EUROPA - Die Originale

  • Folge 61 kam am 18.2.2011. Und die Vorankündigung war meiner Erinnerung nach recht kurzfristig vorher - jedoch nicht im offiziellen Infoletter.
    Aber wann die letzten Folgen kamen, ist doch eigentlich für die aktuelle Frage gar nicht weiter relevant. Es geht ja nur darum, dass eine Nicht-Ankündigung im Infoletter nicht zwangsläufig auch heißt, dass keine Folgen der Originale kommen können. Da es eben beim letzten Mal auch keine solche Ankündigung im Infoletter gab.

  • Kurzfristig waren die Vorankündigungen bei Europa bei den Folgen der letzten Staffel auch. Was genau im Hintergrund schon an Planungen läuft, weiß ja letztlich keiner von uns.
    Insofern tendiere ich einfach zum abwarten und überraschen lassen. Es ist ja noch nicht mal gesagt, dass es überhaupt auf CD weitergehen muss.

  • Dadurch, dass es sich bei der nächsten Folge um den klingenden Adventskalender handelt, ist man ja zeitlich schon etwas eingeschränkt - zu Ostern 2012 würde das Ding jedenfalls keinen Sinn machen :D


    Ich hoffe daher auch noch auf einen CD-Release bis Dezember 2011. Ansonsten ist mir aber auch aufgefallen, dass Europa sich hinsichtlich der Veröffentlichung der Originale immer sehr bedeckt hält. So gibt es meines Wissens immer nur einen sehr kurzen Info-Vorlauf darüber, welche Folge als nächster Downoad erscheint. In der regelmäßigen Produktvorschau auf der Europa-Homepage tauchen diese meistens nicht auf. Und auch die Veröffentlichung der 7. Staffel auf CD wurde seinerzeit - wie schon an anderer Stelle geschrieben - relativ spontan durchgezogen. Ich drücke jedenfalls die Daumen für die 8. Staffel auf CD - und noch viele weitere Folgen danach. Die Originale sind für mich aktuell Europas beste Veröffentlichung!

  • "Kommt Kinderlein zankt euch nicht" :P ;) - Die Staffeln auf CD werden in der Regel auf 1. Staffel im Jahr präsentiert. Da dieses Jahr eine Staffel von Feb bis Juni veröffentlicht wurde, glaub ich auch eher an eine Fortsetzung in 2012. Das EUROPA Programm ist sehr dick gepackt, da wäre es sehr seltsam, wenn die Original da auch noch reingequetscht werden. Immer daran denken. ALTE Hörspielschätze, sind nicht wirklich Publikumsrenner. Ich tippe auch auf Frühjahr 2012. Was nicht ausschließt das irgendein Weihnachtsspecial kommen könnte...

  • Keine Sorge Marc, da bist Du weiß Gott nicht der Einzigste. Viele von uns würden gerne die Serie weitersammeln und mich macht das langsam ganz schön wütend.


    Vor ein paar Monaten wurde bei facebook geschrieben, dass Europa nicht weiß, ob die Serie auf CD weitereführt wird, da man sich noch nicht im Klaren ist, ob die Serie sich wirtschlich gesehn rentiert.


    Da frag ich mich aber wirklich, ob so neue Serien wie "Filly" oder "Kati & Azuro" erfolgreicher sind. Das glaube ich nämlich beim besten Willen nicht. Und über die Verkaufsstrategie von Europa kann ich auch nur den Kopf schütteln, warum sie die 7. Staffel von den Originalen bisher nur im hauseigen Shop oder bei pop.de anbieten. Mich ärgert das wirklich....

  • Vor ein paar Monaten wurde bei facebook geschrieben, dass Europa nicht weiß, ob die Serie auf CD weitereführt wird, da man sich noch nicht im Klaren ist, ob die Serie sich wirtschlich gesehn rentiert.


    Dann sollte man bei Europa mal die Erwartungen auf ein gesundes Maß stutzen und nicht Zahlen wie bei anderen Serien erwarten. Ich kann mir vorstellen, dass andere Label von den Zahlen der Originale nur träumen kann. Die CD-Auflage wird sich garantiert rentieren, die Marge ist halt nur nicht so, wie man sich das vorstellt.


    Zitat

    Da frag ich mich aber wirklich, ob so neue Serien wie "Filly" oder "Kati & Azuro" erfolgreicher sind. Das glaube ich nämlich beim besten Willen nicht. Und über die Verkaufsstrategie von Europa kann ich auch nur den Kopf schütteln, warum sie die 7. Staffel von den Originalen bisher nur im hauseigen Shop oder bei pop.de anbieten. Mich ärgert das wirklich....


    Klar rentieren sich die Serien wie "Filly" oder "Kati & Azuro", das ist ja das Traurige. Die dürften sich wie blöde verkaufen, leider. Es geht hier nicht um niveauvolle Unterhaltung, auch nicht für die Kinder, es geht um den großen Gewinn. Und teuer können die Produktionen auch nicht gewesen sein, jedenfalls klingen sie nicht so.

  • Also doch. Endlich die Bestätigung auf die ich schon seit Ewigkeiten gewartet habe. Auf Facebook äußert sich Europa Hörspiele mit folgendem Zitat:


    EUROPA Hörspiele" Auch die Aufarbeitung von Archiv-Ware ist nicht ohne Kosten, die Originale gehören zu unseren erfolgreichsten Hörspielen und haben viele Fans in Deutschland und das nicht ohne Grund."


    Es ging darum, weil ein User gemeint hatte, dass die 30 - 40 Jahre alten Klassiker viel zu teuer als DL sind. Sie dürften nicht mehr als 2 Euro kosten

  • Wenn es doch sooooo viele Fans gibt und die Reihe soooooo erfolgreich ist, wo bleiben denn dann die CDs?


    Jaja, ich weiß:


    "Auch die Pressung von Archiv-Ware ist nicht ohne Kosten, die Originale gehören zu unseren erfolgreichsten Hörspielen und haben viele Fans in Deutschland und das nicht ohne Grund." :lolz:


  • Nur mal exemplarisch drei Beispiele für geschnittene Hörspiele aus der Zeit vor Carsten Bohn! Zitiert habe ich aus dem Link den ich weiter oben schon gepostet habe.

    "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."


    - Günter Merlau -

  • Das habe ich beim Scrollen übersehen.


    Fragt sich natürlich, was für Schnitte das sind. Aber wem das so wichtig ist, der legt sich dann die alten Platten oder Kasen zu, fertig. Ich kann mit den Originalen sehr gut leben und bin glücklich mit denen, wenn ich auf dem Trödel über eine alte Fassung stolpere, dann nehme ich die mit.

  • Im Falle von Winnetou ist der Schnitt auf jeden Fall erst bei Veröffentlichung der CD entstanden, dass habe ich überprüft. Die LP habe ich als Original und auch die MC habe ich als kopiertes Exemplar.


    Die kopierte MC habe ich zwischen 1995 und 2000 erhalten. Damals war ich in der Grundschule und die Hörspiele waren ausverkauft.

    "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."


    - Günter Merlau -

  • Recht ärgerlich fand ich eine Änderung bei "Unter Geiern", einem meiner liebsten Europa-Hörspiele aus dieser Phase. Da wurde dummer- und überflüssigerweise die orchestrale Schlussmusik gegen eine schrammelnde Westerngitarre ausgetauscht. Leider war aber die Orchestermusik viel passender, denn das Hörspiel beginnt auch mit einer entsprechenden Musik und beide Stücke haben zu Beginn und zum Schluss einen passenden Rahmen ergeben.


    In dem Fall habe ich dann meine selbsterstellte CD mit der Originalversion behalten.


    Den meisten Käufern wird diese Veränderung aber kaum aufgefallen sein.

  • Also ganz ehrlich: die Rechtfertigung interessiert keinen. Entweder das Original kaufen und besitzen oder es mit den Kopien lassen. Da dürften sich die Verlage nicht wirklich drüber freuen, wenn sie das hier lesen. Und ich möchte hier auch nichts von Kopien lesen, ich dachte das wäre mittlerweile klar?