Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich
  • »Mr. Murphy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 500

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. September 2012, 22:03

Mord in Serie (2) - Wolfsnacht (Contendo Media)

Angst im Wald

Eine geklaute Luxuslimousine wird den beiden Ausreißern Daniel und Aylin zum Verhängnis. Im Kofferraum finden sie eine gefährliche Fracht, nach der die Polizei bereits seit Stunden fieberhaft sucht. Daniel wittert das große Geld und gibt sich als skrupelloser Erpresser aus. Doch er hat nicht mit dem Überlebenswillen der Fracht gerechnet. Was niemand ahnt: der echte Verbrecher ist ihnen bereits dicht auf den Fersen und kann keine Zeugen brauchen. Als aus den Schatten das bedrohliche Knurren eines Wolfs ertönt, kommt es in den Wäldern an der deutsch-dänischen Grenze zu einem dramatischen Kampf auf Leben und Tod.

Mit „Mord in Serie“ präsentiert Contendo Media eine neue Thriller-Serie mit in sich abgeschlossenen Geschichten von Markus Topf (Leon Kramer, Der Falke, Freelancer, Das 5. Gebot, Pollution Police u. a.). Zum Serienstart wurden die ersten drei Folgen gleichzeitig veröffentlicht. Die zweite Folge beginnt relativ locker und dann steigert sich langsam die Spannung und die Handlung wirkt immer bedrohlicher. Die Story-Twists sind sehr gut gelungen. Auch Folge 2 ist ein überzeugender und spannender Thriller. Das Cover ist super.

Die Sprecher leisten hervorragende Arbeit. Am besten haben mir die folgenden Sprecher gefallen: Johannes Raspe als Daniel Spillke, Claudia Urbschat-Mingues als Katja Marquardt und Henry König als Heinz Marquardt.

Die Zwischenmusiken sind toll. Geräusche und Effekte sind ausgezeichnet in das Hörspiel integriert worden.

Fazit: Auch die zweite Folge ist sehr gut. Also ich bin begeistert über die neue Serie. Note 1.
------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!



www.tkkg-site.de