Du bist nicht angemeldet.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 742

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

16 341

Sonntag, 16. Februar 2014, 00:38

Mark Brandis - 27 - Metropolis-Konvoi
Wieder eine tolle Folge, Drama, Mitfiebern, tolle Geschichte, die Folge hat mal wieder alles drin.

Larry Brent - 12 - Draculas Liebesbiss
Von der Geschichte her fand ich es einfach nicht so gut und so kommt das Ganze dann fad rüber.

Batman: Inferno - 3 - Blut und Rauch
Mir hat die Folge gut gefallen, nur passiert inhalitlich nicht so viel. Luft holen für den großen Showdown in Folge 4? Mit dem Joker habe ich immer noch meine Schwierigkeiten und auch die eingestreuten Zeitungsmeldungen fand ich etwas zu viel.

Saber Rider & The Star Sheriffs - 4 - Jagd auf Jesse Blue
Kurzweilig, nett, kurz die Folge hat Spaß gemacht.

Sherlock Holmes: Die neuen Fälle - 9 - Holmes unter Verdacht
Die Folge hat mir nicht so gut gefallen. Mir fehlt das Flair von Holmes Geschichten und außerdem fand ich die Geschichte lanqweilig. Bei sowas hatte ich mehr Pepp und Tempo erwartet.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16 342

Sonntag, 16. Februar 2014, 11:09

JS Classics 18 - Die Armee der Unsichtbaren, hat mir wieder recht gut gefallen, mal eine Folge ohne übersinnlichen Hintergrund.
Mord in Serie 12 - Gier, war auch ganz gut, mehr davon.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 8 166

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

16 343

Sonntag, 16. Februar 2014, 19:25

Mord in Serie - Gier

Die Folge hat mir sehr gut gefallen. War mal ein anderes Thema in der Serie. Mit sehr guten Sprecherleistungen. Nicht die beste Folge der Serie, aber immerhin im Ranking relativ weit vorne.
Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!



www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 672

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

16 344

Mittwoch, 19. Februar 2014, 11:40

In mother we trust
Die Geschichte beschreibt die Erfahrungen zweier freiwilligen Helferinnen, die in Thailand Krankenpflege betreiben. Schonungslos, authentisch und (ohne es besser zu wissen) echt. Das gute an diesem Hörspiel ist vor allem auch, dass die rübergebrachten Infos gut in einer Geschichte erzählt werden und dadurch nicht zu einem puren Feature verkommen. Interessant!

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 154

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

16 345

Mittwoch, 19. Februar 2014, 13:21

TKKG 82 Spuk aus dem Jenseits
Locke 3 Giftalarm am Rosenweg


Alex Cross : Denn zum Küssen sind sie da
Gelesen von Dietmar Wunder

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 672

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

16 346

Mittwoch, 19. Februar 2014, 15:35

Habe soeben das Lauschen von Nachts ein weißer Sound abgebrochen. Die Erzählweise war überhaupt nicht mein Fall. Weiter geht es mit einem Schwung Radiotatorten. Keine Ahnung warum ich den immer vergesse. Jetzt habe ich ein paar Folgen aufzuholen.

Mysterien nach Knut Hamsun habe ich auch durch. Ein recht altes Hörspiel, dass ich als DAV pocket erwaorben habe. Tja, das Alter hört man sowohl dem Hörspiel, als auch der Vorlage an. Die Idee hinter der Geschichte gefile mir ganz gut, ohne den Anspruch erheben zu wollen, jedes Stilmittel und Metapher erkannt zu haben.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 8 166

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

16 347

Mittwoch, 19. Februar 2014, 20:48

Den aktuellen ARD-Radiotatort "Malina". Endlich ist ...Februar!!! :) Es ist wieder die Truppe aus Hamm dran!!! :] Der Fall hat mir wieder sehr gut gefallen! Ich bin begeistert!

Ein guter Drehbucheinfall war, dass Lenz am Anfang von seinem Team erzählt - so können es neue Hörer kennenlernen. Das macht er nicht langweilig sondern
natürlich lustig. Ein Spannungsmoment ist natürlich, wem Lenz es erzählt - und ob "derjenige" überhaupt zuhört. :D
Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!



www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 672

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

16 348

Donnerstag, 20. Februar 2014, 11:35

Den schon etwas älteren Tatort Stalker finde ich gut bis sehr gut. Etwas gemächlich vielleicht...so ganz verliert man nie die Ruhe, auch wenn die Akteure mal bayrisches Temperament zeigen. Die Verstrickungen gefallen mir gut und nichts wird überdramatisiert - bleibt nüchtern. Gut!

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 672

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

16 349

Donnerstag, 20. Februar 2014, 15:02

Im Stuttgarter Tatort Anatomie des Todes gehts um Organhandel. Ups, Plot verraten....mist. Allerdings, wie das ganze ausgeht ahnt der geübte Krimihörer wohl schon nach 10 Minuten. Dieser Tatort macht eigentlich keine Fehler, büsst aber durch seine (in meinen Augen) Vorhersehbarkeit punkte ein. Trotzdem noch gut.

Pogopuschel

Fortgeschrittener

  • »Pogopuschel« ist männlich

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Hilgert (Westerwald)

Beruf: Übersetzer

  • Private Nachricht senden

16 350

Donnerstag, 20. Februar 2014, 16:06

Star Wars - Erben des Imperiums 1-4

Gute Umsetzung von Band 1 der Admiral-Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn (soweit ich das noch beurteilen kann, da die Lektüre der Bücher schon 20 Jahre her ist). Dank der Originalsprecher der deutschen Synchro, der Musik und Effekte besonders für Fans der alten Filme geeignet. Der Geschichte selbst fehlen ein wenig die epischen Dimensionen der Filme, insgesamt ist es aber ein abwechslungsreicher und spannender Ausflug ins Star-Wars-Universum.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16 351

Freitag, 21. Februar 2014, 08:27

Nachdem es sich schon seit August 2012 auf meinem iPod tummelt habe ich endlich mal mit Die Wellenläufer von Kai Meyer begonnen.
Mangelnde Fantasie kann man KM definitiv nicht vorwerfen, das Hörspiel sprudelt nur so von Ideen und Einfällen. Habe knapp die Hälfte, mal sehen,
wie es weitergeht.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16 352

Sonntag, 23. Februar 2014, 09:06

Die Wellenläufer, zuende gehört, wie schon geschrieben muss man sich wundern, wo Kai Meyer all seine Einfälle hernimmt, das Hörspiel läuft geradezu über. Mir war es dann fast schon zuviel, zu mystisch. Das beste KM-Hörspiel, was ich bisher gehört habe, bleibt nach wie vor Die Geisterseher.

Drei ??? und das blaue Biest, das war zuviel des Guten, praktisch gleich drei Fälle in einem.

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

16 353

Sonntag, 23. Februar 2014, 11:16

Das KindHat mir gefallen, die Story packt einen und macht das Weiterhören auch bei über 7 Stunden leicht. Vorallem die SPrecher machen einen tollen Job, aber das habe ich bei einer Produktion der Lauscherlounge auch fast nicht anders erwartet. Allerdings als ungekürztes Hörspiel - der Ansatz ist aller Ehren wert - war mir der Erzählerpart hier und da schon sehr hoch und der Geräuscheanteil manchmal etwas zu gering. Für mich fühlte sich "Das Kind" wie eine inszenierte Lesung á la "Der Schwarm" an. Dann lieber mehr kürzen und richtig verhörspielen.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 929

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

16 354

Sonntag, 23. Februar 2014, 13:33

Für mich fühlte sich "Das Kind" wie eine inszenierte Lesung á la "Der Schwarm" an. Dann lieber mehr kürzen und richtig verhörspielen.


Dann ist es aber kein ungekürztes Hörspiel mehr. ;) Also: entweder alles drin und viel Erzähler oder halt gekürzt. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

16 355

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:26

Für mich fühlte sich "Das Kind" wie eine inszenierte Lesung á la "Der Schwarm" an. Dann lieber mehr kürzen und richtig verhörspielen.


Dann ist es aber kein ungekürztes Hörspiel mehr. ;) Also: entweder alles drin und viel Erzähler oder halt gekürzt. ;)


Meinte ich ja, ein ungekürztes Hörspiel ist durch den hohen Erzähleranteil eigentlich kein Hörspiel mehr, sondern eine inszenierte Lesung. Ist aber auch egal, mir sind reinrassige Hörspiele lieber, mehr wollte ich damit nicht aussagen 8)

freiwild

Mit Logo, alda!

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 995

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: Windeck / NRW

Beruf: Citrix Consultant

  • Private Nachricht senden

16 356

Montag, 24. Februar 2014, 15:29

Momo (Karussell) :thumbsup:

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 672

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

16 357

Dienstag, 25. Februar 2014, 09:15

In Sachen DAV-Pecket CDs habe ich noch die Ungeduld des Herzens gehört. Stofflich eher gar nicht mein Fall, dafür aber überraschend gut. Klar, mit dem Thema "uh, ich liebe eine behinderte Frau und werde deshalb in der Gesellschaft nicht mehr akzeptiert" kann man heute, Gott-sei-Dank, keine Welle der Empörung mehr hervorrufen. Und ob das der gleiche Matthias Fuchs ist, der später u.a. den DDF-Erzähler gegeben hat? Hier in jedem Fall noch blutjung zu hören.

Hab hier noch zwei so alte Schinken liegen, davor aber eine kleine Unterbrechung mit der Topsound Holmes Box. Den Anfang macht der Hund von Baskerville. Etwas hakelig die etwas komplexere Geschichte in gut 50 Minuten unter zu bekommen und halbwegs kindgerecht (steht drauf ab 8 Jahren) rüber zu bringen. Ich mag die alten Dinger aber gerne und deshalb ging es auch gleich weiter mit dem Club der Rothaarigen.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 8 166

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

16 358

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:07

Mal wieder das alte Radiohörspiel "Fahrerflucht" angehört. Es wurde 1957 von SWF und Radio Bremen produziert. Es geht um einen Verkehrsunfall. Das Unfallopfer, ein Mädchen, stirbt. Der Tag wird aus der Perspektive von drei Personen nacheinander erzählt. Auch auf teile der Vergangenheit der beteiligten Leute wird eingegangen. Das Hörspiel ist interessant aber leider sehr spannungsarm. Beim Sprecherensemble ist ein gewisser Horst Frank in jungen Jahren dabei! In weiteren Rollen sind Martin Held, Gustl Halenke, Walter Starz, Alf Reigl, Gert Westphal und Ann Höling zu hören. Die Sprecher sind alle hervorragend in ihren Rollen.
Übrigens: Ich hab das Hörspiel auf MC vom Label Hörverlag.
Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!



www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 672

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

16 359

Dienstag, 25. Februar 2014, 19:15

Nach Fahrerflucht halte ich auch regelmäßig Ausschau, hatte aber bisher noch kein Glück mal die CD oder MCs zu ergattern. Den Club der Rothaarigen hab ich jetzt auch schon durch. Ich find's super!

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

16 360

Freitag, 28. Februar 2014, 10:05

Weiter geht es mit Batman, heute Teil 2 "Krieg".

Zur Zeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher