Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

401

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 16:11

Zitat

Original von blackmail82
So, eben grad mit Gruselkabinett 2 (Das Amulett der Mumie) fertig geworden. Schlecht war´s nicht, aber von den drei Folgen die ich bis jetzt kenne die schwächste. Der Schluß hats mir einfach nicht angetan :( Vorlage hin oder her. Insgesamt schon noch ein überzeugendes Hörspiel.


Hast Du schon "Die Familie des Vampirs" gehoert? Das ist ein fruehes Juwel dieser klasse Serie und auch um einiges besser als die Mumienfolge. War auch Hoerspiel des Jahres, obwohl das nicht unbedingt was heissen muss.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 896

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

402

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 16:27

Zitat

Original von Cherusker

Zitat

Original von blackmail82
So, eben grad mit Gruselkabinett 2 (Das Amulett der Mumie) fertig geworden. Schlecht war´s nicht, aber von den drei Folgen die ich bis jetzt kenne die schwächste. Der Schluß hats mir einfach nicht angetan :( Vorlage hin oder her. Insgesamt schon noch ein überzeugendes Hörspiel.


Hast Du schon "Die Familie des Vampirs" gehoert? Das ist ein fruehes Juwel dieser klasse Serie und auch um einiges besser als die Mumienfolge. War auch Hoerspiel des Jahres, obwohl das nicht unbedingt was heissen muss.


Guck mal paar Seiten weiter vorn hier im Thread, da hab ich was auf die Mütze gekriegt, weil ich über die Familie gemeckert hab. :) Ich muß dazu sagen, ich hats nur einmal gehört und irgendwie nach der "Knoblauch-Fleisch-Szene" nicht mehr für ernst genommen. Vieles hat ich auch vergessen gehabt. Ignoriert man diese eine Szene, ist das wirklich ein gutes Hörspiel.
Hörspiel des Jahres? Muß ein schlechtes Jahr gewesen sein :grins:

Bin grad beim Phantom der Oper und das find ich bis jetzt auch sehr gut. Ich bereue keinen Moment und keinen Euro, das ich mit der Serie angefangen hab! Kann die jedem Gruselfan, der sie vielleicht noch nicht kennt nur wärmstens ans Herz legen!

Mondoman

Faule Sau

  • »Mondoman« ist männlich

Beiträge: 771

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

403

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 16:47

Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens

Nachdem ich nun die erste Folge gehört habe, schäme ich mich fast, dass ich der Serie erst jetzt eine Chance gegeben habe.
Den Fall selber fand ich jetzt nicht so unheimlich prickelnd, aber für eine Einstiegsfolge schon recht ordentlich.
Richtig gut fand ich aber die Charaktere und die Umsetzung war geradezu genial. Peter und seine Assistentin wirken sehr sympathisch - was wohl nicht zuletzt an den starken Sprechern liegt - und bilden ein tolles Team.
Und auch die Blindheit wurde verdammt gut umgesetzt. Ich hatte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass Peter auch noch als Ich-Erzähler fungieren würde. Dadurch, dass es aber gar keinen Erzähler gibt, kann man sich noch besser in die Situation des Blinden Detektivs versetzen. Peter Lundt ist somit das einzige Hörspiel (welches mir im Moment einfällt), das durch den Verzicht auf einen Erzähler an Qualität gewinnt.

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 115

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

404

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 16:53

Das Phatom war mir zu schnarchig. Auch wenn die Serie noch nie auf Action gesetzt hat, bei dieser Folge wars mir zu wenig Grusel....

Eben hab ich mir Die Dr3i - Der Jahrhundertstein reingetan:

Also, so ca. 2/3 des Teils fand ich recht gut. So im 2- Bereich. Dann ab Track 6 wirds mir i-wie alles zu blöd. Man hätte die ganze Sache kürzen können (Stichwort: Monologe!). Nach DRY's Rezi hab ich extra en Ohr auf den Türsteher gehabt...
Hehe, naja, erinnert mich an Kaya Yanar wenn er den Proll Türken mimt. Ich fands jetzt nicht so tragisch, aber überzogen wars deutlich. Also man hätte mehr draus machen können, ich werds wohl i-wann jetzt nochmal hören, zumindest den Schluss. Aber wirklich gut gefallen hats mir nur bis kurz nach der Hälfte.
Note 2- / 3+

btw: Sinclair 1 - Im Nachtclub der Vampire
Gestern gehört, lustig und gut - feiner Trash. Schön actionreich, knallt in den Boxen. Für den kleinen Abstecher ins trashige Horrorgefilde... 1a!

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 896

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

405

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 17:02

Jo, den Türsteher fand ich auch mal voll daneben. Ich kann so pseudo-Imitationen von Türken, Ossis und Nazis sowieso net ab – jeder denkt er könnte das. Haben die in Rocky-Bech denn wirklich Kaya Yanar an der Disse stehen? Unglaubwürdig und albern, und dann hilft er Peter auch noch weiter....hatte ihn schon fast wieder erfolgreich verdrängt :(
Jetzt wissen wir aber das Bob einen Hang zum Industrial hat. Witzig fand ich den Anfang mit dem Konzert schon, obs aber die beste Lösung war, um Peter den Stein zukommen zu lassen bezweifel ich jetzt mal.

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 115

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

406

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 17:09

Joa, das Eintreffen des "Falles" fand ich auch was plump... Nagut, is ne Jugendserie und muss jetzt nicht extrem logisch und kompliziert sein, aber so 'plöpp, ich lass dir mal was vor die Füße fallen', naja. Ganz streng darf man das ja alles eh nicht sehen...
Zum Türsteher: So Türsteher gibt es ja tatsächlich und manche werden wohl auch so asi reden. Das hat aber schon wieder en Hauch von Politik und die hat da nix zu suchen. Einfach einen netten Gentleman a la Morton dahin gestellt - hätte eher gepasst. Aber das sind Kleinigkeiten, das Ganze an sich wird im Laufe des Hörspiels unrund...man erwischt sich halt dabei nicht wirklich aufzupassen was einzelne Personen in den kack Monologen erzählen...

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

407

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 18:05

Sicher gibt es solche Türsteher, aber doch nicht in KALIFORNIEN!!! X(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 115

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

408

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 18:10

Zitat

Original von Captain Blitz
Sicher gibt es solche Türsteher, aber doch nicht in KALIFORNIEN!!! X(


Uff! Da hab ich jetzt garnicht dran gedacht, stimmt - da hätte man detailgetreuer rangehen müssen...unter dem Aspekt natürlich völlig unpassend. Oda was sachsu lan?

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

409

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 18:11

Zitat

Original von freiwild

Zitat

Original von Captain Blitz
Sicher gibt es solche Türsteher, aber doch nicht in KALIFORNIEN!!! X(


Uff! Da hab ich jetzt garnicht dran gedacht, stimmt - da hätte man detailgetreuer rangehen müssen...unter dem Aspekt natürlich völlig unpassend. Oda was sachsu lan?


Binnisch Auskunft oda was? X(

Boah, was habe ich einen Hals, wenn ich diese Szene höre, sowas von albern und unpassend.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

410

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 21:07

Ron Kelly 1

Gerade läuft noch der Abschlussong. Der geht ja mal richtig derbe ab :stupid: :uglylol:

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 115

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

411

Freitag, 7. Dezember 2007, 08:06

??? - Das Gold der Wikinger
Einfach eine meiner absoluten Lieblingsfolgen. Die Sprecher, die Thematik, die Atmo am Wasser - herrlich!

...grad bin ich an 'Abseits der Wege 1' dran. Bisher gefällts mir, auch wenn noch nicht so viel passiert ist. Abwarten...

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 482

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

412

Freitag, 7. Dezember 2007, 10:34

Zitat

Original von blackmail82
Türken, Ossis und Nazis


Na das ist mal ein seltsames Dreiergespann :lolz:

Bei mir gabs den dritten Teil des Wolkenvolkes (dat Hörspiel). Ein mehr als würdiger Abschluss. Sehr geil dat Ding. Kai Meyers Fantasie scheint wirklich keine Grenzen zu kennen. Alleine die Szenen im Weltenschöpfer, der allmählich aus Fels zu Fleisch wird... das sollte man gehört haben. Wers noch nicht getan hat: nachholen! Dat lohnt!

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 896

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

413

Freitag, 7. Dezember 2007, 11:39

Zitat

Original von Maltin

Zitat

Original von blackmail82
Türken, Ossis und Nazis

Na das ist mal ein seltsames Dreiergespann :lolz:


So stell ich mir Brandenburg vor :uglylol:

Bei mir gabs grad Gruselkabinett 4: Hat mir richtig gut gefallen. Mehr Tragödie als Grusel aber sehr gut.
Weiter gehts mit den Unschuldsengeln.....ach, und noch zu Folge 2: die Musik war gar nicht gut!

freiwild

Erleuchteter

  • »freiwild« ist männlich
  • »freiwild« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 115

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Citrixer

  • Private Nachricht senden

414

Freitag, 7. Dezember 2007, 12:07

Zitat


Bei mir gabs grad Gruselkabinett 4: Hat mir richtig gut gefallen. Mehr Tragödie als Grusel aber sehr gut.
Weiter gehts mit den Unschuldsengeln.....ach, und noch zu Folge 2: die Musik war gar nicht gut!


Die Folge 2 fand ich gut. An die Musik kann ich mich garnicht mehr erinnern, aber die beschauliche kleine Kulisse vor dem sich alles abspielt....schön.
Müsst ich nochmal hören...

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 284

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

415

Freitag, 7. Dezember 2007, 13:04

Ich hatte gestern Abend auf Player noch ??? - Der riskante Ritt. Zwar nur die ersten 10 Minuten, aber immerhin.

Sehr kurios, der Player ist vor mit eingeschlafen, Akku leer :lolz:

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

416

Freitag, 7. Dezember 2007, 14:55

Zitat

Original von DRY
Ron Kelly 1

Gerade läuft noch der Abschlussong. Der geht ja mal richtig derbe ab :stupid: :uglylol:


Hast Du es genossen :D ? Das soll ja eine Perle der Hoerspielkunst sein ;)

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

417

Freitag, 7. Dezember 2007, 14:59

Zitat

Original von Cherusker

Zitat

Original von DRY
Ron Kelly 1

Gerade läuft noch der Abschlussong. Der geht ja mal richtig derbe ab :stupid: :uglylol:


Hast Du es genossen :D ? Das soll ja eine Perle der Hoerspielkunst sein ;)


Es ist, es ist und was für eine! :kotz:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

418

Freitag, 7. Dezember 2007, 15:38

Zitat

Original von Cherusker

Zitat

Original von DRY
Ron Kelly 1

Gerade läuft noch der Abschlussong. Der geht ja mal richtig derbe ab :stupid: :uglylol:


Hast Du es genossen :D ? Das soll ja eine Perle der Hoerspielkunst sein ;)


Das muss Award geben :molwania:

419

Freitag, 7. Dezember 2007, 16:17

Das waren aber immer noch Fazitbemerkungen, die auf die Folgen passten (weiß nur nicht mehr, welche Produktion DasPlagiat damit bedachte), aber mittlerweile sieht das Fazit für eine Produktion ja nur noch so aus:
Die Serie höre ich immer bei blauem Himmel. Und ich habe beim Kauf der ersten Folgen Grünkohl im Sonderangebot gesehen. Das macht die Serie [bitte beliebigen Namen einsetzen] noch sympathischer. Bin gespannt, wie es weitergeht.
Fazit heißt doch schließlich auch: Es darf alles rein, was nicht direkt auf die gehörte und besprochene Produktion bezogen ist. Was meint ihr? :lolz:

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 896

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

420

Freitag, 7. Dezember 2007, 16:58

Gruselkabinett 5 (Unschuldsengel):
Psycofolge die ich zwischenzeitlich nicht so doll fand. Es wiederholen sich zu viele Sachen, dadurch dümpelt die Story für 10-15 Minuten ein bischen. Ein guter psychopatischer Ansatz, für mich aber bis jetzt die schwächste Folge vom Gruselkabinett.

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher