• Man soll ja nicht über ungelegte/-gehörte Eier meckern, daher sage ich mal, dass ich HOFFE, dass uns nicht eine weitere, teenie-romanzenhafte Jugendserie - diesmal im Weltraum - erwartet... Obwohl ich gerade so im Hinterkopf ein Skript aufsteigen sehe.... eine Handvoll junger Kadetten, die auf einer ungeplanten Außenmission nicht nur mit den Gefahren des Alls, sondern auch mit ihren Hormonen zu kämpfen haben...

  • Im Juni erscheint die erste Folge von Fraktal mit dem Titel "Verloren im Mikrokosmos"



    [amazon]B00KAMX1J0[/amazon]


    Das Cover gibt es bei pop.de zu sehen.
    pop.de

  • (...) ich HOFFE, dass uns nicht eine weitere, teenie-romanzenhafte Jugendserie - diesmal im Weltraum - erwartet... Obwohl ich gerade so im Hinterkopf ein Skript aufsteigen sehe.... eine Handvoll junger Kadetten, die auf einer ungeplanten Außenmission nicht nur mit den Gefahren des Alls, sondern auch mit ihren Hormonen zu kämpfen haben...

    :uglylol: DOCH! Nennt sich Mark Brandis - Raumkadett

  • Au. Neues aus Kalau ...

    They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Hatte ich also richtig vermutet, dass Skyclad jetzt Frakal heißt. Dann können die Threads eigentlich zusammengefügt werden.


    Das Cover finde ich jetzt aber direkt mal äußerst...suboptimal.


    Ich frage mich vor allem, wie die Idee der Reise in den Mikrokosmos als Träger für eine längerlaufende Serie funktionieren kann. Da müssen eine Menge guter Ideen her, damit das sich nicht wiederholt. Aber ich lasse mich überraschen.

    They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Wieso die Ideen ausgehen? Ist Fraktal den als Endlosserie geplant. Hab da selber nichts zu gelesen.


    Ich wäre jetzt aber auch von Endlosserie ausgegangen, hätte man nicht sonst die Folgenanzahl im Fall einer "Miniserie" publiziert? Bei Dragonbound hieß es doch auch von Beginn an 10 Folgen, oder?

  • Folge 2 erscheint am 17.10:


    Zitat


    Sternenstaub


    Die Crew der Skyclad landet auf einem düsteren Kometen, um dringend nötige Außenreparaturen durchzuführen. Schon bald stellen manche Besatzungsmitglieder Veränderungen an sich fest. Sie werden unruhig, aggressiv. Hören Stimmen, die sie beeinflussen wollen. Geht von dem toten Gestein irgendeine lebensbedrohliche Strahlung aus? Als Jay das Geheimnis des Kometen ergründen kann, hat sich bereits der Schrecken auf dem Schiff ausgebreitet und droht es zu vernichten …


    [amazon]B00NMXE5SA[/amazon]

  • Nix mehr mit Innerspace, vermute ich mal.



    Spielt wohl jetzt "draußen im Weltraum". Deutet das auf eine Annäherung in Richtung Space Horror an? Fände ich schade.

    They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Klingt wie eine Star Trek-Episode, die jede der Serien alle 1-2 Staffeln hatte (Naked Truth, Naked Now oder wie diese Episoden hießen). Wo plötzlich Halluzinationen, Unterbewusstsein, Gefühle usw. ausbrachen, wahlweise durch Virus, Außerirdische Lebensform (die die Menschen studieren wollte).
    Rein theoretisch könnte es doch immer noch in atomarer Winzigkeit erfolgen, die Mission? War nicht am Anfang von Folge 1 die Skyclad speziell für solche Miniatureinsätze gebaut worden?