Du bist nicht angemeldet.

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 111

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

19 501

Freitag, 29. November 2019, 09:54

Da wiederhole ich doch meine Frage glatt nochmal: Gibt es wirkliche gute Tatorte zum Hören? Ich hatte mal einen oder zwei und fand das auch eher so mittelmäßig. Da es ausreichend Krimi Alternativen gibt, hab ich das dann nie mehr weiter verfolgt. Die Meinungen hier sind ja auch eher durchwachsen. Warum tut ihr euch das an?

Bei mir:

HG Gruselserie #2 - Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten
Alte MC Auflage gehört. Ich kannte nur die RDK und wollte die "Bohn Atmosphäre" mal hören. Hm - also wirklich besser finde ich die hier jetzt nicht. Bei TKKG, ???, ... bringt die doch schon mehr Feeling rein, aber hier fand ich sogar die RDK stärker von der Musik.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 894

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

19 502

Freitag, 29. November 2019, 10:56

Tja, gute Frage mit dem Tatort. Ich sag mal so: in letzter Zeit wars eher mau. Hamm war immer noch so ein Lichtblick, aber selbst der schwächelt. Es ist ein bisschen so wie bei DDF - ich hab ja doch noch die Hoffnung, dass immer mal wieder was dabei ist und allein aus Neugier hör ich ihn mir dann doch an. Mehr ist da leider (aktuell) nicht zu holen. :(

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 111

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

19 503

Freitag, 29. November 2019, 11:59

Ich denk mir immer, es gibt soviel Material am Markt, so dass ich jede Serie links liegen lasse, die nicht kontinuierlich punktet. Es gibt immer mal schwächere Outputs und letztlich ist es ja auch Geschmackssache, aber wenn etwas immer wieder nicht dem entspricht was ich erwarte, dann bin ich da "eiskalt". Dafür gibt es halt wirklich zu viele ganz tolle Sachen. Die hör ich dann lieber erneut. Mir ist generell aufgefallen, dass vieles auch immer besser wird, je öfter man es hört. Nicht das ich es beim ersten Mal nicht verstanden hätte (das passiert auch schon mal bei mir...), aber es ist oft wie bei neuen Musik Alben: Erstmal ist man ein wenig konsterniert, später dann doch recht begeistert.

teekay

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

19 504

Samstag, 30. November 2019, 10:23

Da wiederhole ich doch meine Frage glatt nochmal: Gibt es wirkliche gute Tatorte zum Hören? Ich hatte mal einen oder zwei und fand das auch eher so mittelmäßig. Da es ausreichend Krimi Alternativen gibt, hab ich das dann nie mehr weiter verfolgt. Die Meinungen hier sind ja auch eher durchwachsen. Warum tut ihr euch das an?


Der Tatort besteht ja aus ca. 5-7 teilweise sehr verschiedenen Teams, die regional sehr unterschiedlich ermitteln-eben ARD-Föderalismus. Leider gab es gerade neue Teams in Berlin, Bremen und Hamburg-drei gute Teams die nicht verbessert wurden (Bayern war noch nie so mein Ding, aber auch neues Team); Hamm war Highlight, aber da wird seit ein paar Jahren immer die gleiche Schiene gefahren was sich stark abnutzt. Fuer mich ist es im Moment so, als wuerde Marco Sonnleitner plötzlich alle Drei ??? schreiben ;)!

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 8 561

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

19 505

Samstag, 30. November 2019, 12:00

Mördergrube - Das WDR-Hörspiel von 1998 gestern erstmals angehört. Mir hat das Kammerspielartige Krimihörspiel nach einer Vorlage von Dirk Josczok mit den Sprechern Udo Kroschwald, Christian Berkel und Wolfgang Condrus sehr gut gefallen.

-------------------------------

ARD Radiotatort: Es gibt schon recht viele mittelmäßige Folgen, aber zwischendurch auch immer mal wieder gute und sehr gute Episoden. Ein paar Beispiele: In diesem Jahr fand ich sehr gut: "Projekt Paradies", "Auslöschung", "Über die Dörfer". Alle Folgen des Teams Hamm haben mir bisher mindestens sehr gut gefallen. Viele Fans empfanden die Folge "Plastik im Apfelgarten" vom HR als Highlight der Reihe, ich fand sie "nur" gut.
------ Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!



www.tkkg-site.de

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 111

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

19 506

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 10:35

Scotland Yard - Blutrache
Ganz tolle Momente, aber von der Story nicht mein Favorit. Mir fällt auf, dass man für eine Jugendserie ganz schön reinklotzt was die Ausdrücke angeht.
"Kriegst einen Arschtritt von mir!" etc. ist bei der Serie kein Problem.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 894

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

19 507

Gestern, 08:23

Oh, Blutrache....top...mit der Reiterin Frannie am Schluss. :D

Hier: von Pidax einmal Die verschlossene Tür - es geht um Zwnagsenteignung im 2. Weltkrieg, versteckter Beherbergung, usw. Gutes Hörspiel. Danach mit Miss Lizzy ein Axtmord in den heißen amerikanischen Südstaaten als Thema. Fand ich als Zweiteiler etwas behäbig und tatsächlich relativ anstrengend über zwei Teile der Erzählform zu folgen. Kann gar nicht genau sagen warum.

Ansonsten hält mich der spezialgelagerte Sonderpodcast mit seinem Adventskalender ganz schön auf Trab...da muss man erst mal am Ball bleiben. :D

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 111

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

19 508

Heute, 09:56

GK - Das violette Automobil
Och ja, war okay. Bisschen dünn die Story.

Abenteuer und Wissen - Im Königreich der Eisbären (headroom)
Die Reihe ist ja sowieso fantastisch, aber diese Folge hier zählt zu meinen Lieblingen. Liegt auch am super sympathischen Hauke.

Herr der Ringe CD 1 bis 5 (SWR/WDR)
Mega Brett, muss man schon sagen. Vielleicht eines der besten Hörspiele mit dieser Lauflänge.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 894

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

19 509

Heute, 10:38

Ach Mist...ich gucke mir gerade den Extended Cut noch mal an und hätte auch noch mal Bock auf das Hörspiel. Leider hab ich es nur auf drölfzig MCs und komm so selten an den Platz, an dem ich noch MCs höre.

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 111

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

19 510

Heute, 13:49

Ach Mist...ich gucke mir gerade den Extended Cut noch mal an und hätte auch noch mal Bock auf das Hörspiel. Leider hab ich es nur auf drölfzig MCs und komm so selten an den Platz, an dem ich noch MCs höre.


Das geht mir mit Name der Rose so, auch nur auf MC. Müsste ich mal digitalisieren, aber das dauert ja auch ewig... HdR hab ich auf CD, das ging dann zeitlich.

Zur Zeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher