Du bist nicht angemeldet.

danny-cammann

ist von Grund auf böse!

  • »danny-cammann« ist männlich
  • »danny-cammann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. Mai 2012, 15:26

Die drei ??? Nr. 154 - Botschaft aus der Unterwelt (Europa)



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Zitat

Dank seiner unfehlbaren Kombinationsgabe hat Justus Jonas wieder einmal einen Fall der drei ??? im Handumdrehen gelöst. Doch kaum ist die Akte geschlossen, bekommen die drei Detektive Post von einem mysteriösen Klienten. Er benennt sich selbst nach Sherlock Holmes großem Erzfeind "Professor Moriarty" und beauftragt Justus, Peter und Bob, für ihn eine geheimnisvolle Botschaft zu entschlüsseln. Schon bald müssen die drei ??? erfahren, dass sie Figuren in einem gefährlichen Spiel sind: Onkel Titus wird verhaftet, Inspektor Cotta ist unerreichbar - und Moriarty scheint stets einen Schritt voraus zu sein. Aber Justus wäre nicht Justus, wenn er die Herausforderung nicht annehmen würde!


Zur Folge:

Zunächst einmal sollte mal gesagt werden, dass die Folge ist weitaus besser ist, als die letzten Folgen. Die Auflösung des anderen Falles am Anfang hat im Hörspiel sehr gut funktioniert, ist auch mit ca. 5 min nicht zu lang geraten. Der Gegner "Moriarty" wirkt von Anfang an sehr gefährlich, vor allem weil er es Justus sehr anschaulich demonstriert. Die Folge ist mit ca. 71 min nicht gerade die Kürzeste, aber längen gibt es kaum. Mir persönlich war das Brüten über dem Brief + dem Rätsel zu lang, dauerte immerhin ca. 7 min, mir wäre in längeres Ende lieber gewesen, aber ich kann mich erinnern, dass es im Buch auch nicht besonders lang war. Das Highlight: Justus hat ein kleines Geheimnis, dass ihr beim Hören der Folge erfahren werdet...

Alte Bekannte:

Kommissar Reynolds spielt in diesem Fall eine bedeutende Rolle, auf die ich nicht weiter eingehen will. Auch wird mal wieder Dr. Barrester erwähnt.

Die drei ??? Kids:

In der Folge kommt die Kaffeekanne vor, die Zentrale bei den DDF-Kids, hier finde ich die Hörspiel-Umsetzung gelungen. Ich hatte befürchtet, dass es wieder ins Lächerliche abdriftet, was allerdings nicht geschehen ist.

Zu den Rätseln:

Die Rätsel in dieser Folge sind von Frau Erlhoff sehr gut entwickelt worden, d.h. sie waren nicht so "blöd" wie noch im Fußballphanton von M.Sonnleiner oder in früheren "Nach dem Rechtsstreit" Folgen.

Fazit: Die Hörspielumsetzung ist gelungen, auch bei den Kürzungen ist EUROPA neue Wege gegangen. Alle Szenen kamen irgendwie vor und es wurde kaum gekürzt oder verändert ("Jeffrey" war aber wieder Kelly Ersatz) an den Sprecherrollen hat man nicht gespart, auch die Sprechergilde ist mal wieder etwas bekannter. Der Humor aus dem Buch wurde weitesgehend übernommen. Eine wirklich unterhaltsame Folge, leider waren einige unuintessante Rätselszenen zu lang, weswegen ich dem Hörspiel eine 1- gebe.

Ich hoffe ich habe ich zu viel gespoilert.

MMB16

kreativer Fischkopp

  • »MMB16« ist männlich

Beiträge: 525

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Wohnort: Rostock (M-V)

Beruf: Erzieher / Dozent / freier Autor

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. Mai 2012, 19:58

Ich muss auch gestehen, dass ich die Folge richtig, richtig klasse fand. Die gesamte Handlung war fesselnd, irgendwo nachvollziehbar und sie wirkte auch wirklich gefährlich. Dazu die vielen tollen Anspielungen auf Holmes. Die für mich Beste Folge seit einer sehr, sehr langen Zeit. :]

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 997

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Mai 2012, 00:17

Also, zumindest ist es mal keine Folge nach bewährtem Strickmuster - wobei ich nach mehrmaligem Hören jetzt sagen würde, außer dem Einstieg mit der Lösung eines Falls gleich zu Beginn gibt es eigentlich keinen besonderen Kniff.

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 906

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Mai 2012, 11:59

Dass es das noch gibt, eine DDF-Folge, die mir auf Anhieb gefällt! Gar nicht mal, weil die Folge so außergewöhnlich wäre (trotz Sofort-Lösung und Rätsel-Rache als Aufhänger), sondern weil einfach wieder eine gute Folge abgeliefert wurde. Es macht Spaß, den Haupt- und Nebensprechern zuzuhören, die Rätsel mitzuverfolgen. Sogar bei der Musik hat Europa mehr als üblich auf ältere Stücke gesetzt, endlich! (Ich dachte schon, auf Folge 175 warten zu müssen.)
Stirnrunzeln hat mir dann aber der Einsatz der Musikstücke bereitet. Bis auf die Sherlock-Holmes-Melodie passen die alten Stücke nämlich eher mäßig zur Handlung, finde ich. Auch das neue Stück, das zum ersten Mal bei Peters Radtour ( ;) ) eingesetzt wird, soll im Hörspiel zwei ganz unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Komisch.
Das Finale hätte ruhig ein bisschen aufregender sein können:

Spoiler Spoiler

Peter spielt Schach... äh? Wo bleibt das große intellektuelle Kräftemessen??

Irgendwie fehlte da nach dem vielversprechenden Hörspiel der passende Abschluss. Vielleicht war das im Buch anders.. ?
Unterm Strich eine der wenigen Ausnahmen im Post-DR3I-Bereich, die ich häufiger hören werde - wurde auch Zeit, dass Europa mal wieder 'liefert' :) !
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 997

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Mai 2012, 15:47

Ich glaube, Kari Erlhoff hat ein gewisses Faible dafür, die Figuren "out of character" agieren zu lassen. Aber da gerade Peter meiner Meinung nach im Lauf der Jahre im Vergleich zum amerikanischen Original eine regelrechte Verfälschung erfahren hat, finde ich es gar nicht schlecht, wenn die Personen mal untypisch handeln.

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 906

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2012, 22:00

Mich stört nicht Peters Handeln, das ist in Ordnung. Ich finde es unpassend,

Spoiler Spoiler

dass Justus, nachdem er herausgefordert wurde, plötzlich zusehen soll, wie Peter ihn vor dem Absturz bewahrt - das ist dramaturgisch so unbefriedigend! Irgendwie hatte ich da mit einem fiesen Denkrätsel gerechnet, unter Zeitdruck muss Justus irgendwas erkennen, herausfinden oder die drei Detektive müssen sich zusammentun - aber Justus einfach zum Zuschauer zu degradieren hat mich dann doch mehr als irritiert ;) .
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 997

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2012, 22:06

Och, ich fand, das war ein netter, perfider kleiner Kniff des Bösewichts ... ;)

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 906

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Mai 2012, 22:17

Och, ich fand, das war ein netter, perfider kleiner Kniff des Bösewichts ... ;)
Als ich es gehört habe, habe ich mich spontan gefragt, für wen die ganze Sache am fiesesten war: Justus, Peter oder Bob :lolz: ...
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 997

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 31. Mai 2012, 12:49

Sagen wir mal so: Es war genau das, womit keiner gerechnet hat - und solche Sachen mag ich, gerade weil es ein Bruch mit den Erwartungshaltungen ist.

10

Freitag, 1. Juni 2012, 12:23

Sicherlich ist die Folge eine der Besten nach dem Rechtsstreit. Für mich gehört sie nach Folge 125 zu den besten seitdem. Die Sprecher sind wie immer gut. Nur Onkel Titus hört sich immer älter an. Aber so ist das halt. Die Story ist spannend. Nur etwas zu übertrieben. Aber egal. Von mir die Note 1-

ello

Erleuchteter

  • »ello« ist männlich

Beiträge: 7 343

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 1. Juni 2012, 14:16

Eine ausführliche Rezension bald - erst einmal aber das Fazit, dass hier endlich wieder eine hörenswerte Folge vorliegt. Die Serienaussteiger könnten es sich also doch nochmal überlegen ... ;)

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 906

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 1. Juni 2012, 22:16

Die Serienaussteiger könnten es sich also doch nochmal überlegen ... ;)
Folgenweise ja, ansonsten: nö :grins: !
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 997

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 1. Juni 2012, 23:56

Richtig. Die Sache ist doch die, dass sich "Serienaussteiger" meist schon ewig mit dem Gedanken an einen Ausstieg quälen,wie in einer schlechten Beziehung - und immer und immer wieder passiert dann noch mal was, das einen an die guten Zeiten erinnert, und dann bleibt man doch noch ...

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 413

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 2. Juni 2012, 15:35

Es gibt leider zu wenige Serien aussteiger, um irgendwen bei Sony oder Kosmos mal wisse zu lassen, dass das Niveau bei der Serie nahezu nicht mehr existent ist.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 997

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 2. Juni 2012, 16:23

Meiner bescheidenen Meinung nach liegt das Problem nicht oder zumindest weniger an den Buchvorlagen. Ich habe in letzter Zeit zwei Bücher aus der Feder von Buchna ("... und der schreiende Nebel" und "Im Zeichen der Schlangen") sowie eines von Erlhoff ("... und die blutenden Bilder") gelesen und fand alle drei auf ihre Weise gut.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 413

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:35

Die drei ??? Kids:

In der Folge kommt die Kaffeekanne vor, die Zentrale bei den DDF-Kids, hier finde ich die Hörspiel-Umsetzung gelungen. Ich hatte befürchtet, dass es wieder ins Lächerliche abdriftet, was allerdings nicht geschehen ist.


Ich höre die Folge gerade und ich habe das nicht verstanden. Ist die Kaffeekanne jetzt auch die Zentrale der "richtigen" Fragezeichen? Wenn ja, dann platzt mir gleich gewaltig der Sack. X(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

batman

Schüler

  • »batman« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:40

Nein die Fragezeichen nutzen Die Kaffeekanne in dieser Folge nur, um sich vor ihren Feinden zu verstecken, da die richtige Zentrale wohl verwanzt ist

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 413

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:41

Nein die Fragezeichen nutzen Die Kaffeekanne in dieser Folge nur, um sich vor ihren Feinden zu verstecken, da die richtige Zentrale wohl verwanzt ist


Irgendwie wurde mir das gerade nicht so ganz klar. Das mit den Wanzen hatte ich mitbekommen, dass Moriarty abhört. Naja, ich höre sie nochmal von vorne an, aber die Kaffeekanne hätte man sich dezent sparen sollen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

danny-cammann

ist von Grund auf böse!

  • »danny-cammann« ist männlich
  • »danny-cammann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Juli 2012, 19:34

Zitat von »danny-cammann«Die drei ??? Kids:In der Folge kommt die Kaffeekanne vor, die Zentrale bei den DDF-Kids, hier finde ich die Hörspiel-Umsetzung gelungen. Ich hatte befürchtet, dass es wieder ins Lächerliche abdriftet, was allerdings nicht geschehen ist.Ich höre die Folge gerade und ich habe das nicht verstanden. Ist die Kaffeekanne jetzt auch die Zentrale der "richtigen" Fragezeichen? Wenn ja, dann platzt mir gleich gewaltig der Sack. X(


Es ist glaube ich als "Kleine Anspielung" auf die Parallelserie (Buchserie) zu verstehen, denn die Kaffeekanne war ja nie die Zentrale der richtigen Fragezeichen und wird es auch nie werden.

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 12. Juli 2012, 21:20

Wirklich eine super Folge. Die Analogien gefallen mir als Holmes-Fan sehr gut und auch andere Anspielungen finde ich sehr gelungen. Der Plot ist zwar bisweilen arg überdreht, aber das wäre ja nicht das erstmal :) . Das machts nicht besser, aber man hat sich schon dran gewöhnt...

Ähnliche Themen