Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 19. Juli 2010, 23:26

Nimmt mich Wunder, dachte Wallander ist wie DDF und in 356 Jahren nicht totzukriegen, naja, kosteten halt auch meist 12 bis 14 Euro. Ist wohl zuviel für Einzelhörspiele, die Sprecher sind zu gierig geworden. :lolz:

Regt mich nicht mehr sonderlich auf, die Serie bleibt überschaubar, ich hab mein Schärflein zum Erhalt beigetragen, ist nicht, also ade.


Offtopic: A propos Schärflein, gekauftes Zeug und so...gestern habe ich mal die ungehörten Sachen raussortiert beim Wohnungsputz. Schlappe 285 Hörspiele und Hörbücher, fuck...ich muß mir mein Konto sperren glaub ich. :whistling:

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 424

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 19. Juli 2010, 23:31

Nimmt mich Wunder, dachte Wallander ist wie DDF und in 356 Jahren nicht totzukriegen, naja, kosteten halt auch meist 12 bis 14 Euro. Ist wohl zuviel für Einzelhörspiele, die Sprecher sind zu gierig geworden. :lolz:


Nicht wirklich, die Zahlen waren einfach rückläufig.

Zitat

Regt mich nicht mehr sonderlich auf, die Serie bleibt überschaubar, ich hab mein Schärflein zum Erhalt beigetragen, ist nicht, also ade.


Mag sein, aber die zwei Folgen hätte man noch bringen können, damit die Staffel abgeschlossen wird.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 19. Juli 2010, 23:38

Wieso ? Waren doch immer abgeschlossene Geschichten. Da von Staffeln zu reden finde ich nicht unbedingt passend.
Was soll man von Poe halten, wenn ich jetzt die Orgel wieder drehen wollte...;)

Ja, ok, zwei Folgen hätte man ruhig bringen können.

Die momentane Hau ruck, aus, fettich Politik kotzt mich gelinde sagt an, liebe Labels.

Jaja, schon gut...erkaltender Schokopudding ist mal wieder angesagt. :lolz:

Trotzdem können die das wissen. ;)

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 424

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

64

Montag, 19. Juli 2010, 23:47

Wieso ? Waren doch immer abgeschlossene Geschichten. Da von Staffeln zu reden finde ich nicht unbedingt passend.


Es ist aber definitiv eine Staffel oder was meinst Du was da im TV lief? Darauf basiert die Hörspielserie.

Zitat

Was soll man von Poe halten, wenn ich jetzt die Orgel wieder drehen wollte...;)
Ja, ok, zwei Folgen hätte man ruhig bringen können.


Hier wurde bereits erklärt, wo das Problem bei Poe liegt, der Autor will keine Abschlussfolge schreiben, der will das Ding lieber in Gänze erzählen.

Zitat

Die momentane Hau ruck, aus, fettich Politik kotzt mich gelinde sagt an, liebe Labels.

Jaja, schon gut...erkaltender Schokopudding ist mal wieder angesagt. :lolz:

Trotzdem können die das wissen. ;)


Was können die wissen? Anscheinend kann man das ja nicht wissen, dass die Zahlen plötzlich schlecht werden und die lieben Label kotzen schlechte Verkaufszahlen an, so einfach ist das.

Wobei das bei Wallander wohl so ist, dass die Zahlen gar nich so schlecht waren, nur reichte es dem Hörverlag nicht.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

65

Montag, 19. Juli 2010, 23:53

Was können die wissen ? Daß es mich persönlich dünkt, das nicht sonderlich hörerfreundlich zu finden.

Aber ich will ja gar nix mehr diskutieren dahingehend, wem man mit Poe beide Eier abschneidet, wie u.a. mir, der singt keinen ersten Bass mehr. :whistling:

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 424

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 19. Juli 2010, 23:55

Was können die wissen ? Daß es mich persönlich dünkt, das nicht sonderlich hörerfreundlich zu finden.


Wenn ich so einen Stumpfsinn immer lese "Wäh, die sind gegen uns Fans, wäh, die sind böse, wäh, hörerunfreundlich!". Klar, dann gib denen doch all dein Geld und mach Miese, damit sie weiterproduzieren können, das wäre ungefähr der gleiche Fall.

Zitat

Aber ich will ja gar nix mehr diskutieren dahingehend, wem man mit Poe beide Eier abschneidet, wie u.a. mir, der singt keinen ersten Bass mehr. :whistling:


:rolleyes:

Stimmt, man hätte nur für dich weiterhin Miese machen sollen, schon klar. :stupid:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich
  • »Cherusker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

67

Dienstag, 20. Juli 2010, 00:52


Mag sein, aber die zwei Folgen hätte man noch bringen können, damit die Staffel abgeschlossen wird.


Das sehe ich ganz genauso. Wallander ist Hoerspielkunst und beste Unterhaltung in einem. Wallander ist meiner Meinung nach nahe am Hoerspielolymp, aber leider auch nun eingestellt. Vielleicht ringt sich der Hioerverlag ja doch noch mal durch, wenigstens die letzten beiden Folgen zu machen. Da gibt es schon wichtige Ereignisse am Ende der ersten Staffel, die wichtig fuer die weiteren Folgen sind.

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 340

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

68

Dienstag, 20. Juli 2010, 01:14

Da gibt es schon wichtige Ereignisse am Ende der ersten Staffel, die wichtig fuer die weiteren Folgen sind.
Was ja dann doch eher wieder ein Argument ist, jetzt einzustellen, als im Serienrahmen nochmal ein Fass aufzumachen, was dann nicht mehr gefüllt würde, da die Chancen auf eine zweite Staffel ja noch wesentlich geringer sind.

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

69

Dienstag, 20. Juli 2010, 01:37

ich glaub, was im alggemienen etwas verkannt wird von den "fans" ist, dass es KOMERZIELLE hörspiele sind. die verlage, die dahinter stehen haben verantwortung zu trgaen und diese ist nun meist ökonomisch. wenn ein prdoukt nicht mehr gekauft wird, dann wird es eingestellt und basta...! und ddf wird auch nicht unbedingt gemacht, weil alle amcher da so großen spaß dran haben und ihr herzblut darin liegt, sondern weil das nunmal verdammt viel kohle abwirft...! würde kaum jemand mehr ddf kaufen, wäre das auch nicht mehr am start.



mein absolutes paradebeispiel ist die tv-serie "alf", ich war damals verblüfft, wie die serie endet und habe erst viel später erfahren, dass das nur ein staffelende darstellen sollte, die serie aber auch eingestellt wurde, was ein derartiges offenes ende dastehen ließ. da ahtten die amcher glück, dass dies als ende dastehen konnte, wenn auch ungewollt.

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

Dr. Watson

... in die Notaufnahme bitte!

  • »Dr. Watson« ist männlich

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 28. April 2006

  • Private Nachricht senden

70

Dienstag, 20. Juli 2010, 02:02

ich glaub, was im alggemienen etwas verkannt wird von den "fans" ist, dass es KOMERZIELLE hörspiele sind. die verlage, die dahinter stehen haben verantwortung zu trgaen und diese ist nun meist ökonomisch.

hierbei finde ich allerdings das man auch eine verantwortung den "fans" bzw dem käufer gegenüber zu tragen hat! ich bin ehrlich gesagt ziemlich verärgert darüber das man diverse serien über jahre kauft und am ende im regen steht. beste beispiele hierfür sind wohl poe und rhodan. meiner meinung nach ist das verhalten eher kontraproduktiv und hinterlässt so manch faden/fahlen beigeschmack!
Man steigt jetzt nicht mehr aus, denn man wird jetzt ausgestiegen - ...und alles was du nicht brauchst muss genügen!

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 340

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

71

Dienstag, 20. Juli 2010, 02:10

Klar, sehe ich auch den kommerziellen Aspekt dabei - Problem ist aber auch, man sich langfristig Kunden vergrätzt. Insofern halte ich es für einen wichtigen Unterschied, ob eine Reihe rote Zahlen schreibt, oder aber nicht genug schwarze und vor allem, wie man sowas auch kommuniziert.

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

72

Dienstag, 20. Juli 2010, 02:12

das seh ich genauso, dass die da jetzt nicht gerade werbung machen! ich find das bei poe auch echt mies, aber was soll man machen:

meine startegie: erstmal finger weg von zusammenhängenden serien...!

ich glaub, da sind auch viele fehler gemacht worden, dass man serien künstlich verlängert hat, weil die sich anfangs so super verkauft haben, dann hat man sich teilweise auch inhaltlich verzettel und viele springen ab etc.!

aber auch hier wieder mein hinweis: zusammenhängende serie schön und gut, aber je länger sie dauert, desto wahrscheinlicher, dass leute abspringen und unwahrscheinlich, dass jemand aufspringt.

solche serien müssen einfach knallhart durchgeplant sein mit festgesetzdem ende und fertig aus. nun zeigen das die erfahrungen, und alle haben nahezu zeitgleich den gleichen fehler gemacht, den hals nicht voll genug zu bekommen und immer mehr zu produzieren bis sie den karren an die wand fahren...!

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

Dr. Watson

... in die Notaufnahme bitte!

  • »Dr. Watson« ist männlich

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 28. April 2006

  • Private Nachricht senden

73

Dienstag, 20. Juli 2010, 02:31

meine startegie: erstmal finger weg von zusammenhängenden serien...!
is natürlich eine nachvollziehbare konsequenz...
wenn das allerdings jeder so machen würde, würde es vermutlich bald keine serien mit fortlaufender story mehr geben.
Man steigt jetzt nicht mehr aus, denn man wird jetzt ausgestiegen - ...und alles was du nicht brauchst muss genügen!

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich
  • »Cherusker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

74

Dienstag, 20. Juli 2010, 04:49

Das sehe ich so wie Pops. Und ausserdem nimmt sich ein Label durch die Einstellung einer Serie auch die Chance auf eine zweite Verkaufswelle durch Boxen, wenn man Serien zwischendurch abbricht. Man kann ja bei Maritim sehen, wie erfolgreich so ein Boxenverkauf sein kann. Ich warte nur noch auf die gesamte 60 Folgen Box wenn alle Sherlock Holmes Folgen draussen sind. Die sind Meister des Recyclings. Und wenn man bei Wallander dann wenigstens noch die beiden letzten Folgen gebracht haette, dann haette man das als eine abgeschlossene erste Rahmenhandlung verkaufen koennen. Oder auch Die Elbentriologie. Ok, die ersten beiden Hoerspiele sind anscheinend nicht so verkauft worden. Aber mit der dritten Folge haetten nicht nur die Fans das dritte Teil gekauft, sondern man haette dann auch die gesammte Triologie nochmal als eine Box verkaufen koennen um so Kaeuferschichten zu erschliessen, die vorher entweder vom Preis abgeschreckt waren oder nicht die Katze im Sack kaufen wollten und keine angefangene und eingestellte Serie im Regal stehen haben. Eine geplant abgeschlossene Serie gibt Sicherheit. Und ausserdem ergiebt sich bei dem geplanten Beenden einer Serie eine eigene Nostalgiestimmung und Aufmerksamkeit und PR, die auch weitere Kaeufer zum Kauf ermutigen kann. Ich denke, wenn man eine Serie geplant zuende bringt, dann ergeben sich da eine Reihe von positiven Synergieeffekte, die oft bei dem kurzfristigen Kosten/Gewinn Berechnungen zu kurz kommen. Ausserdem kommt da noch der schwer zu ermessende Schaden fuer das Image eines Labels, wenn die eine Serie einstellen. Da sind die Kaeufer dann bei anderen Serien um so vorsichtiger.

Natuerlich kann man keine verlustreiche Serie endlos entlangschleppen und wenn zum beenden noch 30 Folgen benoetigt werden, dann ist das sicherlich schwer zu machen, aber wenn eine Serie so kurz vor dem Ende einstellt, dann ist das fuer mich schwer nachzuvollziehen und meiner Meinung nach ist das sehr kurzfristig gedacht und nicht strategisch geplant.

JTaxidriver

Erleuchteter

  • »JTaxidriver« ist männlich

Beiträge: 6 313

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

75

Dienstag, 20. Juli 2010, 19:12

ich sehe eher das Problem, dass soviele Leiute wie bei Maritim Boxen aufwarten und dann die Einzelfolgen nicht kaufen. Denn die Einzelfolgen sollen die Verluste begleichen und nicht erst die Boxen.

@Marble: da empfehle ich dir diesen Thread: Die ungehörten Hörspiele

Offtopic: A propos Schärflein, gekauftes Zeug und so...gestern habe ich mal die ungehörten Sachen raussortiert beim Wohnungsputz. Schlappe 285 Hörspiele und Hörbücher, fuck...ich muß mir mein Konto sperren glaub ich. :whistling:


solang die Zahl noch schwarz ist gehts ja :-D

Landru

Fortgeschrittener

  • »Landru« ist männlich

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 28. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

76

Dienstag, 20. Juli 2010, 20:57

Zum Thema Endlosserien:

Hier sollte man meiner Meinung nach stets einen inhaltlichen Notausstieg parat haben, der im Falle eines Falles eine Serie (notfalls auch mit nur einer Folge) wenigstens grob abschließt. Im Romanheftbereich hat man das seinerzeit z. b. bei "Tony Ballard", "Der Hexer" und "Vampira" so gemacht. Die Enden waren hier vielleicht etwas holprig; trotzdem hat man aber den Leser nicht mitten in der laufenden Handlung zurückgelassen.

Die Zahlen bei "Poe" haben doch sicherlich nicht erst seit kurzem geschwächelt. Man hätte also sich und den Fans einen großen Gefallen getan, wenn man die letzte Viererstaffel genutzt hätte, wenigstens eine Art Abschluss zu machen. Bei unverhoffter Verbesserung der Verkaufszahlen wäre ein findiger Drehbuchautor sicherlich auch jeder Zeit in der Lage, die zuvor abgeschlossene Geschichte doch noch weiter fortzusetzen. Und auch hier geben "Vampira" und "Tony Ballard" ein gutes Beispiel, da beide Serien bei Zaubermond fortgeführt wurden (leider ist´s mit Vampira schon wieder vorbei; aber auch hier hat man den Handlungsbogen - erneut - abgeschlossen).

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 424

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

77

Dienstag, 20. Juli 2010, 21:00

Die Zahlen bei "Poe" haben doch sicherlich nicht erst seit kurzem geschwächelt. Man hätte also sich und den Fans einen großen Gefallen getan, wenn man die letzte Viererstaffel genutzt hätte, wenigstens eine Art Abschluss zu machen. Bei unverhoffter Verbesserung der Verkaufszahlen wäre ein findiger Drehbuchautor sicherlich auch jeder Zeit in der Lage, die zuvor abgeschlossene Geschichte doch noch weiter fortzusetzen. Und auch hier geben "Vampira" und "Tony Ballard" ein gutes Beispiel, da beide Serien bei Zaubermond fortgeführt wurden (leider ist´s mit Vampira schon wieder vorbei; aber auch hier hat man den Handlungsbogen - erneut - abgeschlossen).


Siehe Interview mit dem Autor, er will keine Abschlussfolge schreiben und Poe in Gänze erzählen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

78

Mittwoch, 21. Juli 2010, 22:22

solche serien müssen einfach knallhart durchgeplant sein mit festgesetzdem ende und fertig aus. nun zeigen das die erfahrungen, und alle haben nahezu zeitgleich den gleichen fehler gemacht, den hals nicht voll genug zu bekommen und immer mehr zu produzieren bis sie den karren an die wand fahren...!


So unterschreibe ich das mal, ich bin da meist eben nur emotional ais der Enttäuschung heraus und komme mit dieser Politik generell im Leben schlecht klar.

@Blitz : Du hast nunmal da den kühlen Kopp und ich nicht, wird wohl auch so bleiben. ;) Sollte es auch, oder ?

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 424

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

79

Mittwoch, 21. Juli 2010, 22:25

@Blitz : Du hast nunmal da den kühlen Kopp und ich nicht, wird wohl auch so bleiben. ;) Sollte es auch, oder ?


Kühler Kopp? Nee, nicht wirklich. :D Oder sagen wir es so, vor ein paar Jahren hätte ich das jeweilige Verlagshaus angerufen und erstmal mit einer Hasstirade überzogen und wäre dann vermutlich losgefahren und hätte es danach niedergebrannt! :lolz: Zeiten ändern sich und man wird älter und vielleicht auch weiser, weil man weiß wie solche Apperate funktionieren.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 229

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

80

Mittwoch, 21. Juli 2010, 22:28

Nochmal in Kurzform, ich habe dieses Interview mit dem Poe Autor jetzt nicht gelesen oder rausgesucht : Es gibt definitiv KEIN improvisiertes Ende der Hörspielserie ?

Edith : Gefunden, vergesst die Frage. ;) ;)