Welches Hörspiel würdet ihr gerne wieder veröffentlicht sehen?

  • Hallo zusammen,


    ich bin der neue in der Straße und bin auf eure Seite wegen der letzten Maritim-News gestoßen. Neben den alten Maritim-Sachen finden sich ja nicht selten auch andere alte Hörspiele, welche neu veröffentlicht wurden. Daher würde ich gerne von euch wissen, über welche Wiederveröffentlichungen ihr euch so freuen würdet? Vielleicht sind dabei manche Wünsche bereits wieder erschienen. Wenn es einen derartigen Thread schon gibt, bitte ich um Entschuldigung, habe ihn dann irgendwie übersehen.


    Also mein größter Wunsch wäre dabei "Die geheimnisvolle Insel" (Box / Auditon), welches nach wie vor mein allerliebstes Hörspiel darstellt. Dann wären da noch:


    Heidi (RCA)
    Robin Hood (Liliput)
    Die Abenteuer des Raumkreuzers Alpha Centauri
    Prinz Arco - Der schwarze Ritter (Supertone)
    Abenteuer im Weltraum (Käpt'n Kux & Co) (Kiosk)
    Geschichten aus Fabuland (Fontana)
    Reineke Fuchs - 4 (Vega2000) (Habe ich nur in der lausigen MC-Version)


    Und beinahe vergessen: Natürlich alle alten Fünf-Freunde-Folgen (1 - 21) mit der alten Musik - was aber leider nie passieren wird...


    Wie schaut es bei euch aus?



    Gruß


    Frederic

  • Furchensumpf meinte:


    Zitat


    Wie schaut es bei euch aus?


    Tom und Locke
    Timm Thaler und das verkaufte Lachen (gibt es davon überhaupt ein Hörspiel?)
    Alfons Zitterbacke


    Da bist Du aber hier an der falschen Adresse.
    Das einzige Label, was überhaupt für solche Wünsche in Frage kommt,
    der kommende Stern am Hörspielhimmel, heißt " Highscore Music" bzw. "Maritim".


    Dieses Label hat sich das Heben der Hörspielschätze aus unserer Kindheit
    auf die Fahnen geschrieben.


    Der Labelchef liest hier leider nicht mit, er bevorzugt aber Facebook.


    ..

  • Das Hauptproblem in der Hörspielszene ist die Lizensiererei
    Da wird, wie ich inzwischen lernen mußte, mit harten Bandagen gekämpft.
    Mit dem Geld fällt und steigt alles.
    Der Kunde ist leider Nebensache. :-(


    ..

  • alle Europa:


    Schauergeschichten
    Europa Originale 71 bis 100 auf CD
    Raumschiff UX 3
    Der Stahlelefant
    Hexe Schrumpeldei
    Tom und Locke
    Masters of the Universe
    Flash Gordon
    Nightmare on Elm Street
    Hanni und Nanni 1 - 12 (mit den alten Covern)
    Soundtrack mit den Orchestermusiken von Europa

  • Daher würde ich gerne von euch wissen, über welche Wiederveröffentlichungen ihr euch so freuen würdet?



    Habe diese Frage jetzt einige Zeit hin und her gewälzt, aber mir fällt beim besten Willen nix ein. Die alten Sachen, ich auch zukünftig mal immer wieder mal hören möchte, hab ich eh alle. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sebastian Pobot angesichts des riesigen Katalogs den er jetzt verwaltet/auswertet und den vielen Neuproduktionen heute Langeweile hat.


    Zudem: Aufgewärmte Sachen (mit Ausnahme von Gulasch und meiner berühmten Bolognese :D ) schmecken nur sehr selten gut. Will mir die Lieblinge meiner Kindheit auch nicht durch Wiederhören versauen, das geht mir desöfteren bei TV-Serien so ("Von diesen Mist hast Du mal keine Folge versäumen können".

  • @Max, Du hast alles. Schön.


    Es gibt aber auch Fans, die nicht alles kaufen konnten,
    weil ein eisener Vorhang den Kaufvorgang verhindert hat.


    Es gibt halt Firmenpolitik und Firmenpolitik.
    Heise zum Bleistift hat seine alten CTs auf CD nach der "Wende" angeboten.
    Borland hat uns Ossis ermöglicht, die "Raubkopieen" seiner Compiler zu legalisieren.


    Europa ist offensichtlich alles egal.


    ..

  • Prinz Arco - Der schwarze Ritter (Supertone)

    Das gibt es bereits als CD Auflage von Membran und war in der ersten "Schatztruhe der Abenteuer" dabei.

    Zitat

    Timm Thaler und das verkaufte Lachen (gibt es davon überhaupt ein Hörspiel?)

    Nicht nur Eins!
    Es gibt eine Radiofassung aus den 60er Jahren (ist von Igel Records auf CD erschinen), eine O-Ton Version der TV-Serie von Ariola und eine zweiteilige Kurt Vethake Fassung von Zebra bzw. Karussell.

    Zitat

    Welches Hörspiel würdet ihr gerne wieder veröffentlicht sehen?

    Tim und Struppi von Maritim / Ariola Express als CD Version

  • Max meinte:


    Zitat


    Beschweren wir uns, dass wir die nicht haben konnten/können? :P


    Das wäre auch schlimm, wenn Du dich beschweren würdest.
    Denn Du brauchtest damals nur "schräg über die Straße" zu gehen,
    um Quelle oder Neckermann zu besuchen.
    Dort lagen die Hörspiele nämlich auf dem Wühltisch.


    Ich hingegen mußte un zu Quelle zu kommen, eine Postenkette ,
    einem Metallgitterzaun, ein Mienemgürtel, dann einen mit Selbstschußanlagen
    gespickten Zaun und die innerdeutsche Mauer überqueren, was, wenn Du einmal
    Google bemühst, ein klitzeklein Wenig mehr Aufwand bedeutet hat.


    Ob man mir dann bei Quelle ohne Westpenunse dann Eure Hörspiele ausgehändigt hätte,
    wäre auch noch zu klären, :---)


    ..

  • Max meinte: "Beschweren wir uns, dass wir die nicht haben konnten/können? :P"
    Das wäre auch schlimm, wenn Du dich beschweren würdest.
    Denn Du brauchtest damals nur "schräg über die Straße" zu gehen, um Quelle oder Neckermann zu besuchen.
    Dort lagen die Hörspiele nämlich auf dem Wühltisch.


    Eure DDR-Hörspiele lagen hier bei Quelle auf dem Wühltisch?

  • Tarzan und Catweazle (beide von Philips) wären klasse, da sie als Originale kaum bezahlbar sind.


    Freuen würde ich mich auch über einige alte Auditon-Hörspiele wie etwa "Die Zeitmaschine", "Das Geheimnis des Bermuda-Dreieck" und die "SF-Dokumente". Alle stammen aus der Feder von H.G. Francis und gefallen mir ziemlich gut.

  • Beli meinte:


    Zitat


    Eure DDR-Hörspiele lagen hier bei Quelle auf dem Wühltisch?


    Ja, beli .
    Auch die Kleidung, die heute in einstürzenden Fabriken in Bangladesch
    hergestellt wird, kam aus dem Ostblock, auch aus VEB - Betrieben.
    Stonewash - Jeans etwa wurden von weiblichen Häftlingen in
    der Berliner VEB Rewatex hergerichtet. Genau diese Lokation wird
    heute als Abschiebgefängnis benutzt.


    Der letzte DDR Farbfernseher, der "Color40" habe ich 1990
    für 150 DM gesehen, ich glaube bei Karstadt. In de DDR übrigens,
    kostete das Teil 1989 8000 Ostmark.


    Du glaubst es nicht? Google ist deine Freundin.
    Respekt, @Mädel.
    ..