Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 627

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

121

Donnerstag, 15. November 2007, 08:50

Zitat

Original von Jupiter Jones
Kennt ihr den Film? Der ist klasse! Der glatzige wird dabei einmal als "Pimmel ohne Ohren" beleidigt. Hihi :D


Spitzen Film! Vor allem die Synchron-Stimme von "Terror" ist jawohl nur noch witzig.

Joersch-sb

Prudusa

  • »Joersch-sb« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Mediengestalt

  • Private Nachricht senden

122

Donnerstag, 15. November 2007, 14:28

Zitat

Original von Captain Blitz

Zitat

Original von Joersch-sb
Ich glaube auch nicht, dass man diese Serie Ernts nehmen darf. Aber warum soll ich sie denn hören? Wegen der Sprecher? David Nathan liest Stephen King. Mehr Nathan für weniger Geld! Wegen der Effekte? nee, dann doch lieber Sinclair. Zu spatanisch.
Wegen dem Comedy-Effekt? Naja.. Dann doch lieber Ferienbande oder Jan Tenner:-) .. und wegen der Handlung ja schonmal gar nicht.
Meine Hoffnung ist "Schattenreich" und da hoffe ich wirklich, dass nach 6 Folgen jetzt mal der Punk abgeht. Ansonten putz ich die Serie hier auch nieder!


Das ist genau das, was die Serie nicht gebrauchen kann.

Im Gegensatz zu dir habe ich anscheinend Antworten bei der Serie bekommen, ich finde, dass sich Schattenreich ordentlich entwickelt und die Serie an sich sehr, sehr stark ist.

Der Punk wird da nie abgehen, das ist einfach nicht das Konzept der Serie.


Im übertragenen Sinne natürlich... soll ja kein Sinclair werden, aber ein etwas grösserer Info-Happen würde mir schon gefallen. Die Handlung könnte für meinen Geschmack etwas mehr Tempo kriegen. Das meinte ich mit "Punk"

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 492

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

123

Donnerstag, 15. November 2007, 14:35

Ich finde das langsamere Tempo schon okay so, man geht zusammen mit Christian durch einen wabernden Nebel, der sich nach und nach klärt.

Und ein größerer Infohappen? Naja, Folge für Folge gibt es 1-2 Puzzleteile, das reicht meiner Meinung nach. Es macht ja herzlich wenig Sinn, wenn mit den nächsten beiden Folgen dann plötzlich alles klar ist.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

#BethGimel

unregistriert

124

Freitag, 16. November 2007, 00:36

Zitat

Original von Captain Blitz
Ich finde das langsamere Tempo schon okay so, man geht zusammen mit Christian durch einen wabernden Nebel, der sich nach und nach klärt.

Und ein größer Infohappen? Naja, Folge für Folge gibt es 1-2 Puzzleteile, das reicht meiner Meinung nach. Es macht ja herzlich wenig Sinn, wenn mit den nächsten beiden Folgen dann plötzlich alles klar ist.


ChristIan
Der war gut... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »#BethGimel« (16. November 2007, 00:37)


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 492

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

125

Freitag, 16. November 2007, 06:09

Zitat

Original von #BethGimel

Zitat

Original von Captain Blitz
Ich finde das langsamere Tempo schon okay so, man geht zusammen mit Christian durch einen wabernden Nebel, der sich nach und nach klärt.

Und ein größer Infohappen? Naja, Folge für Folge gibt es 1-2 Puzzleteile, das reicht meiner Meinung nach. Es macht ja herzlich wenig Sinn, wenn mit den nächsten beiden Folgen dann plötzlich alles klar ist.


ChristIan
Der war gut... :D


Muhaha, watt hanta jelacht.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

126

Freitag, 16. November 2007, 09:44

ahso, jetzt hab ich dich verstanden, captain Blitz.

bei Schattenreich ist das also ok, wenn der Hauptakteur Folge für Folge ein Stück näher an seine Wahrheit gelangt. Egal wie spannend das nun sein mag. Dann hört man die ganze Zeit über was von horus und wird in die altägyptische Mythologie eingeführt. Zwischendrin wird man mit EBM, Industrial und ähnlicher Musik aus dem Hörvergnügen gerissen.

Oh, ich vergas O23 hat ja keine Rahmenhandlung. oder vielleicht doch? Du schreibst Rezis über Machiavelli und O23 aber verstanden hast du deren Inhalte offensichtlich nicht. Schade


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 492

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

127

Freitag, 16. November 2007, 09:50

Zitat

Original von Matbam23
Oh, ich vergas O23 hat ja keine Rahmenhandlung. oder vielleicht doch? Du schreibst Rezis über Machiavelli und O23 aber verstanden hast du deren Inhalte offensichtlich nicht. Schade


Ich bitte dich, Schattenreich ist als Mystery-Serie angelegt, die anscheinend auch übernatürliche Einschläge hat. Da kann es dann ruhig mal komplexer zugehen und es darf auch weiter ausgeholt werden, aber es passiert alles noch im Rahmen. O23 soll die Wahrheit verkünden und ach so investigativ sein, kommt dann aber mit Tod, Teufel, Jesus und Co. um die Ecke? :stupid:

Ob O23 eine Rahmenhandlung hat, das weiß ja nicht mal der Autor (bzw. das Sammelpseudonym Jan Kasper) persönlich, also komm mir nicht mit so einem Mist. Da werden Personen nach Lust und Laune ins Spiel gebracht und den diversen Seiten zugeordnert, da kann man doch gar nicht mehr von einer Rahmenhandlung sprechen.

Egal, ich muss jetzt zum Seelenklempner, die Hypnose lässt nach.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 478

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

128

Freitag, 16. November 2007, 09:58

Jepp, genau das ist der Punkt. O23 bewegt sich handlungstechnisch auf einer nicht vergleichbaren Ebene mit einer waschechten Mysterie-Serie. O23 ist keine Mysterieserie, zumindest dachte ich das immer. Oder irre ich mich?

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

129

Freitag, 16. November 2007, 10:09

"Die Handlungen und auch die Personen dieser fiktiven Geschichte agieren unabhängig vom tatsächlichen Wahrheitsgehalt"

Und was haben Tom und Ian G gemeinsam, obwohl der eine beim CIA, der andere beim GRU ist? könnte ja unterschiedlicher nicht sein.
Der eine im Westen, der andere im Osten?
der eine farbig, der andere weis?

Sie agieren als Cautes (Ian G) und Cautopates (Tom) im Mithras Kult und gegen den Baron. Und dieser Kult muss T-Rex beschützen und zwar vor dem Baron. (siehe Machiavalli). In diesem Kult befinden sich natürlich auch noch anfere Personen, z.B. 2 Pac und... und aus T-Rex soll Trons nachfolger werden.

Hier noch was zum Thema Hypnose, und warum auf die Gefahr hingewiesen wurde.
http://www.hypnoselernen.de/gefahren_der_hypnose.php

Aber trotzdem freue ich mich auf deine nächsten 37 Rezensionen. soviele Hörspiele sind nämlich geplant. Dir wird garantiert nicht langweilig werden ;)


blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 627

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

130

Freitag, 16. November 2007, 10:20

Zitat

Original von Matbam23
"Die Handlungen und auch die Personen dieser fiktiven Geschichte agieren unabhängig vom tatsächlichen Wahrheitsgehalt"


Ich kenne, und will die Serie gar nicht kennenlernen und kann daher nicht mitdiskutieren, aber der von dir zitierte Satz ist eine Floskel, die jeder schlaue Produzent heute unter seine Produktionen setzt, in denen real existierende Personen mitspielen, um später nicht verklagt zu werden.
Ansonsten wäre die Serie ja auch komplett unsinnig, wenn ich Verschwörungen und Hintergründe aufdecken will, und dann dem Erzähler präsentiere, das das eh alles nur erlogen ist ?!?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 492

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

131

Freitag, 16. November 2007, 10:22

Zitat

Original von Matbam23
"Die Handlungen und auch die Personen dieser fiktiven Geschichte agieren unabhängig vom tatsächlichen Wahrheitsgehalt"


Die Lizenz zum Bullshitverbreiten?

Zitat


Und was haben Tom und Ian G gemeinsam, obwohl der eine beim CIA, der andere beim GRU ist? könnte ja unterschiedlicher nicht sein.
Der eine im Westen, der andere im Osten?
der eine farbig, der andere weis?


Nächste Folge sieht es wieder anders aus.

Zitat


Sie agieren als Cautes (Ian G) und Cautopates (Tom) im Mithras Kult und gegen den Baron. Und dieser Kult muss T-Rex beschützen und zwar vor dem Baron. (siehe Machiavalli). In diesem Kult befinden sich natürlich auch noch anfere Personen, z.B. 2 Pac und... und aus T-Rex soll Trons nachfolger werden.


Und was ist der Jesus-Geschichte? :D

Zitat


Hier noch was zum Thema Hypnose, und warum auf die Gefahr hingewiesen wurde.
http://www.hypnoselernen.de/gefahren_der_hypnose.php


Das macht die Anfangsszene der Folge 18 nicht besser, die bleibt Mist³!

Zitat


Aber trotzdem freue ich mich auf deine nächsten 37 Rezensionen. soviele Hörspiele sind nämlich geplant. Dir wird garantiert nicht langweilig werden ;)


Mir ist schon desöfteren bei der Serie langweilig geworden, den Endlosmonologen und Endlosidalogen sei Dank. Zwischendurch dann auch mal so eine packende, mitreissene Hypnose-Szene, das hebt die Stimmung.

Von mir aus können da noch 37000000 Folgen kommen, zwischendurch wird mir immer und immer und immer wieder langweilig werden,es sei denn, ich rege mich bei der einen oder anderen Folge mal wieder maßlos auf, weil da großer Quatsch erzählt wird.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

132

Freitag, 16. November 2007, 10:30

@ Blackmail82

veto:
der Sats geht weiter:
Bei dem folgenden Höspiel handelt es sich um eine dramatische Aufarbeitung von Verschwörungstheorien. Die Handlung und auch die Personen dieser (...sihe oben...)
"die Theorien jedoch Basieren auf Tatsachen und auf eine gründliche Recherche".

Wichtig ist meines erachtens, dass man die uns vorgesetzten Theorien der Medien und Regierungen dieser Welt nicht uneingeschränkt als "wahr" ansieht, sondern sie hinterfragt.
Ich sage nicht, dass Gaspards Auflösungen zu verschwörungstheorien die einzig waren sind. Aber sie sind schlüssig.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matbam23« (16. November 2007, 10:33)


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 492

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

133

Freitag, 16. November 2007, 10:32

Mit wem teilst du dir eigentlich deinen Account? 8)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

134

Freitag, 16. November 2007, 10:39

Matbam 23?

ja, den gibts öfters im Internet. und auf Jan-Gaspard.net auch. Seltsame Dublizität ;)

Mit der Hypnose anfangsszene tu ich mir auch ein wenig schwer.

Aber schlimmer finde ich die GigaTV Moderatoren als Gastredner. das war mein persönlicher Tiefpunkt in dieser Folge.


blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 627

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

135

Freitag, 16. November 2007, 10:40

@matbam: Wie gesagt, ick kenne den Klappentext nicht, aber so komplett macht der Abschnitt wieder mehr Sinn, da, wie ich ja schon geschrieben habe, sich die Serie sonst selbst ad absurdum führen würde.

Righty right

Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

136

Freitag, 16. November 2007, 10:42

Sorry. Mit diesem Hinweis beginnt jede Folge von O23.


Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

137

Freitag, 16. November 2007, 12:02

Und was ist der Jesus-Geschichte?

genau. Aus Georg soll der neue Messias gemacht werden.Durch den Mithras Kult. das erwürgte Lam (tron). Im Mithras Kult sind außerdem noch Margo (die Tochter des Barons) integriert.

Und um zu wissen, ob Georg Brand dafür geeignet ist, muss er Trons Chiffren Knacken und die Rätsel der Menschheit lösen.

eine Lineare, aber trotzdem eine Rahmenbedingung, meines Erachtens.

gruß Matbam23


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 492

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

138

Freitag, 16. November 2007, 12:08

Also geht es gar nicht um Tupac und Co., sondern um eine uralte Prophezeihung? Jesus-Video reloaded? Ja sauber! :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Matbam23

Fortgeschrittener

  • »Matbam23« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 2. November 2007

  • Private Nachricht senden

139

Freitag, 16. November 2007, 12:17

Für die Hörer von O23 und schattenreich:

http://video.google.de/videoplay?docid=2394247001276662890

von den Ersten Minuten nicht abschrecken lassen. Aber was da über die Sonne erzählt wird, über Sterne, Astrologie,... schon interessant.


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

140

Freitag, 16. November 2007, 14:55

Die Warnung in Folge 18 fand ich persönlich einfach nur überflüssig und lächerlich. Okay, es gibt ja auch genug Leute, die auf Hoax in der Art

"Wenn du dies hier liest, wird etwas schlimmes passieren. Aber es gibt eine Möglichkeit um das Schicksal, das dich in drei Tagen treffen wird, abzuwenden. Poste diesen Text in drei weiteren Foren."

reinfallen.
Okay, der Hoax-Vergleich ist jetzt natürlich schon etwas überzogen. Die Sache ist ja grundsätzlich ein nettes Stilmittel und ich möchte nicht mal behaupten, dass so etwas gar nicht funktionieren kann. Hier hat es das für mich aber überhaupt nicht. Im Gegenteil kratzt das (in meinen Augen) einmal mehr an der Ernsthaftigkeit, welche die Serie ja eigentlich versprühen will und was ihr ja zu einem großen Teil durchaus auch gelingt.

Mit der Rahmenhandlung habe ich sicherlich so meine Schwierigkeiten, was vielleicht daran liegt, dass ich kein beinharter Anhänger von Verschwörungstheorien bin, sondern die Serie zur Unterhaltung höre. Ein weiteres großes Problem ist aber auch der Sachverhalt, dass man mit manchen Monologen schon ziemlich zugeschüttet wird. Okay, manchmal ist das ja wirklich interessant, da sich die Spannung durch den Inhalt der Texte aufbaut, aber viel zu oft habe ich mich in letzter Zeit einfach nur gelangweilt. Da sind viele Dokus interessanter aufgemacht und vermögen mich mehr zu fesseln.