Du bist nicht angemeldet.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88 944

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. September 2010, 11:35

John Sinclair Nr. 59 - Das Erbe des schwarzen Tods (Lübbe Audio)

Der schwarze Tod existiert nicht mehr, doch Ruhe und Frieden hat das Sinclair-Team immer noch nicht, denn nun bekommen sie es mit dem Erbe des schwarzen Tods zu tun, denn ein Dschinn (Jörg Hengstler) greift mit dessen Sense an. Wird es John Sinclair (Frank Glaubrecht) und seinen Freunden gelingen, diese Kreatur zurückzuschlagen? Zuvor erleben sie noch eine faustdicke Überraschung, denn Nadine Berger ist nicht tot, doch eine Menschenfrau ist sie auch nicht mehr. Ruhige Tage sehen für das Sinclair-Team jedenfalls anders aus!


- Meinung -


Mir persönlich ging es bei dem Kampf gegen den Dschinn ein wenig zu flott und für einen Erben des schwarzen Tods war der Kampf eigentlich nicht wirklich angemessen. Das gleicht sich aber durch die Rückkehr Nadine Bergers aus und es geht auf das große Finale mit der Mordliga zu, für kurzweilige und spannende Unterhaltung in ca. 50 Minuten ist also gesorgt. Langweilig wird es hier sowieso nicht, dafür ist einfach immer etwas los und es gibt einige tempo- und actionreiche, sowie düstere Szenen und Momente. Inhaltlich wird weiterhin das geboten, was man von der Serie kennt und erwartet, gute und unterhaltsame Groschengruselkost.

Diese wird von einer großen und äußerst prominenten Sprecherriege präsentiert, aber auch das kennt man nicht anders von dieser Serie. Die Hauptrollen werden wie gehabt von Joachim Kerzel, Frank Glaubrecht, Detlef Bierstedt und Co. präsentiert und in den zahlreichen Nebenrollen bekommen wir Hochkaräter wie Susanna Bonasewicz, Peter Flechtner, Simon Jäger, Eberhard Prüter, David Nathan, Jan Spitzer, Ingo Albrecht, Oliver Kalkofe und viele weitere zu hören, in der Hinsicht wird also wieder mal mächtig aufgetrumpft, was aber auch nicht anders zu erwarten war. Durch und durch namhafte Besetzungen und die Sprecher erledigen unter Oliver Dörings Regie auch allesamt ihre Arbeit mehr als nur zufriedenstellend, alles in bester Ordnung.

Die Untermalung hat mir richtig gut gefallen und regelrecht Spaß bereitet, denn es geht hier sehr düster zu und die Musiken sorgen für die richtige Stimmung und Atmosphäre und die bestens ausgewählten und eingesetzten Geräusche untermauern die ganze Angelegenheit noch weiter. Soundtechnisch ist das hier meiner Meinung nach mit eine der besten Folgen dieser Serie und das will was heißen.

Eine rundum gute Folge, die Fans der Serie auf jeden Fall bestens unterhalten dürfte, da bleiben soweit keine Wünsche offen und man darf sich jetzt schon auf den kommenden Dreiteiler freuen, denn wenn der ebenfalls die hier gebotenen Qualität vorzuweisen hat, dann darf man gespannt sein. Hier wird jedenfalls das gewohnte Sinclair-Niveau geboten, ein empfehlenswertes Hörspiel!




Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018