Neue Sherlock Holmes Serie von TITANIA ab Herbst 2011

  • Es wird von TITANIA eine neue Sherlock Holmes Serie geben. Die Hörspiele werden auf neuen von Marc Gruppe geschriebenen Storys basieren.


    Los gehts im Herbst.


    Weitere Infos inkl. Interview habe ich hier entdeckt:


    http://www.hoerspiele.de/specials/holmesneu/



    Ich bin schon gespannt, wie die neue Serie wird. :)

  • Sehr interessant. Sagte man damals nicht, man wolle keine Holmes-Reihe veröffentlichen, weil es schon eine (von maritim) am Markt gäbe? Jetzt hat man sogar zwei Konkurrenten.


    Aber lassen wir uns überraschen, noch steht ja auch noch garnicht fest, wie es bei maritim weitergeht nach der Nr. 60 und der Weg dahin ist auch noch unbekannt.

  • @ Captain Blitz: Mir war es noch nicht bekannt, obwohl die Sektion doch "News & Gerüchte" heißt. :D




    @ all:
    Als Hauptsprecher werden die selben Sprecher verpflichtet, wie damals bei den Klassikern. Ich frage mich ja ob die Klassiker von damals nochmal neu aufgelegt werden, eventuell mit dem neuen Design?




    Das Interview mit Marc Gruppe und Stephan Bosenius, dass ihr über obigen Link finden könnt, ist übrigens recht ausführlich, informativ und interessant.

  • Das Interview mit Marc Gruppe und Stephan Bosenius, dass ihr über obigen Link finden könnt, ist übrigens recht ausführlich, informativ und interessant.

    Das ist wahr. Es hat gleich alle Fragen geklärt, die ich mir beim Lesen des Themas stellte.
    Da bin ich sehr gespannt!

  • Das nenne ich eine colle Überraschung, zwar wußte ich schon länger das es Holmes werden würde, aber das es neue Geschichten von Marc Gruppe sind,
    machen mir die Hörspiele absolut schmackhaft. Das Titania-Team ist für mich eines der besten Hörspiellabel auf dem Markt und Marc ein großartiger Autor,
    was ich vorallem aber genial finde ich die Auswahl der Themen, Jack the Ripper, Madame Tussauds und Geister-Nonne treffen genau meinen Geschmack.
    Ich drücke den beiden die Daumen und freue mich schon sehr auf die Hörspiele.

  • Als ich die Meldung heute Nachmittag gelesen hatte, hab ich gar nicht mitgeschnitten, dass es sich hier um neue Geschichten handelt. Eigentlich brauche ich ja keine weiteren Sherlock Holmes Folgen, ABER die Inhalte, die Cover und diesesmal auch die Sprecher neigen dazu mein Interesse zu wecken. :D (Jedenfalls um einiges mehr, als die Romantruhe Version)

  • Super Nachricht!!! Die TItania SH waren fuer mich die besten (neben Passetti). Die Cover der ersten 4 Folgen sehen sehr schoen aus. Ich freue mich sehr. Ausserdem finde ich es sehr gut, dass es neue Geschichten sind. Die Doyle Geschichten kennt ja nun jeder schon. Das ist ein Pflichtkauf fuer mich. Heute Abend trinke ich ein schoenes, kuehles Bier auf die Jungs von TItania.

  • Meh...
    Also Sherlock Holmes, großartig, bin Fan... aber noch eine?
    Und dann noch nach altbackener Art. Der echt lahme Versuch von Romantruhe plus langweilige integration der Film-Sprecher ist auch schon öde.
    Mit Maritim hat man ja schon eine recht ideale Art des "klassischen" (oder auch klischeebehaftetem) Holmes.
    Und Jack the Ripper? Find die Idee ja schön anfürsich, aber das ist auch schon echt ausgelutscht. Das SWF Hörspiel von 1996 war klasse.
    Die Sprecher ansich sind klasse aber langweilig gecasted... naja Titania insziniert ja auch immer recht dröge. Immerhin Pastiche, die Kanon-Geschichten kennt man ja zu genüge.
    Ich werd mir sicherlich eine Folge kaufen, aber die erwartung ist nicht hoch.


  • ?( Da habe ich in fast jedem Punkt eine andere Meinung. Aber jeder kann das natuerlich anders sehen. Ich finde die Titania SH sehr frisch und auf ein Jack the Ripper Hoerspiel mit SH freue ich mich sehr. Das wird fuer mich eines der Highlights des Jahres.

  • Für mich ist Titania Medien das beste Hörspiellabel. An Sprechern, Musik & Geräuschen nicht zu übertreffen. Gruselkabinett, Anne, Spezial und jetzt auch noch Sherlock Holmes, Alle Serien sind voll gelungen und ich zweifle nicht daran, dass es so auch bei Sherlock Holmes sein wird.


    Die Illustrationen von Firuz Askin sind wieder mal sehr stimmungsvoll. Das sind schon wahre Schätze. Freu mich auch schon auf den kommenden Herbst. Wie passend für die trübe Jahreszeit. Es hätte keinen treffsichereren Veröffentlichungstermin geben können.
    Und da ich auch schon des öfteren in London war, kann ich bestimmt besonders gut in die Story abtauchen.


    Was für ein tolles Jahr: Erst die Fortsetzung der Originale auf CD, dann Titania Medien mit der neuen Sherlock Holmes Serie: WOW

  • ?( Da habe ich in fast jedem Punkt eine andere Meinung. Aber jeder kann das natuerlich anders sehen. Ich finde die Titania SH sehr frisch und auf ein Jack the Ripper Hoerspiel mit SH freue ich mich sehr. Das wird fuer mich eines der Highlights des Jahres.

    Geschmäcker sind eben unterschiedlich, ich jeden falls freue mich ebenfalls wie ein Honigkuchenpferd!

  • Was die Geschichten selbst betrifft, so kommt es dann auf das Ergebnis an. Das ist eben der Bereich, wo der Fan noch keine Erfahrungswerte hat. Bisher hat Titania Drehbücher nach bereits existierenden Büchern verfasst (verfassen lassen). Aber bei der neuen Sherlock Holmes Reihe sind es ja neue Geschichten, die sich der Drehbuchautor selbst ausdenkt. Das kann durchaus gut bis sehr gut werden, ist aber nicht sicher. Qualitätsschwankungen sind auch möglich.




    Beispiel Jack the Ripper: Die Geschichte kann ja nur so ausgehen, dass Sherlock Holmes den Täter nicht fasst und auch nicht seine Identität lüftet... Alles andere fänd ich (und vermutlich viele andere) schlecht... Was bleibt dann noch, um diese Geschichte interessant werden zu lassen?

  • Zitat

    Bisher hat Titania Drehbücher nach bereits existierenden Büchern
    verfasst (verfassen lassen). Aber bei der neuen Sherlock Holmes Reihe
    sind es ja neue Geschichten, die sich der Drehbuchautor selbst
    ausdenkt. Das kann durchaus gut bis sehr gut werden, ist aber nicht
    sicher. Qualitätsschwankungen sind auch möglich.

    Das kann man so auch nicht sagen. Marc Gruppe schrieb doch bereits für das Gruselkabinett die Folge "Der Hexenfluch" und diese ist bis heute meine absolute Lieblingsfolge der Reihe. :D

  • Beispiel Jack the Ripper: Die Geschichte kann ja nur so ausgehen, dass Sherlock Holmes den Täter nicht fasst und auch nicht seine Identität lüftet... Alles andere fänd ich (und vermutlich viele andere) schlecht... Was bleibt dann noch, um diese Geschichte interessant werden zu lassen?


    Interessanter Aspekt. Ich bin gespannt, wie Titania das loesen wird. Wird die Identitaet gelueftet und bauen die Titania's da auf eine der Theorien oder wird sie geheim bleiben. Hmm. Nun bin ich noch mehr gespannt. :D