Du bist nicht angemeldet.

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich
  • »Maltin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 478

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Januar 2010, 21:10

Radio:Tipp: Verblendung

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde


Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.


Die Empfehlung für den

14.01.2010

Ab 23.00 Uhr sendet




Link
Stream


den ersten Teil des dreiteiligen Hörspiels

Verblendung

nach Stieg Larsson

(die kommenden Teile in den beiden Folgewochen auf dem gleichen Sendeplatz)



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Produktion: WDR 2010
Regie: Walter Adler
Musik: Pierre Oser


Mitwirkende:
Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
ferner: Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina, Horst Mendroch, Lena Stolze, Corinna Kirchhoff, Gitte Reppin, Marc Hosemann, Matthias Gall, Wolfgang Condrus, Helga Lehner, Petra Redinger, Sonja Deutsch, Gregory B. Waldis, Christian Klischat, Michael Evers, Sandrine Mittelstädt, Peter Groeger, Per-Johan Eliasson Teesalu, Florian Halm, Dirk Josef Müller, Gerald Paradies, Michael Iwannek, Matti Klemm, Maximilian Held, Fritz Hammer, Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik
Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine
gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers
Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk
gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam
wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch
einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er
engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der,
als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren
stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber
genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den
Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur
ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des
Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.



Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich
  • »Maltin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 478

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. November 2010, 09:38

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde


Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele,
die in den nächsten Tagen gesendet werden.



Die Empfehlung für den

20.11.2010

Ab 21.05 Uhr sendet




Link
Stream


den ersten Teil des dreiteiligen Hörspiels

Verblendung

nach Stieg Larsson

(die kommenden Teile in den beiden Folgewochen auf dem gleichen Sendeplatz)



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Produktion: WDR 2010
Regie: Walter Adler
Musik: Pierre Oser


Mitwirkende:
Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay

ferner: Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina, Horst Mendroch, Lena Stolze, Corinna Kirchhoff, Gitte Reppin,
Marc Hosemann, Matthias Gall, Wolfgang Condrus, Helga Lehner, Petra Redinger, Sonja Deutsch, Gregory B. Waldis,
Christian Klischat, Michael Evers, Sandrine Mittelstädt, Peter Groeger, Per-Johan Eliasson Teesalu, Florian Halm,
Dirk Josef Müller, Gerald Paradies, Michael Iwannek, Matti Klemm, Maximilian Held, Fritz Hammer, Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik
Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine
gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers
Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk
gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam
wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch
einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er
engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der,
als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren
stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber
genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den
Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur
ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des
Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.


Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Mai 2017, 20:36

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Donnerstag, 22. Juni 2017


Ab 23:00 Uhr sendet

1Live

Verblendung Teil 1

von Stieg Larsson

Produktion: WDR / Random House Audio 2010
Regie: Walter Adler
Musik: Pierre Oser
Spieldauer: 55 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina
Harald Vanger: Horst Mendroch
Anita Vanger: Lena Stolze
Harriet Vanger: Corinna Kirchhoff
Journalistin: Gitte Reppin
Trinity: Marc Hosemann
Tätowierer: Matthias Gall
Palmgren: Wolfgang Condrus
Mildred Berggren: Helga Lehner
Mutter von Lisbeth: Petra Redinger
Anna Nygren: Sonja Deutsch
Direktor Wagner: Gregory B. Waldis
Direktor Hasselmann: Christian Klischat
Richter: Michael Evers
Empfangsdame: Sandrine Mittelstädt
Henning Forsman: Peter Groeger
Polizist: Per-Johan Eliasson Teesalu
TV-Sprecher: Florian Halm
Gericht 1: Dirk Josef Müller
Gericht 2: Gerald Paradies
Gericht 3: Michael Iwannek
Gericht 4: Matti Klemm
Gericht 5: Maximilian Held
Staatsanwalt: Fritz Hammer
Gutachten: Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der, als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

"Verblendung" ist der erste Teil der weltweit millionenfach verkauften „Millennium“-Romantrilogie.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Mai 2017, 20:39

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Donnerstag, 29. Juni 2017


Ab 23:00 Uhr sendet

1Live

Verblendung Teil 2

von Stieg Larsson

Produktion: WDR / Random House Audio 2010
Regie: Walter Adler
Musik: Pierre Oser
Spieldauer: 55 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina
Harald Vanger: Horst Mendroch
Anita Vanger: Lena Stolze
Harriet Vanger: Corinna Kirchhoff
Journalistin: Gitte Reppin
Trinity: Marc Hosemann
Tätowierer: Matthias Gall
Palmgren: Wolfgang Condrus
Mildred Berggren: Helga Lehner
Mutter von Lisbeth: Petra Redinger
Anna Nygren: Sonja Deutsch
Direktor Wagner: Gregory B. Waldis
Direktor Hasselmann: Christian Klischat
Richter: Michael Evers
Empfangsdame: Sandrine Mittelstädt
Henning Forsman: Peter Groeger
Polizist: Per-Johan Eliasson Teesalu
TV-Sprecher: Florian Halm
Gericht 1: Dirk Josef Müller
Gericht 2: Gerald Paradies
Gericht 3: Michael Iwannek
Gericht 4: Matti Klemm
Gericht 5: Maximilian Held
Staatsanwalt: Fritz Hammer
Gutachten: Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der, als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

"Verblendung" ist der erste Teil der weltweit millionenfach verkauften „Millennium“-Romantrilogie.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Juni 2017, 23:14

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Donnerstag, 06. Juli 2017


Ab 23:00 Uhr sendet

1Live

Verblendung Teil 3

von Stieg Larsson

Produktion: WDR / Random House Audio 2010
Regie: Walter Adler
Musik: Pierre Oser
Spieldauer: 55 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina
Harald Vanger: Horst Mendroch
Anita Vanger: Lena Stolze
Harriet Vanger: Corinna Kirchhoff
Journalistin: Gitte Reppin
Trinity: Marc Hosemann
Tätowierer: Matthias Gall
Palmgren: Wolfgang Condrus
Mildred Berggren: Helga Lehner
Mutter von Lisbeth: Petra Redinger
Anna Nygren: Sonja Deutsch
Direktor Wagner: Gregory B. Waldis
Direktor Hasselmann: Christian Klischat
Richter: Michael Evers
Empfangsdame: Sandrine Mittelstädt
Henning Forsman: Peter Groeger
Polizist: Per-Johan Eliasson Teesalu
TV-Sprecher: Florian Halm
Gericht 1: Dirk Josef Müller
Gericht 2: Gerald Paradies
Gericht 3: Michael Iwannek
Gericht 4: Matti Klemm
Gericht 5: Maximilian Held
Staatsanwalt: Fritz Hammer
Gutachten: Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der, als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

"Verblendung" ist der erste Teil der weltweit millionenfach verkauften „Millennium“-Romantrilogie.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 931

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. Juni 2017, 07:34

Passend zum Tod von Michael Nyqvist, der im Original der Millennium-Trilogie den Mikael Blomkvist spielte.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Dezember 2017, 14:38

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Samstag, 13. Januar 2018


Ab 20:00 Uhr sendet

SRF 2 Kultur

Verblendung Teil 1

von Stieg Larsson

Produktion: WDR / Random House Audio 2010
Regie: Walter Adler
Technische Realisation: Jonas Bergler
Musik: Pierre Oser
Spieldauer: 55 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina
Harald Vanger: Horst Mendroch
Anita Vanger: Lena Stolze
Harriet Vanger: Corinna Kirchhoff
Journalistin: Gitte Reppin
Trinity: Marc Hosemann
Tätowierer: Matthias Gall
Palmgren: Wolfgang Condrus
Mildred Berggren: Helga Lehner
Mutter von Lisbeth: Petra Redinger
Anna Nygren: Sonja Deutsch
Direktor Wagner: Gregory B. Waldis
Direktor Hasselmann: Christian Klischat
Richter: Michael Evers
Empfangsdame: Sandrine Mittelstädt
Henning Forsman: Peter Groeger
Polizist: Per-Johan Eliasson Teesalu
TV-Sprecher: Florian Halm
Gericht 1: Dirk Josef Müller
Gericht 2: Gerald Paradies
Gericht 3: Michael Iwannek
Gericht 4: Matti Klemm
Gericht 5: Maximilian Held
Staatsanwalt: Fritz Hammer
Gutachten: Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der, als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

"Verblendung" ist der erste Teil der weltweit millionenfach verkauften „Millennium“-Romantrilogie.

Stieg Larsson war schwedischer Journalist und Herausgeber des antirassistischen Magazins EXPO. 2004 starb er mit 50 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als anerkannter Experte für Rechtsextremismus. 2006 wurde ihm postum der Skandinavische Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens verliehen.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 25. Dezember 2017, 14:38

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Samstag, 20. Januar 2018


Ab 20:00 Uhr sendet

SRF 2 Kultur

Verblendung Teil 2

von Stieg Larsson

Produktion: WDR / Random House Audio 2010
Regie: Walter Adler
Technische Realisation: Jonas Bergler
Musik: Pierre Oser
Spieldauer: 55 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina
Harald Vanger: Horst Mendroch
Anita Vanger: Lena Stolze
Harriet Vanger: Corinna Kirchhoff
Journalistin: Gitte Reppin
Trinity: Marc Hosemann
Tätowierer: Matthias Gall
Palmgren: Wolfgang Condrus
Mildred Berggren: Helga Lehner
Mutter von Lisbeth: Petra Redinger
Anna Nygren: Sonja Deutsch
Direktor Wagner: Gregory B. Waldis
Direktor Hasselmann: Christian Klischat
Richter: Michael Evers
Empfangsdame: Sandrine Mittelstädt
Henning Forsman: Peter Groeger
Polizist: Per-Johan Eliasson Teesalu
TV-Sprecher: Florian Halm
Gericht 1: Dirk Josef Müller
Gericht 2: Gerald Paradies
Gericht 3: Michael Iwannek
Gericht 4: Matti Klemm
Gericht 5: Maximilian Held
Staatsanwalt: Fritz Hammer
Gutachten: Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der, als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

"Verblendung" ist der erste Teil der weltweit millionenfach verkauften „Millennium“-Romantrilogie.

Stieg Larsson war schwedischer Journalist und Herausgeber des antirassistischen Magazins EXPO. 2004 starb er mit 50 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als anerkannter Experte für Rechtsextremismus. 2006 wurde ihm postum der Skandinavische Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens verliehen.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 25. Dezember 2017, 14:38

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Samstag, 27. Januar 2018


Ab 20:00 Uhr sendet

SRF 2 Kultur

Verblendung Teil 3

von Stieg Larsson

Produktion: WDR / Random House Audio 2010
Regie: Walter Adler
Technische Realisation: Jonas Bergler
Musik: Pierre Oser
Spieldauer: 55 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Erzähler: Ulrich Matthes
Mikael Blomkvist: Sylvester Groth
Henrik Vanger: Jürgen Hentsch
Gustav Morell: Otto Mellies
Reporter: Thomas Kienast
Robert Lindberg: Matthias Matschke
Dirch Frode: Friedhelm Ptok
Lisbeth Salander: Anna Thalbach
Dragan Armanskij: Peter Gavajda
Nils Bjurman: Vadim Glowna
Cecilia Vanger: Susanne Lothar
Isabell Vanger: Ingrid Andree
Martin Vanger: Felix von Manteuffel
Erika Berger: Jacqueline Macaulay
Pernilla Abrahamsson: Wanda Colombina
Harald Vanger: Horst Mendroch
Anita Vanger: Lena Stolze
Harriet Vanger: Corinna Kirchhoff
Journalistin: Gitte Reppin
Trinity: Marc Hosemann
Tätowierer: Matthias Gall
Palmgren: Wolfgang Condrus
Mildred Berggren: Helga Lehner
Mutter von Lisbeth: Petra Redinger
Anna Nygren: Sonja Deutsch
Direktor Wagner: Gregory B. Waldis
Direktor Hasselmann: Christian Klischat
Richter: Michael Evers
Empfangsdame: Sandrine Mittelstädt
Henning Forsman: Peter Groeger
Polizist: Per-Johan Eliasson Teesalu
TV-Sprecher: Florian Halm
Gericht 1: Dirk Josef Müller
Gericht 2: Gerald Paradies
Gericht 3: Michael Iwannek
Gericht 4: Matti Klemm
Gericht 5: Maximilian Held
Staatsanwalt: Fritz Hammer
Gutachten: Martin Brauer

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Päckchen enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, war im selben Jahr jedoch spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung versucht Vanger noch einmal herauszufinden, was dem Mädchen tatsächlich zugestoßen ist. Er engagiert den ehemals erfolgreichen Journalisten Mikael Blomkvist, der, als Biograf getarnt, bald in der Familiengeschichte auf erste Spuren stößt. Dabei erhält Blomkvist Unterstützung von der rebellischen, aber genialen Meister-Hackerin Lisbeth Salander. Je tiefer die beiden in den Fall einsteigen, desto deutlicher wird, dass Harriets Verschwinden nur ein Puzzleteil ist: Frauenverachtender Sadismus und die Macht des Geldes sind der Nährboden für eine Serie grauenvoller Verbrechen.

"Verblendung" ist der erste Teil der weltweit millionenfach verkauften „Millennium“-Romantrilogie.

Stieg Larsson war schwedischer Journalist und Herausgeber des antirassistischen Magazins EXPO. 2004 starb er mit 50 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als anerkannter Experte für Rechtsextremismus. 2006 wurde ihm postum der Skandinavische Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens verliehen.