MindNapping 2012 - was darf es sein?

  • Auch wenn in dem Jahr die Welt untergehen soll, ein paar weitere Hörspiele möchte ich schon noch gerne veröffentlichen und deshalb frage ich euch nach eurer Meinung.


    Da ihr ja diejenigen seid, die meine Hörspiele auch brav kaufen, was ich übrigens großartig finde und dafür danke ich euch auch sehr herzlich, so möchte ich euch nun fragen, von welchen Autoren ihr gerne mal eine MindNapping-Folge hören möchtet.


    Das können natürlich auch sehr gerne Autoren sein, die bereits für MindNapping geschrieben haben, aber auch andere, die sich in der Reihe noch nicht austoben konnten.


    Also, immer her mit euren Vorschlägen und ich schaue, was sich machen lässt, vielleicht hat ja jemand von diesen Autoren bereits zugesagt, wer weiß. Denkt aber bitte daran, dass die Vorschläge auch realistisch sein sollen, danke.


    Dann mal her mit euren Wünschen, ich bin gespannt und freue mich schon sehr darauf.

  • Also es ist sicherlich nicht so einfach, hier eine Antwort zu geben, da ja nicht jeder Autor für das Psycho-Thriller Genre geeignet ist. Aber ich würde gerne eine Geschichte von John Beckmann hören. Fände ich interessant. Ansonsten dürfen Raimon Weber und Marcus Görner gerne für eine weitere Folge als Autor zurückkehren.


    *Wunschtraum an* Kai Meyer schreibt ein Hörspiel für MindNapping *Wunschtraum Ende* :]

  • Schon einer dabei, an den Du noch nicht gedacht hattest, Captain?

    They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Sagen wir mal so, ja, da sind schon ein paar bei, an die ich nicht gedacht hatte, aber auch nur aus dem Grund, weil sie für mich nicht in Frage kommen. Also niemand im Sinne von "Ach DER! Klar, der wäre toll für MindNapping!"


    Es geht gerade eher in die Richtung "Cool, dann könnten den Hörern meine Planungen gefallen!", da ich 2012 ja durchaus schon plane und ich schon den einen oder anderen von den hier genannten Autoren bereits angefragt habe. Es sind aber durchaus noch Plätze frei und da wehre ich mich nicht gegen den Input.

  • wenn ich mal meine unwesentliche meinung kund geben darf: die autoren sind ja gut und schön aber mir kommt es doch eher auf die storys und deren inhalte an statt auf glamouröse namen. vielleicht sollte man auch einmla nach themen fragen!? psychothriller ist ein weitläufiges gebiet , viele grenzen verschwimmen. für mich dürfte es ruhig ein wenig mehr spannung/ horror in richtung carpenter sein.aber auch sowas wie "the descent" fänd ich gar nicht mal uncool! vielleicht nicht genau in dieser form aber will man spannung erzeugen geht da immer was. ;)

  • Nach Themen fragen ist aber eher schwierig, denn kein Autor schreibt für diese Reihe nach vorgegebenen Themen, daher die Frage nach den Autoren und nicht umgekehrt. Ich gebe keinem Autor den Inhalt einer Folge vor, denn er soll so viele Freiheiten wie möglich haben.


    Und was den Wunsch nach mehr Horror betrifft, so ist MindNapping eigentlich auch nicht darauf ausgelegt, sorry. Vielleicht wird es das ja mal in irgendeiner Form als Element geben, aber gezielt auf Horror getrimmt wird es das wohl nicht in dieser Reihe geben.


    "The Descent" hat übernatürliche Elemente und die gibt es nicht bei MindNapping und wird es auch nicht geben.

  • *Wunschtraum an* Kai Meyer schreibt ein Hörspiel für MindNapping *Wunschtraum Ende* :]


    Ist Kai Meyer nicht eher im Fantasy-Sektor beheimatet?



    Ich würde mich persönlich ja sehr über Sebastian Fitzek freuen.


    Ansonsten sind einige der von Snow vorgebrachten Vorschläge durchaus interessant. Gerade die Köpfe hinter Darksidepark könnte ich mir sehr gut auch bei Mindnapping vorstellen.

  • Ist es möglich H.G.Francis für eine Geschichte zu gewinnen?


    Soweit ich weiß nicht, aber ganz ehrlich, auch wenn ich den Mann verehre für das was er geschrieben hat, ich sehe seine Handschrift einfach nicht bei MindNapping. (Psycho)Thriller sind nicht sein Genre. Aber das sind ungelegte Eier, denn wie gesagt, meines Wissens nach steht er nicht mehr zur Verfügung.


    Ich bin mir aber auch so sicher, dass 2012 groß werden wird. Alleine schon wegen Folge X und Raimon Weber wird wohl auch wieder 1-2 Folgen beisteuern und mal schauen, wer sonst noch so für die Reihe schreiben wird. An der einen oder anderen Überraschung arbeite ich noch.

  • Ascan von Bargen wäre toll. Wenn der in die Zeilen haut Kracht es. Hat man ja schon bei Dark Trace - Spuren des Verbrechens u.a. gehört. Ansonsten... Ich habe ja "Der Trip" angehört. Dass war wirklich herausragend. Wenn es in diese Richtung weiter geht bin persönlich zufrieden. :]