Du bist nicht angemeldet.

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich
  • »DRY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. April 2006, 20:12

Eure Lieblingsserien und Lieblingshörspiele

Vielleicht mag das Thema schon etwas ausgelutscht sein, aber dennoch finde ich es immer wieder interessant, was es alles für tolle Hörspiele und Serien gibt. Viele Dinge habe ich auch erst durch solche Threads kennengelernt. Also haut in die Tasten, was sind eure Favoriten der Hörspiel-Szenen.

Ich mache mal den Anfang wenns Recht ist :P

- TKKG: Weniger die neuen Folgen, sondern vielmehr die ersten 80. Auch wenn es Storymäßig nicht immer allzuspannend zugeht und auch die Moralkeule manchmal ordentlich geschwungen wird, muss man die vier einfach liebhaben. Nicht umsonst haben die Hörspiel-Freunde das Motto von Franz Ströter aus Folge 5) Das Phantom auf dem Feuerstuhl gewählt. Besonders empfehlen kann ich die Folgen: Das Paket mit dem Totenkopf, Die Bettelmönche aus Atlantis, Die Gift-Party, Rauschgift-Razzia im Internat, Hinterhalt im Eulenforst uvm.

- Die drei ???: Ich denke dazu muss ich nun wirklich nicht mehr viel sagen. Wers nicht kennt ist selbst schuld.

- Gabriel Burns: zurzeit mein absoluter Favorit. Jede Folge auf extrem hohem Niveau was Sprecher, Musik und Effekte betrifft. Allerdings hat man es nicht mit jeweils abgeschlossenen Folgen zu tun, sondern mit einem komplex gestrickten Handlungsstrang, der allerdings erst wenige Antworten auf Fragen bietet. Das, was von vielen kritisiert wird finde ich gerade das Spannende. Denn so kann man sich endlos in Spekulationen verlieren, kann die Folgen wieder anhören um Neues zu entdecken. Und die Spannung steigt dadurch fast ins Unermessliche. Wer aber eben nicht auf offene Fragen oder lose Enden steht, für den dürfte die Serie leider nicht das richtige sein. Dennoch würde ich einfach mal ein Ohr riskieren.

- außerdem kann ich empfehlen:
° Point Whitmark, welche nette "Jugendabenteuer" und eine schöne Atmosphäre bieten, die aber insgesamt gesehen mit den ??? nicht ganz mithalten kann (meine Meinung).
° Caine - allerdings sollte man nicht zu sart besaitet sein

quizzmaster

Chemie Student

  • »quizzmaster« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Frankfurt/Main, Hessen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. April 2006, 20:20

ok, dann mach ich hier mal weiter:

- Die drei ???: Wie gesagt, wers nicht kennt ist selber schuld :]

- Fünf Freunde: besitze zwar im Moment nur die ersten drei, hab früher als Kind aber mal ein paar aus der Bücherei ausgeliehen und auch mal ein oder zwei Folgen im Fernsehn gesehen, kann die nur empfehlen!

- TKKG: zu TKKG kann ich nicht viel sagen, da ich nur eine einzige Folge besitze *rauskram* verdammt, die gammelt wahrscheinlich irgendwo im Keller in nem Schuhkarton rum (mal raussuchen :D) auf jedenfall fand ich die ganz ok...
greetz
quizzmaster

malt mir was feines

Ich weis, dass ich nichts weis, aber ich weis mehr als die, die nicht wissen, dass sie nichts wissen. Sokrates

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos. Albert Einstein

Pelznase

Sensationell!

  • »Pelznase« ist weiblich

Beiträge: 1 259

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. April 2006, 20:20

Okay, dann ich auch mal...

Elea Eluanda...besonders die Folge ohne Arambolien und mit wenig Zechy.

ALF... täglich bis zum Abwinken, ich kann sie schon fast asuwendig.

Hexe Schrumpeldei...so schön nostalgisch.

Grüsse aus Gehenna...Nikodemus ist genial.

Schattensaiten...mein erster Kontakt mit PP.

Open the door...dabei kann ich auch nach x-mal Hören noch nicht einschlafen.

Ms. Melody

Schreckgespenst

  • »Ms. Melody« ist weiblich

Beiträge: 1 171

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. April 2006, 20:22

Also ich find das Thema nicht ausgelutscht ;)

Mein Lieblingshörspiel ist DDF - dadurch bin ich im Alter von ca. 10 Jahren so richtig in die Hörspielwelt eingetaucht. (Den Kinderkram ala Benjamin Blümchen & Bibi Blocksberg lass ich mal aussen vor)
Als ich klein war mochte ich auch Pumuckl immer sehr, sehr gern und bereue bis heute, die ganzen Folgen mal aufm Flohmarkt verkauft zu haben.
Naja.......ich hab natürlich auch TKKG gehört, hörs auch immer noch (die alten Folgen haben schon einen gewissen Charme und Kultstatus..)

Zur Zeit mag ich Gabriel Burns am liebsten und hab auch wieder vor ca. nem Jahr die Gruselserie für mich entdeckt - da hat ich als Kind schon die ein oder andre schlaflose Nacht.

Ich trauer um all meine Kassetten die Muttern verschenkt oder verkauft hat...... ;( ;( (Fünf Freunde usw.....)

Aber meine Lieblinge bleiben für immer Justus,Peter & Bob.

Ach ja, jetzt wo ichs grad lese - ALF hab ich auch immer gehört und bei ner Freundin immer Knight Rider :rolleyes:
Point Whitmark find ich für nebenbei recht lustig und zur Zeit hab ich auch noch ne Vorliebe für Hörbücher......

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ms. Melody« (1. April 2006, 20:23)


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich
  • »DRY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 1. April 2006, 20:23

Zitat

Original von Pelznase
Open the door...dabei kann ich auch nach x-mal Hören noch nicht einschlafen.


Das ist so ein Hörspiel, wo ich zwar eigentlich gar nichts drüber weiß, das aber überall positiv bewertet wird und das ich deshalb unbedingt haben muss :D

Ganz vergessen vorhin: zwar nicht unbedingt ein Lieblingshörspiel, aber auf jeden Fall absolut klasse ist auch die Ferienbande (Parodie).

Evil

Split Personality

  • »Evil« ist männlich

Beiträge: 1 709

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. April 2006, 20:23

Der Evil mag Burns und Caine. Den Herrn Brent, und den Sinclair noch.

7

Samstag, 1. April 2006, 20:37

Meine Lieblingsserien derzeit:

Takimo
(Polaris)
Science Fiction - ohnehin schon ein viel zu stiefmütterlich behandeltes Genre.
Takimo legt dabei gleichermaßen Wert auf Ficiton, so wie auf Science, was dem Ganze eine subjektive Glaubwürdigkeit beschert. Intelligente, packende und keinesfalls abenteuer- oder actionarme Stories, ein sympathischer Hauptcharakter, extremer Abwechslungsreichtum - und dazu erstklassige Sprecher, ein Teil davon auch aus dem Synchronbereich bekannt, und eine Musik- und Effektuntermalung, die mit anderen hochwertigen Produktionen genant werden müssen (Burns, Gruselkabinett etc.).


Gruselkabinett
(Titania Medien)
Titania ist nun bereits bei über 10 Folgen des Gruselkabinetts - und keine einzige ist produktionstechnich auch nur annährend im "Mittelmaß" zu finden. Jeder, wirklich jeder Output war bislang top; selten, sehr selten, daß ein Label eine solche Niveauhaltung schafft und dabei alles andere als langweilig wird. Von daher: Fetten Respekt vor der Regie!


Gabriel Burns
(Decision/Universal)
Nachdem ich den Zweiteiler 15+16 nicht ganz so prall fand (war mir "etwas" zu "gezogen"...), hat Volker Sassenberg mit der 17+18 diesen "Ausreisser" wieder "glattgebügelt" und Burns bleibt weiterhin eine meiner absoluten Lieblingsserien. Grmph nur, daß man jetzt wieder auf die nächste(n) Folgen warten muss... :)


Faith - The Van Helsing Chronicles
(R&B Company)
Eine Prise Buffy, ein Hauch von Brent, eine Hintergrundhandlung wie bei Macabros, Udo Schenk, Martin Kessler, Nana Spier und vor allem David Nathan... need I say more? Die R&B Company hat sich produktionstechnisch spätestens mit "Faith" für große Projekte empfohlen -- die Steigerung von "Longdong" bis zu "Faith" ist fast schon unglaublich und Faith ist mit dem "Gruselkabinett", "Burns", "Takimo" und den Lausch-Serien derzeit das, wo ich am meisten auf neue Veröffentlichungen warte... fingerscharrend, Herr Simeon :)


Caine
(Lausch)
Hart. Kompromisslos. Irre. Die Kombination aus Thriller und Fantasy ist genau mein Ding - und wenn es vor allem noch so technisch brilliant inszeniert rüberkommt, wie Lausch es geschafft haben, dann bitte: Massive Backorder auf die kommenden Folgen! :)


Die schwarze Sonne
(Lausch)
Eigentlich das gleiche wie bei Caine: Nachschub, bitte - schnell.
Da ich ohnehin das "alte England" immer wieder gern habe (lesen, hören, sehen - gibt's ja genug zeitgenössische Filme, Erzählungen etc.) und der Horror-/Mysteryeinschlag auf Basis von Bram Stoker ebenfalls a. wunderbar weitergedichtet, aber auch b. hammer-geil umgesetzt wurde, ist Teil 2 auch sofort in meiner Sammlung, sobald ich seiner habhaft werde.



Fünf Freunde
(EUROPA)
Die Abenteuer der Sprechergarde I (Rohrbeck & Rohrbeck, Mink & Co.) sind eh Kult - aber auch die Sprechergarde III (Kraft, Endemann & Co.) höre ich gern und oft, denn der Gros der neueren und neuen Folgen mit diesen Sprechern geht wieder ganz stark Richtung "Klassiker" - und bei der Atmosphäre lässt Europa bei der Serie eh seltenst was "anbrennen".

TKKG 1-ca.80
(EUROPA)
Aggro-Tim & seine Gang. In den oben genannten Folgen eigentlich durchweg klasse und immer wieder mit Ansätzen für Satire. Starke Atmosphären findet man so ziemlich alle naslang. Kultsprüche. Schräge Charaktere. Genau mein Ding.


Die drei ???
(EUROPA)
Die Klassiker ohnehin, aber auch (fast) alles von André Marx geschriebene läuft bei mir sehr, sehr, sehr oft.


Point Whitmark
(kiddinx)
Ich _liebe_ die Folgen 1, 4, 6, 8, 10, 11 und 12.

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 478

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 1. April 2006, 20:39

Meine Favourites... ist schwer sich einzuschränken... ich versuchs trotzdem:

- Gabriel Burns - derzeit immer noch DIE Serie, jede Folge mit Spannung, unfassbar düsterer Atmosphäre, genialen Sprechern, einer wunderbaren musikalischen Untermalung, einer komplexen wie interessanten Geschichte gespickt... einfach der OBERKNALLER!

- Die drei Fragezeichen - mein Einstieg in die Hörspielwelt, unvergessliche Stunden voller Rätsel und Abenteuer, ja, auch Nostalgie, aber viele Folgen kann ich heute noch mit Genuss hören... nur schade, dass dat janze ein wohl sehr unrühmliches Ende nehmen wird (oder genommen hat?)

- Macabros - die Serie, die mich so richtig hörspielsüchtig gemacht hat... nachdem ich Blutregen hörte, war ich vollkommen hin und weg... und bin es heute noch... wunderbarer Humor gepaart mit Spannung und Atmosphäre

- Larry Brent - wo Macabros ist, kann Larry Brent nicht weit weg sein... welche nun besser ist, kann und will ich nicht sagen... beide haben Charme, beide haben Humor, beide sind tolle Horrorhörspiele mit einer Spur Splattertrash... unerreicht die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo (eines meiner Lieblingshörspiele)

- John Sinclair Ed. 2000 - setzte einfach komplett neue Maßstäbe, rüttelte die eingeschlafene Hörspielwelt auf, tolle Sprecher, knallige Action, einfach Hörspiele auf einem neuen Level damals (heute leider nicht mehr so...)

- Edgar Allan Poe - die Spitzenserie von Lübbe, die die besten Poe-Geschichten sehr geschickt in die stimmungsmäßig wunderbar passende Grundstory um den Hauptakteur, der einfach genial von Herrn Pleitgen verkörpert wird, als Traumvisionen einspinnt... ein geniales Konzept, das bislang genial umgesetzt wurde

- Meteor-Horror-Serie - ultra trashiger Horror vom Feinsten, sicherlich nicht für jedermanns Geschmack, ich liebe diese Serie (steinigt mich (grins))

- Europa-Bestseller-Serie - Klassiker der Literatur mit Spitzensprechern phantastisch umgesetzt, vor allem "Wer stirbt schon gerne unter Palmen" ist eines der genialsten Hörspiele, die ich überhaupt kenne

- Otherland - die epochale Saga aus der Feder von Tad Williams, der Herr-der-Ringe der Neuzeit, einfach unfassbar von Walter Adler fürs Radio in vier Teilen umgesetzt, sehr komplex gestaltet... ein Hörspiel, mit dem man sich wirklich beschäftigen muss, allerdings lohnt es sich wirklich!!!

- Caine - bislang ist ja nur eine Folge erschienen, diese hat mich jedoch vollkommen geplättet, ein atmosphärisch wie spannungstechnisch vollkommen abgefahrenes Hörspiel mit starken Sprechern und einer sehr interessanten Story... derzeit ebenso ein OBERKNALLER!

Ach, es gibt noch sooo viele: die alte Perry-Rhodan aus Europa, sowie die von Eins-A-Medien, Gruselkabinett von Titania-Medien, die wunderbare Horror-Actionserie A.D.F. aus den Hallen der Hörfabrik, die Jugendserie Animorphs von Ravensburger (leider viel zu schnell in der Versenkung verschwunden!!!), die Mystery-Serie Chronologie der letzten Tage von Pandoras Play und und und... jaja, ich hör schon auf!

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Jeff

Schwarz-Weiss-Blaue Invasion!!!!

  • »Jeff« ist männlich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 2. April 2006

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Projektleiter

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 2. April 2006, 14:48

Also bei mir an vorderster Front natürlich meine Helden der Kindheit, DDF!!!

Desweiteren von mir immer wieder gerne gehört:

- John Sinclair Edition 2000
- Gabriel Burns
- MOTU
- Point Whitmark
- Alf
- H.G. Francis Gruselserie

Bei ebay habe ich mir gerade die erste Folge von Faith: the van Helsing chronicles gekauft.
Werde dann mal reinhören, ob das auch was für mich ist...


Chuck Norris weiß, wo das Dorf der Schlümpfe ist!!!!

Wampi

Wieder da!!!

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Milwaukee, WI

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 2. April 2006, 15:16

Am liebsten höre ich momentan:

Point Whitmark
Opa Dracula
Sieben Siegel
Caine

Allerdings ändert sich das bei mir schnell, eine richtige "Lieblingsserie" habe ich nicht

Mevi

Schandmaul

  • »Mevi« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Viersen

Beruf: Einzelhandelskaufmann ( zzZZzz ^^ )

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 2. April 2006, 15:32

Meine All-Time-Favs

-Gabriel Burns
-Sieben Siegel
-???
-Point Whitmark
-Edgar Allan Poe

u.vm. aber die fallen mir jetzt grad nicht ein

ab und zu geb ich mir auch noch die guten alten sachen:

-Das Schlosstrio
-Scotland Yard
-Sinclair

ausserdem habt ihr mich jetzt ganz heiss gemacht auf diesen Caine. Hab ich noch nix von gehört bisher aber das wird sich morgen ändern ^^

12

Sonntag, 2. April 2006, 18:10

Zitat

Original von Mevi
Meine All-Time-Favs
(...)
-Das Schlosstrio


Jaaaa, endlich einer *high5*.
Ich hatte mich bei mir eigentlich nur auf die "neueren" Serien bezogen, die auch noch weitergeführt werden (ok, die Drei ??? machen da ja seit über einem Jahr eine Sonderstellung ), aber "Das Schloss-Trio" gehört DEFINITIV auch dazu. DAS waren noch klasse Jugendabenteuer - mit einem noch jugendlichen (teilweise noch ein wenig stimmbrüchigen *g*) Luther Niles - ähm, Simon Jäger. Ich weiß gar nicht mehr, ob "Randy" Randolph Ritter auch mal kurz mit dieser emotionslosen, unterkühlten Luther-Niles-Art gesprochen hat? Wenn ja würd ich am Boden liegen. Sehr klasse.
Ansonsten gibt's zum Schloss-Trio ja zu sagen: Schöne, spannenden und abwechlsungsreiche Geschichten hat sich der Herr Jason Dark aka Red Geller aka Hr. Rellergerd ausgedacht - schade, daß die Serie nicht fortgesetzt wurde.


Da wir bei den Klassikern sind, müssen auch noch folgende Serien aufgezählt werden:
  • Macabros
  • Larry Brent
  • Perry Rhodan
  • Dämonenkiller
  • Sherlock Holmes
  • Edgar Wallace (Europa & Maritim)
  • A Nightmare on Elm Street (!!!)
  • Airwolf
  • Knight Rider
  • The A-Team
  • Jan Tenner
  • H.G. Francis GRUSEL



@mevi
Caine ist in der Tat _sehr_ geil, aber auch ziemlich hart und man sollte einen "rauhen Ton" vertragen können, denn es wird "geflucht wie bei die Kesselflicker" :)
Den Trailer kannst du dir übrigens auch anGUCKEN (erinnert mich persönlich ein wenig an "Kill Bill" - was ich sehr gut finde :)

Geh einfach auf www.merLausch.de und klicke oben rechts auf die Grafik "CAINE-Trailer anscehen":

Übersieht man ohne Hinweis leider ein wenig.
Das Fenster, das sich öffnet, lädt den Trailer, der aber auch nicht allein startet - da musst du noch auf das "Lausch"-Logo klicken.
Aber wie gesagt: Ich find sowohl Trailer als auch natürlich das Hörspiel allererste Sahne!

Dirk

BLACKFIELD (wilson & geffen)

  • »Dirk« ist männlich

Beiträge: 3 965

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 2. April 2006, 18:25

HG Francis Gruselserie, ??? (bes. 1-36) u. TKKG (bes. 1-33 natürlich),
Dracula (Sven Stricker), Flash Gordon, Commander Perkins, Fünf Freunde und viele mehr!!!
Die Hsp. mit alter guter Bohn-Musik besonders!

Mevi

Schandmaul

  • »Mevi« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Viersen

Beruf: Einzelhandelskaufmann ( zzZZzz ^^ )

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 2. April 2006, 18:54

@Snape

vielen dank für den link, klingt echt vielversprechend, werde mir den 1. teil auf jeden fall zulegen.

Bin ja heilfroh das ich nicht alleine da stehe mit dem Schlosstrio :D Teil 5 ( Schreckensnacht im Landschulheim ) ist immer noch eines meiner absoluten Lieblingshörspiele, keine ahnung wie oft ich mir den teil schon reingezogen habe =)

LogicDeLuxe

Anfänger

  • »LogicDeLuxe« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 2. April 2006, 19:14

Commander Perkins alte Abmischung
Flash Gordon
Perry Rhodan 12-Teiler. alte Abmischung, 7-12 ist zum Teil auch als RdK gelungen, aber eben leider nur zum Teil.
Drei ??? alte Abmischung. Die Qualität der Stories ist hier sehr unterschiedlich.
Neon-Grusel alte Abmischung + Folge 15 als RdK, die ich mal Ausnahmsweise als gekonnt aufgemöbelt empfinde. Die überarbeitete Geräuschkulisse gibt viel her, ohne aufdringich zu wirken. Das Gleiche gilt für die Musik.
Masters
Bravestarr
Die Funkfüchse leider habe ich nur die Folgen 1-14
Der kleine Vampir (Karussell)
Momo
Die unendliche Geschichte

Ich restauriere sie aufwendig von MC und in seltenen Fällen auch von LP, um sie dann auf CDR zu archivieren. Die Qualität ist dabei in vielen Fällen besser als die RdK.
Bereits restauriert habe ich Commander Perkins, Flash Gordon, Perry Rhodan, Grusel, Bravestarr, Drei ??? 1-50 und die Karussell-Hörspiele. Dazu habe ich auch noch eine Handvoll Fünf Freunde und TKKG-Folgen, sowie als Einzelhörspiele Krieg im All, Das Räuberkarussell, Raumschiff UX3 antwortet nicht (Vinyl-Version) und die Europa-Jules Verne-Hörspiele, bis auf Die Kinder des Käptn Grand.

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 2. April 2006, 19:23

Ausgelutscht ist das Thema sicherlich, aber dennoch ist sowas immer wieder aufs neue interessant :)

Dann mal überlegen.

Erstmal sind da natürlich die Klassiker aus den Kindertagen:

Die drei ???
Wer die nicht kennt, hat was verpennt :D
Wobei ich nicht bedingungslos alles von DDF toll finde. Grade in den 50er und 60er Folgen hat sich so manches _ziemlich_ faule Ei versteckt, leider.

TKKG
Mochte ich ganz früher sogar lieber als DDF, weil da mehr Äktschen (so schreibt Herr Wolf das in seinen Büchern) drin war. Allerdings finde ich TKKG insgesamt betrachtet schon schwächer, weil es dort schon immer Folgen gab, die ich wenig mochte. Meine Faves sind die Folgen 30-60 ... da sind echte Kracher drin. 99 ist die letzte richtig geile Folge, danach wird die Serie zum Wagnis und momentan ist man auf einem Niveau, dass verdammt niedrig ist. :(

John Sinclair Edition 2000
Auch wenn die neuen Folgen nicht mehr so imposant sind wie damals die ersten, liebe ich diese Serie immernoch und höre sie mir sehr gerne an. Das war "damals" auch die Serie, die meine Hörspieleidenschaft wieder so richtig anheizte.

Die schwarze Sonne
Zwar bisher nur eine Folge, aber was für eine!!!

Grusel Kabinett
Gruselunterhaltung für den erwachsenen Hörer, mit wahren Klassikern des Genres und der Synchronelite Deutschlands, untermalt von atmosphärischer Musik ... einfach SUPER!

A.D.F.
Ja, ich liebe diese Serie wirklich. Folge 1 mag noch etwas gewöhnungsbeürftig sein, aber ab Folge 2 finde ich die Serie einfach super. Horror-Trash der allerersten Güte, der sich auch selbst nicht allzu ernst nimmt und mit beeindruckenden Actioneinlagen um die Ecke kommt.

Gabriel Burns
Düster, undurchsichtig, atmosphärisch ... einfach super. Die Serie hat wirklich neue Maßstäbe gesetzt und hat verdammt viele Folgen, die einfach unglaublich sind: 1,3,4,5,7,10,12,13(!!!),17 und 18. Devise lautet: Licht aus und rein ins düstere Abenteuer ... da meint man stellenweise, dass das ganze mehr als nur ein Hörspiel ist. :)
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lord gösel« (2. April 2006, 19:24)


grifter

Scheiß Bayern München

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: kölle

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 7. April 2006, 13:26

Drei ???
All time Favorite, war mein erstes Hörspiel (die rätselhaften Bilder) es ist einfach Super.

TKKG
Ganz schwach zur Zeit, werde ich auch definitv kein Geld mehr für Ausgeben. Seit den 60er Folgen geht es da nur noch Berg ab, eine paar Lichtblicke waren dann auch noch dabei, aber das war es dann auch.

Scotland Yard
Ist richtig gut, die Zahlen nerven zwar manchmal, aber dafür war es immer spannend und die Folgen war alle sehr gut.

Reiterhof Dreililien
Sensationelle Serie, endlich mal eine Jugendseri wo getrunken und geraucht wird. Autofahren, Schwangerschaft, Kind verloren, verhütung etc. gehört alles dazu wird in jeder anderen Serie aber nicht beachtet.

Funk Füchse
Wenn man die Abkürzungen irgendwann mal alle verstanden hat geht es eigentlich. Die Fälle waren immer abwechslungsreich und wurden gut umgesetzt.

Das war es, der rest war durchschnitt.

So long

grifter
Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird.

Neil McCauley

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 289

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 10. April 2006, 08:38

Auf jeden Fall dabei: Fünf Freunde - war früher gut, ist es heute wieder!

Dann die Drei Fragezeichen, auch wenn mich die Folgen ab der CB nur selten vom Hocker gehauen haben.

Edgar Wallace vom GUTEN, alten maritim, die haben noch richtig Flair...

Jaime

Fuck die Scheiße

  • »Jaime« ist weiblich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 15. April 2006, 01:17

Fünf Freunde - Habe fast alle bis Folge 20 mit den guten,alten Sprechern.Einfach toll.Von den neueren Folgen habe ich noch keine gehört,werde ich aber wohl irgendwann mal nachholen.
Die drei ??? - Mein "all time favourite".Auch ein paar richtig grottige Folgen können mich da nicht abschrecken,die guten überwiegen doch ganz klar.Die alten Folgen kann ich mittlerweile fast auswendig.Einfach ein Klassiker,mit dem ich aufgewachsen bin.
Gabriel Burns - Hervorragende Sprecher,herausragender Sound,eine außergewöhnliche Atmosphäre,jede Folge ist mitreißend.Macht süchtig!
Larry Brent - Ein anderer Klassiker,den ich allerdings nicht mehr von früher kenne,sondern erst vor ein paar Jahren entdeckt habe.Düster,spannend,mysteriös-total mein Ding!
Jan Tenner - Halten viele für albern,aber ich liebe Jan Tenner!Meine erste Folge war "Das Totenschiff",und die hat mich damals richtig beeindruckt.War echt gruselig,dieser Totengesang 8o...Die Musik am Anfang finde ich immer noch ziemlich cool 8).Zum Glück habe ich alle 46 Kassetten,die Sammlerpreise steigen und steigen...
Jerry Cotton - Joachim Kerzel und Thomas Danneberg sind einfach großartig!
Knight Rider - Das gehört zu einem Kind der 80er einfach dazu :D.
TKKG - Ganz klar ein Muß!Habe fast alle bis Folge 80 gesammelt.Was danach kam,war fast ausnahmslos so übel,daß ich dafür kein Geld mehr ausgeben wollte.Die alten Folgen höre ich aber immer wieder sehr gerne.
Pumuckl - Hans Clarin und Gustl Bayrhammer,ein echtes Traumpaar ;).Einfach zeitlos!
Hallo Tom,hier Locke - oder kurz Tom & Locke.Hier hat sich Stefan Wolf keinen Fehltritt erlaubt.Tom ist zwar Tim von TKKG nicht unähnlich (zumal es noch der selbe Sprecher ist),aber als Typ einfach cooler 8),außerdem hebt er nicht so penetrant den moralischen Zeigefinger.Lockes fieser Sinn für Humor hat mir schon immer gefallen :D.Leider gibt es nur zwölf Hörspiele,aber die kann ich mir immer und immer und immer wieder anhören!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jaime« (15. April 2006, 01:25)


Dr. Watson

... in die Notaufnahme bitte!

  • »Dr. Watson« ist männlich

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 28. April 2006

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 28. April 2006, 12:15

Ahoi da draußen!

Meine Liblingsserien und Lieblingshörspiele muss ich in zwei Kategorien unterteilen. Zum Einen in die guten alten Klassiker aus Kindertagen und zum Andren in jene, die ich moment Favorisiere bzw. erst in den letzten Jahren kennen und lieben gelernt habe.

Also, denn mal los...


Klassiker aus Kindertagen:


Die drei ??? - Ganz klar auch meine Lieblinge!
Meine erste Folge der Satzzeichen war "Die Silbermine", sie gehört auch heute noch zu meinen Favoriten. Hinzu kämen noch: Der Kapartenhund, Der Hölenmensch, Das Volk der Winde etc... Von den neueren mag ich besonders "Stimmen aus dem Nichts" und "Rufmord"

TKKG - Natürlich mit dabei auch die Terrorgruppe aus der Milionenstadt.
Früher durchaus spannend und etwas unheimlich (besonders "Alarm im Zirkus Sarani") - heute eher Trashig und willkommene Abwechslung für zwischendurch.
Dennoch immer wieder gern gehört!

ALF - Der haarige Anarchist vom fernen Melmark...
Ihn kennt wohl auch so ziemlich Jeder. Spontan fallen mir "Die Spritztour" und "Der Kammerjäger und die Kakerlake" ein - Schon schön wozu Kölnisch Wasser alles gut ist oO

Wenn ich jetzt noch weiter überlege fallen mir sicher noch ein paar Andere klasse Hörspiele ein die ich tausendfach gehört habe... aber irgendwo muss man ja auch mal einen Punkt machen! :D

- Scotland Yard

- He- Man

PUNKT!


Immer wieder, immer wieder...


Gabriel Burns - Gibt es eigentlich jemanden der ihn nicht mag?
Am liebsten sind mir "Die Brut", "Nachtkathedral" und die vier neusten Erscheinungen dieser Suchtserie!

Krimi Klassiker (Titania Medien)
Auch hier finde ich alle Folgen einfach super gemacht! Besonders hervorragend sind die beiden Doppelfolgen "Das indische Tuch" und "Das Zeichen der Vier" sowie "Die blaue Hand"
- Da ich bisher viel Gutes über die, aus dem selben Hause kommende Serie "Gruselkabinett" gehört habe muss ich mir diese wohl unbedingt noch zulegen!

John Sinclair

Jan Tanner

Macabros

Larry Brent

So das wars dann erst mal von mir ;)

Bis denne

Dr. Watson
Man steigt jetzt nicht mehr aus, denn man wird jetzt ausgestiegen - ...und alles was du nicht brauchst muss genügen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Watson« (28. April 2006, 12:20)