Es geschah in Berlin

  • Die Sendezeit ist allerdings explizt für Phonostaristen augelegt


    Bisher konnte man die Folgen immer im RSS-Feed von "Aus den Archiven" nachhören / downloaden.

    Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!


    "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."


    - Günter Merlau -

  • Ich kenne bisher zwei Folgen.


    Es gibt insgesamt 499 Folgen - bzw. es sind 499 Folgen produziert worden. Einige Folgen dürften inzwischen verschollen sein. Schade und verwunderlich, dass sich noch kein Hörspiellabel versucht hat, Folgen der Serie auf CD zu bringen.


    Beim DLR gab es mal eine Zeitlang noch Wiederholungen mit Kommentare von einem Prominenten zu den jeweiligen Folgen. Lief glaub ich auch im Nachtprogramm. Hat die mal jemand gehört?

    ------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!




    TKKG-site.de

  • [quote='Mr. Murphy','index.php?page=Thread&postID=421657#post4216579]Beim DLR gab es mal eine Zeitlang noch Wiederholungen mit Kommentare von einem Prominenten zu den jeweiligen Folgen. Lief glaub ich auch im Nachtprogramm. Hat die mal jemand gehört?[/quote


    Ja, das lief von Ende 2013 bis Anfang 2015 einmal im Monat. Zu Gast war der Krimiautor -ky, der als Zeitzeuge von diesen realen Fällen berichten konnte.
    Es sind tatsächlich nicht mehr allzuviele Folgen vorhanden. Das DLR hatte ja auch mal die Hörer aufgerufen, private Mitschnitte der Reihe einzusenden.


    Es gab auch mal ein paar Folgen auf LP (4 Ausgaben?) bei Topas. Danach hat man es offenbar nie mehr versucht. Wäre tatsächlich mal ne Idee, wobei das DLR ja nicht gerade mit Zweitverwertungen ganz vorne mitspielt, da wäre ja noch einiges im Archiv, was dringend an die frische Luft sollte (Serjosha & Schultz bspw.)

  • Als von DKultur ausgewählte Folgen in der Sendereihe "Aus den Archiven" wiederholt wurden, wurden die gesendeten Folgen danach immer eine zeitlang auf der DKultur-Webseite als Podcast zum Download angeboten. Insgesamt habe ich da 20 Folgen gezählt. Die Wiederholungen wurden mit der Sendung vom 7. März 2015 eingestellt.


    Weiß jemand, ob die beiden im Dezember 2016 gesendete Folgen (Kinder als Brandstifter & Der Räuber Männe) die erste seit der Einstellung der Wiederholungen war? Oder wurden zwischendurch noch weitere Folgen gesendet?

    Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
    Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.

  • =)
    Ist hier zwar der falsche Thread, aber ich hatte auch schon die Idee hier im Forum zu fragen, wo die Rechte an den Wolfgang Ecke Hörspielen in der Zwischenzeit lagen. Aber wo genau finde ich nun die Antwort?

    Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
    Gilt auch einzelne fehlende Worte. In Schule man das Lückentext.

  • Gibt es im Internet eine Liste mit den Titeln von allen 499 Folgen?


    Gemäß wikipedia waren die Spielzeiten der einzelnen Folgen unterschiedlich: Von ca. 30 Minuten bis knapp 1 Stunde. (Bisher dachte ich, die gingen alle ca. 30 Min.)

    ------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!




    TKKG-site.de

  • Ne Komplett-Liste kenne ich nicht. Wenn, werden vermutlich überall nur die Folgen gelistet sein, die im Internetzeitalter nochmal wiederholt wurden.


    Ich vermute mal, dass die Folgen 30 Min. haben. Es gab zuletzt aber ein Format, wo um die eigentliche Sendung noch ein Special (u. a. mit -ky) gesendet wurde, was dann die Sendung auf die Radiostunde brachte. Vermutlich kommen die längeren Laufzeiten daher.

  • Diese Hörspielreihe hätte eigentlich mal ein Comeback verdient gehabt. Mit neu produzierten Hörspielen.


    Speziell bei der 500. Folge dachte ich an Pastewka - nicht nur als "Macher" sondern auch als Sprecher. Aber eventuell ist die Serie dafür einfach nicht besonders genug...

    ------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!




    TKKG-site.de