2011 wird die Audionarchie ausgerufen

  • Psychothriller klingt schon mal extrem gut. :] Ist es eine Reihe oder eine Serie, die aufeinander aufbaut und wieviele Folgen sind bisher angepeilt bzw. gibt es eine gezielte Folgenzahl, oder ist es ein "open end", je nach Erfolg ?

  • Da freu ich mich doch glatt auf diesen neuen Hörstoff und wünsch gutes Gelingen :) Auf dass du deinen eigenen hohen Ansprüchen gerecht wirst (....da du ja immer so "böse" bist, erwartet man nun einiges ;) )


    Die Titel klingen auch durchaus intressant, Sprecher sowieso. Ich drück die Däumchen (und wehe das gefällt mir nachher nicht :P )

  • Captain, mich würde interessieren, wie lange du denn schon mit dieser Idee beschäftigt warst, August 2010 ist ja sehr kurz?! Gab es denn die Stories schon vorher oder sind das sozusagen Auftragsarbeiten (bei Geschichte 1 war ja deine Mit-Idee)? Und wie war das denn so, auf die Autoren und die Sprecher zuzugehen ? Hattest du da Präferenzen oder war es ein Kriterium (neben der Qualität) ob du die Leute schon vorher persönlich kanntest? (ich bin halt nur Hörer und da etwas naiv- andererseits stellen einen neue Label ja eigentlich immer vor vollendete Tatsachen- "Wir sind neu und das sind unsere Produkte").

  • es wäre ein Running Gag wenn Blitz ne Zombieserie machen würde :D

    ?( Ist Blitz ein Zombie ?(


    MindNapping ist eine Reihe, es gibt keinen übergreifenden Handlungsrahmen, alle Folgen sind in sich abgeschlossen. Die Reihe wird laufen, solange sie gekauft wird. Also: kaufen! ;)

    Das klingt sehr gut. Also quasi "Geister-Schocker & Co." im Psychothriller-Genre. Wäre dann mit FREUD endlich mal was wirklich Neues auf dem HSP-Markt (nicht Hörbücher!) Bei den vielen Sachen, die bereits eingestellt wurden und man jedesmal wieder neu in der Luft hängt, kann man bei solchen HSP nichts falsch machen. Wenn sie dann noch gut sind, ist die Sache perfect! :]

  • Captain, mich würde interessieren, wie lange du denn schon mit dieser Idee beschäftigt warst, August 2010 ist ja sehr kurz?! Gab es denn die Stories schon vorher oder sind das sozusagen Auftragsarbeiten (bei Geschichte 1 war ja deine Mit-Idee)? Und wie war das denn so, auf die Autoren und die Sprecher zuzugehen ? Hattest du da Präferenzen oder war es ein Kriterium (neben der Qualität) ob du die Leute schon vorher persönlich kanntest? (ich bin halt nur Hörer und da etwas naiv- andererseits stellen einen neue Label ja eigentlich immer vor vollendete Tatsachen- "Wir sind neu und das sind unsere Produkte").


    Darauf eine gute und befriedigende Antwort zu geben, ist schwierig. Die Idee für MindNapping spukte Marcus und mir schon ewig im Kopf rum, sowas vermissten wir einfach in der Branche. Thriller schön und gut, aber mit Twists und Wendungen, das wäre es.


    Und der Kontakt zu Raimon Weber besteht auch nicht erst seit gestern. ;) Man tauscht sich ja immer wieder gerne mal aus, aber wann er genau anfing zu schreiben, da möchte ich eigentlich nichts großartig zu sagen. Ein paar Geheimnisse muss ich ja auch noch für mich behalten.


    Die tatsächliche Labelgründung und alle weiteren Schritte fanden aber wirklich erst im August statt, ich bin ein flotter und zielstrebiger Bursche. ;)


    Was das Zugehen auf Autoren und Sprecher betrifft, so kannte ich die Autoren alle schon, aber das ist natürlich kein Hauptgrund diese zu engagieren. Die Qualität ist es, die muss stimmen. Marcus und ich kennen uns ja schon lange genug und bewegen uns mit unseren storytechnischen "Spinnereien" sowieso auf einer Ebene und sind dazu auch noch recht große Fans von David Lynch, sowas spielt da auch gerne mal mit rein.


    Raimon war für mich erster Ansprechpartner, was bekannte Hörspielautoren betrifft und da ich ihn damals für Darkside Park empfohlen habe und ich weiß, was der gute Mann kann, dachte ich mir, empfehle ich ihn mir doch auch mal selber. ;) Ich bin auch ein Stück weit Fan der Autoren, das spielt da auch mit rein, klar.


    Fan bin ich auch von Simon X. Rost und nicht seit den Playmos, sondern seit Mitschnitt. ;) Von dem guten Mann wird auch bald was kommen, stay tuned.


    Welchen Namen kann ich denn noch verraten? Wie wäre es gleich mit zwei Namen, denn es ist ein Duo, das ich sehr schätze. Astrid Meirose und Volker Pruß (u.a. Schattenreich, Black Mirror, Die Digedags) haben ja schon desöfteren auf sich aufmerksam gemacht und die beiden arbeiten auch gerade an der einen oder anderen Story. Auch da darf gerne Herr Lynch Einflüss haben, mal schauen.


    Und die Sprecher, tja, da kannte ich auch nicht alle, aber darum geht es auch nicht, sie müssen zu den Rollen passen, das ist das wichtigste, alles andere spielt eigentlich gar keine Rolle.


    Dass Label die Fans meistens vor vollendete Tatsachen stellt, finde ich aber gar nicht so verkehrt und anders habe ich es ja auch nicht unbedingt gemacht. Ich habe gemacht und getan und bald kommen die Produktionen. Ist doch auch besser so, als wenn man jahrelang rumschwafelt, dass man mal was machen möchte.

  • Bin ebenfalls sehr gespannt und drücke alle Daumen für den Erfolg des Labels! Klingt nach einer sehr spannenden Kiste und ich wünsche mir schon lange intelligente Thriller-Stoffe im Hörspielformat auf dem Markt!


    Werde auf jeden Fall meinen finanziellen Beitrag (in Form einer gekauften CD) zum Gelingen beitragen. :D

  • Jetzt wurde ja das Geheimnis um die zweite Serie von Audionarchie gelüftet!! Sie heißt "Groschengrusel Deluxe". Eine 100 teilige Reihe mit in sich abgeschlossenen Geschichten. Folge 1: "Der Vampir von Frankfurt", Folge 2: "Dracula und Frankenstein - Das Horror-Duo in Aktion"


    Ich freu' mich schon!


    :atomrofl: :lolz: :cursing: :wink: :drunk:


    (nur Spaß!)

    ------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!




    TKKG-site.de