Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 689

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:51

CD-Veröffentlichung des Kriminalhörspiels „Bei Bedarf Mord“ am 03.08.2018

Am 03.08.2018 erscheint "Bei Bedarf Mord" bei pidax.

Zitat


Das komplette 4-teilige Kriminalhörspiel von Philip Levene mit Claudia Wedekind, Arnold Richter, Germain Müller, Harry Engel u.a.

Ein abgelegenes Chalet in den Schweizer Bergen: Hier wohnt die reiche Louisa, Stiefmutter von Eric, Eve und Max. Als diese in der Berghütte ankommen, ist die Frau jedoch nicht anwesend. Plötzlich taucht ein Mann auf, der sich Reginald Armstrong nennt. Er erklärt, dass Louisa das Chalet verkauft hat. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Bald stellt sich heraus, dass die Frau tot ist und durch Rattengift starb, auf das eigentlich niemand außer ihr Zugriff hatte. Doch eines ist klar: Louisa hat mit Sicherheit nicht Selbstmord begangen ...

Hintergrundinformationen:
Dieser spannende Krimimehrteiler basiert auf einer Vorlage von Philip Levene (1928-1973, „Auftrag für Quentin Barnaby“, „Terra Incognita“), der in den 1960ern und 1970ern einer der erfolgreichsten Autoren für Hörspielkrimis war. Einige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. Hördat.de schreibt über „Bei Bedarf Mord“: „Es gibt mörderische Methoden, die so raffiniert sind, dass sie für den Bedarfsfall im Gedächtnis bleiben. So wird es auch den Hörern dieses Krimis gehen. […] Ein Krimi-Kammerspiel vom Feinsten hat Philip Levene mit dieser intelligenten Story geschrieben. Dem stehen die Schauspieler dieser Produktion aus den 60er Jahren nicht nach.“

Mitwirkende:
Autor: Philip Levene
Übersetzung: Marianne de Barde, John Lackland
Regie: Klaus Groth

Sprecher: Claudia Wedekind, Arnold Richter, Germain Müller, Harry Engel, Horst Rüschmeier, Friedel Heizmann, Brigitte Dryander

1 MP3-CD im Jewelcase
Laufzeit: ca. 110 Minuten
Sprache: Deutsch

Produktion: Eine Produktion des SR © 1966


Bei Bedarf Mord

Pidax-film

Fortgeschrittener

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 27. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. Mai 2018, 10:21

CD-Veröffentlichung des Kriminalhörspiels „Bei Bedarf Mord“ am 03.08.2018

Am 03.08.2018 wird das komplette 4-teilige Kriminalhörspiel „Bei Bedarf Mord“ in der Reihe Pidax Hörspiel-Klassiker auf CD veröffentlicht.

Ein abgelegenes Chalet in den Schweizer Bergen: Hier wohnt die reiche Louisa, Stiefmutter von Eric, Eve und Max. Als diese in der Berghütte ankommen, ist die Frau jedoch nicht anwesend. Plötzlich taucht ein Mann auf, der sich Reginald Armstrong nennt. Er erklärt, dass Louisa das Chalet verkauft hat. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Bald stellt sich heraus, dass die Frau tot ist und durch Rattengift starb, auf das eigentlich niemand außer ihr Zugriff hatte. Doch eines ist klar: Louisa hat mit Sicherheit nicht Selbstmord begangen ...

Dieser spannende Krimimehrteiler basiert auf einer Vorlage von Philip Levene (1928-1973, „Auftrag für Quentin Barnaby“, „Terra Incognita“), der in den 1960ern und 1970ern einer der erfolgreichsten Autoren für Hörspielkrimis war. Einige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. Hördat.de schreibt über „Bei Bedarf Mord“: „Es gibt mörderische Methoden, die so raffiniert sind, dass sie für den Bedarfsfall im Gedächtnis bleiben. So wird es auch den Hörern dieses Krimis gehen. […] Ein Krimi-Kammerspiel vom Feinsten hat Philip Levene mit dieser intelligenten Story geschrieben. Dem stehen die Schauspieler dieser Produktion aus den 60er Jahren nicht nach.“



Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

https://www.pidax-film.de/Hoerspiel-Klas…Mord::1352.html