Du bist nicht angemeldet.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 036

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Dezember 2010, 18:38

Das Tal Season 1 Nr. 3 - Der Sturm (Lübbe Audio)

Ein Sturm zieht im Tal auf, es wird kälter, der Winter hält Einzug. Das Wochenende steht an und deshalb halten sich nur noch wenige Studenten im College auf, die aufgrund der Wetterverhältnisse auch noch von der Außenwelt abgeschnitten werden. Ihnen steht eine harte Zeit bevor, denn ein Unbekannter scheint ein gefährliches Spiel mit ihnen zu treiben, aber warum? Welche Absicht hat der Unbekannte, was verspricht er sich von seinen Aktionen? Was hat dies alles mit den Jugendlichen zu tun, die in den 70ern spurlos verschwunden sind?


- Meinung -


Runde drei für die noch relativ neue Mysteryserie und ich muss sagen, dass diese Folge für mich den bisherigen Tiefpunkt darstellt, so richtig spannend will es hier nicht werden. Langweilig wird es zwar auch nicht, doch das Niveau der ersten Folge kann halt nicht erreicht werden und die hat nun mal die Messlatte recht hoch angesetzt und nun versucht Autorin Krystyna Kuhn seit zwei Folgen leider vergeblich an den Auftakt anzuknüpfen. Wie gesagt, schlecht oder langweilig geht es hier zwar nicht zu, aber die Erwartungen sind halt größer geworden und die werden über vier CDs nicht erfüllt, man wartet die gesamten 286 Minuten über auf den großen Kniff, doch dieser bleibt leider aus. Eine relativ solide Angelegenheit, das Potential wird aber nicht ausgeschöpft.

In einer Hinsicht bleibt alles wie gehabt und das hohe Niveau kann gehalten werden, nämlich was die Erzählerin betrifft. Franziska Pigulla ist nämlich einmal mehr mit von der Partie und sie bringt hier ihr Können ein. Ihre Performance fällt ganz souverän aus, aber ich habe das Gefühl, dass bei einer besseren Vorlage auch in diesem Bereich noch mehr drin gewesen wäre, doch der Text fordert Franziska Pigulla nicht genug. Wie gesagt, sie liefert das ab, was man von ihr erwartet, nämlich rundum gute Arbeit, so wie es in dieser Serie bisher auch immer der Fall war. Eine packendere Geschichte wäre aber nicht verkehrt gewesen, um eine noch bessere Darbietung aus Franziska Pigulla heraus zu kitzeln.

Es bleibt bei der Untermalung, die man schon von den vorherigen beiden Bänden kennen dürfte, es gibt eine Art Titelmelodie und daran angelehnte Einspieler, meistens am Ende einer CD. Von einer inszenierten Lesung kann also keine Rede sein, was aber auch nicht schlimm ist, damit kann man leben. Vornehmlich sind hier eh Story und Erzählerin für die Atmosphäre zuständig, richtige Spannung will aber durch die diesmal relativ harmlose Geschichte aber leider nicht aufkommen.

Mehr als hörbar ist diese Folge diesmal nicht, das geht deutlich besser und spannender, wie es die vorherigen beiden Bände bereits unter Beweis gestellt haben. Verpassen sollte man diese Folge aber wohl dennoch nicht, da es ja anscheinend ein größeres Ganzes gibt und nachher lässt man diese Geschichte aus und kann eventuell das Gesamtkonzept nicht mehr nachvollziehen. Nur für Fans!




Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

MMB16

kreativer Fischkopp

  • »MMB16« ist männlich

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Wohnort: Rostock (M-V)

Beruf: Erzieher / Dozent / freier Autor

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. Januar 2011, 13:34

Ich habe die CDs nun durch und bin immer noch begeistert. Die Geschichte ist sehr spannend und besonders der Mittelteil hat echte Herzrasen-Momente. Und es wurden einige Fragen geklärt, aber natürlich neue aufgeworfen. Bis Februar und damit bist zum Staffelfinale ist noch so lange :(

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 036

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. Januar 2011, 13:36

Mir persönlich ist das alles etwas zu dröge, da muss mehr Pfeffer rein, vielleicht bringt das Staffelfinale ja mehr Spannung für mich rein, würde mich freuen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

MMB16

kreativer Fischkopp

  • »MMB16« ist männlich

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Wohnort: Rostock (M-V)

Beruf: Erzieher / Dozent / freier Autor

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. Januar 2011, 20:23

Ok, ich gebe zu der Anfang, bis sie wieder am College waren, hätte etwas straffer sein können. Aber ab dem Zeitpunkt an, war es wirklich richtig spannend. Obwohl ich Debbie das ganze "Buch" über hätte verdreschen können. Die hat so genervt, aber ist ja wohl auch so angelegt. Ich war so begeistert, dass ich die Tage sogar einen Film-Trailer zur Reihe erstellt habe. :D