlprogramm für ein besseres Deutschland, da geht es mit ihm durch...

    Rex Osterwald geht on air: Er möchte mal einiges richtigstellen, denn es ist unfair und verletzend, dass die Presse ihn ständig einen T-Rex nennt. Eine infame Lüge. Auch wenn er während der Aufnahme das Studio demolieren wird. Trotzdem: Gerade jetzt, im Wahlkampf, da Rex Kanzler werden will, sollen sich die Leute bitte ihre eigene Meinung bilden. Schließlich möchte er „die große gesamtdeutsche Erfrischung“, denn „Deutschland nicht zu lieben, ist quasi das Grundproblem“! Also raus aus dem Mief der Vergangenheit, hin zu einem Land des gemeinsamen Aufbruchs, der Liebe und der gerechten Regeln. Rex Osterwald will versöhnen und vereinen, merkt sich genau, wer gegen ihn war und wird wieder für gute Laune sorgen. Und der öffentlich-rechtliche Rundfunk bietet Sendezeit, auch für diesen Kandidaten.

    Download ab 05.05.2021


    Zum Download

    Thomas Lang - Freinacht
    Thomas Lang - Freinacht

    BR 2021

    Bei der Geburtstagsfeier der 16-jährigen Elle auf dem stillgelegten Bahngelände einer Kleinstadt stößt ihre Clique auf die Leiche eines erfrorenen Mannes. Die Situation eskaliert, aus einem Witz wird eine Tat, die Jugendlichen prügeln auf den Toten ein, machen Fotos und Filme. Diese Nacht ändert ihr Leben schlagartig. Vor allem für Elle stellen sich Fragen. Wer war der Mann? Wie konnte es so weit kommen? Als die Tat auffliegt und ein medialer Sturm folgt, ist in Elles Gedankenwelt der Tote bereits zum ständigen Begleiter geworden, mit dem sie stille Zwiesprache hält. Nach einer wahren Begebenheit entwickelte Thomas Lang ein Hörspiel über Ziellosigkeit und Verantwortung, Schuld und Sühne. Freinacht ist ein dunkles Gesellschaftsspiel. Es zeigt die Sprachlosigkeit zwischen den Generationen, wie das Erwachsen werden zur existenziellen Herausforderung wird - aber auch, dass die Wahl besteht, eine falsche Entscheidung nicht das weitere Leben bestimmen zu lassen.

    Download ab 06.05.2021


    Zum Download

    Thomas Küng und Fritz Zaugg - Privatdetektiv Franz Musil (2) Häwy Müesli für de Musil<br>oder<br>Franz Musils zweiter Fall
    Thomas Küng und Fritz Zaugg - Privatdetektiv Franz Musil (2) Häwy Müesli für de Musil
    oder
    Franz Musils zweiter Fall

    DRS 1993 - CMV

    1991 tauchte er erstmals bei SRF 1 auf: Franz Musil, Privatdetektiv - und avisierte gleich zur Kultfigur. Mit grösster Zuverlässigkeit verheddert sich Musil in dubiose Kriminalfälle, stolpert über die eigenen Beine oder läuft ins Messer seines Lieblingsfeindes Polizeileutnant Linder.

    Sieben Fälle sind es seither geworden. In "Häwy Müesli" - dem zweiten Fall der Reihe - wird Musil in die Welt der Musik-Mafia hineingezogen. Da gibt es eine Schweizer Rockband, die die Hitparade stürmt und sogar am Samstagabend im ZDF ihren Auftritt hat. Da gibt es aber auch dubiose Geschäftspraktiken in Plattenfirmen und Musikstudios, es gibt einen Todessturz aus dem Fenster - und vor allem gibt es den Polizeileutnant Linder alias Mathias Gnädinger, der unsern Privatdetektiv Musil alias Ueli Jäggi arg in die Zange nimmt. Und es gibt die Gruppe "Patent Ochsner", die eigens den Titelsong für diesen Krimi schrieb.

    Download ab 06.05.2021


    Zum Download

    Georges Simenon - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) (Maigret und) Der Minister
    Georges Simenon - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) (Maigret und) Der Minister

    RB 1957

    Die Französische Kammer hat nach vielen Debatten den Bau eines Sanatoriums für minderbemittelte Kinder bewilligt. Plötzlich stürzt das Sanatorium ein, Kinder finden den Tod. Das Gutachten eines Experten hatte die Regierung vor dem Bau auf diesem Gelände gewarnt.
    Dieses Gutachten ist verschwunden, aber eine Kopie wird an den Minister für Öffentliche Arbeiten geschickt. Dort wird sie gestohlen. Die über die Tragik des Falles erregte Öffentlichkeit verdächtigt den Minister, er habe das belastende Dokument verschwinden lassen, um seine kompromittierten Kollegen zu schützen. Der Minister sucht seine Zuflucht bei Maigret. Dieser versucht die Ehre des Ministers wieder herzustellen...

    Download ab 06.05.2021


    Zum Download

    Dirk Schmidt - Ridley
    Dirk Schmidt - Ridley

    WDR 2021

    Eigentlich ist Ridley ständig auf der Flucht vor sich selbst und lebt irgendwo zwischen gekauften Dates mit Laura und Carls letztem Anruf. Carls neuester Auftrag für Ridley klingt mal wieder maximal unspektakulär, und eigentlich hat Ridley auch nur minimal Lust darauf. Absagen ist leider keine Option - aber hat Carl ihn wirklich nur engagiert, um für den todkranken Don Francesco, dessen Tochter Elisa und den undurchschaubaren Gigi das typische Touristenprogramm abzuspulen? Als die Reise irgendwann eine blutrote Wendung nimmt, muss Ridley sich fragen, ob er nicht ein paar Sachen hätte kommen sehen können.

    Download ab 06.05.2021


    Zum Download

    Wolfgang Schorlau - Am zwölften Tag
    Wolfgang Schorlau - Am zwölften Tag

    SWR 2021

    Wolfgang Schorlaus Roman über die kriminellen Machenschaften in der Fleischherstellung ist bereits 2013 erschienen. Doch erst durch die hohen Corona-Infektionszahlen in Großschlachtereien sind die unzumutbaren Zustände in der Fleischindustrie ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Grund genug, aus der Perspektive der Opfer zu erzählen. Eine Tierschutzaktivistin, ein von der Fleischindustrie abhängiger Bauer und eine rumänische Arbeiterin schildern die Missstände und konfrontieren uns mit einem Skandal, der alle betrifft.

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    Pavel Polian, Andreas Weiser - Briefe aus der Hölle - Die Aufzeichnungen des jüdischen
    Pavel Polian, Andreas Weiser - Briefe aus der Hölle - Die Aufzeichnungen des jüdischen "Sonderkommandos" Auschwitz

    hr 2021

    Auschwitz steht für eines der schrecklichsten Verbrechen der Menschheits-geschichte und ist Teil der fast schon ritualisierten deutschen Erinnerungs-kultur. Bis heute allerdings kaum wahrgenommen sind schriftliche Quellen, die im Augenblick des Erlebens der erlittenen Hölle entstanden. Nur sechs dieser einzigartigen Zeugnisse haben die Katastrophe überdauert. Es sind Tagebuchaufzeichnungen von Mitgliedern des sogenannten "Sonderkommandos" in den Gaskammern von Auschwitz. Jüdische Männer, die dazu gezwungen wurden, ihre Glaubensbrüder und Schwestern in die Gaskammern zu führen, um sie wenig später in den Verbrennungsöfen zu "entsorgen". Diese Texte wurden unter unmenschlicher Anspannung geschrieben und unter den Gaskammern als Kassiber in der Asche der vergasten Leidens-genossen versteckt. In bis heute andauernden Restaurierungs- und Über-setzungsarbeiten konnten sie fast vollständig wiederhergestellt werden. Nun sind alle sechs dieser zentralen Dokumente des Holocaust von dem in Freiburg lebenden russischen Historiker Pavel Polian in deutscher Überset-zung unter dem Titel Briefe aus der Hölle herausgegeben worden. Die Opfer legen Zeugnis anhand ihrer eigenen Beschreibungen und Berichte ab, um sich so ihre Identität und Menschenwürde zurück zu erobern.

    Dieser Intention folgend hat der Musiker und Autor Andreas Weiser eine Auswahl der Dokumente für das Hörspiel getroffen und in eine zeitliche Reihenfolge montiert.

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    Kirsten Reese - Field Log Cobourg
    Kirsten Reese - Field Log Cobourg

    DLF Kultur - Akademie der Künste 2021

    1845 trafen britische Soldaten auf einer entlegenen Halbinsel im Norden Australiens den deutschen Naturforscher Ludwig Leichhardt. Die Klangkünstlerin Kirsten Reese rekapituliert ein fast vergessenes Stück Kolonialgeschichte.

    Elf Jahre blieben die ersten britischen Marinesoldaten auf der Halbinsel Cobourg im Norden Australiens. 1849 kapitulierten sie vor Wirbelstürmen, Termiten und Malaria. Kurz zuvor waren sie auf Ludwig Leichhardt getroffen, einen Naturwissenschaftler aus Brandenburg, der behauptete, den Ort „als Erster“ über den Landweg erreicht zu haben. Diesen entlegenen Schauplatz der Kolonialgeschichte hat nun die Klangkünstlerin Kirsten Reese bereist. Nachts schlief sie unter freiem Himmel, lauschte zarten Insektengeräuschen. Zurückgelassene britische Objekte brachte sie zum Klingen, sie sprach mit Menschen vor Ort, dokumentierte deren Lebenswelt in Tonaufnahmen. In „Field Log Cobourg“ umkreist Reese verschiedene Formen von Wissen: Erfahrungswissen, indigenes Wissen, Naturwissenschaft, Wissen, das über Klang transportiert wird. Die Künstlerin verbindet ihre Reflexionen mit Fieldrecordings, O-Tönen und Archivaufnahmen.

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    Kirsten Becken, - Ihre Geister sehen
    Kirsten Becken, - Ihre Geister sehen

    DLF Kultur 2021

    Ein eindringlicher Monolog sowie ein kunstvoller Film in der Hauptrolle mit Sandra Hüller über Trauma, Familiengeheimnisse und den Umgang mit Psychosen. Wie lassen sich für das Unaussprechliche die richtigen Worte finden?

    Wie fühlt es sich an, wenn man mit der Welt nicht mehr zurecht kommt? Das audio-visuelle Projekt „Ihre Geister sehen“ erzählt von der seelischen Erkrankung Annas. Im Hörspiel wie auch im Kunstfilm erzählt sie von Stimmen in ihrem Kopf, von Medikamenten. Sie erinnert sich an die Worte ihrer Mutter, die Geburt der Tochter, an die Liebe zu ihrem Mann und an zunächst verborgen Gebliebenes. Mutig, offen und zärtlich spricht Anna von einem Trauma und sie zeigt, wie nah und wie fremd zugleich die Welt und die eigene Familie sein können.

    Auszüge aus dem Hörspiel: „Ich bin ganz ruhig. Die Autos unter mir, ein endloses Band. Über mir nur der Himmel. Kein Baum weit und breit. Nur Beton. Niemand kann mich hören. Hier bin nur ich, barfuß auf dem Beton, niemand will mich hören. Ich spucke hinunter. Ich schreie, so laut ich kann. Lauter. Und lauter. Im Tal ziehen die Wolkenschatten vorüber. Ich bin nicht defekt.“

    „Die Gravitation eines Schwarzen Loches ist so stark, dass nichts nach außen gelangen kann. Kein Lichtsignal. Nichts. Die Zeit ist verformt. Der Ereignishorizont verschiebt sich. Materie kann hineinfallen (ein Mensch, ein Stern, eine ganze Welt, ein Astronaut, zu laute Gedanken, zu leise Gedanken, Wünsche, die nie ausgesprochen werden, Dinge, von denen niemand wissen darf, Erinnerungen, die Gewissheit des eigenen Selbst, die Wahrheit, Geister, noch mehr Sterne). Eine direkte Beobachtung von schwarzen Löchern gilt als unmöglich. Aber da sitzen wir jetzt, im Garten, meine Tochter und ich, und schauen mitten hinein.“

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    Div. - Jede (r) ist ein (e) KünstlerIn
    Div. - Jede (r) ist ein (e) KünstlerIn

    BR 2007 - 2008 - 2021

    Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys. "Jeder Mensch ist ein Künstler. Damit sage ich nichts über die Qualität. Ich sage nur etwas über die prinzipielle Möglichkeit, die in jedem Menschen vorliegt." (Joseph Beuys) Unter dem Motto "Jeder ist ein Künstler. Du hast 3 Minuten." eröffnete die artmix.galerie der Redaktion Hörspiel und Medienkunst 2007 ihre virtuellen Ausstellungsräume. Ein Jahr lang konnten dreiminütige, selbstproduzierte Hörspiele und Videoclips ohne thematische Beschränkung eingereicht werden. Dazu gaben Gastkuratoren Einblicke in ihre ästhetischen Kriterien und würdigten jedes ausgewählte Mini-Kunstwerk mit einer Laudatio. Anlässlich Beuys' 100. Geburtstag findet eine Wiederbegegnung mit einer Auswahl der vielseitigen Sammlung statt, die dauerhaft als Podcast zur Verfügung steht. Im Anschluss: Reden über das eigene Land: Deutschland Von Joseph Beuys Kulturreferat der Stadt München in Zusammenarbeit mit den Münchner Kammerspielen/ Verlagsgruppe Bertelsmann 1985 Sowie Ausschnitte aus einem bislang unveröffentlichten Gespräch mit Joseph Beuys (Interview: Michael Farin). Zwei Monate vor seinem Tod, am 24.11.1985, hält Joseph Beuys an den Münchner Kammerspielen einen letzten großen Vortrag über seine Theorie der "Sozialen Plastik" und seine Behauptung "Jeder Mensch ist ein Künstler". Joseph Beuys (1921-86), deutscher Aktionskünstler.

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    Erhard Schmied - Radiotatort (155) Respekt
    Erhard Schmied - Radiotatort (155) Respekt

    SR 2021

    Auf dem Weg zum Geflüchteten-Café "Marabu" entdeckt Sabine Jarstein eine Frauenleiche zwischen parkenden Autos. Schnell ergibt sich eine Spur, die bis ins Parlament führt.

    Michel Paquet und Amelie Gentner von der Saarlouiser Mordkommission finden bald heraus, dass die tote Jutta Quirin für den Bundestagsabgeordneten Dr. Becher gearbeitet hat. Sabine Jarsteins Bruder hat sie darauf aufmerksam gemacht, er weiß überhaupt auffällig viel über Jutta Quirin. Ihr Chef Dr. Becher ist am äußeren rechten Rand der Parteienlandschaft angesiedelt. Die Trauer um seine Mitarbeiterin inszeniert er als öffentliche Provokation. Das hat Folgen.

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    Jörg-Michael Koerbl - Zweisprache weiße Rose Sophie
    Jörg-Michael Koerbl - Zweisprache weiße Rose Sophie

    SFB-ORB 2002

    München 1943, 21. Februar. Am Tage vor der Urteilsverkündung und der drohenden Hinrichtung wird Sophie Scholl noch einmal zum Verhör gebracht. Das aber verläuft in völlig unerwarteten Bahnen.

    Schäfer, der Gestapo-Vernehmer, macht ihr ein Angebot. Reue soll sie zeigen und sich so retten. Für eine spätere Zeit, nach der Hitler-Barbarei, für eine Zeit, an der er auch teilhaben will. Fast fleht er sie an.

    Ein Rettungsangebot für sie? Oder für ihn? Und geht es überhaupt um Rettung? Ein Traum? Oder ein Albtraum?

    Zwei Menschen in einer extremen, wie aus den Zeiten fallenden Situation, nah einander und unerhört fern in dieser Zweisprache.

    Download ab 07.05.2021


    Zum Download

    William Faulkner - Als ich im Sterben lag
    William Faulkner - Als ich im Sterben lag

    SWR 2019

    Die Legende von Addie Bundren beginnt und endet am selben Ort: in Yoknapatawpha County. Vier Tage nach ihrem Tod – die Bussarde kreisen schon – machen sich die Hinterbliebenen auf den Weg in die entfernt gelegene Kreisstadt Jefferson. Denn Addie hat ihrem Mann Anse das Versprechen abgenommen, sie im Grab der Ihrigen beizusetzen. Doch auf dem Weg gerät der Leichenzug in immer neue Schwierigkeiten: Im Hochwasser stürzt eine Brücke ein, bei der Durchquerung des Flusses gehen Fuhrwerk und Sarg beinahe verloren. Und zu allem Unglück bricht sich der älteste Sohn, Cash, das bereits verkrüppelte Bein, während Dewey Dell, die einzige Tochter, neben der Verantwortung für den Jüngsten an einem eigenen Geheimnis schon schwer genug zu tragen hat. In wechselnden Kapiteln kommen die engsten Angehörigen zu Wort, aber auch Freunde und Nachbarn, der Arzt und der Pastor. Und irgendwann erhebt sogar die Verstorbene selbst die Stimme – bis am Ende dieser tragikomischen letzten Reise Lügen, Hoffnungen und Zwistigkeiten, kurz: die wahren Familienzusammenhänge, offenliegen. Faulkner selbst bezeichnete diesen 1930 erstmals er- schienenen Roman als seinen besten. Durch seine multiperspektivische Erzählweise etabliert "Als ich im Sterben lag" Faulkner einmal mehr als bedeutenden Vertreter der literarischen Moderne. Splitterhaft, die Dinge immer wieder aus der Perspektive und in der Sprechweise einer anderen Figur beleuchtend, setzt sich erst allmählich ein Bild zusammen.

    Download ab 08.05.2021


    Zum Download

    Fatima Dunn - Hier ist noch alles möglich
    Fatima Dunn - Hier ist noch alles möglich

    SRF 2021

    Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Kartonfabrik eingestellt. Auf dem Gelände soll sich ein Wolf herumtreiben. Nacht für Nacht macht sie ihre Rundgänge, und mit jeder Schicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst.

    Vom Wolf fehlt jede Spur, auf einem Spaziergang stösst die junge Frau hingegen an einem Waldrand auf ein Metallkreuz ohne Aufschrift. Es markiere die Fundstelle eines Toten, erfährt sie. Ein Mann, vermutlich aus Afrika, ist als blinder Passagier im Flugzeugfahrwerk mitgeflogen und beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Die Geschichte lässt die Frau nicht mehr los: "Menschen fallen vom Himmel, Wölfe werden gejagt. Nichts ist sicher, nicht der Boden, auf dem wir stehen, und nicht die Flugzeuge, in die wir steigen, nicht die andere Seite von Grenzen."

    Der Baslerin Gianna Molinari ist mit "Hier ist noch alles möglich" ein Romandebüt gelungen, das von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen wurde. Es war 2018 sowohl für den Deutschen als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert und wurde u.a. mit dem Robert-Walser- und dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.

    Download ab 08.05.2021


    Zum Download

    Jurek Becker - Jakob der Lügner Teil 2
    Jurek Becker - Jakob der Lügner Teil 2

    WDR 2002

    Polen 1944 - Jakob lebt im Ghetto. Er ist ein einfacher, nicht sonderlich mutiger Mann, aber der einzige, der sich wehrt. Er erzählt seinen Mitbewohnern, dass die Russen, die Befreier, schon nah sind. Er behauptet, ein Radio zu besitzen, was eine Lüge ist und eine lebensgefährliche dazu, denn Radios sind für Juden verboten. Jakob macht den Menschen Hoffnung, die sich zwar nicht erfüllt, die aber lebensnotwendig ist. "Die Leute brauchen keine Medizin so sehr wie Hoffnung", sagt er.

    Jakobs täglich verbreitete Radionachrichten verändern das Leben im Ghetto. Ein junges Paar träumt auf einmal von der Heirat, die kleine Lina von der Schule und ein alter Schauspieler von den Rollen, die er nach dem Krieg spielen möchte. Es werden Pläne geschmiedet, man nimmt sich Zeit, an ein Morgen zu denken, die Selbstmordrate geht rapide zurück. Auch wenn Jakobs Lügen letztlich nichts an ihrem Schicksal ändern, denn alle müssen sie schliesslich ins Todeslager, so helfen sie doch, das Schlimme etwas besser zu ertragen. Der Roman "Jakob der Lügner" erschien 1969 und zählt längst "zum Kanon der deutschen Literatur, ja der Weltliteratur". (Die Zeit)

    Download ab 08.05.2021


    Zum Download

    Jan Holtmann, Philine Velhagen - Kunst Packen
    Jan Holtmann, Philine Velhagen - Kunst Packen

    WDR 2021

    Was passiert, wenn die Kunst nicht im Museum bleibt, sondern zu dir nach Hause kommt? Ein Hörspiel als Sendenachverfolgung.

    Auch die Kunst ist in Corona-Zeiten auf sich selbst zurückgeworfen. Seit Monaten meiden die Menschen den öffentlichen Raum, in dem sie sonst stattfindet. Um das zu ändern wurde "Kunst Packen" ins Leben gerufen – Kunst als Paket, das nach Hause geliefert wird, um sich dort im Auspacken durch und mit den Empfänger*innen zu entfalten.

    Renommierte Künstlerinnen und Künstler wie Christian Jankoswki, Verena Issel, John Bock oder Michaela Melián haben Pakete gepackt – und mit jedem Paket wird nicht nur eine Kunst(aktion) auf den Weg geschickt, sondern auch eine Frage aufgeworfen, die die Kunst und unser Leben mit ihr berührt: Ist das eigentlich Kunst? Wer hat sie gemacht, wenn sie beim Auspacken erst entsteht? Wem gehört sie? Ist Kunst ein menschliches Grundbedürfnis? Und wenn ja: Wonach?

    Das Hörspiel folgt den Paketen, von Absenderin bis zu Empfänger, von der Idee bis zu ihrer Verwirklichung in den heimischen Wohnzimmern, von der Bestellung bis zum Retourvorgang. Und es sucht unterwegs nach möglichen Antworten auf die Fragen, die mit den Paketen frei Haus geliefert werden.

    Grundlage des Hörspiels ist ein von der Stiftung Kunstfonds und NEUSTART KULTUR gefördertes Kunstprojekt der noroomgallery.

    Download ab 08.05.2021


    Zum Download

    Joey Goebel - Vincent
    Joey Goebel - Vincent

    WDR 2008

    Der todkranke Medienmogul Foster Lipowitz gründet auf seine alten Tage die Akademie 'New Renaissance': Hoffnungsvolle Talente aller künstlerischen Sparten werden bereits im Kindesalter rekrutiert, um zukünftig die heruntergekommene, seichte Medienwelt mit Qualität zu versorgen. Den Nachwuchskünstlern werden sogenannte 'Manager' zur Seite gestellt. Diese haben dafür zu sorgen, dass den jungen Talenten möglichst viel Unglück geschieht - denn nur durch leidvolle Erfahrungen entwickelt sich nach Lipowitz' Meinung wahre Kunst. Manager des siebenjährigen Vincent wird der gescheiterte Musiker und Ex-Kritiker Harlan. Und er macht seinen Job gut: Vincents Mutter verlässt ihren Sohn, der Hund des Jungen stirbt an einer Vergiftung, das Haus brennt ab. Später werden Mädchen mit Geld überredet, Vincent sitzen zu lassen, er wird alkoholabhängig gemacht, das Unglück scheint einfach kein Ende zu nehmen. Die Methode funktioniert: Von Schicksalsschlägen geprägt, schreibt Vincent ergreifende und erfolgreiche Liebeslieder, Serienvorlagen und Drehbücher. Bis er eines Tages von Harlans Schandtaten erfährt.

    Download ab 09.05.2021


    Zum Download

  • 19. KW (10.05.-16.05.2021)

    Steffen Thiemann - Hochstand
    Steffen Thiemann - Hochstand

    mdr 2012

    Ein Mann geht auf die Jagd. In den Wald. Der Mann will es wissen. Die Jagd, das ist etwas Uraltes. "Ein Urtrieb. Etwas, das jeder in sich spürt. Jeder Mann zumindest. Einen Funken davon. Jäger sein. Wild erlegen." Soweit ist alles klar. Und sonst? Eigentlich ist er nämlich kein Jäger.
    Eigentlich ist er ein Großstadtmensch. Schlimmer, ein Stubenhocker. Schlimmer, ein Mann in der Krise. Aber jetzt ist Schluss, jetzt wird das Leben in die Hand genommen, jetzt bekommt es die richtige Richtung. Er hat bereits Waldhorn geübt. Er hat sich belesen, Lexika frequentiert, sich Gedanken gemacht. Auch mit seiner Frau hat er gesprochen. Soll sie sich doch wundern, was in ihn gefahren ist. Er wird auf die Jagd gehen! Er wird zielen, schießen, treffen. Beute machen. Waidmanns Heil! Ein richtiger Mann sein! Auf dem Hochstand. Nachts, bei Vollmond.

    Download ab 10.05.2021


    Zum Download

    Joy Markert - Die Hechinger Madonna
    Joy Markert - Die Hechinger Madonna

    Deutschlandradio Kultur 2008

    Als Edith Laderer begreift, dass sie auf dem Kreuzberger Trödelmarkt nicht irgendeine Porzellanfigur gekauft hat, sondern die echte Hechinger Madonna, ruft sie aufgeregt ihre Freundin Conny Weiss zu Hilfe. Kaum untersucht die junge Kriminalistin das wertvolle Stück, wird es ihr von einem Unbekannten entrissen.

    Die Spur führt über Leichen bis ins Schwäbische, zur Burg Hohenzollern und nach Haigerloch, wo es einst Erdbeben und einen Atombunker gab. Conny Weiss sucht nach einem Täter mit kleiner Schuhgröße und hat es als blonde Ermittlerin nicht leicht in dieser Männerwelt.

    Joy Markert, geboren 1942 in Württemberg, lebt als Autor in Berlin. Er schreibt Drehbücher, Romane, vor allem Hörspiele und Hörspieladaptionen. Nach den 'Carlotta'-Krimis (DLR Berlin 1998-2001) produzierte Deutschlandradio Kultur 2005 'Die Malteser Bescherung', das erste Hörspiel mit der jungen Kripo-Beamtin Conny Weiss.

    Download ab 10.05.2021


    Zum Download

    Dino Pesut - Bombing
    Dino Pesut - Bombing

    WDR 2019

    Aus dem Club in den Luftschutzkeller. Belgrad wird bombardiert und zwei traumatisierte Männer erleben beinahe ihr erstes Mal. 20 Jahre danach sehen sie sich zufällig wieder, im Club. Klappt es diesmal?

    Rudi und Miloš haben eigentlich nichts gemeinsam. Der eine ein Kriegsreporter, der durch 10 Jahre Berichterstattung auf dem Balkan fast süchtig geworden ist nach dem Krieg. Der andere ein Teenager, der sich nachts in den Club schleicht und im Theater gerne die Madame Bovary spielen möchte. Doch der Zufall führt sie zusammen. Als die Luftschutzsirene heult, ziehen sie sich in den gleichen Keller zurück. Noch bevor sie sich näher kommen, ist es vorbei - und die beiden sind wieder allein, zurückgeworfen auf ihr Gefühl von Isolation, Lethargie und Nullzeit. Bis der Zufall 20 Jahre später in Berlin zuschlägt. Die Kriege sind jetzt woanders. Und sie sind jemand anderes. Können sie die aufgesetzte Coolness fallen lassen, die für eine Nacht in den Berliner Clubs so unentbehrlich ist?
    Die beiden Männer erzählen eine eigenartige Liebesgeschichte, die nie aus sich selbst entsteht, sondern zuerst von Krieg und dann von Migration gerahmt ist.

    Download ab 10.05.2021


    Zum Download

    Don Ridgemond - SchreckmümpfeliMädchenspiele
    Don Ridgemond - SchreckmümpfeliMädchenspiele

    DRS 1989

    All zu viel ist ungesund.

    Download ab 10.05.2021


    Zum Download

    Benjamin Hasselhorn - Die ganze Wirklichkeit
    Benjamin Hasselhorn - Die ganze Wirklichkeit

    WDR - Goethe-Institut - beuys 2021 - 2021

    Beuys hat sich selbst als Märchenerzähler bezeichnet und einen unbefangenen Umgang mit Mythen gepflegt. Aber sind Mythen nicht problematisch oder sogar gefährlich, vor allem wenn sie politisch werden? Wieso werden wir auch im 21. Jahrhundert die Mythen nicht los?
    Und wie können wir konstruktiv damit umgehen?
    Fett und Filz, deutsche Eichen und Schamanismus - Joseph Beuys hat sich in seinem Werk und seiner Selbstdarstellung immer wieder an Mythen und archaischen Formen bedient. Das hat ihm ebenso oft Kritik eingebracht – als völkischer Esoteriker, Pseudo-Mystiker, manipulativer Selbstdarsteller. Denn ist der Mythos nicht eine irrationale, latent verfälschende Darstellung der Vergangenheit - oft mit fatalen Folgen für die Gegenwart?
    Der Historiker Benjamin Hasselhorn nimmt die Kontroverse um Beuys‘ Umgang mit Mythen zum Ausgangspunkt für grundsätzliche Überlegungen zum Thema Mythos und Mythenbildung. Auf welche Bedürfnisse der Menschen antworten Mythen? Braucht es Mythen in einer pluralistischen, demokratischen Gesellschaft? Und wenn ja - welche?
    Beuysradio greift Thesen und Fragen von Joseph Beuys auf und stellt sie im Hier und Jetzt neu. beuys2021.de/de/beuysradio
    Diese Sendungen sind eine Kooperation von WDR 3 mit dem Goethe-Institut und dem Festprogramm „beuys 2021“ zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys.

    Download ab 11.05.2021


    Zum Download

    Luise Voigt - Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take
    Luise Voigt - Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take

    hr - SWR - DLF Kultur 2020

    Ein langes, reiches, eigenständig geführtes Lebens steht nicht selten im Widerspruch zu dem, was die meisten von uns an dessen Ende erwartet: die letzten Lebensjahre im Altenheim.

    Unweigerlich entstehen an diesem Ort Ambivalenzen auf vielen Ebenen. Während den Bewohnern nur noch wenig Zeit in ihrem Leben bleibt, steht auch das Pflegepersonal – wenn auch auf ganz andere Weise – unter hohem Zeitdruck. So begegnen sich Helfende und Hilfebedürftige unausweichlich eingezwängt in die Taktung des Betriebs. Hinter den vermeintlich banalen Gesprächen über das Wetter, den gewünschten Brotbelag und das gesundheitliche Befinden tritt vor allem eines zum Vorschein: die Ausweglosigkeit des Seins in der Zeit, die gnadenlos voranschreitet ohne die Möglichkeit einer nachträglichen Korrektur oder Einflussnahme.
    "Fünf Flure, eine Stunde" ist ein Wahrnehmungsspiel. Alles was wir hören ist echt, und ist es auch wieder nicht.
    Luise Voigt wirft einen neuen, angst- und vorurteilsfreien Blick auf diese letzte Etappe des Lebens. In fünf Fluren von Alteneinrichtungen haben sie und ihr Team O-Töne aufgenommen. Und zwar am selben Tag (dem 20. Mai 2019) und zur selben Stunde (jeweils von 8 bis 9 Uhr). Diese fünf Stunden wurden als reiner Klang übereinandergelegt, transkribiert und durch junge Schauspieler nachgesprochen. Sie spielen exakt zurück, was tatsächlich stattgefunden hat. Aufgenommen in nur einem Take ist auch die Produktionsweise analog zum Material, die Aufnahme eines einzigen Livetakes ohne Schnitt und ohne vorproduzierte Musik oder Geräusche.
    Was wie ein konzeptuelles Konstrukt wirkt, wird bald als Verdopplung der Situation im Pflegeheim erfahrbar: Alle Beteiligten stehen unter gewaltigem Zeitdruck, dürfen aber den Kontakt zueinander nie verlieren, brauchen höchste Aufmerksamkeit füreinander.
    Entstanden ist eine performative Auseinandersetzung mit dem Lebensraum Altenheim, realisiert durch die Überführung der Zeitlichkeit des Pflegeheims in den Aufnahmeprozess. Sprache und Handlungen geben zu erkennen, was uns in der modernen Lebensrealität permanent umfasst: der eine Take, der unser Leben ist.

    Download ab 11.05.2021


    Zum Download

    Anna Bromley - Ein neues Organ schaffen
    Anna Bromley - Ein neues Organ schaffen

    WDR - Goethe-Institut - beuys 2021 - 2021

    "Ich bin dafür, daß der Mensch sich ein ganz neues Organ schafft", so Joseph Beuys 1975.
    Dieses neue Organ würde den ‚menschlichen Organismus‘ versorgen - und zwar mit Formen eines heilenden ‚Sich-Aussprechens‘. Wie würde Beuys also Clubhouse gefallen? Oder Twitter? Auf welche Posts würde er reagieren?
    Mit seinem Konzept einer offenen sozialen Plastik forderte Beuys mehr Mitsprache und Teilhabe ein. Das tat er auch unter dem Eindruck partizipativer Medienprojekte seiner Zeit – kollektiver Videowerkstätten, freie Zeitungen und Radiosender. Bieten die sozialen Medien heute geeignete Plattformen für ein solches vielstimmiges ‚Sprechen von unten‘?
    Wenn Beuys über sein Kunst- und Politikideal nachdachte, dann zeichnete er oft. Sich etwas mit Bleistift, Tusche und Aquarell zu visualisieren, das war eine Art des Nachdenkens für ihn. Weil sich Stift und Papier in die Jackentasche stecken lassen, konnte er seine Überlegungen buchstäblich auf Schritt und Tritt festhalten und anderen zeigen. In den Siebzigern beginnen sich seine Zeichnungen mit Schlüsselworten zu füllen, die ihn sowohl künstlerisch als auch politisch interessieren. Zu ihnen gehören Begriffspaare, wie Sender/Empfänger oder Sehen/Hören, zu denen er auch frei schwebende Worte gruppiert, wir Entladung.
    Aus hunderten von Beuys-Zeichnungen hat die Künstlerin und Autorin Anna Bromley drei ausgewählt, die für ein mediales Mitreden aus heutiger Perspektive spannend sind. An ihren Linien, Flächen und Stichworten entlang unternimmt sie eine auditive Exkursion zu heutigen (Alltags-)Expert*innen eines ‚Sprechens von unten‘.
    Beuysradio greift Thesen und Fragen von Joseph Beuys auf und stellt sie im Hier und Jetzt neu. beuys2021.de/de/beuysradio
    Diese Sendungen sind eine Kooperation von WDR 3 mit dem Goethe-Institut und dem Festprogramm „beuys 2021“ zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys.

    Download ab 12.05.2021


    Zum Download

    Cécile Wajsbrot - Die Zeremonie
    Cécile Wajsbrot - Die Zeremonie

    DLR - RB 2011

    Alljährlich fuhr sie mit der Mutter und der Großmutter nach Beaune-la-Rolande. Hier war ab 1941 ein Durchgangslager für Juden auf dem Weg nach Auschwitz. Für den Großvater die letzte Station auf französischem Boden. Die Vorladung kam von der französischen Polizei am 14. Mai 1941 zur Feststellung der Identität, wie es hieß. Dann mussten die Frauen für ihre Männer einen Koffer packen. So hat es die Großmutter erzählt. Aber wie es genau war, weiß die Enkelin nicht. "Die Fragen kommen später, lange nach dem Tod derer, denen man sie stellen wollte, denn anfangs will man es nicht wissen, wenn sie noch da sind, weil jedes Wort ein Gewicht mehr ist, das sich auf die Waage legt, und später dann wüsste man gerne alles."

    Download ab 12.05.2021


    Zum Download

    Hakon Ovreas - Super-Bruno
    Hakon Ovreas - Super-Bruno

    SRF 2019

    Bruno baut zusammen mit seinem Freund Matze eine Waldhütte. Aber die wird von drei älteren Jungs kaputt gemacht. Bruno ist wütend. Am liebsten würde er sich rächen. Aber wie? Ein Superheldenfilm bringt ihn auf eine Idee!

    Mit einer braunen Hose, einem braunen Cape und einem Eimer brauner Farbe mutiert Bruno nachts zum Superhelden "Brauno" und rächt sich an den drei älteren Jungs. "Brauno" verpasst dem Velo eines seiner Widersacher einen nigel-nagelneuen Farbanstrich. Auf geheimnisvolle Weise gesellen sich später "Schwarzke" und "Blaura" hinzu, und die älteren Jungs platzen fast vor Wut. Zwar ist ihnen klar, dass Bruno und seine Freunde Matze und Laura hinter den angestrichenen Velos stecken, aber beweisen können sie nichts. Schliesslich droht der Pfarrer mit der Polizei und Bruno, Matze und Laura stecken ganz schön in der Klemme. Und dann erwischt die Polizei die Farbteufel tatsächlich auf frischer Tat...

    Download ab 12.05.2021


    Zum Download

    Siegfried Lichtenstaedterl - Der jüdische Gerichtsvollzieher
    Siegfried Lichtenstaedterl - Der jüdische Gerichtsvollzieher

    BR 2020

    "Darf ein Jude Gerichtsvollzieher werden?" so fragt sich ganz Anthropopolis, eine beschauliche Großstadt im Großherzogtum Anthropopolitanien. Vom offenbar fahrlässig handelnden Justizminister hat tatsächlich ein Jude diesen Beamtenposten zugeschanzt bekommen. Da es aber nur einen einzigen solchen Posten im ganzen Land gibt, ist vor allem die völkische Presse besorgt, denn das Judentum besetzt ja nunmehr tatsächlich 100 % der Gerichtsvollzieherei. Ist dies die erste Etappe zur Weltherrschaft? Sein Wirken bringt dem neuen Gerichtsvollzieher schon bald vier Ermahnungen ein: Zwei, weil er beim Vollstrecken zu brutal, und zwei, weil er dabei viel zu nachlässig war. Die wackeren christlichen Anthropopolitanier sind jedenfalls entschlossen, dem Judentum den Posten schnell wieder zu entreißen, zur Not auch mit der Zusatzfrage: "Darf ein Junggeselle Gerichtsvollzieher sein?" Ein bairisch-anthropopolitanisches Hörspiel, eine behagliche Antisemitismus-Satire nach einer Kurzgeschichte aus dem Jahre 1926 von Siegfried Lichtenstaedter. Der Historiker Götz Aly hat 2019 eine Sammlung von Lichtenstaedters Texten neu herausgegeben und mit Prophet der Vernichtung betitelt: um auf dessen erstaunlich weitsichtiges, reichhaltiges und mitunter auch komisches Werk aufmerksam zu machen, darunter auch die kurze Satire Der jüdische Gerichtsvollzieher. Lichtenstaedter parodiert darin die Hetze des Völkischen Beobachters und anderer Medien und verhöhnt zudem die Faktenverweigerung des angeblich so gesunden Menschenverstandes der christlichen Mehrheit. Überraschend ist die Leichtigkeit und Spottlust mit der Lichtenstaedter, nur ein paar Jahre vor der Machtergreifung, das Nazidenken veralbert und ganz nebenbei bereits die Parallele von Antisemitismus zu Antiislamisus markiert hat.

    Download ab 12.05.2021


    Zum Download

    Steffen Kuhn - Ypern
    Steffen Kuhn - Ypern

    hoerspielprojekt 2021

    Ypern, Herbst 1917, der dritte Flandernzug. Eine Gruppe kanadischer Soldaten, die den Horror des Ersten Weltkrieges durchleben, werden in einen entlegenen Graben versetzt. Nur um sich dort einer anderen Art des Grauens gegenüber zu finden.

    Download ab 12.05.2021


    Zum Download

    Frad Kassak - Liebesgeständnis
    Frad Kassak - Liebesgeständnis

    DRS 1973

    Ein älteres Paar und ein jüngeres Paar. Gastgeber und Gäste. Schauplatz: ein einsames Landhaus irgendwo in Frankreich. Man ist höflich, unverbindlich, distanziert. Aber dann beginnen Madame und Monsieur ihre Mieter zu belauschen. Warum? Und was führen der junge Herr und seine Begleiterin im Schilde?

    Madame und Monsieur Chambaran vermieten zur Ferienzeit Zimmer. Zurzeit beherbergen sie zwei junge Leute. Die beiden sind getrennt angereist, kennen sich also offensichtlich nicht, kommen sich jedoch im Laufe der Zeit immer näher. Das alte Ehepaar macht sich ein Vergnügen daraus, die beiden heimlich auszuforschen. Sie spiegeln ihre eigene vertrackte Paargeschichte im Verhältnis der offenbar frisch Verliebten. Sie erfahren Überraschendes. Die Gefahr erkennen sie nicht.

    Download ab 12.05.2021


    Zum Download

    Kenneth Bird - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Abteil Sieben
    Kenneth Bird - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Abteil Sieben

    RB 1967

    Aus dem Milieu der Geheimdienste und Staatsfunktionäre nahm Kenneth Bird seinen Stoff für sein Kriminalstück "Abteil sieben". Ein hoher Beamter, der in Konflikt mit seiner Partei gekommen ist, versucht mit Hilfe einer Untergrund-Organisation sein Land zu verlassen. Die Sicherheits-Polizei und westliche Journalisten haben zu früh von diesem Plan erfahren und versuchen, Konrad Malinoff aufzuspüren. Gelingt der Trick, mit dem der Flüchtende im Abteil sieben des Schnellzuges nach München seinen Verfolgern entkommen will?

    Download ab 13.05.2021


    Zum Download

    Guido Gin Koster - Als Amelie und Onkel Theo in den falschen Zug gestiegen sind
    Guido Gin Koster - Als Amelie und Onkel Theo in den falschen Zug gestiegen sind

    DLR 2012

    Es ist Sommer, Onkel Theo und seine Nichte Amelie wollen in den Urlaub fahren. Onkel Theo liebt Italien und möchte dieses schöne Land seiner Nichte zeigen. Er schwärmt: Dort ist es warm, man kann den ganzen Tag baden und das schönste Eis essen. Gut gelaunt steigen beide aus dem Zug und suchen das Hotel 'Zur letzten Pizza'. Leider ohne Erfolg. Sie sind in den falschen Zug gestiegen. Sie sind in Öttepötten in Finnland gelandet. Und nun? Onkel Theo, seine Nichte Amelie und die vielen freundlichen Finnen tun einfach so, als wäre hier Italien.

    Download ab 13.05.2021


    Zum Download

    Max Frisch - Der Laie und die Architektur
    Max Frisch - Der Laie und die Architektur

    hr 1954

    Ein Laie, ein Oberbaurat und ein Architekt unterhalten sich über den modernen Städtebau. In Form szenischer Dialoge werden die unterschiedlichen Interessenlagen von staatlicher Verwaltung, Fachpersonal im städtebaulichen Bereich und Laien dargestellt. Besondere Akzentuierung legt der Autor hierbei auf den Gegensatz zwischen Interesse der Wohnbevölkerung an der Gestaltung ihres Umfeldes gegenüber staatlichen Planungsinteressen und -zwängen sowie den Interessen der Architekten an streng fachlichen Gesichtspunkten. Die Frage nach dem Sinn spezifischer Maßnahmen im städtebaulichen Bereich zieht sich als roter Faden durch das Feature.

    Download ab 14.05.2021


    Zum Download

    David Garnett, Annette von Droste-Hülshoff - Jagd auf Tilla Fuchs
    David Garnett, Annette von Droste-Hülshoff - Jagd auf Tilla Fuchs

    SWR 2020

    Auf einem verliebten Waldspaziergang geraten ein Mann und seine Frau, Tilla Fuchs, in die Nähe einer Jagd. Er geht voran und hat ein Gewehr. Sie läuft hinterher und hat Angst. Als er sich nach ihr umdreht, hat sie sich in einen Fuchs verwandelt. Mann und Füchsin kehren in ihr gemeinsames Leben zurück. Aber kann das gutgehen?

    Download ab 15.05.2021


    Zum Download

    Gianna Molinari - Hier ist noch alles möglich Teil 2
    Gianna Molinari - Hier ist noch alles möglich Teil 2

    SRF 2021

    Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Kartonfabrik eingestellt. Auf dem Gelände soll sich ein Wolf herumtreiben. Nacht für Nacht macht sie ihre Rundgänge, und mit jeder Schicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst.

    Vom Wolf fehlt jede Spur, auf einem Spaziergang stösst die junge Frau hingegen an einem Waldrand auf ein Metallkreuz ohne Aufschrift. Es markiere die Fundstelle eines Toten, erfährt sie. Ein Mann, vermutlich aus Afrika, ist als blinder Passagier im Flugzeugfahrwerk mitgeflogen und beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Die Geschichte lässt die Frau nicht mehr los: "Menschen fallen vom Himmel, Wölfe werden gejagt. Nichts ist sicher, nicht der Boden, auf dem wir stehen, und nicht die Flugzeuge, in die wir steigen, nicht die andere Seite von Grenzen."

    Der Baslerin Gianna Molinari ist mit "Hier ist noch alles möglich" ein Romandebüt gelungen, das von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen wurde. Es war 2018 sowohl für den Deutschen als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert und wurde u.a. mit dem Robert-Walser- und dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.

    Download ab 15.05.2021


    Zum Download

    Florian Bätsch - Generation Kassette - Die Stimmen unserer Kindheit
    Florian Bätsch - Generation Kassette - Die Stimmen unserer Kindheit

    RB 2020

    Die Hörkassette, das rauschende kleine Magnetband, ist eigentlich längst abgelöst worden – durch CDs, MP3 und Streaming. Die „Generation Kassette“ hat mittlerweile selbst Kinder, hört aber immer noch.
    Als Kinder saßen sie damals in Schlafanzügen auf Fußböden oder Betten und hörten Benjamin Blümchen, TKKG, Hanni und Nanni oder die Drei Fragezeichen. Autor Florian Bänsch hat sich auf die Suche nach der Faszination für die Stimmen unserer Kindheit gemacht. Wie hieß doch noch gleich dieses eine Kinderhörspiel, das er rauf und runter hörte? Er spricht mit Fans, Kommunikationswissenschaftlern und den Stimmen selbst. Einige davon hat er im Herz der deutschen Kinderhörspielproduktion getroffen: im Europa-Tonstudio in Hamburg.

    Download ab 16.05.2021


    Zum Download

    Maren Kames - LUNA LUNA
    Maren Kames - LUNA LUNA

    DLF Kultur 2019

    Figurenensemble: Ich, das Mödchen (sic), die Luna. Dann Mama, Großmama, Sheitan, Geisha, ein Bär, ein Lamm, eine Gans aus Pappmaché, ein Soldat, Mathilda, ein Tyrann, ein Ausrufer, ein ESA-Astronom.

    ‚LUNA LUNA‘ ist ein dunkler Text. Er ist sprunghaft, verwirrend, atemlos und spricht von tief Innen aus dem weit offenen Gaumenraum heraus. Es ist das zwischen Abringen und Ausschleudern changierende Sprech- und Sprachprotokoll eines Ichs, seine sich selbst vorantreibende Suche nach stimmenden Sätzen und die Suche nach einem Ort zwischen Badewanne, Mole und schwarzem Weltraum. Es geht um die dünne Wand zwischen Traum und Trauma, um dünne Haut, um eine Gans aus Pappmaché und den Bären, den sich eine aufbindet am Rücken, um sich gegen den Wind zu schützen, bevor der Bär auf dem Rücken eines Lamms mit dem Lamm zusammen in den Weidegründen verloren geht.

    Download ab 16.05.2021


    Zum Download

  • 20. KW (17.05.-23.05.2021)

    Thomas von Steinaecker - Der Verein
    Thomas von Steinaecker - Der Verein

    WDR 2021

    Das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die 3. Liga: Viermal erzählt, aus unterschiedlichen Perspektiven. Von Anpfiff bis Abpfiff.

    Der Aufstieg wäre eine Sensation für die kleine SpVgg Kaldenrath. Aber was ist der Preis dafür? 90 schicksalhafte Minuten für Spieler, Funktionäre, Scouts, Eltern. Ein Puzzle, das sich sich zum Bild vom modernen Jugendleistungsfußball zusammenfügt. Die Chimäre des Erfolgs in allen Hirnen, ordnen junge Menschen alles dem einen Ziel unter. Sind sie Spieler oder werden sie gespielt?
    Thomas von Steinaecker blickt hinter die Kulissen, erzählt die Geschichte von Robin. Und von dem einen, dem alles entscheidenden Moment.

    Download ab 17.05.2021


    Zum Download

    Rebecca C. Schnyder - Dune am Meer
    Rebecca C. Schnyder - Dune am Meer

    SRF 2018

    Vor 5 Jahren hat Rebecca C. Schnyder ihr erstes Hörspiel für SRF vorgelegt: "Öber em Tal". Sie erzählte vom Wiedersehen zweier junger Menschen am Ort ihrer Kindheit. Der Bauer Martin und die rastlose Julia kamen sich nahe. Und doch nicht zusammen. Jetzt treffen sie sich erneut. Wohin führt ihr Weg?

    5 Jahre nach dem Wiedersehen fährt Julia, die in Zürich wohnt, aber noch immer nirgendwo richtig zuhause ist, wieder in die Landschaft ihrer Kindheit nach Appenzell Ausserrhoden. Wieder fährt sie zu Martins Hof, der über dem Tal liegt. Aber dieses Mal will Julia nicht bleiben. Im Gegenteil, sie will mit Martin hinaus in die Welt. Ans Meer, subito. Martin leistet Widerstand, aber dann lässt er sich auf das Abenteuer ein.

    Nach dem Erfolg von "Öber em Tal", das 2014 mit dem Zonser Preis für das beste regionale Hörspiel ausgezeichnet wurde, wollte Rebecca C. Schnyder wissen, wie es mit ihren Figuren weitergeht. Sie entschloss sich, die beiden ins Auto zu setzen und nach Italien fahren zu lassen. Ausgang ungewiss.
    Und Fortsetzung nicht ausgeschlossen...

    Download ab 17.05.2021


    Zum Download

    Tahar Ben Jelloun - Papa, was ist der Islam?
    Tahar Ben Jelloun - Papa, was ist der Islam?

    WDR 2004 - DAV 2004 - 2007

    Nach dem Erfolg des internationalen Bestsellers "Papa, was ist ein Fremder" erklärt Tahar Ben Jelloun jetzt eine in Verruf geratene Weltreligion, den Islam. Anschaulich und facettenreich berichtet er aus dem Leben des Propheten Mohammed, schildert die Geschichte des Islam, seine Blüte, seine Einflüsse auf die universelle Kultur, seinen Niedergang bis hin zur heutigen Situation, die in den furchtbaren Ereignissen des 11. September 2001 gipfelte.

    Die WDR-Produktion in der Bearbeitung von Karlheinz Koinegg holt mit Originaltönen und orientalischer Musik alle Farben des Islam in unser Gehör. Ein lehrreiches und lebendiges Hörspiel für jung und alt, das zur Auseinandersetzung und Verständigung einlädt.

    Download ab 17.05.2021


    Zum Download

    Michael Koser - Professor van Dusen (7) Whisky in den Wolken
    Michael Koser - Professor van Dusen (7) Whisky in den Wolken

    RIAS 1979

    Schloss Glenmore im Juli 1903. Auf Einladung des wohlhabenden Sir Hector MacMurdock halten sich van Dusen und Hatch im schottischen Hochland auf, um Augenzeugen eines sensationellen Ereignisses in der Geschichte der Aeronautik zu werden: MacMurdock will im Freiballon den Atlantik überqueren und in Amerika landen.

    Doch nach dem Start gibt es eine Explosion und MacMurdock kommt ums Leben. Professor van Dusen vermutet, dass der Ballon vor dem Start manipuliert wurde und folgert: "Mord!". Wer hätte sich Zugang zum Schlosshof verschaffen und eine Bombe deponieren können?

    Download ab 17.05.2021


    Zum Download

    James Thurber - SchreckmümpfeliSalonkomödie
    James Thurber - SchreckmümpfeliSalonkomödie

    DRS 2005

    Langeweile ist der Tod.

    Download ab 17.05.2021


    Zum Download

    Jörg Wolfradt - Wieviele Sterne hat ein Tag
    Jörg Wolfradt - Wieviele Sterne hat ein Tag

    WDR 2021

    Jula ist elf und muss eine Klasse wiederholen. Ihre neuen Klassenkameraden wissen nicht, dass so gut wie alles gelogen ist, was sie ihnen von sich erzählt.

    Download ab 18.05.2021


    Zum Download

    Martin Suter - Small World
    Martin Suter - Small World

    BR 1999 - DAV 2003

    Teil 1
    Konrad Lang ist schon Mitte 60, als er einen neuen Anfang wagen will. Sein ganzes bisheriges Leben war untrennbar mit der millionenschweren Koch-Familie verbunden, bei der er aufwuchs und zu der er als uneheliches Kind eines ehemaligen Dienstmädchens doch nie richtig gehörte. Jetzt hat Konrad Lang eine Frau kennengelernt und sich noch einmal verliebt. Doch dann passieren seltsame Dinge. Erst sind es Kleinigkeiten, die sich ihm in den Weg stellen: er legt aus Versehen seine Brieftasche in den Kühlschrank, er findet nicht mehr nach Hause. Als sich sein Zustand verschlimmert, stellt sich heraus: Konrad Lang leidet an der Alzheimer-Krankheit. Mehr und mehr geht die Gegenwart für ihn verloren, immer tiefer verliert er sich in der eigenen Vergangenheit, die überschattet ist von einem dramatischen Geheimnis. Elvira Senn, die resolute Prinzipalin der Koch-Familie, hat ein Interesse daran, daß dieses Geheimnis nie ans Licht kommt. Sie beginnt, ihre Vorkehrungen zu treffen ...

    Teil 2:
    Konrad Lang ist als Alzheimer-Patient wieder zur Koch-Familie zurückgekehrt - er wird in ihrem Haus gepflegt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt: Mit Sorge und Argwohn beobachtet Elvira Senn die Entwicklung des Patienten. Immer tiefer gehen die Erinnerungen von Konrad Lang in seine und Elviras Vergangenheit zurück. Doch er selbst ist nicht mehr in der Lage zu begreifen, was seine verstörenden Erinnerungen eigentlich bedeuten. Simone Koch, die angeheiratete Enkeltochter, wird zur Anwältin seiner Sache: Es ist die Aufdeckung der wahren Geschichte der Familie Koch, die Elvira Senn mit allen Mitteln verhindern muß.

    Download ab 19.05.2021


    Zum Download

    Klaus Buhlert - Twittering Machine
    Klaus Buhlert - Twittering Machine

    SWR 2017

    Assoziativer Ausgangspunkt dieses textmusikalischen Hörstücks ist Paul Klees "Die Zwitschermaschine" von 1922. Das Aquarell mit Überzeichnungen in Bleistift und schwarzer Tinte evoziert farbsuggestiv und zugleich fein skizziert die Vision eines mechanisierten Vogelkonzerts. Während Beckett die Frage nach dem jeweiligen Wahrheitsgehalt von "Wort und/oder Musik" stellte, wird hier die Kongruenz von stummem Bild und akustischem Ereignis in Sprache und Musik erkundet. So kurbeln Buhlerts Text- und Musikfragmente den Traum von der Überwindung unserer Erdanziehung beständig weiter - als Music Box, als Twitter Maschine oder gleich einem Vogel, der ewig fliegt und dennoch beständig zwitschern muss.

    Download ab 19.05.2021


    Zum Download

    Arnold E. Ott - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Nachricht aus Caracas
    Arnold E. Ott - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Nachricht aus Caracas

    RB 1964

    Was enthält der versiegelte Brief, den Stanley Gordon als Hinterlassenschaft von seinem verstorbenen Vater erhalten hatte, mit dem Auftrag, ihn Dorothy Baker in Kansas City zu überbringen? Schon auf der Reise nach Kansas City erfährt Gordon durch einen Zufall einiges über die alten Schulfreunde seines Vaters und damit auch über drei Schwestern Lizzy, Irene und Dorothy Baker. Bereits vor zwanzig Jahren hat Dorothy ihre Schwester Lizzy ermordet, Irene heiratete einen Minister Henderson. Stanley Gordon muss also einer Mörderin eine Nachricht aus Caracas überbringen. Eine höchst undankbare Aufgabe für jemanden, der den Nachlass seines Vaters bereinigen muss.

    Download ab 20.05.2021


    Zum Download

    Georg Zeitblom, Christian Wittmann - Ocean World
    Georg Zeitblom, Christian Wittmann - Ocean World

    Dlf - NDR - Oceans21 2021

    Atmosphäre, Biosphäre, globale Vernetzung, ökologischer und ökonomischer Austausch. Die Welt von heute konnte nur durch und über die Ozeane entstehen. Die Reisen des Kolumbus bedeuteten nicht die Entdeckung, sondern die Schaffung einer neuen Welt. Seit nunmehr 500 Jahren sind Kollision und Chaos infolge ständiger Kontakte der weltweite Normalzustand. Von Francis Bacons New Atlantis bis zur Exobiologie, vom Abyss bis zu Thomas Cooks System, von Moby Dick bis zum Black Atlantic fokussieren wittmann/zeitblom das Spannungsverhältnis Ozean-Mensch und lassen es zwischen Naturgeräuschen und elektronischer Klangsynthese oszillieren.

    Download ab 20.05.2021


    Zum Download

    Rebecca C. Schnyder - Zmittst drin
    Rebecca C. Schnyder - Zmittst drin

    SRF 2021

    Das erste binaurale Mundart-Hörspiel der Schweiz. Und zugleich der Abschluss der "Appenzeller Trilogie" der Ostschweizer Autorin Rebecca C. Schnyder. Acht Jahre nach der ersten Annäherung und drei Jahre nach einer Liebesnacht "dune am Meer" sehen sich Julia und Martin wieder auf seinem Hof "öber em Tal".

    Wieder ist es Sommer, wieder fährt Julia hinauf zum Bauernhof von Martin, den sie von Kindesbeinen an kennt. Was ist noch vorhanden von der Liebe, die zwischen den beiden inzwischen Erwachsenen entflammt ist? Einer Liebe allerdings, die sie bisher weder leben konnten noch wollten. Ist jetzt der richtige Startpunkt für eine gemeinsame Zukunft? Aber da ist noch Marlis aus dem Thurgau, mit der Martin zusammenlebt. Und auch Julia ist nicht mehr allein …

    Es ist eine Art Langzeitbeobachtung, welche Rebecca C. Schnyder mit ihren beiden Figuren Julia und Martin anstellt: drei Treffen in acht Jahren, drei Hörspiele. Die Geschichte ist zwar rein fiktional, aber für alle über diesen Zeitraum an der Arbeit Beteiligten eine äusserst reizvolle Konstellation – analog etwa zur Film-Trilogie "Before Sunrise/Before Sunset/Before Midnight" (1995–2013) von Richard Linklater. Reizvoll hoffentlich auch für das Publikum …

    Nachdem die ersten beiden Teile noch im ehemaligen Hörspielstudio auf dem Basler Bruderholz produziert worden waren, hat sich das Team im September 2020 für drei Tage auf einem ehemaligen Hof über der Gemeinde Rehetobel/AR getroffen. Alle Szenen sind direkt vor Ort aufgenommen worden und zwar zum ersten Mal integral im neuartigen binauralen Verfahren. Das Resultat ist ein immersives Hörerlebnis: Wer sich "Zmittst drin" im Podcast und via Kopfhörer anhört, befindet sich tatsächlich mittendrin in der 360-Grad-Szenerie, eingebettet auch in die Weiten und Tiefen der voralpinen Landschaft über dem Bodensee. Dazu hat Martin Bezzola erstmals Musik in Dolby Atmos komponiert, welche den faszinierenden binauralen Klangraum noch um eine zusätzliche Dimension erweitert.

    Download ab 20.05.2021


    Zum Download

    Mona Winter - Bad Girl Franzi
    Mona Winter - Bad Girl Franzi

    SFB - ORB 1999

    Franziska Gräfin von Reventlow: Das außerbürgerliche Schwabing der Jahrhundertwende feierte sie als "heilige Hetäre". Als Geliebte bedeutender Männer, als schillernder Mittelpunkt der Münchner Bohème, als bekennende Mutter eines unehelichen Sohnes ist sie berühmt geworden. Und ihr Tagebuch, das sie über 15 Jahre nahezu täglich schrieb, gehört zu den bewegendsten Zeugnissen ihrer Epoche - in seiner Offenheit ein "document humain" ersten Ranges. In dem Hörspiel erzählt Bubi, der Sohn der Reventlow, die Geschichte seiner Mutter aus seiner Perspektive. Wie sie sich aus dem Mief ihrer hochgräflichen Familie kopfüber ins knallige Künstler-Schwabing stürzt, wo "auf affengeilen Feten die Post abgeht". Wie sie einen Liebhaber nach dem andern verbraucht, chronisch in Finanzmiseren steckt, zwischendurch ein halbes Dutzend Romane schreibt und dann eine Kommune gründet. "In München Tagesgespräch Numero eins." Und schließlich obendrein noch ein Kind kriegt, Bubi eben. Vater unbekannt. Franziska jubiliert. Hand in Hand marschieren die beiden ins nagelneue Jahrhundert, in den Rausch und in den Untergang. Denn am Horiz ont leuchtet schon der Widerschein des ersten Weltkriegs. "Die alten Zeiten sind passé, Mamai. Will an die Front. Fürs Vaterland fighten", sagt Bubi und zieht in den Krieg.

    Download ab 21.05.2021


    Zum Download

    Ferdinand von Schirach - Der Fall Collini
    Ferdinand von Schirach - Der Fall Collini

    WDR 2014 - Hörbuch Hamburg Osterwold 2014

    34 Jahre hat der Italiener Fabrizio Collini als unbescholtener Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Und dann ermordet er in einem Berliner Luxushotel scheinbar grundlos einen alten Mann. Dem jungen Anwalt Caspar Leinen wird die Pflichtverteidigung zugewiesen. Was zunächst wie eine vielversprechende Karrierechance aussieht, wird zum Albtraum, als er erfährt, wer das Mordopfer ist: Hans Meyer, ein angesehener deutscher Industrieller und Großvater seines besten Freundes. Collini gesteht zwar den Mord, schweigt aber hartnäckig zum Motiv. Doch schließlich stößt Leinen auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte.

    Download ab 21.05.2021


    Zum Download

    Jürgen Runau - Heut liegt was in der Luft
    Jürgen Runau - Heut liegt was in der Luft

    WDR 1982

    Eine mysteriöse Häufung von Krankheitsfällen gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf: Immer mehr Menschen werden mit akuter Atemnot in die Krankenhäuser eingeliefert. Bald steht fest: Die Luft wird dünner! Und schuld daran sind ausgerechnet: die Bäume. Sie produzieren einfach keinen Sauerstoff mehr. Eine Katastrophe, sagen die einen, und rufen zur Aktion 'Umarmt die Bäume' auf, denn vielleicht kann man die Pflanzen mit ein bisschen Liebe zur Aufgabe ihres Streiks überreden? Ein Glücksfall, sagen die anderen - denn die notwendigen Maßnahmen sorgen für eine florierende Wirtschaft, Wachstum und Vollbeschäftigung. Schade nur, dass die Bäume tatsächlich auf die Umarmungen reagieren und ihre Sauerstoffproduktion wieder aufnehmen.

    Jürgen Runau wurde 1935 in Hamburg geboren. Er schrieb in den 80er Jahren zahlreiche, zumeist satirische Hörspiele für die ARD, während er hauptberuflich als Vertriebsleiter eines Industrieunternehmens arbeitete.

    Download ab 21.05.2021


    Zum Download

    Nele Stuhler - Keine Ahnung
    Nele Stuhler - Keine Ahnung

    DLF Kultur 2020

    Wissen ist Fakt. Wissen ist Macht. Nicht-Wissen ist faktisch mächtig peinlich. Fakt ist, Sandra steht jeden Tag wissensmäßig vor dem Abgrund. Kassandra natürlich nicht. Hörspiel über den Umgang mit Ahnungslosigkeit.

    Sandra durchblickt die weltpolitische Lage nur sehr bedingt, weiß von bestimmten Ländern nicht einmal, auf welchem Kontinent sie liegen, weiß nicht, wie man Kommata setzt, weiß nicht, in welchem Jahr ihre Oma geboren wurde, und weiß auch nicht, wie sie darauf reagieren soll, wenn ihr jemand auf der Straße hinterherruft. Sie weiß nicht, wie ihr Beruf geht, und auch nicht, wie man bügelt, sie weiß es einfach nicht. Keiner weiß das. Außer Kassandra natürlich. Aber Sandra redet auch drüber, weil wir sie uns ausgedacht haben, um nicht "ich" sagen zu müssen. Denn sie fragt sich, was es heißen könnte, die eigene Ahnungslosigkeit nicht als Begrenzung zu begreifen, die es zu verstecken gilt, sondern als Grundlage, um der Welt begegnen zu können. Und das in drei Vorlesungen. Ist das eine gute Idee? Gerade jetzt, gerade hier, gerade in diesem Zustand? Sandra weiß es nicht.

    Download ab 21.05.2021


    Zum Download

    Sibylle Lewitscharoff - Bibelprojekt (19) Pfingstwunder
    Sibylle Lewitscharoff - Bibelprojekt (19) Pfingstwunder

    hr - DLR 2014

    Etwas Mysteriöses ist geschehen in Rom: Ein ganzer wissenschaftlicher Kongress ist verschwunden. Sämtliche Teilnehmer des internationalen Dante-Symposiums sind wie vom Erdboden verschluckt - alle bis auf einen: Professor Johann Faltermayr, renommierter Sprachforscher der Universität Paderborn. Nur er kann Licht ins Dunkel bringen. Doch das Verhör wird zur frustrierenden Angelegenheit für Kommissar Clemens Ellwanger: Der Mann scheint verrückt. Oder was meint er damit, die Kollegen seien nicht tot "im herkömmlichen Sinne"? Und was haben eine in Zungen sprechende Katze und Canto 13 aus Dantes Hölle der Divina Commedia damit zu tun? Das Stück nimmt sich mit dem Pfingstwunder des Endpunktes im dramaturgischen Bogen der biblischen Narration an, in dem die babylonische Sprachverwirrung überwunden wird. In der Erzählung Faltermayrs werden die vielsprachigen Übersetzungen von Dantes Werk zum Katalysator eines neuen und ganz fantastisch wirkenden Wunders.

    Download ab 21.05.2021


    Zum Download

    Kartrin Seybold, Michael Farin - Wagnis Weiße Rose
    Kartrin Seybold, Michael Farin - Wagnis Weiße Rose

    BR 2012

    Die Weiße Rose und deren Widerstand in der NS-Zeit werden häufig nur mit den Geschwistern Scholl gleichgesetzt, doch waren Menschen in ganz Deutschland aktiv. Bald nach dem Tod Christoph Probsts und der Geschwister Scholl blieben die Flugblätter in der Welt. Studenten am Münchner Chemischen Institut vervielfältigten sie, sie gingen von Hand zu Hand. Es folgten weitere Prozesse des Volksgerichtshofs, es gab Tote und Ende 1943 werfen die britischen Flugzeuge Hunderttausende des 6. Flugblatts über Deutschland ab. Die Flugblätter der Weißen Rose wurden zumeist, wo immer sie auch auftauchten, weiter gereicht, abgeschrieben, vervielfältigt, und es wurde begeistert darüber diskutiert. Warnungen von Eltern und Lehrern schlugen die Jugendlichen in den Wind. Traute Lafrenz-Page, die Freundin von Hans Scholl, brachte im November 1942 ein Flugblatt nach Hamburg und schickte mit der Post ein anderes nach. Hans Leipelt, Mitglied des Ulmer Freundeskreises und zum Tod verurteilt, brachte Ostern 1943 mit Marie-Luise Schultze-Jahn das sechste und letzte nach Hamburg. Im Dokumentarhörspiel Wagnis Weiße Rose kommen neben Briefen und Flugblättern, gelesen von jungen Schauspielern, vor allem diejenigen Zeugen zu Wort, die Flugblätter weiter verbreiteten, die Gestapohaft und Volksgerichtshof überstanden. Im Zusammenhang mit der Arbeit am Dokumentarfilm Die Widerständigen / Zeugen der Weißen Rose von Katrin Seybold wurden mit ihnen in den Jahren 2000 bis 2004 zahlreiche Interviews geführt. Es sind Erinnerungen der Beteiligten, nach 60 Jahren, es sind Mosaiksteine, Facetten des Widerstands der Weißen Rose aus heutiger Sicht. Alle Zeugen sprechen über ihre Gefühle, ihre Ängste und Taten, stellen den verlogenen Gestapoprotokollen, den widerwärtigen Anklageschriften, die wohlbehalten in unseren Archiven liegen, ihre Sicht der Dinge entgegen. Eine subjektive Sicht, die aber möglicherweise spannender und vorbildhafter ist, als die von Beschönigung, verantwortungslosem Wegschauen und Manipulation geprägten Berichte, mit denen die nachfolgende Generation aufgewachsen ist. Für ihren Mut und ihre Opferbereitschaft ernteten die meisten der Befragten nichts, bis heute bleibt die Anerkennung der breiten Öffentlichkeit versagt, fast niemand kennt ihre Namen - es sind bisher ungehörte Stimmen der Weißen Rose.

    Download ab 21.05.2021


    Zum Download

    Wolfgang Borchert - Draußen vor der Tür
    Wolfgang Borchert - Draußen vor der Tür

    Radio München 1948

    Die versuchte Heimkehr des Unteroffiziers Beckmann aus dem Krieg ist die Geschichte einer ganzen Generation von jungen Männern nach 1945. Beckmann sucht einen neuen Anfang, geleitet, immer wieder angetrieben und ermutigt von der Figur des "Anderen", der als sein aktiveres, lebensbejahendes Alter Ego gelten kann. Doch überall bleibt Beckmann "draußen vor der Tür". Als ihn ein Mädchen mitleidig zu sich nach Hause nehmen will, erscheint unerwartet deren zum Krüppel gewordener Mann aus dem Krieg. Die Elbe nimmt Beckmanns Selbstmord nicht an, eine zivilbürgerliche Existenz scheint ausgeschlossen, der Oberst nimmt die Verantwortung für Kriegsverbrechen nicht zurück und "der alte Mann, der sich Gott nennt" schweigt. "Gibt denn keiner, keiner Antwort?" – der Verzweiflungsschrei des schwer lädierten Beckmann trifft Mentalität und Bedingungen der unmittelbaren Nachkriegszeit. Der Autor Wolfgang Borchert, Kriegsheimkehrer mit schweren gesund- heitlichen Schäden, konnte die Ursendung seiner Hörspieladaption (NWDR 1947) nicht hören, weil der Stadtteil in Hamburg, in dem er sich gerade befand, Stromsperre hatte. Die Radioausstrahlung führte zu Hunderten von begeisterten Hörerbriefen und machte Borchert kurz vor seinem Tod über Nacht bekannt. Draußen vor der Tür wurde der erste große Erfolg in der Hörspielgeschichte der Nachkriegszeit, mit Folgeproduktionen von Radio München, DRS und Deutsche Welle.

    Download ab 22.05.2021


    Zum Download

    Helmut Peschina nach Euripides - Medea
    Helmut Peschina nach Euripides - Medea

    ORF 2016

    Vor mehr als 2.400 Jahren geschrieben, zählt Euripides Fassung der Medea-Sage zu den wichtigen Texten der abendländischen Kultur. Für Ö1 hat Helmut Peschina den Text bearbeitet: "Mein Anliegen war es, die Hörspielfassung dieses antiken, immerwährend gültigen Stoffes sprachlich und sprechrhythmisch in eine zeitgenössische Form zu bringen, ohne das Archaische der euripideischen Tragödie zu verlieren".
    Außergewöhnlich ist auch die Musik dieses Hörspiels: Lukas Schiske, Björn Wilker und Alex Lipowski haben eigens für dieses Hörspiel geschaffene Kompositionen von Clemens Gadenstätter umgesetzt. Gadenstätters Ziel war es, "sich den Ungeheuerlichkeiten des Textes zu nähern, indem Metallplatten brennen, seufzen, schreien, klagen, schlagen ..."

    Download ab 22.05.2021


    Zum Download

    Philip Roth - Der menschliche Makel
    Philip Roth - Der menschliche Makel

    SWR 2003 - der hörverlag 2008

    Coleman Silk, Professor der Altphilologie, nennt zwei unbekannte Studenten, die sein Seminar schwänzen, "dunkle Gestalten" (spooks). Zufälligerweise sind es Schwarze. Diese Petitesse aus dem Alltag der moral correctness setzt eine Geschichte in Bewegung, die an die Grundfesten des amerikanischen Selbstbewusstseins rührt. Angegriffen und schwer beschädigt quittiert der Professor den Dienst, verliert seine Frau, isoliert sich und wird im Alter von 71 Jahren durch die Begegnung - "die erlösende Verschmutzung" - mit einer fast 40 Jahre jüngeren Putzfrau, Faunia, ins Leben zurückgeworfen. Viagra hat geholfen. Ein entfernter Nachbar, Nathan Zuckerman, Schriftsteller - hinfällig auch er - wird zum Erzähler autorisiert und erhält so in vielen Windungen und Wendungen Einblick in die brüchige Identität eines fast weißhäutigen Sohnes schwarzer Eltern, der für die Grundentscheidung seines Lebens, seine Rassenzugehörigkeit zu ignorieren und sich neu zu erfinden, einen hohen Preis zahlt. "Er sah, welches Schicksal ihn erwartete, und er weigerte sich es anzunehmen."

    Download ab 23.05.2021


    Zum Download

    Boris Pasternak - Doktor Schiwago
    Boris Pasternak - Doktor Schiwago

    WDR-NDR-SWF-RIAS 1958 - der hörverlag 2001 - 2014

    Moskau, Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Arzt und Dichter Jurij Schiwago findet sich in einer großen Liebesgeschichte wieder, als er – unglücklich in seiner Ehe – der faszinierenden Lara verfällt. Sie arbeitet als Krankenschwester an der Front, er als Arzt. Doch so wie der Krieg die beiden zusammengeführt hat, reißt er sie auch wieder auseinander...

    Boris Pasternak schrieb mit seinem Aufsehen erregenden Roman ein kluges Panorama der russischen Revolutionszeit. In dem großartigen Hörspiel von 1958 erwecken über dreißig hochkarätige Sprecher die Bilder um Jurij Schiwago und Lara in den Wirren der Oktoberrevolution zum Leben.

    Download ab 23.05.2021


    Zum Download

    Isaak Bashevis Singer - Eine Kindheit in Warschau
    Isaak Bashevis Singer - Eine Kindheit in Warschau

    RIAS 1981

    Vor weit über 100 Jahren war der berühmte jiddische Schriftsteller Isaac B. Singer ein kleiner Junge. Er wohnte in der Krochmalna 10 im jüdischen Viertel von Warschau. In dieser Straße war immer etwas los, und er erinnert sich an ganz unterschiedliche Menschen von damals: an seinen Vater, der ein gelehrter Rabbi war, und an seine Mutter, der er Löcher in den Bauch fragte. An den Fischhändler, den Brezelverkäufer und an den Mann, der jeden Abend die Laternen anzündete. Er erzählt von dem Lehrer und den Schülern in der Chaider, der jüdischen Schule für kleine Jungen. Und wir erfahren von Mendel, Isaacs bestem Freund. In der Schusterwerkstatt seines Vaters schenkte ihm ein Kunde einen ganzen Rubel. Für diesen Rubel machten Mendel und Isaac die schönste Kutschfahrt ihres Lebens.

    Download ab 23.05.2021


    Zum Download

    Tom Noga - Bunker
    Tom Noga - Bunker

    WDR 2010

    Bunker Spreckels war ein Innovator des Surfens, ein radikaler Stylist. Er ritt meterhohe Wellen im Stile eines Kung-Fu-Kämpfers: wild, giftig, angriffslustig. Auf Brettern, die so kurz und wacklig waren, dass jede Surf-Session zum Tanz auf der Rasierklinge wurde. Und er war „The Player“, ein Millionenerbe und der Stiefsohn von Schauspieler Clark Gable. Er zog mit seiner Entourage um die Welt, als freakige Inkarnation des neureichen, geschmacklosen und kulturfernen Amerikaners, und ließ seine dekadenten Eskapaden von Underground-Regisseuren filmen. Ein Skript gab es nicht, nur Bunkers Launen und Kapriolen. Er war der Spieler, der alle anderen wie Schachfiguren hin und her schob. Der Film wurde nie fertig gestellt, denn für sein Leben auf der Überholspur zahlte Bunker Spreckels den ultimativen Preis: Im Januar 1977 erlag er einem Herzinfarkt. Mit 27 Jahren.

    Download ab 24.05.2021


    Zum Download

  • 21. KW (24.05.-30.05.2021)

    Ruth Gundacker - Schreckmümpfeli - Es sieht nach Regen aus
    Ruth Gundacker - SchreckmümpfeliEs sieht nach Regen aus

    SRF 2011

    Reich' mir die Hand, mein Leben!

    Download ab 24.05.2021


    Zum Download

    Leon de Winter - Geronimo
    Leon de Winter - Geronimo

    NDR - DAV 2018

    Osama bin Laden: Seit den Anschlägen vom 11. September die meistgesuchte Zielperson des FBI. Fieberhaft wurde nach ihm gefahndet, jahrelang erfolglos. Dann endlich, in der Nacht zum 2. Mai 2011 der Durchbruch: US-Soldaten eines Kommandos erschossen den Al-Kaida-Führer bei der Erstürmung seines Anwesens in Pakistan. So zumindest die offizielle Verlautbarung. Aber ist es so auch gewesen? Leon de Winter erzählt eine atemberaubend andere Version der Geschichte.

    Download ab 25.05.2021


    Zum Download

    Sanja Lovrencic - Ariels Insel
    Sanja Lovrencic - Ariels Insel

    WDR 1996

    Mehr und mehr wird die Ursprünglichkeit des schönen Urlaubsflecken zerstört. Das Wasser und die Strände sind ziemlich verschmutzt, die Trauminsel wird immer lauter und hektischer. Eine melancholische Kritik an der Technikwelt, die keine Seelen und Tabuzonen kennt. Luftgeist Ariel erinnert als Touristenführer an vergangene Zeiten und führt den Menschen auf der Insel den Zauber der Natur vor Augen. Ein moderner Sommernachtstraum.

    Download ab 26.05.2021


    Zum Download

    Hans-Peter Stoll - Tessa and Grace (5) Sicher ist sicher
    Hans-Peter Stoll - Tessa and Grace (5) Sicher ist sicher

    hoerspielprojekt 2021

    Die Zwillinge Tessa und Grace werden angesprochen, wenn Menschen ein besonderes Problem haben, um das sich sonst keiner kümmert. Dabei bewegen sie sich gerne am Rande des Erlaubten und nutzen auch manchmal ihren Nachbarn Albert aus, der im gleichen Haus sein Büro hat. Doch jeder noch so harmlose Fall zieht einige Komplikationen nach sich.

    Albert hat sich selbst in eine unangenehme Situation gebracht und fordert dafür einen Gefallen von Tessa. Grace kümmert sich direkt um eine neue Klientin Olivia, die Tessa auf dem Rückflug akquiriert hat. Ohne es zu ahnen, setzen die Zwillinge damit Ereignisse in Gang, mit denen Sie nicht gerechnet haben.


    Download ab 26.05.2021


    Zum Download

    Jacques Fayet - Die Tour nach Marseille
    Jacques Fayet - Die Tour nach Marseille

    DRS 1980

    Ein Sattelschlepper steht schon seit achtundvierzig Stunden auf einer Ausfallstrasse von Paris, unbeleuchtet, leer. Eine Panne? Monsieur Raymond Monnier, der Besitzer des Lastwagens scheint nichts zu wissen. Sein Fahrer Gabriel sollte eigentlich unterwegs sein ans Meer, nach Brest, um dort Frachtgut abzuholen. Ist er aber offensichtlich nicht.

    Wo steckt dann aber Gabriel? Weiss Raymond Monnier vielleicht doch mehr als er sagt? Fragen über Fragen für Kommissar Frémond und Inspektor Maxim, die im Laufe ihrer polizeilichen Ermittlungen immer wieder auf menschliche, allzu menschliche Schwächen und Verstrickungen stossen.

    Download ab 27.05.2021


    Zum Download

    Friedrich Bischoff - Hallo! Hier ist Welle Erdball!
    Friedrich Bischoff - Hallo! Hier ist Welle Erdball!

    Schlesische Funkstunde 1928

    Hallo! Hier Welle Erdball! ist der Titel eines Hörspiels von Fritz Walter Bischoff, dem damaligen Intendanten der Schlesischen Funkstunde in Breslau, aus dem Jahr 1928. Es gilt als das letzte große Hörspiel des Radios in der Weimarer Republik.

    Revolutionär bei Hallo! Hier Welle Erdball! ist die Vorproduktion mit Hilfe von Filmtonstreifen. Während bis dahin im deutschen Hörfunk Hörspiele ausschließlich Live-Produktionen waren, wurde hier mit dem neuen Aufzeichnungsmittel gearbeitet, so dass durch Schnitte, Inserts und Umstellungen Montage und damit eine neue Rhythmisierung möglich war. Das gleiche Verfahren wendete Walter Ruttmann in seinem berühmten Kurzhörspiel Weekend an, das aus dem Jahr 1930 stammt. (Wikipedia.de)

    Download ab 27.05.2021


    Zum Download

    ein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Belohnte Neugier - Jean Marsus
    Jean Marsus - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Belohnte Neugier

    RB 1975

    Der Täter einer Reihe perfekter Morde plante, daß jeder Aufklärungsversuch mit einem weiteren Todesfall endet.

    Download ab 27.05.2021


    Zum Download

    Stephan Krass - Spell
    Stephan Krass - Spell

    SWR 2021

    "Spell" ist ein Krimi, der sich mit der Methode Anagrammdichtung auskennt und damit einen längst vergessen geglaubten Fall löst. Ausgangspunkt ist ein Mord in der Wiener Pressgasse im Jahre 1966, am 6. Tag des 6. Monats, kurz am 6.6.66. Was der Mord mit dem sechsten Buchstaben des Alphabets zu tun hat, mit dem F, das versucht ein pensionierter Kommissar gemeinsam mit der Abteilung für Cold Cases herauszufinden. Die ist übrigens als HiTec Department der Kripo äußerst kultur- und bildungsafin.

    Download ab 27.05.2021


    Zum Download

    Jewgenij Grischkowez - Der Planet
    Jewgenij Grischkowez - Der Planet

    rbb 2004

    Ein Mann in einer großen Stadt, eine Frau an einem der vielen Fenster. Sie kennen einander nicht. Er beobachtet sie, sie telefoniert und bemerkt ihn nicht. Er plaudert, philosophiert, projiziert in einem großen Monolog seine Sehnsüchte auf diese ihm unbekannte Frau.

    Ein Stück über die Liebe, eigentlich über die Abwesenheit von Liebe und den verzweifelten Wunsch, die Liebe ausfindig zu machen. Vielleicht reicht, sie zu finden, schon eine flüchtige Begegnung in der U-Bahn, vielleicht reicht dazu nicht einmal eine Reise um die ganze Welt. Ein Mann macht sich auf die Suche. - In der Hörspielfassung bleibt es nicht beim Monolog, die Frau am Fenster begleitet ihn als Darstellerin und Sängerin gemeinsam mit den Musikern auf seiner Gedankenreise.

    Download ab 28.05.2021


    Zum Download

    Johanna Wehner nach Euridipes - Herakles - Ein Hörspiel im Homeoffice
    Johanna Wehner nach Euridipes - Herakles - Ein Hörspiel im Homeoffice

    hr - Staatstheater Kassel 2021

    12 Heldentaten des Herakles treffen auf 12 Arbeitstage als Zoom-Konferenz! Das Staatstheater Kassel hat unter der Regie von Johanna Wehner in Ermangelung von Live-Veranstaltungen das Theater ins Digitale verlegt: Herausgekommen ist der beste Beweis, dass Not erfinderisch macht! Das Team dieses Stücks lässt uns ganz nah am Produktionsprozess „backstage homeoffice“ teilnehmen. Die Geschichte von Herakles, der auszog um zwölf Heldentaten zu tun, steht dennoch konsequent im Mittelpunkt. Er tötete Monster und Ungeheuer, die die Menschen Griechenlands bedrohten und die vor ihm keiner besiegen konnte. Er tat dies im Auftrag seines Vetters Euristheus, der wiederum hoffte, dass sein jüngerer Rivale Herakles, im Kampf um den Thron von Mykene, umkommen würde. Er überlebte. Als er endlich zu seiner Familie nach Hause, nach Theben, kam, wollte er ein letztes Opfer aus Dankbarkeit bringen, um vom Modus des Krieges in den des Friedens zu gelangen. Doch dieser Übergang geht auf entsetzliche Weise schief.

    Download ab 28.05.2021


    Zum Download

    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (39) Pumuckl und das Schloßgespenst
    Ellis Kaut - Meister Eder und sein Pumuckl (39) Pumuckl und das Schloßgespenst

    BR 1966

    Meister Eder soll auf einem alten Schloss die Kommode einer Gräfin wieder herrichten. Pumuckl beschließt, einfach dort zu bleiben und die Bewohner in Angst und Schrecken zu versetzen.

    Download ab 28.05.2021


    Zum Download

    Frank Grupe - SchnappSchuss - De Krimi op Platt (11) Hamburg: Halligstorm
    Frank Grupe - SchnappSchuss - De Krimi op Platt (11) Hamburg: Halligstorm

    BR - NDR 2009

    Fotograf Lüder Andersen fotografiert Leuchttürme. Das führt ihn auf eine der Halligen, jener zum Teil winzigen Inseln an der Schleswig-Holsteinischen Westküste, die dem Meer fast schutzlos ausgeliefert sind. Ein rauer und verschlossener Menschenschlag lebt dort, der nicht viel spricht. Seine treu sorgende Ex-Ehefrau Marianne entdeckt aber, dass die Verschlossenheit in diesem Fall nicht nur an der rauen Natur liegen kann...

    Download ab 28.05.2021


    Zum Download

    Otto Heinrich Kühner - Verfluchtes Meer
    Otto Heinrich Kühner - Verfluchtes Meer

    hr 1960

    Seit der Aufklärung und der Entstehung der strengen Naturwissenschaften ist die Diskussion über ide Antinomie von Wunder und Naturgesetzlichkeit nicht mehr abgebrochen. Wirkt Gott seine Wunder durch die Aufhebung der von ihm selbstgeschaffenen Ordnung, oder sind sie vielmehr besondere Konstellationen innerhalb der von Anfang an wunderbaren Schöpfung? Ist das, was wir Wunder nennen, ein objektives Geschehen oder eine subjektive Erfahrung? Was sich in dem Hörspiel von Heinrich Kühner ereignet,ist kein Wunder im äußeren Sinne. Die Rettung der beiden Menschen, die seit Tagen auf dem Meer treiben, hat ganz natürliche, wenn auch eigenartige Ursachen. Zum Wunder wird sie erst im Bewußtsein der Geretteten, die dort eine göttliche Fügung erkennen, wo ein anderer vielleicht nur den blinden Zufall walten sieht.

    Download ab 28.05.2021


    Zum Download

    Hannah Hofmann, Sven Lindholm - Alles spricht
    Hannah Hofmann, Sven Lindholm - Alles spricht

    BR - WDR 2021

    Frau B., eine angesehene Kommunalpolitikerin in einer niedersächsischen Kreisstadt, erhielt regelmäßig Botschaften durch ihr linkes Knie. Es schmerzte nicht, es sprach. Frau B. war davon überzeugt, dass sich ihre verstorbene Großmutter mit Hilfe eines Gelenkknorpels Gehör verschaffte, um ihr Ratschläge zu erteilen. Frau B. richtete sich gerne nach diesen Empfehlungen - schließlich war die Beziehung der beiden zu Lebzeiten der Verstorbenen stets von Wohlwollen geprägt. Welche Botschaften empfangen wir? Was sagen uns die Dinge und wie antworten wir darauf? Und: Wer spricht eigentlich, wenn wir sprechen? In ALLES SPRICHT erforschen Hofmann&Lindholm Einflüsterungen, die unseren Alltag heimsuchen und begegnen Menschen, die feinstoffliche Signale wahrnehmen und deuten können, die den Botschaften von toten Verwandten, Gebrauchsgütern oder den eigenen Organen lauschen und bereit sind, das Empfangene für die Hörer*innen zu übersetzen.

    Download ab 30.05.2021


    Zum Download

    Laura Tirandaz - Choco Bé
    Laura Tirandaz - Choco Bé

    SR - DLF 2014

    Saint-Laurent du Maroni, Französisch Guyana. Choco Bé ist Sohn, Vater, Ehemann, Geliebter, Bruder und – einsam. Er versucht, den familiären und gesellschaftlichen Ansprüchen und Zwängen gerecht zu werden, doch die geschäftlichen Beziehungen laufen schlecht – und nicht nur die. Zudem wird bald der Mann aus dem Gefängnis entlassen, der auf ihn geschossen hat. Diese Kugel quält nicht nur Choco Bé. Wird mit dem Regen die Rache kommen?

    Wie funktioniert ein Land, das bis heute geprägt ist vom
    Kolonialismus, in dem auch die Natur, der Dschungel, das heiße, feuchte Klima das Leben bestimmt. Was bedeutet es, je nach Herkunft und Hautfarbe, ein Mann zu sein, eine Frau? Wird man zum Verräter, wenn man für die Nachfahren der Kolonialherren arbeitet?

    Download ab 30.05.2021


    Zum Download

    Kai Grehn - Der Prozeß Talaat Pascha
    Kai Grehn - Der Prozeß Talaat Pascha

    SWR -DLR 2001

    Nikolaus Jessen, Vertreter einer Fleischfabrik, wurde am 15. März 1921 Zeuge eines Mordes auf der Berliner Hardenbergstraße, in der Nähe des Bahnhof Zoo. Vor ihm ging ein Mann in grauem Ulster, ein jüngerer Mann folgte ihm, zog eine Pistole aus der Brusttasche und schoss den Herrn, wie Jessen zu Protokoll gab, "aus unmittelbarer Nähe in den Hinterkopf." Der Name des Opfers war Talaat Pascha, der des Täters Soromon Tehlerjan. Talaat Pascha, ehemaliger Innenminister des Osmanischen Reichs und türkischer Großwesir, galt als hauptverantwortlich für den Genozid an den Armeniern. Dieser erste Völkermord des 20. Jahrhunderts hatte im April 1915 mit der Verhaftung der politischen Führer und Intellektuellen in Istanbul begonnen und die systematische Vernichtung der christlich-armenischen Bevölkerung zum Ziel. In ganz Anatolien wurden die Armenier deportiert. Hunderttausende wurden auf den Märschen erschlagen, ersäuft und in Schluchten geworfen. Diejenigen, die den Terror des Wachpersonals, organisierter Banden und kurdischer Bauern überlebten, die man zum Heiligen Krieg gegen die Christen aufgehetzt hatte, verhungerten und verdursteten in den Ebenen der mesopotamischen Wüste. Einer der Überlebenden dieser Massaker war Soromon Tehlerjan, der Schütze aus der Hardenbergstraße. Der Prozess gegen den 24-Jährigen begann am 2. Juni 1921 vor dem Berliner Landgericht. Das Hörspiel von Kai Grehn zeichnet, an Hand der Gerichtsakten, den Verlauf dieses Verfahrens nach.

    Download ab 30.05.2021


    Zum Download

    Thilo Reffert - Fünf Gramm Glück
    Thilo Reffert - Fünf Gramm Glück

    DLR 2015

    Ludwigs Brotdose liegt in den Sommerferien einsam im Küchenschrank. Sie fühlt sich vergessen und erzählt uns ihr Leben. Es begann in einer Tiefziehmaschineim chinesischen Guangzhou und nahm seine entscheidende Wendung, als Zaocan – so der Name der Brotdose – die Brotdose eines Schulkindes wurde. Zur Schuleinführung verspotten Federtasche und Turnbeutel die gewöhnliche Brotdose. Auch Radiergummi und Arbeitsblatt schauen verächtlich auf sie herab. Aber das Schulkind Ludwig liebt seine Brotdose und holt sie in jeder Pause aus der Schultasche. Unerschrocken übernachtet sie auf dem Schulhof und im Kühlschrank, sie lernt andere Brotdosen kennen, mit denen sie das Inferno einer Spülmaschine überlebt. Sogar aus dem Fundbüro wird sie auf wunderbare Weise gerettet. Und nach den langen Sommerferien fängt endlich wieder die schöne Schulzeit an. Zaocan wird gefüllt mit Butterbrot, Apfel und 5 Gramm Glück und begleitet ihren Ludwig wieder durch den ganzen langen Schultag.

    Download ab 30.05.2021


    Zum Download

  • 22. KW (31.05.-06.06.2021)

    Davit Gabunia - Farben der Nacht
    Davit Gabunia - Farben der Nacht

    DLF Kultur 2019

    Als der arbeitslose Familienvater Surab Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen. Doch während er alles auf eine Karte setzt, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt.

    Tiflis im Sommer 2012. Surab, arbeitsloser Familienvater, beobachtet seinen neuen Nachbarn, der in der gegenüberliegenden Wohnung geheime Liebesbesuche empfängt. Als er Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen: Der mysteriöse Lover ist ein hoher Beamter. Während Surab alles auf eine Karte setzt und draußen immer mehr Demonstranten den Sturz der Regierung fordern, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt. Eine packende Geschichte über die georgische Gesellschaft zwischen Stillstand und Umbruch, Tabu und Tradition.

    Download ab 31.05.2021


    Zum Download

    Mariann Kaiser - Ferienwohnungen für Vögel
    Mariann Kaiser - Ferienwohnungen für Vögel

    WDR 2011

    Eigentlich hätte sich Bernhard ein Handy kaufen sollen. Nun gut. 82 Jahre, extrem kurzsichtig und deutliche Anzeichen von Altersdemenz – und Bernhard ist stolzer Besitzer eines Diktiergerätes. Dieses begleitet ihn auf seiner letzten Reise zu einem eindeutig uneindeutigen Ziel: Er muss zurück zum Leuchtturm, bevor dessen Geräusche und Gerüche in Vergessenheit geraten. Doch der Weg dorthin ist mit Stolpersteinen seines eigenen Verstandes gepflastert: Das Fernsehen wird immer schwieriger, Dinge verschwinden in schwarzen Löchern, Bernhard geht in seiner eigenen Westentasche verloren und dann hat seine Westentasche auch noch selbst ein schwarzes Loch. Aber das große Vergessen führt Bernhard nicht in absolute Finsternis. Denn da ist ja noch der Leuchtturm.

    Download ab 31.05.2021


    Zum Download

    FALKNER - Irgendwoher - Manifest 58
    FALKNER - Irgendwoher - Manifest 58

    ORF 2021

    Die Szenerie alptraumhaft dicht, fantastisch, kühn. Hyperrealistisch. Windig. Ein archaischer Ton. Das Prinzip Setzung. Sprache, Tempo und Rhythmus als Verfahren.

    IVAN, ein junger Mann, irrt umher, kann nicht fassen, stellt uns Fragen: eine Anklage in vielen Strophen. Heftig, leidvoll und illusionär. Ivan hat seinen Vater und seine Mutter getötet, will wissen, wer ihm aufgetragen hat zu töten. Ein Herausfinden-wollen, was es war, das ihn dazu veranlasste zu töten, und der zu sein, zu dem man dadurch wird. Ivan schildert von einer Schwelle. Wie es ist, an dieser ungeschützten Stelle zu stehen, dieser Unendlichkeit des Noch-Nicht und der Unendlichkeit des Nicht-Mehr. Ivans Last des Alleinseins. Einer, der seinen Platz nicht mehr finden kann, und dass das, was er sucht, trotz des „Rufes“, der ihn zum Suchen auffordert, womöglich gar kein „wo“ hat. Mit wem spricht, wen adressiert Ivan in „Manifest 58 / IRGENDWOHER“ wirklich? Einfach nur uns Hörer und Hörerinnen? Oder vielmehr seinen Daimon? Hält er Zwiesprache mit seinem Daimon? Die Flucht des Einsamen zum Einsamen? Ist es eine Gestalt, die ihm hilft, der eigenen extremen Situation Herr zu werden?

    Verwoben wird diese Anklage, diese Suche, mit Szenen, die von der Begegnung der kindlichen Persona von Ivan mit Vater erzählen. Diese Szenen am Bett des schlafenden Vaters sind Appelle an die Liebe, an die Zuwendung, gekennzeichnet von großer Sehnsucht nach Berührungen durch diesen Vater. Diese Berührungsfantasien ufern aus. Körperteile verrutschen. Bisswunden. Ein Auseinanderfallen und Ineinanderfallen in der Umarmung. IVAN2 kippt hin und wieder in manchen Lauten ins nur ganz leicht Wölfische, verlässt die Grenze menschlicher Verhaltensweisen unvermittelt, fast unmerklich. Das Kind, wunderbar, verstörend, tief verzweifelt. Unschuldig. Und: auf den Wolf als Ahnen bestehend!
    „Yearning Creatures“ als Grundverfasstheit von Ivan, Ivan2 und dem SAXOPHON, der dritten Ebene. Das Saxophon als sehnsüchtiges, rufendes Instrument, „als Spur und Nachhall des Inneren“ (Michael Lentz). Der Klang des Saxophons inkarniert hier eine weitere Person, ein Wesen, einen Körper, eine Hand, den Atem. Das Saxophon als Verbündeter! Michael Lentz spielt und verkörpert dieses Saxophon.
    Ivan, Ivan2, das Saxophon. Eine Gleichzeitigkeit. Phantasmagorisch ineinander verschoben. Eine Verschiebung auch der Realitäten des Hörers. Große, abseitige, wuchtige Szenen. FALKNERs Manifeste arbeiten immer mit der Rezeption. Rhythmisch. Nackt. Die Kargheit des Systems hörbar machen. Nicht verwunschen, sondern radikal.
    (FALKNER)


    Download ab 31.05.2021


    Zum Download

    Helmut Peters - Käpt'n Schnalle wird entlarvt
    Helmut Peters - Käpt'n Schnalle wird entlarvt

    NDR 1995 - Dt. Grammophon 1997 - 2001

    In den karibischen Gewässern treibt seit kurzem ein gerissener Pirat sein Unwesen. Selbst den in dieser Gegend beheimateten und erfahrenen Spießgesellen der Piratenbranche schnappt der Unbekannte die fette Beute vor der Nase weg. Käpt'n Tucker, der eigentliche Erzähler dieses turbulenten Piratenabenteuers, der berüchtigte, ausgestopfte Fische sammelnde "Joker" und "Der Lord" sinnen darauf, den maskierten Piraten zu entlarven. Der Zufall spielt ihnen den Matrosen Toby in die Hände, der vom ominösen Käpt'n Schnalle auf einer Insel ausgesetzt wurde, sich aber befreien konnte. Mit Hilfe dieses Mannes, der einen hinderlichen und leider unverkennbaren Sprachfehler hat, nahen sich die Piraten dem Versteck Schnalles. Es gelingt ihnen, den Maskierten zu überwältigen und seinen Anschlag zu vereiteln. Käpt'n Schnalle aber, ein Gauner vor dem Herrn, weiß seinen Kopf abermals zu retten. Schließlich ist er in Wirklichkeit der Gouverneur von Jamaika.

    Download ab 31.05.2021


    Zum Download

    Hannelore Kluge - SchreckmümpfeliKopfgeld
    Hannelore Kluge - SchreckmümpfeliKopfgeld

    DRS 2007

    Hauptsache versichert.

    Download ab 31.05.2021


    Zum Download

    Hans-Peter Stoll - Tessa and Grace (6) Eine Frage der Ehre
    Hans-Peter Stoll - Tessa and Grace (6) Eine Frage der Ehre

    hoerspielprojekt 2021

    Die Zwillinge Tessa und Grace werden angesprochen, wenn Menschen ein besonderes Problem haben, um das sich sonst keiner kümmert. Dabei bewegen sie sich gerne am Rande des Erlaubten und nutzen auch manchmal ihren Nachbarn Albert aus, der im gleichen Haus sein Büro hat. Doch jeder noch so harmlose Fall zieht einige Komplikationen nach sich.

    Mit Beharrlichkeit sind Tessa & Grace ihrer Vergangenheit auf der Spur, denn nur mühsam gelingt es ihnen, weitere Informationen zusammeln. Schlagartig ist Handeln gefragt und in der Not erhalten sie unverhofft Unterstützung.

    Download ab 31.05.2021


    Zum Download

    Naema Gabriel - Hab mich wohl
    Naema Gabriel - Hab mich wohl

    BR 2021

    ‘Bleiben Sie zuversichtlich! Bleiben Sie gesund! Bleiben Sie vierzehn Tage zuhause!‘...Alles ändert sich, aber ich soll bleiben?!“ - Berlin zu Beginn der Corona-Krise, eine Mittvierzigerin in Quarantäne. Mo ist über Nacht von einer Urlauberin zu einer gefährdeten Rückkehrerin aus einem Risikogebiet geworden. Mehr noch als um ihre eigene Gesundheit sorgt sie sich um das Leben ihrer Mutter, die in einem Pflegeheim wohnt, über das nun ein Besuchsverbot verhängt wurde. Mo hat schon so manche Krise durchgestanden, indem sie der ein oder anderen fiktiven Figur Zutritt zu ihrem Leben gewährt hat. So auch jetzt. Da ist zum Beispiel der sehr attraktive personifizierte Tod. Seitdem sie sich am Intensivbett von Mos Mutter kennen lernten, machen er und Mo sich schöne Augen. Oder die Meisterin des Ordnens und Entsorgens: Marie Kondo höchstpersönlich hat Mo bei der Auflösung der Wohnung ihrer Mutter schon eine Lektion fürs Leben erteilt. Aber in dieser nie dagewesenen Krise gilt es, eine Monsterwelle aus Ungewissheit, Sorge, Machtlosigkeit, Einsamkeit und Trauer zu surfen. Mo stellt sich ihren Aufgaben mit Zärtlichkeit und Humor. So tun sich ganz neue Räume auf zwischen Lebenslust und Lebensmüdigkeit, Traum und Realität, Kampf und Kapitulation. Bei allem Abschiednehmen von der Welt wendet sich Mo schließlich in unbeirrbarer Hoffnung und kindlichem Trotz hin zu dem, was - hoffentlich - bleibt.

    In dieses Hörspiel sind vor allem solche Gefühle und Fantasien eingeflossen, die in einem Alltag mit Pandemie zwar entstehen, dort aber scheinbar keinen Platz haben. Zwischen all den lauten Stimmen in der Gesellschaft sind Mos Gedankengänge, Beobachtungen und Begegnungen wie ein Flüstern, dem zu lauschen guttut und sich lohnt, finde ich.“ (Naema Gabriel)

    Download ab 02.06.2021


    Zum Download

    Johannes Müller, Philine Rinnert nach Ralph Benatzky, Jimmy Berg - Im weißen Rössl am Central Park
    Johannes Müller, Philine Rinnert nach Ralph Benatzky, Jimmy Berg - Im weißen Rössl am Central Park

    EIG 2020

    Im weißen Rössl am Central Park
    (in schlechtem Deutsch und ebensolchem Englisch)
    Frei nach dem Singspiel "Im weißen Rößl"

    Von den Nazis verboten, wurde „Im weißen Rössl“ von deutsch-jüdischen Flüchtlingen in New York als Hommage an die Heimat gefeiert. Das musikalische Hörspiel geht den Spuren einer legendären Inszenierung im Exil nach.

    Wie baut man sich nach Flucht und Vertreibung eine neue kulturelle Heimat auf? Was nimmt man mit? Was lässt man zurück? Das Singspiel „Im weißen Rößl” von 1930 ist das Heimatstück des deutschen Revuetheaters – und wurde von den Nazis verboten. In zahlreichen Inszenierungen geflüchteter Europäerinnen und Europäer lebte es jedoch weiter, zum Beispiel in Jimmy Bergs Bearbeitung „Das weiße Rössl am Central Park – in schlechtem Deutsch und ebensolchem Englisch”, das im Emigranten-Treffpunkt Café Vienna in New York gespielt wurde.
    Zwischen Wien, Berlin und New York nähern sich Johannes Müller und Philine Rinnert der Geschichte des emigrierten Autors Jimmy Berg und seiner „Rössl”-Version. Archivfunde, biografische Bruchstücke, Interviews mit Weggefährten und die Musik der berühmten Revuevorlage verschmelzen zu einem Sing-Hörspiel über jüdisch-deutsche Fluchterfahrung und die Suche nach Heimat.

    Ihr Singspiel „Im Weißen Rössl am Central Park (in schlechtem Deutsch und ebensolchem Englisch)“ entstand unter Verwendung von Texten aus „Das weiße Rössl am Central Park“/“The White Horse Rides again“ (Texte von Jimmy Berg) und einzelner Song-Umdichtungen aus dem Nachlass Jimmy Bergs – mit freundlicher Genehmigung der Österreichischen Exilbibliothek im Literaturhaus Wien und von Franz und Gertrude Berg – sowie unter Verwendung von „Im weißen Rößl“ (Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg von Hans Müller und Erik Charell, Gesangstexte von Robert Gilbert, Musik von Ralph Benatzky, Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz).

    Download ab 02.06.2021


    Zum Download

    Kristin Höller - Juicer
    Kristin Höller - Juicer

    WDR 2021

    Sommer 2019: Das Abi ist geschafft und die Freiheit ruft. Joni, Hanna Theresa, Mattia und Flachmann haben große Pläne: Die eigene Italo-Disco-Band und vier Wochen Italien samt Videodreh. Aber mit welchem Geld?

    Die Luft flirrt, die Straßen sind leergefegt, die Stadtparks gleichen Savannen. Es ist nicht der erste solche Sommer in den letzten Jahren. Und ganz sicher nicht der letzte, das wird in diesem Sommer plötzlich vielen klar. Also greift ein Bewusstsein um sich, der Drang, etwas zu ändern. Jutebeutel dabeihaben, zum Beispiel. Oder etwas anderes als Fleisch grillen. Aber reicht das schon? Natürlich nicht!
    Zu Glück hält die Start-Up-Industrie die Lösung schon parat: E-Roller sind plötzlich überall. An jeder Straßenecke stehen sie, verteilen sich kreuz und quer über die Stadt, auf enge Gehwege, in Gebüsche – und stehen doch jeden Morgen säuberlich aufgereiht und aufgeladen an ihrem Ort. Und damit das so ist, braucht es Leute in der Nacht, die alles wieder richten, flinke, junge Menschen, die schwer tragen können und keinen Schlaf brauchen. Leute wie Joni, Flachmann, Hannah-Theresa und Mattia. Sie haben gerade frisch das Abi hinter sich und interessieren sich nicht für das Klima. Sie interessieren sich für Spätshops und für Italo-Disco.

    Download ab 02.06.2021


    Zum Download

    Anna Pein nach Arno Schmidt - Schwarze Spiegel contd.
    Anna Pein nach Arno Schmidt - Schwarze Spiegel contd.

    NDR 2021

    Arno Schmidt lässt in seiner Paradies-Dystopie, erschienen 1951, die letzten beiden Überlebenden eines Atomkrieges auf der verwaisten Erde aufeinandertreffen. Eigensinnig und lustvoll geht es zwischen Adam und Eva zu, nachdem die Eine den Anderen um ein Haar erschossen hätte. Anna Pein hat Schmidts Endzeit-Vision weitergeschrieben und um zahlreiche aktuelle Zeitbezüge und Plagen der Menschheit erweitert: "Kultur!? Was war denn das zuletzt für eine miese Melange aus Instagram und Staatsknete und Internet und Kapital in ewiggleichem GV mit dem Pietismus?!"


    Download ab 02.06.2021


    Zum Download

    Willi Näf - Team F.L.S. – d Hotel-Detektiv im Isatz 5. Staffel
    Willi Näf - Team F.L.S. – d Hotel-Detektiv im Isatz 5. Staffel

    SRF 2021

    Fabi, Luiz und Sandy Handy haben einen brandneuen Fall! Und beinahe gibt es auch einen Brand! Das Eröffnungs-Feuerwerk von Lady Blakes Hotel geht zu früh los. Sabotage? Ein klarer Fall für unser Team F.L.S. Für ihr neues Hotel Rose plant Lady Blake eine pompöse Eröffnung. Gerade will sie stolz auf die Bühne treten, da geht das Feuerwerk unkontrolliert los und die ganze Feier endet in einem Riesenchaos. Sofort wird Fabi verdächtigt. Aber weshalb ist Gustavo als erster am Tatort? Und warum bekommt Fabi eine Drohne zugeschickt? Viele Fragen und nur eines ist klar: Es wartet viel Arbeit auf unser Team F.L.S. Lust auf mehr Kinderhörspiele und Geschichten

    Download ab 02.06.2021


    Zum Download

    Oliver Kluck - Baader Panik
    Oliver Kluck - Baader Panik

    SWR 2019

    Was Roland Schimmelpfennig zu Klucks "Das Prinzip Meese" schrieb – "Ein Text, beim besten Willen nicht zusammenfassbar, schnell, wütend, witzig, verzweifelt" –, mag auch für das neue Stück des Autors gelten. "Baader Panik" handelt von der Kultur des ICE-Fahrens und Mobil-Telefonierens, von Kritik und Zensur, von der ostdeutschen Provinz, von Skandalen im und auf dem Theater, von Skandalen in der deutschen Automobilindustrie, von Gerhart Hauptmann und Joseph Goebbels, von Frauenbefreiung, Kunst und Profit und vom Unternehmen Deutsche Bahn. Oliver Kluck wirft kurze Schlaglichter auf die deutsche Gegenwart und Vergangenheit, zornig, komisch, gnadenlos. "Dass am Ende vieler Worte nicht zwangsläufig ein verwertbares Produkt stehen muss, scheint gleichzeitig charakteristisch zu sein für Autor und Figur. Beide üben bei jeder noch so geringen Gelegenheit Entzug. Geliefert wird alles Mögliche, nur nicht das, was bestellt wurde und bezahlt." "Meine Texte enthalten statt einer Lösung eine Mischung aus Unruhe, Unordnung und Unsicherheit." (Oliver Kluck)

    Download ab 03.06.2021


    Zum Download

    Nick Hornby - Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst
    Nick Hornby - Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst

    SRF 2021

    Der britische Roman- und Drehbuchautor Nick Hornby hat sich in seinen jüngsten Büchern einem Thema verschrieben: die Ehe als Zustand der permanenten Krise. Ein Werk hat SRF nun als Hörspielserie umgesetzt.

    In der zehnteiligen Hörspielserie «Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst» belauscht man Louise (Annika Meier) und Tom (Fabian Krüger) bei diesen Pub-Besuchen - und erfährt aus ihren ungelenkten Gesprächen mehr über ihre Ehe und ihre Gefühle als auf der Couch des Therapeuten.

    Konfliktpotential gibt es genug: sie ist eher pragmatisch veranlagt und Gerontologin, er arbeitsloser Musikkritiker, der das Kind in sich nicht verleugnen kann. Auch in anderen Dingen sind sie so unterschiedlich, dass es unwahrscheinlich scheint, dass sie jemals ein harmonisches Paar waren. Aber da gibt es doch noch dieses Ding namens «Liebe» Was aber tun, wenn diese nicht mehr blind und bedingungslos ist? Was bleibt übrig, wenn die Verliebtheit abhandengekommen ist; genauso wie der eheliche Sex? Wieso ist man eigentlich noch zusammen?

    Folge für Folge diskutieren die beiden den Zustand ihrer Partnerschaft (im Original wunderbar erfasst mit dem doppeldeutigen Titel «State of the Union», der eben nicht nur die eingestreuten Kommentare zur Politik des British Empire meint) und legen mit der Zeit auch den Finger auf die wirklich wunden Punkte.

    Tom und Louise reden sicher vielen Eheleuten aus dem Herzen, aber die beiden Hornby-Figuren tun das so wortgewandt, witzig und schlagfertig, dass man - neben aller Betroffenheit - unendliche Freude an ihren Wortgefechten hat. Fast möchte man sich wünschen, dass Louise und Tom noch zwanzigmal zur Eheberatung und also ins Pub kommen müssen, um ihnen noch ein bisschen länger zuhören zu können.

    Download ab 03.06.2021


    Zum Download

    Johanna Alba, Jan Chorin - O Sole Mio
    Johanna Alba, Jan Chorin - O Sole Mio

    SWR 2018

    Buon giorno, Eure Heiligkeit! Der Papst macht Ferien – das Verbrechen nicht … Italien im August: Das ist Sonnenbaden, Eis essen und Dolce Vita. Doch daran ist für Papst Petrus II. nicht zu denken: Er kämpft gegen die Intrigenspiele im Vatikan. Doch als ihm sein Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer in einem kleinen Fischerort an der Amalfiküste erzählt, hat Petrus eine ausgezeichnete Idee: Wäre das nicht auch etwas für ihn? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt seine Auszeit in vollen Zügen. Doch dann wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus muss ermitteln. Seine Nachforschungen führen ihn mitten in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste.

    Download ab 03.06.2021


    Zum Download

    Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger - Radiotatort (140) Der dunkle Kongress
    Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger - Radiotatort (140) Der dunkle Kongress

    SRF 2019

    Meiringen im Berner Oberland ist schon 1891 ein umtriebiger Ort. Die beschaulichen Bergchalets werden von Touristen ebenso belagert wie die naturschönen Reichenbachfälle. In der schweizerischen Idylle herrscht bunter Kosmopolitismus– und selbst Sherlock Holmes wird für einen internationalen Hirnforscher-Kongress erwartet. H. P. Anliker, berühmter Kommissär der Zürcher Polizei, würde um das Touri-Dorf lieber einen Bogen machen, doch seine Schwester Alva – Pionierin im Umgang mit dem eben erst erfundenen Phonographen – hat dort eine Präsentation mit ihren Tonaufnahmen. Aber als Anliker Meiringen erreicht, ist Alva verschwunden und eine Reihe von grausigen Morden erschüttert die Idylle.

    Der erste Radio-Tatort aus der Schweiz geht in der Zeit zurück – und legt von dort aus Spuren, die bis weit in die Zukunft reichen. Denn in der Meiringer Trilogie steht nicht so sehr ein einzelnes Delikt im Mittelpunkt, sondern der ewige Kampf zwischen dem Verbrechen – und dessen Verhinderung.

    Download ab 03.06.2021


    Zum Download

    Gerhart Hauptmann - Fuhrmann Henschel
    Gerhart Hauptmann - Fuhrmann Henschel

    DRS - hr - SR 1962 - Christoph Merian Verlag 2012

    Fuhrmann Henschel hat seiner kranken Frau das Versprechen gegeben, nach ihrem Tod nicht die Magd Hanne zu heiraten. Doch nachdem Henschels Frau gestorben ist, legt Hanne es darauf an, ihren Platz einzunehmen. Henschel gerät ins Wanken. Einerseits denkt er an sein Versprechen, andererseits braucht er jemand, der für seine kränkliche kleine Tochter sorgt, wenn er unterwegs ist. Schließlich heiratet er seine Magd. Aber nach der Hochzeit zeigt sie ihre wahre Natur. Hanne wird Henschels Ruin. Lebensgierig, sinnlich, herrschsüchtig, und egoistisch betrügt sie ihren Mann. Nachdem auch Henschels Tochter gestorben ist, steht ihm die ganze Situation plötzlich klar vor Augen.

    Download ab 04.06.2021


    Zum Download

    Lothar Schöne - Der Mona-Lisa-Mord
    Lothar Schöne - Der Mona-Lisa-Mord

    WDR 2019

    Die Kunsthistorikerin Ruth Köckel-Simons findet einen schmählichen Tod. Man findet sie erhängt im Hörsaal. Die Professoren-Kollegen nannten sie spöttisch Mona Lisa. Bei den Studenten aber war sie beliebt - oder trügt der Schein?

    Julia Held und Robert Wunder beginnen zu ermitteln, an der Hochschule und bei Kunsthändlern, für die Mona Lisa gearbeitet hat. Kommissar Wunder gefällt das ganze Milieu nicht, in dem sich die Tote bewegte. Dem Kunstmarkt ist er abgeneigt - doch hat er von Kunst und Malerei überhaupt Ahnung? Seine Chefin klärt ihn sachte auf. Mit erstaunlichem Ergebnis - denn Wunder findet bald Gefallen an den Ermittlungen im künstlerisch-universitären Umfeld. Die führen mitten hinein in eine brisante Recherche.

    Download ab 04.06.2021


    Zum Download

    Bernhard Studlar - Die Ermüdeten oder:
    Bernhard Studlar - Die Ermüdeten oder: "Das Etwas, das wir sind"

    rbb - DLF Kultur 2019

    Eine Party. Die Gäste: nicht jung, nicht alt, der Mittelschicht zugehörig, irgendwie funktionstüchtig, in permanenter Selbstfindung und Selbstinszenierung. Sie sind die Kindeskinder der Kriegskinder, die Kinder der Hippies und verspießten Kleinbürger. Als Null-Bock-Generation verpönt, als Generation Golf gebrandmarkt, sind sie jetzt in der Mitte des Lebens angekommen. In ihrer schönen Biowelt stricken sie an den Lebensentwürfen für die Kinder, pflegen trotz der richtigen Investmentfonds linksliberale Positionen und verlieren sich mit jedem Satz im Ungefähren ihres "Wohlstandsreservats". Eine heitermelancholische Bestandsaufnahme eines schütteren Lebensgefühls: Für immer jung, schon steinalt. Prost! Und am Ende noch ein Erinnerungsfoto. Es gibt zwar nichts zu feiern, trotzdem schön, dass ihr alle da seid.

    Download ab 04.06.2021


    Zum Download

    Günter Eich - Die Stunde des Huflattichs
    Günter Eich - Die Stunde des Huflattichs

    NDR 1980

    Es liegt etwas in der Luft. Noch sprießt das, was dieses unbestimmte Gefühl auslöst, harmlos in der Dachrinne. Aber dann berichtet der Vater, als er von der Arbeit kommt, von einem abnormen Wildwuchs des Huflattichs und der Sohn meint ein Knistern in der Luft zu spüren. Aber noch geht man ruhig schlafen. Am nächsten Morgen hat der Huflattich bereits die Dächer überwuchert. Wolken von gelbem Huflattichsamen fliegen über die Stadt hinweg. Bald helfen weder Axt noch Säge; die Menschen müssen wieder lernen zusammenzuhalten, denn nur Solidarität, Hilfsbereitschaft und Brüderlichkeit ermöglichen das Überleben im Huflattich-Dschungel.

    Download ab 05.06.2021


    Zum Download

    Christian Hussel nach Hera Lind - Der Tag, an dem ich Papa war
    Christian Hussel nach Hera Lind - Der Tag, an dem ich Papa war

    DLR 2005

    Fridolin ist acht Jahre alt und hat keine Lust, zur Schule zu gehen. Da schlägt der Vater vor: Wir können tauschen. Am nächsten Tag fährt Fridolin mit dem Auto ins Büro, langweilt sich dort, bis die Sekretärin "Schiffe versenken" mit ihm spielt, er kauft für 50 Euro Süßigkeiten und sein Geschäftspartner muss mit auf die Rutsche und dann Pommes aus der Juniortüte essen. Der Vater hält den Krach in der Schule nicht aus, flüchtet in ein Cafe, doch ihm fehlt das Geld zum Bezahlen, in der Kaufhalle darf er nicht in den Zeitungen blättern und am Nachmittag muss er Flöte üben.

    Download ab 06.06.2021


    Zum Download

    Lothar Trolle - Dshan
    Lothar Trolle - Dshan

    SWR 2015

    Um den sowjetischen Schriftsteller Platonow (1899–1951) ist es in Deutschland in den vergangenen 25 Jahren sehr still geworden. Als "glühendsten Anhänger einer revolutionären Eschatologie und zugleich traurigsten Entlarver des Staatssozialismus Stalinscher Prägung, Schriftsteller des Mitgefühls und der luziden Resignation, melancholischer Zukunftsutopien und düster-grotesker Gegenwarttableaus" würdigte ihn Ilma Rakusa 1990 in der "ZEIT". Platonow, dessen prägendes Grunderlebnis die große Dürre und anschließende Hungerkatastrophe des Jahres 1921 war, arbeitete von 1922 bis 1926 als Leitender Meliorator und setzte sich mit den Ursachen der Wüstenbildung auseinander. Wüsten waren für ihn das Ergebnis einer verheerenden Wirtschaft, die ihre eigenen Lebensgrundlagen vernichtete, insbesondere durch die Zerstörung des Wasserkreislaufs. Ziel des Kommunismus müsse es sein, dem Raubbau des Menschen an der Natur ein Ende zu setzen. Lothar Trolle hat sich Andrej Platonows 1935 entstandene Novelle "Dshan" anverwandelt und sie überschrieben. In seinem Hörspiel verschmelzen Hölle und Paradies, archaischer Mythos und minutiöse Dokumentation, Utopie und Leid, Seele und Blindheit, Leben und Sterben zu einem sprachgewaltigen Erzählstrom. Im Zentrum steht der junge Ingenieur Nasar Tschagatajew, der den Auftrag übernommen hat, ein kleines nomadisierendes Wüstenvolk zu retten, das sich "Dshan" – "Seele" – nennt und dem er selbst entstammt. Er soll es aus der Sarykamysch-Senke in der Ustjurt-Steppe heim in den Schoß der Sowjetmacht führen. Die Rückführung der Waisen, Heimatlosen und Ausgestoßenen gelingt nicht, dafür aber ihre Verlebendigung aus dem 'Zustand des Todes'.

    Download ab 06.06.2021


    Zum Download

    Christa Wolf - Im Stein
    Christa Wolf - Im Stein

    DLR 1999

    Die Ärzte setzen ihr bei örtlicher Betäubung ein neues Gelenk ein. Von der Hüfte bis zu den Zehenspitzen fühlt sie nichts. Während der Operation fallen ihr alte Geschichten ein, die davon handeln, wie jemand versteinert.

    Sie findet etwas heraus: Die Fähigkeit, anwesend zu sein, ohne zu fühlen, ist alt und viel geübt und gehört zu jener Kultur, die auch die Kunst der Chirurgen hervorgebracht hat. Doch sie denkt auch an tröstliche Steine, die in der Hand warm werden und freundlich klicken.

    Download ab 06.06.2021


    Zum Download

    Kai Grehn nach Emily Dickinson - Mögen Sie Emily Dickinson
    Kai Grehn nach Emily Dickinson - Mögen Sie Emily Dickinson

    RB - DLF 2021

    Bis in die fünfziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts musste Emily Dickinson (1830 – 1886) warten, bis ihre knapp 1800 Gedichte in einer Gesamtausgabe erscheinen konnten. Gedichte, die die amerikanische Literaturgeschichte inzwischen dazu veranlasste, die scheinbar weltentrückte "Einsiedlerin von Amherst" zu ihrer größten Dichterin auszurufen.

    Zu Lebzeiten wurden von ihr lediglich sieben Gedichte veröffentlicht. Natur, Liebe, Tod, die metaphysische Obdachlosigkeit des modernen Menschen, die Transzendenz des Zeitlichen, Unsterblichkeit – das waren ihre Themen. Die Hörspielarbeit taucht ein in die Welt ihrer Gedichte und ihrer (literarischen) Briefe, denen sie oft Gedichte beilegte oder in das Geschriebenen mit einfließen ließ, um die Schönheit, Originalität und Modernität, die Eigenheit ihrer Poesie zu feiern. Um ihre Frage von 1862 an den Bostener Publizisten und Frauenrechtler Thomas Wentworth Higginson neu zu beantworten: "Leben meine Verse ?"

    Jedes Wort in dieser auf den ersten Blick sehr unzugänglichen Gedichten wirkt unbekannt, wie frisch getauft. Deswegen kann, wer diese Gedichte liest, nichts wiedererkennen, nur erkennen, wie zum ersten Mal, wie ein Kind. Das ist im harmlosen Lektürefall erfrischend, im Ernstfall erschütternd
    Iris Radisch


    Download ab 06.06.2021


    Zum Download

  • Nachtrag zur 22. KW

    Frank Hammerschmidt - Zukunfts-ChronikenDie Göttin der Bo'ohl
    Frank Hammerschmidt - Zukunfts-ChronikenDie Göttin der Bo'ohl

    hoerspielprojekt 2021

    Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen.
    Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen...

    Durch eine unfreiwillige Landung gerät die junge Val auf einen mittelalterlich anmutenden Planeten und in den Konflikt zweier gegnerischer Parteien. Mit ihrer technischen Überlegenheit und der vorwitzigen Schiffs-KI Harvey versucht sie zu helfen.

    Download ab 06.06.2021


    Zum Download

  • 23. KW (07.06.-13.06.2021)

    Karlheinz Koinegg nach Ovid - Das Buch der Verwandlungen (3) Dädalus und Ikarus
    Karlheinz Koinegg nach Ovid - Das Buch der Verwandlungen (3) Dädalus und Ikarus

    WDR 2015

    "Alles wandelt sich – die Zeit, die Götter, sogar unsere eigene Gestalt" ... aber wie bekommt man Flügel ohne Zauberei? Das fragt sich der geniale Dädalus, der schon allerhand erfunden hat: das Rad, den Zirkel und sogar den ersten Roboter der Welt. Aber erst sein Sohn, der verträumte Ikarus, bringt Dädalus auf die Idee, wie man dem bösen König Minos durch die Luft entfliehen kann ...

    "Das Buch der Verwandlungen" ist 2000 Jahre alt. Der römische Dichter Ovid hat es geschrieben. Und obwohl das Alte Rom schon längst zu Staub zerfallen ist, sind die Geschichten des Ovid noch immer jung und spannend wie am ersten Tag ...

    Download ab 07.06.2021


    Zum Download

    Kai Meyer - Der brennende Schatten
    Kai Meyer - Der brennende Schatten

    WDR 2005 - Lübbe Audio 2007

    Venedig, 1830. Magie ist alltäglich. Stadtgardisten reiten auf steinernen Löwen durch die Gassen. Arcimboldo, der 15-jährige Lehrling eines Spiegelmachers, findet am Ufer der Lagune eine schwer verletzte Meerjungfrau namens Unke. Er erkennt sie am typischen Haifischmaul - allerdings ist ihr Fischschwanz verschwunden und wurde durch ein paar menschliche Beine ersetzt. Um Unkes Geheimnis zu entschleiern, begibt sich Arcimboldo auf eine gefährliche Reise: An der Seite von Meerjungfrauen und kauzigen Unterseeforschern steigt er hinab in die See, streift durch die Ruinen der Subozeanischen Kulturen, stellt sich einer Meerhexe zum Kampf und betritt das Reich der Fließenden Königin ...

    Download ab 07.06.2021


    Zum Download

    Wilhelm Nünnerich - Die unsinkbaren DreiTierische Kaperpläne
    Wilhelm Nünnerich - Die unsinkbaren DreiTierische Kaperpläne

    WDR 2016

    Zu tarnen und zu täuschen, sich unbemerkt anzuschleichen oder „so zu tun als ob“, sind Fähigkeiten, welche die Unsinkbaren Drei, die ja als die besten Piraten der Welt gelten, lange schon aus dem Eff Eff beherrschen.

    Download ab 07.06.2021


    Zum Download

    Stefan Hartlein - Huckepuck - Der Klabautermann (4) Auf Schatzsuche
    Stefan Hartlein - Huckepuck - Der Klabautermann (4) Auf Schatzsuche

    hoerspielprojekt 2021

    Die Steinbachs und Marie machen Urlaub auf Helgoland bei Tante Sandra und ihrer Tochter Olivia. Doch als dann ein graubärtiger, großer Seebär von einen Schatz erzählt, begeben sich die Mädchen und Huckepuck auf Schatzsuche. Werden sie den Schatz finden? Und wenn ja, was werden sie mit der Beute anstellen?

    Download ab 07.06.2021


    Zum Download

    Fritz Sauter - Marina – Das Schicksalsdrama, das uns lehrt, was Liebe ist
    Fritz Sauter - Marina – Das Schicksalsdrama, das uns lehrt, was Liebe ist

    DRS 2002

    Prinzessin Marina de Buscavidas weiss, welche die grösste aller kosmischen Kräfte ist: Die Liebe, was denn sonst! Ob wir es wollen oder nicht, Tag und Nacht, von Geburt bis zum Tod zieht sie uns mit ungestümer Kraft in den Bann, verwirrt uns, betört uns, stürzt uns ins abgrundtiefe Elend.

    All das erlebt Marina am eigenen Leib, denn sie ist jung und schön und wurde von ihrer ersten grossen Liebe verlassen. Rüdiger, der Sohn vom Gärtner, folgte dem Ruf des Meeres und liess die Prinzessin zurück ... Die Träume, Dramen und Schicksalsschläge, die Marina in diesem Epos erlebt, sind romantisch und poetisch bis zur gänzlichen Verzückung, aber auch aufwühlend, ergreifend und bisweilen von einer Wucht, die die Herzen schmerzt – wie es halt so geht, wenn eine junge Frau, zudem Prinzessin, das grosse Glück sucht.

    Das zweiteilige Hörspiel lehnt sich an am Genre "Schmachtfetzen" beziehungsweise "Liebesroman in grosser Schrift". Versteht sich von selbst, dass da ein Augenzwinkern und ein gehöriger Schuss Ironie mit von der Partie sind.

    Download ab 07.06.2021


    Zum Download

    Klaus Enser-Schlag - SchreckmümpfeliSchnell und schmerzlos
    Klaus Enser-Schlag - SchreckmümpfeliSchnell und schmerzlos

    SRF 2021

    Nicht alles was geplant ist, wird auch so durchgeführt.

    Download ab 07.06.2021


    Zum Download

    Frauen und Fiktion, Anja Kerschkewicz, Eva Kessler, Felina Levits, Paula Reissig - (save me) not
    Frauen und Fiktion, Anja Kerschkewicz, Eva Kessler, Felina Levits, Paula Reissig - (save me) not

    DLF Kultur 2020

    Seit Jahrtausenden hält sich der Mythos des "Fräuleins in Not": eine schöne, junge Frau wird von einem Bösewicht entführt und von einem männlichen Helden gerettet. Das Hörspiel sagt diesem Mythos den Kampf an.

    Hartnäckig hält sich der Mythos des "Fräuleins in Not". Eine schöne, junge Frau wird von einem Ungeheuer oder Bösewicht entführt und von einem männlichen Helden gerettet. Früher warteten Andromeda oder Rapunzel an einem Felsen oder auf einem hohen Turm, heute sind es Princess Peach oder Krystal in Computerspielen. In diesem Hörspiel retten sie sich endlich selbst.
    In vier Levels ändern sie die Regeln und kämpfen gegen Ohnmachtsgefühle, Vorbildabstinenz und eine Ungerechtigkeitsgesellschaft. Dabei knüpfen sie an bereits gekämpfte Kämpfe von Pionierinnen der feministischen Selbstverteidigung an und befreien sich aus der Opferrolle. Die Geschichten einer Shaolin-Nonne oder einer Box-Olympiasiegerin mischen sich mit O-Tönen von "Alltagsfrauen", die von Situationen erfolgreicher Selbstverteidigung berichten. Am Ende gehen aus dieser Auseinandersetzung über Handlungsmacht und Ohnmacht Heldinnen hervor.

    Das Performancekollektiv "Frauen und Fiktion" stellt sich mit Humor dem Mythos, dass Frauen das von Natur aus schwächere Geschlecht seien. Ihr Hörspiel basiert auf Recherchen und Interviews mit (Kampf-) Sportlerinnen, Selbstverteidigungslehrerinnen, Sozialarbeiterinnen und vielen anderen Frauen, die Gewalt erlebt und bewältigt haben. Aus diesem Material entstehen neue Narrative, welche die Möglichkeiten des Frau-Seins im Sinne von "Multiple femininities" erweitern.

    Das Performancekollektiv "Frauen und Fiktion" (Anja Kerschkewicz, Eva Kessler, Felina Levits, Paula Reissig) gründete sich 2014 und forscht seitdem an Gedankenexperimenten über Geschlechterrollen. Eine zentrale Rolle spielen dabei (Lebens-) Geschichten aus Interviews und Theorierecherchen. Neben Vorträgen und Workshops (z.B. an der Universität der Künste und auf Kampnagel) entstanden zuletzt die Performances zu den Themenkomplexen "Gewalt” ("You Are A Weapon!", Theaterdiscounter Berlin 2018, "(save me) not", Theater Oberhausen 2020) und "Care” ("Care 3.0", Treibstoff Theatertage Basel/junges Theater Basel 2019).

    Download ab 09.06.2021


    Zum Download

    Friederike Mayröcker - Dein Wort ist meines Fuszes Leuchte oder Lied der Trennung
    Friederike Mayröcker - Dein Wort ist meines Fuszes Leuchte oder Lied der Trennung

    ORF - WDR - BR 1999

    Friederike Mayröckers Hörspiel beschreibt die Situation eines Mannes, der seine Geliebte an den Tod verliert. In Selbstgespräch, Reflexion und in Dialogen mit der Verstorbenen erzählt der Text vom Altern, von den Schwierigkeiten zu schreiben, von Vertrautheit und Entfremdung in einer langjährigen Beziehung, und schließlich von der Hilflosigkeit gegenüber dem Sterben. Friederike Mayröcker entfaltet in den kurzen Textpassagen ein Bild von verstörender Schönheit. Die hochgespannte lyrische Sprache lebt in dem unlösbaren Zwiespalt zwischen exakter Vermessung von Seelenzuständen und dem Verstummen angesichts eines nicht mehr fassbaren Geschehens.

    Download ab 09.06.2021


    Zum Download

    Pierre Boileau und Raymond Narcejac - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Vorausgesetzt, dass...
    Pierre Boileau und Raymond Narcejac - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (0) Vorausgesetzt, dass...

    RB 1957

    Zwei Verbrecher werden von der französischen Polizei fieberhaft gesucht. Die beiden haben ein erhebliches Schuldkonto, arbeiten jedoch stets allein, ohne Hilfe Dritter. Niemand weiß, wer die beiden Einbrecher sind, bis die Polizei demjenigen, der die Verbrecher verrät, eine erhebliche Belohnung und völlige Straffreiheit zusichert. Sie appellieren damit an die Bereitschaft zum Verrat. Der Versuch gelingt, einer verrät den anderen, der bei einem Fluchtversuch verhaftet wird. Aber die Rache des Verhafteten ist grausam: sein Komplice muss den Verrat mit dem Leben bezahlen.

    Download ab 09.06.2021


    Zum Download

    Alien Productions, Martin Breindl, Norbert Math, Andrea Sodomka - Performing Utopia - eine Radiooper
    Alien Productions, Martin Breindl, Norbert Math, Andrea Sodomka - Performing Utopia - eine Radiooper

    ORF 2021

    Das Genre der Utopie ist schwierig. Utopien werden nicht ernst genommen. Sie gelten als blutleer und langweilig, und taugen im Rückblick am ehesten noch als Kuriosität. Niemandem würde einfallen, sich sein Leben nach einer literarischen Utopie einzurichten und etwa die Erfüllung eines Sonnenstaates einzufordern. Es scheint als hätte die Zukunft alles Erstrebenswerte verloren. Sie ist ein Ort diffuser Ängste geworden. Mittlerweile ist wohl allen klar, dass die Zukunft keine Ingenieursleistung sein kann. Dass sie nicht „machbar“ ist. Dass letztendlich keine Gestaltung sich durchsetzen wird.

    Kaum haben Expert*innen (im August 2016) das Anthropozän (altgriechisch: „Das menschlich [gemachte] Neue“) als Bezeichnung des aktuellen Erdzeitalters eingeführt, verdichten sich bereits die Anzeichen, dass unser anthropozentrisches Weltbild ins Wanken geraten ist. Einerseits scheint der menschliche Einfluss natürliche Prozesse so aus dem Gleichgewicht gebracht zu haben, dass deren Dynamik irreversibel wird. Andererseits mehren sich durch wissenschaftliche Forschung und technische Entwicklung Indizien und Beweise, die eine besondere Stellung des Menschen (etwa als „Krone der Schöpfung“) in Frage stellen, sondern ihn im Gegenteil von vielen anderen – natürlichen und künstlichen – Intelligenzen umgeben sehen.

    Künstliche Intelligenz (KI), Big Data und Deep Learning sind Faktoren unseres Lebens geworden. Sie sind da, egal ob willkommen oder nicht, sie handeln, lernen, entwickeln sich. Sie agieren subkutan. Wir sehen eine auffällige Diskrepanz zwischen der Richtung, in die sich Menschen und Gesellschaften entwickeln, die Welt sich verändert und dem starrsinnigen Festhalten an traditionellen, überkommenen Lebensmodellen. Was wir brauchen, sind bessere Utopien. Zur ihrer Verbesserung wollen wir genau diejenige Technologie einsetzen, die, je nach Sichtweise, die menschliche Intelligenz erweitert oder bedroht: Künstliche Intelligenz. Ob wir wollen oder nicht, wir werden mit ihr kommunizieren (müssen).

    Für die Radiooper trainierten wir Künstliche Intelligenzen. Jede dieser Agent*innen bildeten sich an historischen utopischen Texten quer durch die Jahrhunderte heraus; in diesem Lernprozess wurde dieses Material somit laufend rekombiniert, umgeschrieben und verbessert. Im Rahmen der „Aufführung“ diskutieren und interagieren dann menschliche und artifizielle Stimmen, die beide die maschinengenerierten Texte interpretieren. Ein musikalisch-philosophischer Disput über Möglichkeitswelten.

    Die Radiooper besteht aus vier Akten, in den historischen Epochen angesiedelt, die den Nährboden für wesentliche utopische Gedanken und Konzepte bildeten: die Renaissance, die Romantik, der revolutionäre Russische Futurismus und das digitale Zeitalter. Die historischen Materialien, mit denen die Künstlichen Intelligenzen trainiert wurden, sind: [1. Akt] Thomas Morus, Utopia (1516, engl.: 1551), [2. Akt] Mary Shelley, Frankenstein; or, The Modern Prometheus (1818), [3. Akt] Velimir Khlebnikov, The Trumpet of the Martians (mit Maria Siniakova, Bozhidar, Grigory Petnikov, Nikolai Aseev, 1916) und The Radio of the Future (1921), [4. Akt] Donna Haraway, A Cyborg Manifesto (1985), Arthur and Marilouise Kroker, Spasm: Virtual Reality, Android Music and Electric Flesh (1993) und
    Aber nicht nur das Libretto, sondern auch die Musik wurde mit Hilfe neuronaler Netze komponiert, die musikalischen Parameter entsprechen den Stilen der jeweiligen Epochen. Und so ist Performing Utopia tatsächlich eine Performanz, wie in der Linguistik beschrieben: Äußerungen, die durch die Tatsache, dass sie geäußert werden, Zustände in der sozialen Welt verändern. Hier als Kooperation zwischen menschlichen und artifiziellen Intelligenzen. Im Sinne einer posthumanistischen Ökologie, nämlich der Erkenntnis, dass nur intelligente Netzwerke überlebensfähig bleiben – egal ob der Mensch daran beteiligt ist, oder nicht.

    Download ab 09.06.2021


    Zum Download

    Edward J. Mason - Pidax Hörspiel-KlassikerCelias Abenteuer Teil 5 - 7
    Edward J. Mason - Pidax Hörspiel-KlassikerCelias Abenteuer Teil 5 - 7

    hr 1953 - pidax 2018

    Schauspielerin Celia und Privatdetektiv Larry sind ein Paar, privat wie beruflich. Er hilft ihr finanziell, sie hilft ihm dafür bei seinen Kriminalfällen. Die attraktive Dame kann dabei häufig ihr schauspielerisches Geschick einsetzen und kommt dabei den Tätern rasch auf die Spur. Ihre Abenteuer handeln von verschwundenen Filmstars und Erfindern, von Erbschleichern, gestohlenen Diamanten und bösen Erpressern.

    5. Der unglaubliche Fall mit dem Diamanten

    Ein bedeutender orientalischer Staatsgast wird seines größten Diamanten beraubt. Die Freundin des Privatdetektivs schafft den Diamanten mit einer List wieder herbei. Sie wird dabei von ihrem Freund und der Polizei unterstützt.
    6. Es kann nicht hoch genug sein
    NN


    7. Die Teufelsfrau von Candles Green
    Celia gibt sich als Graphologin aus, um einen Erpressungsfall zu lösen. Mrs. Followes hatte sich mit der Postmeisterin und deren Assistentin zusammengetan und versucht, mehrere Einwohner des Dorfes Candles Green in die Verzweiflung zu treiben. Die Vorgängerin von Prudence Minty war deshalb in den Freitod gegangen. Celia wird in letzter Sekunde von ihrem Freund, dem Privatdetektiv und dem Inspektor, aus dem See gerettet, in den sie von der Postmeisterin gestürzt worden war.

    Download ab 09.06.2021


    Zum Download

    Ulrike Haage, Andreas Ammer - Die Toten von Feuerland
    Ulrike Haage, Andreas Ammer - Die Toten von Feuerland

    NDR 2018

    Am 11. Mai 1830 tauschen die Seeleute der "Beagle", eines später berühmten Forschungsschiffes, mit den Ureinwohnern Feuerlandes nicht nur den üblichen Tand gegen Fische, sondern den jungen Feuerländer Orundellico vom Stamm der Yamana gegen einen Perlmuttknopf. Aufgrund der Umstände seines "Erwerbs" bekommt der 15-Jährige den Namen Jemmy Button. Er wird mit drei anderen Patagoniern nach England verschifft. Ein Gutachten kommt zu der Schlussfolgerung: "Er könnte zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft gemacht werden, aber es würde große Sorgfalt erfordern, da sein Eigensinn dabei stören würde." Diese tatsächliche Geschichte erzählt von den Folgen der Entwurzelung. Jemmy Button wurde ein Jahrhundert später zum Vorbild für Michael Endes Kinderbuchfigur Jim Knopf.

    Download ab 10.06.2021


    Zum Download

    Johanna Alba, Jan Chorin - O Sole Mio Teil 2 / 2
    Johanna Alba, Jan Chorin - O Sole Mio Teil 2 / 2

    SWR 2018

    Buon giorno, Eure Heiligkeit! Der Papst macht Ferien – das Verbrechen nicht … Italien im August: Das ist Sonnenbaden, Eis essen und Dolce Vita. Doch daran ist für Papst Petrus II. nicht zu denken: Er kämpft gegen die Intrigenspiele im Vatikan. Doch als ihm sein Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer in einem kleinen Fischerort an der Amalfiküste erzählt, hat Petrus eine ausgezeichnete Idee: Wäre das nicht auch etwas für ihn? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt seine Auszeit in vollen Zügen. Doch dann wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus muss ermitteln. Seine Nachforschungen führen ihn mitten in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste.

    Download ab 10.06.2021


    Zum Download

    Lukas Holliger, Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty - Radiotatort (145) Das dritte Ohr
    Lukas Holliger, Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty - Radiotatort (145) Das dritte Ohr

    SRF 2020

    Zweiter Teil der "Meiringer Trilogie", April 2020: H.P. Anliker, berühmter Kommissär der Zürcher Polizei, begibt sich nach Meiringen in Behandlung. Unerklärliche Hörprobleme lähmen ihn. In der Meiringer Spezialklinik, die auf "Burnout" spezialisiert ist, soll ihm geholfen werden. Doch die ländliche Idylle führt nicht zur Erholung, etwas scheint an diesem Ort zu sein, das Anliker eher noch kränker macht. Bei einem schlafwandlerischen Streifzug entdeckt er im Wald eine Leiche – die kurz darauf aber wieder verschwunden ist. Wer kann ihm bei der Lösung dieses Rätsels helfen? Die Dorfpolizei, die Schulmedizin – oder die Heilsversprechungen der esoterischen "AURIS"-Gemeinschaft?

    Download ab 10.06.2021


    Zum Download

    Werner Cee nach J. A. Baker - Wanderer
    Werner Cee nach J. A. Baker - Wanderer

    SWR 2021

    Naturverbundenheit als Kunst: In seinem neuen musikalischen Hörstück thematisiert Werner Cee das Verhältnis des Menschen zu seinem Lebensraum. Ausgangspunkt sind Texte des in Deutschland kaum bekannten, in England jedoch verehrten Autors John Alec Baker (1926 - 1987). Er steht in der Tradition des "Nature Writing", in der das Schreiben über die Natur dokumentarische wie poetische wie politische Dimensionen erschließt. Bei Baker ist es die Landschaft von Essex, die magisch zu sprechen beginnt und die er zu Fuß oder mit dem Fahrrad durchstreift hatte.

    Download ab 10.06.2021


    Zum Download

    Ria Endres - Zwillinge
    Ria Endres - Zwillinge

    WDR 1987

    Ein Mann spricht mit einem anderen über seine Frau – oder besser: über zwei Frauen, Zwillinge. In der verwirrenden Übermacht zweier Objekte der Begierde verwirrt sich auch das Verhältnis von Subjekt und Objekt selbst. Während die beiden Männer noch über Frauen sprechen wie über Waren, die man tauschen und handeln kann, haben sich die Zwillinge längst aus dem verwirrten Beziehungsknäuel gelöst. Zwischen ihnen und den beiden Kampfhähnen liegen Welten. Sie sprechen frei, kühl und befremdlich. Sie sind zusammen, auch wenn sie die Worte manchmal aufteilen. Sie wirken frisch und unzerschlissen, wogegen die Gedankenspiele und Verhandlungen der Männer einen immer hysterischeren Charakter annehmen. Während die scheinbar reale Welt der Kampfhähne zunehmend irreale Züge annimmt, wird die scheinbar irreale Welt der Zwillinge real in ihrem Widerstand.

    Download ab 10.06.2021


    Zum Download

    Wolfgang Krause Zwieback - Gen(r)erationen
    Wolfgang Krause Zwieback - Gen(r)erationen

    mdr / Stefan Kanis / BR / intermedium 2002

    Ein Mann macht -: eine Flasche Wein auf, sich auf, sich auf die Suche. Ein Mann allein in einem Büro, die üblichen Armaturen: Telefon, Computer ... Auf der Suche zum Beispiel nach seinem Sohn Benjamin und seiner Londoner Großmutter, beide bereits vor Jahren durchgebrannt, wenn auch vermutlich nicht miteinander. Ein Fortbewegungsfetischist, der sich entschlossen niemals vom Platz rührt. Schließlich sind sowohl sein Sohn als auch seine Großmutter ein Teil von ihm, so wie er ein Teil sowohl von seinem Sohn als auch seiner Großmutter ist, oder zumindest hofft, ein Teil sowohl von seinem Sohn als auch seiner Großmutter zu sein. Und jetzt treiben sich diese Teile irgendwo in der Weltgeschichte herum und erzwingen als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sein Generationen übergreifendes, ungeteiltes Interesse. Junge, komm nach Hause! Doch spätestens, als der Overhead-Projektor beginnt, die Gespräche aufzuzeichnen, wird klar: Die Sprache spinnt. Die Geräte spinnen. Spinnen ihn ein. Spinnen ein Netz. Und das Ich aalt sich und zappelt darin, solange es nicht durch die Maschen rauscht wie zu Großvaters Zeiten.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    H. C. Artmann - Grünverschlossene Botschaft - 90 Träume
    H. C. Artmann - Grünverschlossene Botschaft - 90 Träume

    hr 2013

    O ihr träumer von träumen, ihr träumtet nie, was ich träumte, und ich träume nie, was ihr träumt, und ihr werdet nie träumen, was ich träumen werde, denn ich träume meine träume und ihr träumt die euren.
    In der Grünverschlossenen Botschaft reiht H. C. Artmann wunderlich-groteske Geschichten und poetisch-surreale Bilder auf eine Weise aneinander, die der bizarren und phantastischen Struktur von Träumen selbst nachempfunden zu sein scheinen. In der Hörspielfassung wird die numerische Reihung noch einmal gehörig durcheinandergewirbelt und es entsteht ein spielerisches Kaleidoskop ganz eigener Poetik, die mit barockem Sprachwitz und voller Humor einen typisch Artmannschen Kosmos entfaltet.
    Im herzen einer grille das cello zu streichen, ist ein häufiger traum und anlaß zur hoffnung, geld zu erwerben, gesetzt daß die grille von einer wachtel verspeist wird, die wachtel aber von einem lamm, das lamm von einem wolf, und dieser wieder von einem hungernden admiral, den seine meuternde flotte an der küstenebene von Oregon ausgesetzt hat. Dann tönt das cello in den eingeweiden admiral Boyds, du erwachst und schreibst, deine eigene musik noch im ohr, die zahl eins.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Merzouga, Nina Hellenkemper - Ponto dos Mentirosos – Atlas eines Dorfes - Live vom Kölner Kongress 2019
    Merzouga, Nina Hellenkemper - Ponto dos Mentirosos – Atlas eines Dorfes - Live vom Kölner Kongress 2019

    DLF 2019

    In diesem Live-Hörspiel verbinden sich Geschichten, Gesänge und Geräusche aus dem ältesten Dorf des neuen Brasilien mit einer opulenten Klangkomposition und einer Live-Musik-Performance. Auch 500 Jahre nachdem Pedro Cabral hier zum ersten Mal brasilianischen Boden betrat, erzählt man sich am Ponto dos Mentirosos, unter dem Lügenbaum, Geschichten. Ein fahrender Sänger zeigt uns den 'Atlas eines Dorfes' und singt vom Fluss, der in zwei Richtungen fließt. Der brasilianische Avantgarde-Musiker Bira Reis ist Instrumentenerfinder. Er hat traditionelle Berimbaus, Kalimbas und Trommeln umgebaut und ein einzigartiges Instrumentarium entwickelt, das ihm erlaubt, afro-brasilianische Rhythmik mit Mikrotonalität und abstraktem Gestus zu verbinden. Für den 'Kölner Kongress' kommt er aus Salvador da Bahia und begegnet dem Pianisten Philip Zoubek mit seinem präparierten Klavier und den Musikern des Duos Merzouga. Field-Recordings der tropischen Natur und Gesänge eines Vollmondfestes der Pataxó treffen auf die experimentellen Klänge zeitgenössischer europäischer und brasilianischer Musik. Ein transatlantisches Experiment, das Zeiten, Genres und Kulturen verschränkt. Eine tropische Radio-Nacht voll vibrierender Energie.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger - Radiotatort (156) Der letzte Trychler
    Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger - Radiotatort (156) Der letzte Trychler

    SRF 2021

    Frühjahr 2056: Meiringen erlebt seine Apokalypse: Unerklärliche Tonphänomene sind aufgetreten. Ein kakophoner "Weltenlärm" tobt – und zwar so laut und unbeschreiblich, dass er das Städtchen nicht nur entvölkert, sondern die Menschen, die ihn hören, in den Wahnsinn oder sogar in den Tod treibt.

    H.P. Anliker wird vom Militär zu Hilfe gerufen, denn er ist Gründungs- (und einziges) Mitglied einer speziellen Einheit: der EAR FORCE ONE. Mit seinen Kenntnissen und bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Audiotechnologie soll die Ursache gefunden werden für den unbeschreiblichen Krach, der die gesamte Gegend unbewohnbar macht und der sich auszubreiten droht. Gibt es eine künstliche Ursache für diese akustische Folter? Steckt ein Mensch dahinter? Eine Organisation? Oder ist es eine Laune der Natur, die das menschliche Leben in Meiringen zu beenden droht? Anliker begibt sich an den Tatort – und bald verwickelt sich die nationale Katastrophe mit seiner eigenen Biografie. Und die Spuren führen weit in die Vergangenheit...

    Der dritte und letzte Teil der "Meiringer Trilogie" konfrontiert Anliker mit dem grössten Rätsel, das er jemals lösen musste.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Ingrun Aran und Inka Bach - Schönes Wochenende
    Ingrun Aran und Inka Bach - Schönes Wochenende

    rbb 2012

    Auf nach Münstereifel! lautet die Losung. Die erwachsene Tochter nimmt den greisen Vater und die immer noch vitale Mutter mit auf eine Ausflugsfahrt ins Grüne. Spazieren gehen. Kaffee trinken. So wie früher an den Sonntagnachmittagen. Die Idylle scheint perfekt – wenn da nicht dieses dunkle Geheimnis wäre. Das immer tot geschwiegene, um das doch alles kreist. Auf einmal sind sie alle wieder da, die Gespenster der Vergangenheit. Und was so harmlos begann, wird schnell ein Trip durch die Hölle

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Christine Nagel - Siren_web_client.exe
    Christine Nagel - Siren_web_client.exe

    NDR 2021

    Eine junge Radio-Moderatorin nutzt Sprachsynthese- und Sprech-Erkennungstools, um ihre persönliche KI-Stimme zu entwickeln. Als sie das Spiel ins Laufen bringt, meint sie Freiheit zu gewinnen. SIREN, Maries künstliche Stimme, verbindet sich mit allen möglichen Geistern im Netz. Sie trifft verstorbene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, deren Gedanken verfügbar geblieben sind und stellt ihnen Fragen, die unsere Gegenwart betreffen.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Hans Carl Artmann - Tom Parker und der falsche Lord
    Hans Carl Artmann - Tom Parker und der falsche Lord

    WDR 2007 - 2015

    Tom Parker ist ein Meisterdetektiv, dem keiner das Wasser reichen kann. Schlagfertig, charmant und scharfsinnig löst er jeden Fall. Unterstützt wird er von seinem treuen Butler James, der ebenso formvollendet Whisky kredenzt wie er geistesgegenwärtig Gefahr begegnet. Doch Genie erweckt nicht nur Bewunderung, und ein begnadeter Meisterdetektiv macht sich auch mächtige Feinde. So etwa Lyford Pemberton, einen gewieften Bösewicht, der sich hinter zahlreichen Masken verbirgt und eine Gefolgschaft düsterer Gestalten der Unterwelt befehligt. Mit diebischem Vergnügen betreibt Artmann hier künstlerische Camouflage und spielt mit den typischen Figuren, den haarsträubenden Ereignissen und unglaublichen Wendungen der klassischen Detektivgeschichte.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Sophie Calle, Ulrike Haage - True Stories
    Sophie Calle, Ulrike Haage - True Stories

    BR 2019

    Die Französin Sophie Calle gehört weltweit zu den wichtigsten zeitgenössischen Konzeptkünstlerinnen. Sie ist eine Meisterin im Auflösen der Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Es gibt kein Tabu bei ihr, das dem Spiel Einhalt gebieten würde, solange dieses nur zum Kunstwerk wird. "Die Psychologie zwischenmenschlicher Beziehungen ist der Inhalt aller meiner Arbeiten", sagt Sophie Calle und zeigt sich beeinflusst von Jaques Lacan, der in den 1960er und 70er Jahren eine Theorie des Unbewussten in der Alltagssymbolik entwickelte. Sophie Calle beobachtet und sammelt Daten, Spuren, Lebenslagen. Sie gibt die Ergebnisse ihrer Untersuchungen in Form tagebuchartiger Texte wieder, die von Fotografien unterstützt werden. Ulrike Haage setzt in ihrem Hörspiel einige der äußerst lakonischen und pointierten Erzählungen aus True stories einer Art akustischen Befragung aus, nimmt sich das Postkarten-Buch Tout mit Kurzbeschreibungen zu 54 Werken von Sophie Calle vor und nähert sich den Verfahrensweisen Calles an: "Dieses Hörspiel ist ein Versuch mit offenem Ausgang. Eine Interpretation von Texten, Werkbeschreibungen, die ich faszinierend oder thematisch spannend finde und über meine klanglichen Assoziationen zusätzlich mit Sounds und Musik bemustere. Ich halte mich dabei streng an unsentimentale Regeln wie Taktvorgaben, Zahlenspiele, die ich auf Noten übertrage und so weiter. Ich mische mich musikalisch dazu. Und verfahre dabei wie Sophie Calle, ich verfolge das Werk über seine Veröffentlichungen." (Ulrike Haage) Drei Protagonisten, der Performer Damian Rebgetz, die Sängerin Françoise Cactus und die Schauspielerin Birte Schnöink interpretieren und improvisieren mit den Texten in den drei Sprachen Französisch, Deutsch und Englisch, in die Sophie Calles Texte geschrieben oder übersetzt wurden. Die chronologisch aufeinanderfolgenden Kurzgeschichten aus True Stories zwischen privatem Erfahrungsbericht und literarischer Miniatur erhalten über die unterschiedlichen Stimmen und Klänge eine weitere Ebene von Authentizität. Eine unterschwellige Soundebene vertieft den hybriden Charakter der zum Teil verstörenden Geschichten. Unmerklich wird auch der Hörer zum Teil des Spiels, wenn die Grenze zwischen Wahrheit und Erfindung, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Erinnerung und Trauer, Verstecktem und Offenlegung verschwimmt.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    Justin Torres - Wir Tiere
    Justin Torres - Wir Tiere

    NDR 2017

    Drei Brüder balgen sich durch ihre Kindheit in Brooklyn: Sie bewerfen sich gegenseitig mit Tomaten, bauen aus Müllsäcken Drachen, klauen, verstecken sich, wenn sich die Eltern anschreien, dreschen aufeinander ein. Die Eltern, nur wenig älter als ihre Kinder – er ist Puerto Ricaner, sie eine Weiße – befinden sich ausdauernd im Kampfmodus, ihre Konflikte schweißen die Familie zusammen und reißen sie auseinander. Laut ist es in diesem Haushalt und leidenschaftlich, die Jungs sind immer hungrig und wollen mehr: mehr Fleisch, mehr Krach, mehr Wärme, mehr Leben.

    Download ab 11.06.2021


    Zum Download

    David Greig - Monster
    David Greig - Monster

    WDR 2013

    Die 16-jährige Duck ist ein Mädchen mit Fantasie. Das hilft, wenn man den eigenen Vater pflegen muss, weil der ein fast blinder MS-Patient und kiffender Computer- Junkie ist. Ducks Mutter ist vor Jahren tödlich mit ihrem Motorrad, einer Ducati Monster, verunglückt. Die steht seitdem im Flur der winzigen Wohnung und wartet auf Reparatur. Aber das ist nicht das einzige Hindernis in Ducks Leben, das nur selten ein Märchen, aber oft eine Quizshow ohne Gewinnchancen ist. Eine Dame vom Jugendamt hat sich angemeldet, um einen Betreuungsplan aufzustellen. Also entwirft Duck zwischen Haschisch-Kippen und leeren Pizza-Kartons ihren eigenen Plan. Nur ein paar haarsträubende Lügen braucht es, um in diesem perfekten Saustall so viel Chaos anzurichten, dass vielleicht doch noch alles gut wird.

    Download ab 12.06.2021


    Zum Download

    Henning Venske - Als die Autos rückwärts fuhren Teil 1
    Henning Venske - Als die Autos rückwärts fuhren Teil 1

    WDR 1973 - highscoremusic 2008 - DAV 2019

    Laßdas Pinökel ist elf und schon ganz schön halbstark. Ihm passieren ziemlich eigenartige Dinge - oder passieren sie gar nicht wirklich? Sein Vater glaubt, Laßdas Pinökel sei vielleicht der UrUrenkel von Münchhausen. Daß alle Autos in der Stadt plötzlich rückwärts fahren, ist schließlich keine Entschuldigung, nicht zur Schule zu gehen... Und, wie kommt der brennende Adventskranz um den Hals des Religionslehrers? 'Ein überaus phantasievolles Kind', sagt Laßdas Pinökels Vater, aber er hat keine Ahnung. Nur Laßdas Pinökel hat den Durchblick.

    Das Hörspiel erhielt 1977 den deutschen Schallplattenpreis und war nicht zuletzt durch die markante Musik von Carola Kretschmer - Gitarristin im Udo Lindenberg Panikorchester- erfolgreich und bis heute so beliebt.

    Henning Venske, 1939 in Stettin geboren. In den 1970er Jahren begann Venskes Arbeit als freiberuflicher Schauspieler, Regisseur, Moderator und Autor beim Fernsehen und im Rundfunk (NDR). Von 1971 bis 1974 moderierte er für die Fernsehsendung Musik aus Studio B. Auch Sendungen wie Sesamstraße und Rollen im Tatort machten ihn einem breiteren Publikum bekannt. Auf der Bühne ging er in dieser Zeit auf Tournee. Zu Beginn der 1980er Jahre wurde Venske Chefredakteur der Satirezeitschrift Pardon. Er veröffentlichte unter dem Pseudonym Arne Piewitz. Für die Münchner Lach- und Schießgesellschaft wirkte er als Autor, Mitwirkender und Regisseur.

    Download ab 12.06.2021


    Zum Download

    Ernestine Koch - Wumme (9) Wumme ist Papa, und Papa ist Wumme
    Ernestine Koch - Wumme (9) Wumme ist Papa, und Papa ist Wumme

    BR 1970

    Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

    Download ab 12.06.2021


    Zum Download

    Friedrich Wolf - Die Geschichte von Pit Pikus dem Specht und der Möwe Leila
    Friedrich Wolf - Die Geschichte von Pit Pikus dem Specht und der Möwe Leila

    DLR 1993

    Im Wald finden Spechte eine verletzte Möwe. Sie ist fremd und soll verschwinden! Der junge Specht Pit Pikus verliebt sich in die Möwe Leila, zeigt ihr den Weg aus dem Wald und bleibt bei ihr. Aber einen fremden Vogel dul den auch die Möwen nicht auf dem Meer. Sie hacken den Specht blutig. Trotzdem versuchen die beiden miteinander zu leben.

    Download ab 13.06.2021


    Zum Download

    Annie Ernaux - Die Scham - La honte
    Annie Ernaux - Die Scham - La honte

    DLF Kultur 2021

    Ernaux seziert das bedrückende Gefühl der Scham an sich selbst. Sie erinnert sich an eine verstörende Episode ihrer Kindheit und an eine Vergangenheit, die nicht vergehen will. Ein soziologisch eindringliches Hörspiel nach Annie Ernaux.

    Juni 1952. Annie Ernaux ist zwölf Jahre alt. An einem Sonntagnachmittag geschieht etwas Entsetzliches: Ohnmächtig muss sie miterleben, wie der Vater die Mutter umzubringen versucht. Nach kurzer Zeit beruhigt sich der Vater, und Annie versucht, den Eklat zu vergessen. Bis sie, nahezu ein halbes Jahrhundert später, auf ein altes Foto stößt, das eine Flut von Erinnerungen auslöst. Aber was genau ist damals geschehen? Und wie ist es dazu gekommen?

    Je tiefer Annie in dieses entscheidende Jahr eintaucht, umso deutlicher wird ihr die Spannung, in der die Eltern lebten, zwischen dem Wunsch nach sozialem Aufstieg und dem demütigenden Rückfall in die alten Verhältnisse. Und auch Annies Zerrissenheit gewinnt an Kontur, ihr immer wieder schmerzhaftes Bemühen, dem Einfluss einer religiösen Erziehung zu entrinnen und der bohrenden Sehnsucht nach Aufbruch und einem besseren Leben zu folgen.

    Download ab 13.06.2021


    Zum Download

    Wolfgang Seesko nach Dörte Hansen - Altes Land
    Wolfgang Seesko nach Dörte Hansen - Altes Land

    RB - NDR 2016

    Das Alte Land ist ein Obstbauerngebiet an der Elbe, nahe bei Hamburg. Seit alter Zeit war das riesige Bauernhaus dort der Sitz der Familie Eckhoff. Als der Sohn aber zerstört aus dem Krieg kam und bald ostpreußische Flüchtlinge einquartiert wurden, änderte sich das. In der nächsten Generation gehörte das Haus schon Vera, die bei der Flucht noch ein Kind war. Jetzt ist Vera alt, das Haus gehört ihr noch immer, aber eine Heimat ist es ihr nie geworden. Bis plötzlich Anne, ihre Nichte, mit ihrem kleinen Sohn aus dem hippen Hamburger Stadtteil Ottensen flieht und - wieder einmal im Alten Land ? eine neue Heimat sucht.

    Download ab 14.06.2021


    Zum Download

  • 24. KW (14.06.-20.06.2021)

    Thomas Fritz - Die Gottesanbeterin
    Thomas Fritz - Die Gottesanbeterin

    DLF Kultur 2018

    Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen- Kloster Sant'Ambrogio ein. Doch in den Klostermauern stößt die Novizin auf ein alles andere als enthaltsames Leben: Novizenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. Wer diesen heiligen Draht infrage stellt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden.

    Download ab 14.06.2021


    Zum Download

    Andrea Bannert - Die letzte Zeugin
    Andrea Bannert - Die letzte Zeugin

    hoerspielprojekt 2021

    Wir schreiben das Jahr 2101. Nachdem die Bienen verschwanden, gibt es kaum noch Nahrung. Zwei starke Frauen setzen alles daran, die Welt zu retten, auf höchst unterschiedliche Art und Weise.

    Die Geschichte hat ein paar Besonderheiten: Es ist ein Hörbuch mit verteilten Rollen, Athmo und Musik. Letztere wurde von einem Elektromusiker komponiert und ist auch eher ungewöhnlich für unsere Hörspiele. Ich habe das Experiment gewagt Science Fiction, genauer Climate Fiction, mit Fantasy zu kombinieren. Und: Es geht um ein sehr brisantes Thema, nämlich das Insektensterben. Dafür habe ich auch eine ausführliche Recherche gemacht und mit Professor Peter Neumann, dem Leiter des Instituts für Bienengesundheit in Bern gesprochen. Außerdem feiert unser Spectroflame (Sascha) auch Premiere: sein erster Auftritt als Cutter beim Hörspielprojekt.
    (Andrea Bannert)


    Download ab 14.06.2021


    Zum Download

    Clemens Setz - Flüstern in stehenden Zügen
    Clemens Setz - Flüstern in stehenden Zügen

    ORF - Schauspielhaus Graz 2021

    Dem Ruf, der Tech-Nerd unter den Prosaautoren zu sein, wird der österreichische Schriftsteller Clemens Setz in seinem Bühnentext „Flüstern in stehenden Zügen“ – vorsätzlich – nicht ganz gerecht. Der Protagonist C. verhandelt seine Bedürfnislage mit maschinengleichen Menschen am anderen Ende der Welt, verbunden über das Telefon, gefangen in den Plansprachen von Callcenter-Mitarbeiter/innen. Sie wickeln ihre „Gespräche“ stets mechanisch ab, zu dem Zweck, leichtgläubige User finanziell zu erleichtern. C. nimmt gegen diese Machenschaften in ungezählten Anrufen Aufstellung. Das Medium Telefon dient hier vor allem als Indikator für Setz’ Phantasie über einen Mann, der seinen Hunger nach menschlicher Nähe nirgendwo zu stillen vermag. Seine Versuche, Konversation zu führen mit Menschen, deren Aufgabe es dort nicht ist, Mensch zu sein, führen in Kommunikationswüsten, in welchen noch die hitzigste Aufwallung des Protagonisten auf dem Kalkül, dem Skript der Abzockerfirmen versandet. Der persönliche Kontakt zu einer Kundin seines Computerreparaturgeschäfts läuft allzu bald über in ein weiteres, jedoch etwas längeres Telefonat. Wohin das alles führen mag, darüber lässt Clemens Setz das Publikum wohlweislich im Dunkeln.

    Das Schauspielhaus Graz hatte, ehe die Pandemiebekämpfung bis auf die Theaterbühnen durchschlug, das Stück zur Spielreife gebracht, die Premiere konnte noch nicht stattfinden. Man harrt auch in Graz einer Reaktivierung des Kunst- und Kulturlebens. Ö1 und das Grazer Schauspielhaus haben den Weg von der Bühne ins Hörspiel genommen. „Flüstern in stehenden Zügen“, in der Grazer Inszenierung von Anja Michaela Wohlfahrt ein gelungenes Spiel von theatralen Formen, wurde für die Hörspielfassung von allem, was sich an Bühne oder Publikum richtet, befreit. So entpuppte sich Setz’ Text als feinfühlige, lyrische Erzählung aus dem Inneren des einsamen Protagonisten C. und als exzellente Grundlage für die Soundwelten des Hörspielmachers und Klangkünstlers Stefan Weber in der Regie von Philip Scheiner. Die Hauptrolle spielt, wie am Schauspielhaus Graz, Raphael Muff, neben Evamaria Salcher und Franz Solar.

    Download ab 14.06.2021


    Zum Download

    Fritz Sauter - Marina – Das Schicksalsdrama, das uns lehrt, was Liebe ist - Teil 2 / 2
    Fritz Sauter - Marina – Das Schicksalsdrama, das uns lehrt, was Liebe ist - Teil 2 / 2

    DRS 2002

    Prinzessin Marina de Buscavidas weiss, welche die grösste aller kosmischen Kräfte ist: Die Liebe, was denn sonst! Ob wir es wollen oder nicht, Tag und Nacht, von Geburt bis zum Tod zieht sie uns mit ungestümer Kraft in den Bann, verwirrt uns, betört uns, stürzt uns ins abgrundtiefe Elend.

    All das erlebt Marina am eigenen Leib, denn sie ist jung und schön und wurde von ihrer ersten grossen Liebe verlassen. Rüdiger, der Sohn vom Gärtner, folgte dem Ruf des Meeres und liess die Prinzessin zurück ... Die Träume, Dramen und Schicksalsschläge, die Marina in diesem Epos erlebt, sind romantisch und poetisch bis zur gänzlichen Verzückung, aber auch aufwühlend, ergreifend und bisweilen von einer Wucht, die die Herzen schmerzt – wie es halt so geht, wenn eine junge Frau, zudem Prinzessin, das grosse Glück sucht.

    Das zweiteilige Hörspiel lehnt sich an am Genre "Schmachtfetzen" beziehungsweise "Liebesroman in grosser Schrift". Versteht sich von selbst, dass da ein Augenzwinkern und ein gehöriger Schuss Ironie mit von der Partie sind.

    Download ab 14.06.2021


    Zum Download

    Benita Schnidrig - Schreckmümpfeli - Anruf aus dem Jenseits
    Benita Schnidrig - SchreckmümpfeliAnruf aus dem Jenseits

    SRF 2013

    ... der: Der geplante Abflug

    Download ab 14.06.2021


    Zum Download

    Joachim Walther - Stille. Nacht. Klirrende Fahnen
    Joachim Walther - Stille. Nacht. Klirrende Fahnen

    DLR Berlin 1995

    Das Leben in der DDR macht Heinfried nicht glücklich, aber er passt sich an. Ganz anders als Micha, sein Sohn. Der rebelliert, lebt gefährlich, wird zerrieben. Als er verschwindet, weiß Heinfried, wo er suchen muss.

    "Ich hätte dich nicht gehen lassen dürfen. Dich umarmen sollen. Dich halten müssen.” Doch nun ist der Sohn Micha weg – weit weg, wie er es vorher angekündigt hat. Wo ist er? In Heinfried Hauk wächst die Angst, Erinnerungen brechen auf. Wieder einmal muss er anerkennen, dass er der Rolle als Vater nie gewachsen war. Das Leben in der DDR hat ihn müde gemacht, zum Rebellen fühlte er sich nicht berufen. Micha dagegen will sich nicht anpassen, liebt und lebt gefährlich, gibt nichts auf Karriere, schreibt Gedichte an seine Zimmerwände, die sein Vater nun als Hilferufe erkennt. Er sucht und findet Micha schließlich in der Psychiatrie. Eine subtile Deutschstunde über Lebensmöglichkeiten in der DDR.

    Download ab 16.06.2021


    Zum Download

    Philipp Winkler - HOOL
    Philipp Winkler - HOOL

    WDR 2016

    Heiko ist Hooligan. Seine Blutsbrüder bedeuten ihm mehr als seine Familie, nur bei den Hannoveraner "Hools" fühlt er sich zu Hause. Mit Gewalt verteidigt er alles, was ihm wichtig ist: seinen Verein, seine Jungs, seine kleine, brutale Welt.

    Zwischen organisierten Prügeleien, verbotenen Tierkämpfen und einem Handlangerjob im zwielichtigen Gym seines Onkels schlägt Heiko sich durch – im wahrsten Sinn des Wortes. Den Rivalen aus Braunschweig will er genauso eine Lektion erteilen wie den Neonazis der Szene. Aber als verkappter Romantiker sitzt er auch nächtelang vor dem Haus seiner Ex im Auto oder fängt seinen aus der Entzugsklinik entlaufenen Vater wieder ein. Heiko ist ein harter Junge mit großem Herz, der seinen Platz bei den Außenseitern gefunden hat. Doch als seine engsten Freunde plötzlich aussteigen wollen, gerät sein Wertesystem ins Wanken. Alles Weicheier und Verräter! Unaufhaltsam dreht er sich in immer engeren Kreisen durch seine Welt. Und bald gibt es nicht mehr genug Ventile für all diese Wut.

    Download ab 17.06.2021


    Zum Download

    Nikolai von Michalewsky - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Die wahren Fälle - Kidnapper am Werk
    Nikolai von Michalewsky - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Die wahren Fälle - Kidnapper am Werk

    RB 1964

    Der Autor behandelt einen Fall aus der Kriminalgeschichte, der vor Jahren die Schlagzeilen der Weltpresse beherrschte.

    Download ab 17.06.2021


    Zum Download

    Nikolai von Michalewsky - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Die wahren Fälle - Staatsfeind Nr. 1
    Nikolai von Michalewsky - Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 2) Die wahren Fälle - Staatsfeind Nr. 1

    RB 1963

    Der Autor behandelt einen Fall aus der Kriminalgeschichte, der vor Jahren die Schlagzeilen der Weltpresse beherrschte.

    Download ab 17.06.2021


    Zum Download

    Elfriede Jelinek - Sportchor
    Elfriede Jelinek - Sportchor

    BR 2006

    Alle sprechen vom Sport. Als Kommentar zur Fußball-Weltmeisterschaft lässt Elfriede Jelinek einen Sportchor auftreten, der alles ausplaudert. Was die Spieler nachts machen. Worüber sie reden dürfen. Warum sie ihren Körper zur Schau stellen. Welches Image sie wollen können. Die Presse ist immer dabei, man darf und soll ihr alles sagen. Über die biologische Wehrpflicht des Zuschauers, die Rebellion auf dem Rasen und den Anspruch auf die Frau. Über Bewegung und Stillstand, Krieg und Frieden. Doch die Unterschiede gehen ins Aus und verloren. Der Bildschirm zeigt es. "Wir passen nun mal nicht zu dem Bild, das sich die Medien von uns gemacht haben, aber jetzt passen wir schon.- Sport braucht Sprache. Der Sportchor vereinigt die Stimmen, die immer und überall für die Massen berichten: Torwartdarsteller, Pressevertreter, Damenfußballerinnen und authentische Helden. Mit ihrem Sportchor schließt Elfriede Jelinek an ihr 1998 uraufgeführtes Sportstück an. Der Chor, der in der griechischen Tragödie am Rande des Spielfelds steht, rückt ins Rampenlicht, und die Kommentare zum Spiel verselbständigen sich: Gesellschaftsspiel, Geschlechterspiel, Kriegsspiel, Medienspiel, Fußballspiel. "Mehr Menschen gehen nicht ins Auge.-

    Download ab 17.06.2021


    Zum Download

    Martin Mosebach - Radiotatort (153) Sesam, schließe dich
    Martin Mosebach - Radiotatort (153) Sesam, schließe dich

    hr 2021

    Zuerst konnte sich Rechtsanwältin Friesel noch über die günstige Immobilie in den Außenbezirken von Bonames freuen, doch der neureich aufgemotzte Bungalow aus der Nachlassversteigerung birgt in einem atombomben-sicheren Kellerverließ eine grauenhafte Überraschung: den mumifizierten Leichnam eines Mannes. Makaberes Detail: Der arme Mann ist inmitten einer imposanten Sammlung exklusiver Bouteillen teuersten Weins und Champagners gestorben. Für Kommissar Haas und seinen Assistenten Teschenmacher stellen sich jetzt zwei Fragen: Wer ist der Mann? Und: Wie um alles in der Welt ist er in den Bunker gekommen?

    Download ab 18.06.2021


    Zum Download

    Jürgen Seizew - Watch your Head
    Jürgen Seizew - Watch your Head

    DLF Kultur 2020

    Der Klangkünstler Jürgen Seizew ist nach Thailand gezogen. Von dort aus hat er akustische Streifzüge durch Südostasien unternommen. "Was machst du da?”, wurde er während der Aufnahmen gefragt. "Ich versuche zu hören, wie mein Kopf an einem fremden Ort klingt.”

    Der thailändische Maler Wanlop Hansunthai malt ein Bild, auf dem er mit einer Banane zu einer grauen Fläche verschmilzt. Eine vietnamesische Klavierlehrerin übt mit neun Schülern neun verschiedene Stücke auf neun verschiedenen Klavieren gleichzeitig in einem Raum. In Taiping, Malaysia dröhnen aus leeren Dachböden Aufnahmen von Vogelstimmen auf die Straßen hinunter. In einem Waldtempel wird ein heiliger Mann feuerbestattet.
    Der Klangkünstler Jürgen Seizew ist nach Chiang Mai gezogen. Von dort aus hat er akustische Streifzüge durch Thailand, nach Vietnam und Malaysia unternommen. Er hat in den Bergen gelebt, Großstädte, Inseln und Dörfer besucht. "Was machst du da?”, wurde er mancherorts während der Aufnahmen gefragt. "Ich versuche zu hören, wie mein Kopf an einem fremden Ort klingt.”

    Download ab 18.06.2021


    Zum Download

    Henning Venske - Als die Autos rückwärts fuhren Teil 2
    Henning Venske - Als die Autos rückwärts fuhren Teil 2

    WDR 1973 - highscoremusic 2008 - DAV 2019

    Laßdas Pinökel ist elf und schon ganz schön halbstark. Ihm passieren ziemlich eigenartige Dinge - oder passieren sie gar nicht wirklich? Sein Vater glaubt, Laßdas Pinökel sei vielleicht der UrUrenkel von Münchhausen. Daß alle Autos in der Stadt plötzlich rückwärts fahren, ist schließlich keine Entschuldigung, nicht zur Schule zu gehen... Und, wie kommt der brennende Adventskranz um den Hals des Religionslehrers? 'Ein überaus phantasievolles Kind', sagt Laßdas Pinökels Vater, aber er hat keine Ahnung. Nur Laßdas Pinökel hat den Durchblick.

    Das Hörspiel erhielt 1977 den deutschen Schallplattenpreis und war nicht zuletzt durch die markante Musik von Carola Kretschmer - Gitarristin im Udo Lindenberg Panikorchester- erfolgreich und bis heute so beliebt.

    Henning Venske, 1939 in Stettin geboren. In den 1970er Jahren begann Venskes Arbeit als freiberuflicher Schauspieler, Regisseur, Moderator und Autor beim Fernsehen und im Rundfunk (NDR). Von 1971 bis 1974 moderierte er für die Fernsehsendung Musik aus Studio B. Auch Sendungen wie Sesamstraße und Rollen im Tatort machten ihn einem breiteren Publikum bekannt. Auf der Bühne ging er in dieser Zeit auf Tournee. Zu Beginn der 1980er Jahre wurde Venske Chefredakteur der Satirezeitschrift Pardon. Er veröffentlichte unter dem Pseudonym Arne Piewitz. Für die Münchner Lach- und Schießgesellschaft wirkte er als Autor, Mitwirkender und Regisseur.

    Download ab 19.06.2021


    Zum Download

    Fausto Paravidino - Genua 01
    Fausto Paravidino - Genua 01

    WDR 2004

    G8-Treffen in Genua im Jahr 2001: Wie eine Festung hat der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi die Stadt aufrüsten und alles Störende aus dem Stadtbild entfernen lassen. 300 000 Menschen kommen, um friedlich für eine gerechtere Weltpolitik zu demonstrieren. Sie treffen auf einen hochgerüsteten Polizeiapparat. Ein junger Demonstrant wird von einem Carabinieri erschossen, Tausende werden verletzt. Nach diesem Wochenende steht Genua für die blutigste Bilanz einer No-Global-Demonstration. "Genua 01" ist eine aufschreckende und bittere Bestandsaufnahme der Ereignisse im Sommer vor zehn Jahren und eine scharfe Anklage der Machtstrukturen und verantwortlichen Personen, die heute immer noch die Politik in Italien und darüber hinaus bestimmen.

    Download ab 19.06.2021


    Zum Download

    Helmut Heißenbüttel<br>In Zusammenarbeit mit Hansjörg Schmitthenner/Heinz Hostnig - Zwei oder drei Porträts
    Helmut Heißenbüttel
    In Zusammenarbeit mit Hansjörg Schmitthenner/Heinz Hostnig - Zwei oder drei Porträts

    BR-NDR-SR 1970

    Woraus setzt sich das Bild eines Menschen zusammen? Aus Eindrücken oder aus Sätzen? Man kennzeichnet eine Person, indem man Eigenschaften nennt. Was man von der Person hat, ist nur diese Bezeichnung. Porträts entstehen dadurch, dass man solche Sätze summiert. Aus denen entsteht eine Vorstellung, die jedoch nicht zur Eindeutigkeit gelangt. Die Person wird nicht geschaffen, sie bleibt offen.

    Download ab 19.06.2021


    Zum Download

    Katrin Wiegand - Die Alster-Detektive (8) Schock beim Shoppen
    Katrin Wiegand - Die Alster-Detektive (8) Schock beim Shoppen

    Bürgerschaft Hamburg 2021

    „Sag mal, willst du nicht deine Sonnenbrille abnehmen?“, fragt Johanna. Koko lacht: „Gute Idee, ich habe mich schon gewundert, warum es hier drin so dunkel ist. Und der Rucksack muss ab, damit schwitzt man ja wie irre. Ich stell ihn hier auf den Stuhl, erinnere mich dran, ok?“

    Koko und Johanna sind beim Shoppen in einem kleinen Modegeschäft in Ottensen und dabei ist es zu einem merkwürdigen Zwischenfall gekommen. Eine Frau ist ihnen unangenehm aufgefallen und plötzlich ist Kokos abgelegte Sonnenbrille verschwunden. Wie konnte das passieren?

    Download ab 20.06.2021


    Zum Download

    Daniel Defoe - Robinson Crusoe
    Daniel Defoe - Robinson Crusoe

    DLR 2006 - DAV 2016

    Auf der Fahrt von Brasilien nach Afrika gerät der junge Robinson in einen schweren Sturm und erleidet Schiffbruch. Er kann sich als einziger der Mannschaft mit dem Hund Jack auf eine Insel retten. Aus den Trümmern des Wracks birgt Robinson Waffen, Vorräte und die Schiffskatze Moll.
    Er findet eine Felsenhöhle, baut sich eine Hütte aus Treibholz und beginnt, die Insel zu erkunden. Von seinen Streifzügen bringt er den Papagei Poll mit, der ihn von nun an mit Jack und Moll Gesellschaft leistet. Eines Tages beobachtet er, wie Kanus mit Eingeborenen landen und Gefangene bringen. Einem von ihnen gelingt die Flucht, Robinson rettet ihn, gibt ihm den Namen Freitag und nimmt ihn in seine kleine Gemeinschaft auf. Da erscheint eines Tages ein Schiff am Horizont.
    Für Robinson und seine Freunde heißt es, Abschied von der Insel und Kurs auf ein unbekanntes Zuhause zu nehmen

    Download ab 20.06.2021


    Zum Download