Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 604

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:37

Zitat



Dein Fazit teile ich 1:1. Ich hätte zwar 2- oder 3+ gesagt, aber die Kritikpunkte stimmen absolut.

Am Anfang hatte ich Probleme mit Christian Schult, mit Folge 14 war das schon vergessen. :)

Aber die Handlung, ohoh, gar nicht gut, da kommt man absolut nicht voran. :( Erschwerend kommt hinzu, dass ich mit dem Rhodan-Handlungsstrang nicht so viel anfangen kann und ich bin froh, wenn der endlich durch ist.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 482

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:41

Ich fand die 13 und 14 noch "nur" in Ordnung, natürlich gemessen an den hohen Erwartungen. Dann zieht die SAche aber deutlich an und der "Todesbringer" hat mich dann endlich so richtig geflasht. Ich bin zufrieden, und mit Christian Schult hatte ich eigentlich keine Probleme.

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 604

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:45

Zitat

Original von Maltin
Ich fand die 13 und 14 noch "nur" in Ordnung, natürlich gemessen an den hohen Erwartungen. Dann zieht die SAche aber deutlich an und der "Todesbringer" hat mich dann endlich so richtig geflasht. Ich bin zufrieden, und mit Christian Schult hatte ich eigentlich keine Probleme.


Der Todbringer war als Folge an sich okay, aber leider auch relativ überflüssig und hat ebenfalls wieder NULL für die Rahmenhandlung getan. Das zieht sich langsam übelst!

Folge 15 war auch nur ein Lückenfüller, davon gehe ich jedenfalls mal aus.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:53

Ich hab das mal in nen extra Thread abgespalten (ist ja neuerdings meine Spezialität :D).

Wenn bei der 13. Folge nicht das Ende gewesen wäre, wo ja doch wieder ein bisschen mehr Bewegung in die Sache gekommen ist, dann wäre es letztlich wohl auch auf eine 2- bzw 3+ hinausgelaufen.
Allerdings möchte ich aber doch nicht sagen, dass die Folge nicht unterhaltsam sei. Aber gemessen an den Top-Kandidaten, die man innerhalb der Serie bis dato schon präsentiert hat, war das schon ein rech enttäuschender Staffelauftakt.

Naja, ich lege meine Hoffnungen jetzt einfach auf Kantiran, da wurde ich bislang noch nicht enttäuscht. Der Rhodan-Strang hat sich ja schon in der letzten Staffel manchmal ein wenig gezogen, wenn auch nicht gar so sehr wie hier.

Und Schult als neuer Erzähler: also mich daran zu gewöhnen wird verdammt schwer fallen...

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 604

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:54

Zitat

Original von DRY
Und Schult als neuer Erzähler: also mich daran zu gewöhnen wird verdammt schwer fallen...


Das habe ich auch erst befürchtet, aber wie gesagt, ab Folge 14 klappte es schon wunderbar. :)

In Sachen Kantiran stimme ich dir zu, der geht immer. :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 482

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:00

Zitat

Original von Captain Blitz
Der Todbringer war als Folge an sich okay, aber leider auch relativ überflüssig und hat ebenfalls wieder NULL für die Rahmenhandlung getan. Das zieht sich langsam übelst!


Was ist für dich die Rahmenhandlung? Die Suche des Trios Atlan-Perry-LothoK nach dem Geheimnis des Sternenozeans? Die Geschichte der Motana im Kampf gegen die KypKrana(??) ? Oder Kantiran-MalD-Gucky-Icho gegen Shallowain und den Rest der Arkonidenbande?

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 604

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:02

Zitat

Original von Maltin

Zitat

Original von Captain Blitz
Der Todbringer war als Folge an sich okay, aber leider auch relativ überflüssig und hat ebenfalls wieder NULL für die Rahmenhandlung getan. Das zieht sich langsam übelst!


Was ist für dich die Rahmenhandlung? Die Suche des Trios Atlan-Perry-LothoK nach dem Geheimnis des Sternenozeans? Die Geschichte der Motana im Kampf gegen die KypKrana(??) ? Oder Kantiran-MalD-Gucky-Icho gegen Shallowain und den Rest der Arkonidenbande?


Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt, Handlungsstrang meinte ich.

Der Handlungsstrang Rhodans kam jedenfalls so gut wie gar nicht voran. :(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:05

Zitat

Original von Maltin
KypKrana(??)


Kybb-Cranar, wenn mich nicht alles täuscht.

Also die Hauptthematik ist für mich zumindest die Suche nach dem Geheimnis des Sternenozeans. Allerdings hat sich das zuletzt ja etwas zerstreut. Rhodan und Atlan gestrandet auf dem fremden Planeten mit entsprechenden Abenteuern dort und dem Ziel der Suche nach einem Ausweg. Davon unabhängig die Geschehnisse um Kantiran.
Das eigentliche Leitmotiv ist aus meiner Sicht zumindest etwas in den Hintergrund gerückt, was zwar an sich nicht schlimm sein muss, wenn die einzelnen Parts dennoch spannend sind, aber vielleicht hätte man bei Rhodan in diesem Fall sogar drei Hefte in eine CD umarbeiten sollen.

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:06

Zitat

Original von DRY
Naja, ich lege meine Hoffnungen jetzt einfach auf Kantiran, da wurde ich bislang noch nicht enttäuscht. Der Rhodan-Strang hat sich ja schon in der letzten Staffel manchmal ein wenig gezogen, wenn auch nicht gar so sehr wie hier.


Ich fand den Kantiran Strang schon von Anfang an viel besser.

Dr. Watson

... in die Notaufnahme bitte!

  • »Dr. Watson« ist männlich

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 28. April 2006

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:06

Hab zwar in die 3. Staffel noch nicht reinhören können, fand aber den Handlungsstrang um Perry und Atlan in der 2. Staffel ziemlich gut!

In der ersten Staffel wiederum gefiel mir das Geschehen um Kantiran besser.

Bin dann ja mal gespannt wie es weitergeht...

Ps.: Fürs nächste Jahr muss ich mir unbedingt mehrken keine Kracherhörspiele auf die Wunschliste zu schreiben...und am Ende bekomm ich womöglich doch nur eine Rute...oder schlimmer noch eine Waschmaschine :lolz:
Man steigt jetzt nicht mehr aus, denn man wird jetzt ausgestiegen - ...und alles was du nicht brauchst muss genügen!

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:14

Zitat

Original von Cherusker

Zitat

Original von DRY
Naja, ich lege meine Hoffnungen jetzt einfach auf Kantiran, da wurde ich bislang noch nicht enttäuscht. Der Rhodan-Strang hat sich ja schon in der letzten Staffel manchmal ein wenig gezogen, wenn auch nicht gar so sehr wie hier.


Ich fand den Kantiran Strang schon von Anfang an viel besser.


So ging es mir eigentlich auch immer. Wobei sich das in der 1. Staffel noch eher die Waage gehalten hat.

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf die weiteren Folgen in der Hoffnung, dass mich diese nicht enttäuschen.

Aber nachher gibt es erstmal Richard Diamond.

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 23:33

Zitat

Original von Captain Blitz
Folge 15 war auch nur ein Lückenfüller, davon gehe ich jedenfalls mal aus.


Nö, der is nen neuer Handlungsstrang, der halt erzählt was auf der Erde abgeht. Ob das jetzt nen Lückenfüller ist hmm ..naja....kommt immer drauf an wie sehr ein das Perryversum interessiert. Die Handlung wird wohl früher oder später zusammenlaufen, so wie es bei Perry immer ist. Wäre es ein normaler Lückenfüller hätte man ihn a) ausgelassen und b) wäre Mondra Diamond nicht dabei, die ist nämlich so etwas wie eine Art Hauptfigur in den Heften (naja..Perrys Lebensgefährtin...und Agentin). Auf jedenfall darf von solider Scriptarbeit gesprochen werden. Immerhin war das der Inhalt von 3 Heften und richtige inhaltliche Lücken, oder ähnliches, ist nicht auszumachen. Wer weiß, am Ende ist die Sekte für die Hyperimpedanz verantwortlich... ?!
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Detlef« (20. Dezember 2007, 23:35)


13

Freitag, 21. Dezember 2007, 00:25

So wie ich das von einem Rhodan Leser mit bekommen habe, ist Folge 15 nur der Anfang eines 3. Handlungsstranges. Mein Favorit ist übrigends auch der Kantiran Handlunsstrang. Ich habe bisher nur Folge 13 gehört, die hat mir aber gut gefallen und hoffe doch das die Folgen 14-18 unter dem Weihnachtsbaum liegen, gewünscht habe ich sie mir zumindest.
Im Notfall hole ich sie mir zwischen den Jahren aber selbst.
Für mich persönlich gibtes aber neben "Perry Rhodan" nur eine Serie die ihr das Wasser reichen kann und das ist "Faith" was bei Gabriel Burns falsch gemacht wurde, wird in diesen beiden Serie großartig Umgesetzt.
Beide Serien sind für mich persönlich Favoriten für den Ohrkanus und den Hörspiel-Award.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



AlexS

Fortgeschrittener

  • »AlexS« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Wohnort: Mainz

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 21. Dezember 2007, 06:14

Fast schade, dass ich weiß, wohin alles führen wird, auf der anderen Seite aber beruhigend, denn einige Befrüchtungen kann ich eigentlich zerstreuen!

13 bis 18 habe ich bislang noch nicht gehört; wegen nächster Woche hab ich seit einiger Zeit "Kaufverbot"; auch wenn ich nicht mit den Perry-Hörspielen rechne...

Aber: Ja, zu der Zeit hat sich die Perry & Atlan Handlung auch in den Heften etwas gezogen; was aber nicht ungewöhnlich ist, ist halt in den meisten Zyklen so. Der Spannungsbogen ruht da meist etwas und bringt erstmal neue Möglichkeiten ins spiel, mit denen dann später was angefangen werden kann. Handlungstechnisch sind es also grad keine Nullnummern...

Kantiran: Nuja, er hat etwas neues in die Serie gebracht, wieder mehr Action, Spannung und Vielfalt.

Klar, am Ende wird deutlich, wie die einzelnen Handlungsstränge den einen, großen bilden werden aber es geht nicht darum, wer für die Hyperimpedanz verantwortlich ist, das ist längst klar, schließlich wurde es von "denen" angekündigt.

Was genau ist der Sternenozean und wofür wurde er geschaffen?

Und wenn das klar ist, dann geht es erst richtig ab...

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 604

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 21. Dezember 2007, 10:43

Zitat

Original von Detlef

Zitat

Original von Captain Blitz
Folge 15 war auch nur ein Lückenfüller, davon gehe ich jedenfalls mal aus.


Nö, der is nen neuer Handlungsstrang, der halt erzählt was auf der Erde abgeht.


Das hätte ich auch in der Rezension geschrieben, entweder ein Lückenfüller oder halt der Auftakt zum nächsten Handlungsstrang. Aber wenn das letzteres ist, dann ist ja gut. :)

@Thomas: Du hast aber viele Kandidaten für die Preise. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 21. Dezember 2007, 18:56

Zitat

Original von AlexS
Was genau ist der Sternenozean und wofür wurde er geschaffen?
Und wenn das klar ist, dann geht es erst richtig ab...


Na das kann ja nicht mehr so lang dauern. Immerhin gibts "nur" 100 Hefte und mehr als 50 Folgen soll ja die Serie als Hörspiel nicht haben. 8) Na da darf man(n) sich ja freuen. Ich kenne zwar vieles aus dem Perryversum, aber den Zyklus nicht, was die ganze Geschichte natürlich spannender gestaltet :)
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 21. Dezember 2007, 19:03

Zitat

Original von Detlef

Zitat

Original von AlexS
Was genau ist der Sternenozean und wofür wurde er geschaffen?
Und wenn das klar ist, dann geht es erst richtig ab...


Na das kann ja nicht mehr so lang dauern. Immerhin gibts "nur" 100 Hefte und mehr als 50 Folgen soll ja die Serie als Hörspiel nicht haben. 8) Na da darf man(n) sich ja freuen. Ich kenne zwar vieles aus dem Perryversum, aber den Zyklus nicht, was die ganze Geschichte natürlich spannender gestaltet :)


Wenn es 50 Folgen werden und weiterhin 9 Folgen pro Jahr herauskommen (ein Jahr 6, das naechste 12 usw.), dann waere man ja ca. 2011/2012 fertig.

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 21. Dezember 2007, 19:20

Zitat

Original von Cherusker
Wenn es 50 Folgen werden und weiterhin 9 Folgen pro Jahr herauskommen (ein Jahr 6, das naechste 12 usw.), dann waere man ja ca. 2011/2012 fertig.


Jo und das ist - für eine Hörspielserie - verdammt schnell. Viele schafen ja nur - aus verschiedenen Gründen - 4 bis 6 Folgen im Jahr. Für 2008 sind bei Lübbe - grob geplant - auch wieder 12 Rhodan in der Planung, was ich außerordentlich erfreulich finde. Hoffentlich schafte dat STIL zeitlich!
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 604

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 21. Dezember 2007, 19:57

Nicht grob geplant, die SIND geplant, 12 sind 12. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 21. Dezember 2007, 20:02

Zitat

Original von Detlef
Hoffentlich schafte dat STIL zeitlich!


Die sind auf jeden Fall gut ausgelastet. Aber wenn ich mir anschaue, wie viel die auf einem verdammt hohen Niveau die produzieren, dann könnte man das schon fast "Phänomen" nennen.

12 Veröffentlichungen pro Jahr ist jedenfalls ein Spitzenschnitt, den sonst keine mir bekannte Hörspielserie momentan vorlegt.