Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Martin Seebeck

Dealing in futures

  • »Martin Seebeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Dezember 2008, 16:30

Wer kennt MARK BRANDIS?

9%

Ja, eine Folge ("Bordbuch Delta VII") (5)

0%

Ja, eine Folge ("Verrat auf der Venus")

2%

Ja, eine Folge ("Unternehmen Delphin") (1)

9%

Ja, zwei Folgen (5)

44%

Ja, alle drei Folgen (24)

20%

Nein, aber ich wollte eigentlich immer mal reinhören (11)

5%

Nein, die Serie interessiert mich nicht (3)

11%

Nein, SF interessiert mich prinzipiell nicht (6)

Das Jahr nähert sich dem Ende, und uns interessiert, wie weit unsere "Infektionsversuche" mit der Serie MARK BRANDIS unter den online aktivsten Hörspielfans im deutschsprachigen Raum erfolgreich waren. Bitte beantwortet innerhalb der nächsten zwei Wochen die Frage -- es geht nicht um den Besitz (als Download oder CD), sondern um den Bekanntheitsgrad, aber hier nicht als Begriff, sondern als Hörerlebnis (wer also mit "ja" antwortet, sollte zumindest 1 Folge gehört haben).

Diese Umfrage findet in drei Foren statt, bitte nicht in zwei verschiedenen Foren abstimmen; sucht Euch einfach Euer Lieblingspodium aus.
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Lindequister

Ett-två. Då kör vi då. Går bandet?

  • »Lindequister« ist männlich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. Dezember 2008, 01:36

Geht das jetzt auf die Frage zu, ob Ihr weitermacht?

Wäre ein Riesending, denn die Serie ist ein echter Lichtblick, und man hört total, mit wieviel Engagement und Können Ihr dabeiseid. Warte schon sehr auf Folge 4 (und eben dann auch auf Folge 5-31)!
Zoe: "Proximity alert. Must be coming up on something."
Wash: (alarmed) "Oh my god. What can it be? We're all doomed! Who's flying this thing!?" (deadpan) "Oh right, that would be me. Back to work."

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. Dezember 2008, 02:03

Zitat

Original von Lindequister
Geht das jetzt auf die Frage zu, ob Ihr weitermacht?

Wäre ein Riesending, denn die Serie ist ein echter Lichtblick, und man hört total, mit wieviel Engagement und Können Ihr dabeiseid. Warte schon sehr auf Folge 4 (und eben dann auch auf Folge 5-31)!


Dito. Ich habe gerade nochmal Folge 3 gehoert und bin wiederum begeistert. Ein Hoerspielmeisterwerk. Die Szene mit dem General ist so genial, dass man dem General fast Glauben schenken koennte. Christian Rode ist generell sehr gut aber so gut wie hier habe ich ihn noch nicht erlebt. Und auch der Wutausbruch von Mark Brandis als das Schiff am Anfang beschaedigt wurde. Ganz klasse gespielt und die Regie hat hier klasse Arbeit geleistet. Insgesamt ein Prunkstueck, dass jeden Erfolg verdient.

Lindequister

Ett-två. Då kör vi då. Går bandet?

  • »Lindequister« ist männlich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Dezember 2008, 11:57

Das Eigenartige ist, dass "Unternehmen Delphin", das beim ersten Hören schon superspannend ist, auch beim zweiten, dritten und jedem weiteren Mal INTENSIVER wird, obwohl man die Handlung kennt. Das geht mir beim letzten Hörspiel auch schon so.

Nicht so wie bei ??? im Sinne eines "ich lege mir ein Wohlfühl-Hörspiel ein", bei dem der Nostalgieeffekt natürlich voll zum Tragen kommt, sondern irgendwie anders.
Zoe: "Proximity alert. Must be coming up on something."
Wash: (alarmed) "Oh my god. What can it be? We're all doomed! Who's flying this thing!?" (deadpan) "Oh right, that would be me. Back to work."

ralo31

Supergirl

  • »ralo31« ist weiblich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. Mai 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Medien-Designerin, Webworkerin und Softwareentwicklerin

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 19:47

Für mich ist Mark Brandis die perfekte Hörspiel SciFi-Serie! Ich war nie mit den Büchern in Berührung gekommen und dementsprechend etwas skeptisch (zumal Ihr ja "Newcomer" wart ;) ) - aber was Ihr da an grandioser Qualität superspannend, gehaltvoll und akustisch perfekt produziert, hängt meines Erachtens wirklich alles andere* weit ab! :applaus:
Ich drücke sämtliche Daumen, dass es mit Eurer Serie in gewohnter Qualität weitergeht!
Und natürlich habe ich alle drei Silberlinge in meiner Sammlung.

* die Stil-Perry-Serie ist zwar ebenfalls top produziert, aber die Story allzuoft leider nur Gülle. Außerdem kann ich die Atlan-Fehlbesetzung einfach nicht akzepieren...

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 20:01

Gülle :nene:

Gibt zwar in der Tat etwas schwächere Geschichten bei Rhodan, aber als Gülle würde ich das alles jetzt nicht bezeichnen wollen.

ralo31

Supergirl

  • »ralo31« ist weiblich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. Mai 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Medien-Designerin, Webworkerin und Softwareentwicklerin

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 20:13

Ist natürlich sicherlich Geschmackssache, allerdings fand ich da einige Handlungsstränge so extrem an den Haaren herbeigezogen und unlogisch dass sich mir der - zugegeben sehr provokante - Ausdruck "Gülle" einfach aufdrängte ;)
Aber Du hast schon recht, im Vergleich zu anderen, was sich auf dem Hörspielmarkt so tummelt(e), ist selbst ein schwacher Rhodan noch akzeptabel und keine "Gülle". Im Vergleich mit mit Mark Brandis halte ich an dem Begriff aber durchaus fest.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ralo31« (18. Dezember 2008, 20:14)


Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 024

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 20:14

Zitat

Original von ralo31
Ist natürlich sicherlich Geschmackssache, allerdings fand ich da einige Handlungsstränge so extrem an den Haaren herbeigezogen und unlogisch dass sich mir der - zugegeben sehr provokante - Ausdruck "Gülle" einfach aufdrängte ;)


SF und unlogisch? :nene:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

ralo31

Supergirl

  • »ralo31« ist weiblich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 29. Mai 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Medien-Designerin, Webworkerin und Softwareentwicklerin

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 20:20

Zumindest die innere Logik - und im Zweifelsfall halt alles mit Energiefeldern erklären :grins:

Aber im ernst: Das Verhalten der Charaktere bei "Die Sekte erwacht" hat bei mir zu extremen Zehennägelkräuseleien geführt...
Oh shit, wir werden Off-Topic :nene:

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 20:21

Zitat

Original von Captain Blitz

Zitat

Original von ralo31
Ist natürlich sicherlich Geschmackssache, allerdings fand ich da einige Handlungsstränge so extrem an den Haaren herbeigezogen und unlogisch dass sich mir der - zugegeben sehr provokante - Ausdruck "Gülle" einfach aufdrängte ;)


SF und unlogisch? :nene:


Wobei jedes Hörspiel einer internen Logik folgen sollte (zumindest, wenn es gut sein will). Das muss nicht die Logik unserer Welt sein, aber eine, die dennoch in sich geschlossen ist.

Allerdings sind mir bei der aktuellen Rhodan-Serie nicht wirklich gravierende Fehler in dieser Richtung aufgefallen. Aber wenn wir das näher diskutieren wollen, sollten wir uns ielleicht eines anderen bzw. neuen Threads bedienen. Uninteressant ist das Thema nämlich sicherlich nicht.

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 19. Dezember 2008, 03:47

Zitat

Original von DRY

Zitat

Original von Captain Blitz

Zitat

Original von ralo31
Ist natürlich sicherlich Geschmackssache, allerdings fand ich da einige Handlungsstränge so extrem an den Haaren herbeigezogen und unlogisch dass sich mir der - zugegeben sehr provokante - Ausdruck "Gülle" einfach aufdrängte ;)


SF und unlogisch? :nene:


Wobei jedes Hörspiel einer internen Logik folgen sollte (zumindest, wenn es gut sein will). Das muss nicht die Logik unserer Welt sein, aber eine, die dennoch in sich geschlossen ist.


Ganz meiner Meinung. Es muss nicht real sein (bezogen auf unsere Wissenschaft), aber in sich schluessig und den eigenen (erfundenen) Gesetzen folgen .

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 024

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 19. Dezember 2008, 07:27

Ja, schön, aber Rhodan finde ich nicht unlogisch, ich wüßte jedenfalls spontan nicht, welches Hörspiel bisher grob unlogisch war.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 834

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 19. Dezember 2008, 08:37

Da stimme ich ralo absolut zu. Es gibt zwar storytechnisch schlimmeres, aber insgesamt konnten mich die letzten Folgen, die ich gehört habe nicht besonders fesseln (13-18 ).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blackmail82« (19. Dezember 2008, 10:53)


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 19. Dezember 2008, 10:26

Zitat

Original von Captain Blitz
Ja, schön, aber Rhodan finde ich nicht unlogisch, ich wüßte jedenfalls spontan nicht, welches Hörspiel bisher grob unlogisch war.


Wie schon gesagt, fällt mir da spontan auch nix ein, das ich als wirklich dramatisch ansehen würde.
Aber wenn ralo das etwas näher erläutern möchte, wäre es wohl besser dafür einen neuen Thread aufzusetzen oder einen der folgenden zu nutzen:

Perry Rhodan - Staffel 4
Perry Rhodan (STIL) - Staffel 3

Je nachdem, wo es halt hineinpasst oder nicht.

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Dezember 2008, 03:35

Zitat

Original von Captain Blitz
Ja, schön, aber Rhodan finde ich nicht unlogisch, ich wüßte jedenfalls spontan nicht, welches Hörspiel bisher grob unlogisch war.


Stimme zu. Unlogisch fand ich Rhodan auch nicht. Die Perry Rhodan Folgen koennten jedoch ein bisschen mehr Pep gebrauchen, damit sie mit den Kantiran-Folgen mithalten koennen. Aber grob unlogisch fand ich da auch nichts.

Lindequister

Ett-två. Då kör vi då. Går bandet?

  • »Lindequister« ist männlich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:10

Immerhin doch z.Zt. mehr als 1/3 der Abstimmenden haben alle Folgen gehört...
Zoe: "Proximity alert. Must be coming up on something."
Wash: (alarmed) "Oh my god. What can it be? We're all doomed! Who's flying this thing!?" (deadpan) "Oh right, that would be me. Back to work."

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:15

Und die absolute Mehrheit mindestens eine Folge. Das ist vom Schnitt her in der Tat nicht ganz schlecht. Allerdings ist fraglich, ob tatsächlich so viele Leute abgestimmt haben, die Mark Brandis sowieso nicht interessiert.

Wagner

Faktotum

  • »Wagner« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 27. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 22. Dezember 2008, 13:26

Ich hab mir alle drei Teile zu Weihnachten gewünscht. Wenn alles gut läuft kenne ich die Folgen auch noch bevor das Jahr wechselt ;)

Falk T. Puschmann

innovativefiction

  • »Falk T. Puschmann« ist männlich

Beiträge: 578

Registrierungsdatum: 14. September 2007

Wohnort: München

Beruf: Project Manager / Hörspielautor

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 22. Dezember 2008, 13:41

@Wagner: Lohnt sich wirklich! Zusammen mit den Sternenozean Hörspielen SF at its best!
innovative fiction
Web | Facebook

Der Fluch 3-6 pop.de

Wagner

Faktotum

  • »Wagner« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 27. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 22. Dezember 2008, 13:55

Zitat

Original von Falk T. Puschmann
@Wagner: Lohnt sich wirklich! Zusammen mit den Sternenozean Hörspielen SF at its best!


Stimmt der Sternenozean ist auch wirklich klasse. Habe erst gestern "Die Sekte erwacht" gehört. Zu Deiner Aufzählung möchte ich aber auch noch die Rhodan-HörSPIELE von Eins-A-Medien hinzufügen. Die sind auch echt super!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wagner« (22. Dezember 2008, 13:56)