Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 936

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 641

Montag, 29. Mai 2017, 22:27

Endlich hören auch mal andere Leute Hörspiele hier außer mir :D

Ich hab Giallo und halte mich mit dem Feedback wie immer kurz, da voreingenommen. Gefiel mir sehr gut, die Atmodphäre wurde schön eingefangen...und das der Druck passt freut mich besonders. ;)

In einem Rutsch weggehört habe ich auch endlich mal das tolle Krabat-Hörspiel. Sehr toll gemacht, der 4-Teiler vergeht wie im Flug und bietet immer wieder neue Überraschungen. Top!

Weniger toll fand ich dagegen aus dem Schweizer Radio "Giro '49", dass mir doch ein wenig zu experimentell war, um bis zum Ende durchzuhalten.

Auch endlich mal aus Interesse gehört, die Grusel-Serie 1: Schrecken ohne Gescht von Audioton (wat ein toller innovativer Labelname!). Ja, was soll man sagen. Atmosphärisch ok, Musik passend, aber an völlig falschen Stellen eingesetzt. Sprecher überraschend prominent und auch gut für einen Label-Erstling. Das Script macht mir allerdings Sorgen. Erst passiert so gut wie nichts, dann finde ich die Art wie erzält wird (dem dünnen Cast geschuldet) lahm und leider auch sehr wirr. Das Finale ist kaum nachvollziehbar und auch wenig spannend erzählt. Bleibt somit unterm Strich leider mau.

Ich schiebe jetzt erst mal wieder nen Temple dazwischen (muss mit der 5er-Box mal fertig werden), freue mich aber auch auf die dunklen Wälder und die Fortsetzung des Seerauchs. :)

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 142

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

18 642

Montag, 29. Mai 2017, 23:27

Ich hab Giallo Folge 0 jetzt auch endlich fertig gehört. Sehr schöne solide Sache. Toll ist schon die wunderbar schmierige Anfangsmusik, die angenehme Nostlagie aufkommen lässt - dann die Überraschung: Die Geschichte spielt nicht etwa in den 70ern sondern jetzt. Okay, dann eben so. Und es funktioniert dank einer guten Idee und einem gut konstruierten Skript (und vor allem viel Liebe zum Detail und natürlich zum Giallo-Genre) ganz hervorragend. Ob man die vielen Anspielungen versteht oder nicht ist letztlich egal - für Insider ist es aber ein tolles Extra. Die Besetzung ist wie erwartet große Klasse, vor allem Alexandra Lange und Michael Prelle sind Balsam für die Ohren. Sehr schön ist auch wieder die sehr dynamische Abmischung. Ich freue mich jetzt schona uf die eigene Reihe.
Wait! What?

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 866

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 643

Dienstag, 30. Mai 2017, 08:02

Danke. :) Das mit der heutigen Zeit ist so, weil MN ja eigentlich immer da spielt/spielen soll. Hat ja auch einen Grund, warum das bei der Giallo-Folge so ist. :) Aber in der eigenen Reihe sind wir da freier und können das zu Zeiten spielen lassen, wie wir lustig sind.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 142

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

18 644

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:36

Danke für die Erklärung, das klingt plausibel. Wobei ich die Idee, es heute spielen zu lassen gar nicht schlecht finde, vor allem weil man daraus ja echten Mehrwert gezogen hat. So viel "Meta-Giallo" hätte man durch eine reine Nostalgie-Retro-Folge ja nicht bringen können. :-)
Wait! What?

Pogopuschel

Fortgeschrittener

  • »Pogopuschel« ist männlich

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Hilgert (Westerwald)

Beruf: Übersetzer

  • Private Nachricht senden

18 645

Dienstag, 30. Mai 2017, 14:01

Monster 1983 (erste Staffel):

Zitat

Atmosphärisch hat mir das Hörspiel gut gefallen, ich habe es insgesamt auch gerne gehört (auch wenn sich das oben schon wie ein Verriss liest, Staffel zwei werde ich mir auch kaufen), aber die fehlende Dramaturgie, die teilweise ermüdend träge inszenierten Dialoge (z. B. das Süßholzraspeln zwischen dem Sheriff und seinem Deputy als beide eigentlich schon mehr als beunruhigt sein sollten), das stellenweise Overacting, die klischeehaften Bösewichte und ein paar Unglaubwürdigkeiten in der Story (das fFnale mit dem dämlichsten Regierungsagenten überhaupt) haben mich doch gestört.

Trotzdem kann ich das Hörspiel allen empfehlen, die sich für die 80er-Jahre, Grusel und dichte Kleinstadtatmosphäre interessieren.
Noch etwas ausführlicher auf meinem Blog.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

18 646

Samstag, 3. Juni 2017, 20:11

Professor van Dusen - Die neuen Fälle 10: Professor van Dusen kauft die Katze im Sack, dieser Fall mit Mr. Duse und Mr. van Hatch, den beiden Holländern, ist wieder sehr komplex und erfordert einiges an Aufmerksamkeit. Gut, wie ja eigentlich immer, so kann es weitergehen. Ich würde ja gerne noch den Fall mit dem wahnsinnigen Reibekuchenvergifter hören.

Dorian Hunter 33: Kirkwall Paradise
, hat mich an eine Mischung aus den Folgen 5 und 11 erinnert und mir insgesamt gut gefallen, es gibt wieder ein paar coole Sprüche, insbesondere von Cohen. Mal sehen, wie es morgen mit Folge 34 weitergeht.

der markus

Hörspielsachenmacher

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

  • Private Nachricht senden

18 647

Samstag, 3. Juni 2017, 22:02

Dorian Hunter 32: Hat mir gut gefallen, gespannt wie ein Flitzebogen auf die 33

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

18 648

Montag, 5. Juni 2017, 15:59

Dorian Hunter 34: Familiensache, dieses Solo für Coco hat mir im großen und ganzen ganz gut gefallen, auch wenn ihm der Hunter-typische Humor abgeht und mir das Solo für Cohen (Richtfest) deshalb um einiges besser gefällt. Cohen als wortkarge coole Sau war von Anfang an nach meinem Geschmack.

Insel-Krimi : Folge 1 Die Toten von Juist, ganz ordentlicher Einstieg, werde auch dem zweiten Teil eine Chance geben. Zum Glück verzichtet man auf das sonst oft gebrauchte Klischee in Regionalkrimis, nämlich den gemütlichen, manchmal etwas begriffsstutzigen Einheimischen, der auf einen übermotivierten Zugereisten trifft.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 936

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 649

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:01

Bin mit Seerauch durch. Toller, spannender Polit-/Agenten-/Geheimdienst-Thriller. Ich bin schwer begeistert. Gibts (auch) in 3D-Kopfhörer-Fassung bei 1LIVE (was das für 1 Leben? :lolz: ) bzw. WDR-Hörspielspeicher.

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 142

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

18 650

Dienstag, 6. Juni 2017, 18:23

Ach ja, das hab ich auch gehört.Schönes Ding, spannend, top inszeniert. Aber die Story muss man schon bereit sein zu schlucken. :grins:

Hier gab es eben "Caruso singt nicht mehr" vom BR aus dem Jahr 2003. Auch schon fast wieder ein Oldie.
Trotz Legende Walter Adler war dieser Krimizweiteiler nicht ganz top. Zum einen fand ich die Story etwas überladen und zudem voller Redundanzen, vor allem am Ende bei der sehr zähen Auflösung. Auch genervt hat det teils kitschige Stil.Trotzdem: Mit Gert Heidenreich, Krista Posch und Axle Millberg toll besetzt und durchaus unterhaltsam.
Wait! What?

Goldfinger

ex Delta Kurfürst 7

  • »Goldfinger« ist männlich

Beiträge: 20 279

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Oberes Mittelrheintal

  • Private Nachricht senden

18 651

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:02

Mal wieder Draculas Insel - Kerker des Grauens, fürs Auto usw. und so fort immer geil, auch so immer noch ein Genuss.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 866

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 652

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:06

Wir haben uns letztens abends "Frankensteins Sohn im Monsterlabor" gegönnt, geht immer.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

  • »prof. dark« ist männlich

Beiträge: 893

Registrierungsdatum: 24. September 2010

Wohnort: bei Kassel

Beruf: im 1. Stock

  • Private Nachricht senden

18 653

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:22

Mal wieder Draculas Insel - Kerker des Grauens, fürs Auto usw. und so fort immer geil, auch so immer noch ein Genuss.


Das habe ich wirklich jahrelang auf Kassette im Auto gehabt und bestimmt 50 mal gehört. Ist immer noch mein Highlight der Serie. :D

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 936

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 654

Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:20

Ha, habe endlich den Temple - Fall Jackson durch....na, langsam reichts mir dann auch das Schema F. Alles schön und gut, aber immer wieder schön und gut?

Viel besser dagegen das Im Dunkel der Wälder. Radio Zweiteiler aus 2000 nach einem französischen Roman. Hauptfigur ist eine Frau, die nach einem Unfall stumm und blind ist und ihre Gliedmaßen nicht mehr bewegen kann. Dann aber im Park von einem kleinen Mädchen Geheimnisse über einen Kindermörder erzählt bekommt, die sie dann natürlich vermitteln möchte. Wir erleben alles aus der Sicht der Protagonistin mit vertonten Gedankengängen. Tolle Idee, perfekt fürs Hörspiel. Die Umsetzung klingt nach "2000", also nicht mehr ganz auf der Höhe (vielleicht ein bisschen zu clean, heute würde man da glaube ich auch atmosphärisch mehr Spannung reinpacken), sonst aber toll.

Zuletzt dann noch Die Lücke über einen frischen Uni-Absolventen, der mit einer Lücke im Lebenslauf auf Bewerbungs- und Abnabelungstour geht. Persifliert hauptsächlich die Mechanismen von Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgesprächen usw. und liefert dazu noch eine kleine private Story. Ok, aber leider für mich kein Brüller.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 16 053

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

18 655

Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:28

Ha, habe endlich den Temple - Fall Jackson durch....na, langsam reichts mir dann auch das Schema F. Alles schön und gut, aber immer wieder schön und gut?

Ist das ein neuer Fall? Jackson sagt mir in Verbindung mit Temple so gar nichts.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 866

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 656

Donnerstag, 8. Juni 2017, 11:31

Ist vielleicht der Fall Jonathan gemeint?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 936

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 657

Donnerstag, 8. Juni 2017, 11:57

Ha, habe endlich den Temple - Fall Jackson durch....na, langsam reichts mir dann auch das Schema F. Alles schön und gut, aber immer wieder schön und gut?

Ist das ein neuer Fall? Jackson sagt mir in Verbindung mit Temple so gar nichts.


Ach fuck, Lawrence hieß der ja auch. Siehste? ich komm schon ganz durcheinander bei den vielen und doch immer gleichen Personen. :rolleyes: Sorry! :D

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 16 053

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

18 658

Donnerstag, 8. Juni 2017, 13:24

Ha, habe endlich den Temple - Fall Jackson durch....na, langsam reichts mir dann auch das Schema F. Alles schön und gut, aber immer wieder schön und gut?

Ist das ein neuer Fall? Jackson sagt mir in Verbindung mit Temple so gar nichts.


Ach fuck, Lawrence hieß der ja auch. Siehste? ich komm schon ganz durcheinander bei den vielen und doch immer gleichen Personen. :rolleyes: Sorry! :D

Das kann schon verwirren. :D Ich dachte schon, ich hätte eine VÖ in Sachen Temple verpasst.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 936

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 659

Freitag, 9. Juni 2017, 08:43

Temple-Pause... jetzt ma Fantasy. Im Auto lief die "alte" DSA-Serie mit Folge 1 an. Titel entfallen. Ja, hm....geht so. Sehr verworrene Geschichte mit schwer unterscheidbaren Stimmen und big Fremdwort-Dropping. Ein VHS-Kurs Grundkenntnisse in DSA wäre da vorab schon gut, geht zur Not aber auch ohne. Die Musik...ja, das war damals das "Hamburger Hörspielorchester", so gab Merlau dem Kind einen Namen wenn ich mich richtig erinnere. Synth-Trompeten sind weniger mein Fall und die Mukke war schon omnipräsent. Also eher ein durchwachsener Anfang. Folge 2 ging eben Gott sei Dank etwas besser los.

Im Radio läuft/lief derweil Emerald. Auch Fantasy, etwas kindgerechter will ich meinen. Aber der Dreiteiler hat tolle Atmosphäre...sehr, sehr gut. Mal sehen wie die Geschichte noch aus dem Quark kommt, da ist bisher noch nicht soooo viel passiert. Aber die Grundpfeiler, sprich, drei Geschwister, Eltern geflohen, Kinder als Waisen unterwegs, entdecken Magier-Parallelwelt sind jetzt nicht grade neu, aber bisher erfrischend umgesetzt.

  • »prof. dark« ist männlich

Beiträge: 893

Registrierungsdatum: 24. September 2010

Wohnort: bei Kassel

Beruf: im 1. Stock

  • Private Nachricht senden

18 660

Freitag, 9. Juni 2017, 17:41

TKKG 201 Vom Goldschatz besessen

Also ich weiß nicht, mit TKKG werde ich wohl nicht mehr warm. Dieses unterschwellige Gutmenschentum, scheinbar böse, aber auf jeden Fall unsypathische Amerikaner, böse Jäger (natürlich auch die Amis), dann der Hinweis, dass Unterschlagung eine Straftat ist....Was für Spießer! :D

Zur Zeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher